Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Finanzen Zehn Tipps für 2024: Wo Sie im kommenden Jahr auf dem Sammlermarkt investieren sollten (und warum)

Zehn Tipps für 2024: Wo Sie im kommenden Jahr auf dem Sammlermarkt investieren sollten (und warum)

Archivmeldung vom 23.12.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.12.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
investieren
investieren

Foto von Tima Miroshnichenko: https://www.pexels.com/de-de/foto/person-frau-laptop-buro-6693661/

2024 bleibt turbulent, aber die Leidenschaft Neues zu entdecken wird Sammler:innen auch im kommenden Jahr antreiben und der Markt für Online-Auktionen wächst. Catawiki, der führende Onlinemarktplatz für besondere Objekte, bündelt zum Jahresende in einem von der New York Times Journalistin Nina Siegal verfassten Guide das geballte Wissen seiner 300 Expert:innen und gibt konkrete Tipps, wo sich im kommenden Jahr ein Investment nicht nur für Sammler:innen lohnt.

Hier sind die zehn Objekte, die Sie im nächsten Jahr laut Catawiki-Expert:innen kaufen sollten:

1. Single-Vintage Armagnac

Immer begehrter werden Flaschen von Armagnac, einer Sorte Weinbrand aus der Gascogne, die dem Cognac ähnelt. In den letzten Jahren sind die Preise für neue Abfüllungen in die Höhe geschnellt, was vor allem auf die hohe Nachfrage in Asien und die begrenzten Lagerbestände zurückzuführen ist. Diese klassische Angebots- und Nachfragesituation ist in Europa jedoch bisher nicht eingetreten. So lassen sich ältere Flaschen noch günstiger erwerben, doch sicherlich nicht mehr allzu lang.

2. Montblanc-Schreibgeräte der Bohéme-Linie

Die Bohéme-Serie von Montblanc aus den frühen 2000er-Jahren, die inzwischen eingestellt wurde, findet immer mehr Beachtung bei Sammler:innen. Mit etwas Glück kann man sie zu einem günstigen Preis erstehen, denn noch nicht alle haben ein Auge auf die Schreibgeräte geworfen.

3. Ercuis Silberwaren

"Ercuis Silberwaren, wie z. B. Bestecke, können ein Leben lang geschätzt und von einer Generation an die nächste weitergegeben werden", sagt Emma Demuynck, Expertin für Geschirr bei Catawiki. "Trotz ihres hohen Wertes werden diese Gegenstände jedoch oft unterschätzt". Das liegt unter anderem daran, dass Ercuis nicht über ein so großes Vertriebsnetz verfügt wie seine Konkurrent:innen.

4. Prints von Sonia Delaunay

"Einige Künstlerinnen sind für die Kunstgeschichte von entscheidender Bedeutung und werden trotzdem immer noch unterschätzt", sagt Aude Fonlupt, Expertin für Klassische und Moderne Kunst. Die russisch-französische Malerin und Designerin Sonia Delaunay war etwa 1964 die erste lebende Frau mit einer eigenen Retrospektive im Louvre. Unsignierte Prints ihrer Werke kann man bereits für 200 Euro finden, signierte Prints gibt es für etwa 2.000 Euro.

5. Thierry Mugler Cut-Out-Kleider

Die Frühjahrs- und Sommershows von Thierry Mugler sorgten dieses Jahr mit minimalistisch-schlichten, schwarzen Designs für Aufsehen. Aber nichts hat mehr Eindruck hinterlassen als seine durchsichtigen Kleider mit schwarzen Cut-Outs, sagt Catawiki Mode-Expertin Fleur Feijen.

6. Selmer-Saxophon

Die Pariser Werkstatt von Henri Selmer stellte einige berühmte Saxophone her, darunter das Mark VI, das der Jazzlegende Ornette Coleman zu seinem unverwechselbaren Klang verhalf. Heute suchen immer mehr Menschen nach echten Klängen als Gegenstück zur digitalen Musik, was im letzten Jahr zu einem zwanzigprozentigen Anstieg der Verkäufe von Musikinstrumenten auf Catawiki geführt hat.

7. Lampen von Jonathan Bocca

Der italienische zeitgenössische Designer Bocca entwirft fröhliche, funktionale Objekte aus Pappmaschee. Seine verspielte Ästhetik passt zu der jüngeren Generation von Designern, die "eher positiv und optimistisch in die Zukunft blicken", so Catawikis Interior Design-Expertin Eléonore Floret.

8. Asterix Leblon-Delienne Figuren

Eine neue Generation von Sammler:innen treibt die Preise für die französische Comic-Ikone Asterix in die Höhe, so Catawikis Comic-Experte Louis Girard. "Der Künstler, der Asterix gezeichnet hat, war über 90 Jahre alt, als er 2020 verstarb. Nach dem Tod eines solchen Künstlers entwickelt sich der Markt für seine Werke entsprechend."

9. Siebdrucke von Mr. Brainwash

Durch das Kombinieren von Motiven von Andy Warhol und Banksy in den Porträts von Ikonen wie Charlie Chaplin, Michael Jackson und Mohammed Ali "ist Mr. Brainwash wirklich Popkultur", sagt Catawiki Street-Art Experte Edouard Dupasquier. Seine Werke beginnen bei 500 Euro und es wird erwartet, dass sie sich weiterhin zahlreich verkaufen.

10. Antike olympische Münzen

Antike griechische Münzen erinnern an die Wettkämpfe, die erstmals um 776 v. Chr. in Olympia stattfanden. Einige von ihnen sind laut Willem Knapen, Münzen-Experte bei Catawiki "relativ häufig", sodass er davon ausgeht, dass sie während der Olympischen Spiele 2024 in Paris an Beliebtheit und Wert gewinnen.

Ravi Vora, Catawiki CEO kommentiert: "Bei Catawiki haben wir Zugang zu einem großen Schatz: dem tiefgreifenden Wissen unserer hunderten internen Expert:innen. Jede:r von ihnen verfügt über langjährige Erfahrung in einem Bereich, von Kunst über Design, Oldtimer, Sammlerstücke und vielem mehr. Dieses Jahr wollten wir etwas Besonderes machen - wir haben unsere Expert:innen gefragt, wonach man im nächsten Jahr Ausschau halten sollte. Das Ergebnis ist ein informativer Leitfaden zu besonderen Objekten, die man 2024 nicht verpassen sollte. Er richtet sich an unsere Millionen Käufer:innen."

Quelle: Catawiki (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bayrut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige