Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

18. Juli 2017 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2017

Ryanair fordert dritten Flughafen für Berlin - neben BER und Tegel

Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat den Berliner Senat aufgefordert, mit Planungen für einen weiteren Flughafen zu beginnen - neben dem BER/Schönefeld und dem Flughafen Tegel. Sein Unternehmen gehe davon aus, dass das Passagieraufkommen in Berlin bis zum Jahr 2050 auf mehr als 90 Millionen Reisende steigen werde, sagte Ryanair-Manager Kenny Jacobs dem "Tagesspiegel" am Dienstag. Weiter lesen …

Allensbach: Union bei knapp 40 Prozent

Die Union liegt in der aktuellen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach bei knapp 40 Prozent. Bei der "Sonntagsfrage" gaben 39,5 Prozent an, sie würden CDU/CSU wählen, die SPD käme auf 25 Prozent. Die FDP und Die Linke erreichen jeweils 9 Prozent. Jeweils 7 Prozent entfallen derzeit auf Die Grünen und die AfD. Weiter lesen …

66 Prozent zählen Kohl zu "zu den ganz Großen"

Eine Mehrheit von 66 Prozent der Deutschen zählt Helmut Kohl zu den "ganz großen Männern des 20. Jahrhunderts". Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach, die in der Mittwochausgabe der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (F.A.Z) erscheint. Bei der Frage zu den bedeutendsten Kanzlern der Bundesrepublik nannten - Mehrfachnennungen waren möglich - 60 Prozent Konrad Adenauer, 57 Prozent Kohl und 46 Prozent Willy Brandt. Sowohl im Westen als auch im Osten Deutschland sagten jeweils 57 Prozent, Kohl sei einer der bedeutendsten Kanzler. Weiter lesen …

Plädoyers im NSU-Prozess beginnen

Nach mehr als vier Jahren und über 370 Verhandlungstagen sollen ab Mittwoch die Plädoyers in Münchener NSU-Prozess gehalten werden. Das teilte das Oberlandesgericht München am Dienstag mit. Das Plädoyer der Bundesanwaltschaft soll schätzungsweise 22 Stunden dauern. Danach sollen erst die Nebenkläger das Wort erhalten und zum Schluss die Verteidiger. Das wird aber mit hoher Wahrscheinlichkeit erst nach der Sommerpause passieren. Weiter lesen …

Leben auf dem Pulverfass: SWR Fernsehen zeigt die Geschichte der Amerikaner in der Pfalz und in Heidelberg

Sonntagabend hat im SWR Fernsehen die "Geschichte im Südwesten" ab 20:15 Uhr ihren Platz. Ob der Blick auf Stätten des Weltkulturerbes oder Erinnerungen an den Sommerurlaub früherer Jahre - unterhaltsam und informativ geht es auf Zeitreise. Am 30. Juli widmet sich der 45-minütige Film "Leben auf dem Pulverfass" der Geschichte der Amerikaner in der Pfalz. Im Anschluss heißt es ab 21 Uhr "Goodbye Heidelberg - die Amis gehen heim". Weiter lesen …

Tanken in Hamburg erneut günstig - Baden-Württemberger müssen tiefer in die Tasche greifen

Autofahrer in Hamburg können sich mitten in der Sommerferienzeit weiter über den günstigsten Sprit in der Republik freuen. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 dort 1,272 Euro, ein Liter Diesel 1,062 Euro. In Brandenburg, Sachsen, Berlin und Bremen ist das Spritpreisniveau für beide Sorten ebenfalls niedrig. Am teuersten ist es aktuell in Baden-Württemberg. Ein Liter E10 schlägt hier im Durchschnitt mit 1,312 Euro zu Buche. Für einen Liter Diesel ist 1,118 Euro fällig. Weiter lesen …

Barley: SPD kommt wieder aus dem Umfragetief

Bundesfamilienministerin Katharina Barley (SPD) ist zuversichtlich, dass ihre Partei wieder aus dem Umfragetief kommt. Barley sagte am Dienstag im RBB-Inforadio, drei Monate vor der Wahl seien Umfragen nicht das Papier wert, auf dem sie stehen. Auf die lange Sicht komme bei den Wählern gut an, wenn eine Partei einen Plan habe. "Ich erwarte nicht, dass jetzt von heute auf morgen die Umfragen in die Höhe springen. Aber die CDU verweigert bisher den Wahlkampf komplett, sie bietet überhaupt keine Inhalte an. Ich glaube, dass das am Ende die Wählerinnen und Wähler nicht goutieren werden." Weiter lesen …

ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus deckt auf: Vorsicht! - Jeder vierte US-Import-Gebrauchtwagen ist ein getarntes Wrack

Jeder vierte in Deutschland gehandelte Gebrauchtwagen aus den USA hat einen verschleierten Totalschaden. Die Käufer wurden beim Erwerb von professionellen Banden abgezockt. Das berichtet das ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus in seiner aktuellen Ausgabe. Dabei bezieht sich das Magazin auf eine Auswertung des amerikanischen Verbraucherportals CARFAX Vehicle History Report. Weiter lesen …

Scharrenbach plant Koordinierungsstelle für Gewalt

NRW-Gleichstellungsministerin Ina Scharrenbach (CDU) will die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Männer voranbringen. " Zu dem Thema werden wir auch eine Landeskoordinierungsstelle schaffen", sagte Scharrenbach im Gespräch mit der Westdeutschen Zeitung (Düsseldorf). "Bisher kommen nur sieben Prozent aller Sexualdelikte zur Anzeige. Das ist deutlich zu wenig." Weiter lesen …

Hardt: Regierungsbildung wird nicht an Obergrenze scheitern

Eine Regierungsbildung nach der Bundestagswahl wird nach den Worten des außenpolitischen Sprechers der Unionsfraktion, Jürgen Hardt (CDU), nicht an der CSU-Forderung nach einer Obergrenze scheitern. Die gemeinsame Politik von CDU und CSU der letzten Monate sei sehr erfolgreich gewesen und man sei gut beraten, diese fortzusetzen, sagte Hardt am Dienstag im "Deutschlandfunk". Weiter lesen …

Gladbach baut Hockey-Leistungszentrum

Der Bau eines lange geplanten nationalen Leistungszentrums für den Hockeysport in Deutschland steht kurz bevor. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Hockeypark in Mönchengladbach sollen ein überdachter Trainingsplatz nach internationalen Standards und ein Gästehaus unter anderem mit 60 Übernachtungszimmern, Fitness- und Krafträumen und Räumen für physiotherapeutische Behandlungen entstehen. Weiter lesen …

Über 20.000 Euro Auktionserlöse für eine neue Kinderklinik in Hamburg

Ein Gesamterlös von über 20.000 Euro konnte am Montagabend erzielt werden, als die Auktionen zugunsten der neuen Kinderklinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf unter www.unitedcharity.de ausliefen. Europas größtes Auktionsportal bot gemeinsam mit dem Kinder-UKE einen Monat lang rund 40 einzigartige Dinge und Erlebnisse an, um die Erlöse nun ohne Abzug an das Klinikum weiterzugeben. Die Spenden sollen dabei helfen, schwerkranken Kindern einen Ort der Geborgenheit und Genesung zu schaffen. Weiter lesen …

EuGH-Urteil: Noch ein weiter Weg zu transparenter europäischer Justiz

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg (EuGH) hat heute dem Bürgerrechtler Patrick Breyer von der Piratenpartei Deutschland recht gegeben: Die EU-Kommission muss Presse und Öffentlichkeit künftig Zugang zu den Argumenten und Anträgen der Beteiligten vor europäischen Gerichten gewähren - jedoch in der Regel erst nach Abschluss eines Verfahrens (EU-Kommission vs. Breyer, Rechtssache C-213/15 P). Weiter lesen …

Neuköllner Begegnungsstätte weiter unter Verfassungsschutzbeobachtung

Der Moscheeverein Neuköllner Begegnungsstätte (NBS) wird erneut im Verfassungsschutzbericht erwähnt. Hintergrund seien seine Verbindungen zur "Islamischen Gemeinschaft in Deutschland" (IGD), die die "mitgliederstärkste Organisation" von Anhängern der Muslimbruderschaft sei. Einer exklusiven Recherche des rbb zufolge gibt es finanzielle Verbindungen der Neuköllner Begegnungsstätte in das Umfeld der IGD. Weiter lesen …

Morgen ist Steuerzahlergedenktag 2017

Der Steuerzahlergedenktag 2017 ist am Mittwoch, den 19. Juli. Nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler (BdSt) arbeiten die Bürger und Betriebe ab 03:27 Uhr wieder für ihr eigenes Portemonnaie. Das gesamte Einkommen, das die Steuer- und Beitragszahler vor diesem Datum erwirtschaftet haben, wurde rein rechnerisch an den Staat abgeführt. Damit liegt die Volkswirtschaftliche Einkommensbelastungsquote im Jahr 2017 bei voraussichtlich 54,6 Prozent – diese Quote ist so hoch wie noch nie! Von jedem verdienten Euro bleiben also nur 45,4 Cent zur freien Verfügung übrig. Weiter lesen …

ZEW-Konjunkturerwartungen gehen im Juli leicht zurück

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juli leicht verschlechtert: Der entsprechende Index sank von 18,6 Zählern im Juni auf nun 17,5 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage in Deutschland verringert sich im Juli geringfügig um 1,6 Zähler auf nun 86,4 Punkte. Weiter lesen …

Mossul ist befreit - Ärzte der Welt-Mitarbeiterin berichtet aus dem Irak

Die Vormacht des sogenannten Islamischen Staates wurde in vielen Gegenden des Iraks zurückgedrängt. Zuletzt wurde Mosul befreit, aber die Lage ist weiterhin angespannt. Ärzte der Welt versorgt im kurdischen Autonomiegebiet Menschen, die noch nicht nach Hause zurückkehren können. Unsere Mitarbeiterin Ute Zurmühl war in den von Ausländern selten bereisten Gebieten, in denen die Organisation tätig ist. Weiter lesen …

Über 8 Millionen IKT-Fachleute 2016 in der EU beschäftigt

Im Jahr 2016 waren in der Europäischen Union (EU) 8,2 Millionen Personen als Fachleute für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) beschäftigt, was 3,7% der Gesamtbeschäftigung entspricht. Mit Hinblick auf die Bedürfnisse einer mehr und mehr digitalisierten Welt haben sowohl die Zahl als auch der Anteil der IKT-Fachleute an der Gesamtbeschäftigung in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Weiter lesen …

Probiotische Putzkolonne vs. chemische Reinigungskeule - ATLANTIC Hotel SAIL City setzt auf hungrige Mikroorganismen

Allein in Deutschland werden pro Jahr rund 220 Millionen Liter Haushaltsreiniger verkauft, häufig belasten die enthaltenen Stoffe Mensch und Umwelt. In konsequenter Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsstrategie Green SAIL setzt das ATLANTIC Hotel SAIL City in der Klimastadt Bremerhaven zukünftig auf umweltschonende Reinigung. Anstatt vier verschiedener Reinigungsprodukte kommen nur noch zwei probiotische Mittel mit effektiven Mikroorganismen zum Einsatz. Sie sind zu 100 Prozent biologisch abbaubar und enthalten keine Allergene. Weiter lesen …

NIFIS: Verstöße gegen Datenschutz werden drastisch teurer

Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp: Verantwortliche müssen mit privaten Geldbußen von bis zu 20 Mio Euro rechnen. Verstöße gegen das Datenschutzrecht werden die Unternehmen und die verantwortlichen Führungskräfte künftig deutlich teurer kommen als bisher, sagt die Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS, www.nifis.de) voraus. Weiter lesen …

Flensburger Maschinenbauer Ultratroc beantragt Insolvenz

Der Flensburger Maschinenbaubetrieb Ultratroc GmbH hat am 17. Juli 2017 beim Amtsgericht Flensburg Insolvenzantrag gestellt. Das vor 60 Jahren gegründete, familiengeführte Traditionsunternehmen stellt besonders energieeffiziente Kältedrucklufttrockner her, die weltweit vor allem von Industrie- und Handwerksbetrieben eingesetzt werden. Ferner übernimmt Ultratroc die Inbetriebnahme, Wartung und Instandsetzung der Maschinen. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Peter-Alexander Borchardt von der Hamburger Kanzlei Reimer Rechtsanwälte bestellt. Weiter lesen …

Deutschen Gründern gehen IT-Fachkräfte aus

18. Juli 2017 - Der Fachkräftemangel hat jetzt auch die Gründerszene erreicht: Etwas mehr als die Hälfte der deutschen Start-ups haben Probleme, offene Stellen zu besetzen. Besonders schwierig gestaltet sich laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom unter 250 Gründern, die dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 8/2017, EVT 20. Juli) vorab vorlag, die Suche nach IT-Experten. Weiter lesen …

Emanzipation mit unerwünschter Nebenwirkung

Jede zweite deutsche Frau zwischen 40 und 55 Jahren ist mit ihrer Lebenssituation unzufrieden. Das zeigt eine Studie des psychologischen Forschungsinstituts september aus Köln. Im ersten Halbjahr 2017 wurden über 600 Frauen zu ihrer Lebenszufriedenheit befragt. Dabei zeigt sich: Das emanzipatorische Ideal der gleichermaßen selbstbewussten wie erfolgreichen, attraktiven wie fürsorglichen Frau, die ihre verschiedene Rollen souverän meistert, hat eine unschöne Nebenwirkung - es ist für die meisten unerreichbar. Weiter lesen …

Dresscode im Unternehmen an heißen Tagen

Der Sommer ist da - endlich! In ganz Europa schwitzen die Angestellten und versuchen, sich ein wenig Kühlung zu verschaffen. Die originelle Aktion eines britischen Angestellten, der aufgrund seines zu legeren Outfits nach Hause geschickt wurde und im Kleid wieder bei der Arbeit erschien, wurde zum unterhaltsamen Social Media Hit. Weiter lesen …

Vorsicht Sekundenschlaf - so kommen Sie sicher ans Ziel

Das Auto ist Transportmittel Nummer eins für eine Urlaubsreise. Laut der aktuellen Umfrage einer Versicherung fahren 65 Prozent der Deutschen mit dem Auto in die Ferien. Zu Beginn der Sommerferien warnt der ACV Automobil-Club Verkehr heute in Köln vor dem Unfallrisiko Müdigkeit am Steuer. "Wenn Autofahrer nicht rechtzeitig die Anzeichen von Müdigkeit erkennen, fährt das Risiko Sekundenschlaf auf langen Autofahrten mit", sagt Lars Wagener, Vorsitzender der ACV Geschäftsleitung. Weiter lesen …

Mythos Banken-„Flucht“: Wie stark beeinflusst Brexit den Immobilienmarkt in Frankfurt

Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt/Main gilt als Gewinnerin des Brexit. Doch die angebliche Banken-Flucht aus London ist medial übertrieben, finden Immobilienunternehmen aus Frankfurt/Main. Aus ihrer Sicht suchen verschiedene Firmen neue Räume in der Bankenmetropole. Es gibt keine kurzfristige Massenerscheinung mit steigenden Mieten, berichtet die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik". Weiter lesen …

Goldener Herbst am Hochkönig

Im Herbst, wenn das Laub in satten Rot- und Gelbtönen leuchtet, zeigt sich die Region Hochkönig von ihrer schönsten Seite. So bunt wie das Naturschauspiel ist auch das Programm, das den Besuchern vom 29. August bis zum 08. Oktober 2017 geboten wird. Weiter lesen …

Menschenrechte auch für Drogengebraucher

Am 21. Juli 2017 wird, diesmal unter dem Motto "Auch Drogengebraucher haben Menschenrechte", der jährliche Internationale Gedenktag für die verstorbenen DrogengebraucherInnen begangen. In vielen Städten wird dann mittels mannigfaltiger Aktivitäten der Verstorbenen gedacht. Der Gedenktag wirkt daneben aber auch von seinem Beginn, Ende der 90er Jahre, an als drogenpolitisches Statement. Weiter lesen …

Bottroper Apothekerskandal offenbart fehlende Prüfmechanismen - mhplus Krankenkasse fordert mehr Transparenz

Ein Bottroper Apotheker soll in mindestens 40.000 Einzelfällen zu gering dosierte Infusionen für Krebspatienten zubereitet und gegenüber den Kassen die volle Menge an Wirkstoffen abgerechnet haben. Nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft konnte er auf diese Weise ca. 2,5 Mio. Euro ungerechtfertigt erwirtschaften. Der Apotheker befindet sich derzeit in Untersuchungshaft und schweigt zu den Vorwürfen. Weiter lesen …

Bundesregierung unterstützt Deniz Yücel bei Klage vor EGMR

Die Bundesregierung wird im Verfahren um den inhaftierten Türkei-Korrespondenten der "Welt", Deniz Yücel, vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) Stellung beziehen. Das bestätigte das Bundesjustizministerium am Montag nach der Zustimmung des Bundeskanzleramtes und des Auswärtigen Amtes, wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe berichtet. Damit bezieht die Bundesrepublik Position in einem Verfahren, in dem Yücel Beschwerde gegen seine Behandlung durch die türkische Justiz eingereicht hat, die seiner Auffassung nach gegen die europäische Menschenrechtskommission verstößt. Weiter lesen …

„Mutter aller Bomben“ doch atomar? Afghanen leiden an Krankheiten, alle Tiere tot

Am 13 April hatte die US-Luftwaffe im Distrikt Atschin der afghanischen Provinz Nangarhar erstmals ihre stärkste angeblich nichtatomare Bombe vom Typ GBU-43 eingesetzt. Insgesamt sollen sich in der Bewaffnung der Vereinigten Staaten zurzeit 15 solche Bomben befinden, die auch als „Mutter aller Bomben" bezeichnet werden. Aus Washington hieß es später, dass mit der Bombe ein Tunnelsystem des IS angegriffen worden sei. Weiter lesen …

43 Prozent der Arbeitslosen haben Migrationshintergrund

Der Anteil der Personen mit Migrationshintergrund an den Arbeitslosen ist stark gestiegen. Nach einer Auswertung der Bundesagentur für Arbeit (BA) haben 43,1 Prozent der Arbeitslosen in Deutschland einen Migrationshintergrund. Das berichtet die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe. In den westdeutschen Bundesländern sind es sogar 49,5 Prozent, wie aus der aktuellen Erhebung hervorgeht. Weiter lesen …

Politiker fordern kostenfreien Toilettengang an Bahnhöfen und Raststätten

Angesichts der Reisezeit machen sich Politiker von Linken und Grünen für einen kostenfreien Toilettengang an Autobahnraststätten und Bahnhöfen stark. Linken-Abgeordneter Thomas Lutze sagte der "Saarbrücker Zeitung": "Wer kein Geld dabei hat oder sich die Gebühr von 70 Cent nicht leisten kann, wird gezwungen, seine Notdurft unter unwürdigen Bedingungen zu verrichten." Weiter lesen …

ADAC unterstützt Niedersachsens Vorstoß für Führerschein mit 16

Aus dem ADAC-Hauptquartier in München kommt Unterstützung für den Vorschlag des niedersächsischen Verkehrsministers Olaf Lies (SPD), einen Führerschein mit 16 zu erproben. Hintergrund sind die positiven Erfahrungen mit dem begleiteten Fahren ab 17 Jahren, das ebenfalls in Niedersachsen erprobt wurde. Markus Schäpe, Leiter der juristischen Zentrale des ADAC, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": Weiter lesen …

Flüchtlingsorganisation Sea Eye: Mission der Identitären Bewegung vor der libyschen Küste ist "mörderisches Spiel" und gesetzeswidrig

Die private Hilfsorganisation Sea Eye rechnet damit, dass das Schiff, mit dem die rechtsextreme Identitäre Bewegung Flüchtlinge im Mittelmeer stoppen möchte, noch in dieser Woche vor der libyschen Küste sein wird. "Wir haben mit den Identitären natürlich keinen Kontakt, aber verfolgen ihre Propagandakanäle und bekommen mit, was sie vorhaben", sagte Hans-Peter Buschheuer, Sprecher und Koordinator von Sea Eye in einem Interview mit der "Heilbronner Stimme". Weiter lesen …

NRW unterstützt Merkels Braunkohle Stillegung

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) reagiert positiv auf den Vorstoß der Kanzlerin zum Braunkohle-Ausstieg. "Indem Frau Merkel auf ein Zieldatum verzichtet, bestätigt sie die von Rot-Grün beschlossene und von Schwarz-Gelb bestätigte Politik der Nutzung der Braunkohle als Brückenenergie", sagte Pinkwart (FDP) der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Bahn will Azubis mit kostenfreien Tablets locken

Die Deutsche Bahn will ihre Ausbildung mit Hilfe kostenfreier Elektrogeräte attraktiver machen. Zum Ausbildungsstart am 1. September erhalten die Azubis im ersten Lehrjahr aus den Fachrichtungen Fahrdienstleiter, Lokführer und Kaufmann für Verkehrsservice erstmals ein Tablet, berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post". Weiter lesen …

Fanforscher warnt vor Radikalisierung bei Fans des RB Leipzig

Die Fans des Bundesligisten RB Leipzig gelten bislang als harmlos und mussten bei Auswärtsspielen Schmähungen und gewalttätige Angriffe erdulden. Nun hat sich eine kleine Gruppe von RB-Anhängern offenbar radikalisiert und scheint auch vor "Gegengewalt" nicht zurückzuschrecken. Der Fanforscher Harald Lange warnt im Gespräch mit der Mitteldeutschen Zeitung vor einer Radikalisierung der RB-Anhängerschaft. Weiter lesen …

INSA-Umfrage: AfD legt leicht zu

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" halten CDU/CSU (36 Prozent), SPD (25 Prozent), Linke (9,5 Prozent) und Grüne (6,5 Prozent) ihre Ergebnisse aus der Vorwoche. Die FDP (8,5 Prozent) verliert einen halben Punkt, die AfD (10 Prozent) gewinnt einen halben Punkt. Die sonstigen Parteien kommen erneut auf 4,5 Prozent. Weiter lesen …

RWE verklagt Bergbauaufsicht - Braunkohle-Folgekosten sollen geheim bleiben

Der Essener Energiekonzern RWE will, dass Dokumente zu den Folgekosten des Braunkohle-Tagebaus geheim bleiben. Um dies zu erzwingen hat das Unternehmen nun die Bezirksregierung Arnsberg - die für den Bergbau zuständige Aufsichtsbehörde - verklagt. Auslöser war ein Antrag des WDR auf Einsicht in diese Unterlagen. Die Bezirksregierung Arnsberg hatte dem Antrag gemäß Umweltinformationsgesetz (UIG NRW) stattgegeben. Weiter lesen …

Egger Holzwerkstoffe GmbH übernimmt Masisa Werk in Argentinien

Mit dem Kauf des Masisa Werkes in Concordia, Argentinien, von der chilenischen Masisa S.A. wird der Holzwerkstoffhersteller EGGER erstmals mit einem Produktionsstandort außerhalb Europas vertreten sein. Die Gruppe mit Sitz in St. Johann in Tirol setzt damit konsequent ihre Strategie um, aus eigener Kraft weiter zu wachsen und sich durch weitere Internationalisierung zukunftssicher aufzustellen. Weiter lesen …

Kujat fordert Sonder-Außenministerkonferenz der Nato

Der frühere Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, hat wegen der türkischen Verweigerung eines Besuchsrechts für Bundestagsabgeordnete bei Bundeswehrsoldaten in Konya eine Sonder-Außenministerkonferenz der Nato gefordert. "Das Thema Besuchsrecht deutscher Parlamentarier bei den in Konya stationierten Soldaten kann nur in der Nato gelöst werden. Weiter lesen …

IW-Studie: Bisherige Effizienzgewinne der Industrie überbewertet

Der für das Gelingen der Energiewende wichtige Effizienzfortschritt in der deutschen Industrie fällt nach Einschätzung des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW Köln) geringer aus als bislang angenommen. Nach der Analyse des IW ist die Effizienz der Unternehmen, gemessen als "Energieintensität", seit 2005 zwar um 2,2 Prozent pro Jahr gestiegen, doch fast die Hälfte dieses Erfolgs führen die IW-Forscher auf reine "Struktureffekte" zurück, berichtet die "Welt". Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Polster für Peking, Kommentar zu Chinas Konjunktur

Chinas Konjunkturbelebung scheint doch nicht nur ein Strohfeuer zu sein. Das zweite Quartal in Folge wächst die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft um 6,9% und damit in einem Tempo, das man ihr kaum zuzutrauen gewagt hätte. Im Herbst sah man das Wachstum nach jahrelangem Abkühlungstrend neu aufflackern. Allerdings war zu befürchten, dass vor allem hitzige Rohstoff- und Immobilienmärkte und damit wenig nachhaltige Faktoren den Takt angeben. Mittlerweile zeichnet sich ein etwas robusteres Bild ab. Weiter lesen …

Videos
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8" enthüllt die Geheimnisse des Geldes und beleuchtet den Bildungsnotstand
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8" nimmt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und den WHO-Besuch von AUF1-Moderator unter die Lupe
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lobend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Eine Klimaschützerin sitzt auf der Waterloo Bridge während der Proteste der Extinction Rebellion in London, Großbritannien. Bild: Sputnik / Justin Griffiths-Williams
Russische Akademie der Wissenschaften: Globale Erwärmung nicht vom Menschen verursacht
Windsack (Symbolbild)
Patruschew: Radioaktive Wolke zieht in Richtung Europa
Der fraktionslose Abgeordnete Geo Leros bei seiner Rede während der ersten Plenarsitzung der Werchowna Rada der Ukraine im Jahr 2021, 26. Januar 2021. Bild: Sputnik / Stringer/РИА Новости
Ukraine: Ermittlungen gegen Selenskij und sein Umfeld wegen Hochverrat eingeleitet
Der Pathologe Prof. Dr. Arne Burkhardt (1944–2023) Bild: Screenshot: pathologie-konferenz.de / RT
Pathologe Arne Burkhardt gestorben
Jochen Tiffe Bild: Screenshot YouTube Video: "Drogentransporte und Auftragsmord für Deutsche Politiker: Jochen Tiffe sagt die Wahrheit ! "
Jochen Tiffe: "Der Bundestag hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht"
Bild: privat / zVg / AUF1 / Eigenes Werk
5 Jahre Haft, aber gleich enthaftet: Kriminelle Lina Engel auf freiem Fuß
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Corona-Regime: Arzt Heinrich Habig seit fast einem Jahr in U-Haft
Anna Lührmann (2023)
Bundesregierung steht hinter Einsatz von Uranmunition in der Ukraine
Im Bild: Der deutsche Staatsbürger Remó Kirsch ist einer der Ersten, der mit seiner Familie aus Deutschland in das Gebiet Nischni Nowgorod zog. Bild: Sputnik / РИА Новости / Елизавета Семина
"Deutschland ist tot": Wohlhabende Deutsche ziehen in russische Dörfer
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "Die Akte König Charles III. − Enthüllungen hinter der Palastmauer" (www.kla.tv/25947) / Eigenes Werk
Die Akte König Charles III. − Enthüllungen hinter der Palastmauer
Götz Wittneben (2020)
Götz Wittneben ist verstorben
Bild: Freitags-Moschee in Herat: zVg von Dr, Herbert Fritz     /AUF1.info
„Urlaub bei den Taliban ist sicher“, sagt Nahost-Experte Dr. Fritz