Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. März 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Finanzminister kündigt noch mehr Sanktionen gegen Russland an und harte Verfolgung von Russen

Während die bereits beschlossenen Sanktionen Russland hart zu treffen scheinen, will Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) noch eine Schippe drauflegen. "Wir müssen noch wesentlich stärker gegen Putins Unterstützer vorgehen: Oligarchen, die ihre Kinder an englische Privatschulen schicken, an der Côte d‘Azur Villen haben und auf dem Kurfürstendamm einkaufen", sagte Lindner dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Verfassungsbeschwerde gegen einrichtungsbezogene Impfpflicht

Ab 16. März 2022 gilt eine einrichtungsbezogene Impfpflicht für alle Beschäftigen im Gesundheitswesen. Die Kanzlei Mingers. aus Köln hat jetzt dagegen Verfassungsbeschwerde eingereicht. Der auf Verbraucherrecht spezialisierte Rechtsanwalt Markus Mingers sieht in dem Gesetz einen schwerwiegenden Eingriff in die Grundrechte. Betroffene können sich der Verfassungsbeschwerde anschließen, um ihr mehr Gewicht zu verleihen. Weiter lesen …

Lawrow vor UN-Menschenrechtsrat: Der Arroganz des Westens muss ein Ende bereitet werden

Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat am Dienstag eine Ansprache an den Menschenrechtsrat der Vereinten Nation gehalten. Dabei wies er auf die Verantwortung des Westens für die seit acht Jahren unhaltbare Menschenrechtslage in der Ukraine hin. Er erklärte die Gründe und die Ziele des Vorgehens Russlands in dem Nachbarland. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Angriff auf Psychoterror: Moskau kündigt Präzisionsschläge gegen Geheimdiest-Zentren in Ukraine an

Seit dem Beginn der russischen Spezialoperation gehen aus der Ukraine vermehrt Drohanrufe und sonstige Info-Attacken in Russland ein. Um dem ein Ende zu setzen, plant das russische Verteidigungsministerium eigenen Angaben zufolge Präzisionsangriffe gegen Geheimdienst-Zentren. Die ukrainische Bevölkerung wird vorgewarnt, wie das russische online Magazin „SNA News“ schereibt . Weiter lesen …

US-Außenminister nennt China in einer Reihe mit Russland

US-Außenminister Antony Blinken hat im Zuge der Russland-Ukraine-Krise auch China verbal angegriffen. In einer Rede vor dem UN-Menschenrechtsrat sagte Blinken am Dienstag unmittelbar nach seiner Kritik an Russland und dem Angriff auf die Ukraine, dass die chinesische Regierung "weiterhin Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit gegen überwiegend muslimische Uiguren und andere Minderheitengruppen" begehe. Weiter lesen …

Medwedew reagiert: Französischer Finanzminister droht mit Zusammenbruch russischer Wirtschaft

Nach Androhungen des französischen Finanzministers Bruno Le Maire, den Zusammenbruch von Russlands Wirtschaft durch EU- und US-Sanktionen herbeizuführen, hat der stellvertretende Chef des russischen Sicherheitsrates, Dmitri Medwedew, europäische Politiker aufgefordert, ihre Ausdrucksweise zu zügeln. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (1.3): Mitglied im AfD Bundesvorstand Dr. Sylvia Limmer zum Grundgesetz

Am 5. März 2022 bringen den friedlichen Protest gegen diese Corona-Politik auf die Straße – deutschlandweit! Gemeinsam möchten wir in vielen Städten in Land ein Zeichen gegen Impfzwang, Diffamierung und Spaltung und für die Freiheit, für ein solidarisches Miteinander, für unsere Kinder und für Normalität aufstehen. Wir laden Sie ein, sich unserem Protest anzuschließen. Besuchen Sie uns, damit die Stimmen der Vernunft unüberhörbar werden. Weiter lesen …

Entsetzlicher Behördenterror in Deutschland: Wegen Heimunterricht: Zweifache Mutter von Polizei gestürmt

Anders als in Österreich herrscht in Deutschland Schulpflicht. Die deutsche Gesetzeslage sieht keine Möglichkeit für den Heimunterricht nicht vor. Eltern, die ihre Kinder vor den Corona-Maßnahmen beschützen wollen, sehen sich mit enormen Behörden-Schikanen konfrontiert. Was Barbara von der Königsmühle zu berichten hat, ist schier unglaublich. Ein Großeinsatz von 30 schwer bewaffneten Polizisten ist bisher der schreckliche Gipfel von Behörden-Terror und Bußgeld-Schikanen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Überraschende Töne: Impfnebenwirkungen sind für Regierung keine Impfnebenwirkungen

Dank eines Genesenen-Zertifikates konnte ich heute zum ersten Mal seit November wieder in die Bundespressekonferenz. Dort gilt 2G. Was noch nicht gilt, ist mein Ausschluss – der ist zwar offiziell erfolgt, der Widerspruch, den ich einlegte, hat aber aufschiebende Wirkung. Dass meine Rückkehr unter solchen Vorzeichen erfolgen würde, konnte ich nicht ahnen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Wenn die Welt untergeht: Sieben wirksame Wege um Ruhe zu finden

Negative Emotionen dürfen und können nicht dauerhaft unterdrückt werden, meinen Psychologen. Wut, Enttäuschung oder Traurigkeit sind wichtige Gefühle, die das Recht haben, ausgedrückt zu werden. Manchmal geben die Nerven aber zur falschen Zeit auf. In diesem Fall können folgende wissenschaftlich bewiesene Tricks helfen, sich schnell zu beruhigen. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Forsa: Union und SPD fast gleichauf - Mehr Zuspruch für Scholz

Der Krieg in der Ukraine spiegelt sich auch in der Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa wieder. In der Erhebung für RTL und n-tv sind Union und SPD wieder fast gleichauf. An den beiden Befragungstagen vor der Invasion der Ukraine hatte die Union laut Forsa zunächst noch um zwei Prozentpunkte auf 29 Prozent zu, während die SPD um einen Prozentpunkt auf 22 Prozent zurückfiel. Weiter lesen …

Ärzteverband diskreditiert Brandbrief der BKK Provita zur Untererfassung von Impfnebenwirkungen

Am Montag vergangener Woche sorgte eine Meldung der Krankenkasse BKK Provita zu Impfnebenwirkungen für Aufsehen. „Die unserem Haus vorliegenden Daten geben uns Grund zu der Annahme, dass es eine sehr erhebliche Untererfassung von Verdachtsfällen für Impfnebenwirkungen nach einer Corona-Impfung gibt“, schrieb Vorstand Andreas Schöfbeck. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Braun (AfD): Wiederherstellung des Menschenrechts auf alle Meinungsäußerungen!

Der menschenrechtspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Jürgen Braun, hat ein sofortiges Ende der Zweierlei-Maß-Politik bei Demonstrationen gefordert: „Noch vor einer Woche war es undenkbar, dass sich zehntausende Menschen dicht an dicht versammeln. Inzwischen scheinen diese menschenrechtswidrigen Verfügungen außer Kraft zu sein. Masken sind nicht mehr so wichtig, Polizisten sind wieder freundlich." Weiter lesen …

Inflationsrate im Februar 2022 voraussichtlich +5,1%

Die Inflationsrate in Deutschland wird im Februar 2022 voraussichtlich +5,1 % betragen. Gemessen wird sie als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, steigen die Verbraucherpreise gegenüber Januar 2022 voraussichtlich um 0,9 %. Weiter lesen …

Japan: Streit mit Russland um Südkurilen, Sanktionen und lautes Nachdenken über Atomwaffen

Bis vor kurzem haben die japanischen Behörden auf den Begriff "Besatzung" bezüglich der Kurilen verzichtet und stattdessen gesagt, dass "diese Inseln von der japanischen Souveränität bedeckt sind". Dazu verhängt Japan Sanktionen gegen die russische Zentralbank und der ehemalige Premier Abe denkt lautstark über Atomwaffen nach. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kritischer BKK-Vorstand entlassen: Regierung stellt Datenbasis der Auswertung in Frage

Der Vorstandsvorsitzende der BKK Provita, Andreas Schöfbeck, ist heute im Anschluss an eine Verwaltungsratssitzung fristlos gekündigt worden, das berichtet der Journalist Tim Röhn. Der Entlassung war am Dienstagvormittag eine mehrstündige Diskussion vorausgegangen, in dessen Rahmen sich auch Schöfbeck selbst ausführlich zu Wort meldete und seine Warnbriefe an PEI, Stiko etc. verteidigte und darum bat, seinen 2001 angetretenen Job behalten zu können. — Tim Röhn (@Tim_Roehn) March 1, 2022. Darüber berichtet Mario Martin auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Dr. Daniele Ganser im Gespräch: Wie Medien unsere Angst steuern

Von der Angst vor Terror über die Angst vor Viren bis zur Angst vor Russland: Wie steuern Medien eigentlich unsere Angst? Welche Angst ist gerade aktuell? Und was kann man als Medienkonsumentin und Konsument dagegen tun? Über diese Fragen hat der Schweizer Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser mit Christoph Pfluger gesprochen. Das Gespräch fand am 23. Februar 2022 statt, kurz nachdem in der Schweiz am 17. Februar 2022 der Bundesrat fast alle Corona Massnahmen aufgehoben hatte. Weiter lesen …

Für falsche Meinung in den Knast – “Hass im Netz-Expertin” fordert Zensur-Gesetz

Das Corona-Regime und seine Handlanger kommen immer mehr in Bedrängnis und verfallen daher in Panik. Unter dem Vorwand, gegen sogenannte „Hass-Rede“ oder „Falschinformation“ vorgehen zu wollen, schlagen manche „Experten“ nun vor, ein infames Gesetz zu reaktivieren. Nach diesem 2015 außer Kraft getretenen Gesetz kann man für „Verbreitung falscher und beunruhigender Gerüchte“ mit sechs Monaten Haft oder einer Geldstrafe belegt werden. Die Höchststrafe sind fünf Jahre Gefängnis. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

NABU: Artenkrise ist eine der größten Bedrohungen für die Menschheit

Zum Internationalen Tag des Artenschutzes (3.3.) ruft der NABU die Politik und Unternehmen dazu auf, in weltweite Artenschutzprojekte zu investieren. "Das Artensterben und die Klimakrise gehören zu den größten Bedrohungen für unseren Planeten und stellen die Menschheit auch weiterhin vor große Herausforderungen", sagte Thomas Tennhardt, NABU-Direktor Internationales. Weiter lesen …

Spritpreise im Februar so hoch wie nie: Preise stiegen innerhalb des Monats um rund elf Cent

Die Kraftstoffpreise sind im Februar erneut deutlich gestiegen. Beide Sorten kletterten am Monatsende auf neue Allzeithochs und auch im Monatsmittel wurden neue Rekordmarken erreicht. Dies zeigen die Daten des ADAC in seiner monatlichen Auswertung der Kraftstoffpreise. Danach kostete ein Liter Super E10 im Monatsdurchschnitt 1,742 Euro und damit 7,2 Cent mehr als im Vormonat. Weiter lesen …

DVR: Ukrainische Nationalisten erschießen in Wolnowacha Zivilisten mit weißer Flagge

Ukrainische Nationalisten sollen am Dienstagmorgen Zivilisten erschossen haben, die die Stadt Wolnowacha verlassen wollten. Dies geht aus einer Mitteilung hervor, die der Stab der selbsterklärten Volksrepublik Donezk für die territoriale Verteidigung in seinem Telegram-Kanal veröffentlicht hat. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

"Abgezockt!": ZDFinfo-Doku über den P&R-Container-Skandal

Der P&R-Container-Skandal ist einer der größten Betrugsfälle der deutschen Nachkriegsgeschichte: 2018 entpuppte sich das Milliardengeschäft der Container-Investment-Firma P&R als Jahrhundertbetrug. Er brachte 54.000 Anlegerinnen und Anleger um insgesamt etwa 3,4 Milliarden Euro. Die ZDFinfo-Doku "Abgezockt! – Der P&R-Container-Skandal", am Freitag, 4. März 2022, 20.15 Uhr, fragt: Wer trägt die Verantwortung? Wie kann ein solcher Skandal zukünftig verhindert werden? Weiter lesen …

Münchener Oberbürgermeister wirft russischen Dirigenten Gergijew raus

Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) hat den Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker, Waleri Gergijew, wegen dessen Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin entlassen. Gergijew habe sich trotz Aufforderung, sich eindeutig und unmissverständlich von dem Krieg gegen die Ukraine zu distanzieren, nicht geäußert, begründete Reiter am Dienstag den Schritt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Europapolitiker Lagodinsky (Grüne): Abhängigkeit von russischem Gas und Öl war größter Fehler

Der russlandpolitische Sprecher der europäischen Grünen Sergey Lagodinsky hat die Abhängigkeit Deutschlands von fossiler Energie aus Russland scharf kritisiert und ein schnelles Umdenken gefordert: "Diese Abhängigkeit vom russischen Gas und Öl war der größte strategische Fehler der letzten Jahrzehnte und jetzt zahlen wir dafür", sagte Lagodinsky im phoenix tagesgespräch. Weiter lesen …

Tel Aviv Air hebt am 6. März erstmals nach Israel ab

Am 6. März startet Tel Aviv Air zum Jungfernflug ab Hamburg gen Ben-Gurion-Airport in Tel Aviv. Die Hamburger Gesellschaft verbindet die beiden Städte zweimal die Woche donnerstags und sonntags nonstop. Die Flugzeit beträgt viereinhalb Stunden. Alle Flüge sind ab sofort für Kunden über die eigene Internet-Seite tlv-air.com, Reisebüros und Reiseveranstalter buchbar. Weiter lesen …

Freie Ärzteschaft: Verantwortungsloses Ping-Pong Spiel zu Lasten von Ärzten und Patienten in der Telematik-Infrastruktur

Erneut haben Datensicherheitsexperten laut einer Veröffentlichung der Computerzeitung "c`t" einen eklatanten Verstoß gegen den Patientendatenschutz aufgedeckt. Die Verbindungsgeräte, die Arztpraxen, Apotheken und Kliniken an die Telematikinfrastruktur (TI) im Gesundheitswesen anschließen, die sogenannten Konnektoren, speichern entgegen aller Versprechungen auch patientensensible Daten. Weiter lesen …

Neurologie: Langfristiger Benzodiazepin-Gebrauch greift Synapsen an

Benzodiazepine sind wirksame und weit verbreitete Medikamente zur Behandlung von Angstzuständen und Schlafstörungen. Während Kurzzeitbehandlungen als sicher gelten, kann ihre langfristige Einnahme zu körperlicher Abhängigkeit und vor allem bei älteren Menschen zu kognitiven Beeinträchtigungen führen. Auf welche Weise Benzodiazepine diese Veränderungen auslösen, war bisher unbekannt. Weiter lesen …

Rufe nach Einberufung eines Flüchtlingsgipfels

In der Ampel-Koalition ist eine Debatte über die Notwendigkeit eines Gipfels zur Koordinierung der Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine entbrannt. "Die Einberufung eines Krisengipfels in Deutschland wäre ein wichtiger Schritt, um die kommenden Herausforderungen gemeinsam mit Bund, Ländern und Kommunen koordiniert aufzufangen", sagte der FDP-Parlamentsgeschäftsführer Stephan Thomae dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Sanktionstracker von CORRECTIV: Tagesaktuelle Transparenz bei Sanktionen gegen Russland

Mit dem Sanktionstracker bietet CORRECTIV ab heute den ersten tagesaktuellen Überblick über alle aktuell verhängten Sanktionen gegen Russland an. Grundlage sind die offiziellen Daten der Länder, die Sanktionen verhängen. Es handelt sich dabei um ein interaktives Tool, in dem Informationen über die aktuellen Sanktionen in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden. Weiter lesen …

Tag des Artenschutzes am 3. März gilt auch für heimische Wildtiere

Der 3. März ist der internationale Tag des Artenschutzes. Häufig schauen die Menschen an diesem Tag auf exotische Arten wie den Amur-Leoparden, das Spitzmaulnashorn oder den Sumatra-Orang-Utan. Das ist gut so. Aber auch vor unserer eigenen Haustür müssen Wildtiere geschützt werden. "Gerade in der Feldflur verzeichnen wir einen dramatischen Artenverlust", sagt Dr. Andreas Kinser, stellvertretender Leiter Natur- und Artenschutz der Deutschen Wildtier Stiftung. Weiter lesen …

DIW-Energieökonomin gegen den Bau von LNG-Terminals in Deutschland

In der Debatte um die Sicherheit der Energieversorgung hat sich die Energieökonomin Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) gegen den Bau von Flüssiggas-Terminals in Deutschland ausgesprochen. "Wir benötigen keine neuen eigenen LNG-Terminals, die uns weiterhin von fossilen Energien abhängig machen. So schaffen wir weder die Klimaziele noch Frieden", sagte Kemfert der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Niedersachsen: Testpflicht an Kitas soll schon bald enden

Die erst Mitte Februar eingeführte Corona-Testpflicht an Niedersachsens Kitas soll nach dem Willen von Kultusminister Grant Hendrik Tonne schon bald wieder fallen. "Die Testpflicht an den Kitas läuft zunächst bis zum 20. März. Unser Ziel ist, danach auch in diesem Bereich zu Lockerungen zu kommen und die Testpflicht an den Kitas wieder aufzuheben. Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir dann wieder zu freiwilligen Tests übergehen", erklärte der SPD-Politiker im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

FDP-Energiepolitiker fordern mehr Maßnahmen für Energiesicherheit

Die Arbeitsgruppe für Klimaschutz- und Energiepolitik der FDP-Bundestagfraktion fordert zusätzliche Maßnahmen, um die Unabhängigkeit Deutschlands von den Gaslieferungen Russlands voranzutreiben. So soll auch eine Trennung von Gaslieferung und dem Betrieb von Gasspeichern geprüft werden, wie es aus einem Papier der Arbeitsgruppe hervorgeht, über das die "Welt" berichtet. Weiter lesen …

SPD offen für Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht

Die SPD zeigt sich angesichts des Krieges in der Ukraine offen für die Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht in Deutschland. Der Sicherheitsexperte der Bundestagsfraktion, Wolfgang Hellmich, sagte der "Rheinischen Post": "Die Debatte über eine allgemeine Dienstpflicht müssen wir dringend führen. Denn dafür brauchen wir einen gesellschaftlichen Konsens." Weiter lesen …

IW-Chef: Atomkraft kann helfen, Energiesystem stabil zu halten

Der Chef des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, hält vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs eine weitere Nutzung der Atomkraft in Deutschland für sinnvoll. Sie könne "dazu beitragen, dass das Energiesystem stabil bleibt", sagte der Volkswirt dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Man dürfe dabei auch nicht außer Acht lassen, dass Frankreich gerade 14 neue Kernkraftwerke baue. Weiter lesen …

BAMF geht nicht von großer Flüchtlingsbewegung nach Deutschland aus

Trotz der hohen Zahl an bereits geflüchteten Ukrainern geht das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) nicht von einer großen Flüchtlingsbewegung nach Deutschland aus. "Aufgrund der überwältigenden Aufnahmebereitschaft der unmittelbar an die Ukraine angrenzenden Staaten gehen wir derzeit davon aus, dass der größte der Teil der Kriegsflüchtlinge in diesen Staaten verbleiben wird", sagte ein Sprecher des BAMF dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

FBB ist angesichts der Schulden rund 550 Millionen wert

Die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB), die den BER betreibt, ist nach Informationen von rbb24 Recherche rund 550 Millionen Euro wert. Das ergibt sich aus dem Beihilfebeschluss der EU-Kommission, der dem rbb vorliegt. Die Kommission hatte Anfang Februar einer staatliche Kapitalspritze in Höhe von 1,7 Milliarden Euro zugestimmt, um Corona-bedingte Verluste auszugleichen und die Insolvenz der FBB zu verhindern. Weiter lesen …

Kommunen rechnen mit mehr als 100.000 Ukraine-Flüchtlingen

Der Städte- und Gemeindebund rechnet mit einem starken Zustrom an Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine nach Deutschland, doch zunächst würden die Flüchtlinge die Nachbarstaaten Polen oder Rumänien erreichen. "Es ist aber davon auszugehen, dass in absehbarer Zeit möglicherweise deutlich mehr als 100.000 Menschen am Ende auch in Deutschland ankommen werden", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Union diskutiert über Rückkehr zur Wehrpflicht

In der Debatte um die von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) angekündigte Ertüchtigung der Bundeswehr wird auch über eine mögliche Wiedereinführung der Wehrpflicht diskutiert. "Ich persönlich setze mich seit Jahren für die Einführung eines Gesellschaftsjahres ein, das sich verpflichtend an junge Männer und Frauen nach Beendigung ihrer Schulzeit richtet", sagte CDU-Vize Carsten Linnemann "Bild". Weiter lesen …

Basketball: WM-Qualifikation: Deutschland - Israel 84:80 "Super-Job gemacht!"

Packendes Finish der deutschen Basketball-Nationalmannschaft, die beim 84:80-Erfolg gegen Israel erneut alle Kraft in das 4. Viertel packen muss, um die Partie noch zu drehen. Deutschland übernimmt damit mit 7 Punkten die Tabellenführung in der erste WM-Qualifikationsphase. "Es war ein großartiger Sieg", bilanzierte Bundestrainer Gordon Herbert mit dem 3. Erfolg in seinem 4. Spiel. "Es war wie im 1. Spiel: wir hatten unsere Probleme. Aber wir wussten, dass wir im Kollektiv kämpfen müssen, dass wir unsere Chancen kriegen, um zu gewinnen", meinte Kapitän Robin Benzing: "Die Jungs haben im letzten Viertel einen Super-Job gemacht." Weiter lesen …

COMPACT.Der Tag vom 28.2.2022

Es sind Bilder, die Hoffnung machen. Im Grenzgebiet zwischen der Ukraine und Belarus haben am Montag Friedensgespräche zwischen Vertretern Kiews und Moskaus begonnen. Hier Aufnahmen von der Ankunft der Delegationen. Geleitet werden die Verhandlungen auf russischer Seite durch Wladimir Medinski, der als Berater von Präsident Putin gilt. Für die Ukraine anwesend war unter anderem der stellvertretende Außenminister Nikolaj Toschizki. Weiter lesen …

3. Liga: "Alles war dahin!" - Türkgücüs Selbstaufgabe beim 1:5 gegen Saarbrücken

1:5 gegen Saarbrücken mit einer aufopferungsvoll kämpfenden Rumpftruppe - bei Türkgücü wirkte die 2. Hälfte wie eine Abschiedstour in der 3. Liga. "Die ganze Woche versuche ich die Jungs bei Laune zu halten", meinte Trainer Andreas Heraf schon vor dem Spiel, danach ärgerte er sich: "Mit jedem Gegentor sind wir schwächer geworden, da war die Motivation, die Konzentration, die Körperspannung - es war alles dahin. Dann hat´s nicht mehr so ausgesehen, als würden wir leben." Weiter lesen …

Von der Befreiung zur Vogelfreien

Bernadette Conrads schrieb den folgenden Kommentar: "Das Versprechen des Feminismus war es, die Frau zu befreien. Von den Zwängen, den Männern und der Unterdrückung. Jahrzehnte später finden wir Frauen uns nun in einer Welt wieder, die hohe Ansprüche an uns stellt. Eigenständig sollen wir sein, mutig und wirtschaftlich unabhängig. Quasi: die besseren Männer." Weiter lesen …

Angeschlagene Friedenstaube

Liane Kilinc schrieb den folgenden Kommentar: "Statt zu deeskalieren, wurde der Ukraine-Konflikt immer weiter angeheizt — nun sind für Europa katastrophale Folgen zu befürchten. Ja, Putins Armee ist in die Ukraine einmarschiert. Dabei haben westliche Medien, wie wir es von ihnen gewohnt sind, jedoch vieles bewusst aus dem Kontext gerissen. Weder wird der Beitrag der Ukraine zur Eskalationsspirale in Osteuropa angemessen beleuchtet, noch das globale Machtspiel der NATO-Staaten einer näheren, selbstkritischen Prüfung unterzogen. Friedenspolitik bedeutet immer die Auseinandersetzung mit einem „Anderen“, den man zunächst vielleicht nicht versteht." Weiter lesen …

Wer schießt auf wen in Kiew?

Der folgende Standpunkt wurde von Peter Haisenko geschrieben: "Erinnern wir uns noch an die Bilder aus dem Jahr 2014, als sich ukrainische “Volksvertreter” im Parlament prügelten? Was damals als sensationell berichtet wurde, ist heute keiner Meldung mehr wert. Es findet andauernd statt. Nachdem sie jetzt Gewehre bekommen haben, schießen die verfeindeten Gruppen in den Straßen Kiews aufeinander. Vitali Klitschko, der Bürgermeister Kiews, darf als zuverlässige Quelle im Sinn des Westens gelten. Er hat am 26.02.2022 um 10:57 eine kurze Ansprache an die Bürger Kiews gehalten, die auf ntv zu sehen ist." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erogen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite