Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. März 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Bundeswehrverband fordert Anpassung des Vergaberechts

Der Deutsche Bundeswehrverband hat mit Blick den geplanten Einsatz von 100 Milliarden Euro für die Streitkräfte eine Überarbeitung des Vergaberechts gefordert. "Ohne eine Anpassung des Vergabe- und Haushaltsrechts sowie der Beschaffungsorganisation werden diese 100 Milliarden nicht geordnet abfließen", sagte Verbandschef André Wüstner dem Sender Phoenix. Weiter lesen …

Bundesfamilienministerin ruft zum Einsatz für Frauenrechte auf

Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (Grüne) hat anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März zu einem nicht nachlassenden Einsatz für Frauenrechte aufgerufen. "Es gibt in vielen Bereichen noch immer ein eklatantes Machtgefälle zwischen Männern und Frauen, mit vielen Facetten: Von ungleicher Bezahlung zwischen Frauen und Männern über Sexismus bis zu sexualisierter Gewalt gegen Frauen und Mädchen", teilte Spiegel am Montag in Berlin mit. Weiter lesen …

Pflegerin klagt an: extreme Anfeindungen gegen “Impffreie”

Wie der Alltag für Pflegekräfte ohne Covid-Injektion aussieht, wird kaum diskutiert. Sie sind mit Mobbing, Anfeindungen und abwertenden Sprüchen konfrontiert, auch der Impfdruck steigt enorm. Mit ihrem offenen Brief will Julia Ebner auf die Situation für „impffreie“ Pflegekräfte aufmerksam machen. Sie befindet sich derzeit in ihrer Ausbildung zur Pflegerin. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Nehammer rudert bei Neutralität zurück: Militärkonvois der NATO rollen durch Österreich – Luftraum nur für Russland gesperrt

Am Sonntag und am Montag rollten Militärkonvois durch Wien. Ein Heeressprecher erklärte, dass es sich bei dem Transport um 13 französische Militärfahrzeuge handelte. Diese seien auf dem Weg nach Ungarn. Auch in Oberösterreich werden immer wieder Verbände von Militär-Fahrzeugen gesichtet, wie WB-Leser berichten. Der Heeressprecher dementierte auch Meldungen in deutschen Zeitungen, wonach der österreichische Luftraum für die NATO gesperrt wäre. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Wolfgang Thierse warnt: Wenn wir in den Krieg eingreifen, ist es ein wirklicher Weltkrieg

Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse warnt vor jeglichem Eingreifen der Nato in den Krieg Russlands gegen die Ukraine. Thierse (SPD) sagte der "Heilbronner Stimme": "Man kann das Verlangen der Ukraine verstehen, weil es für sie ein existenzieller Überlebenskampf ist. Aber ein Eingreifen der Nato birgt die Gefahr eines Weltkonfliktes, eines Weltkrieges, der Nato gegen Russland. Russland ist eine Atommacht." Weiter lesen …

Zwangsrekrutierung in den Tod: Ukrainer und afrikanische Studenten als Schutzschilde missbraucht

Krieg bringt die schlimmsten Seiten des Menschseins hervor, das ist auch in der Ukraine nicht anders. Von zahlreichen Menschenrechtsverletzungen wird in sozialen Medien berichtet. So sollen etwa afrikanische Studenten an der Ausreise aus der Ukraine gehindert und als „Schutzschilde“ missbraucht werden. Für Inder und Araber soll das gleiche gelten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Geheimes Wissen über die Macht der Musik

Musik ist ein fester Bestandteil unseres Alltags: Doch kennt ihr die wahren Zusammenhänge und Mysterien der Musik? Dieses exklusive Hörbuchkapitel aus dem Bestseller "Im Zeichen der Wahrheit" ist ein Muss für alle, die viel Musik hören! Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "SchrangTV". Weiter lesen …

Hunderte russische, weißrussische, serbische, nordmazedonische Fernfahrer in der Ukraine gefangen

An den Grenzübergängen aus der Ukraine in die benachbarten Länder stauen sich kilometerweit LKWs und Sattelschlepper. Bei den meisten davon sitzen russische und weißrussische Fahrer am Steuer, aber auch ihre serbischen und nordmazedonischen Kollegen sind in der Ukraine in diese missliche Lage geraten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russisches Verteidigungsministerium: Ukrainische Nationalisten erschießen Zivilisten wegen Feindbegünstigung

Auf einem Briefing zur Militäroperation in der Ukraine am Montag hat das russische Verteidigungsministerium erklärt, dass ukrainische Nationalisten in Charkow und Sumy die der Feindbegünstigung verdächtigten Zivilisten erschossen hätten. Der Bürgermeister von Sumy soll nach Angaben der russischen Streitkräfte den Einwohnern außerdem gesagt haben, die Zivilisten, die durch russische humanitäre Korridore aus der Stadt fliehen würden, würden auch erschossen werden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Putin telefoniert mit EU-Ratspräsident Charles Michel

In einem Telefongespräch am Montag hat der russische Präsident Wladimir Putin die Situation um den Ukraine-Krieg mit dem Präsidenten des Europäischen Rates Charles Michel besprochen. Im Anschluss an das Gespräch teilte der Pressedienst des Kremls mit, der russische Staatschef habe betont, russische Truppen würden alle nötigen Maßnahmen unternehmen, um das Leben ukrainischer Zivilisten zu bewahren. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Atomverhandlungen in Wien vor Abschluss: Russland fordert von USA Garantien für Handel mit Iran

Der Krieg in der Ukraine wirkt sich offenbar auch auf die Atomverhandlungen mit Iran in Wien aus. Angesichts der aggressiven Sanktionen des Westens gegen Russland fordert Moskau "schriftliche Garantien" der USA, dass die Sanktionen gegen Russland nicht die Umsetzung des neuen Deals mit Iran beeinträchtigen dürfen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Baerbock-Kindersprech bei Anne Will: „Was Putin macht, ist Aggression hoch tausend“

Gerade in viel zu großen Fußstapfen vor der UN-Vollversammlung am Rednerpult und jetzt bei Anne Will in den weichen Ledersesseln: Das hätte sich Annalena Baerbock auch nicht träumen lassen, dass der russische Präsident Putin mit seinem Einmarsch in die Ukraine die bescheidene Existenz einer deutschen Außenministerin so schnell so aufwerten könnte. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

RKI ändert im Kleingedruckten Risikobewertung zu COVID-19: Impfung bietet nun offiziell nur noch eingeschränkten Fremdschutz

Mit der einsetzenden Ukraine-Krise hat sich der Schwerpunkt der Berichterstattung in den Medien verschoben. Der am 4. März öffentlich gemachte Gesetzentwurf zur allgemeinen Impfpflicht ab 18. März findet nur eingeschränkt Beachtung. Eine Bundestagsdebatte zu dem Gesetzentwurf ist für den 17. März angesetzt. Nun streut das RKI dem Vorhaben zur allgemeinen Impfpflicht Sand ins Getriebe. Dies berichet Mario Martin auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Angst for Stagflation – Euro rutscht weiter ab

Im Zuge der Eskalation des Ukraine-Konflikts fiel der Euro gegenüber dem US-Dollar auf ein neues Tief wie zuletzt vor 22 Monaten. Dagegen stiegen die Rohstoffpreise auf Höchststände seit Monaten – vor allem die Ölpreise schießen in die Höhe und nähren Befürchtungen vor einem Stagflationsschock. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

EU-Aufbaufonds: CSU-Fraktion fordert Mittel für Bayern

25,6 Milliarden Euro von der EU für Deutschland: an diesen Geldern aus dem EU-Aufbaufond muss nach dem Willen der CSU-Fraktion auch Bayern entsprechend beteiligt werden. Dafür setzt sich die Fraktion per Antrag morgen im Europaausschuss ein. Konkret wird die Staatsregierung aufgefordert, auf Bundesebene weiter mehr Transparenz bei der Mittelverwendung aus dem Fond einzufordern. Weiter lesen …

Christian Klingen: Immer mehr Menschen holen sich ihr Essen an der Tafel - Söders Corona-Politik führt zu wachsender Verarmung der Bürger

Die Corona-Politik in Deutschland treibt die Bürger in die Armutsfalle. Die Präsidentin des BRK, Angelika Schorer, machte darauf aufmerksam, dass im vergangenen Jahr etwa 20 Prozent mehr Menschen als zuvor die kostenlosen Lebensmittelangebote der Tafeln in Anspruch nehmen mussten. "Die Kräfte vieler Menschen sind am Ende", sagte Schorer. Die weiterhin hohen Einkommenseinbußen, verstärkt durch steigende Inflation, bringen mittlerweile auch Angehörige der Mittelschicht in große finanzielle Bedrängnis. Weiter lesen …

Sind 30 Tage nicht mehr genug? Deutsche haben Expedia-Studie zufolge größeren Urlaubsbedarf

Vor mehr als 40 Jahren haben Gewerkschaftsmitglieder erstmals einen tariflichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen erstreikt. Mittlerweile sind in vielen Branchen ähnlich viele Urlaubstage üblich. Doch ist das überhaupt noch zeitgemäß? Die Vacation Deprivation-Studie des Online-Reisebüros Expedia, die jährlich die Urlaubsgewohnheiten von Arbeitnehmer:innen abfragt, lässt anderes vermuten. Demnach leiden die Deutschen an erheblichem Urlaubsmangel. Weiter lesen …

AfD-Fraktion mahnt Bodo Ramelow wegen falschen Behauptungen ab

Am 27.02.2022 hat der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow, in seiner Funktion als Bundesratspräsident im Nachgang zur Bundestagssondersitzung zum Ukrainekrieg gegenüber der Deutschen Presse-Agentur nachweislich wahrheitswidrig laut „Stern“ erklärt: „Ich bin froh, dass mit Ausnahme der AfD alle Parteien im Deutschen Bundestag den Angriffskrieg Putins verurteilt haben.“ Weiter lesen …

Ralf Stadler: Härtefallhilfen werden Bauernsterben nicht aufhalten - Aiwanger bietet nur Lippenbekenntnisse statt echter Lösungen

Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger verkündete am Samstag, dass sich die Staatsregierung mit dem Bundeswirtschaftsministerium darauf geeinigt hat, Schweinehaltern einen Ausgleich ihrer coronabedingten Einnahmeausfälle über die Corona-Härtefallhilfe zu ermöglichen. Währenddessen steigen Getreide- und Spritpreise in ungeahnte Höhen, die für Schweinehalter bis zu 1.200 Euro Verlust pro Tag mit sich bringen. Weiter lesen …

Wenn Kinder einnässen - welche Ursachen können dahinterstecken?

Auch, wenn viele Eltern es nicht hören wollen - es gibt Kinder, die bis zum fünften Lebensjahr oder auch länger einnässen. Problematisch wird die ganze Sache vor allem dann, wenn die Nachtruhe des Kindes durch das Einnässen beeinträchtigt wird. Kinder brauchen Zeit in ihrer Entwicklung. Und da kann das Trockenbleiben über Nacht eine wichtige Rolle einnnehmen. Grundsätzlich kann das nächtliche Einnässen unterschiedliche Ursachen haben. Da diese auch körperlich bedingt sein können, ist der Besuch beim Kinderarzt unerlässlich. Weiter lesen …

IT-Sicherheit verbessert sich 2022

Im Bereich der IT-Security von Unternehmen wird sich das Jahr 2022 vor allem dadurch auszeichnen, dass eine wirksamere und wachsamere Vorbereitung auf Cyberangriffe erfolgt. Um die großen Risiken zu reduzieren, die von den illegalen Machenschaften der Hacker ausgehen, lautet die Empfehlung von Experten beispielsweise, konsequent den Cloud-First-Ansatz zu verfolgen. Weiter lesen …

Paul: Amazons Tarifpolitik und Geschäftsmodell zu Lasten unseres Vor-Ort-Handels bleibt besonders fragwürdig

An sechs Standorten des Onlineversandhändlers Amazon ist ein großer Teil der Belegschaft in den Streik getreten. Ab der Frühschicht an diesem Montag bis einschließlich Dienstag sollen die Mitarbeiter ihre Arbeit niederlegen. Ziel des Streiks ist es, für die Beschäftigten einen Anschluss an den Tarif des Einzel- und Versandhandels zu erringen. Betroffen sind die Standorte Rheinberg, Werne, Koblenz, Bad Hersfeld und Leipzig. Weiter lesen …

Richard Graupner: Treten Sie zurück, Herr Steinmeier!

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die RAF-Terroristin Gudrun Ensslin als eine "große Frau der Weltgeschichte" bezeichnet. In einer Rede anlässlich des 80. Geburtstags der Regisseurin Margarethe von Trotta am 21. Februar lobte er die Künstlerin, sie habe Frauen, die sich den "Zumutungen ihrer jeweiligen Zeit mit großer Intelligenz, persönlicher Stärke und einem ausgeprägten Willen zur Veränderung" gestellt hätten, "unvergessliche filmische Porträts" gewidmet. Das Manuskript war auf den 18. Februar datiert, wurde aber erst jetzt in den sozialen Netzwerken bekannt. Weiter lesen …

PENNY DEL: München unterliegt dem Letzten

Endlich wieder ein Sieg für die Kölner Haie beim 4:2 in Bremerhaven. "Das war so wichtig heute", meint Alexander Oblinger mit Blick auf die kritische Tabellen-Lage der Kölner: "Klar ist der Druck hoch für uns." Die Haie verspielten eine 0:2 Führung in kürzester Zeit, um kurz vor Schluss mit 2 Kontertoren den Sieg zu holen. Wie wichtig aktuell jeder Punkt im Abstiegskampf ist, zeigte die 2. verbliebene Sonntagspartie: der Letzte Krefeld schlägt die ambitionierten Münchner im Penaltyschießen. "Ich hoffe, das ist jetzt die Wende", so Krefelds Tom-Eric Bappert, der mit seinem Team am Dienstag in Köln antreten muss. Weiter lesen …

66% der erwerbstätigen Mütter arbeiten Teilzeit, aber nur 7% der Väter

Ein großer Teil der erwerbstätigen Mütter steckt beruflich zurück. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, arbeiteten im Jahr 2020 zwei Drittel aller erwerbstätigen Mütter in Teilzeit (65,5 %). Bei Vätern in derselben Situation waren es zuletzt nur 7,1 %. Daran hat sich binnen zehn Jahren wenig verändert: 2010 lag die Teilzeitquote von Vätern bei 5,4 %, die von Müttern bei 64,2 %. Weiter lesen …

SPD will "Zuckerabgabe" auf Süßgetränke

Damit Kinder weniger ungesunde Limonade trinken, plant die SPD in Deutschland die Einführung einer "Zuckerabgabe" auf Softdrinks. "Das Überangebot an Limonaden, Süßwaren und hochverarbeiteten Lebensmitteln verführt zu ungesundem Essverhalten", sagte die Ernährungsexpertin der Bundestagsfraktion, Peggy Schierenbeck, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Atomkraftwerke: Niedersachsen lehnt längere Laufzeiten ab

Das Land Niedersachsen will sich infolge des Angriffs von Russland auf die Ukraine in der Energieversorgung unabhängiger machen, lehnt es aber ab, einem drohenden Engpass mit längeren Laufzeiten von Atomkraftwerken zu begegnen. "Das ist aus meiner Sicht überhaupt keine Option. Diese Debatte sollten wir zügig beenden", sagte Energieminister Olaf Lies im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

FDP: Grüne Bundesministerien müssen rechtliche Hürden für bessere Ställe abbauen

Nachdem sich die Bundesregierung auf eine Anschubfinanzierung zum Umbau der Tierhaltung verständigt hat, fordert die FDP von grün geführten Bundesministerien, weitere Schritte einzuleiten. Gero Hocker, agrarpolitischer Sprecher der Liberalen, teilte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" mit, bürokratische Hürden für bessere Ställe etwa im Bau- und Immissionsrecht müssten zügig beseitigt werden. Weiter lesen …

AfD: Deutschlandweiter Aktionstag für freie Impfentscheidung und gegen die Impfpflicht

Im Rahmen der Kampagne „Gesund ohne Zwang“ sind zahlreiche Bürger auf die Straße gegangen, um gegen die unverhältnismäßigen Corona-Zwangsmaßnahmen, sowie die drohende Impfpflicht zu demonstrieren. Quer durchs Land hat der bürgerliche Protest ein starkes Zeichen gegen die etablierte Politik und für die Freiheit gesetzt. Wir danken allen Teilnehmern, Rednern und Helfern und versichern Ihnen, auch zukünftig die Partei des friedlichen Widerstands zu sein – Ihre AfD. Weiter lesen …

Wegen Gesetz über Fake News: TikTok schränkt Funktionen in Russland ein

Das Videoportal TikTok hat beschlossen, seine Funktionen in Russland aufgrund eines neuen Gesetzes teilweise einzuschränken. "In Anbetracht des neuen russischen Gesetzes über Falschnachrichten haben wir keine andere Wahl, als das Live-Streaming und das Hochladen neuer Inhalte für unseren Videodienst auszusetzen, während wir die Auswirkungen dieses Gesetzes prüfen", begründete das Netzwerk sein Vorgehen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Grüne und FDP fordern Ausbau des Zivilschutzes

Grüne und FDP haben sich angesichts des Krieges in der Ukraine für einen Ausbau des Zivilschutzes in Deutschland ausgesprochen. "Die sicherheitspolitische Debatte nach dem russischen Angriff auf die Ukraine darf sich nicht auf die militärische Verteidigung beschränken", sagte Grünen-Parlamentsgeschäftsführerin Irene Mihalic, der "Welt". Weiter lesen …

NRW-Ministerpräsident Wüst sieht "neue Phase der Realpolitik" auch beim Thema Energie

Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Hendrik Wüst (CDU), sieht Deutschland durch den russischen Angriff auf die Ukraine "in einer neuen Phase der Realpolitik angekommen". Dies gelte auch für Energiepolitik, sagte Wüst gegenüber der Saarbrücker Zeitung (Montagausgabe). Der Zwang zum Handeln für eine verlässliche Energiepolitik habe durch den Krieg noch erheblich zugenommen. Weiter lesen …

Röttgen fordert Importstopp für Öl und Gas aus Russland

Der CDU-Außenexperte Norbert Röttgen fordert ein sofortiges Ende der Gas- und Ölimporte aus Russland: "Ich appelliere an die Bundesregierung: Wir müssen die russischen Gas- und Ölimporte jetzt stoppen." Deutschland müsse "alle wirtschaftlichen Register ziehen, um Putins System so hart wie möglich von innen zu treffen und finanziell auszutrocknen", schreibt Röttgen in einem Gastbeitrag für den "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Putins Völkermord-Vorwurf: Wie ging die Ukraine tatsächlich mit Minderheiten um?

Eine der Hauptvorwürfe des russischen Präsidenten Wladimir Putin an die Ukraine ist ein angeblicher Völkermord an der russischstämmigen Bevölkerung in der Ukraine. Doch wie geht die Ukraine tatsächlich mit ihren Minderheiten um? Wir werfen einen näheren Blick auf die Minderheitenpolitik der Ukraine am Beispiel der 150.000 Ungarn in dem westlichsten Oblast Transkarpatien. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Unions-Außenpolitiker Hardt widerspricht Merz: "Kriegseintritt der Nato würde Putin bestätigen"

Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag tritt Überlegungen seines Parteichefs zum Ukraine-Krieg entgegen. "Ein Eintritt der Nato in den Krieg Russlands gegen die Ukraine würde Putins Legende von der angeblichen Feindschaft der Nato gegenüber Russland nur bestätigen und ihm in die Hände spielen", sagte Jürgen Hardt dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

Finanzminister gegen Steuersenkung auf Benzin

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat allen Forderungen nach einer Senkung von Steuern auf Benzin zum Ausgleich für die stark gestiegenen Preise an den Tankstellen eine klare Absage erteilt. Lindner sagte "Bild TV": "Das ganze Land wird ärmer, wenn wir alle mehr zahlen müssen für Rohstoffe. Das kann der Staat nur abfedern, umverteilen, aber er kann es nicht aufheben." Weiter lesen …

Der Lauterbachsche Corona-(Dauer)-Alarm: Bald kommt die Sommerwelle

Nun versucht es der Bundesgesundheitsminister offensichtlich mit allen Mitteln, die Akzeptanz der Bevölkerung für die Einführung der Impfpflicht zu erhöhen. Sekundiert wird Karl Lauterbach dabei ausgerechnet vom Robert Koch-Institut (RKI), dessen Chef Lothar Wieler er erst kürzlich wegen der Differenzen um den Genesenenstatus am liebsten entmachtet hätte. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

easyCredit BBL: Ein kleines Basketball-Märchen: Paul Zipser wirft seine ersten Körbe

Die easyCredit BBL schreibt am Sonntag ein kleines Märchen: Münchens Paul Zipser wirft 9 Monate nach seiner Hirn-OP im Süd-Derby gegen Bamberg seine ersten Körbe, 7 insgesamt, steht über 13 Minuten auf dem Court beim 83:62-Erfolg des FCB. Vor der Partie sagte Zipser bei MagentaSport: "Es ist keine körperliche Verletzung an sich. Es muss kein Muskel oder Band daran gewöhnt werden. Mein Körper ist ready und alles andere werden wir sehen, wie es sich anfühlt." Weiter lesen …

Putin: Offensive in der Ukraine über den Donbass hinaus, um "reale Bedrohung zu neutralisieren"

Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Samstag erklärt, weshalb er die Offensive auf die Ukraine über die Grenzen der Volksrepubliken Donezk und Lugansk hinaus angeordnet hat. So diene die seit der vergangenen Woche anhaltende Offensive der Neutralisierung einer von der NATO und Kiew ausgehenden "realen Bedrohung". Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Innenministerin findet Flüchtlingshilfe gut organisiert

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) findet die Flüchtlingshilfe in Deutschland gut organisiert. Im ARD-"Bericht aus Berlin" wies sie Kritik zurück, Bund und Länder würden die Stadt Berlin in der aktuellen Flüchtlingssituation nicht ausreichend unterstützen. So gebe es für Flüchtlinge inzwischen Angebote, auch in andere große Städte gebracht zu werden. Weiter lesen …

Enteignung der Steuerzahler: Die Ampel redet von Entlastungen der Bürger, plant aber eine gigantische Neuverschuldung!

Die Ampel-Koalition will die Steuerzahler angeblich um 4,5 Milliarden Euro pro Jahr entlasten. Durch die Erhöhung des Grundfreibetrags, den aufgestockten Arbeitnehmerpauschbetrag und die angepasste Pauschale für Fernpendler kämen in dieser Legislaturperiode rund 18 Milliarden Euro zusammen, die die Bürger mehr in der Tasche behalten könnten. Weiter lesen …

3. Liga: Saarbrücken siegt gegen Meppen

Eiskalte Braunschweiger sorgen vor über 11.000 Fans für Waldhof-Ernüchterung: 3:0 siegt die Eintracht bei Mannheim in einem Spektakel-Topspiel verdient. Sah auch Patrick Glöckner so: "Das abgezocktere Team hat die Partie entschieden, da waren wir in der einen oder anderen Situation wie auch beim 0:2 noch zu grün hinter den Ohren. Das ärgert mich einfach." Held des Tages: Robin Krauße, der nach einem Schnatterer-Tritt blutüberströmt in die Kabine rannte, damit sein dreijähriger Sohn zu Hause sich keine Sorgen macht: "Das Adrenalin war so da. Ich habe gesagt: nicht wechseln, mach das schnell und gut ist. Die haben´s dann getackert und irgendwie hingekriegt, das Loch zu schließen." Weiter lesen …

Deutsche Welle: Gefahr, dass den ukrainischen Streitkräften die Munition ausgeht

Die Deutsche Welle hat am Mittwoch berichtet, dass der ukrainischen Armee die Munitionsbestände ausgehen. Diese würden nur noch für eine Woche Kampfhandlungen mittlerer Intensität reichen. Dabei stellte der Westen in den letzten Jahren große Geldmengen für die Aufrüstung der Ukraine bereit. Wo ist dieses Geld hin? Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Chefdirigent des Bolschoi-Theaters legt sein Amt nieder

Der Chefdirigent Tugan Sochijew des Moskauer Bolschoi-Theaters verlässt seinen Posten. Zugleich legt er auch sein Amt als Musikdirektor des Nationalorchesters am Opernhaus von Capitole im französischen Toulouse nieder. Sochijew begründete seinen Schritt damit, dass er in den letzten Tagen etwas erlebt habe, von dem er dachte, er würde so etwas nie im Leben sehen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Faeser: Flüchtlingsaufnahme aus Ukraine unabhängig von Nationalität

Deutschland wird nach den Worten von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) alle Flüchtlinge aus der Ukraine unabhängig von ihrer Nationalität aufnehmen. "Wir wollen Leben retten. Das hängt nicht vom Pass ab", sagte sie der "Bild am Sonntag". Der allergrößte Teil der Geflüchteten seien Ukrainer. "Menschen aus anderen Staaten, die in der Ukraine schon ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht hatten, bringen diesen Status mit." Weiter lesen …

Moers: Brand in einem Recycling-Betrieb

Die Feuerwehr Moers wurde zu einem Brand in einem Gewerbebetrieb gerufen und konnte frühzeitig schlimmeres verhindern. Am Sonntag (06.03.2022) gegen 07.45 Uhr wurde die Kreisleitstelle Wesel durch eine Vielzahl besorgter Anrufer alarmiert, dass eine deutlich sichtbare Rauchwolke im Stadtgebiet Moers-Repelen nahe der Autobahn A42 erkennbar wäre. Weiter lesen …

INSA: SPD wieder gleichauf mit der Union

Die SPD zieht in der Wählergunst zum ersten Mal seit Ende Januar wieder mit der Union gleich. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, kommen die Sozialdemokraten in dieser Woche auf 25 Prozent. Das sind zwei Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche. Weiter lesen …

Zahlungsverkehr lahmgelegt: Kein Geld für Raiffeisen-Kunden

Die Russland-Sanktionen werden sich wohl als Bumerang erweisen. Der SWIFT-Ausschluss von Russland ließ bereits die Aktien etlicher Banken in den Keller rasseln. So auch die Papiere der Raiffeisenbank International. Gestern kam es bei Raiffeisen zusätzlich noch zu massiven Ausfällen im Zahlungsverkehr. Kunden konnte ihre gewohnten Bankgeschäfte und Zahlungen nicht durchführen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Russland legt Beweise für die Entwicklung biologischer Waffen in der Ukraine vor

Das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation ist nach eigenen Angaben im Besitz von Dokumenten, die den Betrieb geheimer Biolabore in der Ukraine beweisen. Aus den Dokumenten geht auch hervor, dass nach Beginn der russischen Intervention in der Ukraine gefährliche Krankheitserreger vernichtet worden sein sollen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (05.03.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 10, 22, 25, 26, 28, 41, die Superzahl ist die 0. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8580438. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 548672 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Hurra! Deutschland wird wieder Militärmacht!

Rob Kenius schrieb den folgenden Kommentar: "Am Sonntag, den 27.02.2022, wurden im Bundestag nicht nur Sonntagsreden gehalten, sondern auch eine Kriegserklärung, Verzeihung, Regierungserklärung, vorgelesen. Das war keine Sonntagsrede, sondern ein Diktat. Sanfte Stimme – tosender Applaus. Deutschland wird wieder Militärmacht! Ein zentrales Wort für die Beendigung eines jeden Krieges kam aber nur einmal vor und wurde auch noch von der falschen Rednerin ausgesprochen…" Weiter lesen …

Die Spitze des Eisbergs

Der folgende Standpunkt wurde von Nadine Rebel geschrieben: "In den letzten zwei Jahren wurden die Menschen auf ihre existenziellen Bedürfnisse zurückgeworfen — für die Befriedigung höherer Bedürfnisse gab es keinen Raum mehr. Kaum jemand, der sich nicht schon mindestens einmal mit der Maslow‘schen Bedürfnispyramide auseinandergesetzt hat, gehört diese doch zum Stoff fast jedes Biologie-Unterrichts. Insofern ist es kaum verwunderlich, wenn man zunächst die Mundwinkel zum Ansatz eines Gähnens verziehen möchte. Ich möchte gerne, dass aus dem Gähnen ein „Aha-Effekt“ wird, wenn wir gemeinsam betrachten, wie die Politik seit knapp zwei Jahren die Bedürfnisse „ihrer“ Bürger und Bürgerinnen mit Füßen tritt." Weiter lesen …

Ukraine – ein Sakralopfer des Westens, um weiteren Krieg gegen Russland zu entfachen

Timofei Sergeizew schrieb den folgenden Kommentar: "Opfer auf dem Altar des Breitfrontenkrieges gegen Russland sollte dem Westen die Ukraine sein. Und sei ein "Rückfluss" der Kämpfe auf russisches Territorium Stand heute auch fast unmöglich: Man meint wohl, Krieg gegen Russland auch ohne Vertreter führen zu können und zu müssen. Es ist so gar kein Zufall, dass Russland von den USA völkerrechtsverbindliche Sicherheitsgarantien verlangte: Kommt schon, gebt euch einen Ruck, ist bloß ein Stück Papier – wie soll euch das schon einengen? Wenn ihr es später nötig habt, werdet ihr uns halt wieder betrügen wie immer – nur diesmal eben in Verstoß gegen diese Garantien, papperlapapp." Weiter lesen …

Die EU ist als friedenspolitisches Projekt gescheitert

Gert Ewen Ungar schrieb den folgenden Kommentar: "Im Jahr 2012 bekam die EU den Friedensnobelpreis. Die Entwicklungen seitdem entlarven die EU jedoch als imperialistisches Projekt, das jetzt, an seine Grenze gekommen, Krieg und Konfrontation auf dem europäischen Kontinent fördert. Im Jahr 2012 bekam die EU den Friedensnobelpreis für "Sechs Jahrzehnte, die zur Entwicklung von Frieden und Versöhnung, Demokratie und Menschenrechten in Europa beitrugen". Das war damals schon nicht ganz richtig, heute ist es völlig falsch. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte amnion in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Eva Sheymukhova
Drei Models brechen mit ihrer Branche
Vermutlich wird sich dieses Bild ebenso ins kollektive Gedächtnis einbrennen wie die Flugzeuge, die am 11. September 2001 ins World Trade Center geflogen sind.
Die Zerstörung von Nord Stream: Eine Kriegserklärung an Deutschland?
Bild: Screenshot Youtube
„Ich bin’s Nuhr!“ Der alte weiße Mann ist zurück aus der Sommerpause und sorgt für mediale Wutanfälle
Nild: Niki Vogt (aus Bestandteilen von pixabay)
Hacker knackten Server von Pfizer & Co -„TODESCHARGEN“ bei den Impfungen! – Laufendes Experiment an der Menschheit
Nord Stream 2 Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Wer hat die Nord-Stream-Röhren sabotiert? Die Liste der Verdächtigen ist vergleichsweise kurz
Dunkelheit
Michael Morris: Der Countdown zum Blackout läuft