Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. März 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Dreyer will sozialen Ausgleich bei Heizungsreform

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) knüpft ein Verbot von Gas- und Ölheizungen an mehrere Bedingungen. "Ich halte das Ziel, die Zahl von Öl- und Gasheizungen in Deutschland schrittweise zu verringern und verstärkt auf Heizsysteme zu setzen, die Wärme aus erneuerbaren Energien erzeugen, in der Sache für absolut richtig", sagte Dreyer dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (22.03.2023)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 19, 28, 33, 35, 38, 40, die Superzahl ist die 3. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1065638. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 755021 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Ukrainische Aufklärung: Russland orientiert seine Schläge allmählich um

Der Vize-Chef der Hauptverwaltung für Aufklärung beim Verteidigungsministerium der Ukraine, Wadim Skibizki, hat in einem Interview für das Nachrichtenportal RBC Ukraine erklärt, dass bei den jüngsten russischen Angriffen mehrere Depots mit Treib- und Schmierstoffen sowie militärische Logistikketten und Ansammlungen von Militärtechnik und Personal in verschiedenen Regionen der Ukraine getroffen worden seien. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Entscheidung zu potenziell gefährlichem Titandioxid verschoben

Die Entscheidung über einen möglicherweise krebserregenden Stoff verzögert sich. Das berichtet der "Spiegel" mit Verweis auf Angaben der EU-Kommission. Der Wissenschaftliche Ausschuss für Verbrauchersicherheit, kurz SCCS, soll die Sicherheit von Titandioxid in Kosmetika wie Zahnpasta, Lippenstift und Haarspray neu bewerten, bei denen Nanopartikel des Pigments verschluckt oder eingeatmet werden können. Weiter lesen …

Expertenanhörung zur Wasserwirtschaft: CSU-Fraktion sieht langfristige Wasserversorgung sichergestellt

Die Zukunft der Wasserwirtschaft in Zeiten der Klimaerhitzung - mit den komplexen Herausforderungen aus dieser Fragestellung befasst sich der Umweltausschuss morgen im Rahmen einer Expertenanhörung. Für die CSU-Fraktion steht dabei fest, dass Bayern für diese Herausforderungen durch die bereits gestartete umfassenden Strategie Wasserzukunft Bayern 2050 in allen Bereichen bestens gerüstet ist. Auch im aktuellen Haushalt sind auf Initiative der CSU-Fraktion allein 8,5 Millionen Euro zusätzlich zur Stärkung der Wasserwirtschaft eingeplant. Hier werden etwa Fernwasserleitungen, Hochwasserschutzmaßnahmen und der Neubau von Grundwassermessstellen gefördert. Insgesamt stehen für Wasserbau und Wasserwirtschaft 450 Millionen Euro zur Verfügung. Weiter lesen …

Nach Irak und Jugoslawien: Der Westen macht Ukrainer zu Versuchskaninchen für Uranmunition

Die Ankündigung Großbritanniens, Uran-Munition in die Ukraine zu liefern, zeigt, dass der Westen sich keinen Deut um die Gesundheit der Bevölkerung schert. Dass sie ausgerechnet während des Moskau-Besuchs von Xi Jinping erfolgte, war als Erniedrigung für China gedacht, könnte aber für den kollektiven Westen zum Eigentor werden. Dies analysiert Tatjana Montjan im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

VW will Industriestrompreis von weniger als 7 Cent pro kWh

Der Volkswagen-Vorstandsvorsitzende Oliver Blume fordert eine deutliche Senkung des Industriestrompreises. "Der Preis für Industriestrom müsste stabil unter 7 Cent pro Kilowattstunde liegen, damit wir wettbewerbsfähig bleiben können", sagte Blume dem Manager-Magazin am Mittwoch. Volkswagen habe "perspektivisch" den Anspruch, auch "Elektromodelle unter 20.000 Euro anzubieten und damit Geld zu verdienen", sagte der VW-Chef. Weiter lesen …

BKA nimmt mutmaßliches Mitglieds des IS fest

Die Bundesanwaltschaft hat am Montag einen syrischen Staatsangehörigen von Beamten des Bundeskriminalamts in Essen vorläufig festnehmen lassen. Das teilte der Generalbundesanwalt am Mittwoch mit. Dem Beschuldigten wird in dem Haftbefehl vorgeworfen, Mitglied in der terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat" (IS) zu sein. Weiter lesen …

Uran-Munition für Kiew: Lukaschenko warnt vor schrecklicher Reaktion Moskaus, London verneint Eskalation

Am Mittwoch hat Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko erklärt, dass Moskaus Reaktion auf einen möglichen Einsatz von Munition mit abgereichertem Uran durch Kiew "schrecklich" sein würde. "Sobald diese Munition auf den Stellungen der russischen Truppen explodiert, werden Sie sehen – die Antwort wird schrecklich sein. Es wird eine Lektion für den ganzen Planeten sein." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Provoziert „ARD-Experte“ Sailer Antifa-Anschläge auf Alternativmedien?

Für die Bekämpfung politisch Unliebsamer mit roher Gewalt spielt in westlichen Demokratien die militante Antifa eine zentrale Rolle. Die primitive Prügelgarde erledigt für das System gerne und gewissenlos die Drecksarbeit. Nicht nur vermeintliche und tatsächliche Rechte sind das Ziel, sondern, wer den Mächtigen eben gerade ein Dorn im Auge ist, wie zuletzt der Corona-Widerstand. Und natürlich auch die alternativen Medien. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

EU-Ratspräsident will Kontakt zwischen EU und China wachhalten

EU-Ratspräsident Charles Michel mahnt an, dass Europa sich weiter mit China auseinandersetzen müsse. Er stelle enge Beziehungen zwischen China und Russland fest, sagte Michel zu "Euronews". Gerade deshalb müsse Europa Kontakt zu Peking halten, "nicht weil wir in allem übereinstimmen, im Gegenteil, sondern weil wir unsere Interessen und unsere Prinzipien verteidigen müssen". Weiter lesen …

Frontbericht des russischen Verteidigungsministeriums

Russlands Verteidigungsministerium hat seinen täglichen Frontbericht veröffentlicht. Der Sprecher des Ministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, informiert über den weiteren Verlauf der militärischen Sonderoperation Russlands in der Ukraine. Am Frontabschnitt Kupjansk verlor die Ukraine über 50 Soldaten sowie zwei gepanzerte Kampffahrzeuge, zwei Fahrzeuge und eine Panzerhaubitze vom Typ 2C3 Akazija. Darüber hinaus wurde ein Munitionsdepot in der Nähe des Dorfes Kislowka im Gebiet Charkow vernichtet. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Alois Schwartz neuer Cheftrainer von Hansa Rostock

Der abstiegsbedrohte Zweitligist Hansa Rostock hat Alois Schwartz als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 55-Jährige werde das Amt bis zum Saisonende übernehmen, teilte der Verein am Mittwoch mit. Schwartz, der bis Februar noch beim Ligakonkurrenten SV Sandhausen beschäftigt war, übernimmt damit die Nachfolge des am Montag entlassenen Patrick Glöckner. Er hatte bei Sandhausen zuvor seit September 2021 das Training geleitet. Weiter lesen …

Ein Drittel der freiwillig Ausgereisten erwägt neue Einreise: Asyl-Bumerang stoppen!

Es ist eine der großen Asyl-Nebelkerzen, mit denen die Ampel-Regierung die Bürger beschwichtigen will: Man müsse bei ausreisepflichtigen Ausländern auf freiwillige Ausreise statt auf Abschiebungen setzen. Abgesehen davon, dass bei mehr als 300.000 Ausreisepflichtigen die Abschiebung zwingend geboten ist, entwickelt sich auch die Förderung der freiwilligen Ausreise zum Flop. Eine aktuelle Befragung zeigt, dass 33 Prozent der Migranten, die mit viel Geld zur freiwilligen Ausreise bewegt wurden, eine erneute Einreise nach Deutschland erwägen. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

GdP mahnt zu Entwaffnung von Reichsbürgern

Nach Schüssen auf Polizisten bei einer Razzia im Reichsbürger-Milieu in Reutlingen pocht die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf eine konsequente Entwaffnung der Szene. Beteiligten mit legalem Zugang zu Schusswaffen müssten diese sehr schnell aus der Hand genommen werden, sagte GdP-Chef Jochen Kopelke dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

SPD und FDP kontern Habeck-Kritik

Die öffentliche Kritik von Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) an den Koalitionspartnern sorgt für Unmut bei SPD und FDP. "Die Wahrnehmung von Herrn Habeck, die Grünen seien in der Ampelkoalition für den Fortschritt verantwortlich und die anderen Parteien würden verhindern, entspricht nicht der Realität", sagte FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai dem "Spiegel". Weiter lesen …

Die Bedeutung der Wartung des Motherboards für die Leistung von Laptops und PCs

Das Motherboard ist die zentrale Schnittstelle eines jeden Computers, das alle verschiedenen Komponenten miteinander verbindet. Es handelt sich um eine kritische Komponente, die regelmäßig gewartet werden muss, um sicherzustellen, dass Ihr Laptop oder PC optimal funktioniert. In diesem Artikel werden wir die Bedeutung der Wartung des Motherboards für die Leistung von Laptops und PCs sowie einige Tipps zur Wartung Ihres Motherboards besprechen. Weiter lesen …

Christoph Benedikt im AUF1-Gespräch: „Italienische Banken könnten als Nächstes crashen“

Finanzfachmann und -analyst Christoph Benedikt kennen AUF1-Zuseher bereits aus einer Ausgabe von „Wirtschaft AUF1“ zum Thema Aktien. Mit seinen Prognosen lag er in den letzten Jahren meist richtig. Erst kürzlich warnte er auf seinem YouTube-Kanal „Inflationsschutz“ aufgrund des Finanzgebarens im Bankenbereich vor einem Crash einzelner Geldinstitute, was jetzt auch in den USA und der Schweiz eintrat. Bernhard Riegler hat mit Christoph Benedikt über die aktuelle Bankenkrise gesprochen. Weiter lesen …

Corona-Regime: … und dann gab es Prügel!

Als am 28. März 2020, vor drei Jahren, erstmals Bürger gegen das Corona-Regime aufbegehrten, griff die Staatsmacht zur Gewalt. „Wir waren 50 Demonstranten und 200 Polizisten. Die haben das Grundgesetz abgeräumt“, erinnert sich der Dramaturg Hendrik Sodenkamp. Ein Vorgeschmack der Diktatur. Begonnen hatte der friedliche Kampf für Grundrechte und Demokratie auf dem Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin. Die „Hygiene-Demonstrationen“ waren eine Wiege der Rebellion gegen Masken-Zwang und Spritzen-Terror. Kurz darauf standen eine Million Menschen im Zentrum der Hauptstadt, zogen Spaziergänger jeden Montag durch Städte und Dörfer. Weiter lesen …

Union verschärft Kritik an Wahlrechtsreform

Wenige Tage nach der Verabschiedung im Bundestag haben CDU-Chef Friedrich Merz und der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ihre Kritik an der von der Ampel beschlossenen Wahlrechtsreform verschärft. "Mit der Abschaffung der Grundmandatsklausel hat die Ampel ein verfassungsrechtliches Problem gelöst, indem sie ein viel größeres Problem geschaffen hat", sagte Merz der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

China droht den kriegslüsternen USA im Ukraine-Konflikt mit Frieden

Die seit dem Zweiten Weltkrieg unter dem Namen „Freier Westen“ auftretende Kampfgemeinschaft hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte viele Feinde gemacht. So gibt es kaum ein Land auf der Welt, das nicht von den USA und ihren Vasallen infiltriert, erpresst, bombardiert oder durch Wirtschaftssanktionen schikaniert wurde. Und nun, so scheint es, bekommt diese scheinheilige „Wertegemeinschaft“ die Rechnung für ihr rücksichtsloses Auftreten präsentiert. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Kayvan Soufi-Siavash: Unterstützen Sie bitte apolut!

Mein Name ist Kayvan Soufi-Siavash. Ich bin freier Journalist. Nicht aus Langweile, sondern aus Überzeugung. Wer diesen Beruf ergreift, sollte ihn als Berufung verstehen. Geht es ihm stattdessen um Karriere im Umfeld von Spitzenpolitikern, mutiert er unweigerlich zum Hofberichterstatter. Über den Zustand der Pressebranche muss ich mich nicht mehr auslassen. Wir alle erkennen, was los ist. Die Presse hat sich zu 90% auf die Seite der Mächtigen geschlagen und tritt jeden Andersdenkenden in den Staub. In Deutschland herrscht zu allen Mainstream-Themen ein Klima der Angst. Weiter lesen …

Deutschland: Friedensbewegung bleibt aktiv, auch in Nordrhein-Westfalen

In Dortmund trafen sich vergangenen Sonntag am Hansaplatz rund 600 Bürger zum Protest. Organisiert von „NRW erwacht“ wurde für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung demonstriert. Nach der einstündigen Kundgebung zogen die Menschen lautstark, unter anderem auch die Parole skandierend „Frieden schaffen ohne Waffen“, durch die Dortmunder Nordstadt. AUF1 war mit dabei und hat sich bei den Teilnehmern umgehört. Weiter lesen …

Ex-Nationalspieler Mesut Özil hört auf

Der frühere deutsche Nationalspieler Mesut Özil beendet seine Karriere als Profifußballer. Er höre mit sofortiger Wirkung auf, teilte Özil am Mittwoch über seine Kanäle in den sozialen Medien mit. "Ich hatte das Privileg, fast 17 Jahre lang professioneller Fußballspieler zu sein, und bin für diese Gelegenheit unglaublich dankbar." Weiter lesen …

Dr. Sönnichsen: Covid-Risiko steigt mit jeder weiteren Gen-Spritze

Dass die experimentellen mRNA-Injektionen keinen Nutzen bringen, stattdessen aber unzählige Tote und Schwerkranke verursachen, ist mittlerweile den meisten klar – zumindest dem AUF1-Publikum. In der aktuellen Folge von „Elsa AUF1“ mit dem Titel „Strafanzeige gegen Zulassungsbehörde: Es geht buchstäblich um Leben und Tod“ lieferte der Salzburger Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, Prof. Andreas Sönnichsen, erneut handfeste Beweise dafür. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Gebäudesanierungspflicht: CSU-Fraktion lehnt EU-Richtlinie ab

Per nachgezogenem Dringlichkeitsantrag will die CSU-Fraktion Eigentümer und Mieter vor dem Gebäude-Sanierungszwang durch die EU schützen. Das EU-Parlament hat mit den Stimmen von Sozialdemokraten und Grünen strengere Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden auf den Weg gebracht. Konkret bedeutet dies: Bis zum Jahr 2030 sollen alle bestehenden Wohngebäude mindestens die Energieeffizienzklasse "F" und bis zum Jahr 2033 mindestens die Klasse "E" erreicht haben. Eigentümerverbände befürchten, dass allein in Deutschland dadurch drei Millionen Gebäude als Wohnraum wegfallen würden, weil sie nicht mehr genutzt werden dürften. Kosten für entsprechende Ersatzneubauten würden den Verbänden zufolge bis zu 1.200 Milliarden Euro kosten und dann auch auf die Mieten umgelegt werden, was zu drastischen Mieterhöhungen führen würde. Aus Sicht der CSU-Fraktion dürfen diese EU-Pläne deshalb nicht umgesetzt werden. Die Fraktion setzt stattdessen auf gezielte Anreize für Gebäudesanierungen. Weiter lesen …

Diesel auf neuem Jahres-Tiefststand: Benzinpreis 2,7 Cent niedriger als in der Vorwoche Diesel 2,6 Cent billiger

Der Preis für Diesel-Kraftstoff ist auf einen neuen Jahres-Tiefststand gesunken. Für einen Liter müssen die Autofahrer derzeit im bundesweiten Mittel 1,695 Euro bezahlen und damit 2,6 Cent weniger als in der Vorwoche. Das ergibt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Benzin ist um 2,7 Cent günstiger als vor einer Woche. Ein Liter Super E10 kostet derzeit 1,735 Euro. Vom bisherigen Jahres-Tief (1,692 Euro je Liter Super E10 am 12. Januar) ist der Otto-Kraftstoff aber noch 4,3 Cent entfernt. Weiter lesen …

"Feministische Außenpolitik" wird Thema auf Weltwasserkonferenz

Die Bundesregierung will auf der Weltwasserkonferenz ihre "feministische Außenpolitik" vorantreiben. So sollen Frauen als "Kernakteure für eine sichere Versorgung und ein nachhaltiges Management von Wasser, sanitären Einrichtungen und Hygiene" gestärkt werden, hieß es am Mittwoch in einer gemeinsamen Mitteilung des Umweltministeriums, Entwicklungsministeriums, Landwirtschaftsministeriums und des Auswärtigen Amts. Weiter lesen …

Grüner Schwachsinn: Aus Schneider und Müller soll Schnüller werden

Ganz gleich, wie desolat die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zustände in Deutschland auch sind: Die grüne Umerziehungspartei lässt sich immer noch etwas Neues einfallen, um ihr großes Zerstörungs- und Kulturzersetzungswerk zu beschleunigen. Nachdem Staatsbürgerschaft und Geschlechtszugehörigkeit bereits zur Farce gemacht wurden, sollen nun deutsche Familiennamen final verunstaltet werden. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Brandenburg: Bürger gehen gegen Tschetschenen-Terror in Prenzlau auf die Straße

Die brandenburgische Stadt Prenzlau erlebt eine massive Welle von Gewalt und Kriminalität durch Tschetschenen. Letzte Woche versuchte eine kriminelle Bande mit Baseballschlägern und Messern bewaffnet, in eine Wohnung einzudringen. An einer Grundschule terrorisierte eine tschetschenische Jugend-Bande ganze Klassen mit Gewalt- und Raubdelikten. Als die Schulleitung dagegen vorgehen will, bedrohen die Eltern der kriminellen Jugendlichen auch die Behörden. Am Montag protestierten rund tausend Bürger in Prenzlau gegen diese unerträglichen Zustände. Die Bürger fordern jetzt schnelle Remigration und systematische Abschiebungen. Weiter lesen …

Russland beschuldigt drei ukrainische Militärs mehrerer Verbrechen gegen Zivilbevölkerung im Donbass

Russlands Untersuchungskomitee hat drei hochrangige Militärs der ukrainischen Streitkräfte in Abwesenheit verurteilt. Laut einer Pressemitteilung handelt es sich um Igor Kolesnik, den ersten stellvertretenden Leiter des ukrainischen Generalstabs, Alexander Lokota, den stellvertretenden Leiter des Generalstabs, und Andrei Gritschtschenko, den stellvertretenden Kommandeur des ukrainischen Heeres. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe Bundesgeschäftsführer Resch klagt auf Schließung von Facebook-Gruppen, in denen regelmäßig zu Gewalt und Mord aufgerufen wird

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat heute eine Klage gegen den Facebook-Mutterkonzern Meta vorgestellt, die am 28. März vor dem Landgericht Berlin verhandelt wird. Darin verlangt der DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch als Kläger vom Social-Media-Giganten Meta, Facebook-Gruppen wie "Stoppt die Deutsche Umwelthilfe (DUH)!" zu schließen, in denen er und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DUH regelmäßig massiv beleidigt, verfolgt und sogar mit Gewalt, Folter, Mord und konkreten Anschlägen bei öffentlichen Auftritten bedroht werden. Weiter lesen …

Klingbeil will öffentlichen Streit in Ampelkoalition beenden

Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil hat an die Ampel-Parteien appelliert, die öffentlichen gegenseitigen Vorwürfe zu beenden und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten. "Es geht darum, dass wir alle drei uns bewusst machen, was wir für eine Verantwortung tragen", sagte er der "Rheinischen Post" und dem ARD-Hauptstadtstudio. "Wir werden jetzt am Sonntag im Koalitionsausschuss zusammenkommen." Weiter lesen …

Wirtschaftsweise rechnen nicht mehr mit Rezession

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung hat seine Konjunkturprognose leicht nach oben korrigiert und rechnet 2023 nicht mehr mit einer Rezession. Für das laufende Jahr erwarte man jetzt ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 0,2 Prozent, teilten die Wirtschaftsweisen am Mittwoch mit. Weiter lesen …

Verbot der Grundschleppnetzfischerei: Deutsche Umwelthilfe fordert Landwirtschaftsminister Özdemir auf, den EU-Fischerei-Aktionsplan zu unterstützen

Die Agrarministerinnen und -minister der Bundesländer und Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir treffen sich heute zur Agrarministerkonferenz auf Büsum. Auf der Agenda steht auch der Aktionsplan für eine nachhaltige und widerstandsfähige Fischerei der EU-Kommission, der ein Verbot der Grundschleppnetzfischerei in Meeresschutzgebieten bis 2030 vorsieht. Dies kommentiert Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH): Weiter lesen …

AfD: Deutsche Grenzen versiegeln: Gefährder ausweisen, Zuzug verhindern!

Wer als Bundesinnenministerin Gefährder nach Afghanistan abschieben will, der sollte keine Medienkampagne im beginnenden hessischen Wahlkampf anzetteln, sondern einfach entsprechend handeln. Doch es geht Nancy Faeser vermutlich gar nicht darum, tatsächlich Gefährder auszuweisen, und damit auch nicht um die Sicherheit der Bürger in Deutschland. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Schutz vor Folgen des Klimawandels mit grünen Dächern und Fassaden: Auch bei gedämmten Außenwänden und mit Photovoltaik möglich Viele kommunale Fördermittel verfügbar

Mit einer Dach- und Fassadenbegrünung werden aus sterilen Flächen lebendige, grüne Wohnoasen. Das sieht gut aus und hilft, das eigene Haus fit für den Klimawandel zu machen. Viele Kommunen unterstützen Eigenheimbesitzer bei ihren Begrünungsvorhaben mit Fördermitteln. Darauf weist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online in ihrem Informationsangebot zum klimaresilienten Sanieren ( www.co2online.de/klimaresilienz) hin. Weiter lesen …

"Königlicher" Einsatz der Arzneipflanze des Jahres 2021 Weltpremiere im TV: King Charles III. wird mit Myrrhe gesalbt

Am 6. Mai dieses Jahres ist es soweit: Der britische König Charles III. wird offiziell gekrönt - und Millionen Menschen an den TV-Bildschirmen auf der ganzen Welt werden zuschauen. Dabei erleben sie auch eine Weltpremiere: Denn das heiligste Ritual der Krönung, die Salbung des Königs mit einem geheimen Krönungsöl aus Myrrhe, Zimt und Olivenöl, wird erstmals live übertragen. Für diese jahrhundertalte Tradition hat ein Pfarrer und Apotheker im Ruhestand acht Monate lang "in geheimer Mission" das spezielle Salbungsöl gemischt. Weiter lesen …

Weltwassertag: Welche Frucht benötigt am wenigsten Wasser für ihren Produktionsprozess?

"Accelerating Change" (Den Wandel beschleunigen) - so lautet der Slogan, den die Vereinten Nationen (UNO) in diesem Jahr zum Internationalen Tag des Wassers gewählt haben, der jedes Jahr am 22. März gefeiert wird. Wie die UN selbst erklärt, "müssen wir im Durchschnitt viermal schneller vorankommen, um das SDG 6 bis 2030 zu erreichen". Verschiedene Sektoren in der Agrar- und Ernährungswirtschaft, wie z. B. die in Spanien produzierten europäischen Zitronen, arbeiten jedoch schon seit mehreren Jahrzehnten daran, dem angestrebten Ziel einen Schritt voraus zu sein. Weiter lesen …

Sascha Drache verrät, wie man durch eine Stiftung sein Vermögen schützt - neues Buch bald im Handel

Stiftungspapst Sascha Drache, Gründer der Ratgeber Stiftung, hat vor Kurzem sein kommendes Buch zur Vermögensabsicherung vorgestellt. In "Ewige Vermögensabsicherung - Wie man durch eine Stiftung sein Vermögen schützt" möchte der Experte für Stiftungswesen Menschen für Stiftungen als alternative Rechtskonstrukte zu GmbHs oder anderen Unternehmensformen sensibilisieren. Das Buch soll am 24. März 2023 im Handel erscheinen. Weiter lesen …

5,5 Kilo pro Kopf: 462 500 Tonnen Altkleider und gebrauchte Textilien wurden 2022 aus Deutschland exportiert

Deutschland hat im Jahr 2022 rund 462 500 Tonnen Altkleider und andere gebrauchte Textilwaren exportiert. Das waren 10,7 % weniger als im Jahr zuvor (518 100 Tonnen), wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Umgerechnet auf die Zahl der Bevölkerung hierzulande entspräche das einer exportierten Menge gebrauchter Textilien von 5,5 Kilogramm pro Kopf im Jahr 2022. Weiter lesen …

Mögliche Parteigründung der "Letzten Generation" stößt auf Skepsis

Die FDP hat auf die Bestrebungen der "Letzten Generation", eine Partei zu gründen, skeptisch reagiert. "Die `Letzte Generation` hat mit ihren bisherigen Aktionen und Positionen immer wieder unter Beweis gestellt, dass ihnen die grundsätzlichen Prozesse und Strukturen innerhalb unserer repräsentativen Demokratie wenig bis gar nichts bedeuten", sagte FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai der "Welt". Weiter lesen …

rbb24 Recherche exklusiv: Zwischenbilanz zu Corona-Betrugsermittlungen: Bundesweit gut 500 Millionen Euro Schaden bei Corona-Hilfen und Corona-Tests

Die Strafermittlungsbehörden haben seit März 2020 bundesweit mehr als 30.000 Verfahren wegen Betrugsverdachts in Zusammenhang mit staatlichen Corona-Hilfen und der Abrechnung von Corona-Tests eingeleitet. Die Gesamtsumme der betrügerisch erlangten Gelder beträgt mindestens eine halbe Milliarde Euro, wie aus einer bundesweiten Umfrage der Redaktion rbb24 Recherche bei den Landeskriminalämtern hervorgeht. Weiter lesen …

DIHK verlangt beschleunigten Ausbau aller Verkehrsträger

Der Präsident der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK), Peter Adrian, hat die Verkehrsminister von Bund und Ländern aufgefordert, den Ausbau und die Sanierung aller Verkehrswege gleichermaßen zu beschleunigen - auch der Straßen und Autobahnen. "Der Verkehr wächst - eine neue Prognose des Bundesverkehrsministeriums geht für die nächsten rund 30 Jahre von einem Zuwachs allein im Güterverkehr von fast 50 Prozent aus", sagte er der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Wissing gegen öffentlich-rechtliche Digitalplattform

Bundesdigitalminister Volker Wissing (FDP) hat einen Vorschlag des Deutschen Ethikrats für eine Art öffentlich-rechtliche Social-Media-Plattform zurückgewiesen. "Wir brauchen kein staatliches Twitter, um bestehende Regeln im Netz durchzusetzen", sagte Wissing den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). "Der Staat muss sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren. Weiter lesen …

Grüne wollen "Partizipationsräte" einführen

Die Grünen wollen mit sogenannten "Partizipationsräten" und weiteren Vorhaben versuchen, den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland zu stärken. "Viele von uns eint die Sorge, dass dieser Zusammenhalt mehr und mehr erodiert und in jüngster Zeit zunehmend weiter unter Druck gerät", heißt es in einem Beschluss, den die Fraktion am ersten Tag ihrer Klausur in Weimar am Dienstagabend fasste, und über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Weiter lesen …

Karl-May-Experte: "Texte nicht auf rassistische Inhalte reduzieren"

Der Karl-May-Experte Andreas Brenne verteidigt den Autor der Abenteuerromane um Winnetou und Old Shatterhand gegen Kritik. "Wir müssen die Werke Karl Mays aus heutiger Sicht neu lesen. Es reicht nicht aus, diese Texte auf kolonialistische und rassistische Inhalte zu reduzieren. Das sind sie zu Teilen sicherlich, aber man findet auch das Gegenteil", sagte Brenne der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Der Professor von der Universität Potsdam hat gerade in Potsdam die Tagung "Kulturelle Repräsentationen im Werk Karl Mays" ausgerichtet. Weiter lesen …

Fachleute aus der Justiz fordern Korrektur beim Sexualstrafrecht

Mehrere Fachleute, darunter Fachanwälte und Staatsanwälte, haben den Druck auf die Bundesregierung erhöht und eine Reform des 2021 verschärften Sexualstrafrechts im Umgang mit Delikten von Kindesmissbrauch sowie Bildern und Videos davon gefordert. "Die Anhebung der Strafuntergrenze bei Besitz und Verbreiten von Kinderpornografie ist kontraproduktiv, es geht am Ziel des Gesetzes vorbei: die schweren Sexualstraftäter härter zu verfolgen", sagte die Staatsanwältin Julia Bussweiler von der Zentralstelle zur Bekämpfung von Internetkriminalität bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Weiter lesen …

5G: Tote Bäume und Bienen wegen Mobilfunk

Dutzende Bildzusendungen an Kla.TV zeigen: Bereits vor Einführung von 5G sterben unsere Bäume an Mobilfunkstrahlung. Sunrise versendet Fake News an seine drei Millionen Kunden mit dem Inhalt: „Wenn die 5G-Technologie ihr ganzes Potential entfaltet, wird sie zur schützenden Kraft unseres Planeten.“ Und das Schockierendste in dieser Sendung: Ein gerösteter Baum in Gateshead, neben einem 5G-Sender. Bienen die vor laufender Kamera zu Boden klatschen – direkt zwischen zwei 5G-Antennen. Sehen so bald alle unsere Bäume und Bienen aus? Weiter lesen …

Zum Internationalen Tag des Waldes: Wie geht es meinem Wald? - Interview mit Michael Jordan

Wälder sind nicht nur für unsere Wirtschaft und für die Stabilisierung des Klimas unersetzlich, sie tragen auch entscheidend zu unserer Gesundheit bei. Am Internationalen Tag des Waldes werfen wir darum einen Blick auf einen bisher wenig beachteten Einflussfaktor auf die Gesundheit der Bäume und was jeder von uns zu einem gesunden Wald beitragen kann. Weiter lesen …

NEO: Eilt: Der Krieg ist vorbei

Augenscheinlich sieht es so aus, dass das zwangsfinanzierte GEZ-System zusammenbricht. Was tatsächlich für ein Plan dahinter steckt und warum jeder Einzelne davon betroffen sein wird, erfahrt ihr in diesem neuen Video. Dies berichtet der renommierte Bestsellerautor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "NEO". Weiter lesen …

PENNY DEL Viertelfinale: Mannheim gleicht in der Serie gegen Köln aus

Die Haie gegen Adler: das ist in dieser Viertelfinal-Serie auch im 4. Spiel noch immer Spektakel. Mannheim siegt 7:3 in Köln, gleicht zum 2:2 aus und kann am Freitag (ab 19 Uhr live bei MagentaSport) mit dem ersten Heimsieg dieser Serie vielleicht in Führung gehen. "Wir waren im Konterspiel stark, in Überzahl stark. Ja, das war ein sehr gutes Spiel. Aber es ist nur eins", mahnte sogleich Mannheims Doppel-Torschütze Stefan Loibl: "Wir brauchen fürs nächste Spiel wieder vollen Fokus. Wir können jetzt nicht meinen, dass es vorbei ist." Weiter lesen …

DDR-Bürgerrechtlerin: Frau muss in Knast, weil sie 2020 auf offener Straße keine Maske trug

Am 9. Februar sagte Gesundheitsminster Lauterbach in der Sendung von Markus Lanz: “Was Schwachsinn gewesen ist, wenn ich so frei sprechen darf, sind diese Regeln draußen” Er bezog sich zum Beispiel auf das zeitweise Verbot, ohne Maske joggen zu gehen. “Das ist natürlich klar, das sind Exzesse gewesen”. Die Länder hätten massiv überreizt. Dies berichtet die DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe auf dem Blog "vera-lengsfeld.de". Weiter lesen …

Maria Sacharowa: "Zensur und Medienmanipulation haben in Deutschland Hochkonjunktur"

Vor einigen Tagen hatte die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion ergeben, dass Berlin über Jahre rund 1,5 Millionen Euro an Journalisten von ARD, ZDF und andere Mainstream-Medien gezahlt hatte. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums kommentierte diese von vielen ungewollte Offenlegung nun gewohnt scharfzüngig. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Treffen von Xi und Putin: Stärkung der Freundschaft – Westen wird immer eifersüchtiger

Der Besuch des chinesischen Staatschefs in Moskau hat bei westlichen Politikern und Medien große Besorgnis ausgelöst. In einer Reihe westlicher Medienberichte wurde versucht, die Freundschaft zwischen den beiden Ländern ins Lächerliche zu ziehen. Das US-Außenministerium teilte mit, dass Joe Biden bereit sei, mit Xi Jinping zu sprechen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Selenskijs Vorschlag an China, die ukrainische Friedensformel zu unterstützen, blieb unbeantwortet

Die Regierung Chinas hat dem ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenskijs auf seinen Vorschlag, den ukrainischen Friedensplan zu unterstützen, bisher keine Antwort gegeben. Eine entsprechende Erklärung machte Selenskij während seiner gemeinsamen Pressekonferenz mit dem japanischen Ministerpräsidenten Fumio Kishida. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ex-Milizsprecher Bassurin: Westen tappte selbst in geopolitische Falle, die er Moskau gestellt hat

Das geopolitische und militärische Kalkül von Washington und der von ihm abhängigen NATO-Staaten ist nicht aufgegangen. Für Eduard Bassurin, den früheren Pressesprecher und Oberst der Miliz der Donezker Volksrepublik, ist der kollektive Westen seinen eigenen Fehlannahmen zum Opfer gefallen. Dies berichtet Eduard Bassurin im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

██████: ███████ im █████

██████ im █████████ ██████: █████ █████ ███ und ████ ██████ █, es ██ █ ein ███████████ ███ die ████-██████ ███ der ████████. ██ ████ wird in ████ ███████ ████████ und ██████. Als das ███████████ am ███████ ███ ███████ – ██ ██ ████ ████ zum ██████████ – ████ im ████ ██ ████ ████████ auf die ████. Am █████ █████ ████ die █████ weiter, und am ███████ ist ███████ ein █████████ ██████. Der ███ wird █████ von der ██████ aus ███- und ███████████, die sich im ██████ █████ ██. Wie ist das ████ █████? Und ████ █ ███ auch in ███████ █████████? Weiter lesen …

Die Grünen sind die größte Bedrohung für die Umwelt

Daniel Matissek schrieb den folgenden Kommentar: "Bei ihrer Gründung hatten sich die Grünen den Natur- und Artenschutz auf die Fahnen geschrieben. Trotz aller berechtigten Kritik an den oft absurden Auswüchsen, die ihr Ökofundamentalismus bisweilen annahm, konnte man ihnen lange Zeit zugutehalten, das damals weitgehend ignorierte Thema Umweltschutz auf die politische Agenda gesetzt zu haben. Doch 40 Jahre später haben die Grünen ihre Ursprungsideale endgültig verraten." Weiter lesen …

Bank- und Börsenturbulenzen: Hintergründe – Was kommt?

Christian Kreiß schrieb den folgenden Kommentar: "Banken brauchen Vertrauen. Ihnen werden von Einlegern enorme Geldsummen anvertraut. Die Anleger geben ihren Banken Kredit. Die Banken wiederum geben ihren Kunden Kredit. Das Wort Kredit kommt von lateinisch credere, das heißt glauben. Wenn die Banken das Vertrauen, den Glauben der Einleger verlieren, dann kommt es schnell zu einem Bankrun, wie zuletzt bei der Silicon Valley Bank und anderen US-Banken. Eine der größten europäischen Banken, die Credit Suisse mit über 50.000 Beschäftigten ging wegen Vertrauensverlust Mitte März unter. Bei einem Bankrun, einem Rennen auf die Bank, versuchen die Anleger so schnell wie möglich an ihr Geld zu kommen, weil sie Angst haben, dass es weg ist, wenn sie zu spät kommen." Weiter lesen …

Angriff auf die Menschheit

Der folgende Standpunkt wurde von Felix Feistel geschrieben: "Rund 192 Millionen Dosen der sogenannten Corona-Impfstoffe wurden laut Robert Koch Institut (RKI) in Deutschland bis Januar 2023 verabreicht (1). 65 Millionen Menschen sollen bislang mindestens eine Spritze erhalten haben. So berichtet es der MDR, der sich dann anschickt, das Thema der langfristigen Impfschäden anzusprechen, nicht jedoch ohne vorauszuschicken, dass die meisten der Folgen milde Symptome von kurzfristiger Dauer sind. Dabei werden die üblichen Nebelkerzen aufgezählt: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schüttelfrost, grippeähnliche Symptome, was lediglich eine Verschleierung des ganz einfachen Faktes ist, dass die Spritzen genau jene Krankheit hervorrufen können, gegen die sie angeblich schützen sollen." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte panzer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen