Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. März 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Neue Weltordnung: Erdgas gegen Rubel oder Gold – Putins Schachzug gegen den Westen

Jeder neuen Weltordnung gehen gewaltige Umwälzungen im zugrundeliegenden Währungsparadigma voraus, deren letzte Konsequenz die Entfesselung eines Krieges sein kann. Im Nuklearzeitalter laufen die Dinge jedoch ein wenig anders. Wladimir Putin hat gerade nicht nur die bigotte Heuchelei des Westens entlarvt, sondern auch dessen derzeitige Inkompetenz. Dies analysiert Thomas J. Penn im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

“Raus aus dem Corona-Chaos”: Experten stellen Erfolgsrezept gegen den Irrsinn vor!

Der Mediziner Dr. Hannes Strasser und der FPÖ-Abgeordnete Mag. Gerald Hauser sorgen seit Monaten mit unermüdlicher Aufdeckungsarbeit sowie ihrem Bestseller “Raus aus dem Corona-Chaos” für Furore. Am Freitag bietet sich die exklusive Gelegenheit, im trefflichen Ambiente mit den beiden auf Tuchfühlung zu gehen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Auch Ukraine offenbar zu Zugeständnissen bereit

Bei den Verhandlungen zwischen Russland und der Ukraine in Istanbul haben offenbar auch die Vertreter aus Kiew die Bereitschaft für Zugeständnisse gezeigt. Möglich scheint nun ein "neutraler" Status der Ukraine, die demnach also nicht einem Militärbündnis wie der NATO beitreten würde. Dafür sollen Polen, Israel, die Türkei und Kanada als "Sicherheitsgaranten" auftreten. Weiter lesen …

Neue Mitarbeiter im Handwerksbetrieb gewinnen: Wie man gemeinsame Teamerlebnisse für das Recruiting nutzen kann

In vielen Handwerksbetrieben steht der Teamgeist an oberster Stelle und Unternehmer tun eine Menge dafür, diesen zu fördern. Das geschieht auf verschiedenste Weise, sei es in Form von attraktiven Firmenevents, Ausflügen mit den Mitarbeitern oder regelmäßigen gemeinsamen Essen. Diese Bemühung ist ein klarer Pluspunkt für ein Unternehmen - und davon sollten auch potenzielle Bewerber außerhalb der Firma erfahren. Weiter lesen …

Energiewirtschaft bedrängt Bundesregierung: Erste Warnstufe des Notfallplans Gas ausrufen

Angesichts des Kriegs in der Ukraine und des verschärften Streits um Gaslieferungen wächst der Druck auf die Bundesregierung, mehr Vorkehrungen für den Notfall zu treffen. Kerstin Andreae vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) drängte im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" darauf, die Frühwarnstufe des Nationalen Notfallplans Gas auszurufen. Weiter lesen …

HIStory: Die Daseinsberechtigung der NATO aus dem Geist falscher Narrative

Herzlich willkommen zu einer neuen Folge von HIStory. Das westliche Militärbündnis NATO gibt es jetzt schon seit dreiundsiebzig Jahren. Der Nordatlantikpakt wurde uns immer als notwendiges Übel verkauft. Als Verteidigungsbündnis gegen die finsteren Mächte des Kommunismus. Die Anfänge der NATO waren alles andere als vielversprechend. Immer wieder mussten die unwilligen „Partnerländer“ mit mehr oder minder sanfter Gewalt in das neue Militärbündnis geschubst werden. Weiter lesen …

Forsa: Union weiter vor SPD

Die Union hat liegt in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa weiter vor der SPD. In der Erhebung für RTL und ntv büßen CDU/CSU gegenüber der Vorwoche allerdings einen Prozentpunkt ein, während die SPD einen Prozentpunkt zulegt. Weiter lesen …

Fortschritt nach Verhandlungen: "Russland ist der Ukraine zwei Schritte entgegengekommen"

In Istanbul hat am Dienstag die nächste Runde der russisch-ukrainischen Verhandlungen über einen Waffenstillstand und einen Friedensschluss stattgefunden. Dabei sollen nach übereinstimmenden Angaben beider Delegationen Fortschritte erzielt worden sein. Russland kündigte als vertrauensbildende Maßnahme an, die militärischen Aktivitäten um Kiew deutlich zu reduzieren. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Evidenzbasierte Medizin – eine Illusion: scharfe Kritik von Forschern in Fachzeitschrift

In einem Artikel im renommierten British Medical Journal [1] gehen die Autoren mit der aktuellen Wissenschaft und im Speziellen mit der medizinischen Forschung hart ins Gericht. Evidenzbasierte Medizin sei eine Illusion, heißt es. Sie wurde durch Unternehmensinteressen, verfehlte Regulierung durch Behörden und die finanziellen Verbindungen der akademischen Welt korrumpiert, argumentieren diese Autoren und fordern u.a. die Befreiung der Aufsichtsbehörden von der Finanzierung durch die Pharmaunternehmen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Wahnsinn: Vermögensumverteilung wegen Pandemie-Folgen schon vor Corona beschlossen

Die letzten beiden Jahre haben offensichtlich Spuren hinterlassen, die zukünftig Probleme für die Staatshaushalte bedeuten können. Dieses Bewusstsein erzeugt verständlicherweise Unwohlsein bei einem Großteil der Bevölkerung. Hinterfragenswert erscheinen Maßnahmen einer Regierung, die schon im Jahr 2019 gesetzt wurden, bevor die weltweite Krise überhaupt begonnen hat. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Harte Corona-Maßnahmen um jeden Preis: Frei von Fakten erklärt Hamburgs Bürgermeister die Hansestadt zum Hotspot

Seinen Ruf als unbeirrbarer Schwarzer Sheriff der Coronapolitik hat sich Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher seit Ausbruch der Pandemie vor gut zwei Jahren redlich verdient. Angesichts der Neufassung des Infektionsschutzgesetzes vom 20. März sah der SPD-Politiker offensichtlich seine Felle davonschwimmen. Allein mit sogenannten Basisschutzmaßnahmen möchte sich der 56-Jährige wohl nicht abspeisen lassen. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Giffey bei Wohnungsenteignungen weiter skeptisch

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) sieht Wohnungsenteignungen weiterhin mit Skepsis. Die Entscheidung zur Enteignung von Immobilienkonzernen bedeute hohe Entschädigungssummen in Höhe von bis zu 30 Milliarden Euro, sagte sie dem RBB. "Das ist so viel wie ein kompletter Berliner Landeshaushalt." Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (29.3): „Die CDU hat ihre Glaubwürdigkeit längst verspielt!“

Nach Jahrzehnten der CDU-Anbiederung an die Grünen steht die deutsche Auto-Industrie vor dem Abgrund. Jetzt versucht die Merz-Partei, sich aus der Verantwortung zu stellen, indem sie eine Oppositionshaltung gegenüber dem grünen Öko-Irrsinn vorgaukelt: Plötzlich ist der Verbrennungsmotor kein Teufelszeug mehr, plötzlich ist das E-Auto doch nicht mehr die Lösung aller Mobilitätsprobleme. Weiter lesen …

Bundesheer-Stratege klärt auf: Darum macht Putin Krieg: Ukrainischer NATO-Beitritt als direkte Bedrohung Russlands

Oberst Jürgen Wimmer vom österreichischen Bundesheer leitet an der Verteidigungsakademie das Referat Operation. Er erklärt in einem Video auf YouTube die strategischen Aspekte im Ukraine-Krieg. Um seine strategischen Ziele umzusetzen, habe sich Russland für die „robusteste“ und damit umfangreichste militärische Option entschieden, dabei allerdings womöglich die Stärke der ukrainischen Armee unterschätzt, so die Beurteilung des Militärstrategen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Habeck will Befugnisse des Kartellamts ausweiten

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) will angesichts der hohen Preise für Diesel und Benzin das Wettbewerbsrecht verschärfen. Das Ministerium hat laut eines Berichts der FAZ den Entwurf für eine Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) in die Kabinettsabstimmung gegeben, der die Befugnisse des Bundeskartellamts ausweiten soll. Weiter lesen …

Sie nehmen uns alles: ÖVP drückt Mieterhöhungen und kostenpflichtige Corona-Tests durch

Kaum einer kann das noch glauben: Als ob die Menschen in unserem Land nicht schon genug mit Teuerungen zu kämpfen hätten, folgen ab 1. April die nächsten Preissteigerungen. Die Mieten werden kräftig erhöht. Aber nicht nur das: die Österreicher werden auch mit den Zwangs-Corona-Tests zur Kasse gebeten. Im Gegenzug sitzt österreichisches Steuergeld doch sehr locker: Das beim Ukraine-Konzert am Sonntag eingenommene Spendengeld will die Bundesregierung verdoppeln! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Haltungskennzeichen: Agrarministerium erwägt vierstufige Kennzeichnung nach Eier-Vorbild

Das Bundeslandwirtschaftsministerium erwägt laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" die Einführung eines vierstufigen Haltungskennzeichens für tierische Lebensmittel. Wie die Zeitung unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, könnte sich das staatliche Label dabei künftig an der Kennzeichnung von Eiern orientieren. Hier signalisieren die Ziffern 0 bis 3, wie das Huhn lebt. Dabei steht 0 für Bio und 3 für Kleingruppenhaltung. Weiter lesen …

Migration durch Schlepper über die Ukraine: Flüchtlingsansturm schlimmer als 2015

„Grüne Jugend” und Deutschlands Bundesinnenministerin Nancy Faeser kann die Flutung Deutschlands mit Migranten nach dem Motto „ganz egal wer, ganz egal woher“ gar nicht schnell genug gehen. Und auch die grüne Bundesaußenministerin lässt sich nicht lumpen: Im Netz wurde eifrig das Meme einer Ankündigung Annalena Baerbocks geteilt – mit der denkwürdigen Aussage: „Es werden 8-10 Millionen Geflüchtete kommen und wir werden sie alle aufnehmen”. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Junge Alternative protestiert gegen Abholzung des Grimmschen Märchenwaldes

Die Junge Alternative für Deutschland (JA) protestierte am Samstag, den 26. März 2022, gegen die Abholzung von weiten Teilen des Reinhardswaldes in Nordhessen. Dazu erklärt der JA-Bundesvorsitzende Carlo Clemens: „Grimms Märchenwald soll der schwarz-grünen Energiewende zum Opfer fallen! Fälle wie dieser zeigen, wie weit der Klimawahn geht. Echte Natur soll vernichtet werden, um dem Klimawahn Platz zu machen." Weiter lesen …

Wolf: Hantiert Bürgermeister Tschentscher wieder mit „grob falschen“ Fantasiezahlen? AfD Hamburg klagt!

Die Hamburgische Bürgerschaft wird morgen mit den Stimmen von SPD, Grünen, CDU und Linken gegen die Stimmen der AfD Hamburg zu einem „Corona-Hotspot“ ausrufen. Laut Infektionsschutzgesetz ist ein Corona-Hotspot ein Ort, in dem stark steigende Corona-Zahlen zu verzeichnen sind. Die Stabilität des Gesundheits-Systems stünde in Frage. Weiter lesen …

Mit Hypnose seine Ziele erreichen: In diesen Bereichen kann man Hypnose erfolgreich einsetzen

Bei Hypnose denken viele Menschen gerne an eine Art "Zauberzustand", der dazu führt, dass man etwas Ungewolltes tut. "Dabei hat Hypnose mit Magie nichts zu tun", so Hypnoseexpertin Simone Kriebs. Hypnose ermöglicht es in vielseitigen Einsatzgebieten, bestimmte Denkweisen zu "überschreiben" und auf diese Weise negative Glaubenssätze oder Blockaden zu lösen. Weiter lesen …

Gagel: Keine ideologische Instrumentalisierung der Enquetekommission Mobilität der Zukunft in Hessen 2030

Nach unzähligen Fachvorträgen renommierter Sachverständiger in den ersten drei Monaten dieses Jahres tagte die „Enquetekommission Mobilität der Zukunft in Hessen 2030“ (EKMZ) am gestrigen Montag, 28. März 2022, zu einer turnusmäßigen Diskussions- und Auswertungsrunde. Insbesondere bei Fragen zum Individual- und Flugverkehr wurde dabei einmal mehr deutlich, wie weit die Positionen der linken und bürgerlichen Parteien auseinanderklaffen. Weiter lesen …

KfW Research: Die Hälfte der kommunalen Mehrinvestitionen fließt in gestiegene Baukosten

Knappe Kapazitäten der Bauwirtschaft sorgen für Verzögerungen bei der Umsetzung von kommunalen Bauprojekten und gleichzeitig für eine Verteuerung der Baupreise. Die Kosten für öffentliche Bauvorhaben wie Straßen, Brücken oder Kanäle haben in den vergangenen Jahren einen regelrechten Sprung nach oben gemacht, allein zwischen 2016 und 2021 um fast 25 %. Weiter lesen …

Ukraine: Russen zerstören Militär-Trainingslager 35 Tote – Wissen British Special Forces nicht, dass Handys den Standort verraten?!

Veteranen britischer Spezial-Einheiten sollten in einem Ausbildungslager junge Kämpfer gegen Russland ausbilden. Damit haben sie diesen Männern keinen guten Dienst erwiesen. Man fasst es kaum, aber diese „Besten der Besten“ und mit allen Spezialkenntnissen gewaschenen britischen Sondereinsatzkommandos haben einfach mit ihren Handys in der Ukraine herumtelefoniert, als gebe es keine Handy-Ortung und der russische Geheimdienst würde mitten in der „militärischen Spezialoperation“ Putins schnarchen. Die Trainingsteilnehmer bezahlten diese Schlamperei mit dem Leben, wie die Jounalistin Niki Vogt schreibt. Weiter lesen …

Studie: Kaum Rückzugsräume für Insekten in der Agrarlandschaft

Warum nimmt die Vielfalt von Insekten sogar in Schutzgebieten ab? Gründe hierfür beleuchtet eine wissenschaftliche Studie im Rahmen des NABU-Forschungsprojektes DINA (Diversität von Insekten in Naturschutz-Arealen): Auf einer Länge von mehr als 11.000 km grenzen Naturschutzgebiete direkt an Ackerflächen, bei den EU-rechtlich geschützten "Fauna-Flora-Habitat (FFH)"-Gebieten sind es sogar 21.100 km - eine Strecke länger als die Luftlinie zwischen Nord- und Südpol, erklärt Lisa Eichler vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR). Weiter lesen …

Pflanzliche Farbstoffe in Lebensmitteln

Farbenfrohe, hartgekochte Eier sind seit Jahrhunderten ein Symbol für die österlichen Feiertage und den nahenden Frühling. In jüngster Zeit werden zum Eierfärben wieder verstärkt pflanzliche Farben genutzt. Aber auch eine große Bandbreite anderer Lebensmittel kann auf diese Weise gefärbt werden. TÜV SÜD gibt einen Überblick zu pflanzlichen Farbstoffen, die nicht nur an Ostern verwendet werden. Weiter lesen …

Schöner als die Malediven: Urlaub für jedes Budget

Ein Urlaub auf den Malediven, das steht bei vielen auf der Wunschliste ganz oben. Türkisblaues Meer, strahlende Sonne und die volle Pracht der Natur. Wäre das doch nur nicht so teuer. Die gute Nachricht: Den Traumurlaub gibt es nicht nur auf den Malediven! Boataround.com, die weltweit schnellst wachsende Plattform für die Vermietung von Booten und Yachten, stellt die schönsten Buchten für jedes Budget vor, für die man nicht um die halbe Welt fliegen muss. Weiter lesen …

Papierindustrie: Bundesregierung muss erweiterten EU-Beihilferahmen nutzen

Die Bundesregierung muss nach Ansicht des Verbandes DIE PAPIERINDUSTRIE die von der EU-Kommission am 23. März beschlossenen Rahmenrichtlinien zu erweiterten staatlichen Beihilfen im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg schnellstmöglich in nationales Recht umsetzen. Das "Temporary Crisis Framework for State Aid measures to support the economy following the aggression against Ukraine by Russia" sieht bis zum 31. Dezember 2022 eine begrenzte Erweiterung des Beihilferahmens vor, um Staatshilfen insbesondere für die energieintensiven Industrien zu ermöglichen. Weiter lesen …

105.000 Auszubildende waren 2021 in einer Ausbildung zum Pflegefachmann

Seit zwei Jahren ist in Deutschland die Ausbildung im neuen Beruf der Pflegefachfrau beziehungsweise des Pflegefachmanns möglich. Zum Stichtag 31.12.2021 waren nach vorläufigen Zahlen insgesamt 105 006 Personen in der Ausbildung zu diesem Beruf. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, haben im Jahr 2021 61 458 Auszubildende eine Ausbildung zu diesem Beruf begonnen. Weiter lesen …

Energiepreise: Hohe Steigerungen auf allen Wirtschaftsstufen

Die Unsicherheiten auf den Energiemärkten und die angespannte Versorgungslage mit Erdgas vor dem Angriff Russlands auf die Ukraine haben zu hohen Energiepreissteigerungen beigetragen. Die Energiepreise stiegen im Februar 2022 im Vergleich zum Februar 2021 auf allen Wirtschaftsstufen stark an. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war importierte Energie 129,5 % teurer als im Vorjahresmonat, im Inland erzeugte Energie kostete 68,0 % mehr und Verbraucherinnen und Verbraucher mussten für Haushaltsenergie und Kraftstoffe 22,5 % mehr zahlen als im Februar 2021. Weiter lesen …

Krieg in der Ukraine bedroht das Leben von Kindern weltweit

Der Krieg in der Ukraine könnte nach Angaben der SOS-Kinderdörfer existenzielle Folgen für zahlreiche Kinder weltweit haben: Die Ukraine gilt als Kornkammer Europas und beliefert zahlreiche Länder der Welt mit Weizen, Mais oder Sonnenblumenöl. Zusammen mit Russland ist sie für 30 Prozent der weltweiten Weizenlieferungen zuständig. "Wenn ich höre, dass diese Lieferketten nun unterbrochen sind, dass Getreide in der Ukraine verbrannt wird, dass Bauern an der Front stehen und ihre Felder nicht bestellen können, muss ich sofort an alle unsere Standorte in Afrika und dem Nahen Osten denken, die zu hohem Maße von den Lieferungen abhängig sind", sagt Lanna Idriss, Vorständin der SOS-Kinderdörfer. Weiter lesen …

Experten für Internet-Governance diskutieren auf ICANN-DNS-Foren über die Zukunft des globalen Internets

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) eröffnet diese Woche vom 30. März bis zum 1. April 2022 das erste Domain Name System (DNS) Forum im asiatisch-pazifischen Raum (APAC). ICANN ist eine internationale, gemeinnützige Organisation, die das DNS koordiniert und eine Schlüsselrolle bei der Gewährleistung eines globalen, interoperablen und sicheren Internets spielt. Weiter lesen …

Soziologe : Der Osten streikt häufiger

Nach Erkenntnissen des Sozialwissenschaftlers Stefan Schmalz haben die Streiks in Ostdeutschland wieder spürbar zugenommen. "Der wichtigste Grund ist, dass die Arbeitswelt in Ostdeutschland durch die niedrigere Tarifbindung weniger reguliert ist", sagte Schmalz der Tageszeitung "ndDerTag". Zudem spielten der demografische Faktor und der veränderte Arbeitsmarkt eine Rolle. Weiter lesen …

Weidel: Schluss mit fadenscheinigen Manövern zur Verlängerung von Schutzmaßnahmen

Zur aktuellen Gesundheitsministerkonferenz und zu den Bestrebungen einiger Bundesländer, Corona-Maßnahmen wie die Maskenpflicht weiter zu verlängern, erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel: „Es reicht. Die Versuche einiger Corona-Betonköpfe, mit Tricks und durch die Hintertüre gegen jede wissenschaftliche Evidenz die Maskenpflicht und andere Maßnahmen immer weiter zu verlängern, sind nur noch grotesk und müssen ein Ende haben." Weiter lesen …

Militärökonom Keupp: Russland droht wirtschaftliches Schicksal wie der Sowjetunion

Russland droht nach Ansicht des Militärökonomen Marcus Matthias Keupp ein ähnliches wirtschaftliches Schicksal wie der Sowjetunion. Die westlichen Russland-Sanktionen könnten gar nicht auf den militärisch-industriellen Komplex zielen, der sich autark finanziere, sagte Keupp der Kölnischen Rundschau (Dienstagausgabe), "sie zielen auf die Banken und die allgemeine Volkswirtschaft". Weiter lesen …

Ex-Nato-Offizier Ulrich Scholz: Nato könnte sich als Waffenstillstands-Unterhändler anbieten

Nach Ansicht des Militärexperten und Ex-Nato-Offiziers Ulrich Scholz sollte die Nato im Ukraine-Krieg keine Waffen mehr liefern und beim Aushandeln eines Friedens helfen. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Oberstleutnant a. D.: "Man sollte das Kettenrasseln sein lassen und schon gar nicht Waffen in den Konflikt liefern. Die Kriegsrhetorik muss raus aus dem Konflikt." Weiter lesen …

Frauenunion will Frauen-Quotenregelung für CDU-Führungspositionen

Angesichts des weiter gesunkenen Anteils von Frauen in CDU-Führungspositionen drängt die Frauenunion darauf, eine verschärfte Quotenregelung in den Parteistatuen festzuhalten. "Nur noch eine Fraktionsvorsitzende und Generalsekretärin der CDU auf Landesebene zeigen augenfällig das strukturelle Problem der CDU bei der Repräsentanz von Frauen", sagte die Vorsitzende der Frauenunion, Annette Widmann-Mauz, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Kommunen fordern Nachbesserungen der Hotspot-Regelungen

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat die Hotspot-Regelung zum Umgang mit der Corona-Pandemie scharf kritisiert. "Nach der Neuregelung im Bundesinfektionsschutzgesetz sind jetzt die Länder zuständig, über sogenannte Hotspot-Regelungen weitergehende Schutzmaßnahmen zu beschließen. Bedauerlicherweise hat der Gesetzgeber keine Kriterien festgelegt, unter welchen Voraussetzungen eine Hotspot-Regelung in Betracht kommt", sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Konservative Allianzen in Europa

Am Dienstag, 22.03.2022 hatte die AfD-Delegation im EU-Parlament zu einer Veranstaltung mit dem Thema „Konservative Allianzen in Europa – Motor der EU-Reform: Position und Pläne der AfD für eine künftige neue konservative Allianz im EU-Parlament“ in den Europäischen Presseclub in Brüssel eingeladen. Weiter lesen …

Hans gibt Vorsitz der Saar-CDU ab

Nach der Wahlniederlage der CDU im Saarland hat der amtierende Ministerpräsident Tobias Hans angekündigt, nicht mehr zur Wiederwahl als CDU-Landesvorsitzender antreten zu wollen. Bei der Sitzung des Landesvorstandes am Montagabend erklärte er, damit die Konsequenzen aus der Wahlniederlage zu ziehen, berichtet der "Saarländische Rundfunk". Weiter lesen …

PENNY DEL: Trainerentlassung in Mannheim

Die Adler Mannheim haben am Montag nach 3 Niederlagen, dem Fall auf den 5. Platz und einigen klaren Spieler-Aussagen zur Mannschaftsordnung ("unstrukturiert") ihren Trainer Pavel Gross freigestellt. Jan-Axel Alavaara, Sportlicher Leiter der Adler, erklärte in der MagentaSport "Eishockey Show", dass dabei nicht allein die sportliche Entwicklung ausschlaggebend war: "Nein. Jeder weiß, was diese Saison passiert ist." Gerade die kritischen Aussagen von Pavel Gross über Corona-Vorschriften hatten schon vor Monaten das Verhältnis massiv gestört: "Andere Mannschaften haben das besser durchgezogen mit allen Corona-Geschichten und Pausen. Leider haben wir das in Mannheim nicht hundertprozentig geschafft." Weiter lesen …

COMPACT.Der Tag vom 28.3.2022

Die Stadt Rubischne im Ost der Ukraine wird nach Angaben der Volksrepublik Lugansk weiterhin von der ukrainischen Armee beschossen. Das Lugansker Informatinszentrum veröffentlichte am Montag diese Aufnahmen eines Luftschutzraumes. Ob sie authentisch sind, lässt sich nicht unabhängig überprüfen. Moskau hatte am Wochenende angekündigt, seine Offensive auf die Donbass-Region zu konzentrieren. Die Region befände sich zu 90 Prozent unter Kontrolle. Gleichzeitig erklärte die Führung der Volksrepublik, die plane eine Volksabstimmung über den Anschluss an Russland. Der Kreml gab dazu bislang keine Stellungnahme ab. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 28. März. Weiter lesen …

Woke-Wahn: US-Journalist führt Absurdität der politisch-korrekten Ideologie vor

Pro Wokeness und gegen Body-Shaming – diese Verquickung ist ein neuer Trend aus den USA. Der konservative amerikanische Journalist Steven Crowder hat in einer spektakulären Aktion erneut den ganzen Wahnsinn der „Woke“-Ideologie und das ruinöse Ausmaß offengelegt, in dem sie weite Teile des akademischen Lebens, nicht nur in den USA dominiert. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Das Geld der Anderen

Für Natwest-Chefin Alison Rose ist der milliardenschwere außerbörsliche Aktienrückkauf vom Schatzamt ein gutes Geschäft gewesen. Zum einen bekam sie die rund 550 Millionen Aktien zum Schlusskurs vom Freitag, ohne dass dafür irgendeine Prämie gefordert worden wäre. Zum anderen spricht viel dafür, dass der Kurs der schottischen Großbank, die sich damit mehrheitlich wieder in privaten Händen befindet, in den kommenden Monaten zulegen wird. Steigende Zinsen kommen Finanzwerten im Allgemeinen zugute. Natwest bringt ein Anstieg um 100 Basispunkte nach Schätzung der UBS zusätzliche Einnahmen von 1,3 Mrd. Pfund. Weiter lesen …

Wall Street Journal: Kinderimpfung ist falsch

Christian Kreiß schrieb den folgenden Kommentar: "Am 21.3.2022 erschien im Wall Street Journal, einer der einflussreichsten Zeitungen der Erde, ein bemerkenswerter Artikel. Der Titel lautete: „Gesunde Kinder brauchen keine Impfung. Florida hat Recht. Vor allem für Kinder unter 12 sind die Risiken trivial. Und die meisten haben natürliche Antikörper“.1 Dazu erschien ein Kommentar mit dem Titel „Biden muss die Corona-Panik sofort beenden.“2." Weiter lesen …

Die Ukraine von 2008 bis heute – benutzt und ausgespuckt

Der folgende Standpunkt wurde von Tom Wellbrock geschrieben: "Dies ist der Versuch der Einordnung der jüngeren Geschichte der Ukraine. Als Vorbemerkung sei erwähnt, dass die aktuelle Intervention Russlands hier eine untergeordnete Rolle spielt. Am Ende des Artikels gebe ich aber eine persönliche Einschätzung ab. Viele Details konnten in diesem Text nicht verarbeitet werden, doch einen ersten Überblick sollte er bieten. Empfohlen sei in jedem Fall die weitere und intensivere Beschäftigung mit diesem Themenkomplex." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vorlaut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite