Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

16. Dezember 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

3. Liga: "Brutal wilde" Schlussphase kostet "überperformende" Regensburg die vorzeitige Herbstmeisterschaft

Regensburg ist fast Wintermeister, beim 2:2 in Saarbrücken überschlagen sich die Ereignisse in der Schlussphase: "Die letzten 10 Minuten waren brutal wild", sagt Saarbrückens Trainer Rüdiger Ziehl - die Saarländer schaffen in der 83. Minute den Ausgleich, nach Jahns 2:1 3 Minuten später fällt das 2:2 in der Schlussminute. "Wir haben gegen den Tabellenführer 2:2 gespielt und wir ärgern uns", so Ziehl weiter, der mit Saarbrücken nur Zehnter ist. Sein Trainerkollege Joe Enochs, mit neuem Vertrag bis 2026 ausgestattet, war nicht ganz glücklich mit dem späten Ausgleich. Sein Boss beruhigt ihn. Weiter lesen …

foodwatch Petition: Nein zu Qual-Milch

Kühe ganzjährig angekettet im Stall – das will die bayerische Regierung beibehalten. Dafür mobilisiert sie nun sogar den Bundesrat: Bei der Sitzung am 15.12. soll sich die Länderkammer gegen ein Verbot aussprechen. Damit die Bundesregierung die Tierquälerei trotzdem endlich beendet, müssen wir jetzt ein Gegengewicht setzen. Bitte schreiben Sie an die Spitzen der Ampel und zeigen Sie: Zigtausende Verbraucher:innen wollen ein Verbot! Dies berichtet die NGO "foodwatch" auf ihrer Internetseite. Weiter lesen …

digitalcourage: Jahresende, Digitalzwang und ein 40. Jubiläum

Die Feiertage sind im Anmarsch und mit ihnen die Legende des Weihnachtsmanns – über den es heißt, er habe eine Liste von uns allen und wisse wer böse und wer lieb war. Bei einem gemütlichen Heißgetränk und selbstgebackenen Plätzchen vergessen wir schnell, wie seltsam diese Vorstellung doch ist. Wie gut, dass es reale und nicht nicht ganz so reale Datensammler seit dem 15. Dezember 1983 deutlich schwerer haben – denn an diesem Datum wurde das Urteil zur Volkszählung gesprochen und damit das Recht auf informationelle Selbstbestimmung begründet. Dies berichtet die NGO "digitalcourage" auf ihrer Internetseite. Weiter lesen …

Schlank durch die Weihnachtszeit - Jan Bahmann verrät, wie man die zusätzlichen Pfunde über die Feiertage vermeidet

Weihnachten ist nicht nur eine Zeit der Besinnlichkeit, sondern vor allem auch eine der kulinarischen Versuchungen. Doch gibt es womöglich einen Weg, all die winterlichen Leckereien genießen zu können, ohne zusätzliche Pfunde in Kauf nehmen zu müssen? Als Abnehmcoach hört Jan Bahmann diese Frage jedes Jahr aufs Neue - im folgenden Ratgeber liefert er die Antwort darauf. Weiter lesen …

Nach Haushaltseinigung: Dobrindt wirft Ampel bewusste Täuschung vor

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat der Ampel-Koalition vorgeworfen, die Bürger mit ihrer Einigung im Haushaltsstreit bewusst zu täuschen und Versprechen zu brechen. "Die Ampel hat alle Erwartungen an einen Club der Trickser und Täuscher erfüllt: Die Grundlage für das Haushaltschaos, das wir gerade erleben, war der gescheiterte Versuch der Ampel, die Schuldenbremse zu betrügen", sagte Dobrindt der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Emir von Kuwait gestorben

Der Emir des Golfstaats Kuwait ist tot. Scheich Nawaf al-Ahmad as-Sabah starb im Alter von 86 Jahren, teilte das Außenministerium des Landes mit. Eine Todesursache wurde nicht genannt, laut Medienberichten befand sich der Emir bereits seit längerer Zeit in medizinischer Behandlung. Weiter lesen …

Ranking: Deutschlands beliebteste Einkaufszentren und Shopping-Passagen sind in Leipzig und Dresden

Wie beliebt sind Deutschlands Einkaufszentren, Malls und Shopping-Passagen? Das erste Mal seit drei Jahren ist Advents-Shopping vor Ort wieder ohne Einschränkungen möglich. Andererseits sorgen Onlinehandel und unattraktiv gewordene Standorte für Leerstände und verwaiste Shopping-Center. Beides spiegelt sich in fast 3,4 Millionen Online-Bewertungen von rund 600 Einkaufszentren wider, die das Vergleichsportal Testberichte.de ausgewertet hat. Herausgekommen ist Deutschlands größtes Einkaufszentren-Ranking. Weiter lesen …

Union fordert von Pistorius "Entscheidungen"

Die Union fordert Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) auf, bei der Behebung der Personalprobleme der Bundeswehr konkrete Entscheidungen zu treffen. "Wer eine kriegstüchtige Bundeswehr fordert, muss auch die dafür notwendigen Weichenstellungen vornehmen", sagte Unionsfraktionsvize Johann Wadephul (CDU) der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Polizisten fordern personalisierte Fußball-Tickets

Nach den massiven Ausschreitungen bei der Zweitliga-Begegnung Paderborn gegen Rostock mit insgesamt 21 Verletzten am Freitagabend fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Konsequenzen. "Es darf hier kein `Weiter so` geben. Teile der Szene sind völlig enthemmt", sagte der GdP-Bundesvize und nordrhein-westfälische Landesvorsitzende Michael Mertens dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

GemeinWohlLobby: Es weihnachtet überall! Wofür verschenken wir unsere Steuergelder?

Wir haben marode Schulen, Kindergärten, Straßen, Brücken und so weiter. Überall fehlt das „liebe“ Geld. Deutsche Milliarden fließen jedoch in alle Welt. Hauptsponsor von UNO, WHO und auch EU ist Deutschland. Schauen wir uns den Haushaltsplan 2024 der Bundesregierung auch an. 2024 will Deutschland für Investitionen zum Klimaschutz und der Biodiversität im Ausland 685.006.000 Euro ausgeben. Dies berichtet Marianne Grimmenstein von der NGO "GemeinWohlLobby". Weiter lesen …

Ford Performance benennt Werksfahrerkader für die weltweiten Renneinsätze mit dem neuen Mustang GT3

Ford komplettiert sein Werksfahreraufgebot für die erste Saison des neuen Mustang GT3 im internationalen GT-Rennsport: Ben Barker, Christopher Mies, Dennis Olsen, Andy Priaulx und Frédéric Vervisch werden die bereits bekanntgegebenen Werkspiloten Joey Hand, Dirk Müller, Harry Tincknell und Mike Rockenfeller in der Saison 2024 unterstützen. Weiter lesen …

Antifa-Terrorist gefasst! Wo sind die Komplizen?

Mit ihren menschenverachtenden Angriffen machte die Hammerbande in ganz Europa Schlagzeilen. Nun konnte einer der wahrscheinlich gefährlichsten Linksextremisten Deutschlands diese Woche gefasst werden. Welche widerlichen Taten ihm vorgeworfen werden, wo sich seine Komplizen aufhalten könnten und welche Verbindungen bis in die höchsten Kreise der etablierten Politik bestehen, erfahren Sie jetzt von Sven Eggers und TV-Chef Paul Klemm. Weiter lesen …

Auch Großes fängt erst klein an! Eine Lesung von Elsa Mittmannsgruber zum 3. Advent

Weihnachten steht vor der Tür und ich hoffe, ihr seid schon voller Vorfreude. Es ist nun bereits das dritte Adventwochenende da und wie auch an den vergangenen beiden Wochenenden schenke ich euch nun einen weiteren Text aus meinem und Rüdiger Dahlkes neuen Buch „Es kommt Besser – 25 Schlüssel, die dein Leben und die Welt verändern werden“. Viele Freude damit! Eure Elsa Mittmannsgruber Weiter lesen …

Windräder – Gesundheitsrisiko im grünen Deckmantel

Studien belegen: Windkraftanlagen schaden der Gesundheit. Doch warum schweigen die Behörden dazu und setzen ungebremst den Ausbau ganzer Windparks fort? Dass die Bundesregierung den Mindestabstand von 1000 Metern zu Wohngebieten nun aufgehoben hat und sich nicht mit den Gefahren dieser Technik auseinandersetzt, sollte zu denken geben. Im August 2023 beschloss der Landtag in Nordrhein-Westfalen, den Mindestabstand von Windrädern zu Wohngebieten aufzuheben. Mit dieser Maßnahme soll der Ausbau der Grünen Energie vorangetrieben werden. Weiter lesen …

Das Sterbegeschehen in den Rohdaten – Vortrag von Marcel Barz

Wir Bürger werden über das Sterbegeschehen nicht ehrlich informiert. Die offiziellen Daten vom Statistischen Bundesamt zeigen deutlich erhöhte Sterbezahlen in den Jahren 2021 und 2022. Erstmals betrifft das auffällige Sterben auch jüngere und mittlere Altersgruppen. Warum schweigen die Medien dazu? Welche Rolle spielt die öffentliche Kommunikation des Statistische Bundesamtes? In diesem Vortrag zeigt Marcel Barz die offiziellen Sterbezahlen und die “seltsamen Fehler”, die unsere Behörden bei der Veröffentlichung dieser Zahlen machen. Der Vortrag wurde am 20.11.2023 in Jüterborg aufgenommen. Weiter lesen …

Sicher Rodeln: ADAC rät Schlittenfahrern zum Helm

Die bevorstehenden Weihnachtsferien nutzen viele Menschen zum Ski- und Schlittenfahren. Während der Helm bei Skifahrern und Snowboardern bereits weit verbreitet und in einigen Ländern sogar Pflicht für bestimmte Altersgruppen ist (z.B. gilt in Italien die Helmpflicht für Kinder bis 18 Jahre), fahren viele Rodler noch ohne Schutz. Dabei sind laut einer Untersuchung der ADAC Luftrettung knapp die Hälfte der verunglückten Wintersportler Schlittenfahrer. Und: deren Verletzungsschwere war höher als die der Ski- und Snowboardfahrer. Weiter lesen …

Elterngeld, Rente, Mindestlohn - was ändert sich 2024?

Die Bürger entlasten, der Wirtschaft Wachstumsimpulse geben, den Klimawandel bremsen, der demografischen Entwicklung trotzen, die Chancen der Digitalisierung nutzen und Menschen in schwierigen Lebenslagen eine bessere Perspektive bieten - so vielfältig wie diese großen Herausforderungen für die Politik sind auch die Änderungen, die sich durch neue Gesetze und Regelungen in Deutschland mit dem Jahreswechsel ergeben. Die wichtigsten Neuerungen haben Finanzexpert*innen der TARGOBANK zusammengefasst. Weiter lesen …

Teaser: CORONA.film

Das Team von OVALmedia hat unter der Leitung von Robert Cibis von Anfang an die Maßnahmenkrise 2020-23 unter die Lupe genommen und die Prämissen hinterfragt. Fast jeden Tag kommen heute noch neue erschütternde Berichte von wirtschaftlichen und gesundheitlichen Schäden, auch türmen sich Indizien und Erkenntnisse für massive kriminelle Energien. Die Verantwortlichen übernehmen allerdings keine Verantwortung, die ​Pharmakonzerne keine Haftung. Wie kam es dazu? Weiter lesen …

Nachhaltig reisen in den Bayerischen Wald Urlaub auf dem "Grünen Dach Europas"

Aus Liebe zur Natur den ökologischen Fußabdruck verkleinern - Naturbewusste suchen Ziele, wo sichtbare Zeichen für einen nachhaltigen Lebensraum gesetzt werden. Kraft aus der Natur des ältesten Nationalparks Deutschlands tanken, nachhaltig auf Schritt und Tritt unterwegs sein, zugreifen bei regionalen Köstlichkeiten, eintauchen in typische Kulturerlebnisse: Der Bayerische Wald hat sich ganz dem sanften Tourismus und einer nachhaltigen Lebensweise verschrieben. Weiter lesen …

Harms (SSW): Aufschieberitis hilft dem Land nicht

„Es ist keine Lösung, die Augen vor schlechten Zahlen fest zu verschließen. Angesichts des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes sowie des Gutachtens des Wissenschaftlichen Dienstes benötigen wir ja eh noch transparentere und detailliertere Begründungen für die Einrichtung und Verausgabung von Notkreditmitteln. Somit hat die Regierungskoalition mit ihrem Aufschieberitis-Alternativantrag hier wirklich gar nichts gewonnen“, dies berichtet Lars Harms vom SSW. Weiter lesen …

Karikaturen zur Weihnachtszeit

Michael Hüter ist Karikaturist, Cartoonist und Illustrator, aber auch Theologe. Seit Jahren arbeitet er auch regelmäßig für die Evangelische Kirche im Rheinland. Warum er macht, was er macht, beschreibt er so: "Meine theologische Vergangenheit hat natürlich Spuren hinterlassen, aber ich bin in erster Linie ein fragender Beobachter und Kommentator des Geschehens um mich herum. Weiter lesen …

Das Rotkehlchen - Wissenswertes über den Weihnachtsvogel

Weihnachten steht vor der Tür und ein Wildtier finden wir besonders oft auf Weihnachtskarten, Tannenbaumschmuck und Tischdekoration: das Rotkehlchen. Der kleine Singvogel mit dem rot gefärbten Brustgefieder ist der Weihnachtsvogel schlechthin. Warum ist das so? Vermutlich ist dies ein Trend, der aus Großbritannien zu uns übergeschwappt ist. Denn dort ist das Rotkehlchen aus kaum einem weihnachtlich geschmückten Zimmer wegzudenken. Laut einer christliche Legende, deren Urheber nicht bekannt ist spielt der kleine Vogel eine wichtige Rolle in der Weihnachtsgeschichte: In der Nacht von Jesu Geburt waren nicht nur Ochs und Esel bei Maria und Josef im Stall, sondern auch ein braunes Vögelchen. Ein Feuer brannte. Als es zu verlöschen drohte, weil die Menschen schliefen und niemand aufpasste, flog der Vogel zur Glut und fachte das Feuer mit eifrigen Flügelschlägen wieder an. Dabei trafen die auffliegenden Funken seine Brust und färbten sie orangerot. "In der Natur haben Rotkehlchen ihr auffällig gefärbtes Brustgefieder, um während der Brutzeit im Frühjahr Rivalen zu vertreiben", erklärt Lea-Carina Mendel, Ornithologin bei der Deutschen Wildtier Stiftung. Im Winter, wenn es um die Nahrungssuche geht, geht es unter Rotkehlchen aber friedlicher zu. "Da werden Artgenossen in der Regel im Revier geduldet", so Mendel. Weiter lesen …

Silvester ohne Stress: Mit Heimtieren entspannt ins neue Jahr

Wenn's kracht, knallt und blitzt, freut sich mancher Mensch. Für viele Heimtiere ist Silvester aber kein Fest. Während die einen den Jahreswechsel feiern, ist diese Nacht für Heimtiere, besonders Hunde und Katzen, oft die schlimmste des ganzen Jahres. Ihr sensibles Gehör leidet unter dem Krach, das plötzliche, laute Knallen und die Lichtblitze können Unruhe und Panik auslösen. Auch der Brandgeruch versetzt die Tiere mit ihren sensiblen Nasen oft in Schrecken. Weiter lesen …

AUF1-Weihnachtsgeschichte: „Wie Rübezahl Schlitten fährt und die Kinder beschenkt“

Auch am zweiten Adventsonntag präsentieren wir eine Weihnachtsgeschichte. Sie stammt aus dem Riesengebirge, also aus dem alten deutschen Osten. Die Geschichte wurde vom brandenburgischen Volkskundler und Schriftsteller Karl Paetow aufgezeichnet. Hauptprotagonist ist Rübezahl, der berühmte Bergschrat des Riesengebirges, um den sich zahlreiche Sagen ranken. Weiter lesen …

Meditation: So einfach kommen Sie in den Flow Schon kleine Meditationseinheiten helfen, im Alltag gefährlichen Stress abzubauen, sagen Experten

Wie lässt sich das Gedankenkarussell im Kopf stoppen? Und muss man dafür wirklich im Schneidersitz verharren? Manchmal scheint der Weg zu mehr Entspannung gar nicht so leicht. Die gute Nachricht: Schon ein paar Minuten Meditation pro Tag reichen. Wie der Weg in den "Flow" gelingt, zeigt das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Die ungewöhnlichsten DHL-Lieferungen 2023 Ein besonderer Jahresrückblick des Weltmarktführers der Logistik

Pakete mit Spielzeug und Büchern, palettenweise Unterhaltungselektronik, Flugzeugladungen und Schiffscontainer mit Maschinen- oder Autoteilen - all das verbinden Menschen mit DHL Group, dem weltweit führenden Logistikanbieter. Immer wieder erhält DHL aber auch Aufträge, die aus der Rolle fallen. Hier sind die fünf ungewöhnlichsten Lieferungen des Unternehmens im Jahr 2023. Weiter lesen …

Kritik an Universitätsleitungen nach antisemitischen Vorfällen

Nach antisemitischen Vorfällen an der Freien Universität Berlin gibt es massive Kritik an deutschen Hochschulleitungen. Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, sagte der "Bild", er habe es nicht für möglich gehalten, dass offener Antisemitismus und Einschüchterungen von Juden an deutschen Universitäten möglich seien. Deutschlands Gesetze seien "eindeutig". Weiter lesen …

Mit ätherischen Ölen der Angst den Schrecken nehmen

Mindestens einer von drei Erwachsenen leidet unter Angst, Stress oder Depressionen (1) - Tendenz steigend. Neben der Corona-Pandemie und aktuellen politischen Entwicklungen sorgen steigende Anforderungen im Berufsleben für zusätzlichen Stress und Überforderung. Weil der Geruchssinn eng mit unseren Gefühlen verbunden ist, kann die Anwendung naturreiner ätherischer Öle in solchen belastenden Situationen Entspannung und Sicherheit vermitteln. Vor allem die Düfte von Lavendel, Orange und Neroli haben sich bewährt. Die Aromatherapie-Expertin Anusati Thumm von Primavera erklärt, welche Öle sich eignen und wie sie sich gezielt nutzen lassen. Weiter lesen …

Ministerium: Bundeswehrkliniken reichen im Kriegsfall nicht aus

Bei einem Kriegsausbruch müssen auch zivile Kliniken verletzte Soldaten versorgen, weil die Kapazitäten in den Bundeswehrkrankenhäusern voraussichtlich nicht ausreichen. Das geht aus einer Antwort der parlamentarischen Staatssekretärin im Verteidigungsministerium, Siemtje Möller (SPD), auf eine Einzelfrage des Vize-Vorsitzenden der Unionsfraktion, Sepp Müller (CDU), hervor. Das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet darüber. Weiter lesen …

Landeskriminalamt NRW verzeichnet mehr politisch-motivierte Straftaten in sozialen Netzwerken

Das Landeskriminalamt (LKA) in Nordrhein-Westfalen registriert mehr politisch-motivierte Straftaten in sozialen Netzwerken. Wie die Behörde dem "Kölner Stadt-Anzeiger" mitteilte, wurden 2023 bereits 268 politisch motivierte Straftaten der Hasskriminalität bekannt. Im gesamten Vorjahr lag die Zahl der Delikte noch bei 192. Der größte Teil der Straftaten geht demnach von politisch rechten Milieus aus - 209 der 268 Straftaten werden rechts-politisch motivierter Kriminalität zugeordnet. Weiter lesen …

Lindner hält an Ampelkoalition fest

Nach den schwierigen Haushaltsberatungen der Ampel hat Bundesfinanzminister und FDP-Chef Christian Lindner der Koalition eine Bestandsgarantie gegeben. Gleichzeitig wies er die Forderung der Union zurück, Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) müsse im Bundestag die Vertrauensfrage stellen. Weiter lesen …

Familienunternehmen wollen stärker im Ausland investieren

Deutschen Familienunternehmen wollen in den kommenden Jahren im Ausland mehr Geld in Anlagen und neue Produktion stecken - in Deutschland dagegen rechnen sie mit sinkenden Investitionen. "Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen plant demnach, den Anteil ihrer ausländischen Investitionen zu erhöhen", heißt es in einer Erhebung des Ifo-Instituts und der Interessenvertretung Stiftung Familienunternehmen, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Weiter lesen …

Völkerrechtsexperte hält Israels Vorgehen in Gaza für verhältnismäßig

Der Bonner Rechtsexperte Matthias Herdegen hält das Vorgehen der israelischen Armee im Gazastreifen für verhältnismäßig und völkerrechtlich gedeckt. "Grundsätzlich darf es keine Angriffe auf Krankenhäuser, Kirchen, Moscheen oder Schulen geben. Wenn darunter jedoch bewusst Kommandozentralen oder Waffenlager angelegt sind, sind das natürlich legitime Ziele", sagte der Direktor am Institut für Völkerrecht der Universität Bonn der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

LNG-Terminals: Spezialschiffe für Wilhelmshaven und Stade kommen später

Die LNG-Terminals in Stade und Wilhelmshaven werden später als geplant den Betrieb aufnehmen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Ein Sprecher der bundeseigenen Betreibergesellschaft "Deutsche Energy Terminal" bestätigte der Zeitung, dass in beiden Fällen die Regasifizierungsschiffe FSRU "Transgas Force" und FSRU "Excelsior" nicht wie ursprünglich angekündigt Ende des Jahres in Deutschland festmachen werden. "Das FSRU-Terminal in Stade wird - Stand heute - in der zweiten Februar-Hälfte 2024 in Betrieb genommen", so der DET-Sprecher. Das Terminal in Wilhelmshaven soll nun im zweiten Quartal an den Start gehen, also im April, Mai oder Juni. Weiter lesen …

Politik/Sachsen-Anhalt Ministerpräsident Haseloff sorgt sich um die Demokratie

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sorgt sich um den Zustand der Demokratie in Deutschland. "Nach meinem Eindruck gibt es eine enorme Fragilität bei der Akzeptanz der Demokratie", sagte er der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Wochenendausgabe). Es gäbe eine "Unzufriedenheit mit der Ausübung der Demokratie", die gefährlich werden könne, wenn dadurch dann die Gegner der Demokratie gewählt würden. "Da spielen Faktoren rein wie Kritik an handelnden Akteuren in Berlin oder Krieg und Krisen", sagte Haseloff dem Blatt. Weiter lesen …

Dobrindt sieht Merz als Favorit für Kanzlerkandidatur

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat Unionsfraktions- und CDU-Chef Friedrich Merz als klaren Favoriten für die Kanzlerkandidatur der Union bezeichnet. "Wir sind bereit, gemeinsam die Verantwortung als Bundesregierung zu übernehmen. Dazu wird es einen Kanzlerkandidaten geben, und Friedrich Merz ist dafür der klare Favorit", sagte Dobrindt der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Jens Spahn: "Unsozialer" Ampel-Haushalt für 2024" wird Frust weiter nach oben treiben"

CDU-Fraktionsvize Jens Spahn hat den Regierungsentwurf für den Haushalt 2024 erneut scharf kritisiert. "Die Ampel macht das Leben beim Heizen, Tanken, Essen und Fliegen teurer, unterm Strich um fast 20 Milliarden", sagte Spahn im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Das treffe Landwirte, Pendler, kleine und mittlere Einkommen, die von der Rekordinflation ohnehin am stärksten belastet seien. "Das ist unsozial und wird den Frust im Land weiter nach oben treiben", sagte Spahn. Weiter lesen …

Jens Spahn: "Freizeitpark Deutschland kein komplett abwegiger Begriff"

CDU-Fraktionsvize Jens Spahn fordert zur Wohlstandssicherung längere Arbeitszeiten. "Helmut Kohl hat in den 90er-Jahren mal vom Freizeitpark Deutschland gesprochen. Wenn ich mich umschaue, halte ich den Begriff zur Beschreibung unserer Probleme nicht für komplett abwegig", sagte Spahn im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Allein im Vergleich zur Schweiz, die ich nicht für ein Land der Ausbeutung halte, arbeiten wir im Schnitt 300 Stunden weniger im Jahr." Weiter lesen …

DEL: Köln bleibt nach Sieg unter Top4 mit den "besten 60 Minuten des Jahres" "Das tut unfassbar gut"

Große Erleichterung in Mannheim! Die Adler drehen das Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG, gewinnen mit 3:2 und feiern nach 4 Pleiten den 1. Sieg unter Coach Dallas Eakins. Mannheims Daniel Fischbuch ist erleichtert: "Das tut unfassbar gut. Es wurde Zeit. Wir sind mega-glücklich." Der Weg zur Spitze ist für den Tabellen-10. allerdings noch weit. Dort bleiben die Eisbären Berlin dank eines starken Schlussdrittels und einem 5:3-Erfolg beim Letzten aus Iserlohn - der 10. Auswärtssieg in Folge. Doppelpacker Morgan Ellis spricht von "großen 3 Punkten". Weiter lesen …

3. Liga: RWE bleibt nach 1:0 oben dran, der VfB unten

Der VfB Lübeck kommt auch nach dem Trainerwechsel nicht unten raus: Platz 17 mit 14 Punkten. Im 1. Spiel nach der Freistellung von Lukas Pfeiffer verliert Interimstrainer Bastian Reinhardt mit 0:1 bei Rot-Weiß Essen. Der VfB bleibt bei einem Sieg aus 16 Spielen und sucht für die Rückrunde einen neuen Trainer. Sportvorstand Sebastian Harms hat ein klares Anforderungsprofil, sucht nach mehr Erfahrung: "Wir brauchen jetzt jemanden, der zum Verein passt, der die Mission auch tragen kann, der gestanden im Leben steht, der vielleicht an ähnlicher Stelle schon mal Ähnliches geleistet hat und zu den Werten des Klubs steht." Weiter lesen …

Dr. Tögel: „Kognitive Kriegsführung der NATO ist modernste Form der Softpower-Technik“

Im Gespräch mit AUF1 beschreibt der am Institut für Psychologie der Universität Regensburg tätige Propagandaforscher und Buchautor Dr. Jonas Tögel die Unterschiede zwischen Hardpower- und Softpower-Techniken sowie den Begriff Propaganda. Letzteren stellt er den Schlagwörtern Public Relations, kognitive Kriegsführung, strategische und politische Kommunikation und Nudging gegenüber. Weiter lesen …

Mehr Abschiebungen per Reform: Haseloff kritisiert neue Verzögerungen in Berlin

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat verständnislos darauf reagiert, dass sich verabredete Verschärfungen des Migrationsrechts auf Bundesebene bis 2024 verzögern. "Die ungesteuerte Migration ist eines der größten Probleme in Deutschland", sagte der Regierungschef der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. "Im jetzigen Ausmaß überfordert sie Länder wie Kommunen, vor allem aber auch auf Dauer unsere Sozialsysteme." Auch deshalb hätten alle Bundesländer im Einvernehmen mit der Bundesregierung wirksame Beschlüsse gefasst, so Haseloff. "Umso unverständlicher ist nun das durch die Bundesebene aufgestellte Stoppschild." Weiter lesen …

Am Set: 5. Solidaritätskonzert für Julian Assange – Die Reportage

„Mit brennender Geduld werden wir den Kampf für Julian Assange weiterführen. Denn wer ihn vernichten will, der will auch die Reste der Pressefreiheit vernichten. Der Kampf für ihn ist exemplarisch.“ Dieses Zitat von Uli Gellermann, dem Initiator der Solidaritätskonzerte, sagt im Grunde schon alles. Denn wer die letzten Reste Pressefreiheit abräumen will, der kann sie auch gleich ganz verbieten und durch Propaganda ersetzen. Als die Reihe begann, vor der Ewigkeit von 2,5 Jahren, also 2021, inmitten der tiefsten Lockdownzeiten, ging es Uli Gellermann darum, die Kultur an ihre Verantwortung zu erinnern, in der Krise die Stimme zu erheben. Damals wurde clandestin musiziert. Weiter lesen …

Herr Hofreiter, Verhandlung ist die einzig vernünftige Lösung des Ukrainekonflikts!

Der folgende Standpunkt wurde von Uwe Froschauer geschrieben: "Wenn Sie sich mit Geschichte beschäftigen würden, wüssten Sie und andere Kriegstreiber das. Ihre „Politik der Demonstration der Stärke“ ist aus meiner Sicht eine „Politik kleiner Lichter“! Der Grünen-Politiker Anton Hofreiter rief Anfang Dezember 2023 – angesichts des massiven Einbruchs der Ukraine-Hilfen um 87 Prozent auf den niedrigsten Stand seit Kriegsausbruch – zur sofortigen Ausweitung der Unterstützung auf. „Gemeinsam mit unseren europäischen Partnern müssen wir schnell und umfangreich die Waffensysteme bei der Rüstungsindustrie bestellen, die wir und die Ukraine brauchen, um uns zu verteidigen.“ sagte Hofreiter dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). „…schnell und umfangreich die Waffensysteme bei der Rüstungsindustrie bestellen, die wir und die Ukraine brauchen …“ Weiter lesen …

Die schreckliche Erfolgsbilanz der US-Kriege seit 9/11

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Über 940.000 Tote aufgrund direkter Kriegsgewalt, davon 432.000 Zivilisten, 3,6 bis 3,8 Millionen Menschen, fast ausschließlich Zivilisten, die indirekt in den mit US-Kriegen überzogenen Gebieten zu Tode kamen. Das erhöht die Gesamtzahl der Todesopfer auf mindestens 4,5 bis 4,7 Millionen Menschen. Weitere 38 Millionen wurden aus ihrer Heimat vertrieben oder endeten als Kriegsflüchtlinge, von denen ein guter Teil auch bei uns in Deutschland angekommen ist." Weiter lesen …

"nd.DieWoche": Haushaltsschwindel - Kommentar zur Einigung der Ampel-Koalition im Haushaltsstreit

Der Haushalt 2024 steht. Doch das finanzpolitische Debakel der Ampel hat dafür gesorgt, dass die Bundesregierung und ihr Kanzler so unbeliebt sind wie nie zuvor. Kein Wunder! Denn das, was einige Ampel-Politiker jetzt in einem kläglichen PR-Stunt als "Entlastungshaushalt" für Bürger verkaufen, ist Sinnbild für das, was in der Regierung falsch läuft: Für ihre politische Fahrlässigkeit müssen wieder mal arme Menschen zahlen und jene, die noch von der schwindenden Mittelschicht übrig sind. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tenne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen