Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

16. September 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Haniel-Chef Schmidt rechnet mit Verkauf des Metro-Aktienpakets an Kretinsky

Der Duisburger Beteiligungskonzern Haniel steht vor einem tiefgreifenden Umbruch. Nach Jahren des Schuldenabbaus und der Konsolidierung wolle das Familienunternehmen wieder verstärkt Firmen kaufen und erstmals allein eine halbe Milliarde Euro über Fonds in junge Unternehmen investieren, kündigte der neue Haniel-Chef Thomas Schmidt im Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung an. Weiter lesen …

Zeitung: Tui spricht mit Condor

Der Reisekonzern Tui führt laut eines Zeitungsberichts Gespräche mit der Ferienfluggesellschaft Condor. Hintergrund dürfte eine alte Idee von Tui-Chef Friedrich Joussen sein: die Errichtung einer großen unabhängigen Ferienflug-Airline, in der Tui seine eigenen Fluggesellschaften wie etwa Tuifly einbringen kann und nur noch eine Minderheit besitzt, berichtet das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Weiter lesen …

Lehrerverband warnt: Wir steuern beim Abitur auf die Hundert-Prozent-Quote zu

Der Deutsche Lehrerverband hat dringend davor gewarnt, beim Abitur die Leistungsmaßstäbe ständig nach unten zu verschieben. "Die Wirtschaft und die Universitäten bekommen ein massives Problem, wenn die Abiturientenquote in Deutschland letztlich auf die Hundert-Prozent-Quote zusteuert", sagte Verbandschef Heinz-Peter Meidinger der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Trier: Blumen für die Polizei

Wie passen Blumen und Polizei zusammen? Das ist ganz einfach: Auch das Polizeipräsidium Trier setzt sich für Umwelt- und Artenschutz ein. Im Mai haben wir auf einer Fläche von insgesamt 1200 Quadratmetern eine Blumenwiese für Insekten angelegt. Dazu haben Arbeiter die Fläche umgegraben und neu bepflanzt. Seit ein paar Wochen ist die Saat aufgegangen. Weiter lesen …

Das Schlaf-Neuron im Fadenwurm ist auch ein Stopp-Neuron

Das Nervensystem des Fadenwurms C. elegans ist überschaubar: Es besteht aus 302 Neuronen, von denen einige jedoch mehrere Funktionen haben. So kann das als Schlafneuron bekannte „RIS“ den Wurm in einen langanhaltenden Schlaf versetzen – oder auch nur für wenige Sekunden seine Bewegung stoppen, wie Wissenschaftler unter Federführung der Goethe-Universität jetzt herausgefunden haben. Weiter lesen …

"Apokalypse Abfall": ZDFinfo über Deutschlands Müll für die Welt

Beim Produzieren von Müll liegen die Deutschen weit vorn. Anschließend werden Plastik, Elektroschrott und Co. um die halbe Welt verschifft - ökologisch fragwürdig, ökonomisch fahrlässig. In der ZDFinfo-Doku "Apokalypse Abfall - Deutscher Müll für die Welt" zeigen die Filmautorinnen Anne Breer und Yasemin Ergin am Mittwoch, 18. September 2019, 20.15 Uhr, welche Wege der Müll nimmt. Weiter lesen …

Hitze und Starkregen abpuffern: Grünflächen erbringen Städten Nutzen in Millionenhöhe

Städtische Grünflächen sind nicht nur wichtig als Erholungsort für Menschen. Sie haben darüber hinaus viel zu bieten: Sie tragen zur Kühlung während Hitzewellen bei und puffern Überflutungen bei Starkregen ab – damit helfen sie, die Folgen des Klimawandels in Städten zu lindern. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) aus Berlin haben berechnet, welcher ökonomische Nutzen durch Klimaschutz, Starkregenrückhalt, Luftverbesserung und positive Gesundheitswirkungen durch mehr Grün in der Stadt zu erreichen wären. Fazit: Die Ökosystemleistungen von Grünflächen für die Stadtgesellschaft sind Millionen wert – aber nicht immer wird auch nur annähernd so viel in Ausbau und Pflege investiert. Weiter lesen …

Union für Wiederaufnahme von Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien

Nach dem Angriff auf eine saudi-arabische Ölraffinerie fordert die CDU ein Ende des Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien. Es zeige sich, "dass der Selbstschutz Saudi-Arabiens und der Vereinigten Arabischen Emirate auch in unserem eigenen Stabilitätsinteresse liegt", sagte der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jürgen Hardt (CDU), dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Weitere Gerichtsurteile zu Diesel-Fahrverboten zu erwarten

In Hamburg, Stuttgart und Darmstadt gibt es bereits Dieselfahrverbote, im Oktober folgt Berlin als Nummer 4. In 30 weiteren Städten drohen Fahrverbote, weil die Grenzwerte für Stickstoffdioxid-Emissionen nicht eingehalten werden. Nach einer Berechnung der Europäischen Umweltagentur von 2018 gab es in 2015 in Deutschland 13.000 vorzeitige Todesfälle aufgrund von NO2-Immissionen. Prof. Dr. Annette Elisabeth Töller von der FernUniversität in Hagen hat untersucht, warum überhaupt mit Diesel-Fahrverboten zu rechnen ist. Die Leiterin des Lehrgebiets Politikwissenschaft III: Politikfeldanalyse und Umweltpolitik erläutert einige ihrer Untersuchungsergebnisse. Weiter lesen …

BDI-Präsident Kempf: Brasilien muss weiterhin auf Freihandel setzen

"Brasilien muss weiterhin Freihandel, Wirtschaftsreformen und Korruptionsbekämpfung ernsthaft vorantreiben." Das sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, am Montag anlässlich der 37. Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage in Natal im Nordosten des Landes. "Mit mehr als 210 Millionen Einwohnern und seinen vielen Rohstoffen bietet Brasilien großes Potenzial für die deutsche Wirtschaft." Weiter lesen …

Caputova: Slowakei unterstützt Sanktionen gegen Russland

"Die Slowakei betrachte die EU-Sanktionen gegen Russland als legitimes Instrument zur Wiederherstellung der Gerechtigkeit und unterstütze deren Fortsetzung, bis die Minsker Abkommen umgesetzt sind und die Ukraine ihr gesamtes Territorium kontrolliert, erklärte die Staatspräsidentin der Slowakischen Republik, Zuzana Caputova, auf dem mit dem Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, gemeinsamen Briefing in Kiew." Dies schreibt das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Berufung auf die deutschsprachige Mulitmedia-Plattform "Ukrinform" der Urkaine. Weiter lesen …

Boehringer: Nach Steinmeiers ungeheuerlicher Entgleisung - Boykott des Diners beim Bundespräsidenten

Der Haushaltspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Peter Boehringer, ist Berichterstatter der AfD-Fraktion u.a. für den Einzelplan 01 des Bundeshaushalts (Haushalt der Institution "Bundespräsident und Bundespräsidialamt"). Zu den diesbezüglichen Arbeitssitzungen im Schloss Bellevue gehören auch gelegentliche Mittagessen und Diners mit dem Bundespräsidenten. Weiter lesen …

"Das Geheimnis der Bilder": ZDFkultur nimmt Meisterwerke aus den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen unter die Lupe

Einige der berühmtesten Kunstwerke Europas befinden sich in den Beständen der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Sie sind gründlich erforscht, wurden schon unzählige Male reproduziert - und verlieren doch nie ihre Faszination. ZDFkultur nimmt in "Das Geheimnis der Bilder" unter https://geheimnis-der-bilder.zdf.de/ einige der Meisterwerke aus den Münchner Sammlungen unter die Lupe. Weiter lesen …

Scholz: Subvention auf Flugbenzin bleibt

Wenige Tage vor der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts hat sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) dafür ausgesprochen, an der Subvention auf Flugbenzin festzuhalten. Nach einer Abschaffung würden Fluggesellschaften künftig einfach außerhalb Deutschlands tanken, sagte Scholz in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Weiter lesen …

Rebenleben - das Ökosystem Weinberg

Ob Spitzmaus oder Mäusebussard, Ameisenlöwe oder Ginsterkatze - im Laufe eines Jahres zieht der Weinberg zahlreiche Wildtiere an und verwandelt sich in ein faszinierendes Naturparadies. Die SWR Dokumentation "Naturparadies Weinberg" erzählt vom Leben und Überleben zwischen den Reben. Weiter lesen …

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V. (VLK) widerspricht Hirschhausens Statements in der Talk-Show Maischberger

Die bei der Talk-Show Maischberger von Kabarettist und Arzt Eckhart von Hirschhausen gemachten Aussagen zur Entbindung von Frühgeborenen ("Profitgier tötet 500 Kinder") sind unverantwortlich und entbehren jeder Grundlage. In Deutschland besteht aktuell wegen der personellen Engpässe im Intensivpflegebereich ein gravierendes Versorgungsproblem bei Frühgeborenen. Weiter lesen …

Scholz: Negativzinsen nicht an Kleinsparer weitergeben

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat die Vorstandschefs der großen deutschen Banken dazu angehalten, keine Negativzinsen an Kleinsparer weiterzugeben. "Ich habe den Bank-Vorständen sehr klar gesagt, dass es ein ziemlich schlechter Einfall wäre, jetzt für die Millionen Sparer mit Negativzinsen zu reagieren", sagte Scholz in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Weiter lesen …

Klimawandel: Es gibt zu wenig realistische Experimente zu den Folgen für Ökosysteme

Wenn es um die Folgen des Klimawandels für Ökosysteme geht, gibt es bisher noch eine große Wissenslücke. Die meisten Experimente dazu sind unrealistisch, weil sie nicht auf gängigen Klimavorhersagen für die jeweilige Region basieren. Deshalb gibt es bisher fast keine verlässlichen Daten dazu, wie Ökosysteme in Zukunft aussehen werden. Zu diesem überraschenden Schluss kommt ein Team von mitteldeutschen Biodiversitätsforschern in der Fachzeitschrift "Global Change Biology". Für die Arbeit hat es die verfügbaren Studien zu dem Thema ausgewertet. Die Forschenden fordern, gemeinsame Standards für künftige Experimente einzuführen. Weiter lesen …

Handwerk und DGB fordern mehr Geld und Beratung für bessere Lehre

Das Handwerk und die Gewerkschaften fordern mehr Geld und Beratung für eine bessere Lehre. Nur, wenn die Qualität steige, könne sie genügend Interessenten anziehen und so die Versorgung der Betriebe mit Top-Fachkräften sichern, heißt es in einem gemeinsamen Forderungskatalog des Zentralverbands des Handwerks (ZDH) und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), über den das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Das Rätsel des bronzezeitlichen Zinns

Die Herkunft des Zinns in der Bronzezeit ist seit langem eines der größten Rätsel der archäologischen Forschung. Jetzt haben es Forscher der Universität Heidelberg und des Curt-Engelhorn-Zentrums Archäometrie in Mannheim teilweise gelöst: Sie konnten nachweisen, dass das bei archäologischen Untersuchungen in Israel, der Türkei sowie Griechenland gefundene Zinn in Form von Barren nicht, wie bislang angenommen, aus Zentralasien stammt, sondern aus europäischen Zinnlagerstätten. Weiter lesen …

Alkohol stört nächtliche Erholung

Für einen erholsamen Schlaf sollte man Alkohol meiden. "Er hilft zwar beim Einschlafen, stört jedoch den Schlaf in der zweiten Nachthälfte", erklärt Schlaf- und Gedächtnisforscher Dr. Martin Dresler von der Radboud-Universität in Nimwegen (Niederlande) im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Asylbewerberleistungen 2018: Zahl der Leistungsberechtigten Asylanten um 12 % gesunken - Zahlungsverschiebung in andere Bereiche

Rund 411 000 Personen in Deutschland bezogen zum Jahresende 2018 Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Gegenüber 2017 (469 000 Personen) entspricht dies einem Rückgang von 12 %. Damit hat sich die Zahl der Leistungsbezieherinnen und -bezieher nach dem Höchststand im Jahr 2015 (975 000 Personen) zum dritten Mal in Folge verringert. Weiter lesen …

Flensburger Subway Restaurants erfolgreich saniert

Am 1. Juni 2019 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der eat fresh Flensburg GmbH eröffnet. Die Gesellschaft betreibt die zwei Flensburger Standorte der internationalen Franchisekette Subway. Nun hat Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt von der Kanzlei Reimer Rechtsanwälte das Unternehmen erfolgreich verkauft. Weiter lesen …

Verbraucherschützer fordern höhere Flugpreise

Fliegen soll nach Ansicht des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) auf bestimmten Strecken teurer werden, um so den Klimaschutz voranzubringen. "Im Klimagesetz darf eine Maßnahme zur Verringerung von Kurzstreckenflügen nicht fehlen", sagte die Leiterin des Teams Mobilität und Reisen beim VZBV, Marion Jungbluth, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Ökonomen warnen Regierung vor "Klein-Klein" beim Klimaschutz

Führende Ökonomen haben die Bundesregierung davor gewarnt, sich bei der Vorbereitung eines Klimaschutzpakets in Einzelmaßnahmen zu verlieren. "Es droht jetzt auch hier das Klein-Klein dieser Regierung, indem jedes Ressort irgendwas liefert und keiner die Dinge systematisch zusammenführt", sagte der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

CDU-Kommunalpolitiker für Einschränkung von Gratis-Retouren

In der Klima-Debatte nimmt die Union auch den Online-Versandhandel in den Blick und plädiert unter anderem für eine Einschränkung von Gratis-Rücksendungen. "Ich möchte unsere Innenstädte stärken. Dazu gehört es, den Einzelhandel zu stärken und Emissionen zu senken", sagte der Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung von CDU und CSU (KPV), Christian Haase, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

SPD veröffentlicht Konzept zur Vermögensbesteuerung

Nach dem Grundsatzbeschluss der SPD zur Wiedereinführung der Vermögensteuer hat die Partei ein erstes konkretes Konzept vorgelegt, welche von den Eckpunkten des Parteivorstands in einigen Punkten abweicht. Das achtseitige Papier, über das die "Frankfurter Rundschau" berichtet, stammt von der "Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus". Weiter lesen …

Designierter Verdi-Chef will Grundsatzreform der Pflegeversicherung

Der designierte Verdi-Chef Frank Werneke hat eine grundlegende Reform der Pflegeversicherung gefordert. "Die Pflegeversicherung muss dringend weiterentwickelt werden", sagte Werneke dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Eine einheitliche Pflege-Vollversicherung für die gesamte Bevölkerung, in die alle Berufsgruppen einzahlen - ob Arbeiter, Angestellte oder Selbständige - ist machbar und notwendig." Weiter lesen …

Deutlich mehr Einser-Abiturienten in Deutschland

Der Anteil der Einser-Abiturienten ist bundesweit in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen. Hatte 2008 noch jeder fünfte Schulabsolvent einen Notenschnitt von mindestens 1,9, war es 2018 bereits mehr als jeder vierte. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Düsseldorfer "Rheinischen Post" in allen 16 Bundesländern. Weiter lesen …

2. Bundesliga: Kiel entlässt Cheftrainer Schubert

Der Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat seinen bisherigen Cheftrainer André Schubert mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Diese Entscheidung sei das Ergebnis "aus intensiven Gesprächen mit dem Aufsichtsrat und dem Präsidium zu der aktuellen Situation und der Entwicklung der Mannschaft der letzten Wochen", teilte der Verein am Sonntagmittag mit. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (14.09.2019)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 16, 24, 26, 31, 34, 43, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 5345012. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 434984 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

BERLINER MORGENPOST: Spreepark in der Zeitschleife

Manche Aspekte des Berliner Alltagslebens weisen beinahe unheimliche Parallelen mit dem Film "Und täglich grüßt das Murmeltier" auf. In der Komödie sitzt der Hauptdarsteller in einer Zeitschleife fest und erlebt ein- und denselben Tag immer wieder. So ähnlich wie der Filmheld müssen sich auch die Kunden der Berliner S-Bahn fühlen, die auf den Ringbahnlinien regelmäßig unter Verspätungen leiden. Weiter lesen …