Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schwalmstadt-Treysa: Boa Constrictor sucht seinen Besitzer

Schwalmstadt-Treysa: Boa Constrictor sucht seinen Besitzer

Archivmeldung vom 11.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Boa Constrictor Bild: Polizei
Boa Constrictor Bild: Polizei

Am Samstagabend hat ein aufmerksamer Zeuge in der Wilhelm-Helwig-Straße eine große Schlange entdeckt. Der Zeuge hatte die 160 cm lange Schlange hinter einem Holzstapel am Wohnhaus seiner Eltern entdeckt und hat sofort die Schwalmstädter Polizei verständigt.

Ein von der Polizei hinzugezogener Sachverständiger für gefährliche Tiere konnte die Schlange identifizieren. Es handelte sich um eine Boa Constrictor (Foto 2), einer Würgeschlange die unter Artenschutz steht, aber nicht meldepflichtig geschützt ist. Nach den Angaben des Sachverständigen ist die Schlange entweder dem Besitzer entflohen oder wurde vom Besitzer ausgesetzt. Die Boa wurde in einem Eimer (Foto 3) eingefangen und bei dem Schlangenfachmann vorläufig untergebracht.

Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel.: 06691-9430 oder an die Artenschutzbehörde des Regierungspräsidiums Kassel unter Tel.: 0561-106-4616.

Quelle: Polizei Homberg (ots)

Videos
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Demo Berlin 29.8.2020
Corona-Demo in Berlin von Polizei offiziell beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
71665 Vaihingen Enz
19.09.2020 - 20.09.2020
"Wissenschaft & Gesellschaft im Krieg der Pandemie"
online
19.09.2020 - 20.09.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schade in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige