Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. März 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

SchrangTV: ZDF gibt Ukraine-Lüge zu?!

Die Hysterie und Panik der Medien ist kaum auszuhalten aktuell: Doch welche wahren Hintergründe bestehen in dem Konflikt in der Ukraine? Welche Interessen werden wirklich ausgetragen? Alle Details dazu in der neuen Sendung von SchrangTV. Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "SchrangTV". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (02.03.2022)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 3, 5, 15, 39, 44, 49, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8141737. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 610030 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

COMPACT.Der Tag vom 2.3.2022

Kiew am siebenten Tag des Krieges. Die Hauptstadt der Ukraine ist im Belagerungszustand, die Straßen sind weitgehend leer. Doch großflächige Zerstörungen von Wohnhäusern – wie in vielen Berichten suggeriert – sind jedenfalls hier nicht zu erkennen. Die Kämpfe konzentrierten sich am Mittwoch vor allem auf den Süden und Nordosten. So meldet Russland die Eroberung von Cherson nahe der Halbinsel Krim. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 2. März. Weiter lesen …

Gerd Mannes: Kein Ausstieg aus Kohle und Kernkraft - Mittelstand fordert sichere Energieversorgung

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft hat ein Moratorium für den Ausstieg aus Kohle- und Kernenergie gefordert. Sollte es bei den Plänen der Bundesregierung bleiben, "besteht die reale Gefahr eines flächendeckenden Blackouts. Eine hochindustrialisierte Volkswirtschaft wie Deutschland braucht eine verlässliche Energieversorgung mit einem Höchstmaß an Unabhängigkeit", sagte BVMW-Bundesgeschäftsführer Markus Jerger. Weiter lesen …

AfD: Keine Sippenhaft für russische Künstler

Am Dienstag entließ Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) Valery Gergiev als Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker. Gerade hat die Bayrische Staatsoper die Zusammenarbeit mit der Sopranistin Anna Netrebko aufgekündigt. Der Grund: Sie wollten sich nicht zu Putins Angriffskrieg äußern, sie zogen es vor, zu schweigen. Weiter lesen …

Kirchenrechtler Schüller: Papst wird auch Finanzierung von Kölner Hochschule prüfen

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki ist nach Einschätzung des in Münster lehrenden Kirchenrechtlers Thomas Schüller jetzt "Erzbischof auf Abruf". Schüller sagte der Kölnischen Rundschau: "Woelki ist jetzt tatsächlich in einer Probezeit - so, wie Administrator Rolf Steinhäuser es erwartet hatte. Das Rücktrittsangebot liegt beim Papst, der jetzt abwarten wird, wie Woelki in Köln arbeitet, wie er mit den Gläubigen zurechtkommt. Er ist jetzt Erzbischof auf Abruf." Weiter lesen …

Bund gibt Teil der nationalen Ölreserven frei

Die Bundesregierung gibt zur Beruhigung des Ölmarktes einen Teil der Reserven aus den Beständen des Erdölbevorratungsverbands frei. Dies teilte das Bundeswirtschaftsministerium am Mittwoch mit. Damit leiste Deutschland seinen freiwilligen Beitrag im internationalen Verbund, hieß es zur Begründung. Weiter lesen …

Bundesregierung leugnet Verbote von Corona-Demonstrationen

Immer wieder berichten wir hier auf meiner Seite von Verboten von Corona-Demonstrationen. Man braucht bei Google nur Sekunden, um entsprechende Informationen zu finden. Ich selbst habe aus nächster Nähe über verbotene Kundgebungen berichtet. Umso größer war meine Überraschung, dass die Bundesregierung heute auf der Bundespressekonferenz auf meine Frage hin das Verbot von Demos leugnete. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Andreas Winhart: In Europa ist Krieg - und die Staatsregierung interessiert sich nur für den Impfstatus der Ukrainer

Bund und Länder rechnen mit einem starken Zustrom ukrainischer Flüchtlinge in den nächsten Tagen und Wochen. Auf Antrag Bayerns soll bei der nächsten Gesundheitsministerkonferenz am Freitag der Corona-Impfstatus dieser Flüchtlinge diskutiert werden. Nur rund 35 Prozent der Ukrainer sollen mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff vollständig geimpft sein. Weiter lesen …

Lob aus der Union für Auftritt von Außenministerin Baerbock vor der UN-Vollversammlung

Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine kommt aus der Union Lob für die Amtsführung von Außenministerin Annalena Baerbock (Bündnis90/Die Grünen). "Annalena Baerbock vertritt Deutschland als Außenministerin auf der großen Bühne würdig. Das hat sie bei ihrer Rede bei der Notstandssondersitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen zur russischen Aggression gegen die Ukraine bewiesen", sagte der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, Jürgen Hardt, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Ende für Biden? Korruption in der Ukraine – Millionen für Sohn Hunter von Gasfirma

ie massiven Verstrickungen in Korruption in der Ukraine von Joe und Hunter Biden könnte dem amtierenden US-Präsidenten noch auf den Kopf fallen. Die Ukraine ist ein Staat, in dem Korruption in den höchsten Ämtern eher nicht die Ausnahme zu sein scheint, wie auch die im Herbst 2021 veröffentlichten „Pandora Papers“* zeigten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Bundesbank schüttet erneut keinen Gewinn aus

Die Deutsche Bundesbank überweist zum zweiten Mal hintereinander keinen Gewinn an den Bund. Das teilte die Zentralbank am Mittwoch mit. Bundesbankpräsident Joachim Nagel begründete dies mit der notwendigen weiteren Aufstockung der Risikovorsorge aufgrund der geldpolitischen Notfallmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie. Weiter lesen …

McAllister erwartet keinen schnellen EU-Beitritt der Ukraine

Der Vizepräsident der EVP im Europaparlament, David McAllister (CDU), schließt aus, dass die Ukraine schnell in die EU aufgenommen werden kann. Für die EU-Mitgliedschaft gebe es ein klar geregeltes, mehrstufiges Verfahren, sagte er am Mittwoch im RBB-Inforadio. McAllister reagierte damit auf die Forderung des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj nach einem Eilverfahren. Weiter lesen …

Ein ganzes Leben: epo-film und TOBIS Filmproduktion München verfilmen den preisgekrönten weltweiten Bestseller von Robert Seethaler

EIN GANZES LEBEN, der fünfte Roman von Robert Seethaler, erschien im Jahr 2014, wurde allein im deutschsprachigen Raum mehr als 1,6 Millionen Mal verkauft, in 40 Sprachen übersetzt, erhielt zahlreiche Auszeichnungen und wird in Besprechungen als "Jahrhundertroman" und "kleines literarisches Wunder" beschrieben. Weiter lesen …

Pfizer sponsert Facebooks “Fakten-Checker” – genauso wie Soros

Impfhersteller Pfizer verfügt offenbar über ein engmaschiges Netzwerk von Ärzten, medizinischen Institutionen, Journalisten verschiedenster Medien und auch sogenannten Fakten-Checkern und “unterstützt” diese finanziell. Das International Center For Journalists (ICFJ) arbeitet eng mit Facebook zusammen, um sogenannte „Falschinformationen“ zu bekämpfen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Mogelpackung „Totimpfstoff“: Novavax bisher ein Ladenhüter – mRNA-Spritzen jetzt auch

Seit dem Wochenende ist in Österreich der Corona-Impfstoff Novavax verfügbar. Die Begeisterung für das neue Spritzmittel hält sich in Österreich jedoch in Grenzen. Ohnehin sank trotz Impfpflicht die Zahl der Erststiche in den letzten Wochen kontinuierlich ab und erreichten einen neuen Tiefpunkt. Und auch in Deutschland entwickelt sich der Impfstoff zusehends zum Ladenhüter. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Armee-Skandal: Bundesheer kassierte Helme unserer Soldaten für Ukraine-Krieg ein!

Anstatt im Konflikt wahrhaft neutral zu bleiben, ist die türkis-grüne Regierung bestrebt, den EU-Partnern eifrig zu zeigen, dass Österreich sich auf der Seite der Ukraine stellt. An den Waffenlieferungen um 450 Mio. Euro beteiligt man sich zwar vorerst nicht – aber medizinische Utensilien und Kampfhelme will man schicken. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode: Papst ist "an einer sauberen Argumentation interessiert"

Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode zeigt sich nach seinem Gespräch mit Papst Franziskus in der vergangenen Woche optimistisch. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Bode mit Blick auf Frauenweihe und Abschaffung des Pflichtzölibats über den Papst: "Ich habe keine Anzeichen gesehen, dass er diesen Prozess unterbinden möchte." Weiter lesen …

Bischof Bode zum Fall Woelki: "In Köln ist Vertrauen gebrochen vom Domkapitel bis zum Kirchenvolk"

Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode kritisiert den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) indirekt. Bode sagte, in Köln gehe es nicht mehr nur um den Umgang mit Aufarbeitung, "sondern vielmehr um den gesamten Leitungsstil. Das hat ja sogar der Papst benannt. In Köln ist Vertrauen gebrochen vom Domkapitel bis zum Kirchenvolk." Weiter lesen …

Nächste Sobotage: ÖVP-Fädenzieher wollte Abgeordnete per Knopfdruck zum Schweigen bringen

Der Untersuchungsausschuss zur mutmaßlichen ÖVP-Korruption begann mit einem Riesen-Eklat. Denn der umstrittene Vorsitzende der ÖVP, Wolfgang Sobotka, ließ offenbar die Tonanlage umprogrammieren. So sollte nur er den jeweiligen Abgeordneten das Wort erteilen können – und es ihnen bei Bedarf auch wieder entziehen. Dieses Ansinnen scheiterte schließlich am Widerstand der übrigen Parteien. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Ukraine-Krieg lässt Spritpreise in die Höhe schnellen

Der Anstieg der Kraftstoffpreise setzt sich weiter fort. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der wachsenden Nervosität am Rohölmarkt kommt es zu neuen Höchstständen an den Zapfsäulen. In seiner wöchentlichen Auswertung der Spritpreise ermittelt der ADAC bei beiden Kraftstoffen einen enormen Preissprung im Vergleich zur Vorwoche. Weiter lesen …

Digitale Transformation: Elon Musk spendiert Internet-Terminals für Ukraine

Die digitale Transformation in der Ukraine läuft. Der Tesla-Chef Elon Musk sah sich veranlasst, Starlink-Internetterminals in die Ukraine zu schicken. Nach scharfer Kritik des ukrainischen Vize-Premierministers nicht genug Internet für die Ukraine bereitzustellen, reagierte Musk sofort. Der Starlink-Dienst wurde von ihm aktiviert. Die dazu notwendigen Terminals waren bereits einen Tag später auf dem Weg. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Athleten aus Russland dürfen an Paralympischen Spielen teilnehmen mit maximaler Diskriminierung

Athleten aus Russland und Weißrussland dürfen an den Paralympischen Winterspielen in Peking teilnehmen. Sie dürfen aber nur unter neutraler Flagge starten, teilte das Internationale Paralympische Komitee (IPC) am Mittwoch mit. Bei Siegerehrungen würde die paralympische Hymne ertönen. Die Athleten werden auch nicht in den Medaillenspiegel aufgenommen. Weiter lesen …

Bollinger (AfD): Bundeswehr aufrüsten und Beschaffungsprozesse optimieren!

Die Alternative für Deutschland setzt sich seit Jahren für die Wiedereinführung der Wehrpflicht und eine deutlich bessere finanzielle Ausrüstung der Bundeswehr ein. Vor dem Hintergrund des russischen Angriffs auf die Ukraine hat die Bundesregierung nun ein Sofortpaket von 100 Milliarden Euro zur Aufrüstung der Bundeswehr beschlossen und will zukünftig das 2%-Ziel des Rüstungsetats einhalten. Weiter lesen …

Druck auf Altkanzler Schröder wächst: Mitarbeiter bitten um Versetzung – Antrag auf Parteiausschluss

Trotz Aufforderungen auch aus der eigenen Partei, den Posten bei Rosneft abzugeben, ist Altkanzler Schröder weiterhin bei dem russischen Energiekonzern beschäftigt. Nun baten seine eigenen Mitarbeiter um Versetzung und der SPD-Kreisverband Heidelberg soll gegen Schröder einen Antrag auf Parteiausschluss gestellt haben. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Union will "dynamische" Pendlerpauschale

Angesichts weiter steigender Spritpreise wegen des Ukraine-Krieges hat die Unionsfraktion die Bundesregierung aufgefordert, die Erhöhung der Pendlerpauschale an die Entwicklung der Benzinkosten zu koppeln. Eine "dynamische Anpassung" sei jetzt angebracht, sagte Fraktionsvize Ulrich Lange (CSU) der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Kickl: „Halte nichts davon, dass unsere Soldaten auf Washingtons Zuruf in den Krieg ziehen.”

Herbert Kickl in Oberösterreich: Volksnah nahm der FPÖ-Chef am Sonntag am 60. Spaziergang für die Freiheit in Steyr teil und wurde mit Begeisterung von den Oberösterreichern willkommen geheißen. Wir nutzten diese Chance und luden den Ex-Innenminister in unsere Redaktion nach Linz ein. So sprach Wochenblick-Chefredakteurin Bernadette Conrads exklusiv mit Herbert Kickl über die Situation der schwindenden Neutralität Österreichs inmitten der kriegsgeladenen Stimmung zwischen den Weltmächten NATO und Russland. Weiter lesen …

Abtreibungslobby bekämpft Grundrechtsschutz: Angebliche Versorgungslücken als Vorwand für Abschaffung des § 218 StGB

Die Pro-Abtreibungs-Vereine wie pro familia oder die „Doctors for choice Germany“ setzen sich aktiv für eine Abschaffung des § 218 StGB ein. Dabei weisen diese Organisationen immer wieder auf vermeintliche „Versorgungslücken“ im ländlichen Raum hin. Dies geht oft mit einer Infragestellung der Arbeit konfessioneller Beratungsstellen einher. Der Vorwurf lautet, diese würden einseitig agieren. Weiter lesen …

Wer seinen Schweizer Franken-Währungspuffer zu lange hat liegen lassen, dem droht eine böse Überraschung

Spätestens bei der nächsten Urlaubsfahrt kommt es dann raus: Seit dem 30. April 2021 werden die Scheine der achten Banknotenserie in der Schweiz nicht mehr im Restaurant oder im Handel angenommen. Erkennbar ist die Serie an den Portraits berühmter Schweizer*innen. Die neunte und derzeit gültige Serie zeigt stattdessen grafische Illustrationen. Weiter lesen …

Lebensmittelbranche ist konstante Wirtschaftskraft in Deutschland

Die Lebensmittelbranche ist eine konstante Wirtschaftskraft in Deutschland. Mit 5,45 Millionen Erwerbstätigen und 652.000 Betrieben haben sich die Zahlen 2020 im Vergleich zum Vorjahr 2019 (5,4 Millionen Erwerbstätige und 657.500 Betriebe) nur minimal geändert, wie eine aktuelle Erhebung des Lebensmittelverbands Deutschland in Kooperation mit der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und weiteren Branchenverbänden* ergeben hat. Weiter lesen …

Studie: Deutsche träumen vom Reisen

Lange Lockdown-Monate in der Corona-Pandemie haben das Leben auf den Kopf gestellt, viele Aktivitäten sind ins Wasser gefallen, so manche Planung wurde über den Haufen geworden. So unsicher die Aussichten mitunter waren, den Träumen der Menschen konnte das nichts anhaben. 71 Prozent der Deutschen halten an ihren Träumen fest - vor allem das Urlaubsbedürfnis hat sich im Lockdown noch verstärkt. Weiter lesen …

Dark Souls 3 – Bist du hart genug für dieses Spiel?

Wie bei den vorherigen Souls-Spielen wird auch in Dark Souls 3 eine faszinierende - wenn auch unterschwellige - Geschichte erzählt: Du schlüpfst in die Rolle eines von mehreren "Unbekannten", eines untoten Helden, der dazu verflucht ist, das Land Lothric zu durchstreifen. Die Welt steht am Rande einer apokalyptischen, nicht enden wollenden Finsternis, und die einzige Hoffnung besteht darin, "das Feuer zu verbinden", indem man alle Helden, die das Feuer zuvor verbunden haben, jagt und tötet. Weiter lesen …

Grüner Stadtteil in Afrika entsteht: Umweltgerecht und erschwinglich leben in der Green City Kigali in Ruanda

Die KfW hat heute im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einen Zuschussvertrag zur Förderung der nachhaltigen Stadtentwicklung in Ruanda in Höhe von über 30 Mio. EUR unterzeichnet. Im Rahmen des Projekts "Green City Kigali" soll ein nachhaltiges Stadtviertel mit umweltgerechter Infrastruktur sowie erschwinglichem Wohnraum für bis zu 8000 Menschen entstehen. Weiter lesen …

Nützliche Tipps, um die richtige Kosmetikliege zu finden

Sind Sie der/die Eigentümer/in eines erfolgreichen Kosmetiksalons und behandeln täglich viele Kunden? Dann ist eine professionelle Behandlungsliege unverzichtbar. Sie möchten Ihre Kunden selbstverständlich ein großartiges rundum Erlebnis bieten und dazu gehört nun mal ein optimaler Liegekomfort. Allerdings ist das Aussuchen der perfekten Liege einfacher gesagt als getan. Denn man sollte bei der Wahl der Behandlungsliege einige Punkte beachten. In diesem Blog geben wir Ihnen praktische Tipps wie Sie die perfekte Liege finden können. Weiter lesen …

PENNY DEL: Haie-Coach Krupp hofft nach erneuter Pleite als Vorletzter: "Jedem ist bewusst, um was es geht"

Auch nach der massiven Motzattacke von Trainer Uwe Krupp ("Schnauze voll") gegen sein Team: Köln verliert gegen Iserlohn in der Overtime mit 2:3. Bitter: die Haie sind nun Vorletzter. "Jedem ist bewusst, nach dem Spiel gegen Nürnberg, um was es geht und wo wir stehen. Dass wir durcharbeiten müssen, dass wir unseren Plan einhalten müssen. Dann ziehen wir unsere Punkte, die wir ziehen wollen", meinte Uwe Krupp nach der 13. Pleite im 14. Spiel in gemäßigtem Ton, lobte diesmal seine "Jungs", die "haben gut gearbeitet, waren voll da!" Weiter lesen …

Homeoffice-Nutzung bleibt stabil

Auf dem Höhepunkt der jüngsten Corona-Welle im Februar ist die Zahl der Beschäftigten im Homeoffice praktisch unverändert geblieben. Dort arbeiteten zeitweise 28,2 Prozent der Beschäftigten, im Januar waren es 28,4 Prozent, so eine Erhebung des Ifo-Instituts. Weiter lesen …

Belgische Investorengruppe baut LNG-Terminal in Wilhelmshaven

Die Projektgesellschaft Tree Energy Solutions (TES), hinter der die belgische Investorengruppe Atlas Invest steht, plant in Wilhelmshaven den Bau eines LNG-Terminals. "Die Bundesregierung hat uns darum gebeten, ein LNG-Terminal in unsere geplante Wasserstoff-Fabrik zu integrieren, um die Importabhängigkeit von Russland so schnell wie möglich zu verringern", sagte TES-Manager Otto Waterlander dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Sacharowa: Hinter Falschinformationen über Russlands Militäroperation in Ukraine steckt Nato

Laut der Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, ist es die Nato, die bei der Verbreitung der „Lügeninformationen“ über den jetzigen Militäreinsatz Russlands in der Ukraine ihre Hand im Spiel hat. Zudem hat Moskau ihr zufolge noch nicht alle Gegenmaßnahmen als Reaktion auf die Sanktionen des Westens ausgearbeitet. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Ifo-Energieexpertin: Längere AKW-Laufzeiten könnten "erheblichen Teil" ausfallender russischer Gaslieferungen kompensieren

Ifo-Energieexpertin Karen Pittel sieht in einer längeren Atomkraftnutzung eine große Chance, Deutschland rasch unabhängiger von russischem Gas zu machen. "Durch längere Laufzeiten könnte schon ein erheblicher Teil womöglich ausfallender Erdgaslieferungen kompensiert werden", sagte die Leiterin des Ifo-Zentrums für Energie, Klima und Ressourcen im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Grüne und SPD-Linke stellen Schuldenbremse wieder zur Disposition

Politiker der Grünen und der SPD-Linken stellen vor dem Hintergrund des von Kanzler Olaf Scholz angekündigten 100-Milliarden-Euro-Pakets für die Bundeswehr die Schuldenbremse offen infrage. "Angesichts der aktuellen Notlage kann gerade niemand seriös vorhersagen, ob die Schuldenbremse nächstes Jahr eingehalten werden kann", sagte Grünen-Fraktionschefin Katharina Dröge dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Polizeigewerkschaften warnen vor Anschlägen in Deutschland

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Russland-Konflikts haben die Polizeigewerkschaften vor Anschlägen auf Einrichtungen beider Staaten in Deutschland gewarnt. Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "Denkbar sind gewalttätige Konflikte zwischen Sympathisanten beider Gruppen in der Bundesrepublik. Dazu zählen auch Anschläge auf Repräsentanzen und offizielle Einrichtungen beider Staaten." Weiter lesen …

Kölner Bistumsleitung soll im Fall des Seriensexualstraftäters Ue. untätig geblieben sein

Mit der Wiederaufnahme seiner Amtsgeschäfte als Erzbischof von Köln droht Kardinal Rainer Woelki Ungemach von juristischer Seite. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet, haben verschiedene Personen Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Köln gegen Woelki und andere führende Bistumsvertreter wegen ihres Umgangs mit dem Fall des als Missbrauchsserientäter verurteilten Priesters Hans Ue. eingereicht. Weiter lesen …

Grüne wollen Klimafonds aufstocken

Wegen der enormen Steigerung der Verteidigungsausgaben wollen die Grünen nun offenbar auch mehr Geld für Investitionen in die Energiewende heraushandeln, das durch höhere Schulden finanziert werden soll. Im Gespräch ist eine Aufstockung des Klima- und Transformationsfonds (KTF), schreibt das "Handelsblatt" unter Berufung auf "Regierungskreise". Weiter lesen …

ZEW-Institut hält Kohleausstieg 2030 für "kaum zu halten"

Der Konflikt mit Russland könnte nach Ansicht des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) die deutsche Energiewende bremsen. ZEW-Chef Achim Wambach sagte dem "Mannheimer Morgen" für dessen Mittwochausgabe: "Die Energiewende baut sehr stark auf Gas als Zwischenlösung - wobei Zwischenlösung heißt, für die nächsten 30 Jahre. Wenn die Versorgung aus Russland nicht gesichert ist, wird diese Rechnung nicht aufgehen." Weiter lesen …

Deutsche Rüstungskonzerne wollen Produktion hochfahren

Die führenden deutschen Rüstungskonzerne wollen angesichts der von der Bundesregierung geplanten zusätzlichen Milliardenausgaben für die Bundeswehr ihre Produktion kurzfristig erhöhen und auch auf Dauer erweitern. Dazu soll die Umstellung auf Mehrschichtbetrieb ebenso wie neue Kooperationen mit externen Partnern beitragen, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" in ihrer Mittwochausgabe schreibt. Weiter lesen …

Lambrecht gründet Taskforce für schnelleren Waffenkauf

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) hat am Dienstag über ihre Staatssekretärin Margaretha Sudhof eine neue Taskforce ins Leben gerufen, um das Beschaffungswesen bei der Bundeswehr zu modernisieren. Das übergeordnete Ziel ist, schneller Waffen für die Bundeswehr kaufen zu können. Das geht aus einer internen Anweisung hervor, über die "Business Insider" berichtet. Weiter lesen …

Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden

Während bei uns der Kampf gegen Hitler immer intensiver ausgetragen wird, je länger er und sein Drittes Reich nicht mehr existent sind, und hier hinter jedem Busch mittlerweile wieder ein „Nazi“ lauert, legt man medial den Schalter sofort wieder von „Antifaschismus“ auf Faschismus um, wenn es gilt, amerikanische Interessen in der Ukraine zu verfolgen. Und sei es mit bekennenden Neonazis und Faschisten. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf diverse Medienberichte. Weiter lesen …

3. Liga: TSV 1860 München besiegt 1. FC Kaiserslautern mit 2:1

Löwen-Moral trotzt Lautern beim 2:1 im Nachholspiel vor 7500 Zuschauern! Der TSV 1860 München beendet Kaiserslauterns Erfolgsserie von 13 Partien ohne Niederlage, der ersten Auswärtsniederlage seit dem 04. September 2021. "Verdiente Niederlage", meinte Lauterns Trainer Marco Antwerpen angefressen: "Ich habe das ganze Spiel durchgeschnauft, weil wir nicht das gespielt haben, was wir eigentlich spielen wollten." 0:1 lag Sechzig nach 90 Sekunden zurück, Trainer Michael Köllner beschwor seine Spieler mit einer Pausen-Predigt: "Nach so einem Rückstand zurückzukommen, wo dir einer schon halb die Luft abdreht, war schon stark! Aber wir müssen weitermachen." Weiter lesen …

Öffnet Putins Ukraine-Krieg das Tor für einen Weltbrand?

Der folgende Standpunkt wurde von Wolfgang Effenberger geschrieben: "Am fünften Kriegstag erscheint es so, dass die russischen Truppen – trotz Lufthoheit – in der Ukraine kaum vorankommen. Das stärkt den Widerstand in der Ukraine und vermutlich auch in Russland. Es darf davon ausgegangen werden, dass Putin einen “Blitzkrieg” mit einer schnellen Einnahme von Kiew und einem Regimewechsel ohne viel Blutvergießen wollte.2)" Weiter lesen …

Krieg in unserer Zeit

Willy Wimmer schrieb den folgenden Kommentar: "Es ist der 24. Tag eines Monats. Am 24. März 1999 begann der völkerrechtswidrige Angriffskrieg der NATO gegen die im tiefen Frieden liegende Stadt Belgrad und die Bundesrepublik Jugoslawien. Die OSZE meldete seit Tagen, dass es im Kosovo ruhig sei. Diese Meldungen wurden von den nationalen deutschen Quellen für diese Nachrichten geteilt. Die NATO mit der amerikanischen Führungsmacht an der Spitze hatte in den zurückliegenden Monaten konsequent auf diesen Angriffstag hingearbeitet." Weiter lesen …

Rückkehr eines Albtraums

Die Inflation in Deutschland und in Euroland ist nicht nur gekommen, um zu bleiben, wie es zuletzt stets so (un-)schön hieß. Sie ist vielmehr geblieben, um jetzt noch weiter zu gehen, ergo: zu steigen. In Deutschland ist die EU-harmonisierte Teuerungsrate im Februar auf 5,5 Prozent geklettert. Im Euroraum dürfte es sogar noch näher an die 6-Prozent-Marke gehen. Und das Schlimmste steht sicher noch bevor - nicht zuletzt wegen des schrecklichen Ukraine-Kriegs. Weiter lesen …

Ein irrer Propagandafeldzug gegen Russland

Wolfgang Bittner schrieb den folgenden Kommentar: "Putin sei ein Mörder, sagte Joe Biden im März 2021, und Ronald Reagan hatte Russland 1983 kurzerhand zum ''Reich des Bösen'' erklärt. Damit ließen sich alle Aggressionen und Sanktionen gegen ein europäisches Land und dessen Präsidenten, der sich den Machtansprüchen der USA widersetzte, vor den Augen der Weltöffentlichkeit rechtfertigen. Das war nie ein Thema bei westlichen Politikern und ihren Medien. Auch nicht, dass Joe Biden, der seit Jahrzehnten auf den Regime-Wechsel in Russland hingearbeitet hat, als Senator, Außenminister und Vizepräsident fast alle Konflikte und Kriege der vergangenen Jahrzehnte mitzuverantworten hat, und dass er schon 2014 in einer Rede sagte, man wolle Russland ruinieren." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leihe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: anti-matrix.com
13-Jähriger erfindet ein Tesla-ähnliches Gerät für freie Energie, das weniger als 15 US-Dollar kostet
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bodo Ramelow (2019)
Ukrainer bei der Tafel in Weimar: "Man muss doch nicht mit dem SUV zur Tafel fahren"
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Bildmontage WB: Canva; Freepik / WB / Eigenes Werk
Heimaturlaub im Kriegsgebiet: Reger Flixbus-Pendelverkehr in die Ukraine
Bild: Longfin Media / Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
Warum sind Flixbus-Fahrten nach Kiew auf Wochen ausgebucht? Verdacht: Hartz-IV-Betrug im großen Stil