Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

18. Dezember 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

JOYclub-Report 2023: Das erotische Partyjahr in Zahlen

Deutschland feiert - und die erotische Eventbranche ist ein fester, vielseitiger Bestandteil des Nachtlebens. Das Partyvolk ist bunt durchmischt, experimentierfreudig und bereit, sich den Luxus des lustvollen Feierns zu leisten. Die Erotik-Community JOYclub hat das erotische Partyjahr in Deutschland unter die Lupe genommen und dafür die in 2023 stattgefundenen Events von Clubs und professionellen Veranstaltenden ausgewertet. Weiter lesen …

Patriotisch: Musiker planen großes Konzert

Am 29. Dezember veranstaltet die patriotische Musik-Szene ein großes Jahresabschlusskonzert im Raum Berlin. Mit dabei: Rockmusiker Sacha Korn mit Band. Sacha Korn ist Rockmusiker mit Leib und Seele – und er kennt das Business aus dem Effeff. Der 1975 im brandenburgischen Teltow geborene Ex-Amateurboxer managte diverse Künstler im In- und Ausland und organisierte Konzerte für Megastars wie Queen, The Prodigy, Blondie oder Marylin Manson in Osteuropa. Weiter lesen …

Die Tim Kellner Show bei AUF1

Die Tim Kellner Show bei AUF1 - Episode 15 In dieser exklusiven Ausgabe für AUF1 führt der „Love Priest“ Tim Kellner den ganzen tagespolitischen Irrsinn in gewohnter Art und Weise satirisch vor. In Episode 15 thematisiert Tim Kellner unter anderem den Abgesang der freien, öffentlichen Presse, die Demokratie als Vehikel zum Machterhalt, die neuerlichen, hohlen Versprechen zu wirtschaftlicher Sicherheit und noch vieles mehr… Empfehlung vom „Love Priest“ persönlich: Lehnt euch zurück… Weiter lesen …

Abruptes Ende der E-Auto-Prämie verprellt Kunden in Sachsen-Anhalt

Der Stopp der staatlichen Kaufprämie für Elektroautos sorgt für einen Auftragseinbruch in Sachsen-Anhalts Autohäusern und Frust bei Käufern. Das berichtet die Mitteldeutsche Zeitung aus Halle in ihrer Dienstagausgabe. Zahlreiche Kunden, die bereits ein E-Auto bestellt haben, gingen nun leer aus, sagte Thomas Peckruhn, Präsident des Landesverbands des Kfz-Gewerbes, der MZ. Dabei hätten sie fest mit der Förderung gerechnet. "Wir haben viele Fälle, wo die Papiere noch bei der Zulassungsstelle liegen. Diese Kunden schauen jetzt in die Röhre", so Peckruhn. Weiter lesen …

Buschmann will Anlegerklagen straffen

Das 2005 geschaffene Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) läuft Mitte kommenden Jahres aus und soll nun vereinfacht werden. Das zuständige Bundesjustizministerium von Marco Buschmann (FDP) hat am Montag den Referentenentwurf für die Reform und die Entfristung des Gesetzes in die Ressortabstimmung gegeben, berichtet das "Handelsblatt". Weiter lesen …

Theresa Schmidt, Landjugend-Bundesvorsitzende: Subventionsabbau bringt Fass zum Überlaufen

Die Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) Theresa Schmidt kritisiert den Subventionsabbau für Landwirte. Anlässlich der Proteste des Bauernverbandes vor dem Brandenburger Tor fordert sie, die Vergünstigungen bei Agrardiesel beizubehalten. Sie warnt die Spritpreise und die Kfz-Steuern für landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche PkWs anzugleichen. "Es ist definitiv katastrophal und bringt das Fass zum Überlaufen. Gerade wenn wir den EU-Wettbewerb betrachten, sind wir definitiv abgehangen. Das ist kein Wettbewerb wie ihn die deutsche Landwirtschaft verdient hat," so Theresa Schmidt bei phoenix. Weiter lesen …

CDU: Ampel verspielt Vertrauen der Bauern

Im Streit um Kürzungen im Agrarbereich übt die CDU scharfe Kritik an der Regierung. "Die Ampel-Koalition trifft Entscheidungen, nur um sie dann von den eigenen Fraktionen zu Fall zu bringen. Das ist kein Regieren, das ist Schwäche - und Deutschland zahlt den Preis", sagte CDU-Vizechefin Silvia Breher am Montag der dts Nachrichtenagentur. Weiter lesen …

AfD: Statt Russland-Sanktionen und ukrainischer EU-Mitgliedschaft: Zurück zur Deeskalation!

Beinahe zwei Jahre nach Beginn der Kriegshandlungen in der Ukraine sollte es sich eigentlich herumgesprochen haben: Einseitige Parteinahmen sind unangebracht und leisten keinen Beitrag zur Deeskalation. Doch die EU und die Ampel-Regierung setzen ihren irrlichternden Kurs unbeirrt fort: Nachdem die insgesamt elf Sanktions-Pakete gegen Russland sich als erfolglos entpuppten, hat die EU nun das zwölfte Sanktionspaket beschlossen. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Aiwanger: Zuwanderungspolitik ist Grund für AfD-Wahlerfolg in Pirna

Nach Ansicht des Parteivorsitzenden der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, stellt der Erfolg der AfD bei der Oberbürgermeisterwahl in Pirna das Ergebnis einer verfehlten Migrationspolitik der Bundesregierung dar. Viele Menschen wollten mittlerweile auch bei Kommunalwahlen bundespolitische Akzente setzen, zum Beispiel gegen eine verfehlte Zuwanderungspolitik, sagte Aiwanger dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Mützenich sieht Belastungsprobe für Ampel-Koalition

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich sieht angesichts des FDP-Vetos gegen die zuvor von den Koalitionsspitzen vereinbarte Streichung von Subventionen für die Landwirte eine schwere Belastungsprobe für die Ampelkoalition. Die SPD habe in schwieriger Zeit Regierungsverantwortung übernommen, sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Verkehrsminister Hermann hält Deutschlandticket für gefährdet

Angesichts der harten Haltung des Bundes bei der Finanzierung fürchtet Baden-Württembergs Finanzminister Winfried Hermann (Grüne) um die Zukunft des Ampel-Prestigeprojekts. "Ohne eine Einigung zu den offenen Finanzfragen halte ich die Fortführung des Deutschlandtickets oder zumindest dessen flächendeckende Anwendung ernsthaft für gefährdet", sagte Hermann der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Wirtschaftsweise warnt vor Aufkündigung des Haushaltskompromisses

Die Wirtschaftsweise Monika Schnitzer warnt davor, den Kompromiss der Koalitionsspitzen zum Sparpaket aufzukündigen. "Es ist verständlich und war zu erwarten, dass die von den Sparmaßnahmen Betroffenen dagegen protestieren würden, das liegt in der Natur der Sache", sagte die Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

"Ein Krieg, der nicht unserer ist": Mitteldeutscher Bischof Kramer kritisiert Milliardenzahlung an die Ukraine

Der mitteldeutsche evangelische Landesbischof und EKD-Friedensbeauftragte Friedrich Kramer kritisiert deutsche Hilfszusagen für die Ukraine. "Wenn wir bei uns massiv einsparen müssen - warum investieren wir in einen Krieg, der nicht unserer ist? Mir tut es um jedes Leben leid, das auf den Schlachtfeldern zerstört wird. Am Ende des Tages stellt sich die Frage: War das sinnvoll?", sagte Kramer der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Dienstagsausgabe). Weiter lesen …

NRW erlässt Abschiebestopp für Jesiden

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat einen sofortigen Abschiebestopp für Angehörige der jesidischen Minderheit im Irak erlassen. Auslöser sei die schwierige menschenrechtliche Situation für Angehörige dieser Gruppe in dem Land, berichtet die "Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung" (NRZ, Dienstagsausgabe). Grundlage ist ein Erlass des zuständigen Ministeriums für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration. Das Land Nordrhein-Westfalen stehe damit weiter zu seiner humanitären Verantwortung, Menschen, denen in ihrer Heimat Tod und Verfolgung droht, Schutz zu gewähren, teilte das Ministerium auf NRZ-Anfrage mit. Der Abschiebestopp gilt ab sofort für drei Monate mit der Option, ihn einmal landesseitig um drei Monate zu verlängern. Weiter lesen …

Bischöfin Fehrs: "Deutschland ist darauf angewiesen, dass Integration gelingt"

Gemeinsam mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis hat die amtierende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischöfin Kirsten Fehrs, heute 15 Thesen zu "Zusammenhalt und Vielfalt" an Bundeskanzler Olaf Scholz übergeben. Aufgrund einer Corona-Erkrankung wurde der Bundeskanzler kurzfristig vom Chef des Bundeskanzleramts, Wolfgang Schmidt, vertreten. "Deutschland ist darauf angewiesen, dass Integration gelingt", sagte Bischöfin Fehrs anlässlich der Thesenübergabe der Initiative kulturelle Integration. "Der Dialog der Religionen spielt dabei eine entscheidende Rolle, gerade in Zeiten, in denen die gesellschaftliche Spaltung wächst." Die evangelische Kirche sehe es als ihre Aufgabe an, an diesem Dialog mitzuwirken. "Als Kirche wollen wir zum Zusammenhalt der Gesellschaft beitragen. Nächstenliebe bedeutet, allen Menschen zu helfen, die hungern, frieren und unsere Hilfe brauchen. Nächstenliebe bedeutet nach meinem Verständnis aber auch, in Deutschland ankommende Menschen bestmöglich dabei zu unterstützten, gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu werden", so Fehrs. Weiter lesen …

Regionale Benzinpreisunterschiede von über acht Cent: Diesel in Berlin und Brandenburg am teuersten

Dass die Preisbewegungen für Benzin und Diesel sich in zwei eigenständigen Märkten abspielen, zeigt sich sehr deutlich an den Ergebnissen der aktuellen ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 deutschen Bundesländern. Während Benzin in Berlin wie im Vormonat mit Abstand am günstigsten ist, gehört die Bundeshauptstadt bei Diesel-Kraftstoff als 15. im Bundesländer-Ranking zu den Schlusslichtern. Weiter lesen …

Wirtschaftsweiser für Abbau des Dieselprivilegs

Der Wirtschaftsweise Achim Truger hat eine Gegenfinanzierung für den Erhalt der Steuervergünstigung beim Agrardiesel ins Spiel gebracht. "Die einseitige kräftige Belastung der Landwirtschaft ließe sich vermeiden, wenn man in den Abbau des Dieselprivilegs, also die Minderbesteuerung von Dieselkraftstoff gegenüber Benzin, einsteigen würde", sagte er dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Thüringen: Wir sind die Höcke-Jugend

In Thüringen steht der blaue Machtwechsel womöglich kurz bevor. Umfragen zeigen die AfD schon jetzt bei über 30 Prozent auf dem ersten Platz. Vor allem bei Jungwählern liegt die Höcke-Partei im Trend. Die Junge Alternative sieht sich im Aufwind. In Erfurt kam die JA heute zu einem Landeskongress zusammen – COMPACT-TV-Reporter Paul Klemm war vor Ort. Weiter lesen …

Malu Dreyers tabuisierter Gesundheitszustand: Wie leistungsfähig müssen Politiker sein?

Trotz ihres unentschuldbaren Versagens vor, während und nach der Flutkatastrophe im Ahrtal vom Juli 2021 kann man der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer grundsätzlich Respekt dafür zollen, dass sie ihr schweres und auch körperlich anstrengendes Amt trotz ihrer Multiple-Sklerose-Erkrankung meistert. Hier bietet sie eine Inspiration für andere erkrankte oder aus anderen Gründen eingeschränkte Menschen. Dennoch stellt sich die Frage, ab wann körperliche Einschränkungen die Amtsfähigkeit tangieren. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

„Aktionstag gegen Hasskriminalität“: Hexenjagd auf Meinungsverbrecher

Dass mittlerweile in ganz Europa eine Gedankenpolizei am Werk ist, die präventiv gegen unerwünschte Meinungen vorgeht, beweist aufs Neue eine martialisch durchgezogene Razzia, bei der vergangenen Donnerstag in mehreren Haushalten in Niederösterreich angeblich „Waffen, Munition, Datenträger und NS-Devotionalien” sichergestellt wurden. Die Aktion fand statt im Zuge des bereits dritten europäischen „Aktionstags gegen Hasskriminalität”. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Bundeswehr-Abzug aus Mali: Baerbocks nächster politischer Scherbenhaufen

Alles, was die Ampel-Regierung im In- und Ausland anfasst, gerät zum Debakel - vor allem in der außenpolitischen Domäne Annalena Baerbocks: Der Empfang anlässlich der Rückkehr von 142 deutschen Soldaten aus dem westafrikanischen Mali am vergangenen Freitag wurde von ihr geschwänzt. Kein Wunder: Die Soldaten sind maximal düpiert über das Gebaren der Grünen. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Tim Kellner: „Wer hats erfunden? Natürlich die Grünen.“

In dieser exklusiven Ausgabe für AUF1 führt der „Love Priest“ Tim Kellner den ganzen tagespolitischen Irrsinn in gewohnter Art und Weise satirisch vor. In Episode 14 thematisiert Tim Kellner unter anderem die „Haushalts-Tricks“ und „Migrantengeld“/Bürgergeld-Debatte bei „hart aber fair“, die Ausschreitungen in der Notunterkunft Tegel, die neuesten Lacher zur Erderwärmung und noch vieles mehr… Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Der agrarpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg Dennis Klecker MdL unterstützt die Bauernproteste gegen die Sparpolitik der Ampel

"Mit der Streichung von Agrardieselbeihilfe und Kfz-Steuer-Befreiung ist die Verteuerung der Lebensmittelproduktion vorprogrammiert. Das ist angesichts der Inflation weder den Verbrauchern noch den Bauern zuzumuten. Darüber hinaus wird es zu einem massiven Höfesterben kommen - während Milliarden in die Ukraine oder den sogenannten Klimaschutz gepumpt werden. Alles ist wichtig - außer die eigene Bevölkerung. Weiter lesen …

EU-Kommission eröffnet Verfahren gegen X/Twitter

Die EU-Kommission hat wegen der mutmaßlichen Verbreitung von Falschinformationen ein förmliches Verfahren gegen den Kurznachrichtendienst X/Twitter eingeleitet. Man wolle prüfen, ob das Unternehmen in den Bereichen Risikomanagement, Inhaltsmoderation, "Dark Patterns" und Werbetransparenz möglicherweise gegen das Gesetz über digitale Dienste (DSA) verstoßen habe, teilte die Brüsseler Behörde am Montag mit. Weiter lesen …

Bauern demonstrieren gegen Kürzungen - Özdemir stellt sich

In Berlin sowie vielen anderen Orten in Deutschland haben am Montag zahlreiche Landwirte gegen die geplante Streichung der Agrardiesel-Subvention und der Kfz-Steuerbefreiung für die Landwirtschaft protestiert. Vor dem Brandenburger Tor kamen am Vormittag etliche Bauern mit ihren Traktoren zu einer vom Deutschen Bauernverband organisierten Kundgebung zusammen. Weiter lesen …

Gedächtnisforschung: Atmung im Schlaf beeinflusst Gedächtnisprozesse

Wie werden Erinnerungen im Schlaf gefestigt? Forschende um Dr. Thomas Schreiner, Leiter der Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe am Department Psychologie der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), konnten bereits im Jahr 2021 zeigen, dass ein direkter Zusammenhang zwischen dem Auftreten bestimmter schlafbezogener Hirnaktivitätsmuster und der Reaktivierung von Gedächtnisinhalten im Schlaf besteht. Ob diese Muster von einem zentralen Schrittmacher gesteuert werden, war bisher allerdings unklar. Nun analysierten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit Forschenden des MPI für Bildungsforschung in Berlin und der University of Oxford die Daten erneut und konnten zeigen, dass die Atmung den Takt vorgibt. "Mit anderen Worten: Unsere Atmung beeinflusst, wie Erinnerungen im Schlaf gestärkt werden", sagt Schreiner. Weiter lesen …

Juso-Chef stellt Regierungsfähigkeit der FDP infrage

Nach den Überlegungen von FDP-Chef Christian Lindner, Agrardiesel auch in Zukunft zu subventionieren, gibt es deutliche Kritik des Vorsitzenden der Jusos. "Die FDP muss sich die Frage stellen, ob sie überhaupt noch regieren will", sagte der Vorsitzende der SPD-Jugendorganisation, Philipp Türmer, am Montag den Sendern RTL und ntv. Weiter lesen …

Verkehrsreiche Tage vor dem Fest Viel Geduld nötig ab Wochenmitte ADAC Stauprognose für Weihnachten (22. bis 26. Dezember)

Auf Deutschlands Autobahnen ist vor Weihnachten mit sehr starkem Verkehr zu rechnen, aber mit guter Zeitplanung lassen sich längere Staus vermeiden. Ab Mitte der Woche starten die ersten Bundesländer in die Weihnachtsferien, ab Freitag, 22. Dezember, dann alle. Viele Reisende brechen am Freitag oder Samstag, 23. Dezember, zu ihren Familien auf, fahren in den Skiurlaub oder in die Innenstädte, um noch die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Weiter lesen …

80 % des Klärschlamms aus kommunalen Kläranlagen im Jahr 2022 thermisch verwertet

Der Klärschlamm aus kommunalen Kläranlagen in Deutschland wurde im Jahr 2022 zu gut 80 % (1,34 Millionen Tonnen) thermisch verwertet. Seit Beginn der Erhebung wurde damit erstmals die 80 %-Marke bei der thermischen Verwertung von Klärschlamm überschritten. Nach Angaben der Energiestatistik wurden im Jahr 2022 durch die Verbrennung von Klärschlamm 132,8 Millionen kWh Strom und 355,9 Millionen kWh Wärme erzeugt. Weiter lesen …

Niedrigstes Pro-Kopf-Aufkommen an Haushaltsabfällen im Jahr 2022

Im Jahr 2022 ist das Aufkommen an Haushaltsabfällen in Deutschland im Vergleich zu 2021 um rund 3,3 Millionen Tonnen oder 8,2 % auf 37,0 Millionen Tonnen gesunken. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) war das Aufkommen an Haushaltsabfällen damit 1,1 Millionen Tonnen oder 2,8 % geringer als vor der Corona-Pandemie im Jahr 2019 (38,0 Millionen Tonnen), nachdem es 2020 (39,6 Millionen Tonnen) und 2021 (40,3 Millionen Tonnen) gestiegen war. Der Rückgang der Gesamtmenge an Haushaltsabfällen ist auch deshalb bemerkenswert, weil die Bevölkerung im Jahr 2022 gegenüber dem Vorjahr um knapp 1,1 Millionen Menschen wuchs. Weiter lesen …

Asylbewerberleistungen 2022: Zahl der Leistungsberechtigten um 21 % gestiegen

Rund 482 300 Personen in Deutschland haben am Jahresende 2022 Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) bezogen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg die Zahl der Leistungsbezieherinnen und -bezieher damit gegenüber dem Jahresende 2021 um 21 % oder rund 84 000 Personen. Darunter waren etwa 40 000 Personen aus der Ukraine. Weiter lesen …

Baugenehmigungen für Wohnungen im Oktober 2023: -11,5 % gegenüber Vorjahresmonat

Im Oktober 2023 wurde in Deutschland der Bau von 22 500 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis teilweise geschätzter Ergebnisse mitteilt, waren das 11,5 % oder 2 900 Baugenehmigungen weniger als im Oktober 2022. Dieser im bisherigen Jahresverlauf schwächste Rückgang gegenüber einem Vorjahresmonat ist vor allem auf den Mehrfamilienhausbau zurückzuführen. Von Januar bis Oktober 2023 sank die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 26,7 % oder 79 300 auf 218 100 genehmigte Wohnungen. In den Ergebnissen sind sowohl die Baugenehmigungen für Wohnungen in neuen Gebäuden als auch für neue Wohnungen in bestehenden Gebäuden enthalten. Weiter lesen …

Im Gespräch: Walter Weber: Fake-Epidemien und neue Pandemie-Wellen

Wird derzeit ein neuer Lockdown vorbereitet? Der Arzt und Mitgründer von „Ärzte für Aufklärung“, Dr. med. Walter Weber, meint, ja. Anzeichen dafür sieht er in der Einführung neuer Meldepflichten für Erkrankungen – tatsächliche medizinische Indikatoren gebe es jedoch nicht. Habe es nie gegeben, wie er betont. Dr. med. Walter Weber ist seit Beginn der Corona-Maßnahmen ein klarer Vertreter des offenen, wissenschaftlichen und evidenzbasierten Umgangs mit der Pandemie. Diese Haltung brachte ihm, wie vielen anderen Ärzten und Aufklärern, nicht nur “Hausbesuche” sondern auch Verleumdung und Einschüchterung in die Praxis. Weiter lesen …

Dr. Gunter Frank zur Corona-Aufarbeitung: „Chefredakteure der großen Medien haben Blut an ihren Händen“

AUF1 interviewte Dr. Gunter Frank, Arzt und Bestsellerautor, über das Staatsverbrechen der Corona-Pandemie, durch das Millionen Menschen geschädigt worden sind. Gemäß Dr. Gunter Frank wurde der Regelbruch in der Medizin zum Standard. Die Bevölkerung wurde bewusst in Panik versetzt, damit sie sich an die Maßnahmen hält und die Impfung akzeptiert. Alles zielte schlussendlich darauf ab, die Zulassung der neuartigen Arzneimittel durchzusetzen, welche unter normalen Umständen niemals hätte durchgebracht werden können. Dr. Gunter Frank ruft zur Aufarbeitung der Verbrechen durch den Rechtsstaat und die großen Medien auf! Weiter lesen …

MdB-Flash: Abgeordnete reagieren auf Haushaltskompromiss

Die Bundestagsabgeordneten haben sich in den vergangenen Tagen unter anderem mit dem Haushaltskompromiss sowie den Ergebnissen der Pisa-Studie beschäftigt. So kritisiert der CSU-Abgeordnete Sebastian Brehm aus Nürnberg die Einigung der Ampelkoalition zum Haushalt für 2024 als "Scheinkompromiss": "Was Bundeskanzler, Wirtschafts- und Finanzminister nach wochenlangem Gezerre vorgelegt haben, ist der mühsame Versuch, Zerstrittenheit und Handlungsunfähigkeit zu übertünchen, tatsächlich werden fast alle Fragen zur Finanzierung des Haushaltskompromisses nicht beantwortet", sagte er. Weiter lesen …

KfW-Vorsitzender Wintels: 5 Billionen Euro für grüne Transformation der deutschen Wirtschaft bis 2045 erforderlich

Der Vorstandsvorsitzende der staatlichen KfW-Bank, Stefan Wintels, kritisiert in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung", dass die deutsche Finanzindustrie noch nicht ausreichend für den klimafreundlichen Umbau der Wirtschaft genutzt werde. "Unsere volkswirtschaftliche Abteilung geht davon aus, dass allein in Deutschland bis 2045 Investitionen von rund 5 Billionen Euro für Klimaneutralität erforderlich sind und rund 90 Prozent davon durch private Investoren erfolgen müssen", sagte Wintels. Die öffentliche Hand könne diese Transformation nicht allein finanzieren. Weiter lesen …

Lage der Kinderkliniken in NRW angespannt

Die Situationen der Kinderkliniken in Nordrhein-Westfalen spitzt sich zu. "Die Lage in den kindermedizinischen Abteilungen der NRW-Kliniken ist aktuell angespannt, weil die Zahl der Atemwegserkrankungen deutlich gestiegen ist", sagte Matthias Blum, Chef der Krankenhausgesellschaft NRW, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

SPD mahnt Wirtschaft zu Verzicht auf Lockangebote

Die SPD drängt die Wirtschaft darauf, angesichts einer wachsenden Verschuldung von verlockenden Kaufangeboten abzusehen. "Einige Unternehmen sollten endlich auf Praktiken verzichten, die die Verschuldung von Verbrauchern anheizen", sagte die verbraucherpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, Nadine Heselhaus, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Kosten für Bürgergeld-Aufstocker rückläufig

Die Zahl der Bürgergeld-Aufstocker sinkt seit Jahren stetig, 2022 lagen die entsprechenden Kosten noch bei rund 5,7 Milliarden Euro. Das geht aus neuen Zahlen des Bundesarbeitsministeriums für die Jahre 2013 bis 2022 hervor, die Linken-Politiker Dietmar Bartsch bei der Bundesregierung erfragt hat und über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet. Weiter lesen …

Mittelstandsunion will Aus für Bürgerräte

Die Mittelstandsunion von CDU/CSU (MIT) fordert ein sofortiges Ende des Bürgerrates Ernährung beim Bundestag und den Verzicht auf weitere Gremien dieser Art. "Dieses unglückliche Experiment muss schnellstmöglich beendet werden", sagte MIT-Chefin Gitta Connemann (CDU) der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

DEL: "Für die Show war´s gut" Erst Kloppe, dann Einsicht bei den Prügel-Goalies: "Das brauche ich nicht jede Woche"

Das gibt´s nicht oft in der DEL: 2 Torhüter, die sich auf die Mütze kloppen. Passiert beim 4:2 im Spiel Köln gegen Nürnberg, Haie-Goalie Tobias Ancicka contra Nürnbergs Goalie Niklas Treutle. "Ich habe eine volle Gerade auf die Nase bekommen. Das war sehr einseitig, mein erster Fight. Für die Show war`s gut", erklärte Ancicka: "Es bleibt aber wohl mein letzter Fight. Bei den beiden Gegentoren hatte ich den Fight noch im Hinterkopf." Weiter lesen …

3. Liga: Kniat mit Liebeserklärung an Arminia, 1860-Coach Schmöller: "Das ist alles ein bisschen schwer für mich"

2:0 in Unterzahl - Bielefeld ist gerüstet für das Topspiel gegen Dresden (am Mittwoch, ab 18.30 Uhr kostenlos bei MagentaSport). "Heute muss ich meiner Mannschaft eine kleine Liebeserklärung machen. Was sie nach dem Platzverweis mit 10 Mann hineingeworfen hat: Phänomenal", lobt Arminia-Trainer Mitch Kniat. Der TSV 1860 München steckt nach dem 0:2 auf der "Alm" im Abstiegskampf - als Fünfzehnter gerade mal 3 Punkte von Mannheim entfernt, dem nächsten Gegner am Mittwoch. Weiter lesen …

Ein Jahr nach Gesetzesreform: Aufenthaltserlaubnis für Zehntausende Ausländer erteilt

Gut ein Jahr nach Inkrafttreten des sogenannten Chancen-Aufenthaltsrechts haben Zehntausende bislang nur geduldete Ausländer eine temporäre Aufenthaltserlaubnis für Deutschland erhalten. Das berichtet die "Neuen Osnabrücker Zeitung"" unter Berufung auf Zahlen des Bundesinnenministeriums und der Bundesländer. Demnach wurden bis zum 31. Oktober bundesweit 47.531 Anträge auf eine Chancen-Aufenthaltserlaubnis genehmigt. Die meisten Antragsteller stammten aus dem Irak (9.434), dahinter folgen Russland (3.906) und Nigeria (3.333). Weiter lesen …

Kuleba fordert Erhöhung der Waffenproduktion

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba hat die westlichen Partner aufgerufen, mehr Waffen für die Ukraine zu produzieren. "Die Ukraine muss zusammen mit ihren Partnern die Produktion der Waffen ebenso erhöhen, sie müssen handeln - zusammen, wie eine Militärkoalition, wie Waffenbrüder", sagte er am Sonntag der ARD. "Wir müssen stark bleiben, die Ukraine schützen und ganz Europa verteidigen." Weiter lesen …

Lindner: Schuldenbremse keine "ideologische Frage"

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat eine feste Einigung der Ampel zur Schuldenbremse bestätigt. "Wenn die Lage sich verändert, dann wird die Lage neu bewertet", sagte er am Sonntag der ARD. "Die Schuldenbremse ist ja auch keine ideologische Frage, denn bei jeder neuen Situation, die über uns kommt und sich der Einflussnahme des Staates entzieht, die nicht im Haushalt abgebildet werden kann, wird man natürlich prüfen, die Ausnahme von der Schuldenbremse zu nehmen." Weiter lesen …

Satan in Hollywood – Die große TV-Debatte

Rihanna, Taylor Swift, Lady Gaga, Miley Cyrus und andere: Maßgebliche Kreise in Musik- und Filmindustrie arbeiten daran, den Teufel fest im kollektiven Bewusstsein zu verankern – und alle gesellschaftliche Moral zu zerstören. Über die neue Ausgabe von COMPACT-Spezial „Satan, Pop und Hollywood“ diskutieren COMPACT-Experte Timo Beil und Chefredakteur Jürgen Elsässer. Weiter lesen …

Spahn wirbt für Transport aller neuen Flüchtlinge nach Ghana, Ruanda oder Georgien

CDU-Fraktionsvize Jens Spahn hat für die Verbringung aller Flüchtlinge, "die irregulär die EU erreichen", nach Ghana, Ruanda oder in osteuropäische Nicht-EU-Länder geworben. "Wenn wir das vier, sechs, acht Wochen lang konsequent durchziehen, dann werden die Zahlen dramatisch zurückgehen. Viele werden sich erst gar nicht mehr auf den Weg machen, wenn klar ist, dass dieser binnen 48 Stunden in einen sicheren Drittstaat außerhalb der EU führt", sagte Spahn der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Faeser erwartet europäische Asyl-Einigung

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) setzt große Hoffnungen auf die Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems (Geas), welche in der Nacht zu Dienstag in Brüssel beschlossen werden soll. Das geplante Asylsystem sei "der Schlüssel, um Migration gemeinsam zu gestalten, zu steuern, irreguläre Migration wirksam zu begrenzen und dabei humanitäre Standards zu wahren", sagte die SPD-Politikerin der "Frankfurter Rundschau". Weiter lesen …

Corona-Symposium - Ohne Ende Straftatbestände

Am 11. und 12. November 2023 veranstaltete die AfD das 2. Corona-Symposium im deutschen Bundestag. Im Gegensatz zu den staatstreuen Mainstreammedien war KlaTV für Sie dabei und präsentiert Ihnen die prägnantesten Aussagen hochkarätiger Redner, die massive Straftatbestände dokumentieren. 2020 brach durch die Coronaplandemie ein neues Zeitalter an. Seitdem wurde die Welt Zeuge von unglaublichen Staatsverbrechen. Weil diese bis heute nicht aufgearbeitet sind, organisierte die Bundestagsfraktion der AfD am 11. und 12. November 2023 das 2. Corona-Symposium. Aus über 11 Stunden Filmmaterial hat KlaTV die prägnantesten Aussagen von Wissenschaftlern, Rechtsanwälten und Polizisten zusammengeschnitten, welche massive Straftatbestände dokumentieren. Weiter lesen …

Bundeswehr schickt zwei weitere Aufklärungssatelliten ins All

Die Bundeswehr baut ihre militärische Überwachung aus dem All weiter aus. "Die Bundeswehr hat derzeit zwei Satelliten im geostationären Orbit, um unsere Interessengebiete in Europa sowie im Nahen und Mittleren Osten abzudecken, dazu haben wir sechs Satelliten im niedrigen Erdorbit", sagte Generalmajor Michael Traut, der das Weltraumkommando der Bundeswehr in Uedem befehligt, dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Regierungspartei nach Parlamentswahl in Serbien deutlich vorn

Bei der Parlamentswahl in Serbien ist ein Bündnis um die regierende "Fortschrittspartei" (SNS) von Präsident Aleksandar Vucic erneut stärkste Kraft geworden und konnte womöglich sogar gegenüber dem Urnengang im letzten Jahr ein paar Prozentpunkte zulegen. Laut Hochrechnung vom späten Sonntagabend erzielte der rechtskonservative Zusammenschluss rund 46 Prozent der Stimmen, das Oppositionsbündnis "Serbien gegen Gewalt", das nach zwei Amokläufen mit 18 Toten im Frühjahr gegründet worden war, kam aus dem Stand auf rund 24 Prozent. Weiter lesen …

Grüne verteidigen Aus für E-Auto-Prämie - Union will Übergangsfrist

Die Entscheidung von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), die Kaufprämie für Elektroautos auslaufen zu lassen, ist nach Angaben der Grünen im Einvernehmen mit den Koalitionspartnern getroffen worden. "Wir Grüne hatten verschiedene Maßnahmen vorgeschlagen, wie auf anderem Wege Spielräume im Haushalt geschaffen werden könnten", sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Julia Verlinden der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Richtigstellung! – Ein Buch von Michael Ballweg und Ralf Ludwig

Michael Ballweg (Gründer der Querdenkenbewegung) und sein guter Freund und Anwalt Ralf Ludwig haben ein Buch herausgegeben mit dem Titel „Richtigstellung!“, erschienen bei Tiger-Press für 24 € im November 2023. Diese Richtigstellung tut Not. Die Querdenkenbewegung war und ist ja in aller Munde, in der Regel in negativem Kontext und oft unstimmigen oder polarisierten Nachrichten. Weiter lesen …

Klingbeil verärgert über Grünen-Blockade gegen neues Abschiebepaket

SPD-Chef Lars Klingbeil hat sich verärgert über die Blockade des Gesetzentwurfs zur Beschleunigung von Abschiebungen durch die Grünen gezeigt und dessen Verabschiedung durch den Bundestag auf jeden Fall im Januar gefordert. Das große Maßnahmenpaket zu Rückführungen werde dazu führen, dass die Zahlen runtergehen, sagte Klingbeil in der am Montag erscheinenden Ausgabe des "Bild"-Podcasts "Ronzheimer". Weiter lesen …

Max Langenhan dominiert auch in Whistler

Max Langenhan ist der neue Dominator bei den Männern im EBERSPÄCHER Rodel Weltcup. Der 23-jährige Deutsche fuhr auf dem Hochgeschwindigkeitskurs von Whistler wie auf Schienen, erzielte in beiden Durchgängen die schnellste Zeit - 1:40,093 Minuten. Es war sein elfter Weltcupsieg, der neunte in Folge. Weiter lesen …

Björn Höcke (AfD): Nichtregierungsorganisationen jammern, weil das Geld von der Regierung ausbleiben könnte

Die Amadeu Antonio Stiftung warnt: »Der nicht verabschiedete Haushalt 2024 und die aktuelle Sperrung für zukünftige Ausgaben bedrohen die Demokratieprojekte in ihrer Existenz. Hunderten Demokratieprojekten droht das Aus zum 1. Januar – tausende Entlassungen sind zu befürchten«. Ob unsere Demokratie das wohl übersteht? Ist eine Demokratie ohne Regierungs-Claqueure und Berufsdenunzianten überhaupt denkbar? Dies schreibt Björn Höcke auf Telegram. Weiter lesen …

Wohnungswirtschaft rechnet mit steigenden Kosten für Mieter

Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft (GdW) hat die Sparmaßnahmen hart kritisiert und rechnet mit deutlichen Mehrkosten für Mieter. "Was die Ampel da für den Bau beschlossen hat, ist die Garantie für deutliche Mieterhöhungen, ein Programm für weniger Neubau und ein Dämpfer für die Wärmepumpe", sagte Verbandspräsident Axel Gedaschko der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (16.12.2023)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 2, 7, 12, 22, 31, 48, die Superzahl ist die 3. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1454097. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 224977 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Insa: Union so stark wie alle Ampel-Parteien zusammen

In der Woche der Haushaltseinigung verlieren die Ampel-Parteien deutlich in der Wählergunst und erhalten gemeinsam gerade noch so viel Zustimmung wie die Union alleine. Im "Sonntagstrend", den das Meinungsforschungsinstitut Insa wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, kommen SPD, Grüne und FDP zusammen nur noch auf 32 Prozent. Weiter lesen …

CSU-Generalsekretär Huber kritisiert Lindner und fordert Neuwahlen

CSU-Generalsekretär Martin Huber hat die Äußerungen von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) zur Schuldenbremse kritisiert. Dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" sagte Huber: "Christian Lindner belügt gnadenlos das Land. Im Wahlkampf tritt er als Mister Schuldenbremse auf, um sie dann selbst zu umgehen. Anstatt wie versprochen Geld zu sparen und die Schuldenbremse einzuhalten, will er lieber die Berechnung der Schuldenbremse verändern. So müssen künftige Generationen für das Ampel-Chaos zahlen." Weiter lesen …

Habeck will Solarhersteller mit "Resilienzbonus" stärken

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) will deutsche Hersteller von Solarpaneelen mit einem Bonus im Konkurrenzkampf gegen Billiganbieter aus China stärken. "Solarprodukte aus Deutschland erfüllen Ansprüche, die andere nicht erfüllen, zum Beispiel verzichten Hersteller in Deutschland oft auf Giftstoffe oder haben einen hohen Wirkungsgrad", sagte Habeck dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Bakterien-DNA im Pfizer-Impfstoff: MDR berichtet, Labore wagen nicht zu untersuchen

Der folgende Standpunkt wurde von Norbert Häring geschrieben: "Ehre, wem Ehre gebührt. Mit dem MDR hat ausgerechnet ein öffentlich-rechtlicher Sender gewagt, eine 11-minütige Dokumentation über mutmaßliche DNA-Verunreinigungen im Pfizer-Impfstoff zu drehen und zu zeigen. Skandal ist fast schon ein zu harmloses Wort für das, was der Sender zusammengetragen hat. <1> Im Zentrum der Doku <2> steht ein privates Labor in Magdeburg, das im Auftrag einer Privatperson in fünf Proben des Biontech-Pfizer-Impfstoffs jeweils DNA-Fragmente in einem hohen Vielfachen des zulässigen Grenzwerts gefunden und damit entsprechende Berichte aus den USA bestätigt hat." Weiter lesen …

General Aguto, der neue Oberkommandant der Ukraine

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "General Aguto, der neue Oberkommandant der Ukraine: Der ukrainische Präsident Wolodomir Selenski bekommt nach der verunglückten Sommeroffensive noch eine letzte Chance. Er muss allerdings zulassen, dass die Amerikaner ab sofort selber die ukrainischen Streitkräfte befehligen. Ich hatte ja in meiner letzten Tagesdosis vor vier Wochen gefragt, wann der ukrainische Präsident Selenski gestürzt wird <1>. Gründe gibt es genug für die Vereinigten Staaten von Amerika, Selenski durch einen anderen Satrapen zu ersetzen. Die Sommeroffensive gegen die russischen Streitkräfte auf ukrainischem Boden ist kläglich gescheitert. Jetzt ist sogar Russland wieder in der Offensive." Weiter lesen …

Signa-Pleite ist fatal für Berlin: Das Schicksal des Konzerns beeinflusst auch die Stadt

Es geht um Hunderte Arbeitsplätze, die Zukunft von Einkaufsstraßen, Bauprojekte in bester Lage: Die Pleite des Immobilien- und Handelskonzerns Signa droht auch auf Berlin fatale Auswirkungen zu haben. Denn ein Blick auf die Stadt zeigt, wie stark Signa hier vertreten ist, welchen Einfluss der Konzern auf die Entwicklung zentraler Areale hat. Oder zumindest haben sollte. Zusammengefasst: Da sind die zehn Warenhäuser von Galeria Karstadt Kaufhof, die allein 1900 Mitarbeitende haben. Deren Probleme sind seit Längerem bekannt, die Geschäfte gelten vielfach als nicht mehr zeitgemäß und sind doch wichtige Anker für Berliner Geschäftsstraßen. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umwelt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen