Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

31. März 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

NRW-Ministerien: Spezial-Ermittler sollen Kampf gegen Umweltkriminelle führen

Das von Grünen-Politiker Benjamin Limbach geführte Justizministerium in Nordrhein-Westfalen will eine Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Umweltkriminalität gründen. Das berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagausgabe). Das Projekt habe eine hohe Priorität, bestätigte ein Sprecher des Justizministers entsprechende Informationen: "Besonders, wenn Umweltkriminalität organisiert begangen wird, bedroht sie in nicht hinnehmbarer Weise unsere natürlichen Lebensgrundlagen und wirtschaftlichen Ressourcen, belastet künftige Generationen, schädigt das Steueraufkommen und verursacht erhebliche Zukunftskosten." Weiter lesen …

Ukrainische Luftwaffe bestätigt Einsatz von Hochpräzisionsraketen des Typs JDAM

Juri Ignat, Berater des ukrainischen Luftwaffenkommandos, hat den Einsatz von JDAM-Bomben bestätigt. Dabei handelt es sich Ignat zufolge um Bomben westlicher Bauart, mit denen die ukrainische Luftwaffe bei der Bekämpfung wichtiger Ziele recht erfolgreich gewesen ist. Diese Waffen seien etwas weniger leistungsfähig, aber extrem treffsicher. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Länder wollen weiterhin jährlich Millionen an Kirchen zahlen

Die bisherigen Pläne der Regierungskoalition zur Ablösung der jährlichen millionenschweren Staatsleistungen an die Kirchen werden von den betroffenen Ländern einhellig abgelehnt. "Alle 14 betroffenen Bundesländer sich einig, dass auf den aktuellen Vorhaben zur Ablösung der Staatsleistungen kein Segen liegt", sagte der Leiter der niedersächsischen Staatskanzlei, Jörg Mielke, der "Welt" (Samstagausgabe). Weiter lesen …

Medien: Zwei russische Soldaten werden beschuldigt, ukrainischen Angriff nicht verhindert zu haben

Gegen zwei russische Soldaten ist ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen die Dienstregeln eingeleitet worden. Wie der gemeinsame Pressedienst der Stankt-Petersburger Gerichte mitteilte, sollen die Handlungen der beiden Männer schwerwiegende Folgen nach sich gezogen haben. Das Strafverfahren selbst sei als geheim eingestuft. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dax legt weiter zu - Sartorius nach Milliardendeal hinten

Zum Wochenausklang hat der Dax weiter zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.629 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,7 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Nach einem verhaltenen Tagesstart hatte der Dax kontinuierlich zugelegt. Dabei konnten die meisten Anteilsscheine profitieren. Deutliche Verluste verbuchten bis kurz vor Handelsschluss lediglich die Sartorius-Aktien, nachdem bekannt geworden war, dass der Pharmakonzern ein französisches Gentherapie-Unternehmen übernehmen will und dafür auch eine Kapitalerhöhung erwägt. Weiter lesen …

Neubauer kritisiert FDP und Kanzleramt für Klimabeschlüsse

Die bei "Fridays for Future" tätige Klimaaktivistin Luisa Neubauer wirft der Ampel-Koalition wegen der klimapolitischen Beschlüsse in dieser Woche vor, die Realität zu ignorieren und den eigenen Ansprüchen nicht gerecht zu werden. Auch von den Grünen müsse da mehr kommen, die FDP dürfe nicht der Maßstab des Handelns sein. Neubauer sagte dem TV-Sender "Welt": Weiter lesen …

Elektronik-Konzern Asus steigt ins Gesundheitswesen ein

Der taiwanesische Konzern Asus, einer der weltweit fünf größten Anbieter von Unterhaltungselektronik, steigt ins Gesundheitswesen ein. Ziel sei es, durch "Smart Healthcare" Präzisionsmedizin für jedermann zugänglich und bezahlbar zu machen und die Kosten im Gesundheitswesen dramatisch zu reduzieren, berichtet die "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). Weiter lesen …

Dietlind Ramminger: „Ich will keine LGBTQ-Propaganda an Schulen“

Der globalistischen LGBTQ-Agenda kann die sechsfache Mutter Dietlind Ramminger genau gar nichts abgewinnen: Sie will nicht, dass ihren Kindern Inhalte vermittelt werden, die mit ihren Werten unvereinbar sind. Im Gegensatz zu Deutschland gibt es in Österreich noch die Möglichkeit für Eltern, die allgemeine Schulpflicht für ihre Kinder durch den Besuch des häuslichen Unterrichts zu erfüllen. Was Frau Ramminger auch mit all ihren Kindern tut. Weiter lesen …

Angelika Barbe: „Profiteure des Systems sind keine Opfer“

In der neuen Ausgabe von „Berlin Mitte AUF1“ ist die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe zu Gast. Sie kämpfte schon Ende der 1980er Jahre gegen die Unterdrückung durch das SED-Regime und engagiert sich heute ebenso gegen obrigkeitsstaatliche Repression. So ging sie auch gegen die Zwangsmaßnahmen des Corona-Regimes auf die Straße. Frau Barbe prangert auch die Profiteure des Systems an, die die volksfeindliche Politik mittragen und zieht dabei immer wieder Parallelen zur untergegangenen DDR. Weiter lesen …

Pflegeausbildungszahlen: "Die Talfahrt hat längst begonnen" bpa fordert mehr Ausbildungskapazitäten in der Altenpflege, um den Personalbedarf zu decken

In vielen Pflegeschulen in Deutschland schließt heute der erste rein generalistisch ausgebildete Jahrgang die Ausbildung ab. Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) verweist aus diesem Anlass auf vielerorts sinkende Ausbildungszahlen und warnt vor einem sich verschärfenden Personalmangel in der Pflege. Weiter lesen …

Bundesbeauftragte kosten jährlich rund 30 Millionen Euro

Die Personalkosten für die Beauftragten der Bundesregierung und deren Mitarbeiter belaufen sich jährlich auf über 30 Millionen Euro. Das berichtet der "Focus" (Samstag). Seit dem Start der "Ampel" ist deren Zahl deutlich angestiegen. So sind unter anderem eine Antirassismus- und eine Antidiskriminierungs-Beauftragte sowie eine Beauftragte für internationale Klimapolitik hinzugekommen. Weiter lesen …

Verharmlosung von Impfschäden: Der Schwindel fliegt allmählich auf

Die deutsche Öffentlichkeit wird von Politik und den meisten Medien weiterhin im Unklaren darüber gelassen, welches Ausmaß die Nebenwirkungen der Corona-Impfungen haben. Dass die offiziellen Zahlen nur die Spitze des Eisbergs sind und ein riesiges „Underreporting“ existiert, also die vorsätzliche Nichterfassung von Impfschäden, wird gezielt verschwiegen und stattdessen weiterhin die angebliche Wirksamkeit der Impfstoffe behauptet. Doch der Wind dreht sich langsam. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Literaturwissenschaftlerin zum Genderwahn: Unter dem Regenbogen ist eine totalitäre, aggressive Bewegung entstanden

Ist die Gendersprache der höfische Jargon einer neuen Herrscherkaste? „Für die woke Linke ist es ein sichtbares Zeichen, dass man ihre Weltanschauung übernimmt“, sagt die Literaturwissenschaftlerin und Publizistin Bettina Gruber. Unter dem Zeichen des Regenbogens ist in den vergangenen Jahren eine totalitäre und aggressive Bewegung entstanden, die Züge einer Sekte trägt und die totale Unterwerfung der Mehrheit verlangt. Weiter lesen …

LVR-Militärexperte: Ukrainische Armee erleidet schwere Verluste

Ungünstige Witterungsbedingungen in der Volksrepublik Lugansk (LVR) haben dazu geführt, dass medizinische Fahrzeuge der ukrainischen Streitkräfte verwundete Soldaten nicht transportieren können. Infolgedessen ist die Zahl der im Kampf Getöteten deutlich gestiegen. Dies berichtet Andrei Marotschko, ein Militärexperte und pensionierter Oberstleutnant der Volksmiliz der Lugansker Volksrepublik. Darüber berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Frontbericht des russischen Verteidigungsministeriums

In seinem täglichen Frontbericht informiert der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, über den weiteren Verlauf der militärischen Sonderoperation Russlands in der Ukraine. Am Frontabschnitt Kupjansk verlor die Ukraine im Laufe des Tages bis zu 30 Soldaten sowie zwei gepanzerte Kampffahrzeuge, ein Fahrzeug und eine Haubitze des Typs D-20. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

SSW Landesverband: Guter grenzüberschreitender Verkehr braucht vorausschauende und ernsthafte Politik

Zum Brief des Bevollmächtigen des Ministerpräsidenten für die Zusammenarbeit mit Dänemark des Landes Schleswig-Holstein Johannes Callsen und des Ministers für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein Claus Ruhe Madsen zu grenzüberschreitenden Verkehrsthemen an Bundesverkehrsminister Volker Wissing äußern sich die Sprecherin für Verkehr der SSW-Landtagsfraktion Sybilla Nitsch und der SSW-Bundestagsabgeordnete Stefan Seidler wie folgt. Weiter lesen …

Depeche Mode auf Platz eins der deutschen Album-Charts

Die Synthie-Pop-Gruppe Depeche Mode steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Mit "Memento Mori", der erste Studioplatte seit dem Tod von Mitbegründer Andy Fletcher, gelingt ihnen damit der zwölfte Nummer-eins-Erfolg in den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Weiter lesen …

AfD: „Die Innenministerin ist das größte Sicherheitsrisiko!“ - 7 Tage Deutschland

Immer mehr Straftaten, immer jüngere Straftäter: In dieser Woche wurde die aktuelle Kriminalstatistik vorgelegt – und die ist ein echtes Armutszeugnis für die Ampelregierung. Die hat schon längst die Kontrolle über die innere Sicherheit verloren, sagt der Bundessprecher der AfD und Co-Fraktionschef im Bundestag, Tino Chrupalla im Podcast-Interview. „Die Innenministerin ist das größte Sicherheitsrisiko“, so Chrupalla. Weiter lesen …

AfD: Zahl der „Flüchtlinge“ steigt auf über drei Millionen!

Diese Zahlen haben nichts mehr mit einem vorübergehenden Schutz von „Flüchtlingen“ zu tun, sondern sie zeigen eine Völkerwanderung: Die Gesamtzahl der in Deutschland registrierten „Flüchtlinge“ stieg 2022 auf sage und schreibe 3,08 Millionen Menschen – mehr als das Dreißigfache der Einwohnerzahl von Kaiserslautern oder Cottbus. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Städtetag begrüßt Einführung des Deutschlandtickets

Der Deutsche Städtetag begrüßt die Zustimmung des Bundesrates zum Deutschlandticket und mahnt zugleich weitere Entscheidungen an. "Das Deutschlandticket zum politisch gewollten Preis von 49 Euro bringt mit hoher Sicherheit deutlich mehr Menschen dazu, auf Busse und Bahnen umzusteigen", sagte Städtetag-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Italien sperrt ChatGPT

Der KI-Bot ChatGPT wird in Italien gesperrt. Grund seien angebliche Verstöße gegen Datenschutzbestimmungen, teilte die zuständige Behörde mit. Gleichzeitig wurde eine Untersuchung eingeleitet. So gebe es keine Rechtsgrundlage, massenhaft personenbezogene Daten zu speichern, wie es der Hersteller OpenAI angeblich mache. Weiter lesen …

Netzagentur sieht Wasserstoffnetz "noch ganz am Anfang"

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, dämpft die Erwartungen an ein umfassendes Leitungsnetz für Wasserstoff, das auch private Haushalte zum Heizen nutzen könnten. "Deutschland ist noch nicht einmal so weit, ein Wasserstoffnetz zwischen den Industriegebieten geplant zu haben", sagte er T-Online. "Wir stehen da noch ganz am Anfang." Weiter lesen …

Wagner-Chef Prigoschin: Ukraine erleidet hohe Verluste in Artjomowsk, verlässt aber die Stadt nicht

Jewgeni Prigoschin, Chef des privaten Militärunternehmens "Gruppe Wagner", hat am Freitag bestätigt, dass das ukrainische Militär in Artjomowsk schwere Verluste erleidet. Prigoschins Pressedienst zitiert ihn mit den Worten: "Nein, die ukrainische Armee flieht nicht. Die ukrainische Armee führt blutige Kämpfe und verteidigt Artjomowsk unter sehr hohen Verlusten." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Panne bei Ablösung der Bundeswehr-Chefeinkäuferin

Bei der Ablösung der Präsidentin des Beschaffungsamts der Bundeswehr ist Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) eine Kommunikationspanne unterlaufen, die intern für Unmut gesorgt hat. So erfuhren die tausenden Mitarbeiter des Bundesamts und im Ministerium erst aus den Medien von der geplanten Ablösung von Gabriele Korb und der Nachfolge durch die bisherige Vizepräsidentin Annette Lehnigk-Emden, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Weiter lesen …

Motorradsaison startet: ADAC gibt Tipps für Bike und Biker

Wenn für viele Biker in diesen Tagen die Motorradsaison startet, sollten sie vorab einiges beachten. Nicht nur die Maschine, die meist mehrere Monate in der Garage abgestellt war, muss vor der ersten Ausfahrt gründlich überprüft werden. Auch der Fahrer sollte sich gut auf die neue Saison vorbereiten. Neben den Herstellerhinweisen in der Bedienungsanleitung hat der ADAC folgende Tipps: Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer März III 2023 Verhältnis der Regierungsparteien zunehmend schlechter bewertet Weiterhin großes Verständnis für Streiks im öffentlichen Dienst

Fast drei Viertel der Befragten nehmen das Verhältnis von SPD, Grünen und FDP in der Bundesregierung als schlecht wahr. Nach 59 Prozent Ende Januar und 63 Prozent Mitte März sprechen jetzt 73 Prozent von einem eher schlechten Koalitionsklima (eher gut: 19 Prozent; Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils "weiß nicht"). Weiter lesen …

AfD rechtfertigt Verwendung von KI-generierten Bildern

Die AfD hat sich für die Verwendung von Aufnahmen, die mithilfe sogenannter künstlicher Intelligenz erstellt wurden, gerechtfertigt. Diese Aufnahmen sehen echten Fotos oft täuschend ähnlich, werden aber binnen Minuten von Bildgeneratoren erstellt. Derlei Bilder dienten der "Illustration politischer Meinung", sagte Norbert Kleinwächter, stellvertretender Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ, Samstagsausgabe). Weiter lesen …

US-Justiz klagt gegen Trump: Sex verwerflich, weltweite Kriege kein Problem

Mit der Person Donald Trump wird erstmals ein ehemaliger Präsident in der Geschichte der USA offiziell vor einem Gericht angeklagt sein. Die genauen Anklagepunkte sind immer noch nicht bekannt. Vordergründig geht es weiterhin um die Schweigegeldzahlung an eine Pornodarstellerin während der Phase des US-Wahlkampfes im Jahr 2016. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Rosige Zeiten für den Osterhasen: Deutsche Wildtier Stiftung: Feldhasen brauchen Brachen, Blühstreifen und Hecken

Ostern steht vor der Tür und zumindest die Kinder hoffen, dass der Osterhase viele Schokoladeneier bringt. Als Eierlieferant tauchte der Feldhase (Lepus europaeus) bereits im 17. Jahrhundert auf. Aber da teilte er sich den Job noch mit dem Kranich und dem Fuchs. Erst später setzte sich der Osterhase im deutschsprachigen Raum vollständig durch. Und auch in Großbritannien ist es der "Easter hare", der Feldhase, der für Ostern steht. In Australien, damals britische Kolonie, richteten Hasen und Kaninchen auf den Feldern allerdings so große Schäden an, dass man dort auf den Kaninchennasenbeutler als Osterfigur auswich. Weiter lesen …

Einzelhandelsumsatz im Februar 2023 real um 1,3 % niedriger als im Vormonat

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Februar 2023 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 1,3 % und nominal (nicht preisbereinigt) 0,5 % weniger umgesetzt als im Januar 2023. Im Vergleich zum Vorjahresmonat Februar 2022 verzeichnete der Einzelhandel ein reales Umsatzminus von 7,1 % und ein nominales Umsatzplus von 2,6 %. Die Differenz zwischen den nominalen und realen Ergebnissen spiegelt das deutlich gestiegene Preisniveau im Einzelhandel wider. Im Vergleich zum Februar 2020, dem Vergleichsmonat vor der Corona-Pandemie, ging der reale Einzelhandelsumsatz im Februar 2023 um 1,6 % zurück. Weiter lesen …

Erwerbstätigkeit im Februar 2023 um 0,1 % höher als im Vormonat: Aufwärtstrend auf dem Arbeitsmarkt setzt sich leicht verlangsamt fort

Im Februar 2023 waren rund 45,5 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stieg die Zahl der Erwerbstätigen saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat weiter an, und zwar um 31 000 Personen (+0,1 %). Im Januar 2023 war die saisonbereinigte Erwerbstätigenzahl gegenüber dem Vormonat etwas stärker gestiegen, nämlich um 73 000 Personen (+0,2 %). Weiter lesen …

Importpreise im Februar 2023: +2,8 % gegenüber Februar 2022

Die Importpreise waren im Februar 2023 um 2,8 % höher als im Februar 2022. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hat sich der Anstieg im Vorjahresvergleich weiter abgeschwächt. Im Januar 2023 hatte die Veränderungsrate bei den Einfuhrpreisen gegenüber dem Vorjahr noch bei +6,6 % gelegen, im Dezember 2022 bei +12,6 %. Gegenüber dem Vormonat Januar 2023 fielen die Importpreise im Februar 2023 um 2,4 %. Sie sind damit seit einem halben Jahr kontinuierlich gesunken. Weiter lesen …

Haushalte wendeten 2022 durchschnittlich 27,8 % ihres Einkommens für die Miete auf

Im Jahr 2022 haben die rund 19,9 Millionen Hauptmieterhaushalte in Deutschland durchschnittlich 27,8 % ihres Einkommens für die Miete ausgegeben. Diese Mietbelastungsquote gibt den Anteil der Bruttokaltmiete (Nettokaltmiete zuzüglich verbrauchsunabhängiger Betriebskosten) am Haushaltsnettoeinkommen an. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach Erstergebnissen der Mikrozensus-Zusatzerhebung zur Wohnsituation 2022 weiter mitteilt, war die Mietbelastungsquote für die rund 6,6 Millionen Haushalte, die ihre Wohnung 2019 oder später angemietet haben, mit 29,5 % um 2,7 Prozentpunkte höher als für die rund 2,7 Millionen Haushalte, die ihren Mietvertrag bereits vor 1999 abgeschlossen haben (26,8 %). Weiter lesen …

Kühnert will bei Kindergrundsicherung nicht nur über Geld sprechen

Im Streit um die "Kindergrundsicherung" hat SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) empfohlen, sich nicht zu sehr auf Finanzierungssummen festzulegen. "Ohne Geld wird es nicht gehen, aber wenn wir Begeisterung für die Kindergrundsicherung wecken wollen, sollten wir nicht nur von Milliardenbeträgen sprechen", sagte Kühnert den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Kleine Auszeit vom Alltag: Vögel beobachten macht glücklich/ Naturerlebnisse fördern die psychische Gesundheit LBV gibt Tipps, um die Kraft der Vogelbeobachtung zu entdecken

Höher, schneller, weiter: Viele Menschen finden in der Hektik des Alltags kaum noch Zeit, Körper und Geist eine Pause zu gönnen. Dabei ist eine regelmäßige Erholung von all den anspruchsvollen Pflichten notwendig und entscheidend für ein gesundes Leben. Um regelmäßig zu entspannen, muss es nicht gleich ein Urlaub am Meer oder eine ausgedehnte Wanderung sein. Direkt vor der Haustür, im eigenen Garten, auf dem Balkon oder im Park ums Eck können Vögel dabei helfen, eine Auszeit vom Getöse der modernen Welt zu finden. "Die Vogelbeobachtung holt uns ins Hier und Jetzt, lässt uns Probleme und Sorgen für ein paar Augenblicke vergessen. Dieses Naturerlebnis hat eine positive, wissenschaftlich bewiesene Wirkung auf die körperliche und psychische Gesundheit", erklärt Dr. Angelika Nelson, LBV-Biologin und Autorin des Buchs "Die Kraft der Vogelbeobachtung". Um die Vogelbeobachtung als Quelle der Kraft zu nutzen, braucht es keine Vorkenntnisse. Der bayerische Naturschutzverband LBV (Landesbund für Vogel- und Naturschutz) gibt einfache Tipps, in die Natur einzutauchen und auszuspannen. Weiter lesen …

WAZ: Wählern in NRW fehlt das Vertrauen in die SPD - WAZ-Umfrage sieht die Partei nur noch bei 20 Prozent - Partei nach Kutschaty-Rücktritt in der Krise

Nach dem überraschenden Rücktritt von Thomas Kutschaty (54) glaubt nur eine Minderheit der Wahlberechtigten, dass die SPD in NRW künftig wieder mehr Vertrauen bei den Wählerinnen und Wählern an Rhein und Ruhr gewinnen wird. Dies berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Freitagsausgabe). Kutschaty stand seit März 2021 an der Spitze der NRW-SPD. Nur 13 Prozent aller Wahlberechtigten in NRW glauben, dass der Rücktritt von Kutschaty eine Chance für die SPD ist. Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage unter mehr als 1000 Wahlberechtigten im Auftrag der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). Weiter lesen …

Lauterbach plant keine Ausweitung von Energiehilfen für Kliniken

Trotz gegenteiliger Ankündigungen von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) bereitet sein Ministerium keinen erleichterten Zugang der Kliniken zu staatlichen Energiehilfen vor. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Unions-Bundestagsfraktion hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagausgaben berichten. Weiter lesen …

WAZ: Große Mehrheit sieht Ampel als Streit-Koalition - WAZ-Umfrage: 42 Prozent der Bürgerinnen und Bürger sind der Ansicht, dass keine der drei Parteien die Interessen der Menschen vertritt

Eine deutliche Mehrheit der Bundesbürger beurteilt die Zusammenarbeit der Ampel-Koalition in Berlin eher kritisch. 84 Prozent der Menschen glauben, dass der Streit in dem Dreier-Bündnis auch zukünftig anhalten wird, berichtet die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Freitagsausgabe). Das ergab eine exklusive Forsa-Umfrage zur politischen Stimmung im Auftrag der Westdeutschen Allgemeine Zeitung. Weiter lesen …

SPD setzt auf Fortsetzung der Ampel nach der nächsten Wahl

Auch nach monatelangen Streitereien zwischen den Koalitionspartnern setzt die SPD auf eine Fortsetzung der Ampel-Koalition nach der nächsten Bundestagswahl. "Ändern sich die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag nicht grundlegend, dann wollen wir weiterhin gemeinsam am Fortschritt arbeiten", sagte SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

"Putin, ein Tankstellenwart mit einem Haufen Atomwaffen" – Trump zerpflückt Kriegsrhetorik

"Wer Russland als Tankstelle mit einem Haufen Atomwaffen bezeichnet, oder Putin als, Zitat: "einen autoritären Tankwart mit einem Haufen Atomwaffen aus der alten Sowjetunion", demonstriert genau die Art von einfältigem Denken, das jahrzehntelang zu gescheiterter Diplomatie und schließlich zu Krieg geführt hat. Und wohin soll dieser Krieg noch führen?", fragte der ehemalige US-Präsident und erneute Präsidentschaftskandidat Donald Trump und forderte "einen Friedensstifter im Weißen Haus". Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Eine Wohlfühlrede mit Hintergedanken

Wären die Zeiten anders, man könnte den Besuch des britischen Königs Charles III. getrost auf die Fotoseiten der Lektüre für Friseursalons verweisen. Aber vor dem Hintergrund des Gemenges aus Brexit und NATO-Krieg handelt es sich um einen hoch politischen Akt. Dies berichtet Dagmar Henn im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ukrainische Nationalisten fordern Anhänger auf, ins Kiewer Höhlenkloster zu kommen

Die Situation um das Kiewer Höhlenkloster bleibt weiterhin angespannt. Nun rufen ukrainische Nationalisten ihre Gefolgsleute dazu auf, in das Kloster zu kommen. Auch Jewgeni Karas, der Anführer der ukrainischen Neonazi-Gruppe C14, hat seine Anhänger in den sozialen Medien aufgefordert, sich in dem Kloster zu sammeln, Aufnahmen zu machen und mit den Menschen zu reden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russland: "Auf frischer Tat ertappt" – US-Reporter unter Spionageverdacht verhaftet

Der russische Geheimdienst FSB gab die Verhaftung eines Journalisten der US-Zeitung Wall Street Journal wegen des Verdachts auf Spionage für die USA bekannt. Laut den Angaben wurde Evan Gershkovich in der Uralstadt Jekaterinburg verhaftet, als er versuchte, an unter das Staatsgeheimnis fallende Informationen zu gelangen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Til Schweiger macht Habeck platt

Til Schweiger hat Habeck platt gemacht. Der Schauspieler ist nicht die hellste Kerze auf der Torte, aber es macht immer wieder Spaß, ihm beim Austeilen zuzuschauen. Dabei hat er oft die Falschen erwischt oder sich selbst ins Knie geschossen, aber öfter auch die Richtigen, wie aktuell im Fall von Habeck und den Klimaterroristen. Weiter lesen …

Medien: Verluste der Ukraine in Artjomowsk steigen auf etwa 500 Mann pro Tag

Nach Angaben von RT haben seit dem 3. März einige Einheiten der ukrainischen Streitkräfte in Richtung Artjomowsk ihre größten Verluste erlitten. Die Gesamtzahl der täglichen Verluste in der Stadt selbst und in den umliegenden Kreisen soll sich auf 230 bis 240 Soldaten belaufen. Bis zu 170 Personen würden schwer verletzt und weitere 35 bis 50 Menschen würden vermisst. Weiter lesen …

Medwedew zu ukrainischer Petition für Atomwaffen: Russischer Antrag auf Präventivschlag nicht ausgeschlossen

Dmitri Medwedew, der stellvertretende Leiter des russischen Sicherheitsrates, hat auf seinem Telegram-Account die Petition für eine Stationierung von Atomwaffen in der Ukraine kommentiert. Wenn bereits Panzer und Raketen geliefert würden und Flugzeuge kurz vor der Übergabe stünden, werde es früher oder später auch um Atomwaffen gehen, führte Medwedew aus. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dialog statt Waffen – überparteilich gegen den Krieg

Wolfgang Effenberger schrieb den folgenden Kommentar: "Podiumskonferenz am 27. März 2023: “Dialog statt Waffen – überparteilich gegen den Krieg”. Breiter Diskurs nach Aufruf von zwei EX-NVA-Generälen. Generalleutnant a.D. Manfred Grätz (ehemals stellvertretender Minister für Nationale Verteidigung der DDR und Chef des Hauptstabes der Nationalen Volksarmee) sowie Generalmajor a.D. Sebald Daum (ehemals stellvertretender Chef des DDR-Militärbezirks III) protestierten in ihren offenen Briefen gegen den Kriegskurs der nunmehrigen Deutschen Bundesregierung und fordern darin den Frieden mit Russland." Weiter lesen …

Chinas neue Rolle

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "China ist historisch kein Land, das Krieg gegen andere Länder führt. Deshalb war es schlecht vorbereitet, und wurde durch die modernen Abstandswaffen der Europäer in den Opiumkriegen unterworfen. Was dem Land heute als Aggression nachgesagt wird, ist die Verteidigung der Souveränität des Landes, indem China Taiwan, und das international anerkannt, als seine Provinz ansieht. Anders als Kiew die östlichen Provinzen, hat allerdings China bisher noch keine Bomben auf Taiwan geworfen." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tank in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen