Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

28. März 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

2022: Kommt die große Enteignung jetzt?

Die Gaspreise haben sich in kürzester Zeit verdoppelt, Lebensmittel- und Spritpreise explodieren - doch es ist kein Ende in Sicht. Was diese Entwicklungen für jeden Einzelnen bedeuten & was noch auf uns zukommt, alle Details darüber in der neuen Sendung von SchrangTV. Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang. Weiter lesen …

Russland will nur noch Rubel für sein Erdgas: Der Rohstoffhandel und die Währung

Seit heute steht fest, dass die Energie- und Wirtschaftsminister der G7 die Bezahlung der russischen Gaslieferungen in Rubel ablehnen. Die Folgen sind unklar. Präsident Wladimir Putin hatte am vergangenen Mittwoch angekündigt, dass Russland seinen Vertragspflichten bei der Menge und den Preisen nachkommen werde. Die Änderungen betreffen die Währung: So müssten "unfreundliche Staaten", darunter die EU, nunmehr in Rubel statt in Devisen die Importe bezahlen. Dies analysiert Dr. Karin Kneissl im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Umweltministerin erklärt Widersprüche bei Mallorca-Flug mit "Büroversehen"

NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) hat dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe mehr als einen Monat nach ihrer Zeugenvernehmung Details zu ihrem umstrittenen Flug auf die Baleareninsel Mallorca während der Flutkatastrophe im Juli 2021 vorgelegt. In einem Schreiben der Ministerin an den Ausschussvorsitzenden Ralf Witzel, das dem "Kölner Stadt-Anzeiger" und der "Rheinischen Post" vorliegt, erklärte Heinen-Esser die späte Lieferung mit einer Corona-Erkrankung Anfang März. Weiter lesen …

Frankreichs Rückzug aus Mali – Ein Zeichen für die Niederlage des Westens gegen den Islamismus

Es steht nun fest, dass die westlichen Streitkräfte bei der Bekämpfung des Terrorismus in der strategisch wichtigen Sahelzone versagt haben. Frankreich zieht sich aus Mali zurück. Der islamische Dschihadismus blüht auf. Kann Russland zu einem Schlüssel werden, um den Islamismus einzudämmen? Dies analysiert Scott Ritter im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ulrich Singer: Ich höre die Botschaft, mir fehlt jedoch der Glaube daran - Keine Hotspot-Regel für ganz Bayern

Die Bayerische Staatsregierung verzichte darauf, im Landtag die "Gefahr einer dynamisch ausbreitenden Infektionslage" für den Freistaat feststellen zu lassen. Die Rechtsgrundlage des Bundes sei schlampig gemacht und deshalb werde es auf absehbare Zeit keine Hotspot-Regelung für ganz Bayern geben, wie Ministerpräsident Söder heute konstatierte. Außerdem forderte Söder, dass die Quarantäneregeln geändert werden sollten, da die Personalnot in Krankenhäusern eklatant sei. Weiter lesen …

ARD-Bildmanipulation: Minister Habeck plötzlich „auf Augenhöhe” mit Katar-Scheich

Ein diese Woche überall verbreitetes Foto zeigt Habeck, wie er mit geschlossenen Augen einen Kotau vor dem katarischen Handelsminister macht. Dabei erscheint Habeck deutlich kleiner und gebückter als sein Gastgeber. Das war für die Grünen-Freunde bei der ARD-Tagesschau wohl kaum anzusehen – weshalb sie kurzerhand zur digitalen Bildbearbeitung schritten. Anstelle der buchstäblich „erniedrigenden” Aufnahme schaut Habeck dem Minister nun auf Augenhöhe ins Gesicht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Umverteilung durch Gelddruckorgien: Wie lange hält der Euro noch?

Das am 24. März von der Ampelkoalition verabschiedete Entlastungspaket ist die Reaktion der Regierung auf steigende Preise, die inzwischen fast alle Wirtschaftssektoren erfasst hat. Die Preissteigerungen für Dienstleistungen und Verbrauchsgüter betragen nach der offiziellen Inflationsrate derzeit 5,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dies berichtet Mario Martin auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Mehr als 30 Anzeigen gegen Kölner Kardinal Woelki bei der Staatsanwaltschaft Köln

Gegen den Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Woelki, und weitere Kirchenfunktionäre sind bei der Staatsanwaltschaft Köln im Zusammenhang mit dem Fall des Priesters und Missbrauchsserientäters Hans Ue. mehr als 30 Strafanzeigen eingegangen. Wie Behördensprecher Ulrich Bremer dem "Kölner Stadt-Anzeiger" sagte, kommen die Anzeige-Erstattenden aus dem gesamten Bundesgebiet. Weiter lesen …

Unfrei und ferngesteuert durch Great Reset: Seit 1971 baut Klaus Schwab an seiner Welt-Herrschaft

Geht es nach dem Gründer des Weltwirtschaftsforums (WEF) Klaus Schwab, so sollen wir bis 2030 völlig enteignet werden. Schwab nennt den angestrebten Vorgang den “Great Reset”. Die Normalität, wie wir sie kennen, soll nie wieder zurückkehren. Wörtlich erklärt seine Schöpfung WEF: “Sie werden nichts besitzen und glücklich sein.” Auch durch die Corona-Politik soll dieser “Wandel” vonstatten gehen und in eine globale, technokratische, durch „Big Tech“ gesteuerte Diktatur münden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Im Gespräch: Ulrike Guérot: “Wer schweigt, stimmt zu”

Ulrike Guérot gehört zu den hellsten weiblichen Köpfen in unserem Land. Sie ist eine Vorzeige-Intellektuelle, die sich trotz einer Bilderbuch-Karriere im System immer wieder erlaubt, dessen offizielle Narrative zu hinterfragen und zu kritisieren. Ihr aktuelles Buch ist binnen weniger Wochen in der Corona-Zeit entstanden. Es trägt den Titel „Wer schweigt, stimmt zu“. Ulrike Guérot stimmt nicht zu. Und vor allem schweigt sie nicht. Zudem gehört sie zu den wenigen mutigen Persönlichkeiten, die sich nicht diktieren lassen, wem sie ihre Gedanken ausbreitet. Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (28.3): Gendern statt Fluthilfe: Anne Spiegel muss zurücktreten!

Mit einer solchen Kaltschnäuzigkeit stellt sie sogar ihre Minister-Kollegen in den Schatten – und die Latte dafür hängt im Scholz-Kabinett grundsätzlich hoch: Obwohl Anne Spiegel bei der Flutkatastrophe im Ahrtal fulminant versagt hat, denkt sie gar nicht daran, Konsequenzen zu ziehen. Die heutige Bundesfamilienministerin von den Grünen klebt an ihrem Stuhl. Weiter lesen …

Lauterbach zur BKK-Affäre: Völlig losgelöst von der Realität

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Vermutlich 2,5 bis 3 Millionen Menschen in Deutschland seien wegen Impfnebenwirkungen in Behandlung, so das Ergebnis einer Analyse der Krankenkasse BKK Provita. Die Kasse schickte einen Brandbrief an die oberste Bundesbehörde mit Zuständigkeit für Impfungen – das Paul-Ehrlich-Institut. Das weist nämlich um ein Vielfaches geringere Zahlen aus. Die BKK sah sich sofort massiven Anfeindungen und Diffamierungen ausgesetzt – von Ärzten wie von Politikern. So war etwa von „Schwurbel-BKK” die Rede. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Massive Angriffe auf Aramco: Huthis torpedieren Versuche des Westens zur Umsetzung des Ölembargos

Die Ansarollah-Bewegung hat seit einiger Zeit ihre Vergeltungsangriffe auf Ölfördereinrichtungen in Saudi-Arabien und die VAE intensiviert. Mittlerweile hat der Jemen-Konflikt im Zuge des Ukraine-Krieges eine globale Dimension angenommen, da der Westen auf eine erhöhte Ölförderung aus den Golfstaaten drängt, um die Abhängigkeit von russischer Energie zu verringern. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Helios-Kliniken: Zwei Drittel der Corona-Patienten nicht wegen Corona in Behandlung

Die Hospitalisierungsrate zählt nach wie vor zu den wichtigsten Richtwerten für die Corona-Maßnahmen. Seit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes dürfen die Länder nämlich nur dann rigidere Maßnahmen verordnen, wenn eine Überlastung der Krankenhauskapazitäten droht. Umso drängender ist die Frage, ob Patienten „mit“ oder „wegen“ COVID-19 im Krankenhaus liegen. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Er wollte Ungeimpfte aus öffentlichem Leben ausgrenzen…

...jetzt grenzten die Wähler Saar-Ministerpräsident Hans aus. Was für ein Desaster für den saarländischen Ministerpräsidenten: Tobias Hans fuhr am Sonntag das schlechteste CDU-Wahlergebnis aller Zeiten im kleinsten Flächenland der Bundesrepublik ein. Ausgerechnet er, der immer stramm auf Linie von Angela Merkel war und den rotgrünrosa Zeitgeist immer wieder links überholen wollte – etwa durch besonders geflissentliches Gendern. Dies schreibt Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Ingo Hahn: Nur die AfD nimmt Sorgen der Studenten ernst

Aufgrund der völlig verfehlten und unverhältnismäßigen Coronapolitik der Staatsregierung haben die strukturellen negativen Folgen an den Hochschulen im Freistaat nicht die notwendige Aufmerksamkeit bekommen. Die Reduzierung eines Studiums auf Online-Veranstaltungen hat in den letzten beiden Jahren neben dem akademischen auch besonders das soziale Leben der Studenten negativ beeinflusst. So sind beispielsweise Erstsemesterwochen und Vortragsreihen nahezu in Vergessenheit geraten. Weiter lesen …

Politikwissenschaftlerin erhebt massive Vorwürfe: „Wir müssen längst von einer Ideologisierung der Politik sprechen“

Ulrike Guérot zählt zu den Vorzeige-Intellektuellen, die sich trotz ihres Renommees immer wieder traut, offizielle Narrative zu hinterfragen. In ihrem neuen Essay „Wer schweigt, stimmt zu“ thematisiert die Co-Direktorin des Centre Ernst Robert Curtius an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ihre Erfahrungen während der Corona-Zeit. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

DIW warnt vor Inflationsraten von bis zu zehn Prozent

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) warnt vor noch höheren Inflationsraten. "Wenn es zu einem Öl- und Gas-Embargo kommen sollte oder wenn Putin den Gashahn zudreht, sind Inflationsraten von bis zu zehn Prozent wahrscheinlich", sagte DIW-Präsident Marcel Fratzscher dem "Kölner Stadt-Anzeiger" und dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Stroch: Keine Wahlkampfhilfe von Deutschtürken für den Despoten vom Bosporus

Hunderte Deutschtürken reisten Ende Februar in die Türkei, um u. a. strategische Anweisungen des türkischen Präsidenten für die Wahlkämpfe 2023 zu erhalten, wenn in der Türkei Präsident und Parlament gewählt werden, schreibt die WELT und zeigt die türkische Einflussnahme auf die deutsche Innenpolitik über AKP-nahe Organisationen und über Moscheevereine. Weiter lesen …

Grüne Bundesministerin im Strudel der Flutkatastrophe 2021: "Kaltschnäuzig" über humanitäres Drama hinweggegangen

Hätte es die Flutkatastrophe an Ahr und Erft in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 nicht gegeben, Armin Laschet säße heute wohl im Kanzleramt. Nicht mit einer komfortablen Mehrheit an Sitzen im Bundestag ausgestattet, wahrscheinlich hätte es am 26. September 2021 nicht mal für einen ganzen Prozentpunkt vor der SPD gereicht. Dies berichtet Gregor Amelung auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Gögel: Regierung ist auf dem linken Auge blind!

„Vier volle Stellen gegen Rechtsextremismus bedeuten vier fehlende Stellen gegen Linksextremismus und Islamismus.“ Mit diesen Worten begann Bernd Gögel, AfD-Fraktionschef im Landtag Baden-Württemberg, die Ankündigung von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne), die „Dokumentationsstelle Rechtsextremismus“ in Karlsruhe auszubauen und künftig mit einem Budget von jährlich 830 000 Euro auszustatten. Weiter lesen …

Jagdfeld-Klagen endgültig gescheitert

Anno August Jagdfeld hat heute seine Klagen gegen die SIGNAL IDUNA endgültig verloren. Herr Jagdfeld hatte vor dem Oberlandesgericht Hamm Berufung gegen ein Urteil des Landgerichts Dortmund eingelegt. Die Urteilsverkündung war eine schmetternde Niederlage für Herrn Jagdfeld. Der Senat hat sämtliche Anspruchsgrundlagen rundweg verneint. Weiter lesen …

Flüchtling vs “Flüchtling”: Frauen und Kinder, statt junger Männer

Nur wenige Jahre nach 2015/16 wird Europa von der nächsten Flüchtlingswelle heimgesucht. Grund ist der Krieg in der Ukraine, der Millionen von Menschen zwingt, das Land zu verlassen und in anderen europäischen Staaten Schutz zu suchen. Doch im Vergleich zu der Krise 2015/16 gibt es gravierende Unterschiede, die auch die Politik und die Mainstreammedien in Bedrängnis und Erklärungsnöte bringen. Und es zeigt sich auch, nach der Flucht ist man nicht unbedingt in Sicherheit. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Ukraine-Krise: Neues BMF-Schreiben erleichtert das Spenden

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat Steuer-Erleichterungen für alle Personen, Vereine und Unternehmen festgelegt, die notleidende Menschen in und aus der Ukraine unterstützen. Was fehlt: Steuererleichterungen für Privatpersonen, die Ukraine-Flüchtlinge bei sich aufnehmen. Was Helferinnen und Helfer jetzt tun sollten und welche Steuererleichterungen seitens des Bundesfinanzministeriums wir empfehlen, erklärt der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH). Weiter lesen …

Maskenzwang: Landsleute wieder ziemlich sauer

“Hört denn dieser Wahnsinn nicht mehr auf?”, fragen viele Oberösterreicher und sind verärgert. Wegen “großen Erfolgs” wurde das Maskentheater der Regierung prolongiert. Masken helfen zwar weder gegen die Infizierung noch gegen die Impfung, doch weil der Gesundheitsminister Rauch mit seinem Latein bereits am Ende ist, schimpfen Wochenblick-Leser, müssen wir wieder die “Rotzbremse” tragen. Weiter lesen …

Chrupalla zur Landtagswahl Saarland: "Unser starkes Abschneiden bei den Arbeitern zeigt, dass es für die AfD heute nicht mehr um Ost oder West geht"

Die Alternative für Deutschland wurde mit 5,7 Prozent in den Saarländischen Landtag gewählt. Auch zukünftig werden drei Mandatsträger die politische Arbeit in Saarbrücken gestalten. Bundessprecher Tino Chrupalla dazu: „Mein Dank gilt jedem der 25.718 Bürger, die unserer Partei mit ihrer Stimme das Vertrauen ausgesprochen haben." Weiter lesen …

CDU-Bundesspitze geht auf Distanz zur Saar-CDU

CDU-Generalsekretär Mario Czaja sieht nach eigenen Angaben keine Mitverantwortung der Bundesspitze am schlechten Abschneiden seiner Partei bei der Landtagswahl im Saarland. "Ich möchte gern mit der Mär brechen, dass der Eindruck erweckt wird, es hätte nicht ausreichend Unterstützung aus Berlin gegeben", sagte er dem Sender Phoenix. Weiter lesen …

Deutsche Einzelstrecken-Meisterschaften der DLRG: Rettungsschwimmerinnen brechen Rekorde

Knapp vier Monate vor den World Games, den Weltspielen der nicht-olympischen Sportarten in den USA, haben sich die Spitzen-Athleten der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in starker Frühform präsentiert. Bei den Deutschen Einzelstrecken-Meisterschaften im Rettungsschwimmen am Wochenende (26./27.3.) in Warendorf, Westfalen, dominierten insbesondere die Rettungssportler, die im Juli die deutschen Farben in Birmingham (Alabama) vertreten werden. Sie versammelten elf von zwölf Entscheidungen in den Einzeldisziplinen auf sich. Weiter lesen …

Protestaktion am Reinhardswald

Der berühmte „Märchenwald“ in Hessen soll Wind-Industriegebiet werden. Mal wieder erleben wir, wie uns ein Stück Heimat genommen werden soll. Der Ausbau der Windkraftanlagen in Deutschland nimmt nicht erst seit der letzten Bundestagswahl zu, die Zerstörung und Verunstaltung unserer heimischen Natur ist seit vielen Jahren ein großes Problem und führt zu Protesten im ganzen Land. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

"Gorch Fock" unter neuem Kommando

Am Donnerstag, den 31. März 2022 um 13.30 Uhr, wechselt das Kommando über das Segelschulschiff "Gorch Fock" im Marinestützpunkt Kiel. Der Kommandeur der Marineschule Mürwik, Flottillenadmiral Jens Nemeyer (58), übergibt die Verantwortung von Kapitän zur See Nils Brandt (55) an Kapitän zur See Andreas-Peter Graf von Kielmansegg (54). Weiter lesen …

Wirtschaftsforscher Ragnitz: "Ausstrahlung der Intel-Ansiedlung in Magdeburg eher gering"

Halle. Die Auswirkungen der geplanten Intel-Chipfabrik in Magdeburg werden nach Ansicht von Wirtschaftsforscher Joachim Ragnitz überschätzt. "Ausstrahleffekte dürften eher gering sein", sagte der Vize-Chef des Ifo-Instituts in Dresden der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Montag-Ausgabe) Laut Ragnitz werde die Chipfabrik hochautomatisiert arbeiten. Weiter lesen …

PENNY DEL: Letzter Krefeld kämpft wacker

"Es ist etwas Wunderschönes!" - Der Aufsteiger Bietigheim verliert, aber feiert den Klassenerhalt nach dem 1:2 im Shootout gegen den Letzten Krefeld. "Zwei mega, mega wichtige Punkte fürs Selbstbewusstsein", bilanziert Krefelds Dominik Tiffels vor dem Abstiegskracher gegen den Vorletzten Schwenningen (Dienstag, ab 19.15 Uhr live bei MagentaSport). Die Wild Wings holen beim 5:2-Sieg gegen Düsseldorf ebenfalls wichtige Punkte im Abstiegskampf. Weiter lesen …

Studie: Zufriedenheit im Job während des letzten Pandemie-Jahres um fast die Hälfte gesunken

Nur etwas mehr als ein Drittel der Deutschen (35 Prozent) lieben ihre Arbeit [1] - das zeigt eine bevölkerungsrepräsentative Studie des digitalen Versicherungsmanagers CLARK in Zusammenarbeit mit YouGov. Die Freude am Job ist während des letzten Pandemie-Jahres drastisch gesunken: Anfang 2021 sagte noch der Großteil der Deutschen (58 Prozent), dass sie ihren Job lieben [2]. Weiter lesen …

Preise für Wohnimmobilien im 4. Quartal 2021: +12,2% zum Vorjahresquartal

Die Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex) in Deutschland sind im 4. Quartal 2021 um durchschnittlich 12,2 % gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Dies ist erneut der stärkste Preisanstieg bei den Wohnimmobilientransaktionen seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 2000, nachdem die Preise für Wohnimmobilien bereits im 2. Quartal 2021 um 10,8 % und im 3. Quartal 2021 um 12,0 % gegenüber dem jeweiligen Vorjahresquartal gestiegen waren. Weiter lesen …

Stimmung unter deutschen Exporteuren bricht ein

Die Stimmung unter den deutschen Exporteuren ist in Folge des Krieges in der Ukraine eingebrochen. Die Exporterwartungen stürzten im März auf -2,3 Punkte ab, nach 17,0 Punkten im Februar, teilte das Münchner Ifo-Institut am Montag mit. Einen stärkeren Rückgang gab bisher nur zu Beginn der Coronakrise im April 2020 (-31,2 Punkte). Weiter lesen …

Kinderärztepräsident: Testpflicht an Kitas und Schulen beenden!

Kinderärztepräsident Thomas Fischbach hat ein Ende der anlasslosen Testpflicht an Kitas und Schulen gefordert: "Die Testpflicht für Kinder ohne Symptome ist zu einer überflüssigen Zumutung geworden", sagte der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) und verwies auf entsprechende Stellungnahmen pädiatrischer Fachgesellschaften. Weiter lesen …

"CODA" räumt bei den Oscars ab - Will Smith sorgt für Eklat

Der Coming-of-Age-Film "CODA" von Regisseurin Siân Heder ist aus der 94. Verleihung der Academy Awards als großer Gewinner hervorgegangen. Mit "Bester Film", "Bestes adaptiertes Drehbuch" und "Bester Nebendarsteller" gewann er in allen Kategorien, in denen er nominiert war. In dem Drama geht es um die 17-jährige Ruby, das einzige hörende Mitglied ihrer ansonsten gehörlosen Familie, die ihre Leidenschaft für das Singen entdeckt. Weiter lesen …

Heusgen warnt vor Einsatz von Massenvernichtungswaffen in Ukraine

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Christoph Heusgen, hat vor einer Eskalation im Ukraine-Krieg durch den russischen Präsidenten Wladimir Putin gewarnt. Heusgen sagte der "Rheinischen Post" und dem Bonner "General-Anzeiger" (Montagsausgabe): "Leider ist Putin alles zuzutrauen. Wir haben in Syrien gesehen, wie er Machthaber Baschar al-Assad beim Einsatz von Chemiewaffen gedeckt hat." Weiter lesen …

Hans Zimmer gewinnt Oscar für Filmmusik zu "Dune"

Der deutsche Filmkomponist Hans Zimmer hat für seine Filmmusik zum Science-Fiction-Epos "Dune" den Oscar gewonnen. Er setzte sich gegen Nicholas Britell ("Don’t Look Up"), Germaine Franco ("Encanto"), Jonny Greenwood ("The Power of the Dog") und Alberto Iglesias ("Parallele Mütter") durch. Für Zimmer ist es nach "Der König der Löwen" im Jahr 1995 der zweite Oscar. Weiter lesen …

Zeigen von Putins Z-Symbol in Berlin strafbar

In Berlin wird das Tragen von Putins Z-Symbol strafrechtlich verfolgt. Das sagte Innensenatorin Iris Spranger (SPD) dem Tagesspiegel (Montag). "Wird der Kontext zum Krieg hergestellt mit der Verwendung des weißen Zs, wie es auf den russischen Militärfahrzeugen zu sehen ist, dann bedeutet das natürlich die Befürwortung des Angriffskrieges", sagte die SPD-Politikerin. "Das wäre strafbar, da schreiten wir auch sofort ein." Weiter lesen …

BBL: Bonn verdaddelt fast Tabellenführung

Chemnitz siegt zum 1. Mal gegen den amtierenden Meister und Pokalsieger Berlin mit 81:64, nimmt Revanche für die unglückliche Halbfinal-Niederlage im MagentaSport-Pokal. "Unter der Woche wurde nochmal Tacheles geredet", verriet der starke Nelson Weidemann. "Sie waren fantastisch", attestierte Chemnitz Coach Pastore seinen Spielern, die als Tabellensechster beste Chancen auf die Playoffs haben. Der FC Bayern siegt nach langer Corona-Pause und EuroLeague-Niederlage in Athen wieder in der BBL. Trainer Andrea Trinchieri erklärt seinen Einfluss als Trainer aktuell: "Achtzig Prozent der Dinge, die ich unter Kontrolle haben sollte, habe ich nicht unter Kontrolle. " Weiter lesen …

Konstanz: Flugunfall

Am 27.03.2022 um 15:50 Uhr kam es im Bereich der B33 Kreuzung Westtangente zu einem Flugzeugabsturz, woraufhin Kräfte der hauptamtlichen Wache und der Löschbereiche Wollmatingen und Petershausen alarmiert wurden. Weiter lesen …

3. Liga: Braunschweig "zu ängstlich"

Der Tabellendritte Braunschweig verpasst durch das 1:1 in Osnabrück im Nachholspiel die Chance, mit dem Zweiten Kaiserslautern gleichzuziehen. "Wir waren ein bisschen zu ängstlich. Der Gegner hat uns schon sein Spiel aufgedrückt", bilanzierte Eintracht-Trainer Michael Schiele im Hexenkessel an der Bremer Brücke vor rund 13 000 Zuschauern. Osnabrücks Marc Heider sicherte mit seinem Tor den Ausgleich, sein Vertrag verlängerte sich obendrein und er hat mit dem VfL noch Ziele: "Solange du oben dabei bist und irgendwie die Fühler nach oben ausstrecken kannst, bin ich der Letzte, der sagt, dass er das nicht will." Weiter lesen …

Weltcup an Kobayashi - Severin Freund tritt zurück

Es war keineswegs zu erwarten und schon gar nicht nicht selbstverständlich, dass Stephan Leyhe seine Comeback-Saison nach einjähriger Pause so durchziehen und beenden konnte, wie er es am Sonntag beim letzten Skifliegen der besten 30 Weltcup-Skispringer getan hat. Ohne Probe und nach zweitägiger Flug-Pause landete der Willinger mit 204,5 und 208 m noch zwei Mal über der magischen Marke und holte einen Platz vor Severin Freund, der seine langjährige erfolgreiche Laufbahn beendete, noch einmal vier Weltcuppunkte. Macht unter dem Strich nach der olympischen Bronzemedaille von Peking insgesamt 333 Punkte und Rang 22. Im Preisgeldranking, das freilich in dieser Saison hinten angestanden hat, einen Platz besser und 44.200 Schweizer Franken. Weiter lesen …

Russische Oppositionelle fliehen nach Deutschland

Mehrere russische Oppositionelle und Intellektuelle sind seit Beginn des Krieges gegen die Ukraine nach Deutschland geflohen oder auf dem Weg dorthin. Dass Russland die Ukraine angegriffen hat, sei "absolut unerträglich", sagte die Germanistin und Mitgründerin der Menschenrechtsorganisation "Memorial", Irina Scherbakowa, der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Innenministerin: Alle müssen mehr Ukraine-Flüchtlinge aufnehmen - neue Direktzüge und Flüge in andere EU-Staaten

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) will eine stärkere Aufnahme von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine gerade in Südeuropa durchsetzen. "Offen gesagt: fast alle", sagte sie dem "Tagesspiegel" (Sonntag) auf die Frage, welche Länder in Europa noch mehr Menschen aufnehmen müssen. "Wir sorgen dafür, dass wir zum Beispiel mehr Direktzüge von Polen in andere EU-Staaten bringen." Weiter lesen …

Faeser: Keine Registrierung aller Ukraine-Flüchtlinge - Fünf Prozent aus Drittstaaten

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) lehnt die von der Union geforderte Registrierung aller vor dem Krieg in der Ukraine geflüchteten Menschen in Deutschland ab. "Wir reden vor allem von Kindern und Frauen, tagelang auf der Flucht sind, die in der Kälte an der polnischen Grenze ausharren mussten. Wir wollen nicht, dass sie an der deutschen Grenze aufgehalten werden, weil wir hier stationäre Grenzkontrollen einführen", sagte sie dem "Tagesspiegel" (Sonntag). Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (26.03.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 14, 16, 19, 45, 46, 48, die Superzahl ist die 4. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1044874. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 971699 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte strich in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite