Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. Juli 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Märchenhafter Serienerfolg: "Grimm" startet mit zweiter Staffel ab dem 26.08. bei VOX

"Wenn euch Staffel eins gefallen hat, wartet bis ihr Staffel zwei zu sehen bekommt", so die vielsagende Ankündigung von GRIMM-Serienstar David Giuntoli. Und Staffel eins wusste zu begeistern: Gleich der Auftakt der packenden Mystery-Crime-Serie erreichte starke 3,37 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre und einen Marktanteil von sehr guten 14,5 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen bei VOX.* Jetzt geht der US-Serien-Erfolg, der auf den Märchen der Gebrüder Grimm basiert, weiter - mit neuen, schaurigen Kreaturen und packenden Abenteuern. VOX zeigt die zweite Staffel von "Grimm" ab dem 26. August montags auf dem bekannten Sendeplatz um 21:15 Uhr als Deutschlandpremiere: Weiter lesen …

DFB-Sportgericht verhängt Geldstrafe gegen Borussia Dortmund

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat am Montag wegen zweier Fälle unsportlichen Verhaltens eine Geldstrafe von 50.000 Euro gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund verhängt. Zum einen war bei der Partie gegen den HSV am 9. Februar 2013 ein Hamburger Spieler aus dem Dortmunder Zuschauerbereich mit Gegenständen beworfen und teilweise auch getroffen worden. Weiter lesen …

Simone Laudehr freut sich auf Spiel gegen den EM-Gastgeber

Simone Laudehr hat im EM-Viertelfinale das Tor zum 1:0-Endstand gegen Italien geschossen und freut sich nun auf das Halbfinale gegen den Gastgeber Schweden. "Wir können völlig unbelastet in dieses Spiel gehen", sagte sie gegenüber dem Deutschen Fußball-Bund. Der Teamgeist habe beim Spiel gegen Italien gestimmt und diese Zusammenarbeit sei dann auch gegen Schweden gefordert, so die Mittelfeldakteurin. Weiter lesen …

Überraschung: Russische Forscher entdecken Korallen im Ochotskischen Meer

Russische Forscher haben, wie Jelena Kowatschitsch bei Radio "Stimme Russlands" berichtet, eine unerwartete Entdeckung gemacht. Bei einer Expedition mit dem wissenschaftlichen Forschungsschiff „Akademik Lawrentjew“ sind sie auf dem Grund des Ochotskischen Meeres auf einzigartige Tiefsee-Korallengemeinschaften gestoßen. Früher hatte man angenommen, dass es dort so etwas nicht gibt. Laut Expertenmeinung ist eine mächtige Methan-Fontäne die Quelle für dieses Leben. Weiter lesen …

Ein Drittel der Kinder wäre gerne häufiger in der Natur

Die Ferienzeit steht an und viele Familien überlegen, wie sie die gemeinsame Zeit mit den Kindern nutzen können. Das LBS-Kinderbarometer liefert die Antwort: Raus in die Natur! In Zeiten ausgefeiltester 3D-PC-Geländespiele mega-out? LBS-Sprecher Dr. Christian Schröder widerspricht: "Zeit in der freien Natur zu verbringen ist für die meisten Kinder auch heute ein wichtiges Bedürfnis." Allerdings ist Abwechslung gefragt, denn mit zunehmendem Alter verlieren die Kinder die Lust am gemeinsamen Wandern mit den Eltern. Weiter lesen …

Schauspieler Heinz Meier gestorben

Der Schauspieler Heinz Meier ist tot. Wie das von ihm mitgegründete Wallgraben-Theater in Freiburg am Montag bekannt gab, verstarb Meier am Sonntag mit 83 Jahren. Bekannt wurde Meier durch seine Rollen an der Seite von Vicco von Bülow (Loriot), mit dem er bereits seit den 1970er Jahren zusammenarbeitete. Weiter lesen …

Norwegen gedenkt der Opfer von Utøya und Oslo

In Norwegen haben zwei Jahre nach den Terroranschlägen von Anders Behring Breivik die Gedenkfeiern für die 77 Todesopfer begonnen. Am Montag legte Ministerpräsident Jens Stoltenberg im Regierungsviertel von Oslo einen Kranz vor dem Gebäude nieder, vor dem der Attentäter genau vor zwei Jahren eine Bombe platziert hatte. Weiter lesen …

Hackerangriff auf Apple-Entwicklerseite

Nach einem Hackerangriff hat der Internetgigant Apple seine Seite für App-Entwicklung vom Netz genommen. Nach Angaben des Konzerns habe eine Eindringling bereits am vergangenen Donnerstag versucht, persönliche Daten wie E-Mail-Adressen, Namen und Anschriften von Software-Entwicklern zu entwenden. Weiter lesen …

Früherer BND-Chef Geiger kritisiert NSA

Hansjörg Geiger, früherer Präsident des Bundesverfassungsschutzes sowie des Bundesnachrichtendienstes, fordert im Feuilleton der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" die Einrichtung eines internationalen "Intelligence Kodex", der die Geheimdiensttätigkeiten zwischen befreundeten Staaten neu regeln soll. Weiter lesen …

Kino-Charts: "Kindsköpfe 2" schnappt sich Platz zwei

Wenn Spaßkanone Adam Sandler, "King of Queens"-Star Kevin James, Comedian David Spade und Allround-Talent Chris Rock aufeinandertreffen, dann ist locker-leichte Sommerunterhaltung vorprogrammiert. Und so hat auch "Kindsköpfe 2", die Fortsetzung der 2010er-Erfolgskomödie, die Lacher auf ihrer Seite. Ein paar befreundete Mittvierziger statten ihrer Heimatstadt einen Besuch ab und müssen sich gegen vorlaute Teenager beweisen. Wer am Ende das Generationen-Duell gewinnt, erfuhren zwischen Donnerstag und Sonntag nach vorläufigen Angaben rund 231.000 Besucher. In den Kino-Charts von media control GfK springt Platz zwei heraus. Weiter lesen …

IT-Mittelstand rechnet mit steigenden Umsätzen

Der Hightech-Mittelstand bleibt für das zweite Halbjahr zuversichtlich: Rund drei Viertel (74 Prozent) der mittelständischen IT-Unternehmen rechnen in den kommenden sechs Monaten mit steigenden Umsätzen, weitere 13 Prozent gehen von gleichbleibenden Umsätzen aus. Das ergab eine Konjunkturumfrage des Branchenverbands Bitkom unter mittelständischen Hightech-Unternehmen. Weiter lesen …

Stauprognose für den 26. bis 28. Juli: Jetzt Sommerferien in fast allen Bundesländern

Am kommenden Wochenende müssen Auto-Urlauber mit Staus auf allen wichtigen Reiserouten rechnen. Mit dem Ferienbeginn in Baden-Württemberg haben - mit Ausnahme von Bayern - in alle Schulen hierzulande geschlossen. Auch die Rückreisewelle wird immer stärker, da in Hamburg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen die Ferien demnächst zu Ende gehen. Weiter lesen …

Studie: Sexsucht ist keine psychische Störung

Sexsucht muss laut einer Studie nicht zwangsläufig als psychische Störung gelten. Bei einer kürzlich durchgeführten Untersuchung an der University of California in Los Angeles wurde die Hirnaktivität von 39 Männern und 13 Frauen, die an sogenannter Sexsucht leiden, untersucht, während ihnen verschiedene erotische Bilder gezeigt wurden. Weiter lesen …

Sellering wünscht sich "Deutschland-Fonds" zur Förderung strukturschwacher Regionen ab 2020

Der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (SPD), wünscht sich für die Zeit ab 2020 einen "Deutschland-Fonds" zur Unterstützung strukturschwacher Regionen. "Deutschland braucht diese Solidarität", sagte er der Zeitschrift "Superillu". "Das Grundgesetz spricht vom Ziel gleichwertiger Lebensverhältnisse. Dieses Ziel werden wir nur erreichen, wenn die Starken für die Schwachen einstehen." Weiter lesen …

Apple testet größere Bildschirme für iPhone und iPad

Apple experimentiert offenbar mit größeren Bildschirmen für iPhones und Tablets und könnte damit auf einen Trend von Rivalen wie Samsung aufspringen. Wie das Wall Street Journal Deutschland berichtet, hat der Konzern In den vergangenen Monaten Prototypen für Smartphone-Bildschirme angefordert, die einen Durchmesser von mehr als 4 Zoll (knapp 10,2 Zentimeter) haben. Das erklärten Vertreter der Zulieferer in Asien. Zudem habe Apple Entwürfe für einen Tablet-Schirm in Auftrag gegeben, der knapp 13 Zoll (33 Zentimeter) misst. Das aktuelle iPhone hat einen 4-Zoll-Bildschirm, das iPad besitzt einen Durchmesser von 9,7 Zoll. Weiter lesen …

"Bild": Hartz-Empfänger zahlten 630 Millionen Euro Mietkosten selbst

Hartz IV-Empfänger haben vergangenes Jahr 630 Millionen Euro Miet- und Heizkosten aus der eigenen Tasche bezahlt. Das berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf eine Auswertung von "Portal Sozialpolitik" im Internet. Danach mussten Hartz-Familien im Schnitt 197 Euro Wohnkosten im Jahr selbst übernehmen, weil sie vom Jobcenter nicht die vollen Kosten ersetzt bekamen. Insgesamt hätten die Hartz-Haushalte 15,5 Milliarden Euro für "Kosten der Unterkunft" (KdU) aufgewendet. Erstattet wurden ihnen aber nur 14,8 Milliarden Euro. Weiter lesen …

Unions-Innenpolitiker Uhl gegen Ablösung des BND-Chefs Schindler

Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, hat die Forderung des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel nach einer Ablösung des BND-Präsidenten Gerhard Schindler abgelehnt. "Herr Schindler ist ja jetzt erst ins Amt gekommen", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". "Er kann keineswegs Verantwortung übernehmen für die vielen Jahre, in denen Ernst Uhrlau BND-Präsident war." Weiter lesen …

Zeitung: Mehr Steuereinnahmen als im Vorjahr

Bund und Länder haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahr 3,5 Prozent mehr Steuern eingenommen als im Vorjahreszeitraum. Dies berichtet das "Handelsblatt" unter Verweis auf neue Zahlen aus dem Bundesfinanzministerium. Die Steuerschätzung für das Gesamtjahr basierte auf einem Zuwachs von 2,5 Prozent. Weiter lesen …

Umfrage: Deutsche wollen nicht länger für energieintensive Industrie zahlen

Die Deutschen haben kein Verständnis für die Entlastung der energieintensiven Unternehmen von der Ökostrom-Subvention (EEG-Umlage): 78 Prozent sind dagegen, dass energieintensive Unternehmen keinen Preisaufschlag auf ihre Stromrechnung für Solar- und Windenergie zahlen müssen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Forsa unter 1003 Befragten im Auftrag von "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Angela Merkel dachte an Ausreise aus der DDR

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Zeit in der DDR ernsthaft erwogen, in den Westen zu gehen. "Ich habe durchaus des Öfteren über eine Ausreise nachgedacht", sagte die CDU-Vorsitzende der "Welt am Sonntag". "Einige meiner Bekannten sind aus der DDR geflohen, haben die DDR verlassen - gerade nach der Ausbürgerung von Wolf Biermann." Sie habe mit ihren Eltern darüber gesprochen, dass sie sich "der DDR nicht verpflichtet fühlte". Das Gefühl der Zugehörigkeit zur Familie und zu Freunden habe aber am Ende bei ihr immer überwogen. "Ich wollte sie nicht im Stich lassen und ich wollte auch selbst nicht allein sein." Weiter lesen …

Ab 25 Grad steigt das Unfallrisiko durch Fahrfehler

Jeder siebte Verkehrsunfall mit Verletzten ereignet sich an heißen Sommertagen mit Temperaturen von 25 Grad und mehr. Das hat die ADAC Unfallforschung in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. Hauptursache sind vor allem Fahrfehler, die durch mangelnde Konzentration verursacht wurden - wie etwa das Missachten der Vorfahrt, das Übersehen des Gegenverkehrs oder der Zusammenstoß mit vorausfahrenden Autos. Während der Anteil konzentrationsrelevanter Unfälle an kälteren Tagen, d.h. bei Temperaturen von weniger als 15 Grad bei 47 Prozent liegt, steigt er im Sommer auf 63 Prozent an. Weiter lesen …

Kritik an Tourismusmarketing in Sachsen-Anhalt

Das Tourismusmarketing in Sachsen-Anhalt steht in der Kritik. Grund sind nicht allein die Übernachtungszahlen, sondern vor allem die grundsätzliche Strategie. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung in ihrer Montagausgabe. So fordert Antje Bauer, Geschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK), eine neue Kommunikationsstrategie. "Wir haben ein Bekanntheitsproblem, die Menschen wissen zu wenig von Sachsen-Anhalt", betont sie. "Da reicht eben nicht nur eine Kampagne." Doch auch die Bedeutung des Tourismus' werde nicht hoch genug eingeschätzt, erklärt Antje Bauer. "Als Wirtschaftsfaktor ist die Branche noch nicht richtig anerkannt." Dies spiegele sich auch in der Investitions- und Marketinggesellschaft (IMG) wider. So seien nur sechs Mitarbeiter für das Tourismusmarketing zuständig. Weiter lesen …

Issing warnt vor Stigmatisierung Deutschlands als Sündenbock

Der ehemalige Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB), Otmar Issing, hat davor gewarnt, Deutschland als Sündenbock in der Euro-Krise zu stigmatisieren. "Das mit Abstand größte Risiko – zumindest politisch – ist der Eindruck, das Regime eines stabilen Euros und einer unabhängigen Notenbank sei eine deutsche Erfindung", sagte er dem "Handelsblatt". Dieser Eindruck und die Einschätzung, dass man unter einem teutonischen Joch zu leiden hat, verbreite sich laut Issing in einigen Mitgliedstaaten immer mehr. "Das ist politischer Sprengstoff für die Währungsunion", sagte der Würzburger Ökonom. Weiter lesen …

IGBCE-Chef rügt Umsetzung der Energiewende

Der Chef der Gewerkschaft IG BCE (Industriegewerkschaft Baugewerbe, Chemie, Energie), Michael Vassiliadis, geht in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" hart mit der Umsetzung der Energiewende ins Gericht. Vor allem bemängelt er die soziale Unausgewogenheit und die Gefährdung von Arbeitsplätzen. Weiter lesen …

Kein Beitragsschulden-Erlass in der Krankenversicherung für Selbstständige

Der von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) angekündigte Erlass von Beitragsschulden in der Krankenversicherung zum Jahresende gilt nicht für Selbständige und Kleinunternehmer. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, profitiert von dem gerade im Bundesrat verabschiedeten Gesetz vor allem eine kleine Gruppe - etwa Obdachlose, unstetig Beschäftigte oder Hartz-IV-Empfänger. Ihnen werden die Beitragsschulden seit April 2007 erlassen. Weiter lesen …

EU-Kommission stoppt Verfahren wegen EEG nach Intervention der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat in der vergangenen Woche erheblichen Druck auf die EU-Kommission ausgeübt, um die Einleitung eines Wettbewerbsverfahrens gegen Ausnahmetatbestände des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) zu verhindern. Wie das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" berichtet, wurde die für Mittwoch geplante Einleitung des Verfahrens durch Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia erst nach massiven Interventionen des Kanzleramts kurzfristig von der Tagesordnung genommen. Das Verfahren soll nun erst Ende September, kurz nach der Bundestagswahl, eingeleitet werden. Weiter lesen …

Ex-BND-Chef Hanning sieht Chance für moralischen Sieg Assads in Syrien

Der syrische Machthaber Baschar al-Assad ist nach Ansicht des früheren Chefs des Bundesnachrichtendienstes (BND), August Hanning, dabei, den Bürgerkrieg in Syrien moralisch zu gewinnen. "Die Mehrheit der Syrer kann mit dem radikalen Islam nichts anfangen. Sie wollen kein Kalifat, wie es den al-qaida-nahen Dschihadisten vorschwebt", sagte Hanning dem Nachrichtenmagazin "Focus" im Hinblick auf das Erstarken radikaler Kräfte in der syrischen Opposition. "Im Moment scheint es fast, als ob Assad den moralischen Kampf gewinnt." Weiter lesen …

Middelhoff bekommt neuen Spitzenjob

Thomas Middelhoff, umstrittener Ex-Chef von Bertelsmann und Arcandor, bekommt einen neuen Spitzenjob in der Wirtschaft: Er wird Chef eines internationalen Medienunternehmens. Die Sache sei so gut wie unter Dach und Fach, sagte er in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". "Allerdings bitte ich um Verständnis, dass ich hier noch keine Details nennen kann." Weiter lesen …

EZB warnt Regierungen im Streit um Bankenunion

Die Europäische Zentralbank (EZB) warnt die Regierungen der Euro-Zone, die geplante Großinventur der europäischen Banken nicht durchzuführen, wenn die Politiker die nötigen Voraussetzungen nicht schaffen. "Es ist wichtig zu vermerken, dass die EZB eine solche Übung nicht starten kann, ohne zu wissen, was passiert, wenn Fehlbeträge zu Tage treten", heißt es laut einem "Spiegel"-Bericht aus der Währungsbehörde. Bevor der Test durchgeführt werden könne, müssten "angemessene Auffanglösungen auf nationalem oder europäischen Level vorhanden sein". Weiter lesen …

FC Bayern begrüßt Bewährungsstrafen für Rotsünder

Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer hat wohlwollend auf den Vorstoß des obersten Fußball-Richters Hans E. Lorenz reagiert, künftig Bewährungsstrafen statt langfristiger Sperren nach Roten Karten zu verhängen. "Ich kenne Herrn Lorenz ja aus meiner Zeit beim DFB und halte ihn für seinen sehr honorigen und fähigen Mann", sagte Sammer im Gespräch mit der "Welt": "Mein erster Gedanke dazu ist: Es geht ein wenig weg von der Geradlinigkeit, hin zu mehr Flexibilität, die den handelnden Personen mehr Spielraum gibt. Ich muss sagen, das ist eine gute Idee." Weiter lesen …

Zeitung: Millionen SIM-Karten nutzen veraltete Verschlüsselung und sind nicht sicher

Die Verschlüsselung von wahrscheinlich Hunderten Millionen SIM-Karten weltweit ist veraltet und kann gehackt werden. Das belegt der Sicherheitsforscher und -berater Karsten Nohl mit einem Projekt, das er am 1. August auf der Hacker-Konferenz Black Hat in Las Vegas vorstellen wird und das er zuvor "Zeit Online" demonstriert hat. Ohne dass der Inhaber des Mobiltelefons es bemerkt, kann seine SIM-Karte übernommen und kopiert werden. Weiter lesen …

Samwer-Imperium soll bis 2015 dreifache Größe erreichen

Die Samwer-Brüder wollen die Größe ihres Internet-Imperiums bis 2015 mehr als verdreifachen. Das sagte der Kopf des Unternehmer-Trios, Oliver Samwer, im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Über ihre Berliner Holding Rocket Internet halten Alexander, Marc und Oliver Samwer aktuell Anteile an 75 Internet-Unternehmen. "In zwei Jahren werden es gut 250 Unternehmen sein", kündigte Oliver Samwer an. Weiter lesen …

Christopher Froome gewinnt die 100. Tour de France

Christopher Froome hat die 100. Tour de France gewonnen. Dem Briten war wie erwartet das Gelbe Trikot nicht mehr zu nehmen, so stand er schon vorher praktisch als Gesamtsieger fest. Angesichts der Skandale der letzten Tage hatte Froome betont, dass sein Name niemals aus den Siegerlisten gestrichen werde, bei ihm sei alles mit rechten Dingen zugegangen. Weiter lesen …

FC Bayern gewinnt "Telekom-Cup"

Der FC Bayern München hat standesgemäß den "Telekom-Cup" gewonnen. Der Rekordmeister gewann das Finale gegen Gastgeber Mönchengladbach mit 5:1 (3:1). Das kleine Finale des Vorbereitungsturniers gewannen dann die Dortmunder gegen Hamburg mit 1:0 (1:0). Weiter lesen …

Bundesregierung holt afghanischen MAD-Informanten nach Deutschland

Die Bundesregierung hat einen afghanischen Informanten des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) nach Informationen des "Spiegel" nach Deutschland geholt. Der langjährige Zuträger der Bundeswehr in Kunduz galt als akut gefährdet: Der Informant hatte dem MAD seit 2007 immer wieder Hinweise auf geplante Anschläge, Hinterhalte und Sprengfallen der Taliban gegen deutsche Soldaten geliefert. Weiter lesen …

Magazin: Massive Zulassungsprobleme bei Transportflugzeug A400M

Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) steht offenbar ein neues Rüstungsdebakel ins Haus: Nach Recherchen des Nachrichten-Magazins "Der Spiegel" kämpft das Wehrressort mit massiven Problemen bei der Zulassung des Transportflugzeugs A400M. Grund dafür sind offenbar Fehler im Kaufvertrag für den Truppentransporter, der im Jahr 2003 von der rot-grünen Bundesregierung abgeschlossen wurde. Damals vereinbarte die Regierung mit dem Hersteller Airbus Military ein neues, europäisches Zulassungsverfahren für den Militärflieger, das mit den Vorschriften der Bundeswehr kaum vereinbar ist. Weiter lesen …

BA-Vorstand Alt verteidigt Spar-Tipps für Hartz-IV-Empfänger

Heinrich Alt, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit (BA), verteidigt eine umstrittene Broschüre des Jobcenters Kreis Pinneberg, die unter anderem Spartipps für Hartz-IV-Empfänger enthält. "Da ist die Debatte schräg, nicht die Broschüre", sagte Alt dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Die Broschüre sei in erster Linie ein Ratgeber für Menschen in einer schwierigen Lebenssituation und die wenigen Spartipps darin Hinweise, die regelmäßig in jeder Verbraucherzeitung stünden. "Nur weil sich der Rat an Hartz-IV-Empfänger richtet, gilt er als diskriminierend", sagte Alt. Weiter lesen …

DGB: Unions-Wahlversprechen bei Mütterrenten unseriös

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) stellt sich gegen die Pläne der Union für höhere Mütterrenten: "Die Wahlversprechen der Union zur Mütterrente sind unseriös", sagte DGB-Bundesvorstandsmitglied Annelie Buntenbach, die auch Vorstandsvorsitzende der Deutschen Rentenversicherung Bund ist, dem "Spiegel". Man könne nicht bessere Rentenleistungen versprechen, wenn man gleichzeitig den Beitragssatz senke und auch keine zusätzlichen Steuergelder bereitstelle. Weiter lesen …

Magazin: Bürgerbeteiligung an Stromleitungen könnte zum Flop werden

Der Plan, mittels finanzieller Beteiligung der Bürger an neuen Stromleitungen den schleppenden Netzausbau zu beschleunigen, könnte laut einem "Spiegel"-Bericht zum Flop werden. Kürzlich hatten Umweltminister Peter Altmaier (CDU) und Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) ein entsprechendes Konzept vorgestellt. Danach sollten Bürger, die in der Nähe geplanter Höchstspannungsleitungen wohnen, Einlagen kaufen können, die dann mit bis zu fünf Prozent pro Jahr verzinst würden. Dadurch sollte sich die Akzeptanz der Anwohner erhöhen. Weiter lesen …

Soziologe wirft AfD-Mitgliedern Demokratiefeindlichkeit vor

Der Münsteraner Soziologe Andreas Kemper hat Mitgliedern der eurokritischen Partei "Alternative für Deutschland" Demokratiefeindlichkeit vorgeworfen. "Die AfD hat starke Wurzeln im nationalliberalen Lager, das elitäre und homophobe Meinungen propagiert. Vertreter dieses Kreises äußern sich regelrecht demokratiefeindlich", sagte Kemper dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Käßmann kritisiert Familienpapier der EKD

Die ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann hat sich kritisch zur neuen familienpolitischen Orientierungshilfe der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) geäußert. "Ich persönlich hätte im Text die positiven Seiten der Ehe gern deutlicher herausgestellt gesehen", sagte Käßmann im Gespräch mit dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" und fügte hinzu: "Wir sollten nicht immer von der Verfallsgeschichte der Ehe sprechen, sondern mehr von den Paaren, die Goldene, Diamantene oder gar Eiserne Hochzeit feiern." Weiter lesen …

Schwedisches Temperament beeindruckt bei der DKB-Riders Tour

"Ich versuche so viele Stationen wie noch möglich zu reiten," strahlte Angelica Augustsson zufrieden. Die smarte junge Schwedin, die seit etlichen Jahren in Pfungstadt auf der Reitanlage von Dietmar Gugler zuhause ist, hatte eine der atemberaubend schnellen Runden mit der französischen Stute Mic Mac du Tillard im zweiten Umlauf der BMW Hakvoort Trophy - 4. Etappe der DKB-Riders Tour - abgeliefert. Mit dem Sieg in Münster erklomm Augustsson auf Anhieb Platz fünf im Ranking der internationalen Springsportserie. Weiter lesen …

MELT-Festival geht ohne Zwischenfälle zu Ende

In Gräfenhainichen zwischen Halle und Leipzig ist das Elektro-Festival "MELT" am Wochenende friedlich zu Ende gegangen. Es habe keine besonderen Zwischenfälle gegeben, teilten die Veranstalter mit. Rund 20.000 Besucher waren nach Ferropolis, einem ehemaligen Braunkohlentagebau-Gelände, gekommen, um rund um die Uhr zu elektronischer Musik zu tanzen. Bei hohen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein hatten die Organisatoren kostenlos Wasser unter den Besuchern verteilt. Weiter lesen …

Magazin: NSU-Unterstützerumfeld größer als bislang bekannt

Das Unterstützer-Umfeld der Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) ist offenbar größer als bislang bekannt. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf eine vertrauliche Personenliste des Bundeskriminalamts (BKA) vom 6. Mai. Sie enthält Namen von 122 Personen, die als "mutmaßliche Täter", "Beschuldigte" oder "Personen mit nachgewiesenen Kontakten zu Beschuldigten" geführt werden. Weiter lesen …

Schon wieder - Meredith Michaels-Beerbaum gewinnt Solartechnik Stiens Nordcup

Der Familienausflug rückt in greifbare Nähe: Meredith Michaels-Beerbaum aus Thedinghausen hat zum dritten Mal als beste norddeutsche Reiterin die Sonderwertung Solartechnik Stiens Nordcup gewonnen und damit zum dritten Mal den ungewöhnlichen Ehrenpreis - ein Q-Bike. Damit nennt die Springreiterin drei der stylischen Fahrräder ihr eigen und kann nun nebst Ehemann Markus Beerbaum und Tochter Brianne - die allerdings noch ein bisschen wachsen muss, um an die Pedalen zu gelangen - losradeln. Weiter lesen …

Neue ICEs kommen frühestens im April 2014

Die Lieferung von 16 neuen Siemens-ICEs des Typs Velaro D verzögert sich erneut. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" ist mit einer Übergabe der ersten Züge an die Bahn erst ab April 2014 zu rechnen. Damit stehen die dringend benötigten ICEs definitiv nicht für den Winterfahrplan zur Verfügung, der ab 15. Dezember 2013 gilt. Weiter lesen …

Aiwanger: Merkel verschleppt die Wahrheit über Europrobleme bis nach der Wahl

Die FREIEN WÄHLER werfen der Bundesregierung vor, das Ausmaß der Eurokrise bis nach der Bundestagswahl vertuschen zu wollen. Schäubles Besuch in Athen habe nur dazu gedient, die Lage mit Verweis auf die angeblich "großen Fortschritte" schön zu reden, so der Vorsitzende der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, Hubert Aiwanger: "Es sei denn, Schäuble meint die 'Fortschritte' in Höhe der Verschuldung von 300 Milliarden auf 320 Milliarden Euro", ergänzt Aiwanger ironisch. Weiter lesen …

Kretschmann fordert Reform der Finanzbeziehungen von Bund und Ländern

Bundesratspräsident Winfried Kretschmann (Grüne) fordert eine grundlegende Reform der Finanzbeziehungen von Bund und Ländern. "Wir brauchen eine Föderalismuskommission III", sagte Kretschmann der "Welt". Die Finanzbeziehungen zwischen Bund, Ländern und Gemeinden müssten von Grund auf neu gestaltet werden. Als "interessanten Ansatz" bezeichnete Kretschmann den Vorschlag der thüringischen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU), als Nachfolgeinstrument für den 2019 auslaufenden Solidarpakt II einen bundesweit einsetzbaren Deutschlandfonds zu schaffen. Dieser Ansatz sollte in die Überlegungen für eine Neuordnung der Finanzströme integriert werden, so Kretschmann. Weiter lesen …

Bono: Mick Jagger "kein narzisstischer Mensch"

Bono, Sänger der irischen Band U2, würdigt im Interview mit der "Welt am Sonntag" den Sänger der Rolling Stones, Mick Jagger, zu seinem 70. Geburtstag. "Es gibt vieles, was ich an ihm bewundere. Er sieht ein bisschen wie Baryshnikov aus, wie ein Balletttänzer aus einer anderen Zeit. Zugleich hat Mick nach wie vor ein sehr schönes Gesicht. All die Falten, die es inzwischen durchziehen, haben es nur noch schöner gemacht. Warum? Weil er diese Falten gut trägt. Sie stehen ihm einfach gut zu Gesicht. Ich liebe seine Falten", so Bono. Weiter lesen …

Bayern: Kanufahrer ertrinkt in der Isar

Im bayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist am Samstagabend ein 43-jähriger Kanufahrer in der Isar ertrunken. Gegen 20:45 Uhr hatte eine Gruppe von sechs Männern mit drei Kanus die Isar flussabwärts befahren, wie die örtliche Polizei am Sonntag mitteilte. Während zwei Besatzungen das Isar-Wehr bei Bad Tölz mit ihren Booten umgingen, entschlossen sich zwei Kanufahrer zum Durchfahren der geöffneten Schleuse. Beim Passieren der Wehranlage kenterte das Boot und der 43-jährige Mann aus dem Landkreis Augsburg geriet in eine Wasserwalze. Weiter lesen …

Sechsmal Gold, sechsmal Silber und einmal Bronze für DLRG-Team

Mit großem Vorsprung hat die Nationalmannschaft der DLRG den diesjährigen 17. Internationalen DLRG-Cup am Strand von Warnemünde gewonnen. In der Nationenwertung hatte das junge Team der Bundestrainerin Susanne Ehling am Ende 223 Punkt Vorsprung vor dem Team der Niederlande (287 Punkte) und den Schweizern (283 Punkte). Den Grundstock zum Sieg legte der überragende Sportler dieser Veranstaltung, Liam Kelly. Der 21jährige Deutsch-Australier gab sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft und konnte gleich vier Goldmedaillen zum Gesamterfolg beisteuern. Hier zeigte sich, dass Rettungssport in Australien Volkssport ist. Kelly ist seit dem fünften Lebensjahr dabei. Weiter lesen …

Merkel hält an Soli fest

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Forderungen nach Abschaffung des Solidaritätszuschlags für den Aufbau Ost eine klare Absage erteilt. "Wenn ich auf die nächsten Jahren blicke, sehe ich großen Investitionsbedarf, und zwar in ganz Deutschland, etwa in Straße und Schiene. Außerdem wollen wir in der nächsten Legislaturperiode endlich Staatsschulden zurückzahlen", sagte die CDU-Vorsitzende im Interview der "Welt am Sonntag". "Die Union hat deshalb keine Pläne zur Abschaffung des Solidaritätszuschlags." Weiter lesen …

CTIF-Olympiade: Tolles Abschneiden bei Feuerwehrwettbewerb und Sportwettkampf

Acht Goldmedaillen im Gepäck: Bei den Olympischen Spielen des Weltfeuerwehrverbandes CTIF im französischen Mulhouse wurden die Spitzenleistungen von Feuerwehrsportlern und traditionellen Wettbewerbern belohnt. "Das ist ein toller Erfolg, der von ausdauerndem Training und Leistungsfähigkeit auf den Punkt zeugt!", gratuliert Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Weiter lesen …

Stuttgarter Zeitung: S21 Mal geht's vopran,mal geht's zurück - das Projekt zwischen Jubel und Blamage

Auch wenn die Massenproteste abgeebbt sind, Stuttgart 21 und die Neubaustrecke taugen nach wie vor für jeden Zwist. Noch immer versuchen die Parteien - seien sie Befürworter oder Gegner -, daraus politischen Profit zu schlagen. Wesentlicher Grund für die Blockade im Lenkungskreis ist aber die Drohung der Bahn, das Land und die Stadt per Klage zu zwingen, sich an  den Mehrkosten zu beteiligen. Weiter lesen …

Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
20.09.2019 - 22.09.2019
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Gretas Reise wirft Fragen zu angeblich lukrativen Geschäften im Hintergrund auf
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Gedenkstein an der Unfallstelle in Tellingstedt
Ist das letzte Geheimnis um den tödlichen Unfall von Sängerin Alexandra enthüllt?
Eingang zum Expoland
Die zehn extremsten Unfälle in Freizeitparks
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Eisbär (Ursus maritimus)
Meteorologe Klaus-Eckart Puls schämt sich für frühere Aussagen zum Klimawandel
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Dr. Mark Geier
Gericht spricht impfgegnerischem Arzt $2,5 Millionen Dollar Entschädigung zu
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Bild: Rica Lenz / pixelio.de
So viele Hundehalter gibt es in Deutschland - Diese Zahlen hätten Sie nicht vermutet
Minoische Vase aus Kreta, Archäologisches Museum Iraklio
Baden-Württemberg: Karussell außer Betrieb genommen, weil es an Hakenkreuz erinnert