Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russland lässt ersten Corona-Impfstoff zu

Russland lässt ersten Corona-Impfstoff zu

Archivmeldung vom 11.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Wladimir Putin (2020)
Wladimir Putin (2020)

Bild: SS Video: "Putin: Weltweit erster Corona-Impfstoff in Russland offiziell registriert" (https://youtu.be/3HQwtSCmLcQ) / Eigenes Werk

Russland hat als erstes Land weltweit einen Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen. Das teilte der russische Präsident Wladimir Putin am Dienstag mit. Demnach handelt es sich um ein Mittel, welches vom Gamaleja-Institut in Moskau entwickelt wurde. Das russische Gesundheitsministerium erteilte dafür die Freigabe.

Für eine schnelle Zulassung wurde die Testphase verkürzt. Nach Angaben von Putin soll der Impfstoff für eine stabile Immunität sorgen. Es habe zudem alle "notwendigen Tests" bestanden, fügte der russische Staatschef hinzu. Seine Tochter habe bereits eine Impfdosis erhalten.

Der russische Gesundheitsminister Michail Muraschko sagte unterdessen, dass demnächst die erste Massenimpfkampagne beginnen soll. Dabei sollen zunächst medizinisches Personal und Lehrkräfte geimpft werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte furie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige