Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

14. März 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Ampelfraktionen einigen sich auf neues Wahlrecht

Vor der für Freitag geplanten Abstimmung über das Bundestagswahlrecht haben sich die Ampelfraktionen auf einen endgültigen Gesetzesentwurf geeinigt. Wie die Fraktionsvorsitzenden am Dienstagnachmittag mitteilten, fielen die Fraktionsabstimmungen bei Grünen und FDP einstimmig für den Entwurf aus. Bei der SPD gab es "wenige Enthaltungen und noch weniger Gegenstimmen". Weiter lesen …

Wagner-Chef Prigoschin: Kiew bereitet Gegenoffensive bei Artjomowsk vor

Der Gründer des privaten Militärunternehmens Wagner, Jewgeni Prigoschin, hat am Dienstag erklärt, dass das ukrainische Militär eine Gegenoffensive bei der schwer umkämpften Stadt Artjomowsk (Bachmut) vorbereite. Dabei wolle Kiew den Wagner-Kräften vier Schläge versetzen: Zum einen wolle der Gegner die beiden Flanken angreifen, und mit zwei weiteren Schlägen wolle er die Wagner-Truppen spalten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Fernwärme: Verbraucherzentrale plant Sammelklage gegen E-on

Die Verbraucherzentrale hält die Preiserhöhungen des Essener Energieversorgers E-on bei der Fernwärme für rechtswidrig. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) will deswegen mit einer Musterfeststellungsklage gegen das Unternehmen vorgehen. Verbraucher dürften "nicht zu Unrecht abkassiert werden, erst recht nicht in dieser sowieso schon belastenden Preiskrise", sagte Ramona Pop, Vorständin des VZBV, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Verkehrspolitik: Allianz gegen das Verbrenner-Aus? Nur ein Manöver von Union und FDP!

Österreichs Kanzler Karl Nehammer (ÖVP) hat angekündigt, sich gegen das vom EU-Parlament beschlossene Verbrenner-Verbot ab 2035 einzusetzen und damit seine deutschen Kollegen der FDP zu unterstützen. Dr. Sylvia Limmer, umweltpolitische Sprecherin der AfD-Delegation, kommentiert dies wie folgt: „Ich wäre gerne überzeugt davon, dass das für unsere Industrie suizidale Großprojekt grüner Ideologen durch eine internationale politische Allianz der Vernunft beerdigt würde." Weiter lesen …

Georg Prchlik im AUF1-Gespräch: „Der ORF darf nicht wie ein Grundschullehrer auftreten“

Der Wiener Rechtsanwalt Dr. Georg Prchlik vertrat zuletzt erfolgreich den impfkritischen Arzt Prof. Dr. Andreas Sönnichsen vor Gericht. Jetzt nimmt er sich zahlreicher Impfopfer an, die rechtlich gegen den ORF wegen dessen einseitiger Berichterstattung in Zusammenhang mit den Corona-Impfnebenwirkungen vorgehen wollen. Denn diese Sendeanstalt ist im Gegensatz zu Privatsendern als Stiftung öffentlichen Rechts per Gesetz verpflichtet, die Allgemeinheit umfassend zu informieren und nicht zu erziehen, soll also eine freie Meinungsbildung ermöglichen. Weiter lesen …

Im Gespräch: Gabriele Gysi: Kunst und totalitäre Verantwortungslosigkeit

Gabriele Gysi wurde 1946 in Berlin als Tochter der Politiker Irene und Klaus Gysi geboren und ist die ältere Schwester des Linkspartei-Politikers und Rechtsanwalts Gregor Gysi. Väterlicherseits stammt sie aus einer Berliner Familie, deren Stammvater, der Seidenfärber Samuel Gysin (*1681), im frühen 18. Jahrhundert aus Läufelfingen (Schweiz) eingewandert war. Gabriele Gysi hat auch jüdische Vorfahren, so einen jüdischen Urgroßvater mütterlicherseits und eine jüdische Großmutter väterlicherseits. Weiter lesen …

Forsa: Union sinkt unter 30 Prozent

Die Unionsparteien haben in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa in der Wählergunst nachgelassen. In der Erhebung für das sogenannte "Trendbarometer" von RTL/ntv verschlechtern sie sich um zwei Prozentpunkte und erreicht nur noch 29 Prozent. Weiter lesen …

Wohnen bald unbezahlbar: EU-Parlament segnet Gebäude-Sanierungszwang ab

Wie befürchtet, hat das EU-Parlament heute im Rahmen des „Fit für 55“-Pakets einem Sanierungszwang für Häuser zugestimmt. Dieser sieht vor, sämtliche Wohngebäude bis 2033 „klimaneutral“ zu bekommen. Die volkswirtschaftlichen Auswirkungen dieser Entscheidung, die das Wohnen im Eigenheim bald völlig unerschwinglich machen dürfte und die Mieten weiter explodieren lässt, sind noch gar nicht absehbar. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Verteidigungsminister Russlands ordnet an, Produktion von Hochpräzisionsmunition zu verdoppeln

Verteidigungsminister Russlands Sergei Schoigu hat das Unternehmen Tactical Missiles Corporation, das Raketenwaffen entwickelt und herstellt, besucht und die Erfüllung des staatlichen Verteidigungsauftrages überprüft. Dabei hat der Verteidigungsminister angeordnet, die Produktion von Hochpräzisionsmunition zu verdoppeln. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD: Nahrungsmittel kaum noch bezahlbar – dafür kommt das Biosiegel für Insektenburger!

Während die Lebensmittelpreise explodiert sind und der Wocheneinkauf bei den Familien immer kleiner ausfällt, will uns die Ampelregierung jetzt Ekelmahlzeiten wie Insektenburger mit einem Biosiegel schmackhaft machen! Wie Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) gegenüber dem Bundestag hat durchblicken lassen, befürworte die Bundesregierung die Unterscheidung zwischen konventionell und ökologisch erzeugten Insekten. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Krieg gegen die Menschheit: Gen-Spritze – weltweite Militär-Operation

Original-Dokumente enthüllen: Die Covid-Pandemie wurde nicht wie ein Gesundheitsereignis, sondern wie ein kriegerischer Akt organisiert. Diese militärische Operation wurde von der US-Regierung, dem Verteidigungsministerium und verschiedenen Geheimdiensten geleitet. Angesichts der massiven Übersterblichkeit und zahlreicher Totgeburten ist dieser „Krieg gegen die Menschheit“ nicht von der Hand zu weisen. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Martin Sellner: Digitale Vernichtung wird an mir vorgezeigt, treffen wird es alle!

In der globalistischen Zukunft soll es eine digitale 100% Total-Überwachung geben. Wie dann Kritiker behandelt werden? Sie werden eiskalt ausgelöscht. Digitale Vernichtung. An Martin Sellner zeigt das System vor, wie dies geht: Mehr als 55 Bankkonten willkürlich gekündigt, Löschung aller digitalen Plattformen wie Youtube, Twitter, Instagram. Sucht man seinen Namen auf Facebook kommt ein Warnhinweis! Dies berichtet der Fernsehsender "AUF1". Weiter lesen …

Westen brennt im Kriegsfieber: Ungarns Orbán warnt vor Weltkrieg

Viktor Orbán ist der permanente Buhmann für die Eurokraten und die europäischen Mainstream-Medien – sieht man einmal von Osteuropa ab: Was auch immer er tut, wird vor allem in deutschsprachigen Medien besonders negativ dargestellt. Doch wenn die gleichgeschaltete Lügenpresse etwas behauptet, dann kann der selbstständig Denkende grundsätzlich vom genauen Gegenteil ausgehen – so auch in diesem Fall. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Kommunen können Kritik an Bildungsgipfel verstehen

Die Kommunen haben Verständnis für das Fernbleiben vieler Länderminister beim nationalen Bildungsgipfel von Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) gezeigt. "Wir erleben derzeit eine Art "Gipfelritis", alle Probleme sollen auf irgendwelchen Gipfeltreffen gelöst werden", sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Sterbefallzahlen im Februar 2023 mit +2 % im Bereich des mittleren Wertes der Vorjahre

Im Februar 2023 sind in Deutschland nach einer Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 82 862 Menschen gestorben. Diese Zahl liegt im Bereich des mittleren Wertes (Median) der Jahre 2019 bis 2022 für diesen Monat (+ 2 %). Zum Jahresende 2022 hatten die Sterbefallzahlen noch deutlich über dem mittleren Wert der vier Vorjahre gelegen. Bis Mitte Februar hat sich das Sterbegeschehen schrittweise normalisiert. Zum Monatswechsel Februar/März 2023 in den Kalenderwochen 8 und 9 (vom 20. Februar bis 5. März) lagen die Zahlen dann wieder jeweils 6 % über den entsprechenden Vergleichswerten aus den Vorjahren. Weiter lesen …

Gebiet Cherson: Rund 600 Menschen bewerben sich für Freiwilligenbataillon

Rund 600 Menschen haben sich bereits für das nach dem Helden der Sowjetunion Wassili Margelow benannte Freiwilligenbataillon im Gebiet Cherson beworben, erklärte Wladimir Saldo, der amtierende Gouverneur des Gebiets, in einem Interview mit TASS: "Ein Teil und das Rückgrat des Bataillons besteht aus Soldaten, die wissen, wie man kämpfen und wie man verteidigen muss." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ukrainische Streitkräfte verlegen Kampfflugzeuge und Hubschrauber an Frontabschnitt Saporoschje

Ukrainische Streitkräfte haben damit begonnen, Kampfflugzeuge sowie Hubschrauber an den Frontabschnitt Saporoschje zu verlegen, berichtet Wladimir Rogow, Mitglied des Hauptrates der Gebietsverwaltung Saporoschje, gegenüber RIA Nowosti. Die Nachrichtenagentur zitiert Rogow wörtlich: "Selenskijs Regime hat damit begonnen, Luftfahrzeuge an den Frontabschnitt Saporoschje zu verlegen." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Champignonernte 2022 um 6 % gesunken Erntefläche von Champignons um 1 % gesunken

Im Jahr 2022 wurden in Deutschland 76 100 Tonnen Champignons geerntet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 6 % weniger als im Vorjahr. Trotzdem handelte es sich nach 2021 und 2020 um die drittgrößte Erntemenge seit der Erfassung der Speisepilzernte 2012. Im Vergleich zum zehnjährigen Durchschnitt von 2012 bis 2021 fiel die Champignonernte 2022 um 13 % höher aus. Weiter lesen …

Umsatz im Ausbaugewerbe 2022 um 4,8 % niedriger als 2021 Zahl der Beschäftigten um 0,8 % höher als im Vorjahr

Der Umsatz im Ausbaugewerbe ist im Jahr 2022 gegenüber 2021 real (preisbereinigt) um 4,8 % gesunken. Aufgrund der deutlich gestiegenen Baupreise ist der nominale Umsatz dagegen um 10,8 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten 2022 gegenüber dem Vorjahr um 0,8 %. Weiter lesen …

35 Euro im Monat nehmen private Haushalte durch den Verkauf von Waren ein: Einnahmen 2021 im Vergleich zu 2016 im Schnitt um 8 Euro gestiegen

Ob wegen gestiegener Preise oder im Sinne der Nachhaltigkeit: Second Hand liegt im Trend. Nicht nur kommerzielle Anbieter, auch Privatpersonen machen abgelegte Kleidung, ausgelesene Bücher oder überzählige Möbelstücke zunehmend zu Geld. Durchschnittlich 35 Euro im Monat nahmen private Haushalte im Jahr 2021 durch den Verkauf von Waren ein. Das waren 8 Euro mehr als noch 2016, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Bei den Waren handelt es sich überwiegend um gebrauchte Artikel, aber auch Selbsterzeugtes oder Neuwertiges aus zweiter Hand wird miterfasst. Weiter lesen …

Alle Highlights des EPSC 2023

Die European Poker Sport Championship begeistert unzählige Europäer und unter ihnen eine Vielzahl an Deutschen. Ende Februar ging das diesjährige Turnier zu Ende und der Gewinner steht fest. Deutschland kann den Sieg mit nach Hause nehmen. Hier gibt es alle Informationen zu dem populären Turnier. Wer hat gewonnen und wie hoch war das Preisgeld? Und was erwartet uns bei der kommenden Meisterschaft? Weiter lesen …

Wirtschaftsweise fordert umfassenden Subventionsabbau

Die Vorsitzende des Sachverständigenrats zur wirtschaftlichen Entwicklung, Monika Schnitzer, fordert zur Beilegung des Haushaltsstreits der Ampel eine umfassende Streichung staatlicher Vergünstigungen. "Klimaschädliche Subventionen belasten den Staatshaushalt und verzögern die Transformation in eine klimaneutrale Wirtschaft", sagte Schnitzer der "Welt". Weiter lesen …

Ost-West-Lohnlücke weiter groß

Die Lohndifferenz zwischen Vollzeitbeschäftigten in Ost und West ist weiterhin groß. Sie liegt derzeit bei 19,9 Prozent beziehungsweise 839 Euro brutto im Monat, wie aus Einkommensdaten hervorgeht, die das Statistische Bundesamt im Auftrag der Linksfraktion ausgewertet hat und über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Union kritisiert Bildungsgipfel als "reinen PR-Termin"

Die Union hat Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) vorgeworfen, den am Dienstag geplanten nationalen Bildungsgipfel nur zur eigenen Profilierung zu nutzen, ohne dabei drängende Probleme in der Bildungspolitik anzugehen. "Die Bundesbildungsministerin lässt eine an sich gute Idee als reinen PR-Termin verkommen", sagte der bildungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Thomas Jarzombek (CDU), dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Union schlägt Stiftungslösung bei Corona-Impfschäden vor

In der Debatte um Hilfen nach Schäden durch eine Corona-Impfung hat die Union Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) aufgefordert, die Einrichtung einer Stiftung zu prüfen. "Wer einen Impfschaden erlitten hat, muss schnell und unkompliziert entschädigt werden", sagte der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Tino Sorge (CDU), dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

NRW-Schulministerin reist nicht zum Bildungsgipfel

NRW-Schulministerin Dorothee Feller (CDU) reist nicht zum Bildungsgipfel, der am Dienstag in Berlin beginnt. Das berichtet die "Rheinische Post". "Da die Länder im Vorfeld nicht inhaltlich durch den Bund einbezogen wurden, gibt es für den morgigen Tag keine gemeinsame Arbeitsgrundlage", sagte ein Sprecher des Landesbildungsministeriums der Zeitung. "Gleichwohl wird Nordrhein-Westfalen, wie andere Länder auch, auf Arbeitsebene vor Ort vertreten sein." Weiter lesen …

Bürgermeister von Donezk: Westen tötet durch Waffenlieferungen unsere Zivilisten

Die Waffen, welche in die Ukraine geliefert und zum Beschuss von Zivilisten eingesetzt werden, machen den Westen zu einem Auftraggeber solcher Morde. Dies erklärte Alexei Kulemsin, der Bürgermeister der Stadt Donezk, in einem Interview an die Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Er sagte: "Dass diese Waffenlieferungen stattfinden, ist ein weiteres Kennzeichen der Morde an Zivilisten durch die US-amerikanischen Auftraggeber und diese angelsächsische Gruppierung." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

NEO: Erschreckend: Der neue Plan der Elite

Niemand traut sich darüber zu sprechen: Die wahren Hintergründe für all den Wahnsinn der aktuellen Zeit, sind so unglaublich, dass nur die Wenigsten sie verstehen werden. Alle Details in dieser Sendung von NEO. Dies berichtet der renommierte Medienschaffende und Bestsellerautor Heiko Schrang auf NEO. Weiter lesen …

Russland ist bereit, das Getreideabkommen mit der Ukraine zu verlängern

In Genf haben Gespräche zwischen Russland und Vertretern der Vereinten Nationen stattgefunden. Wie der stellvertretende russische Außenminister Sergei Werschinin mitteilte, handelten diese von der Situation um das Getreideabkommen. Infolge des Treffens gab Werschinin bekannt, Russland habe nichts gegen eine Verlängerung des Deals, aber nur für 60 Tage. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russisches Außenministerium bespricht verdächtiges Fundstück an "Nord Stream" mit dänischem Botschafter

RIA Nowosti meldet, dass in der vergangenen Woche der dänische Botschafter in das russische Außenministerium einbestellt wurde. Der dänische Botschafter Jakob Henningsen habe sich bei dem Treffen, bei dem es um die Entdeckung eines nicht identifizierten Objekts in der Nähe der Nord-Stream-Leitungen gegangen sei, "nur allgemein" geäußert, wie die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, auf der Website des Ministeriums mitteilte. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Jetzt auch noch Steuerstrafverfahren – Verteidiger von Michael Ballweg über den Stand des Verfahrens

Anlässlich der Solidaritätskundgebung für die Freilassung von Michael Ballweg berichtete der Verteidiger Ralf Ludwig über den Stand des Verfahrens. Weil er seine Steuererklärung nicht einreichte, gebe es jetzt auch noch ein Steuerstrafverfahren gegen Ballweg. Am 29. März würde das Gericht nochmals die Zulässigkeit der langen U-Haft prüfen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russlands Ministerpräsident über Fonds zur Unterstützung von Soldaten: "Arbeit ist in vollem Gange"

Laut dem russischen Ministerpräsidenten Michail Mischustin ist die Einrichtung eines Fonds zur Unterstützung von Veteranen und Familien verstorbener Teilnehmer der militärischen Sonderoperation in vollem Gange. "Wir müssen hier alles im Detail ausarbeiten, um den Auftrag des Präsidenten zu erfüllen. Glauben Sie mir, die Arbeit ist in vollem Gange." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

China hat seine Ziele verkündet: Mit Russland gegen den Westen

In China wurden in den zurückliegenden zwei Wochen zahlreiche Weichen für die Zukunft gestellt: Mit der dritten Amtszeit Xi Jinpings und der Wahl einer neuen Regierung gingen auch Erklärungen zu Taiwan, der Geopolitik, dem Ausbau der Armee und der Wirtschaft ebenso einher wie ungewöhnlich scharfe Kritik an den USA. Dies analysiert Renat Abdullin von RIA Nowosti im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Medien: Ukraine erleidet Verluste in Artjomowsk wegen Problemen beim Transport von Verwundeten

Nach Angaben der US-amerikanischen Zeitung Wall Street Journal erleidet das ukrainische Militär in Artjomowsk erhebliche Verluste. Als Grund dafür würden Probleme beim Transport genannt. Ausgebaute Straßen sind laut Wall Street Journal nicht verfügbar, und alternative Erdstraßen seien für viele Fahrzeuge unbefahrbar. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Alarm: Polen bereitet Kriegseintritt vor

Polen ist bereit für den Kriegseintritt. Am Freitag warnte Ungarns Premier Viktor Orban: „Wir waren noch nie so nah dran, dass ein lokaler Krieg zu einem Weltkrieg eskaliert.“ Das bis vor zwei Jahren noch brüderliche Verhältnis zwischen Budapest und Warschau ist zerbrochen, weil Polen wie wahnsinnig aufrüstet und bald die stärkste nicht-nukleare Armee der Welt haben wird, doppelt so stark wie die Bundeswehr. Weiter lesen …

Christian Redl: Angst ist unter Schauspielern ein Tabu

Der deutsche Schauspieler Christian Redl (74, "Spreewaldkrimi") hat sich in einem Interview offen über Tabus in seinem Beruf geäußert. "Das Thema Angst wird wohlweislich ausgeklammert", sagte Redl im Gespräch mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. "Angst ist ein Tabu-Thema. ,Das macht einen schwach', denken die Kollegen wahrscheinlich. Weiter lesen …

US-Bankenpleiten – droht der Systemkollaps?

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "Zwei Bankenzusammenbrüche in den USA haben die Finanzwelt in der vergangenen Woche erschüttert. Am Donnerstag musste die Silvergate Bank in Kalifornien Insolvenz erklären, am Freitag folgte die Silicon Valley Bank. Hintergrund beider Bankpleiten sind einerseits die Folgen des Zusammenbruchs der Kryptobörse FTX im November 2022 und andererseits die Auswirkungen der Zinspolitik der US-Zentralbank Federal Reserve. Die Silvergate Bank, die seit 2016 Dienstleistungen für User von Kryptowährungen bereitstellte, verschob am Mittwoch ihren Jahresbericht und teilte mit, dass sie Wertpapiere aus ihrem Bestand verkauft habe, um Schulden zu tilgen." Weiter lesen …

Finanzbeben in Silicon Valley

Der folgende Standpunkt wurde von Christian Kreiß geschrieben: "Zwangsschließung der Silicon Valley Bank: Am 10.3.2023 wurde durch die US-Finanzaufsichtsbehörde Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) die Silicon Valley Bank, die 16.-größte US-Bank, geschlossen und alle Vermögenswerte unter sofortige Zwangsverwaltung gestellt. Es ist die zweitgrößte Bankeninsolvenz der US-Geschichte.(1) Was war geschehen? Die Tage zuvor hatte es einen klassischen bank-run gegeben. Immer mehr Einlage-Kunden bekamen Sorge, dass sie ihre Guthaben bei der Bank nicht zurückbekommen könnten und haben in wachsendem Umfang ihre Gelder abgezogen." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kuriose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen