Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. Mai 2009 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2009

Fregatte "Lübeck" und "Sachsen" schießen scharf

Zum ersten Mal seit 1996 hat die Fregatte "Lübeck" mit zwei Lenkflugkörpern vom Typ "Sea Sparrow" scharf geschossen. Der außer Dienst gestellte US-Zerstörer "Conolly" ist nach gezieltem Beschuss der "Lübeck" unter Mithilfe der "Sachsen" und weiteren Marineschiffen aus zehn nord- und südamerikanischen Ländern vor der Küste Floridas im Atlantik versenkt worden. Weiter lesen …

medico international gegen Upgrade der Beziehungen zwischen EU und Israel

Anlässlich des Besuchs des israelischen Außenministers Avigdor Lieberman in Berlin fordert die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international die Bundesregierung auf, das Upgrade der Beziehungen zwischen der EU und Israel auf Eis zu legen und von der Bereitschaft Israels abhängig zu machen, Menschenrechte und humanitäres Völkerrecht zu achten. Weiter lesen …

BITKOM befürchtet Scheitern des „Telekom-Pakets“

Der Hightech-Verband BITKOM befürchtet, dass die Verabschiedung des neuen europäischen Rechtsrahmen in der Telekommunikation („Telekom-Paket“) scheitert. Da sich die EU-Parlamentarier gestern überraschend nicht auf den mit dem Rat der Europäischen Union gefundenen Kompromiss zu Internetsperren für kriminelle Online-Nutzer einigen konnten, steht das Gesetzesvorhaben auf der Kippe. Weiter lesen …

Panda beißt Wildkatze tot

Acht Jahre lang war Panda Bär Chen Gong ein gutmütiger, populärer Bewohner der Pandazucht-Station in Sichuan - aber nachdem die Mitarbeiter der Station in seinem Bezirk nun eine totgebissene Wildkatze gefunden haben, sind sie der Meinung, der Bär wäre - mit zunehmendem Alter - nun etwas "sauertöpfisch" geworden. Weiter lesen …

KfW-ifo-Mittelstandsbarometer April 2009

Das Geschäftsklima im Mittelstand weist nach seinem historischen Tiefpunkt im März nun wieder nach oben: Dieser zentrale, im Rahmen des KfW-ifo-Mittelstandsbarometers gemeinsam von der KfW Bankengruppe und dem ifo Institut berechnete Indikator, stieg im April um 2,7 Zähler auf -19,9 Saldenpunkte. Weiter lesen …

"Panorama": Zeitarbeitsfirmen drohen Milliardenforderungen

Auf Hunderte Zeitarbeitsfirmen rollt eine Kostenlawine in Milliardenhöhe zu, weil sie offenbar zu niedrige Gehälter gezahlt haben. Dies ist nach Recherchen des ARD-Magazins "Panorama" (Donnerstag 7. Mai, 21.45 Uhr) die wahrscheinliche Konsequenz aus der Entscheidung des Berliner Arbeitsgerichts vom April zu den Christlichen Gewerkschaften für Zeitarbeit (CGZP). Weiter lesen …

Ostsee-Pipeline: NordStream verharmlost Umweltfolgen

Im laufenden Genehmigungsverfahren zur Umweltverträglichkeit der geplanten Gaspipeline durch die Ostsee warnt die Umweltstiftung WWF vor einer falschen Bewertung der ökologischen Risiken. „Der aktuelle Nord Stream-Bericht beruht an vielen Stellen auf nicht belegbaren Annahmen, die wir als reine Spekulationen bezeichnen müssen“, sagt Jochen Lamp, Leiter des WWF-Ostseebüros. Weiter lesen …

Gute Taten, die sich lohnen

Jugendliche, die sich sozial engagieren, erleben sich stärker als Teil der Gesellschaft und sind häufiger zu politischer Beteiligung bereit. Das zeigt eine neue Vergleichsstudie der Universität Würzburg bei Jugendlichen im Alter von zwölf bis 20 Jahren. Weiter lesen …

Übereilte Weichenstellungen vermeiden: Zukunftsdebatte vor CO2-Speicherung

Das geplante Gesetz zur CO2-Speicherung kommentiert der SRU-Vorsitzende, Prof. Dr. Martin Faulstich: "Wir warnen vor übereilten Weichenstellungen. Die Anwendung von CCS im großen Maßstab kann derzeit nicht befriedigend geregelt werden. Das Gesetz würde dazu führen, dass die begrenzten unterirdischen Speicher durch das eingelagerte CO2 langfristig blockiert werden. Wir brauchen diese Speicher in Zukunft aber auch für andere Zwecke, etwa den Ausbau erneuerbarer Energien." Weiter lesen …

Unter dem Vorwand der Schweinegrippe wird wirtschaftliche Existenz christlicher Müllsammler in Ägypten vernichtet

Bei dem gewaltsamen Widerstand der Müllsammler in Kairo gegen die behördlich angeordnete Schlachtung ihrer Schweine wurden am Sonntag 14 Personen verhaften und zahlreiche Menschen verletzt. Diese Auseinandersetzungen markieren den vorläufigen Höhepunkt der staatlichen Bemühungen, das Ärgernis der Schweinehaltung durch meist christliche Familien in dem überwiegend muslimischen Land zu beseitigen. Weiter lesen …

Supraleiter unter Druck

Die Entdeckung einer neuen Klasse von Supraleitern versetzt Festkörperphysiker seit einigen Monaten in fieberhafte Forschungsaktivität. Auch an der Goethe-Universität arbeitet eine Gruppe theoretischer Physiker unter der Leitung von Prof. Maria Roser Valenti daran, die physikalischen Grundlagen zu entschlüsseln, die den Strom in dem Material widerstandslos fließen lassen. Weiter lesen …

Größte Wahlstudie startet: Wie verändern Wechselwähler die repräsentative Demokratie?

Wie kommt es, dass die großen Volksparteien immer weniger mit ihren Stammwählern rechnen können, dass Bürger ihre Wahlentscheidung erst kurz vor dem Urnengang treffen? "Die mobilere Wählerschaft stellt eine hoch komplexe Herausforderung dar - mit potenziell weitreichenden Konsequenzen für die repräsentative Demokratie in Deutschland", konstatiert die Frankfurter Sozialwissenschaftlerin Prof. Dr. Sigrid Roßteutscher, die im Leitungsteam mit drei anderen Wissenschaftlern aus Mannheim und Berlin die bislang umfangreichste deutsche Wahlstudie startet. Weiter lesen …

Mehrwert von DAB schwer vermittelbar

Geht es nach den Rundfunkgesetzen einiger Bundesländer, dann gehört das UKW-Radio schon bald der Vergangenheit an. Einzelne Landesregierungen und öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten setzen auf Radioübertragung in den digitalen Formaten DAB und DAB plus. Weiter lesen …

Rheinische Post: Prag stimmt zu

Das Ja des tschechischen Senats zum EU-Reformvertrag verführt zum Selbstbetrug. Wer glaubt, Prag habe den Weg in eine unbeschwerte EU-Zukunft frei gemacht, in der die Union schneller einfachere Entscheidungsverfahren praktiziert und das gemeinsame Parlament mehr Rechte ausübt, ist vorschnell. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Rechtzeitig gegengesteuert

Die von BMW vorgelegten Quartalszahlen belegen, dass der Konzern die Rezession bisher besser bewältigt als Wettbewerber Daimler mit seiner Autosparte Mercedes-Benz. Während es den Münchenern gelang, zum Jahresauftakt 2009 den operativen Verlust in der Kernsparte auf 251 Mill. Euro zu begrenzen, schockierten die Stuttgarter in der vorigen Woche die Anleger mit einem Defizit von 1,1 Mrd. Euro. Weiter lesen …

Neue OZ: Kommentar zu Wowereit

Als arm, aber sexy charakterisierte Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit die Hauptstadt. Für seine Koalition, die mittlerweile einzige rot-rote in Deutschland, gilt: nur arm. Ihre Basis erodiert, und die Führungsmannschaft verliert an Strahlkraft. Weiter lesen …

Südwest Presse: Kommentar zur Rente

Wie sicher ist die Rente? Diese bange Frage stellen sich Generationen von Rentnern und Arbeitnehmern nicht erst, seit Norbert Blüm 1986 als Arbeitsminister meinte, die Sicherheit per Plakat bestätigen zu müssen. Seither gab es jede Menge Einschnitte, die im Prinzip unvermeidbar, aber auch unpopulär waren. Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nigger in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
524 Todesfälle nach Corona-Impfungen, fast 5000 „schwere Verdachtsfälle“
Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Sie zu informieren, Sie auszubilden und Sie auf diesen Moment vorzubereiten.
Die Impfung ist eine freie Willensentscheidung (Inelia Benz Update bzgl. 2021 / Lockdown / Massenselbstmord)
Flagge Staat Israel
Impfkampagne in Israel: „Katastrophale Ergebnisse auf allen Ebenen“
Jacques Attali (2020)
Jacques Attali: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
(Symbolbild)
Seychellen: Meiste Impfungen weltweit und plötzlich explodieren die Corona-Infektionszahlen