Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

25. März 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Finanzminister: Energie-Entlastung erst in einigen Wochen

Bundesfinanzminister und FDP-Chef Christian Lindner hat eingeräumt, dass die Entlastung bei den Energiepreisen erst in einigen Wochen wirksam wird. Das liege daran, dass man sich für eine Entlastung über Steuern entschieden habe und nicht für seinen Vorschlag eines Tankrabatts, sagte er dem Fernsehsender "Welt". Es solle schnellstmöglich in Kraft treten, aber es gehe um Gesetzgebung. "Bundestag und Bundesrat müssen sich damit beschäftigen." Weiter lesen …

Slowenen dominieren Skifliegen auf der Letalnica

Karl Geiger hat im Kampf um den Skisprung-Gesamtweltcup die wohl entscheidende Niederlage kassiert und die DSV-Skiflieger insgesamt haben wohl auch den Nationencup verloren, den sie lange Zeit in diesem Winter angeführt haben. Geiger flog beim historischen Vierfach-Sieg Sloweniens in Planieren nur auf den zwölften Rang. Sein Konkurrent Ryoyu Kobayashi vergrößerte als Fünfter den Vorsprung auf den Deutschen von 66 auf 89 Punkte bei nur noch einem ausstehenden Einzelwettkampf am Sonntag. Im Nationencup führt jetzt Österreich (5.394) vor Deutschland (5.139) und den flugstarken Slowenen (5.100) . Weiter lesen …

Ulrich Singer MdL: Fridays for Future vertreten kulturellen Rassismus

Die "Klimaaktivisten" von Fridays for Future haben die Musikerin Ronja Maltzahn von einer Demonstration am heutigen Freitag in Hannover ausgeladen, weil sie sogenannte "Dreadlocks" trägt. Eine solche Frisur sei bei weißen Menschen eine Form "kultureller Aneignung". Um bei der Veranstaltung auftreten zu dürfen, hätte sie sich die Haare vorher abschneiden müssen, teilte die örtliche FFM-Gruppe mit. Weiter lesen …

Habeck: Unabhängigkeit von russischem Gas frühestens Sommer 2024

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hält eine Unabhängigkeit von russischem Gas frühestens im Sommer 2024 für realistisch. Bisher sei man von fünf bis sieben Jahren ausgegangen, sagte er am Freitag. Dafür reiche die Eindeckung mit Flüssiggas nicht genug, "der Hochlauf der Erneuerbaren Energien ist eine zwingende Voraussetzung, und zwar in doppelter Hinsicht". Weiter lesen …

EU korrigiert Wachstumsprognose für Euroraum nach unten

Die EU-Kommission erwartet wegen des Ukrainekriegs eine spürbare Abschwächung der Konjunktur im Euroraum. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf interne Protokolle. Man rechne mit einer Wachstumseinbuße in diesem Jahr von 0,4 Prozentpunkten, sagte Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni vergangene Woche beim Treffen der Eurogruppe, der Runde der Finanzminister der Währungsunion. Weiter lesen …

Expertin schockiert: Impfung könnte schweren Verlauf verursachen & Schwangeren schaden

Die Rechtsanwältin Dr. Brigitte Röhrig ist spezialisiert auf Arzneimittelrecht. Auf ihrem Telegramkanal hat sie Brisantes zur BioNTech/Pfizer-Impfung Comirnaty veröffentlicht. Im Aufklärungsbogen zu einer Studie fand sie u.a. die Aussage, dass man nicht ausschließen kann, dass die Impfung zu einem schweren Covid-Verlauf führen könnte. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Bundesrechnungshof rüffelt Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn gerät zunehmend unter Druck, sich auf ihr Kerngeschäft in Deutschland zu konzentrieren. In einem neuen Bericht fordert der Bundesrechnungshof, der Staatskonzern solle sich weitgehend aus seinen Aktivitäten im Ausland zurückziehen. Das berichtet das "Manager Magazin" unter Berufung auf die noch unveröffentlichte Unterlage der Behörde. Weiter lesen …

Trauriges Jubiläum: Völkerrechtswidriger NATO-Angriffskrieg gegen Serbien

Am 24. März 1999 begann der Luftkrieg der NATO gegen die Bundesrepublik Jugoslawien. Bis zum 9. Juni sollten die Angriffe dauern. Tausende Zivilisten starben und der Großteil der zivilen Infrastruktur wurde zerstört. Der NATO-Einsatz gilt auch heute noch als umstritten und völkerrechtswidrig. Am Wiener Stephansplatz findet eine Kundgebung statt, die gegen das Vergessen dieses schrecklichen Leids und gegen eine NATO-Annäherung Österreichs eintritt (Startzeit: 18:00 Uhr). Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Spritpreise weiter ohne klare Richtung

Die Spritpreise in Deutschland stagnieren den sechsten Tag in Folge auf einem hohen Niveau. Ein Liter Diesel kostete am Mittwoch im Durchschnitt 2,180 Euro pro Liter und damit 0,4 Cent mehr als am Vortag, sagte eine ADAC-Sprecherin am Freitagmorgen der dts Nachrichtenagentur. Weiter lesen …

Zivilcourage bei der Berliner Feuerwehr: Geimpfte Kollegen verschweigen Impfstatus aus Solidarität

Bei der Berliner Feuerwehr gilt seit letzter Woche die einrichtungsbezogene „Impfpflicht“, die eigentlich nur eine Nachweispflicht ist. Wer keinen Impfnachweis vorzeigen kann, den meldet die Feuerwehr nicht wie in anderen Bundesländern an das Gesundheitsamt, sondern in Berlin an das LaGeSo, das Landesamt für Gesundheit und Soziales. Dies berichtet Mario Martin auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Hochdekorierter Immunologe erteilt Impflicht klare Absage: „Der Schutz vor Infektion ist kurzfristig“

Die Luft für Impfpflicht-Fanatiker Karl Lauterbach wird immer dünner. Erst an diesem Donnerstag bekräftigte der Gesundheitsminister sein Mantra, dass die Coronakrise nur durch eine allgemeine Impfpflicht beendet werden könne. „Es gibt keinen Freedom Day, es gibt keinen Grund, hier nachzulassen“, nölte der SPD-Politiker. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Immobilienpreise steigen immer schneller

Im zweiten Corona-Jahr 2021 sind die Preise für Wohneigentum in Deutschland weiter gestiegen - und das mit noch deutlich höherem Tempo als in den Vorjahren. In 98 Prozent aller deutschen Landkreise und kreisfreien Städte verteuerten sich Eigentumswohnungen im Bestand, so ein Ergebnis des "Postbank-Wohnatlas 2022". Weiter lesen …

Ukraine-Teilung? Polen will ein Stück vom Kuchen

Seit dem Beginn der militärischen Operation Moskaus in der Ukraine ist die geostrategische Gerüchteküche am Köcheln. Einige bisherige taktische Entscheidungen der östlichen NATO-Staaten weisen darauf hin, dass der Ukraine ein aufgeteiltes Schicksal blüht. Besonders Polen scheint sich auf eine proaktive Teilnahme an der territorialen Neuordnung des östlichen Nachbars einzustellen. Und das schon sehr bald. Dies berichtet Elem Raznochintsky im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kuscheljustiz für Migranten: 40 Islamisten kommen auf Bewährung frei

In den kommenden Monaten drohen „Massenentlassungen” von bis zu 40 Islamisten aus deutschen Gefängnissen, die ihre Strafen ganz oder zum größten Teil verbüßt haben. Einige davon sind bekennende IS-Sympathisanten – trotzdem sind sie wohl bald auf freiem Fuß. Gerade mit Blick auf unentdeckte „Schläfer” droht ein schwerwiegendes Sicherheitsproblem. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Während größter Energie-Krise aller Zeiten: Drittgrößtes Kraftwerk stillgelegt

Während die Stabilität der Energieversorgung in Deutschland durch eine aberwitzige „Energiewende” und die gegen Russland verhängten Sanktionen zunehmend in Gefahr gerät und sich die Gefahr eines flächendeckenden Blackouts erhöht (wie Wochenblick berichtete), ist es zwei ökosozialistischen Abmahn-und Klagevereinen mit Hilfe einer willfährigen Justiz gelungen, die Stilllegung des Braunkohletagebaus Jänschwalde in Cottbus (Brandenburg) zu erzwingen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Porsche plant elektrischen 911

Der Sportwagenhersteller Porsche will entgegen bisherigen Ankündigungen auch sein wichtigstes Modell als Elektrovariante auf den Markt bringen. Das Unternehmen arbeite an einem rein elektrisch angetriebenen Porsche 911, berichtet das "Manager Magazin". Weiter lesen …

"WissenHoch2" in 3sat über die Sicherheit unserer Stromnetze

In diesem Jahr gehen die letzten Atomkraftwerke in Deutschland vom Netz, der Kohleausstieg bis 2038 ist beschlossene Sache. Wann die erste große Stromtrasse grünen Windstrom von der Küste im ganzen Land verteilen wird, ist noch unklar. Und der Krieg in der Ukraine verschärft die Situation. Die Dokumentation "Unter Hochspannung – Wie sicher sind unsere Stromnetze?" von Dietmar Klumpp fragt am Donnerstag, 31. März 2022, um 20.15 Uhr, ob die Energiewende für die neue Infrastruktur rechtzeitig kommt. Im Anschluss, um 21.00 Uhr, beschäftigt sich die Sendung "scobel" mit den "Grenzen der Nachhaltigkeit". Weiter lesen …

"Europas Baum des Jahres": Russische Eiche wegen Ukraine-Ereignissen von Wettbewerb disqualifiziert

In den vergangenen Wochen wurde Russland mit harten Sanktionen überzogen. Neben dem Ausschluss russischer Sportler und Künstler wurden auch russische Produkte verbannt. Doch nun hat die Absurdität einen neuen Höhepunkt erreicht: Die Veranstalter des Wettbewerbs "Europas Baum des Jahres" nahmen die russische Bewerbung aus dem offiziellen Rennen um den Titel. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Iranischer Botschafter: Moskau und Teheran entwickeln SWIFT-Alternative

Angesichts der Welle westlicher Sanktionen gegen Russland als Reaktion auf die derzeitige Militäroperation in der Ukraine arbeitet man in Moskau an weiteren Schritten, um diese Sanktionen zu umgehen. Dazu zählen die Ersetzung von SWIFT, die Aufstockung der Goldreserven, die Zahlung in Rubel für russisches Öl und Gas. Dazu kommt jetzt auch eine russisch-iranische SWIFT-Alternative. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Bauministerium hinkt bei Wohnungsbauprogramm hinterher

Das Wohnungsbauprogramm der Bundesregierung steckt offenbar noch immer in einer frühen Orientierungsphase fest und der Zeitplan kommt bereits durcheinander. Erst am 27. April sollen die Mitglieder des von Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) angekündigten "Bündnis bezahlbarer Wohnraum" auf dem Berliner Euref-Campus zusammenkommen. Das geht aus dem Einladungsschreiben an die Teilnehmer hervor, über das das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Metallarbeitgeber warnen dringend vor Gasembargo gegen Russland

Trotz anhaltender Rufe nach schärferen Sanktionen gegen Russland lehnt der Arbeitgeberverband Gesamtmetall ein Gasembargo gegen das Land weiter entschieden ab. Gesamtmetall-Präsident Stefan Wolf sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Wenn 50 Prozent des Gases fehlen, dann steht die Masse der Betriebe in der deutschen Industrie still. Es geht vor allem um die Chemie- und Glasindustrie, aber auch um die Metall- und Elektroindustrie." Weiter lesen …

Karussellfahren wird teurer: Schausteller heben wegen Energiekosten Preise an

Kirmesbesucher müssen sich vor der beginnenden Volksfest-Saison auf gestiegene Preise für Karussellfahrten oder gebrannte Mandeln einstellen. Albert Ritter, Präsident des Deutschen Schaustellerbundes, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vor dem Hintergrund der gestiegenen Energiepreise: "Je nach Größe eines Karussells kommen da im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019 schnell 10.000 Euro und darüber hinaus an Mehrkosten für Strom und Sprit zusammen." Weiter lesen …

Ukraine-Krieg und Versorgungsprobleme: Metall-und Elektroindustrie erwartet nur noch "Null-Wachstum"

Die Metall- und Elektroindustrie stellt sich mit Blick auf den Krieg in der Ukraine und anhaltende Versorgungsprobleme auf einen deutlichen konjunkturellen Dämpfer ein. Gesamtmetall-Präsident Stefan Wolf sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Bei anhaltenden Problemen mit der Versorgung und den Lieferketten rechnen wir in der Metall- und Elektroindustrie mit einem Null-Wachstum. Womöglich rutschen wir sogar in die Rezession." Weiter lesen …

Energieökonomin Kemfert verlangt Tempolimit

Claudia Kemfert, Energieökonomin beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) spricht sich für ein Tempolimit aus. Damit ließen sich unmittelbar bis zu fünf Prozent der Öllieferungen aus Russland sparen, sagte sie dem Focus. "Die Bundesregierung sollte sofort ein Tempolimit durchsetzen", so Kemfert. Weiter lesen …

Umfrage: Mehrheit unterstützt deutschen Gas-Deal mit Katar

Die Deutschen finden es mehrheitlich richtig, dass Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) mit dem Emirat Katar über Gaslieferungen verhandelt hat. Das ist das Ergebnis einer INSA-Umfrage für den Focus. Demnach befürworten 58 Prozent der Befragten diesen Schritt. 25 Prozent hingegen lehnen das Vorhaben ab. 16 Prozent gaben "weiß nicht" an und zwei Prozent machten keine Angabe. Weiter lesen …

Europa und USA schmieden LNG-Pakt

Die USA schließen einen Energiepakt mit der EU. Am Freitag wollen US-Präsident Joe Biden und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen eine Vereinbarung bekanntgeben, die feste Zusagen für Flüssiggas-Lieferungen (LNG) enthält, berichtet das "Handelsblatt" (Freitagausgabe) unter Berufung auf EU-Diplomaten. Weiter lesen …

COMPACT.Der Tag vom 24.3.2022

Auch am Donnerstag gab es an den Fronten der Ukraine keine größeren Bewegungen. Doch der Krieg geht weiter – und das wohl auch gegen zivile Ziele. Diese Bilder veröffentlichte das Informationszentrum der Volksrepublik Lugansk. Sie sollen die Folgen eines ukrainischen Artillerieangriffs in der Stadt Rubischne zeigen. Unabhängig überprüfen lassen sich die Angaben nicht. Der Ort mit etwa 60.000 Einwohnern war bereits 2014 umkämpft. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 24. März. Weiter lesen …

Sternekoch Nelson Müller: Ernährung muss Schulfach werden

Angesichts zunehmender Probleme durch Übergewicht bei Jugendlichen fordert Sternekoch Nelson Müller (43) ein Umdenken in der Bildungspolitik: "Ernährung müsste in der Schule viel mehr thematisiert werden, aber auch andere praktische Themen wie der Umgang mit Geld, Gesundheit körperlicher und mentaler Natur", sagte Müller der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Moderatorin Marietta Slomka: "Heute versendet sich nichts mehr"

Seit mehr als 20 Jahren moderiert Marietta Slomka das "heute journal". Die Journalistin hat das ZDF-Nachrichtenmagazin mit ihrer ironischen Art und ihrer Hartnäckigkeit bei Interviews geprägt. In die Konfrontation mit ihren Gesprächspartner:innen zu gehen, koste sie keine Überwindung: "Ich frage ja nicht als Privatperson", sagt Slomka im Interview mit DB MOBIL, dem Kundenmagazin der Deutschen Bahn (Ausgabe April, EVT 25.03.2022). Weiter lesen …

Wenn der Glaube an die Demokratie zerfällt: Leben in einem potemkinschen Dorf

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Als Jugendlicher hatte ich einen Traum. Ich glaubte, man müsse den Menschen nur die Wahrheit sagen, dann würden sie alles verstehen und die Welt wäre ein besserer Ort. Weil sie dann natürlich Einfluss auf die Politik nehmen, so glaubte ich, und die wäre dann eben eine zum Wohle der Allgemeinheit. Mein Vater meinte dann lakonisch: “Junge, glaub mir, die Wahrheit will keiner wissen, und nicht Politiker, sondern Geld regiert die Welt.” Weiter lesen …

Putins Motive

Blufft Wladimir Putin? Erneut stellt sich im Ukraine-Krieg diese entscheidende Frage - nur dass es diesmal nicht um den Einsatz von Atomwaffen geht, sondern um die Einfuhr von Gas. Im einen wie im anderen Fall lautet die ehrliche wie erschreckende Antwort: Niemand weiß es. Indizien für Putins Motive, für Gaslieferungen in den Westen künftig Rubel zu verlangen, lassen sich indes sehr wohl zusammentragen - gerade vor dem Hintergrund möglicher Kollateralschäden für Russland selbst. Weiter lesen …

F 35 für die Bundeswehr? Der Starfighter lässt grüßen

Peter Haisenko schrieb den folgenden Kommentar: "Würden Sie ein Auto kaufen, von dem im Herstellerland bekannt ist, dass 845 Fehler eingebaut sind, von denen immerhin sechs zu einem tödlichen Unfall führen können? Oder gar ein Flugzeug? Das Kampfflugzeug F 35 aus US-Produktion befindet sich genau in diesem Zustand und die Bundesregierung will sogar 35 Stück für etwa 15 Milliarden kaufen. Die F 35 hatte vom Anfang ihrer Entwicklung massive Probleme, die die Indienststellung um Jahre verzögerte. Aber selbst nachdem die US-Luftwaffe die ersten Exemplare hatte, rissen die Probleme nicht ab." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sand in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite