Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. November 2009 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2009

Robbenfleisch – eine Herzensangelegenheit

„Wenn es denn eine Verlängerung der Amtszeit einbringt…“ mag sich Ihre Exzellenz, die kanadische Generalgouverneurin Michaelle Jean gedacht haben und nahm ein großes Messer in ihre sorgfältig manikürte Hand. Als ob sie beweisen wollte, dass Politikern nichts, aber auch gar nichts heilig ist um sich beim Volk beliebt zu machen, säbelte sie unter den Augen zufrieden lächelnder Inuit einer Robbe den Brustkorb auf, schnitt das blutige Herz raus und "fraß" es zumindest teilweise auf. Weiter lesen …

Jeder elfte US-Bürgern könnte Eigenheim verlieren

Neue Daten der Hypothekenbanken belegen, dass immer mehr US-Bürger kurz vor dem Verlust ihres Eigenheims stehen. Mittlerweile sei einer von elf Menschen betroffen. Dabei befinden sich fünf Prozent der Bevölkerung bereits im Prozess der Pfändung, weitere 4,5 Prozent sind mindestens 90 Tage mit ihren Hypothekenzahlungen im Rückstand, berichtet der britische Guardian. Weiter lesen …

Lebensversicherern drohen Milliarden-Forderungen

Das Landgericht Hamburg hat mehrere Kündigungsklauseln von Lebens- und Rentenversicherungen für ungültig erklärt. Das Urteil könnte Signalwirkung für die gesamte Branche haben und eine Forderungswelle durch die Verbraucher auslösen. Jene Kunden, die seit 2001 eine derartige Versicherung abgeschlossen und anschließend gekündigt haben, "können jetzt Nachschlag auf den meist mageren Rückkaufswert fordern", teilt die Verbraucherzentrale Hamburg mit. Weiter lesen …

TÜV Rheinland warnt vor Gefahr: Lichterketten und Spielzeug oft mangelhaft

Schlechte Verarbeitung, lockere Stromkabel und Verbrennungsgefahr, verschluckbare Kleinteile, verbotene Weichmacher und fehlende Sicherheitshinweise: TÜV Rheinland hat 42 Lichterketten und 31 Spielzeuge in sechs niederländischen Städten gekauft und in den niederländischen Laboren von TÜV Rheinland in Eindhoven und Niekerk sowie in den Prüflaboren in Köln und Nürnberg getestet. Weiter lesen …

Internet soll Top-Thema der Politik werden

Aus Sicht der Bevölkerung sollte die Internetpolitik in Zukunft eine deutlich stärkere Rolle spielen als bisher. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM gaben 60 Prozent der Bundesbürger an, dass die Internetpolitik in der neuen Legislaturperiode ein wichtiges oder sogar sehr wichtiges Thema sein soll. Allerdings bescheinigen die Bürger den Politikern wenig Internetkompetenz. Weiter lesen …

Greenpeace-Test: weniger Pestizide in Trauben

Die Belastung mit giftigen Pestiziden in Tafeltrauben ist rückläufig. Zum ersten Mal seit Beginn der jährlichen Greenpeace-Pestizidtests überschreitet keine der Trauben-Proben die akute Referenzdosis (ARfD) - das Maß für die akute Gesundheitsgefährdung. Bei der ersten Untersuchung im Jahr 2003 lagen noch 14 Trauben-Proben über der ARfD. In den beiden Vorjahren 2007 und 2008 war es jeweils eine Probe. Weiter lesen …

HRK-Sitzungsraum von Studierenden besetzt

Seit wenigen Augenblicken halten Studierende den Sitzungsraum der Hochschulrektor_innenkonferenz (HRK) in Leipzig besetzt. Die HRK ist ein freiwilliger Zusammenschluss von RektorInnen und PräsidentInnen aller deutschen Hochschulen. Politisch ohne Mandat bezeichnet sich die HRK selbst aber als "Die Stimme der Hochschulen" und versucht ihre Interessen gegenüber Ländern und der Kultusministerkonferenz (KMK) durchzusetzen. Weiter lesen …

Empörung über Gewalt der linken Szene gegen Israel-Film

Das gewaltsame Vorgehen von Linksextremisten gegen die Aufführung eines Israel-Filmes in Hamburg hat Empörung ausgelöst. "Es ist erschreckend, dass so genannte Antifaschisten zu faschistischen Methoden greifen, um ihrer antisemitischen Gesinnung Ausdruck zu verleihen", sagte der Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, Wolfgang Bosbach der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Onliner sehen Krise als Chance des Journalismus

Mit neuen Impulsen und Ideen für den Online-Journalismus ging am Abend des 21.11.2009 in Mainz die Tagung Besser Online des Deutschen Journalisten-Verbandes zu Ende. "Von Besser Online geht das Signal aus: Wer Online annimmt, sieht die augenblickliche Krise als Chance für den Journalismus", resümierte Thomas Mrazek, Vorsitzender des DJV-Fachausschusses Onlinejournalismus. Weiter lesen …

DLRG Nationalmannschaft verteidigt Deutschlandpokal im Rettungsschwimmer

"Es wird eng", war sich Bundestrainerin Anne Lühn schon am Samstagmorgen mit konzentriertem Blick auf ihre Unterlagen, in denen sie nicht nur die Ergebnisse und Zeiten des eigenen Teams sondern auch die der stärksten Konkurrenten vermerkt hatte, sicher. Denn besonders die australischen Teams präsentierten sich in blendender Form und sammelten viele Punkte im Kampf um den Gesamtsieg des Deutschlandpokals. Weiter lesen …

Bertelsmann beteiligt sich Bayern Münchens Champions-League-Gegner Girondins Bordeuax

Der Bertelsmann-Konzern in Gütersloh mischt jetzt auch im europäischen Spitzenfußball mit. Das Unternehmen hat nach einem Bericht der in Bielefeld erscheinenden "Neuen Westfälischen" als Mehrheitseigner der RTL-Gruppe (90,4 Prozent) und größter Aktionär des französischen Fernsehsenders M6 (48,5 Prozent) auch eine Mehrheitsbeteiligung an dem französischen Championsleague-Teilnehmer und Bayern-Bezwinger Girondins Bordeuax übernommen. Weiter lesen …

Wacklig auf dem Fahrrad

Kinder tun sich mit dem Radfahren zunehmend schwerer. Im Vergleich zu einer Studie aus dem Jahr 1997 beherrschen heute weniger Kinder wichtige Alltagssituationen im Straßenverkehr, berichtet die "Apotheken Umschau" und bezieht sich dabei auf eine Studie im Auftrag der Unfallforschung der Versicherer. Weiter lesen …

Experte: Wettmafia aus den Stadien treiben

Der Kampf gegen die Wettmafia muss schon auf den Amateur-Sportplätzen beginnen. Das fordert der Experte Declan Hill im Gespräch mit der Rheinischen Post. Hill hat im vergangenen Jahr sein Buch "Sichere Siege" veröffentlicht, in dem er den Einfluss der Wettmafia auf den europäischen Fußball untersucht. Weiter lesen …

Sting ist ein leidenschaftlicher Holzhacker

Pop-Ikone Sting hat sich als Anhänger des Winters geoutet. "Das ist eine Jahreszeit, auf die ich mich immer sehr freue. Ich liebe es, vor dem Feuer zu sitzen, mich in eine Decke zu hüllen und ein gutes Buch zu lesen", sagt der 58-jährige Weltstar im Interview mit dem Magazin Reader's Digest. Der Winter sei für ihn "die Jahreszeit der Ruhe und Harmonie". Weiter lesen …

Preissturz bei Handys

O du fröhliche! Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft sind Handys dieses Jahr günstig wie nie. Vor allem etwas ältere Modelle, die oft kaum schlechter ausgestattet sind als neue Telefone, gibt es deutlich billiger. Beim Handykauf lassen sich so bis zu 71 Prozent sparen - verglichen mit den günstigsten Handypreisen im Internet zum Marktstart. Weiter lesen …

Der richtige Riecher

Viele Säugetiere, darunter auch der Mensch, haben einen wirklich guten Riecher für ihre Artgenossen: Über Duftstoffe, sogenannte Pheromone, können sie zum Beispiel das Geschlecht, den sozialen Status und sogar den Gesundheitszustand eines anderen Individuums erschnuppern. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Das Schweigen der Lämmer

Die Nachrichten aus der Finanzwirtschaft unterscheiden sich in diesen Tagen sehr deutlich von den Untergangsmeldungen des vergangenen Jahres. Fast überall werden wieder gute, manchmal sogar satte Gewinne vermeldet. Aber so mancher kritische Beobachter hält solche Meldungen für mindestens genauso alarmierend wie die Hilferufe des Jahres 2008. Weiter lesen …

WAZ: Die alten Reflexe

Hinter dem spektakulärsten Betrugsdelikt der jüngeren Zeit im Fußball steckt keine asiatische Wettmafia, sondern ein Topstar, der im Ruf eines untadeligen Sportsmanns stand. Zur pauschalen Kriminalisierung des Profifußballs taugt Thierry Henrys Handspiel, das Irland den Weg zur WM versperrte, aber ebensowenig wie Wettbetrügereien. Weiter lesen …

WAZ: Goldene Zeiten - nur wann?

Nichts weniger als "eine goldene Zukunft" hat Uli Hoeneß den Bayern-Fans versprochen. So kennen wir ihn. Wobei es sich lohnt, diesmal genau hinzuhören. "Ich bin mir sicher", so der scheidende Manager und designierte Präsident des deutschen Rekordmeisters, "in den kommenden zehn Jahren werden wir in Europa erfolgreicher sein als in den vergangenen zehn Jahren. Inklusive des Gewinns der Champions League." Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Streit um die Vertriebenen-Präsidentin Erika Steinbach

Was wäre passiert, wenn sich Vertriebenen-Präsidentin Erika Steinbach ihren Sitz im Stiftungsrat der staatlichen Stiftung "Flucht, Vertreibung, Versöhnung" offen mit mehr Geld für ihren Verband hätte abkaufen lassen? Die Öffentlichkeit wäre angesichts dieser schamlosen Prinzipienlosigkeit zu recht wie ein Orkan über die Präsidentin und auch über die plötzlich so spendable Bundesregierung hinweggefegt. Weiter lesen …

Neue OZ: Brandbrief

Der Vorgang ist einmalig: Lange nicht mehr haben sich Parteienvertreter derartig dreist in die Personalpolitik an der Spitze eines öffentlich-rechtlichen Senders eingemischt. Und noch nie haben sich Juristen außerhalb von Gerichtssälen so klar auf die Seite von Journalisten geschlagen. Weiter lesen …

Ostsee-Zeitung: Medwedew/Putin

Fast zwei Jahre Jahre hat es gedauert, bis sich Russlands Präsident Dmitri Medwedew sichtlich aus dem langen Schatten Wladimir Putins lösen konnte. Dass er kein Klon seines Vorgängers ist, bewies er bereits mit seiner Rede zur Lage der Nation. Nun legte er nach. Weiter lesen …

Berliner Morgenpost: Der Betrug gehört zur Wette wie das Tor zum Fußball

Die grenzenlose Empörung über den neuerlichen Wettskandal hat etwas rührend Naives. Die Annahme, ausgerechnet in der Zocker-Branche herrschten Recht und Anstand, ist ungefähr so realitätsnah wie der Glaube, alle Bürger zahlten brav ihre Steuern. Der Beschiss gehört zur Wette wie das Tor zum Fußball. Kein Geldsystem lädt derart zum Missbrauch ein wie das internationale Wettgeschäft. Weiter lesen …

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zibo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Screenshots /WB/Eigenes Werk
Schock: Mikroskop-Analyse zeigt völlig verklumptes Blut bei Geimpften
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Verschiedene Barettfarben des Bundshheres bei einer Angelobung zum Nationalfeiertag am Heldenplatz
Aufstand gegen Corona-Diktatur beim Bundesheer: „Für Freiheit und Menschenwürde“
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!