Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. August 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Fake: Behörden der Krim und des Gebiets Cherson dementieren Berichte über ukrainische Offensive auf Cherson

Krim-Chef Sergei Aksjonow hat bestritten, dass die ukrainischen Streitkräfte eine Offensive in Richtung Süden gestartet haben. Dazu schrieb er auf seinem Telegram-Kanal: "Dies ist derselbe Informationsmüll wie alle vorherigen, wie die virtuellen "Angriffe" auf die Krim-Brücke, die die Sofa-Truppen des Kiewer Regimes mehr als einmal durchgeführt haben. Die ukrainischen Verbände erleiden sowohl im Süden als auch in allen anderen Richtungen brutale Verluste." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lindner bietet Habeck fachliche Hilfe für Änderung der Gasumlage

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat im Vorfeld der Kabinettsklausur eine schnelle Reform des Strommarktes angemahnt und Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) fachliche Hilfe bei der Nachbesserung der Gasumlage angeboten. Ein Ultimatum für die nötige Nachjustierung der Gasumlage will Lindner seinem Kabinettskollegen aber nicht setzen, sagte er dem Fernsehsender "Welt". Weiter lesen …

Wie gut ist Online Nachhilfe wirklich?

Die Nachhilfe-Branche in Deutschland stellt ein Millionengeschäft dar. Im letzten Jahr investierten Eltern so für die schulische Unterstützung ihres Nachwuchses circa 900 Millionen Euro. Auf diesen Betrag kommen etwa 1,2 Millionen Schüler, die unter spezieller Anleitung den Lernstoff der Schule aufarbeiten. Allerdings kann in der letzten Zeit durchaus eine Wandlung der Branche festgestellt werden, denn es findet sich im Bereich der Nachhilfe längst nicht mehr nur die klassische Kombination aus Schüler und Nachhilfelehrer – einer immer größeren Beliebtheit erfreuen sich auch Lernangebote, die ausschließlich Online stattfinden. Bei diesen werden beispielsweise kleine Computerspiele genutzt, um Grammatikregeln zu üben, mathematische Formeln in Form von Videos veranschaulicht oder per Videochat geschichtliche Zusammenhänge erläutert. Weiter lesen …

Behörden von Nowaja Kachowka ordnen Evakuierung von Einwohnern in Schutzbunker an

Wegen des ununterbrochenen Beschusses von Nowaja Kachowka durch das ukrainische Militär haben die Behörden der Stadt eine Massenevakuierung von Bewohnern angeordnet. Diese begeben sich zurzeit von ihren Arbeitsplätzen in Luftschutzbunker. Dies teilte der Leiter der neuen militärisch-zivilen Verwaltung des Kachowski-Bezirks im Gebiet Cherson, Wladimir Leontjew, gegenüber der Nachrichtenagentur TASS mit. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Im Gespräch: Hannes Hofbauer - “Zensur”

Der Wiener Gesellschaftswissenschaftler Dr. Hannes Hofbauer ist ein linker, kritischer Autor, Journalist und Verleger, der u. a. für die Junge Welt, das Neue Deutschland schrieb, sowie für die Zeitschriften Konkret und Lunapark21. Seit Mitte der 1990er Jahre ist er Verleger des Wiener Promedia Verlages. Seit 2017 engagiert er sich im Blog Rubikon. Anselm Lenz befragt Hofbauer zu seinem neuesten Buch: “Zensur – Publikationsverbote im Spiegel der Geschichte. Vom kirchlichen Index zur YouTube-Löschung”. Weiter lesen …

Neuer Ärger mit Gasumlage

Die umstrittene Gasumlage hat offenbar einen weiteren kritischen Konstruktionsfehler. Die Umlage, die kriselnde Gashändler vor der Insolvenz bewahren sollte, wird nicht nur von Unternehmen in Anspruch genommen, die keine staatliche Hilfe brauchen: diese Unternehmen könnten sogar versuchen, mit der Umlage Zusatzgewinne zu erwirtschaften, wie es in Branchenkreisen heißt. Die Firmen könnten demnach höhere Kosten in Rechnung stellen, als sie tatsächlich haben. Weiter lesen …

Wahlkampf-Manipulation? Facebook zensierte New York Post

Es klingt schier unglaublich, was Facebook-Chef Mark Zuckerberg über die Zusammenarbeit seines Konzerns mit der Ermittlungsbehörde FBI im Präsidentschaftswahlkampf berichtet hat. In einem Interview mit dem Podcaster Joe Rogan gestand er ein, dass sein Unternehmen die Reichweite der Enthüllungen der „New York Post“ über Skandale im Hause des damaligen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden gedrosselt habe. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Milupa ruft in Deutschland den "Milupa Milchbrei Grießbrei mit Cornflakes" mit dem MHD 30.09.2023 zurück

Milupa ruft aus Vorsorgegründen in Deutschland den "Milupa Milchbrei Grießbrei mit Cornflakes, ab dem 8. Monat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.09.2023 zurück. Es ist ausschließlich dieses Produkt mit dem entsprechendem Mindesthaltbarkeitsdatum betroffen. Das Produkt wurde zwischen dem 26. Juli und 26. August 2022 ausgeliefert. Weiter lesen …

Drittes Entlastungspaket: Weder die Energiekrise noch den Unmut der Bevölkerung wird damit aus der Welt geschafft!

Die Belastungen, die die deutschen Verbraucher in Folge der drohenden Gas- und Strompreis-Anstiege demnächst stemmen müssen, nehmen immer dramatischere Dimensionen an. Die SPD-Bundestagsfraktion hat zum dritten Entlastungspaket einige Vorschläge erarbeitet. Dazu sagt der arbeits- und sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, René Springer: „Entlastungen der Bürger, insbesondere durch massive Steuersenkungen vor allem auf Energieprodukte, sind jetzt dringend geboten." Weiter lesen …

Zerstörung von Kulturgut für die Rettung des Klimas – Aber erst in Anwesenheit eines Fotografen?

Seit Tagen gibt es Meldungen, dass sich „Klimaaktivisten“ der so genannten „Letzten Generation“ an die Rahmen berühmter Gemälde festkleben, um die Aufmerksamkeit der Welt auf die angebliche Klimakatastrophe zu richten. Warum das nötig sein soll, wo es kaum noch ein Entrinnen vor den Klimakatastrophenmeldungen gibt, wo schon Kindergartenkinder damit konfrontiert werden, kaum eine Nachrichtensendung ohne Hinweise auf den Klimaschutz gesendet wird. Dies berichtet die ehemalige Bundestagsabgeordnete und DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Baerbock senkt Hürden für Eintritt in den Diplomaten-Dienst

Annalena Baerbock (Grüne) braucht neue Mitarbeiter. Das Haus der Bundesaußenministerin schreibt dazu auf seiner Homepage: „Für den Einstellungstermin im Juli 2023 sucht das Auswärtige Amt 50 – 80 Attaché(e)s als Beamtinnen und Beamte auf Widerruf im Vorbereitungsdienst für den höheren Auswärtigen Dienst.“ Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bernd Gögel: Statt PR besser Krisenmanagement

Baden-Württembergs AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL hat die Wasserstoff-Allianz von Baden-Württemberg und Bayern als PR-Geklingel kritisiert: "Dass sich Kretschmann (Grüne) sich mit Söder (CSU) trifft, um Fotos vor einer Wasserstoff-Fabrik zu machen, ist Sommerloch-Theater, dessen Sinn sich nicht erschließt. Dass sich Wasserstoff nicht als der große Energie-Heilsbringer entpuppt, haben wir schon oft genug betont." Weiter lesen …

Brisantes Zuckerburg-Geständnis: FBI mischte bei Facebook mit

Die US-Regierung unter Joe Biden versinkt immer mehr im politischen Sumpf. Die zentrale US-Sicherheitsbehörde – das FBI – spielt dabei eine zentrale Rolle. Bestätigt wird das in einem brisanten Eingeständnis von Facebook-Gründer („Meta“), Mark Zuckerberg, der in der Joe Rogan Show einräumte, das FBI sei im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahl 2020 direkt an Mitarbeiter herangetreten und habe diese vor russischer Desinformation gewarnt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Linke fordert Preisdeckel für Energie-Grundbedarf

Linksfraktionschefin Amira Mohamed Ali fordert einen Preisdeckel für den Grundbedarf an Energie. "Die Wohnung zu beheizen und mit Strom zu versorgen, muss bezahlbar sein", sagte sie dem Sender Phoenix. "Wenn man darüber hinaus noch seinen Swimmingpool beheizen möchte, kann man dafür auch entsprechend mehr Geld bezahlen, damit da nichts unnötig verschwendet wird." Weiter lesen …

“Deutsche haben Recht auf dieses Gas”: Aktivisten wollen Nord Stream 2 öffnen

Die Selbstmord-Sanktionen stürzen Europa ins Elend: Vervielfachungen des Gas- und folglich des Strompreises führen dazu, dass unzählige Menschen nicht wissen, wie sie durch den Winter kommen sollen. Zugleich sind die Gasspeicher in Österreich und Deutschland weiter mangelhaft gefüllt, es droht der totale Kollaps. Dabei könnte es so einfach sein: Die Pipeline “Nord Stream 2” ist finanziert, gebaut und gefüllt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Schafft das Merit-Order-Prinzip ab

Für die Bürger sind die massiven Preissteigerungen am Energiesektor eine Katastrophe, für den Staat und den Finanzminister hingegen ein Segen, spült es doch viel Geld in die Kassen. Landeshauptmann-Stv. Manfred Heimbuchner fordert endlich Maßnahmen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Selenski ließ sein Volk ins offene Messer laufen: Ost-Ukrainer sollten russischen Vormarsch bremsen

Die bislang so erfolgreiche öffentliche Selbstdarstellung des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenski hat durch ein in der vergangenen Woche veröffentlichtes Interview in der „Washington Post” [1] einen empfindlichen Rückschlag erlitten. Selenski hatte selbst eingeräumt, mehrere westliche Warnungen vor einem bevorstehenden russischen Angriff erhalten zu haben. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Pandemie-Papst gehen die Argumente aus: Experten zerlegen großes Lauterbach-Interview schon vor Erscheinen

Mit der „Welt“ bot Karl Lauterbach ausgerechnet die einzige reichweitenstarke deutsche Zeitung eine Plattform, die die Corona-Politik der Bundesregierung bislang zumindest zeitweise kritisch beäugt hat. Unbequeme Fragen an den Gesundheitsminister, der längst in seinem eigenen Corona-Elfenbeinturm lebt, blieben aus. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Weniger als die Hälfte der „Corona-Todesfälle“ an Corona gestorben: RKI-Daten in dubiosem Licht

Nein, Sie haben sich nicht verlesen bei der Überschrift. Und nein, die Erkenntnis stammt nicht von den üblichen Verdächtigen, wie kritischen Portalen wie dem meinen. Oder kritischen Experten, die seit mehr als zwei Jahren diskreditiert werden, weil sie es wagen, den offiziellen Angaben zur Corona-Politik und ihren Dogmen zu widersprechen. Es ist eine Studie des unverdächtigen Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE), die das Robert Koch-Institut sehr nackt dastehen lässt. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

„Die Deindustrialisierung ist eine reale Gefahr“

Es war 2010, als der britische „Economist“ die Bundesrepublik als „Powerhouse“ bezeichnete und dem Land eine Zeit des Wohlstands vorhersagte, mit der sich kein anderer Staat in Europa messen lassen könnte. Zwölf Jahre später überschreibt das Finanzmagazin „Capital“ [1] seinen Abgesang auf die deutsche Vormachtstellung mit „Deutschland – Europas No-Powerhouse“. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Brandner: Gigantische Pensionszahlungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk – Zwangsfunk muss weg!

Wie Medien berichten, profitieren Funktionäre nicht nur bei der ARD von mehr als üppigen Gehältern und fünfstelligen monatlichen Pensionen. Auch der Deutschlandfunk zahlt großzügig. Für Stephan Brandner, stellvertretendem Bundessprecher, steht fest, dass von zwangsweise eingezogenen Gebühren nicht Gehälter und Pensionen gezahlt werden dürfen, die die des Staatsoberhauptes weit übersteigen. Weiter lesen …

AfD: Wir fordern Habecks Rücktritt!

Ab Oktober sollen wir auch noch für die Energiekonzerne blechen: Nicht mehr nur über Steuermilliarden, sondern zusätzlich auch noch aus unserer eigenen Tasche. Nichts anderes steckt hinter der Gasumlage, die Wirtschaftsminister Habeck in den vergangenen Wochen ausgeheckt hat, und zwar gemeinsam mit den Gasmultis. Die durften nämlich selbst bestimmen, wie viel wir abdrücken sollen! Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Kanada wird immer mehr zur Klima-Diktatur

Der kanadische Premierminister und Globalisten-Liebling Justin Trudeau ist mehr denn je entschlossen, sein Land in eine dystopische Klimaschutzdiktatur zu verwandeln: Nun sollen mit polizeistaatlichen Methoden der Klimaschutz, die Nachhaltigkeitsdoktrine und Co2-Emissionen überwacht werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

1,8 Milliarden fehlen: Wien-Energie zahlungsunfähig

Nach dem heute kurzfristig im Kanzleramt einberufenen Energiegipfel sollte es eigentlich keine Pressestatements geben. Doch auf dem Gipfel dürfte eine Bombe geplatzt sein. Mehrere Zeitungen berichteten, dass die Wien Energie zahlungsunfähig sei und um Staatshilfen angesucht habe. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Scholz wirbt für Mehrheitsentscheidungen in EU

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat erneut für Mehrheitsentscheidungen in der EU geworben. Gerade auf Ebene der Minister sei "schnelles und pragmatisches Handeln" gefragt, sagte er am Montag in einer Grundsatzrede in Prag. "Da, wo heute Einstimmigkeit erforderlich ist, wächst aber mit jedem weiteren Mitgliedstaat auch das Risiko, dass ein einzelnes Land mit seinem Veto alle anderen am Vorankommen hindert." Weiter lesen …

Selbstmord-Sanktionen und Spekulation: Rotes Wien in der Krise

Derzeit verzweifeln die Wiener an den Neubemessungen ihrer Tarife. Wer früher hunderte Euro zahlte, soll zukünftig Stromrechnungen die in die Tausenden gehen erhalten. Jetzt stellt sich heraus: “Wien Energie”, zuständig für 2 Millionen Menschen und hunderte Unternehmen ist selbst zahlungsunfähig. Die auch von Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) beförderte Ukraine-Politik fordert erste Opfer. Und sie sind groß. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Wie billionenschwere Schattenbanken Politik und Wirtschaft dirigieren: Ein neues globales Kartell

Seit der Finanzkrise 2008 haben sich fast unbemerkt neue, mächtige Player in Politik, Wirtschaft und Finanzwelt gebildet: die großen Vermögensverwalter wie BlackRock und Co. Allein BlackRock investiert rund 10 Billionen Dollar rund um den Globus, in Deutschland ist die wohl mächtigste Firma der Welt zusammen mit anderen Kapitalorganisatoren wie Vanguard oder State Street Großaktionär bei allen Dax-Konzernen. Weiter lesen …

Onshore Windpark Stöllsäterberget: KfW IPEX-Bank finanziert weiteres Windprojekt der wpd in Schweden

Die KfW IPEX-Bank finanziert für den deutschen Projektentwickler wpd europe GmbH ("wpd") den Bau und Betrieb des schwedischen Windparks "Stöllsäterberget" und stellt das gesamte Fremdkapital inklusive benötigter Nebenfazilitäten bereit. Somit wird ein weiteres Projekt der Energiewende durch die Unterstützung der KfW IPEX-Bank Realität. Weiter lesen …

AFTER FOREVER auf Platz 1 der Kinocharts

Die Liebe hat gesiegt! AFTER FOREVER ist direkt auf Platz 1 der deutschen Kinocharts gestartet. Bereits mehr als 200.000 Fans (inkl. Previews) wollten unbedingt herausfinden, ob die Beziehung von Tessa und Hardin noch eine Chance hat. Der vierte Teil des populären Franchises bewegt sich damit auf einem ähnlichen Kurs wie bereits sein Vorgänger AFTER LOVE. Weiter lesen …

Im Süden weiterhin reger Urlaubsverkehr: Ferienende in drei Bundesländern - Stauprognose für 2. bis 4. September 2022

Das erste September-Wochenende ist weiterhin durch Urlaubs-Rückkehrer geprägt. In Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland enden jetzt die Ferien, Bayern und Baden-Württemberg folgen eine Woche später. In allen anderen Bundesländern müssen die Schüler und Schülerinnen bereits wieder die Schulbank drücken. Dadurch sind insbesondere die Autobahnen in Süddeutschland belastet. Weiter lesen …

Grüne fordern von FDP mehr Beweglichkeit in Landwirtschaftspolitik

Grünen-Fraktionschefin Britta Haßelmann hat die FDP aufgefordert, in der Landwirtschaftspolitik beweglicher zu werden. "Bei der Tierhaltung müssen wir vorankommen", sagte Haßelmann dem "Westfalen-Blatt". Die Landwirte stünden unter einem "immensen wirtschaftlichen Druck" und brauchten Unterstützung, "den für Klimaschutz und Tierwohl notwendigen Stallumbau in Angriff zu nehmen". Weiter lesen …

Mit Autogas auch nach dem "Tankrabatt" günstig unterwegs

Zum 31. August 2022 endet der "Tankrabatt". Aufgrund der hohen Benzinpreise rechnet sich die Umrüstung von Benzin auf Autogas (LPG) umso mehr. "Wer überlegt, sein Auto auf Autogas (LPG) umzurüsten, erhält mit dem Wegfall des 'Tankrabatts' dafür nun ein zusätzliches Argument", sagt Markus Lau, Technikexperte beim Deutschen Verband Flüssiggas e. V. (DVFG). Weiter lesen …

Chronische Unterfinanzierung der GKV wächst

Das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz verfestigt nach Einschätzung des BKK Landesverbandes Bayern die chronische Unterfinanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Dieses Gesetzesvorhaben verschleiert die stetig wachsenden strukturellen Defizite sowohl auf der Einnahmen- als auch auf der Ausgabenseite und geht zu Lasten der Beitragszahlenden. Weiter lesen …

Kundgebung: Piratenpartei trägt 9-Euro-Ticket zu Grabe

Das 9-Euro-Ticket läuft am 31. August ohne Nachfolgeregelung aus. Auf einen ersten, beherzten Schritt in Richtung fahrscheinfreier ÖPNV lässt die Ampel-Koalition einen herben Rückschritt folgen. Aus diesem Grund ruft die Piratenpartei am 01.09.2022 um 13:00 Uhr zu einer Kundgebung vor dem Bundesverkehrsministerium auf dem Platz vor dem Neuen Tor in Berlin auf. Weiter lesen …

Neues Entlastungspaket wird konkreter

Das angekündigte dritte Entlastungspaket wird konkreter. Dabei sind laut eines Berichts der "Welt" (Montagausgabe) nun eine Gaspreisbremse, eine erneute Energiepauschale sowie ein Abbau der sogenannten kalten Progression bei der steuerlichen Belastung im Gespräch. Im Bundeskanzleramt sollen seit diesem Wochenende entsprechende Papiere aus den Bundestagsfraktionen von SPD, Grünen und FDP gesichtet und zusammengeführt werden. Weiter lesen …

SPD und FDP stellen Habeck Ultimatum zur Änderung der Gasumlage

Angesichts der wachsenden Kritik an der Gasumlage stellen Politiker von SPD und FDP ein Ultimatum an Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) und fordern eine Änderung des Konzepts bis zur Regierungsklausur am morgigen Dienstag. Zu "Bild" sagte FDP-Fraktionschef Christian Dürr, er könne von SPD-Chef Lars Klingbeil geäußerte Kritik an der Umlage "durchaus nachvollziehen". Weiter lesen …

Linke fordert Eingriff in Stromhandel

Linken-Chefin Janine Wissler hat einen Eingriff in den Stromhandel gefordert, um die Preise für Verbraucher zu senken. "Es ist tatsächlich relativ einfach, den Strompreis spürbar zu senken", sagte Wissler der "Rheinischen Post". "Mit einem kleinen Eingriff in den Stromhandel lässt sich große Wirkung erzielen." Weiter lesen …

DRK befürchtet doppelt so viele Klimaflüchtlinge

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) fordert angesichts einer steigenden Zahl an Klimaflüchtlingen, die Anstrengungen im Klimaschutz zu verstärken. "Die derzeitigen Ansätze und Maßnahmen im Klimaschutz reichen nicht aus, um die international gesteckten Klimaziele zu erreichen und die globale Erwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius zu beschränken", sagte DRK-Generalsekretär Christian Reuter der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

IAEO schickt Team zum AKW Saporischschja

Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) hat ein Team von Spezialisten zum von russischen Truppen besetzten ukrainischen Atomkraftwerk Saporischschja geschickt. Die "Unterstützungs- und Hilfsmission" sei auf dem Weg, teilte IAEO-Chef Rafael Grossi am Montag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Weiter lesen …

SPD will 49-Euro-Ticket

Die SPD-Bundestagsfraktion will ein 49-Euro-Ticket für den Nahverkehr einführen, das bundesweit gelten sollten. Es soll Nachfolger für das Ende des Monats auslaufende 9-Euro-Ticket sein, schreibt die "Bild" in ihrer Montagausgabe unter Berufung auf den Beschlussentwurf für die Fraktionsklausur Ende der Woche berichtet. Weiter lesen …

Ex-Bundestagsabgeordnete: Gasumlage für höhere Unternehmensgewinne

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Die Gasumlage, die wir solidarisch berappen sollen, dient nicht dazu, von Insolvenz bedrohte Gaslieferer zu stabilisieren, weil sie zur „kritischen Infrastruktur“ gehören, sondern nutzt nicht bedrohten Unternehmen, um ihre Gewinne zu maximieren. Eine drohende Insolvenz gehört laut Verordnung nicht zu den Voraussetzungen, um Gelder aus der Gasumlage zu beantragen. Dies berichtet die ehemalige Bundestagsabgeordnete und DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Junge Union fordert 500 Euro "Jugend-Energiegeld"

In der Debatte über weitere Entlastungen angesichts der Energiekrise fordert der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, ein "Jugend-Energiegeld" in Höhe von 500 Euro. "Es braucht viel mehr Unterstützung für Studenten und Azubis, die nur ein sehr geringes Einkommen haben", sagte er der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Entwicklungsministerin will Sicherungssysteme für Klimaflüchtlinge

Im Hinblick auf den Klimawandel als Auslöser für Migration fordert Entwicklungsministerin Svenja Schulze mehr Solidarität mit den "verwundbarsten Ländern". Die Klimakrise sei "zutiefst ungerecht", sagte Schulze der "Rheinischen Post". "Die Menschen in den ärmsten Ländern haben fast nichts beigetragen zum CO2-Ausstoß, aber sie tragen die größte Last des Klimawandels." Weiter lesen …

Chaos in Impfzentren: Wirre, betrunkene Ärzte, Nadel vom Boden

Seriöse Mediziner hatten von Anfang an Bedenken gegen das Konzept der Impfzentren: Es sei in so einem „Fließbandbetrieb“ schwierig, medizinische Standards einzuhalten, so ihre Kritik. Auch mit einer ausführlichen Beratung, so fürchteten sie, werde es nicht so genau genommen – obwohl die für jede Impfung unabdingbare Voraussetzung sei. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Union: Bundesregierung hat ein Problem mit dem Datenschutz

Das Bundesministerium der Justiz hat das Online-Handelsregister freigeschaltet und personenbezogene Daten von Unternehmen im Internet frei zugänglich gemacht. Zudem hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz mit der Einladung zum Mittelstandsgipfel am 9. September 2022 persönliche E-Mail-Adressen von Wirtschaftsvertreterinnen und -vertretern veröffentlicht. Weiter lesen …

Fulminanter Bauchklatscher der Faktenchecker: Correctiv schießt auf selbst aufgestellte Pappkameraden

Am 5. August 2022 wurde auf dieser Seite über knapp 440.000 Fälle von Impfnebenwirkungen bei der TK berichtet. Auf diese stattliche und historisch einmalige Zahl brachten es die Versicherten der Techniker Krankenkasse allein im Jahr 2021. Bei der TK sind rund 11 Millionen Bundesbürger versichert und in Deutschland leben 83 Millionen Menschen, so dass die Zahl der Dunkelziffer den arithmetischen Grundsätzen folgend auf rund 2,2 bis 3,3 Millionen Fälle von Impfnebenwirkungen hochgerechnet wurde. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

3. Liga: Dresden gewinnt mit Glück und einem starkem Moment in Aue "Geil!"

Später 1:0-Derby-Sieg für Dresden in Aue, der den Spielverlauf schon auf den Kopf stellte. Aues Trainer Timo Rost konstatierte zum 0:1 in der 85.Minute durch Conteh: "Die Mannschaft weiß selber, dass sie besser war. Die Chancen, die wir heute hatten, müssen eigentlich für 2, 3 Spiele reichen. Aber leider machen wir die Tore nicht und fressen durch einen Torschuss in der 2. Halbzeit das 0:1." Aues Torhüter Phillip Klewin tat die Niederlage "im Herzen weh". Weiter lesen …

Basketball WM-Qualifikation: Deutschland dominiert Slowenien und festigt die Tabellenspitze: "Das wird richtig geil!"

Dieser Sieg tut doppelt gut: Die deutsche Nationalmannschaft schlägt Europameister Slowenien mit Superstar Luka Doncic deutlich mit 90:71, feiert eine gelungene Generalprobe vor dem Start der EuroBasket am Donnerstag (ab 1. September alle Spiele live, zudem die Deutschland-Spiele kostenlos). Mit diesem Sieg in der WM-Qualifikation festigt die deutsche Auswahl die Tabellenführung für die WM 2023. Bundestrainer Gordon Herbert warnte indes vor zu viel Euphorie zur EM: "Das war ein Spiel und wir sind in der Todesgruppe." Weiter lesen …

Dr. Daniele Ganser: "WAHLEN" - Der Film

Wie demokratisch ist Deutschland? Wie wirkungsvoll sind Wahlen? Wie gerecht sind die politischen Entscheidungen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Filmprojekt „WAHLEN - WAS WILLST DU UND WAS STEHT ZUR WAHL“. Der Film setzt sich kritisch mit dem derzeitigen Wahlsystem und der Regierungsform Deutschlands auseinander – insbesondere mit dessen Auswirkungen auf Gerechtigkeit und Gleichheit der Gesellschaft sowie auf die Bereitschaft der Bürger, sich aktiv an demokratischen Prozessen zu beteiligen. Namhafte Personen aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft verdeutlichen, wo die Grenzen der heutigen Mitbestimmung liegen und welche Rolle wir dabei selbst spielen. Weiter lesen …

Die wahre Ursache der Pocken: Dr. Oidtmann - Teil 3

Teil 3: Trotz der fast vollständigen Durchimpfung der damaligen Bevölkerung kehrte die Geißel nach sechzig-jährigem Pockenfrieden im Jahre 1870 nach Deutsch-land zurück. Die offiziellen Schuldigen: die wenigen ungeimpften Säuglinge. Dr. Heinrich Oidtmann kam als einer der Wenigen zu ganz anderen Schlussfolgerungen. Nachfolgend der dritte Teil einer sehr interessanten Publikation aus dem Jahr 1882. Dies berichtet der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf "Impfkritik.de". Weiter lesen …

Dänemark – das Corona-Kontrastprogramm

Während die Bundesregierung immer noch im Krisenmodus agiert und man den Eindruck hat, Corona sei immer noch eine der größten Herausforderungen für unser Land, zeigt ein Blick über die Grenze, wie sehr wir uns in Deutschland in ein Corona-Parallel-Universum abgekapselt haben. Ein Beispiel ist Dänemark. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Tödliche Spritze: 1 von 482 Briten starb im ersten Monat nach “Impfung”

Die “Kollateralschäden” des gefährlichen Impf-Experiments werden immer deutlicher sichtbar. Hunderttausende schwere Nebenwirkungen und tausende Tote im zeitlichen Zusammenhang mit der Gen-Behandlung künden davon. Nun lassen offizielle britische Zahlen durchklingen, dass die Blutspur der nur bedingt zugelassenen Spritzen weitaus schrecklicher ist, als angenommen: Einer von 482 Impflingen verstarb binnen eines Monats. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Martin Rutters 35.000 Impfopfer zeigen auf: „IMPFEN TÖTET!“

Es ist eine Kampagne, die wachrütteln soll. Unter dem Slogan „IMPFEN TÖTET – 35.000 Impfopferberichte können nicht irren“ startete vergangenen Freitag, 19. August, eine einzigartige Impfopfer-Aufklärungskampagne. Initiator ist der bekannte Kärntner Aktivist Martin Rutter. Der Widerstand müsse für den kommenden Herbst kampagnenfähig gemacht werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". [1], [2] Weiter lesen …

Dokumente belegen Skandal-Inszenierung bei Trump-Razzia

Das FBI-Dokument für die am 8. August d.J. im Haus von Ex-US-Präsident Donald Trump, in Mar-a-Lago in Palm Beach, durchgeführte Razzia wurde letzten Freitag auf Duck diverser Medien und NGO-Aktivisten veröffentlicht. Erwartungsgemäß wurden große Passagen geschwärzt. Der Hintergrund zur Razzia reicht bis April zurück. [1] Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf diese Veröffentlichungen. Weiter lesen …

Saarlouis: Sportboot kentert

Am Sonntag, 28.08.2022, ist ein ca. fünf Meter langes Sportboot auf der Saar gekentert. Die vier Besatzungsmitglieder waren mit ihrem Boot von Völklingen kommend auf der Saar unterwegs gewesen. In Höhe der Schleuse Lisdorf kam dann der Schreckmoment. Weiter lesen …

Atom-Gespräche mit Iran kurz vor dem Durchbruch: Israelische Beamte eilen nach Washington

Bei dem bevorstehenden Atomdeal gehen zwar die US-Amerikaner offiziell auf die Bedenken israelischer Beamter ein. Die Entscheidung, das Abkommen zu unterzeichnen, wurde aber, laut "Haaretz", von der Biden-Administration wahrscheinlich bereits getroffen. Die Unterzeichnung der neuen Vereinbarung hängt nun hauptsächlich von der Zustimmung Irans ab. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Tibetische Exilregierung hofft auf Scholz-Treffen mit Dalai Lama

Der Chef der tibetischen Exilregierung in Dharamsala, Penpa Tsering, hofft auf ein Treffen zwischen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und dem Dalai Lama. "Warum sollten sie sich nicht treffen?", sagte Tsering "Ippen-Media". Das geistige Oberhaupt der Tibeter verlässt sein indisches Exil zwar kaum noch, sollte Scholz aber einmal nach Indien reisen, sei ein Gespräch sicher vorstellbar. Weiter lesen …

Selbstmord-Sanktionen: Den Haag bettelt um russisches Gas

Die Sanktionen wirken. Dies zeigt sich nun auch in der niederländischen Stadt Den Haag. Voller Eifer war man bei den EU-Sanktionen dabei und ging auch nicht auf die russische Forderung ein, Energielieferungen in Rubel zu bezahlen. Für Russland die einzige Möglichkeit, auch eine Gegenleistung für die Lieferungen zu bekommen, da es vom internationalen Zahlungsverkehr abgeschnitten und Konten eingefroren sind. Doch nun kommt das böse Erwachen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Meinungsforscher prophezeit für den Herbst einen “sozialen Tsunami”

In Zeiten wie diesen, in denen die Inflation galoppiert, wird eine 5,8 prozentige Erhöhung der Pensionen für Ruheständler nicht reichen, weil die Masse dieser Bevölkerungsgruppe keine Luxusrentenbezieher sind. Daher wird seit heute (25. August) um eine Aufstockung der regulären Pensionsanpassung gefeilscht, was sich noch bis zum Spätherbst hinziehen könnte. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Fehlgeschlagene Privatisierungen: Im Würgegriff der Konzerne – Teil II

Einen originellen Zugang zum Thema bot der infolge des Ex-Monopols weiter marktdominierte Staatsfunk: 2010 erklärte „Ö1“: Durch eine Zunahme an marktwirtschaftlichen Gesundheitssystemen in Europa hätten Patienten mehr Wahlfreiheit, höhere Versorgungsniveaus und Anspruch auf medizinische Spitzenleistungen. Er listete mögliche Vor- und Nachteile einer Privatisierung auf. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

NATO plant mehr Präsenz in der Arktis

Die NATO will künftig wegen möglicher neuer Bedrohungen durch Russland stärker in der Arktis aktiv werden. "Die NATO muss ihre Präsenz in der Arktis erhöhen", sagte NATO-Chef Jens Stoltenberg der "Welt am Sonntag". "Wir sind bereits dabei, in Seeaufklärer zu investieren, um ein klares Lagebild erhalten zu können, was im hohen Norden vor sich geht. Aber wir werden unsere Anstrengungen weiter verstärken." Weiter lesen …

Auf dem Weg in die multipolare Weltordnung – Teil 2

Die multipolare Weltordnung wird zunehmend zur gelebten Realität. Geopolitisch und geo-ökonomisch existieren mehrere Machtzentren, es bildet sich ein neues Gleichgewicht der Mächte heraus, was mit entsprechenden militärischen und ökonomischen Konflikten verbunden ist – siehe Ukraine-Krieg. Dies analysiert der ehemalige Bundestagsabgeordnete Dr. Anton Friesen im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Baerbock sichert Ukraine notfalls jahrelange Unterstützung zu

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) sichert der Ukraine im Kampf gegen die russische Invasion jahrelange Unterstützung Deutschlands auch mit schweren Waffen zu. "Natürlich würde ich mir wünschen, dass der Krieg schnellstmöglich vorbei ist, aber wir müssen leider davon ausgehen, dass die Ukraine auch im nächsten Sommer noch neue schwere Waffen von ihren Freunden braucht", sagte Baerbock der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Bundespolizei fehlt halbe Milliarde Euro für Ausrüstung

Vertreter von Bundespolizei und Polizeigewerkschaften warnen im Vorfeld der Bundestagsdebatte zum Haushalt 2023 Anfang September vor massiven Defiziten bei Ausrüstung und Personalausstattung. Laut interner Unterlagen, über die die "Welt am Sonntag" berichtet, fehlt der Bundespolizei für die Jahre 2023 bis 2026 knapp eine halbe Milliarde Euro, um die von der Behörde als notwendig angesehene Ausrüstung beschaffen zu können. Weiter lesen …

Werne: Rötliche Färbung der Horne

Am heutigen Sonntagmorgen wurde um 11 Uhr eine rötlichbraune bis teilweise je nach Sonnenlichteinfall violette Verfärbung des Wassers der Horne festgestellt. Ein Besorgter Bürger ist die Verfärbung im niedrigen Horne Wasser im Bereich des Stadthauses zwischen der Burgstraße und dem Konrad-Adenauer-Platz aufgefallen und er hatte daraufhin dies der Feuerwehr gemeldet. Weiter lesen …

Özdemir verlangt Neudefinition der Schuldenbremse

Vor dem Hintergrund von Dürre und Erderwärmung fordert Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) eine Neudefinition der Schuldenbremse. "Wir müssen die Klimakrise bekämpfen, den Artenschutz fördern, unseren Beitrag leisten gegen den Hunger in der Welt", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Weiter lesen …

Internationaler Tag gegen Nukleartests der UN: Kasachstan fordert "atomwaffenfreie Zone Planet Erde"

"Die Welt braucht keine Atomwaffen und damit auch keine Nukleartests. Kasachstan fordert eine atomwaffenfreie Zone Planet Erde". Der 29. August ist der 31. Internationale Tag gegen Nukleartests der UN. Für die Menschen in Kasachstan ist das ein besonderer Tag, so Nurlan Onzhanov, seit Juli neuer Botschafter Kasachstans in Berlin. 1991 verzichtete Kasachstan auf das viertgrößte Atomwaffenarsenal der Erde und zerstörte über 1000 Sprengköpfe, darunter 100 SS-18-Interkontinentalraketen mit dem bezeichnenden Namen "Satan". Weiter lesen …

Rufe nach "Übergewinnsteuer" auch aus der CDU

Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther (CDU), fordert "finanzielle Konsequenzen" für Unternehmen, die "ohne eigenes Zutun" sogenannte "Übergewinne" erzielen. Allerdings mahnt er ein differenziertes Modell an. "Es gibt nicht nur `schlechte` Übergewinne, auch Windenergie-Betreiber verdienen aktuell mehr", sagte Günther der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Gestrandet in Moria: Das ZDF zeigt den Dokumentarfilm "Nasim"

In ihrem Dokumentarfilm "Nasim" (Deutschland/Griechenland 2021) erzählen Ole Jacobs und Arne Büttner von der 38-jährigen Nasim, die mit ihrer Familie aus Afghanistan geflohen und schließlich im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos gestrandet ist. Hier hatte sie sich eingerichtet bis im September 2020 ein Großbrand das Lager zerstörte. Das ZDF/Das kleine Fernsehspiel sendet den Film am Montag, 5. September 2022, um 0.50 Uhr als Free-TV-Premiere zum zweiten Jahrestag des Brandes in Moria. Weiter lesen …

Tierschützer fordern Gerechtigkeit im Fall Bad Iburg: Größter Schlachtskandal der deutschen Geschichte vor Gericht

Es war eine kriminelle Vereinigung aus hunderten Bauern, einem Dutzend Viehhändlern und einem kleinen Schlachthof, der über Jahre schwer verletzte und kranke, aber auch längst verstorbene Tiere in Bad Iburg illegal zu Fleisch machte. Das passierte unter den Augen der Behörden, die die Straftaten vertuschten. Am Montag dem 29.08.2022 kommt der Haupttäter vor Gericht. Weiter lesen …

50.000 Soldaten aus zahlreichen Ländern nehmen an Militärübungen im Osten Russlands teil

Die ersten Truppeneinheiten sind am Montag in der russischen Region Primorje eingetroffen, um an den multinationalen Militärübungen "Wostok 2022" teilzunehmen, die Anfang September im Osten Russlands an der Küste des Japanischen Meeres stattfinden werden. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums werden mehr als 50.000 Soldaten an den Übungen beteiligt sein. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

INSA: SPD verzeichnet leichte Zugewinne

Die Sozialdemokraten können in der Wählergunst leicht zulegen und knacken zum ersten Mal seit Anfang Juli wieder die 20-Prozent-Marke. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, kommt die SPD auf 20 Prozent, das ist ein Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche. Weiter lesen …

Heftige Gefechte zwischen Anhängern der rivalisierenden Regierungen erschüttern erneut Tripolis

Der Machtkampf in Libyen eskaliert erneut. Bewaffnete Gruppen haben sich heftige Gefechte in Libyens Hauptstadt Tripolis geliefert. An den schweren Kämpfen waren die Milizen beteiligt, die jeweils den rivalisierenden Regierungen in Libyen unterstehen. Bei den Gefechten sollen mindestens 23 Menschen getötet worden sein. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (27.08.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 7, 16, 18, 32, 39, 46, die Superzahl ist die 5. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 6678250. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 768418 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Waschlappen oder besser gleich nasse Fetzen

Matthias Hellner schrieb den folgenden Kommentar: "Derzeit gibt sich die Politik wieder völlig paternalistisch. Mit Tipps und Ratschlägen sollen die Bürger zum Energiesparen erzogen werden. Denn dies sei alternativlos und alles andere moralisch höchst verwerflich. Dabei dürften die meisten Menschen, zumindest jene, die ihre Rechnungen auch bisher selbst bezahlt haben, ohnehin noch nie wirkliche Verschwender gewesen sein. Dass man sich dabei auch den ein oder anderen Luxus, wie Pool, Sauna etc. gönnte, gehörte dazu, schließlich wollte man nicht nur Arbeiten und Steuern zahlen, sondern auch etwas genießen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte weicht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild:ShDrohnenFly/ Shutterstock
"Ketzerei" im MDR: "Ungeimpfte zu Unrecht beschuldigt?"
Bild: Screenshot Video
Dr. Paul Brandenburg: Wir müssen Leute wie Steinmeier und Lauterbach vor Gericht ziehen
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Wochenblick / Eigenes Werk
“Operation Deep Freeze Germany”: Dr. Krall ruft zum Unternehmer-Protest