Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesbildungsministern Karliczek: Abitur-Anforderungen müssen vergleichbar sein

Bundesbildungsministern Karliczek: Abitur-Anforderungen müssen vergleichbar sein

Archivmeldung vom 16.09.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.09.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Anja Karliczek (2018)
Anja Karliczek (2018)

Bild: Screenshot Anja Karliczek Internetseite / Eigenes Werk

In der Debatte um die hohe Zahl an Einser-Abiturienten und um die großen Unterschiede bei der Häufigkeit von Einser-Abschlüssen zwischen den Ländern hat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) Vergleichbarkeit gefordert.

"Ich verstehe, dass sich jeder über eine Eins im Abitur freut. Da ein Studienplatz in vielen Fällen von der Abiturnote abhängt, müssen in allen Ländern die Anforderungen aber vergleichbar sein", sagte Karliczek der Düsseldorfer "Rheinischen Post". "Alles andere wäre ungerecht", betonte die CDU-Politikerin. Über diese Frage müsse in der Bildungspolitik weiter diskutiert werden. "Es geht um Transparenz und Vergleichbarkeit." Das seien zugleich Themen, zu denen der Nationale Bildungsrat Antworten geben könne.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige: