Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. November 2009 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2009

Mutmaßlicher Erpresser war sich mit SchülerVZ laut eigener Aussage einig

Der mutmaßliche SchülerVZ-Erpresser Matthias L. ist sich vor seiner Festnahme mit dem Betreiber des Netzwerkes nach eigenen Angaben nahezu handelseinig gewesen. Dies berichtet das Hamburger Magazin stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. L. sagte demnach bei der Polizei aus, dass beim Gespräch mit SchülerVZ sogar ein Vertragsentwurf aufgesetzt worden sei. Weiter lesen …

Ohoven: Keine leichtfertigen Zusagen an GM

"General Motors hat bei Opel den Bogen überspannt. Die Bundesregierung darf GM nicht noch einmal leichtfertige Zusagen geben. Für Opel müssen die gleichen Bedingungen gelten wie für jeden mittelständischen Betrieb." Das erklärte der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, zu den heutigen Gesprächen zwischen der Bundesregierung und GM über die Opel-Sanierung. Weiter lesen …

Deutsche Post will neue Logistiksparte aufbauen

Die Deutsche Post DHL will eine neue Sparte für Vertriebslogistik aufbauen. Dies berichtet das Branchenmagazin Werben & Verkaufen (W&V) in seiner morgen erscheinenden Ausgabe. Laut W&V will die Post Verlagen Transportservices von Zeitschriften zwischen Druckerei und Grossisten, Bahnhofsbuchhandel, Lesezirkel und Sonderverkaufsstellen anbieten. Weiter lesen …

1% mehr Gästeübernachtungen im September 2009

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden im September 2009 in Deutschland 37,5 Millionen Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten mit neun oder mehr Betten und auf Campingplätzen gezählt. Damit stieg die Anzahl der Übernachtungen gegenüber dem September 2008 um 1%. Weiter lesen …

Neue Primera-Geräteserie beschleunigt Produktion optischer Medien

Mit den Brenn- und Druckrobotern aus der frisch auf den Markt gebrachten DP-PRO Xi-Serie möchte Primera Technology das Desktoppublishing von CDs und DVDs revolutionieren. Anwender sollen vor allem von der Geschwindigkeit der neuen Gerätegeneration profitieren: Laut eigenen Angaben läuft der Brenn- und Druckprozess dank der völlig überarbeiteten Robotik um 300 Prozent schneller ab, als dies bei den alten Geräten aus der Disc-Publisher-Pro-Familie der Fall war. Weiter lesen …

Staatsminister Neumann lässt Ausstellung zensieren

Staatsminister Bernd Neumann hat eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin zensieren lassen. Wie ein Sprecher des Museums gegenüber der ZEIT bestätigte, war kurz vor der Eröffnung der Ausstellung "Fremde? Bilder von den Anderen in Deutschland und Frankreich seit 1871" eine große Texttafel auf Wunsch des Kulturstaatsministers ausgetauscht worden. Das Ministerium lieferte auch die neue Formulierung. Weiter lesen …

FREIE WÄHLER: Basisdemokratie bei Grünen in Hamburg nur ein Lippenbekenntnis

„Der Gedanke der Volksdemokratie droht in Hamburg zum reinen Placebo zu verkommen - ein scheindemokratisches Mittel, das keine Wirkung haben kann." Mit dieser Stellungnahme kommentieren die FREIEN WÄHLER Hamburg (FreieWaehler-HH.de) den offensichtlichen Willen der CDU-GAL-Mehrheit in der Bezirksversammlung Hamburg-Altona, den erfolgreichen Bürgerentscheid für die Rettung des Buchenhof-Waldes nicht zu beachten. Weiter lesen …

Falk Fonds 76: Anleger bekommt Geld zurück

Immer mehr Anleger des Falk Fonds 76 bekommen ihr Geld zurück. "Mitunter ist nicht einmal mehr ein langer Rechtsstreit nötig“, freut sich Rechtsanwalt Hartmut Göddecke über den jüngsten Erfolg seiner Kanzlei vor dem Oberlandesgericht (OLG) in Frankfurt am Main gegen die Bank, die den Anlegern des Falk Fonds 76 die Kredite gegeben hat. Der Siegburger Rechtsanwalt rechnet jetzt beim Falk Fonds 76 „mit einer beschleunigten Streitbeilegung, so dass die Anleger ihr Geld wieder bekommen“. Weiter lesen …

Unerwartete Eigenschaften von Nanostrukturen

Metalle sind bekanntlich undurchsichtig: Sie reflektieren Licht fast vollständig. Deshalb kann man sie auch als Spiegel verwenden. Macht man die Metallschicht sehr dünn, werden die Spiegel halbdurchlässig. Solche Materialien werden beispielsweise als "Spionspiegel" zur Tarnung von Überwachungskameras eingesetzt. Man könnte vermuten, dass Löcher in einer dünnen Metallschicht die Sicht verbessern würden. Genau das Gegenteil ist der Fall. Wie Physiker der Universität Stuttgart feststellten, können viele winzige Löcher das Metall undurchsichtig machen. Weiter lesen …

TUI nimmt Delphinarium in der Tuerkei aus dem Programm

TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, nimmt seine Verantwortung in Bezug auf den Tierschutz ernst und nimmt den Delphinpark "Dolphin Land" in Antalya aus dem Verkauf. Damit reagiert TUI erneut konsequent auf eine negative Bewertung eines Parks in der Türkei. Bereits im Juli wurde der Park "Troy" in Belek aufgrund einer negativ ausgefallenen Prüfung aus dem Programm genommen. Weiter lesen …

Zunahme der Siedlungs- und Verkehrsfläche: 104 Hektar pro Tag

Die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Deutschland hat in den Jahren 2005 bis 2008 insgesamt um 3,3% oder 1 516 Quadratkilometer zugenommen. Das entspricht nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rechnerisch einem täglichen Anstieg von 104 Hektar oder etwa 149 Fußballfeldern. Größer geworden ist in dem betreffenden Zeitraum auch die Waldfläche und zwar um 0,8% oder 861 Quadratkilometer. Die Landwirtschaftsfläche nahm dagegen um 0,9% oder 1 679 Quadratkilometer ab. Weiter lesen …

SPD steckt bei 20 Prozent fest

Die SPD kommt aus ihrem Stimmungstief nicht heraus. Nach dem wöchentlichen Wahltrend von stern und RTL verlieren die Sozialdemokraten einen Prozentpunkt und liegen jetzt bei 20 Prozent. Die FDP steigt auf 13 Prozent (+1), die anderen Parteien bleiben in der Wählergunst unverändert: CDU/CSU kommen auf 36 Prozent, Grüne und Linke auf jeweils 12 Prozent. Weiter lesen …

Schalkes Vorstand wehrt sich gegen den Verdacht der Insolvenzverschleppung

Der Vorstand des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 sieht sieht den Vorermittlungen der Essener Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Insolvenzverschleppung gelassen entgegen. Gegenüber Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe versicherten Präsident Josef Schnusenberg und Finanzchef Peter Peters: "Wir sind nicht überschuldet und waren nie in Gefahr, Insolvenz anzumelden." Weiter lesen …

Neue OZ: Fahrt in eine bessere Zukunft?

Wer den Medienauftrieb gestern vor dem Weserstadion gesehen hat, hätte denken können, Werder spielt gegen den HSV. Falsch: Es ging zwar auch um die Zukunft, aber nicht um die der Bundesliga. Es ging dort um die Zukunft des Automobils. Und was EWE und Karmann E-Mobil präsentierten, lässt Hoffnung aufkeimen. Hoffnung auf eine vor Ort emissionsfreie und leise automobile Zeit. Weiter lesen …

WAZ: Es ist Zeit für Fakten

Was Clemens Tönnies betrifft, wissen wir immerhin, dass es bei ihm wirklich um die Wurst geht. Immer mehr Leute glauben allerdings, dass dies nicht nur für den Fleisch-Unternehmer aus Rheda-Wiedenbrück, sondern - sinnbildlich - auch für den FC Schalke 04 gilt, dessen mächtiger Aufsichtsrats-Chef Tönnies ist. Weiter lesen …

Neue OZ: Impulse mit Zukunft

Die Autobahnbauer können eigentlich machen, was sie wollen: Sie ziehen sich den Unmut der Verkehrsteilnehmer zu, wenn sie gerade nicht auf der Baustelle zu sehen sind. Ebenso werden sie beschimpft, wenn sie mit ihrer Arbeit nervige Staus verursachen. Das nun vorgestellte Pilotprojekt dürfte die Bauarbeiter auf den Autobahnen nicht auf einen Schlag zu Lieblingen der Nation machen. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Kurssturm aus Katar

Vielleicht ein Warnschuss zur rechten Zeit. Nachdem am Dienstag überraschend Katar nahezu ein Viertel aller Volkswagen-Vorzüge auf den Markt geworfen hatte, sackte deren Kurs um 16% auf rund 60 Euro ab. Anfang Oktober war noch das Jahreshoch von knapp 82 Euro erreicht worden. Da wurden jetzt 2,8 Mrd. Euro ausgelöscht. Weiter lesen …

Neue OZ: Schweinegrippe, Lust und Höhepunkte

Tschernobyl-Fallout, BSE, Vogelgrippe haben der deutschen Lust am vermeintlich nahen Untergang skurrile Höhepunkte beschert. Schweinegrippe verspricht den nächsten. Das heißt nicht, dass es richtig wäre, behördliche Vorsorge zu unterlassen. Aber niemand sollte sich den Blick auf die Tatsachen vernebeln lassen. Weiter lesen …

WAZ: Tod eines leisen Stars

Robert Enke ist tot - angesichts der Nachricht vom Freitod des gerade mal 32 Jahre alt gewordenen Fußball-Nationaltorhüters von Hannover 96 versagen alle Betroffenheits-Rituale. Über die Hintergründe des Unfassbaren zu spekulieren, ist müßig und vor allem pietätlos. Steht doch hinter solchen Verzweiflungstaten immer eine Tragödie. Die Prominenz des Opfers macht sie nicht größer, nur spektakulärer. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Energie Cottbus greift hart gegen Randalierer durch

Energie Cottbus greift hart gegen Randalierer durch und tut gut daran. Das Stadionverbot gegen zwölf ermittelte Störer vom Auswärtsspiel beim FC St. Pauli ist absolut angebracht, die weiterführende Zivilklage begrüßenswert. Wer im Stadion am Hamburger Millerntor dabei war, hat erlebt, dass die angezündeten Rauchbomben und Feuerwerkskörper überhaupt nichts mit legitimer Stimmungsmache unter Fußballfans zu tun hatten. Weiter lesen …

Rheinische Post: Eiertanz um die Rente

Die Rente und die Politik passen einfach nicht zueinander. Das Rentensystem ist auf Generationen angelegt. Die Politik denkt nur bis zur nächsten Bundestagswahl. So wurde das Rentensystem zwar theoretisch zukunftsfest gemacht, indem mit der Riester-Rente eine private Vorsorge und zudem eine automatische Anpassung der Renten an die Bevölkerungsentwicklung eingezogen wurden. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zur Regierungserklärung und der Debatte dazu

Noch ist es ein bisschen früh für Urteile. Über die Qualität der Koalition sowieso. Aber auch darüber, ob Opposition wirklich Mist ist, wie Müntefering voraussagte. Ex-Außenminister Steinmeier jedenfalls trumpfte mächtig auf in seiner ersten Oppositionsrede. Die Freiheit von allen Reglementierungen, die den Zwängen einer Koalition innewohnen, einer Großen Koalition zumal, nutzte er jedenfalls ausgiebig. Weiter lesen …

Berliner Morgenpost: Die Kanzlerin verzichtet auf Grausamkeiten

Zumindest ökologisch gesehen war der Auftritt von Angela Merkel zum Start der neuen Legislaturperiode bemerkenswert. Denn selten zuvor war eine Regierungserklärung aus so viel Recyclingmaterial zusammengestoppelt. Der wohlklingende Fünf-Punkte-Plan birgt Altbekanntes: Krisenreaktion, Bürger mit Staat versöhnen, Demografie, Umwelt, Verhältnis von Freiheit und Sicherheit. Mit diesem Plan hätte jeder Kanzler seit 1949 antreten können. Weiter lesen …

WAZ: Karstadts letzte Chance

Aus dem Pleitehaus Arcandor kamen jüngst nur Hiobsbotschaften: Der Versandhändler Quelle ist bald Geschichte, die Essener Arcandor-Dachgesellschaft ebenso - und damit tausende Arbeitsplätze. Nur für den Großteil der Karstadt-Warenhäuser hegt die Insolvenzverwaltung noch Hoffnung auf einen Investor. Weiter lesen …

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hammer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Dr. Geert Vanden Bossche (2021)
Top-Virologe warnt: Corona wird durch Impfung zur biologischen Massenvernichtungswaffe
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Verschiedene Barettfarben des Bundshheres bei einer Angelobung zum Nationalfeiertag am Heldenplatz
Aufstand gegen Corona-Diktatur beim Bundesheer: „Für Freiheit und Menschenwürde“
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Boeing 747-200 der Air India 1977
Dank Behandlung von COVID mit Ivermectin: Indien bald offen für Tourismus: Mit PCR-Test – auch für Geimpfte
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Mike Yeadon (2021) Bild: Wochenblick / Eigenes Werk
Ex-Pfizer Forscher Mike Yeadon: „Es ist der Sinn des Spike-Proteins, das Blut zu verklumpen“