Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. August 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

SPD-Generalsekretär erwartet "Wettkampf um Merkel-Wähler"

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil will im Bundestagswahlkampf 2021 gezielt um diejenigen Wähler kämpfen, die in der Vergangenheit wegen Angela Merkel CDU oder CSU gewählt haben. "Diejenigen, die die Union nur wegen Frau Merkel gewählt haben, werden sie nicht wegen Söder, Laschet oder Merz wählen. Insofern, ja, es wird auch einen Wettkampf um die Merkel-Wähler geben", sagte Klingbeil der "Welt". Weiter lesen …

Dr. Bodo Schiffmann: Maskenpflicht -Studie an 2.600 Lehrern und Schülern zeigt 0 Erkrankte

Vorwort der Redaktion: Dieses Video wurde innerhalb weniger Minuten nach der Veröffentlichung von Youtube gelöscht. "Heute gibt es viele interessante Neuigkeiten und viele interessante Studien wir beschäftigen uns mit der Maskenpflicht an Schulen mit zwei neuen Studien aus Sachsen und auch mit den statistischen Fehlern die aktuell dazu führen dass wir behaupten es wäre eine zweite Welle geben. Ich informiere über die E-Mail Flut bei Querdenken Und bei mir. Wir bitten euch alle und zu unterstützen, dann den Demos teilzunehmen meine nächsten Demo sind am 15. und 16. August in Hamburg und Kiel und natürlich die Großdemo am 29. August in Berlin", schreibt Dr. Bodo Schiffmann. Weiter lesen …

Zollbehörde leitete Wirecard-Meldungen nicht weiter

Die Anti-Geldwäsche-Einheit des Zolls, die Financial Intelligence Unit (FIU), hat Dutzende Hinweise auf möglicherweise strafbare Handlungen von Mitarbeitenden der Wirecard-Bank nicht an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden weitergegeben. Nach Auskunft der FIU erhielt die Behörde seit 2017 insgesamt 97 Verdachtsmeldungen, "die in möglichem Zusammenhang mit den derzeit erhobenen Vorwürfen [gegen Wirecard-Mitarbeiter] stehen könnten". Weiter lesen …

Bitkom begrüßt Gründung von Cyberagentur

Der IT-Branchenverband Bitkom hat die offizielle Gründung der neuen Bundesagentur für Innovationen in der Cybersicherheit begrüßt. "Es wurde zu lange über die Agentur und vor allem ihren Standort diskutiert, jetzt muss sie schnell Top-Leute nach Halle holen und ihre Arbeit aufnehmen", sagte Bitkom-Präsident Achim Berg am Dienstag. Weiter lesen …

Wasser - Die Grundlage allen Lebens

Das Leben kam aus dem Wasser - und ohne Wasser ist es auch auf dem Lande nicht möglich. Menschen haben sich seit Urzeiten immer am Wasser angesiedelt und die Namen unserer Flüsse und Seen wurzeln in uralten Wörtern. So stellt Norbert Heuser zu recht fest: "Ohne Wasser gibt es kein Leben - und doch gehen wir oft sehr wenig wertschätzend damit um." Weiter lesen …

Smart Lock gibt WLAN-Passwort preis - Sicherheitslücke weiterhin offen

Das Türschloss Smart Lock Pro der Marke August erlaubt es Angreifern, das WLAN-Passwort abzugreifen. Die Kommunikation der August-Hardware mit der der zugehörigen Smartphone App ist laut Bitdefender unzureichend gesichert: Gibt der Anwender bei der Konfiguration das WLAN-Passwort ein, damit er das Türschloss auch aus der Entfernung steuern kann, kann dieses Passwort von Dritten einfach mitgelesen und entschlüsselt werden. Weiter lesen …

Jeder Zweite recherchiert Krankheitssymptome im Netz

Jeder zweite Deutsche recherchiert seine Krankheitssymptome vor einem Arztbesuch im Netz. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach suchen 53 Prozent vor der Untersuchung nach ihren Symptomen im Internet - bei den Frauen beträgt der Anteil 61 Prozent und bei den Männern 45 Prozent. Weiter lesen …

Demokratiebremse SPD: politische Teilhabe nicht weiter einschränken

Die SPD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der auch in kleinen Gemeinden Unterstützungsunterschriften von Bürgermeisterkandidierenden verlangt. [1] Die Piratenpartei, die aktuell eine Klage gegen das Landtagswahlrecht plant, verurteilt diesen Vorstoß als undemokratisch und sieht darin eine Einschränkung der politischen Teilhabe. [2] Weiter lesen …

Russland lässt ersten Corona-Impfstoff zu

Russland hat als erstes Land weltweit einen Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen. Das teilte der russische Präsident Wladimir Putin am Dienstag mit. Demnach handelt es sich um ein Mittel, welches vom Gamaleja-Institut in Moskau entwickelt wurde. Das russische Gesundheitsministerium erteilte dafür die Freigabe. Weiter lesen …

Studie: Erschreckende Zahlen - Die Corona-Hilfen kommen nicht im Mittelstand an

In Deutschland gibt es rund 7,5 Millionen Unternehmer (KMU: 3,5 Millionen, Selbstständige: 4 Millionen). Sie bilden das Herzstück der deutschen Wirtschaft und sind von der Corona-Krise am stärksten betroffen. Die Bundesregierung hat mit den Krediten der Corona-Hilfe, die über die bundeseigene Förderbank KfW ausgegeben werden, große Hilfsprogramme aufgelegt. Erstmals hat jetzt eine Studie die Corona-Kreditvergabe eingehend analysiert und kommt zu einem eindeutigen Ergebnis: Die Hilfe kommt nicht dort an, wo sie benötigt wird. Weiter lesen …

Heiko Schöning – Der große Bluff?

Die Zahlen sprechen für sich und beschreiben die „Corona-Krise“ als das, was sie ist, ein großer Bluff und das ist Fakt! In Deutschland sagten die Politiker, es würden mindestens 800.000 Menschen sterben, wenn der Lockdown nicht durchgeführt wird. Gestorben sind in Deutschland angeblich 10.000 Menschen mit und nicht zwingend an Corona. In Schweden hätten dementsprechend 130.000 Menschen sterben müssen, gestorben sind angeblich 6.000 Menschen mit Corona ohne jeglichen Lockdown! Weiter lesen …

Miete frisst Haushaltseinkommen: Jede 2. deutsche Großstadt für Familien kaum bezahlbar

Für Familien ist das Wohnen in vielen deutschen Großstädten zur finanziellen Herausforderung geworden. Für Arbeitnehmer ohne Hochschulabschluss erreichen die Mietkosten für eine familientaugliche Wohnung vielerorts die Grenzen des Leistbaren. In München und Berlin müssen selbst Eltern mit anerkanntem Berufsabschluss bei Neuvermietungen über 40 Prozent des Haushaltsnettoeinkommens für die Miete aufwenden. Weiter lesen …

Studie: Schlafmangel bei Frühschichten betrifft auch Lerchen

Frühschichten sind auch für viele Frühaufsteher ein Problem. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA). Sie zeigt, dass dauerhafter Schlafmangel bei Beschäftigten in Frühschichten sehr häufig vorkommt, und das unabhängig davon, ob sie eher zu den Früh- oder Spätaufstehern zählen. Weiter lesen …

Placebos helfen auch bei bewusster Einnahme

Placebos haben oft selbst dann eine positive Wirkung auf Patienten, wenn diese wissen, dass es sich nicht um ein echtes Medikament handelt. Sie haben vor allem einen psychologischen Effekt und können den emotionalen Stress von Menschen lindern. Das zeigt eine Untersuchung der Michigan State University. Weiter lesen …

Botnetze manipulieren Strompreise durch IoT

Mit dem Siegeszug des Internets der Dinge steigt die Gefahr der illegalen Strompreismanipulation, warnen Forscher des Georgia Institute of Technology auf der Black Hat USA 2020, einer der wichtigsten Konferenzen zur Sicherheit in der Informationstechnik. Ziel könnte sein, den Stromverbrauch schlagartig zu erhöhen oder zu verringern, um von Preisschwankungen zu profitieren. Laut den Experten könnten Botnetze hierzu eingesetzt werden. Weiter lesen …

Umfrage: Lieber untertauchen statt auffallen - Deutschlands Schüler haben Angst vorm ersten Schultag

Die Schule geht wieder los: Für viele Schülerinnen und Schüler ist das aber kein Grund zur Freude: Deutlich macht das eine aktuelle Studie zum Thema "Body Shaming in Schulen". Über 5.900 Schülerinnen und Schüler nahmen an der Instagram-Umfrage des YouTube-Kanals "Klein aber Hannah" teil, der sich mit Themen wie Selbstliebe und Body Positivity beschäftigt. Die Ergebnisse sind schockierend! Weiter lesen …

Maas mahnt zu Einbindung Moskaus bei internationalen Themen

Außenminister Heiko Maas (SPD) will bei seiner ersten Russland-Reise seit Beginn der Coronakrise mehrere strittige Themen ansprechen. "Dass wir nicht zuletzt wegen des Mordes im Berliner Tiergarten, den der Generalbundesanwalt staatlichen russischen Stellen zuschreibt, im vergangenen Jahr in schwieriges Fahrwasser geraten sind, ist kein Geheimnis", sagte der SPD-Politiker am Dienstag vor seiner Abreise. Weiter lesen …

EuGH-Skandalrichterspruch soll Abschiebungen aus Deutschland in andere EU-Staaten verhindern

"Dass die Funktionseliten sich zum Ziel gesetzt haben, Europa seines seit Jahrhunderten bestehenden europäischen Charakters zu berauben, ist offensichtlich. In erster Linie sind diese Kreise deshalb bestrebt, nichteuropäische Leute hereinzulocken, bei uns anzusiedeln und in weiterer Folge deren Abschiebung zu verhindern, sollten diese Personen illegal eingereist und/oder sein." Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Bruttomonatsverdienste und Arbeitszeit im 2. Quartal 2020 gesunken

Die Bruttomonatsverdienste der Voll- und Teilzeitbeschäftigten in Deutschland sind im 2. Quartal 2020 durchschnittlich um 2,2 % gegenüber dem Vorjahresquartal gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen der Vierteljährlichen Verdiensterhebung weiter mitteilt, reduzierte sich die bezahlte Wochenarbeitszeit der Beschäftigten im Durchschnitt um 4,7 %. Weiter lesen …

Moderne Arztbehandlungen via Videochat – was müssen Patienten wissen?

In der heutigen Zeit läuft der Großteil des Lebens online ab. Viele Menschen kommunizieren über Whats-App oder den Messenger, statt sich im realen Leben zu treffen. Die Bewegung mag dem einen gefallen, der andere wird sie ablehnen. Bestimmte Dinge im Leben müssen immer noch vor Ort durchgeführt werden. Doch auch hier gibt es viele Veränderungen. Wer beispielsweise zum Arzt gehen und sich ein Rezept für ein Medikament ausstellen lassen muss, kam nicht drumherum, die Praxis aufzusuchen. Doch auch hier gibt es mittlerweile Veränderungen. In welche Richtung diese gehen, erfahren Neugierige in diesem Artikel. Weiter lesen …

Gewerkschaft GEW fordert Abkühlungspausen

Marlis Tepe, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), fordert wegen der aktuellen Temperaturen mehr Erholungspausen an Schulen. "Es müssen Möglichkeiten geschaffen werden, damit sich Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler regelmäßig Abkühlung verschaffen können", sagte Tepe der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Grüne kritisieren Rückforderung von Corona-Soforthilfen

Durch die Rückforderung von Corona-Soforthilfen wegen möglicher Fehlverwendung kommt auf die Bundesländer viel Arbeit zu. Die Abwicklung des Soforthilfe-Programms - von der Bewilligung, Überprüfung bis hin zur möglichen Rückforderung - "liegt in der Verantwortung der Länder, insbesondere auch die stichprobenartige und verdachtsabhängige Kontrolle der bestimmungsgemäßen Verwendung". Weiter lesen …

Gesundheitsministerkonferenz lehnt Zuschauer in Stadien ab

Die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) lehnt Zuschauer in Fußballstadien ab. Die Landesminister seien gemeinsam mit dem Bundesgesundheitsminister zu der Überzeugung gelangt, dass die Öffnung der Stadien in der aktuellen Corona-Pandemielage nicht vertreten werden könne, sagte Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Montagabend. Weiter lesen …

Nina Ruge über ihre Kindheit: "Liebe war eine Währung, die oft an Bedingungen geknüpft war"

Nina Ruge gehört zu den bekanntesten deutschen Promis. Sie hat mit zahlreichen Moderationen, Büchern und mit ihrem sozialen Engagement von sich reden gemacht. Eine starke Frau. Als Kind hat sich die gebürtige Münchnerin allerdings noch nicht so viel zugetraut. "Ich war ein so anderes Wesen als heute", sagt Nina Ruge im Interview mit der Zeitschrift PSYCHOLOGIE bringt dich weiter. Weiter lesen …

Politische Pipeline

Die jüngste US-Sanktionsdrohung gegen Unternehmen, die am Bau der 10 Mrd. Euro teuren russischen Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 beteiligt sind, sorgt in Deutschland parteiübergreifend für Empörung, und der Ruf nach Gegenmaßnahmen wird lauter. Drei Senatoren der Republikanischen Partei von US-Präsident Donald Trump haben - ein wenig überkandidelt - den Betreibern und Aktionären des Fährhafens Sassnitz auf Rügen mit der "finanziellen Vernichtung" gedroht sowie mit Einreisesperre in die USA und dem Einfrieren von Eigentum. Weiter lesen …

Gehorsam, Phase II: Nicht krank, aber mundtot

Der nachfolgende Kommentar wurde von Tom Wellbrock geschrieben: "Nachdem die Demo am 1. August 2020 in Berlin zuvor medial als Veranstaltung der „Corona-Leugner“, „Impfgegner“, „Nazis“ und „Verschwörungstheoretiker“ durch den Schmutz gezogen wurde, stellte sich schnell heraus, dass der Abschreckungsversuch durch Diffamierung ausblieb. Zwar sind die Angaben über die Zahl der anwesenden Demonstranten – je nach Standpunkt – eingefärbt. Doch es waren eine Menge Menschen unterwegs, daran kann es keinen Zweifel geben." Weiter lesen …