Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. März 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

„Great Reset“ in kleinen Schritten: ID-Austria als Sprungbrett für totale Überwachung

In Zeiten der absurden 2G/3G-Regeln war es praktisch, einen Behördenweg mit der amtlichen Handysignatur erledigen zu können. Doch es war wohl nur ein Köder. Denn mit Juli führt Türkis-Grün das Nachfolgeprojekt „ID Austria“ ein. Mittelfristiges Ziel soll sein, alle Ausweise von Reisepass bis Führerschein digital einzuspeisen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Union: Personenfeststellung verläuft lückenhaft

Die Union bemängelt die Personenfeststellung bei Geflüchteten aus der Ukraine und wirft Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) vor, das Problem zu unterschätzen. "Die Personenfeststellung verläuft lückenhaft", sagte der innenpolitische Sprecher der Unions-Fraktion, Alexander Throm (CDU), dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Sonntagausgaben). Weiter lesen …

Stefan Kraft in Oberstdorf vor drei Slowenen

Karl Geiger hat auf der Heini-Klopfer-Flugschanze in seiner Heimat in Oberstdorf das Podest verpasst, im Kampf um den Gesamtweltcup aber etwas Boden auf seinen großen Rivalen Ryoyu Kobayashi gutgemacht. Der 29 Jahre alte frühere Skiflug-Weltmeister kam beim Sieg von Österreichs Weltrekordler Stefan Kraft (232+207) mit Flügen auf 211,5 und 215,0 m auf Platz neun. Damit lag Geiger knapp vor dem japanischen Weltcup-Spitzenreiter Ryoyu Kobayashi (204,5+217,5), der sich mit Rang zehn begnügen musste. Weiter lesen …

Für die Zukunft des Ruhrgebiets: Klima-Leitprojekt InnovationCity Ruhr läuft weiter und Urbane Zukunft Ruhr startet

An der Vollversammlung des Initiativkreises Ruhr (IR) am Samstag, 19. März, in der Messe Essen nahm der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Hendrik Wüst, als Gast per Videoschalte teil: Ministerpräsident Hendrik Wüst berichtete den Mitgliedern über die Fortschritte, die die im Rahmen der Ruhr-Konferenz der Landesregierung in den letzten vier Jahren erzielt wurden und dankte dem Initiativkreis Ruhr für sein nachhaltiges Engagement für die Region. Er betonte: "Uns alle verbindet die Überzeugung, dass Nordrhein-Westfalen auf Dauer nur stark ist, wenn auch das Ruhrgebiet wieder deutlich stärker wird. Nordrhein-Westfalen und auch ganz Deutschland haben ein fundamentales Interesse daran, dass diese große und bevölkerungsreiche Region ihre großen Potenziale bestmöglich entfalten kann. Die Ruhr-Konferenz trägt mit ihren zahlreichen Projekten seit vier Jahren dazu bei. Der Initiativkreis Ruhr arbeitet bereits seit mehr als 30 Jahren kontinuierlich daran, dass aus den Herausforderungen auch Chancen werden. Für den großartigen Einsatz aller Engagierten des Initiativkreises bedanke ich mich im Namen der Landesregierung sehr herzlich." Weiter lesen …

3. Liga - 31. Spieltag: Magdeburg schwächelt - 0:0 gegen Meppen wie ein Handballspiel

Der Aufstiegskampf wird noch spannender! Weil etwa Saarbrücken dem Top-Duo Magdeburg und Lautern auf die Pelle rückt. Nach dem 3:1 gegen Halle, dem 4. Sieg in Folge, "platze ich schon etwas vor Stolz", jubelte Trainer Uwe Koschinat. Somit sind´s nur noch 2 Punkten auf den 2. Platz, weil Kaiserslautern in Freiburg vor 5000 eigenen Fans nur ein 0:0 erreichte. Weiter lesen …

Habeck verteidigt Energiekäufe in undemokratischen Ländern

Vor Beginn seiner Reise nach Katar und in die Vereinigten Arabischen Emirate hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) bekräftigt, dass die Bundesrepublik zur Deckung ihres Energiebedarfs auch künftig nicht nur mit Demokratien zusammenarbeiten kann. "Viele Opec-Staaten sind problematisch", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Weiter lesen …

Wegen explodierender Energiekosten: Jusos fordern 500 Euro Kindergeldzuschuss und Halbierung der Ticketpreise für Bus und Bahn

Die Jusos drängen die Ampel-Regierung zu schnellen Entlastungen für die explodierenden Energie- und Lebenshaltungskosten. "Es braucht dringend einen einmaligen Kindergeldzuschuss von 500 Euro, um besonders junge Erwachsene in Studium oder Berufseinstieg sowie Familien gezielt in dieser schwierigen Zeit zu entlasten", sagte Juso-Chefin Jessica Rosenthal im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Und viele Autofahrer würden häufiger Bus und Bahn nutzen, wenn sie bezahlbar wären. Deswegen unsere klare Forderung nach einer Halbierung der Ticketpreise im ÖPNV und im Fernverkehr." Weiter lesen …

PENNY DEL: Berlin bald bei 100 Punkten, brisante Keller-Duelle

Viele Tore und viel Aufregung in der DEL-Konferenz am Freitag. Die Straubing Tigers gewinnen gegen den direkten Playoff-Konkurrenten Bremerhaven mit 2:1, weil das entscheidende Tor nicht hätte zählen dürfen. Zuerst traf Ziga Jeglic für die Pinguins ins Tor - das wurde jedoch nicht gewertet. Denn: die Schiedsrichter dachten, der Puck wäre an die Latte gegangen, ehe dann Taylor Leier für Straubing den Gamewinner erzielte. Auch nach Videobeweis blieben die Unparteiischen bei ihrer Entscheidung, worüber sich Pinguings-Trainer Thomas Popiesch sehr ärgerte: "So eine peinliche Entscheidung. Es tut mir leid, aber da habe ich kein Verständnis für. Das sollte man mal deutlich ansprechen und nicht um den heißen Brei drumherum reden." Die Kölner Haie kassieren ein 2:5 gegen souveräne Münchner, weil zwischendrin nix geht. Kapitän Moritz Müller war genervt: "Es ist schon einige Male dieses Jahr passiert, dass wir nicht verstehen, dass das 2. Drittel kritisch ist." DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke äußerte sich ausführlich bei MagentaSport zu Klub-Kritik und Szenarien in den Playoffs (ab 5. April). Der Quotient wurde etwa bemängelt, weil Teams wie Augsburg mit zum Teil 10 Spielen weniger nicht mehr gegen Mannheim und Ingolstadt antreten werden - Wettbewerbsverzerrung? "Das ist unschön und das wollen wir eigentlich nicht", so Tripcke, der auch bestätigte: "Es ist davon auszugehen, dass diese Spiele entfallen." Auch die Regelung bei einer Teamquarantäne in den Playoffs erläuterte Tripcke "Dann hat man "nur" das Spiel verloren." Weiter lesen …

Immobilienkredit kündigen: Baufinanzierung ohne Vorfälligkeitsentschädigung ablösen

Wer seine Baufinanzierung vorzeitig kündigt, muss der Bank in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung (VFE) für die entgangenen Zinsen zahlen. Das kann teuer werden - oft sind mehrere Tausend Euro fällig. Doch in vielen Fällen gibt es die Möglichkeit, die VFE zu umgehen: Hat die Bank Fehler im Darlehensvertrag gemacht und Kunden nicht transparent über die Berechnung der VFE aufgeklärt, darf sie keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Weiter lesen …

So essen die Deutschen Äpfel am liebsten

Das Thema Äpfel ist eine Frage des Geschmacks, bei der jeder mitreden kann. Schließlich ist der Apfel das unangefochtene Lieblingsobst der Deutschen1. Die Apfelmarke Evelina® setzt auf regionale Produktion und Vermarktung in ganz Deutschland und bedient damit einen wichtigen Verbrauchertrend. Weiter lesen …

Wenn Gefühle das Essverhalten beeinflussen: 6 Tipps, wie man gegen emotionales Essen vorgehen kann

Greift man bei negativen Gefühlen wie Stress sofort zu Essen, um die Gefühle zu kompensieren, spricht man von einem emotionalen Essverhalten. Dieses kann zu einer unbeabsichtigten Gewichtszunahme führen, was wiederum negative Gefühle auslöst - so entsteht sehr schnell ein Teufelskreis, aus dem man nicht so einfach wieder herausfindet. Weiter lesen …

EU-Staaten uneins über Verteilung von Ukraine-Flüchtlingen

Unter den EU-Staaten bahnt sich Streit über den Umgang mit Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine an. Bei einem Krisentreffen in Brüssel mahnten Italien, Griechenland und Luxemburg vergangene Woche Planungen "zur nachhaltigen Unterbringung Hunderttausender Flüchtlinge" an, wie es in einem vertraulichen Bericht der deutschen EU-Vertretung heißt, über den der "Spiegel" berichtet. Griechenland brachte sogar bereits eine "verpflichtende Solidarität" ins Spiel, da früher oder später Umsiedlungen von Geflüchteten notwendig sein würden. Weiter lesen …

13 Event-Tipps für 13 kleine Auszeiten an der Ostsee

In der Lübecker Bucht ist immer was los! Das ganze Jahr hindurch gibt es bei Events, Konzerten, Kino am Strand, Wassersport-Festivals, Kreativtagen, Schlittschuhlaufen mit Meerblick oder Fackelwanderungen am Winterstrand eine Menge zu erleben. So fühlen sich die Tage an der Ostsee leicht und bunt an und bieten eine unbeschwerte Auszeit am Meer. Weiter lesen …

Umfrage "Dopamine Dressing": Schnitt sticht Farbe - Deutsche Frauen, ihre Farben, ihre Laune

Leuchtende Farben und ausdrucksstarke Muster prägen die Modetrends der vergangenen Jahre - sei es beim Colour Blocking, dem Dopamine Dressing oder bei Psychedelic Prints. Die QVC Umfrage "Dopamine Dressing", durchgeführt in Zusammenarbeit mit Bonsai Research, zeigt, wie sich Farben und Muster auf Frauen in Deutschland, Italien und den USA auswirken*. Weiter lesen …

Überzuckerte Kinderprodukte verlocken Kinder überall - und machen dick und krank

Jedes siebte Kind in Deutschland ist übergewichtig - eine Folge mangelnder Bewegung und ungesunder Ernährung. Die meisten Heranwachsenden essen zu wenig Obst, Gemüse und Vollkorn, dafür zu viel Fleisch, Wurst, Süßigkeiten, Limonaden und Knabbereien. Schuld daran ist vor allem eine "ernährungsfeindliche Umgebung", sagt der Hamburger Ernährungsmediziner Dr. Matthias Riedl in der aktuellen Ausgabe des Apothekenmagazins "Baby und Familie", und meint damit zum Beispiel die Werbung für Kinderlebensmittel. Weiter lesen …

Rüstungsbranche erwartet Zuwachs an Arbeitsplätzen

Die deutsche Rüstungsindustrie erwartet nach Jahrzehnten des Personalabbaus wieder einen Zuwachs an Arbeitsplätzen. "Klar ist, dass mit der neuen Herangehensweise der Bundesregierung die Anzahl der Beschäftigten unserer Branche ansteigen wird", sagte Hans Christoph Atzpodien, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie (BDSV), der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Bad Wiessee feiert 100 Jahre "Bad"

Bad Wiessee feiert sein 100-jähriges Jubiläum als Heilbad und erinnert an die Bedeutung, welche die stärksten Jod-Schwefel-Quellen Deutschlands bis heute haben. Anstelle eines Seefestes wird es ein mehrtägiges Sommerfest Anfang Juli und drei Tage der offenen Tür im Jod-Schwefelbad geben. Weiter lesen …

Single-Urlaub am Wilden Kaiser - der sportive Kennenlern-Hotspot

Auf den Bergen ist man niemals alleine, denn wo das "Du" zu Hause ist, da trifft man immer nette Menschen. In den warmen Monaten des Jahres sind die Kitzbüheler Alpen eine grandiose Erlebniswelt, die immer im Einklang mit der Natur steht. Genießen Sie die strahlende Alpensonne, die reine Bergluft, blühende Almen und jede Menge Ruhe, wenn man von rauschenden Gebirgsbächen oder bimmelnden Kuhglocken absieht. Weiter lesen …

Fit in den Frühling - wenn der Urlaub nicht nur erholsam, sondern auch gesund ist

Der Frühling ist da und man verspürt wieder den Drang, sich in der Natur zu bewegen und aktiv zu sein. Für einen gesunden und fitten Körper gehört aber nicht nur Bewegung dazu, sondern auch eine gesunde Ernährung. Wenn man das jetzt noch mit Erholung und qualifizierter Betreuung kombinieren kann, dann fällt es einem gleich viel leichter, dem Körper etwas Gutes zu tun. Weiter lesen …

Bonner Stadtdechant Picken mahnt Woelki: Führungsstil ändern - "Keine Zeit zur weiteren Nabelschau"

Der Bonner Stadtdechant Wolfgang Picken hat Veränderungen im Führungsstil des Kölner Erzbischofs Rainer Maria Kardinal Woelki angemahnt. In der Vergangenheit habe es viele Probleme gegeben, "die mit dem menschlichen Verhalten des Kardinals in Verbindung gebracht werden", sagte Picken der Kölnischen/Bonner Rundschau (Samstagausgabe): "Schließlich gibt es bei vielen erhebliche Kritik an seinem Führungsstil. Sie denken, er treffe seine Entscheidungen heimlich, fühlen sich bei Beratungen nicht hinreichend ernst genommen und reklamieren eine fehlende Partizipation." Es werde entscheidend sein, wie Woelki dem begegne: "Aus seinem Hirtenwort ist das noch nicht konkret ersichtlich." Weiter lesen …

Thorsten Frei mahnt Kontrolle von Flüchtlingen an

Der parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Thorsten Frei (CDU), hat eine bessere Steuerung der Flüchtlinge aus der Ukraine angemahnt, um die Solidarität in der deutschen Bevölkerung zu erhalten. "Der Bund ist gut beraten, durch ein gutes Management und vor allem Steuerung und Koordinierung dieses Engagement zu unterstützen", sagte Frei der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Union in Sorge um Lebensmittelversorgung: Bundesregierung soll Krisenstab einrichten

Die Union im Bundestag sorgt sich infolge des Ukraine-Krieges um die Versorgung mit Lebensmitteln in Europa, aber auch weltweit. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" (NOZ) berichtet, fordern CDU und CSU daher von der Regierung, im Bundeskanzleramt einen Krisenstab zur Versorgungssicherheit einzurichten. Zudem soll für die Landwirtschaft in Deutschland ein "Belastungsmoratorium" ausgerufen werden, "um drohenden Lebensmittelknappheiten [...] entgegenzuwirken". Das geht aus dem Entwurf eines Antrages hervor, der in der kommenden Woche in den Bundestag eingebracht werden soll und der "NOZ" vorliegt. Weiter lesen …

Jusos fordern sofortiges Öl-Embargo gegen Putin

Der SPD-Nachwuchs erhöht den Druck auf SPD-Kanzler Olaf Scholz, wegen des Ukraine-Krieges härtere Maßnahmen gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu verhängen: "Wir Jusos fordern ein sofortiges Öl-Embargo, wenn Putin seine Kriegsverbrechen nicht auf der Stelle stoppt", sagte die Juso-Vorsitzende Jessica Rosenthal im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Wer sagt, wir werden all unsere wirtschaftliche Macht nutzen, um Moskau zum Einlenken zu zwingen, darf jetzt keinen Tag länger zusehen." Weiter lesen …

COMPACT.Der Tag vom 18.3.2022

Seit etwa einer Woche tobt die Schlacht um Mariupol. Und bislang ist kein Ende der Kämpfe in Sicht. Diese aktuellen Bilder aus dem Kampfgebiet veröffentlichte am Freitag die Armee der Volksrepublik Donezk. Sie sollen Wohngebiete am Stadtrand zeigen. Ebenfalls zu sehen sind Konvois von Flüchtlingen, die mit Privatautos aus der Stadt gelangen. Aufnahmen, die offensichtlich belegen sollen, dass die humanitären Korridore aus der Hafenstadt sicher sind. In der Vergangenheit hatten sich beide Seiten immer wieder vorgeworfen, die Fluchtroute zu beschießen, Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 18. März. Weiter lesen …

Peking und Riad läuten das Ende des Dollar-Imperiums ein

Der folgende Standpunkt wurde von Peter Haisenko geschrieben: "China und Saudi-Arabien wollen ihren Ölhandel auf die Bezahlung mit chinesischen Renminbi oder auch Yuan umstellen. Damit wird die Macht des Petrodollars gebrochen und wenn weitere folgen, steht der Zusammenbruch des US-Imperiums bevor. Als 1971 der US-Dollar, die Leitwährung, vom Bezug auf Gold abgekoppelt worden ist, hatte er eigentlich seine Stellung als Leitwährung verloren." Weiter lesen …

Die „gesundheitliche“ Krone des Überwachungskapitalismus

Annette Groth schrieb den folgenden Kommentar: "Rainer Rupp, der selbst verhindert ist, hat trotzdem die Zeit gefunden, um uns in die heutige Tagesdosis einzuführen und die Autorin Annette Groth kurz vorzustellen. Es geht heute um den geplanten Pandemie-Vertrag der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Der soll schon 2024 von den 194 Mitgliedsstaaten verabschiedet werden. Das Ungeheuerliche dabei ist, dass der Vertrag für alle Länder ein verbindlicher Völkerrechts-Vertrag werden soll. Damit würde die Demokratie, wie wir sie einmal in Deutschland gekannt haben, vollends ausgehebelt." Weiter lesen …

Gewinnkonsens auf der Kippe, Marktkommentar von Christopher Kalbhenn

Die furchtbaren Nachrichten über das menschliche Leid und die Zerstörungen, die der Angriff Russlands in der Ukraine anrichtet, entsetzen die Welt. Ungefähr drei Wochen nach dem Beginn des Krieges beginnt noch etwas anderes deutlich zu werden. Die ökonomischen Folgen des Krieges und der Sanktionen gegen den Aggressor Russland - darunter sehr stark steigende Energiepreise, eine Verschärfung der Lieferkettenprobleme und der Ausfall des russischen Marktes für viele Unternehmen - machen sich in der gesamten Weltwirtschaft und insbesondere in Europa zunehmend stärker bemerkbar. Durch den Krieg, so die OECD, wird das globale Wachstum in diesem Jahr um mehr als einen Prozentpunkt niedriger ausfallen und die Inflation sich um mindestens zwei zusätzliche Prozentpunkte erhöhen. Die steigenden Preise für Metalle könnten laut der OECD in vielen Wirtschaftszweigen für Probleme sorgen, so im Flugzeug- und Fahrzeugbau sowie in der Halbleiterproduktion. Die durch den Krieg ausgelöste Angebotsverknappung bei Rohstoffen verschärfe die Lieferstörungen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rubel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite