Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

13. November 2009 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2009

Vom Sozialamt in die Luxusvilla

Zugegeben, an Märchen glaubt niemand. Doch manchmal scheint es, als würden sie in einer modernen Form wahr. Wie bei Joanne K. Rowling, geboren in der englischen Kleinstadt Yate, die mit ihren sieben Harry Potter-Romanen den Nerv der Zeit exakt traf. Weiter lesen …

Steinmeier: Mehr Flexibilität bei Rente mit 67

Der SPD-Fraktionsvorsitzende, Frank-Walter Steinmeier, hält die Rente mit 67 Jahren für notwendig: "Langfristig werden wir nicht umhin kommen - wegen der Demographie in Deutschland und wegen der weniger werdenden Beitragszahler: Wir werden die Lebensarbeitszeit verlängern müssen. Aber wir müssen den Übergang von der aktiven Beschäftigung in den Ruhestand flexibler gestalten." Weiter lesen …

Nordpol-Entdeckung gefälscht

Vor hundert Jahren wurde der Nordpol entdeckt - so steht es in den Geschichtsbüchern. Aber stimmt das wirklich? In das Drama der Entdeckung sind zwei Konkurrenten verstrickt, die sich ein erbittertes Duell liefern: Robert E. Peary, vormals Commander der US-Marine, und Frederick A. Cook, deutschstämmiger Arzt und Abenteurer. Weiter lesen …

Anbieter von Internet-Foren haften für Einträge

Betreiber von Internet-Foren haften in bestimmten Grenzen für illegale Einträge ihrer Nutzer. Darauf weist der Hightech-Verband BITKOM hin. „Forenbetreiber müssen illegale Kopien von Texten, Bildern und Musik auf Verlangen löschen“, erklärt hierzu BITKOM-Präsidiumsmitglied Volker Smid. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat jetzt die bisherige Rechtsprechung höchstrichterlich bestätigt. Ein Forenbetreiber muss zweifelhafte Beiträge seiner Nutzer entfernen, wenn er von einer solchen Rechtsverletzung erfährt. Weiter lesen …

Umfrage: SPD-Erneuerung wird Jahre dauern

Im Vorfeld des SPD-Parteitags glauben die Deutschen nicht an eine schnelle Genesung der kränkelnden SPD. In einer Emnid-Umfrage für den Nachrichtensender N24 sagen 66 Prozent der Deutschen, die SPD werde Jahre brauchen, um sich vom schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl zu erholen. Nur 19 Prozent glauben an eine schnelle Erholung. Weiter lesen …

Schwedens Regierung hält Super-GAU in Krümmel oder Brunsbüttel für möglich

Vattenfall-Chef Lars G. Josefsson steht vor dem Aus, weil er im letzten Sommer eine Erklärung unterzeichnet hat, die den staatlichen schwedischen Konzern für die Folgen von Störfällen in den deutschen Atomkraftwerken Krümmel und Brunsbüttel haftbar macht. Damit ginge der gesamte Stromriese in die Pleite, wenn es in den Pannenmeilern an der Elbe zu einer Reaktorkatastrophe kommt. Weiter lesen …

YouTube startet mit Full-HD-Videos

Das Online-Videoportal YouTube will seinen Nutzern in Zukunft verstärkt hochqualitatives Bildmaterial zur Verfügung stellen. Wie Hunter Walk, Director im Bereich Product Management bei YouTube, gestern, Donnerstag, auf der NewTeeVee-Konferenz in San Francisco wissen ließ, wird die in Kürze mit dem Streamen von Videos im Full-HD-Format starten. Weiter lesen …

Ein Nachtmahl wiegt schwerer

Nachtarbeiter neigen zu Übergewicht. Offenbar verbrennt der Körper Kalorien schlechter zu einer Zeit, in der die Natur Ruhe vorgesehen hat, vermuten Forscher der Northwestern University in Evanston (USA), die das Phänomen im Tierversuch mit Mäusen überprüften. Weiter lesen …

ROBIN WOOD fordert Alternativenprüfung vor Schließung des Endlagers Morsleben

ROBIN WOOD fordert das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) auf, verschiedene Optionen zu prüfen, was mit dem Atommüll im Endlager Morsleben geschehen soll. Der Betreiber des Lagers, das BfS, will – anders als beim Atommülllager Asse – auf eine solche Alternativenprüfung verzichten. Das Amt hat beim sachsen-anhaltinischen Umweltministerium beantragt, den maroden Salzstock in Morsleben samt dem darin befindlichen Atommüll endgültig zu schließen. Das entsprechende Genehmigungsverfahren läuft. ROBIN WOOD ruft bundesweit dazu auf, Einwendungen gegen diese Schließungspläne zu erheben. Weiter lesen …

50 Cent is back!

Nach unzähligen verschobenen Veröffentlichungsterminen erscheint 50 Cents neues Album "Before I Self-Destruct" nun endlich am 13. November 2009. Aber nicht nur das: Sein zusammen mit Bestseller-Autor Robert Greene verfasstes Buch "Geld Macht Freiheit" erobert den deutschsprachigen Raum. Weiter lesen …

Kinder-Milchprodukte oft zuckriger als Coca Cola

Viele angeblich gesunde Kinder-Milchprodukte enthalten mehr Zucker als Coca Cola. Als Beispiel für völlig überzuckerte Drinks nannte die Verbraucherrechtsorganisation foodwatch den Drink "Monte" von Zott: Ein kleines Fläschchen (200 ml) enthält ganze acht Stück Würfelzucker - in derselben Menge Cola stecken dagegen "nur" sieben. Weiter lesen …

Studie: Wie viel Wasser hat das Meer?

Schwankungen des Meeresspiegels zu messen, ist vergleichsweise einfach. Weitaus komplizierter ist es, daraus die Änderung der Wassermasse zu berechnen. Einem Team von Geodäten und Ozeanographen der Universität Bonn, des Deutschen Geoforschungszentrums GFZ und des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft ist das nun erstmals gelungen. Weiter lesen …

Wie das Gehirn Ruhe in rasende Bilder bringt

Beim Lesen dieser Nachricht bewegen sich Ihre Augen ruckartig von einem Punkt zum anderen. Während dieser Augenbewegungen, Sakkaden genannt, bewegt sich das Bild des ruhenden Textes mit fast 1000° pro Sekunde über Ihre Netzhaut. Würde man die heimische Videokamera so schnell durch eine Szene bewegen, würde man nur noch graue Streifen auf dem Display sehen. Dass wir trotzdem eine stabile Umwelt sehen, verdanken wir der Vorbereitung dieser Blicksprünge in unserem Gehirn. Weiter lesen …

Esperanto für TV, PC und Co.

Fernseher, Handy, Set-Top-Box und Computer sind bisher Einzelgeräte, die nicht miteinander kommunizieren. Forscher haben eine gemeinsame Sprache für die Informations- und Kommunikationstechnik aus dem Web entwickelt. Ob die neuen Lösungen grenzenloses Internetfernsehen ermöglichen, untersuchen Elektronikkonzerne, Telekommunikationsunternehmen und Fernsehsender im "Open IPTV Forum InteroP TV #1" (16. bis 20. November) am Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS in Berlin. Weiter lesen …

Kleinstes Nashorn der Welt vom Aussterben bedroht

Eine einzigartige Spezies droht vom Erdball zu verschwinden: Vom Sabah-Nashorn (Dicerorhinus sumatrensis harrisoni), einer Unterart des Sumatra-Nashorns, gibt es nur noch etwa 50 Exemplare. Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) starten jetzt gemeinsam mit dem Zoo Leipzig, der malaysischen Regierung und malaysischen Naturschutzorganisationen (Sabah Wildlife Department [SWD] und Borneo Rhino Alliance [BORA]) ein umfangreiches Programm zum Schutz und zur Nachzucht des imposanten Säugetiers. Weiter lesen …

Bruttoinlandsprodukt im 3. Quartal 2009 wächst um 0,7% gegenüber Vorquartal

Die deutsche Wirtschaft erholt sich weiter: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) war - preis-, saison- und kalenderbereinigt - im dritten Vierteljahr 2009 um 0,7% höher als im Vorquartal, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Nach dem starken Einbruch im Winterhalbjahr scheint sich der leichte Aufwärtstrend der Wirtschaft aus dem zweiten Quartal (+ 0,4%) fortzusetzen. Weiter lesen …

Bremen impft keine Niedersachsen mehr

Das Bremer Landesgesundheitsamt hat entschieden, keine Menschen aus Niedersachsen mehr gegen die Schweinegrippe zu impfen. Als Begründung nennt die Behörde, dass der für das Land angeschaffte Impfstoff für die eigene Bevölkerung ausreiche, aber nicht noch für die Nachbarn. Weiter lesen …

Stimmen für eine zentrale Militärstaatsanwaltschaft mehren sich

Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, Ulrich Kirsch, hat gefordert, die Zuständigkeit für Militärstrafverfahren bei einem Bundesgericht zu konzentrieren. "Wir stellen uns vor, dass ein Bundesgericht solche Fälle übernimmt - insbesondere, wenn es um das Völkerstrafrecht geht wie im Fall Klein", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung". Weiter lesen …

CDU-Generalsekretär: SPD verspielt Chance auf Neubeginn als Volkspartei

Die CDU bedauert den Ausfall der SPD als Volkspartei. Zum Auftakt des SPD-Bundesparteitages in Dresden meinte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe gegenüber der "Leipziger Volkszeitung": "Wundenlecken nach dem Wahldesaster, Beschimpfungen der neuen Regierung und ein Hochjubeln von Rot-Rot in Brandenburg wird es geben. Etwas, das die einstige Volkspartei SPD wieder auf Kurs bringt, vermutlich nicht." Weiter lesen …

Berliner Morgenpost: Hochmut der Macht kommt vor dem Fall

Für Klaus Wowereit hätte der gestrige Tag nicht übler laufen können. Kaum 24 Stunden, ehe er sich beim SPD-Bundesparteitag zum stellvertretenden Vorsitzenden seiner SPD wählen lassen möchte, haben ihm die eigenen Leute im Berliner Abgeordnetenhaus die Gefolgschaft verweigert. Die Staatssekretärin in der Bauverwaltung, Hella Dunger-Löper (SPD), wird nicht Präsidentin des Landesrechnungshofes, wie das der Regierende, der Senat und die Spitzen der Koalitionsfraktionen ausgeheckt hatten. Weiter lesen …

Neue Westfälische: Protestwelle an Hochschulen

Langsam, aber allmählich endet die Zeit, da sich die Jugend der Generation Kohl angepasst und fleißig durchs Leben zu schlängeln versuchte. Vornehmlich der akademische Nachwuchs hatte lange die Losung für bare Münze gehalten, wonach jeder seines Glückes Schmied sei. Inzwischen mussten und müssen immer mehr die Erfahrung machen, dass dies ein Trugschluss war oder Gaukelei. Weiter lesen …

Westdeutsche Zeitung: Holen wir diese Volkskrankheit aus der Tabuzone

Robert Enkes Freitod hat uns wachgerüttelt. Plötzlich schreibt, denkt und redet die Republik über die Depression, holt diesen Dämon der Moderne für kurze Zeit aus seiner Tabuzone. Und plötzlich wird uns bewusst, dass sich jenseits der hysterischen Spaß- und Leistungsgesellschaft die dunklen Seiten des Lebens nicht weglachen lassen: Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit, Angst und Tod. Weiter lesen …

Neue OZ: Ein Schmierenstück

Deutschland hat mit halbherziger und zielloser Politik wesentlich dazu beigetragen, dass sich die Lage in Afghanistan und die Qualität seiner Regierung seit 2002 kaum gebessert haben. Weil aber beides so sehr im Argen liegt, kommt jetzt Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg daher und knüpft das Ausmaß deutscher Hilfe an Bedingungen. Weiter lesen …

WAZ: WestLB: Spiel mit dem Feuer

Die Finanzkrise ist lange nicht vorbei. Und es gilt, was die ganze Zeit über gegolten hat. Eine Bankpleite - ob kleine Landesbank oder große Privatbank - muss der Staat verhindern. Das wissen auch die Sparkassen und das Land NRW, die nun als Eigentümer natürlich darauf hoffen, dass der Bund ihnen mit einigen Milliarden beispringt und bei der WestLB einsteigt. Weiter lesen …

Neue OZ: Weihnachtswunsch der Händler

Stell Dir vor, es gibt eine Krise, und keiner merkt es: So ähnlich scheinen sich die Einzelhändler derzeit zu fühlen. Trotz Kurzarbeit, Massenentlassungen und Wirtschaftskrise sollen die Kassen auch in diesem Jahr wieder klingeln. Vereinzelt rechnen die Händler sogar mit einem leichten Umsatzplus. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Ein sinnvoller Kauf

Die Entscheidung über den Anteil der zum Verkauf stehenden Indexsparte von Dow Jones & Co. an Stoxx ist gefallen. Die Deutsche Börse und der Schweizer Börsenbetreiber Six Group, die jeweils ebenfalls mit einem Drittel an dem Index-Betreiber beteiligt sind, nehmen ihr Vorkaufsrecht wahr und erwerben die Anteile ihres amerikanischen Partners. Zweifellos tätigen sie damit einen sinnvollen Kauf. Weiter lesen …

Neue OZ: Hohle Phrasen

Deutlicher als in seiner ersten Rede an die Nation prangert Präsident Dmitri Medwedew in seiner zweiten Jahresbotschaft die Missstände in Russland an: Zu wenig Demokratie, zu viel Rückständigkeit, zu wenig Wettbewerbsfähigkeit, zu viel Korruption, zu wenig Breitband-Internet, zu viel medizinische Unterversorgung. Das klingt schonungslos. Allein: Was fehlt, sind die Taten. Weiter lesen …

WAZ: Schulen im Lernprozess

Jede zweite Familie im Land würde ihr Kind am liebsten auf eine Privatschule schicken. Auch wenn der Verband selbst die Umfrage initiierte - das Ergebnis muss Schulen und verantwortliche Politiker alarmieren. Die wachsende Unzufriedenheit mit dem öffentlichen Schulsystem ist mehr als ein Image-Problem. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zu den Studentenprotesten

Der Hinweis, Einstein und Goethe seien Deutsche gewesen, nutze uns heute nicht viel, meinte gestern DGB-Chef Michael Sommer auf einer Bildungskonferenz seiner Organisation in Berlin. »Goethe und Einstein sind schon lange tot.« Das war an die anwesende Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) gerichtet und sollte soviel heißen wie: Es kommt darauf an, Politik für die Zukunft zu machen, statt sich mit dem Ruhm der Vergangenheit zu begnügen. Weiter lesen …

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wachen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Bild: Screenshots /WB/Eigenes Werk
Schock: Mikroskop-Analyse zeigt völlig verklumptes Blut bei Geimpften
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Screenshots, Bildzitate; Collage: Wochenblick/Eigenes Werk
Studie: Bis zu 91% Fehlgeburten bei Impfung vor 20. Woche