Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. Dezember 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Ingrid Steeger gestorben

Die Schauspielerin Ingrid Steeger ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Die Schauspielerin und Sängerin wurde in der von 1973 bis 1979 ausgestrahlen Fernsehserie "Klimbim" einem breiten Publikum bekannt. Weiter lesen …

Einzelfall der Woche: Afghanen verschanzen sich mit Messern im Kirchenasyl

Der Fall steht exemplarisch für misslungene Abschiebungen in Deutschland: Eine sechsköpfige afghanische Familie reist über Spanien illegal nach Deutschland ein, die Ausländerbehörde in Kiel versagt ihnen dementsprechend die Aufnahme. Die Abschiebung wird angeordnet und für zwei erwachsene Söhne sofort in Vollzug gesetzt. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Faeser dankt Feuerwehren und Rettungskräften für Unwetter-Einsätze

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hat den Einsatzkräften der Polizei, der Feuerwehren, der Rettungsdienste und des THW für ihre Einsätze wegen der aktuellen Stürme und Überflutungen gedankt. Weit mehr als 400 Helfer des THW hätten "schon letzte Nacht Deiche gesichert, Wasser abgepumpt, Sandsäcke transportiert und Trümmer geräumt", sagte die SPD-Politikerin am Freitag. Weiter lesen …

Der Fall Janich: Als Staatsfeind gebrandmarkt, wie ein Schwerverbrecher behandelt

„Man hat mich bewusst als gefährlichen Staatsfeind dargestellt.“ Vor genau 16 Monaten wollte Aufdeckerjournalist Oliver Janich im AUF1-Interview mit Chefredakteur Stefan Magnet eine Bombe platzen lassen. Es ging um das Ergebnis seiner Recherchen zur Freimaurerei und den Endzeitsekten. Nur wenige Minuten vor dem Termin wurde Janich in seiner Wohnung auf Grund eines internationalen Haftbefehls aus Deutschland brutal verhaftet. Weiter lesen …

Die niemals endenden Gefahren von RNA-Impfstoffen ‒ Ein Brandbrief von Sucharit Bhakdi und Team ‒

Kla.TV veröffentlicht den drängenden Brandbrief von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi in mehreren Sprachen und seinen Aufruf, ihn weltweit zu verbreiten. Gerade Ärzte und Politiker, aber auch Journalisten und die Bevölkerung schlechthin – kurzum all jene, die blind dieser „Impf“-Agenda folgten – sollen vor dem neuartigen Konzept von RNA-„Impfstoffen“ gewarnt und wachgerüttelt werden. Dieser Mahnbrief erklärt wissenschaftlich präzise, aber für den Laien verständlich, warum die „Impfstoffe“ umgehend aus dem Verkehr gezogen werden müssen. Weiter lesen …

Basta Berlin (204) – Jetzt wird ausgepackt

Hilfe, es weihnachtet sehr! Basta Berlin hat heute einen prall gefüllten Geschenke-Sack ins Studio gerollt: Es gibt Skurriles aus der deutschen Politik, Besinnliches aus der Pleiterepublik Deutschland und Weihnachtsgrüße ganz besonderer Menschen. Darum geht es heute: Benjamin Gollme und Marcel Joppa, die Jungs von Basta Berlin, laden heute zur Gemeindefeier: Traditionell mit Glühwein und Geschenken sprechen wir über die Absurditäten des Alltags, lassen Zuschauer zu Wort kommen und es gibt auch eine Menge zu Schmunzeln. Wir wünschen der Basta Berlin Gemeinde ein fröhliches Fest! Weiter lesen …

Schöne Ampel-Bescherung

Eigentlich würden uns mal sorgenfreie Weihnachten mit dem colaroten Weihnachtsmann nach Jahren von Panik und Pleiten ganz gut tun – doch unsere Regierigen haben da noch so viel auf ihrer Agenda.. selbst Faeser verurteilt JETZT schon mal die anstehenden Silvesterkrawalle in Neukölln. Weiß sie mehr als wir? Freddy wünscht Ihnen jedenfalls frohe Weihnachten mit seinem gewohnten spitzfindigen Rundumschlag. Weiter lesen …

Ramelow setzt sich bei Scholz für Jesiden ein

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zum Schutz der in Deutschland lebenden Jesiden aufgefordert. In einem Brief an Scholz und das Bundesinnenministerium, über den der "Spiegel" berichtet, beklagt Ramelow, dass diese Angst hätten, "in den Irak abgeschoben zu werden". Weiter lesen …

Energiepolitik: Auch nach 2030 sind Kohlekraftwerke systemrelevant

Aktuell untersagt die Bundesnetzagentur die Stilllegung mehrerer Kohlekraftwerksblöcke vor 2031. Hierzu teilt der energiepolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Steffen Kotré, mit: „Das ideologische Kraftwerksmassaker der Grünen wird durch die Bundesnetzagentur zunächst aufgehalten. Richtig so: Die Kohlekraftwerke sind auch nach 2030 systemrelevant." Weiter lesen …

Union zeigt Verständnis für Ärztestreiks

Die Union zeigt Verständnis für die Ankündigung niedergelassener Ärzte, nach Weihnachten streiken zu wollen. "Schuldzuweisungen von Minister Lauterbach sind jetzt absolut kontraproduktiv und scheinheilig", sagte der gesundheitspolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, Tino Sorge (CDU), der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

CDU-Politikerin Güler verteidigt Merz - "Weihnachtsfest und Weihnachtsbaum gehören zu unserer Kultur"

CDU-Politikerin Serap Güler teilt die Position von CDU-Chef Friedrich Merz, dass der Weihnachtsbaum zur Leitkultur in Deutschland gehört. "Wir sind ein christlich geprägtes Land und das Weihnachtsfest, also die Geburt Christi, ist ein selbstverständlicher Teil unserer Kultur", sagte die Bundestagsabgeordnete dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Auch als Muslimin habe ich Weihnachten - wozu auch der Weihnachtsbaum gehört - immer als ein Fest der Wärme und der Freude empfunden", fügte die Politikerin aus Köln hinzu. Weiter lesen …

Nahost-Expertin Helberg: Israelische Geiseln sind militärisch nicht zu befreien

Für Nahost-Expertin Kristin Helberg steigt der Druck auf Israels Regierung aus dem eigenen Land im Israel-Gaza-Krieg immer mehr. Während die israelische Armee weiterhin daran arbeite die Infrastruktur der Hamas zu zerstören, "bis die Drahtzieher dieses schrecklichen Massakers vom 7. Oktober gefasst sind oder auch getötet", gebe es "noch diese lebenden Hamasführer, mit denen man eben auch verhandeln kann über die Rückgabe der Geiseln", erklärt Helberg beim Fernsehsender phoenix. Für die Expertin sei deshalb klar: "Man kann israelische Geiseln nicht mit militärischer Gewalt zurückbringen, sondern wir müssen sie frei verhandeln." Weiter lesen …

Bericht: FC Barcelona droht Sperre für Champions League

Dem FC Barcelona droht offenbar der Ausschluss aus der Champions League ab der Saison 2024/2025. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Kreise des europäischen Fußball-Verbandes Uefa und des spanischen Traditionsklubs. Grund für die Sanktion sind demnach Verstöße gegen die Finanz-Regularien der Uefa, wonach Vereine verpflichtet sind, getätigte Ausgaben durch entsprechende Einnahmen wieder auszugleichen. Weiter lesen …

Heizungsgesetz ab 1. Januar 2024 gültig Neues GEG: Was jetzt bei der Wärmeplanung zu beachten ist

Mit dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) erfolgt ab dem 1. Januar 2024 die Transformation hin zu klimafreundlichen Heizungen auf Basis Erneuerbarer Energien. Den Bürgern stehen technologieoffen vielfältige Lösungen für Neubauten und die Heizungsmodernisierung im Gebäudebestand zur Wahl. Informationen zu staatlichen Fördermitteln im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gibt es auf der Website des BMWK unter www.energiewechsel.de. Weitere Details zu den Erfüllungsoptionen im Heizungsgesetz und was dabei zu beachten ist finden sich unter www.freie-waerme.de. Weiter lesen …

Drei Viertel der Unternehmen nutzen Soziale Medien

Ein Großteil der Unternehmen in Deutschland ist in den Sozialen Medien aktiv. 77 Prozent der Unternehmen haben mindestens einen Account bzw. ein Profil in einem Sozialen Netzwerk, im Schnitt ist jedes Unternehmen bei vier Plattformen registriert, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom hervorgeht. Weiter lesen …

Kartoffelsalat-Index: Weihnachtsessen kostet fast fünf Prozent mehr

Für das traditionelle Weihnachtsessen Kartoffelsalat mit Würstchen müssen die Deutschen an der Supermarktkasse dieses Jahr tiefer in die Taschen greifen. Das beliebte Weihnachtsgericht kostet für vier Personen im Schnitt 6,97 Euro und damit 4,7 Prozent mehr als im vergangenen Jahr, wie aus am Freitag veröffentlichten Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervorgeht. Weiter lesen …

Thomas Gottschalk, Heino, Rudi Völler oder Donna Leon: Wer wird "Sprachwahrer des Jahres"?

Die Sänger Hartmut Engler ("Pur") und Heino, Thomas Gottschalk, eine Elsässer Deutschlehrerin, Fußball-Legende Rudi Völler, ein kämpferischer Vater aus Berlin und Schriftstellerin Donna Leon: Sie alle sind als "Sprachwahrer des Jahres 2023" nominiert. Das teilte heute die DEUTSCHE SPRACHWELT mit. Die Sprachzeitung ruft wieder zur Wahl der "Sprachwahrer" auf. Die Abstimmung endet am 31. Januar 2024 (Stimmabgabe und Begründungen auf https://deutsche-sprachwelt.de/aktionen/sprachwahrer/). Weiter lesen …

Was sind die besten BMW-Modelle?

BMW hat im Laufe der Jahre einige tolle Autos gebaut, aber welche sind die besten? Hier sind 10, die sich von den anderen abheben. Seit 1916 hat BMW einige der besten und fortschrittlichsten Autos der Welt entworfen, entwickelt und gebaut. Wie viele Automobilhersteller zu Beginn des 20. Jahrhunderts begann auch BMW mit dem Bau von Flugzeugen, stieg dann aber schnell auf Automobile um. Weiter lesen …

"Die Entspannung kommt erst später" Geduld und Ausdauer sind wichtig bei der Meditation, sagt Psychologe Dr. Ulrich Ott in der "Apotheken Umschau"

Warum tut uns Meditation so gut - gerade, wenn wir gestresst sind? Meditation verbessert unsere Körperwahrnehmung, man bekommt besser mit, was im eigenen Körper passiert. "Ob Sie Hunger oder Durst haben, müde sind oder vielleicht mal das Fenster aufmachen müssen, um zu lüften: Ganz viele kleine Signale, die unser Körper eigentlich ständig sendet, die wir aber oft ignorieren", erklärt Psychologe Dr. Ulrich Ott von der Justus-Liebig-Universität Gießen im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Herbstaussaat zur Ernte 2024: Knapp 4 % weniger Wintergetreide

Im Herbst 2023 haben die landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland auf 4,9 Millionen Hektar Ackerland Wintergetreide für die kommende Erntesaison 2024 ausgesät. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ist die Aussaatfläche für Wintergetreide damit um 196 500 Hektar (-3,9 %) kleiner als die Anbaufläche des Jahres 2023. Zum Wintergetreide zählen Winterweizen, Wintergerste, Roggen und Wintermenggetreide sowie die Weizen-Roggen-Kreuzung Triticale. Weiter lesen …

Preise für Wohnimmobilien im 3. Quartal 2023: -10,2 % zum Vorjahresquartal

Die Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex) in Deutschland sind im 3. Quartal 2023 um durchschnittlich 10,2 % gegenüber dem 3. Quartal 2022 gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war dies der stärkste Rückgang der Wohnimmobilienpreise gegenüber einem Vorjahresquartal seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 2000, nachdem bereits im 1. Quartal 2023 (-6,8 %) und im 2. Quartal 2023 (-9,6 %) die bis dahin stärksten Rückgänge verzeichnet worden waren. Im Vergleich zum 2. Quartal 2023 sanken die Kaufpreise für Wohnimmobilien um 1,4 %. Seinen bisherigen Höchststand hatte der Häuserpreisindex im 2. Quartal 2022 erreicht, seitdem sind die Preise für Wohnimmobilien gegenüber dem jeweiligen Vorquartal rückläufig (1. Quartal 2023: -2,9 % zum Vorquartal; 2. Quartal 2023: -1,2 % zum Vorquartal). Weiter lesen …

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Oktober 2023: -6,3 % zum Vormonat

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Oktober 2023 gegenüber September 2023 kalender- und saisonbereinigt um 6,3 % gesunken. Die Entwicklung war dabei zweigeteilt: Während der Auftragseingang im Tiefbau um 2,4 % stieg, sank er im Hochbau um 14,9 %. Dieser starke Rückgang im Hochbau folgte auf einen Anstieg im Vormonat (September: +7,9 %). Die Bauarten innerhalb des Hochbaus entwickelten sich im Oktober 2023 sehr unterschiedlich: Während der Wohnungsbau um 5,4 % stieg, sank der Hochbau ohne Wohnungsbau um 24,7 % gegenüber dem Vormonat. Weiter lesen …

Importpreise im November 2023: -9,0 % gegenüber November 2022

Die Importpreise waren im November 2023 um 9,0 % niedriger als im November 2022. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahresmonat im Oktober 2023 bei -13,0 % und im September 2023 bei -14,3 % gelegen. Ausschlaggebend für die starken Rückgänge ist weiterhin vor allem ein Basiseffekt durch die hohen Preissteigerungen im Vorjahr. Gegenüber dem Vormonat Oktober 2023 fielen die Importpreise im November 2023 geringfügig um 0,1 %. Weiter lesen …

Steinbrück: Erbschaftssteuer-Einnahmen gezielt für Bildung verdoppeln

Der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück schlägt vor, die Ausgaben für Bildung massiv zu erhöhen und die Ausgaben durch eine höhere Erbschaftssteuer zu finanzieren. Pro Jahr würden rund 400 Milliarden Euro vererbt. "Das Aufkommen der Erbschaftssteuer beträgt knapp neun Milliarden Euro. Wie wäre es, wenn wir bei einer deutlichen Erhöhung der Freibeträge und einer vernünftigen Lösung für Betriebsvermögen das Aufkommen der Erbschaftssteuer auf 20 Milliarden Euro erhöhen - und dieses Mehraufkommen dann ausschließlich in die Bildung stecken?" fragt Steinbrück in einem Interview mit der Neuen Westfälischen und deren Online-Portal nw.de. "Wer hohe Vermögen erbt, könnte mit dazu beitragen, dieses Land fitter zu machen", sagt Steinbrück. Weiter lesen …

Baden-Württemberg warnt vor Preiserhöhung bei 49-Euro-Ticket

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) fürchtet ein Scheitern des 49-Euro-Tickets. "Ich bin schlicht in großer Sorge, dass da was schiefläuft, wir haben viel zu wenig Mittel und nehmen uns viel vor, die Länder haben sich aus gutem Grund nur auf das Experiment Deutschlandticket eingelassen, weil der Bund die Hälfte der Kosten übernimmt", sagte er dem "Spiegel". Weiter lesen …

Hysterie des Klimawandels ‒ eine Lüge!

Als erster Kontinent klimaneutral zu werden durch „Netto-Emissionen“ hat sich Frau von der Leyen auf ihre politische Agenda geschrieben. Welchen Erfolg sie in Wirklichkeit erreicht durch ihr rigide verfolgtes Ziel, erzeigt sich aufgrund des Pariser Klimaabkommens als absolut verzichtbar. Mit allen möglichen unseriösen Mitteln wird seit Jahren CO2 als Ursache einer schädlichen Erderwärmung dargestellt. Aufgrund dieser falschen These werden Gesetze verabschiedet und Steuern erhoben, um den CO2- Ausstoß auf ein Minimum zu drosseln. Der „Europäische Grüne Deal“ wurde Ende 2019 von der Europäischen Kommission unter Ursula von der Leyen vorgestellt. Weiter lesen …

FDP will Fördermittel für Stallumbauten streichen

Die FDP sperrt sich weiter gegen den geplanten Wegfall des Agrar-Diesels in der Landwirtschaft und ruft Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) stattdessen zu Einsparungen bei anderen Etatpositionen auf. Der Haushalt von Landwirtschaftsminister Özdemir verfüge über "erheblichen Spielraum für Einsparungen", sagte Gero Hocker, agrarpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, der "Bild". Weiter lesen …

Wim Wenders: Männer unter sich haben keine tolle Arbeitsmoral

Regisseur Wim Wenders (78) glaubt, dass Filme mit Frauen am Set besser werden: "Um es mal ganz krass zu sagen: Männer unter sich haben meist keine tolle Arbeitsmoral", sagte Wenders der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Da wird zu viel geschwiegen oder zu viel dumme Witze gemacht. Wenn Frauen dazukommen, ändert sich die Einstellung schlagartig, in gut gemischten Teams sind alle anders drauf, wacher und beweglicher." Weiter lesen …

Geywitz wirft Buschmann Blockade der Mietrechtsnovelle vor

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) hat Kritik an Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) beim Umgang mit der geplanten Mietrechtsnovelle geübt. "Herr Buschmann möchte mit dem Faustpfand Mietrecht, das der SPD am Herzen liegt, beim Thema Vorratsdatenspeicherung Druck auf die sozialdemokratische Innenministerin ausüben", sagte sie der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Kretschmann will bei Rente ab 63 sparen

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat die Rente mit 63 in Frage gestellt. "Mein Finanzminister hat neulich darauf hingewiesen, dass solche Dinge wie die Rente mit 63 den Staatshaushalt massiv belasten", sagte Kretschmann dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Frei will neues Staatsbürgerschaftsrecht "rückabwickeln"

Die CDU will im Falle einer Regierungsübernahme das neue Staatsbürgerschaftsrecht der Ampel wieder zurücknehmen. "Das Staatsangehörigkeitsrecht, so wie es die Ampel plant, ist zum Schaden unseres Landes und deswegen würden wir das sehr schnell rückabwickeln", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Union im Bundestag, Thorsten Frei (CDU) den Zeitungen der "Mediengruppe Bayern". Weiter lesen …

Silvesterangriffe: Feuerwehrgewerkschaft für Böller-Obergrenze

Die Deutsche Feuerwehrgewerkschaft hat angesichts drohender Angriffe auf Einsatzkräfte zu Silvester ein Verbot von Schreckschusswaffen sowie eine Obergrenze für den Kauf von Feuerwerk gefordert. "Ein Verbot von Schreckschusswaffen wäre in der Innenministerkonferenz beschlussfähig gewesen, gekommen ist es nicht", sagte der Sprecher Feuerwehrgewerkschaft, Manuel Barth, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Geywitz will Sanierungsprogramm für öffentliche Gebäude

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) will in der Debatte um Klimaschutzmaßnahmen im Gebäudesektor vor allem auf die Modernisierung öffentlicher Gebäude setzen und weniger Druck auf private Immobilienbesitzer ausüben. "Ich halte nichts davon, den Sanierungsdruck auf Bürger zu erhöhen, die ihre Immobilie selbst nutzen und zum Beispiel in Gegenden wohnen, wo ihr Haus einen niedrigen Wiederverkaufswert hat", sagte Geywitz der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

DEL: Phantomtor erhitzt die Gemüter in Straubing, Adler-Coach Eakins nach Derby-Sieg gelandet: "Unglaublich"

Ein Phantomtor verhilft Straubing zum Sieg: Der Schwenninger Torwart hob mit seinem Schlittschuh leicht das Tor an und der Punk ging von der Seite rein. Torschütze J.C. Lipon sagte in der Pause dazu: "Ich hatte ein Gefühl, dass das vielleicht passiert ist, aber wir haben in diesem Spiel einfach versucht, uns so schnell wie möglich wieder aufzustellen. Jetzt können sie es nicht mehr zurücknehmen." Das Spiel war nämlich schon wieder angelaufen, bevor sich die Wild Wings beschwerten und deswegen gilt hier die Tatsachenentscheidung. Die Schiedsrichter konnten den Videobeweis nicht mehr heranziehen. Weiter lesen …

Explosive AUF1-Serie „Ungeklärte Polit-Morde“: Teil 2 zu Herrhausen & Rohwedder veröffentlicht!

Mit der Serie „Ungeklärte Polit-Morde“ setzt AUF1 neuerlich Maßstäbe: Denn erstmals wagt sich der alternative TV-Sender gleich mit mehreren Sendungen an das hochbrisante Thema politisch motivierter Attentate heran. Nach „Das Kennedy-Attentat. Staatsstreich aus dem Inneren?“, beschäftigt sich „Herrhausen & Rohwedder – RAF-Attentate?“ mit den politisch wohl schwerwiegendsten Mordanschlägen in der Geschichte der Bundesrepublik. Weiter lesen …

Linke kritisiert Haltung der Bundesregierung zu Gaza-Flüchtlingen

Der Linken-Bundestagsabgeordnete Jan Korte hat die Bundesregierung wegen ihrer Haltung gegenüber Ägypten im Grenzkonflikt mit Gaza scharf kritisiert. "In keinem anderen Konflikt der Welt würde der Verstoß gegen die Genfer Flüchtlingskonvention, Zivilisten an der Flucht in sichere Gebiete zu hindern, akzeptiert werden", sagte Korte der "Frankfurter Rundschau" am Donnerstag. Weiter lesen …

Steinbrück empfiehlt SPD Alt-Kanzler Schröder als Vorbild

Der frühere SPD-Kanzlerkandidat und Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat für das aktuelle Krisenmanagement den früheren Bundeskanzler Gerhard Schröder als Vorbild empfohlen. "Schröder hat seine Agenda 2010 im Jahr 2003 entworfen, übrigens damals in einer ähnlichen Situation, als Deutschland schon einmal als der kranke Mann in Europa bezeichnet wurde, sechs Jahre später galten wir als das Kraftzentrum", sagte er der "Neuen Westfälischen". Weiter lesen …

Chancen auf Oscar-Nominierung für "Das Lehrerzimmer" steigen

Die Chancen auf eine Oscar-Nominierung für den deutschen Film "Das Lehrerzimmer" in der Kategorie "Best International Feature Film" steigen. Wie die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (Ampas) am Donnerstag mitteilte, landete das Drama von Regisseur Ilker Catak auf der 15 Titel umfassenden Shortlist von Filmen, die für eine Nominierung infrage kommen. Weiter lesen …

Mustafa Barghuthi zum Nahost-Konflikt: „Die Welt sieht nur die israelische Seite“

Der Arzt, Bürgerrechtler Mustafa Barghuthi ist Vorsitzender der „Palästinensischen Nationalen Initiative“. Im AUF1-Spezial „Krieg um das Heilige Land – unterwegs in Israel und Palästina“ erzählt er in einem Exklusivgespräch, wie er und seine Landsleute den Nahost-Konflikt sehen: Der prominente Politiker, der ein Gegner jedweder Gewalt ist, befürchtet, dass es 10.000 tote Kinder in Gaza geben könnte und meint, dass die Welt nur die israelische Seite sehe. Weiter lesen …

Israel gewinnt im Völkermord

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Ich hatte bereits des Öfteren die Strategie der Hamas erklärt, und sie mit dem Befreiungskampf Gandhis in Indien verglichen. Die zynische Kalkulation der Erzeugung eigener Opfer ging in Indien auf, könnte demnächst auch in Palästina Erfolg haben. Ich hatte bereits berichtet, wie eine große Zahl der israelischen Opfer den eigenen Kräften auf Grund der Hannibal Direktive zum Opfer fielen(1), was aber lange durch die Medien verschleiert wurde. Auch hatte ich erklärt, wie Fälschungen die Hamas zeitweilig versuchten als „Babys bratende Terroristen“ darzustellen, was aber langsam, zumindest von den englischsprachigen Medien, entkernt wird (2)." Weiter lesen …

Die USA müssen Bilanz ziehen und Europa sollte aufhören, zu träumen!

Wolfgang Effenberger schrieb den folgenden Kommentar: "Angesichts der katastrophalen militärischen Lage in der Ukraine, des Finanz-Desasters im US-Kongress und der brutalen Vorgänge im Gaza-Streifen tönte Anfang Dezember 2023 US-Admiral Christopher Grady, stellvertretender Vorsitzender der “Joint Chiefs of Staff”, während einer Diskussion bei der in Washington ansässigen Denkfabrik “Atlantic Council”, vollmundig: „Wir können das alles gleichzeitig tun: die Ukraine, Israel und Taiwan unterstützen.“(1) Zur Bekräftigung dieses Paukenschlages zitierte Grady seinen Vorgesetzten, Verteidigungsminister Lloyd Austin: „Wir müssen in der Lage sein, gleichzeitig zu laufen und Kaugummi zu kauen.“(2)" Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte funke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen