Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

14. September 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Aufbau Ost/Aufbau West? Seehofer plant gesamtdeutsches Fördersystem

Horst Seehofer hat sich in die Debatte über "Gleichwertige Lebensverhältnisse" und die Förderung gefährdeter Regionen eingeschaltet. Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat erinnerte daran, dass das Bundeskabinett im Juli 2019 zwölf konkrete Maßnahmen des Bundes beschlossen habe, um die Ergebnisse der Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" umzusetzen. Weiter lesen …

Kubicki kritisiert SPD-Bewerbungsverfahren

Der stellvertretende FDP-Vorsitzende und Bundestagsvizepräsident, Wolfgang Kubicki, hat das Bewerbungsverfahren der SPD für einen neuen Parteivorsitz kritisiert. "Das aktuelle Casting der SPD ist ja tatsächlich an Peinlichkeit kaum noch zu überbieten", sagte Kubicki der RTL/n-tv Redaktion. Weiter lesen …

Karliczek erwartet großen Wurf beim Klimaschutzpaket

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) erwartet einen großen Wurf beim Klimaschutzpaket der Bundesregierung. "Deutschland wird mit diesem Klimapaket ein neues Kapitel in der Klimaschutzpolitik aufschlagen", sagte Karliczek der "Passauer Neuen Presse" vor der Vorlage der Klimaschutz-Maßnahmen der Großen Koalition am 20. September. Weiter lesen …

Merkel will für Klimaschutz "wirklichen Kraftakt"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen "wirklichen Kraftakt" gefordert, um dem Klimaschutz gerecht zu werden. Die Entscheidungen der Bundesregierung zum Klimaschutz am 20. September seien "dringend notwendig", um die Klimaziele für das Jahr 2030 zu erreichen, sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Weiter lesen …

Chemie-Tarifrunde 2019: Forderung der Gewerkschaft zurückgewiesen

Die Industrie befindet sich in der Rezession. Produktion, Umsatz und Gewinne stürzen ab. Arbeitsplätze sind in Gefahr. "Die Unternehmen brauchen Kostenentlastung, um die Krise zu überwinden. Tariferhöhungen wären derzeit Gift für den Bestand von Arbeitsplätzen", so der Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Chemie Baden-Württemberg (agvChemie), Thomas Mayer, in Baden-Baden. Weiter lesen …

Diesel: Hardware-Nachrüstungen beginnen im November

Obwohl das Kraftfahrtbundesamt bereits im August grünes Licht für die Hardware-Nachrüstung erster Diesel-Modelle gegeben hat, werden sich die Dieselfahrer wahrscheinlich noch bis November gedulden müssen, bevor sie ihre Autos in die Werkstätten bringen können. Das hat eine Umfrage des Berliner "Tagesspiegels" bei den Anbietern der Nachrüsttechnik ergeben. Weiter lesen …

3D-Drucker stellt nun fertige Elektronik her

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben eine Tinte entwickelt, die in einem Arbeitsgang Geräte mit interner Elektronik produziert. Flugzeugflügel, die aus diesem Material gedruckt werden, könnten durch Lichtemission direkt anzeigen, wenn sich feine, aber dennoch gefährliche Risse bilden. Weiter lesen …

Spezielle Antibiotika schädigen das Herz stark

Häufig eingesetzte Antibiotika auf Basis von Fluorchinolon, wie Ciprofloxacin, die unter verschiedenen Handelsnamen angeboten werden, können Herzprobleme verursachen. Das ist die Erkenntnis von Forschern der University of British Columbia. Die Gefahr, dass sich Herzklappenfehler einstellen, die den regulären Blutfluss beeinträchtigen, sei bei Patienten, die Antibiotika dieser Art einnehmen, 2,4 Mal höher als bei einer Vergleichsgruppe, die mit dem Präparat Amoxicillin behandelt werden. Weiter lesen …

Google räumt Original-Nachrichten Priorität ein

In der schnelllebigen Online-Nachrichtenwelt gehen hochwertige Originalberichte oft in eine Fülle an Sekundär-News unter. Eben das soll sich ändern: Mit einem Algorithmus-Update will Google sicherstellen, dass Originalquellen besser sichtbar bleiben und somit die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. Das Feedback menschlicher Rater soll helfen, die Suche entsprechend zu tunen. Weiter lesen …

Karliczek: Humboldt wird immer Vorbild sein

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat den Naturforscher Alexander von Humboldt aus Anlass seines 250. Geburtstages als "einen der letzten großen Universalgelehrten" geehrt. "Ich bin sicher, Humboldt wird auch für künftige Generationen ein wissenschaftliches Vorbild sein", sagte Karliczek dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

British Library blamiert sich mit Komma-Fehler

Eine aktuelle Werbung der British Library sorgt aufgrund eines Interpunktionsfehlers auf Twitter für Spott. Auf einem Werbeplakat für die Bibliothek in London fehlte ein "Oxford Comma", ein in der englischen Sprache gebräuchlicher Beistrich, der vor dem Wort "and" kommt. Der Fehler ist besonders gravierend, weil die Werbung die British Library als Anbieter "der Gesamtheit des menschlichen Wissensschatzes, seiner Anstrengungen und Erfahrungen bis heute" anpreist. Weiter lesen …

Hitzeschäden auf Autobahnen weniger dramatisch

Die Hitzeschäden auf deutschen Autobahnen sind in diesem Jahr offenbar weniger dramatisch ausgefallen als befürchtet. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Samstag) berichtet, wurden dem Bundesverkehrsministerium von den Straßenbauverwaltungen der Länder bis Ende August Risse, Schlaglöcher und Aufwölbungen auf Abschnitten von neun Autobahnen gemeldet. Weiter lesen …

Musikerin Alice Merton fand ihre Stimme zu schlecht für Casting-Shows

Musikerin und TV-Coach Alice Merton fehlte vor ihrem Welthit das Selbstbewusstsein für Casting-Shows: "Ich habe mir das nicht zugetraut", sagte die 25-Jährige im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Wenn ich nie in Castingshows gegangen bin, dann weil ich meine Stimme selbst nicht gut genug fand. Bei 'The Voice' geht's ja erst mal um nichts anderes, weil die Coaches mit dem Rücken zu den Kandidaten sitzen." Weiter lesen …

Giffey will Adoptionshilfe reformieren

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will die Adoptionshilfe in Deutschland grundlegend reformieren. Künftig soll es einen Rechtsanspruch auf die zeitlich unbegrenzte Begleitung aller an einer Adoption Beteiligten geben, berichten die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Zentralrat der Muslime: Illegales Schächten ist Reaktion auf staatliche Überregulierung

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland verteidigt Ausnahmegenehmigungen zum Schächten von Tieren anlässlich des islamischen Opferfestes. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Zentralratsvorsitzende Aiman Mazyek: "Die Tradition sagt, dass eine Familie zum Beispiel ein Lamm schlachtet und es selbst verteilt. Das ist etwas schwierig mit Importen zu lösen." Weiter lesen …

Israels Botschafter wehrt sich gegen rechte Angriffe

Der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, hat sich gegen rechtsradikale Angriffe gewehrt. In einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen sagte Issacharoff, offene Anfeindungen von AfD-Gruppierungen schreckten ihn nicht ab. "Sie haben meine Familie attackiert, meine Frau, meine Kinder - das ändert überhaupt nichts an meiner Haltung gegenüber der AfD." Weiter lesen …

Grünen-Chefin Baerbock schaltet sich in SUV-Debatte ein

Grünen-Chefin Annalena Baerbock schaltet sich in die SUV-Debatte ein und kritisiert den Fokus der Autoindustrie auf die populären Geländelimousinen. "Die Strategie der Konzerne ist: Immer größere, schwerere, lautere Autos zu verkaufen, die Unmengen an CO2 produzieren, um die eigene Strukturkrise zu überwinden", sagte Baerbock den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Ex-SPD-Chef Vogel lobt Scholz-Kandidatur und warnt vor Groko-Aus

Der frühere SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel hat sich lobend zur Kandidatur von Finanzminister Olaf Scholz für den Parteivorsitz geäußert und seine Partei vor einem Rückzug aus der großen Koalition gewarnt. "Ich habe die Kandidatur von Olaf Scholz begrüßt, weil es wichtig ist, dass auch Spitzenvertreter der SPD aus der Regierung im Kandidatenfeld repräsentiert sind", sagte Vogel der Düssdorfer "Rheinische Post". Weiter lesen …

Grünen-Politiker Özdemir: Im Rahmen des Klima-Pakets auch Diesel-Steuerprivileg abschaffen

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat die große Koalition aufgefordert, im Rahmen ihres Klimaschutz-Pakets umweltschädliche Subventionen wie das Diesel-Steuerprivileg abzuschaffen. "Wir müssen ganz klar und schnell in Richtung emissionsfreie Mobilität und Dekarbonisierung gehen beim Auto, beim Lkw, bei Schiffen und auch beim Flugzeug", sagte Özdemir der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Freie Träger Schulen proben den Aufstand

Der Streit um die Finanzierung freier Schulen in Sachsen-Anhalt eskaliert. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Zahlreiche Träger wollen jetzt gerichtlich gegen das Land vorgehen, darunter auch die katholischen Edith-Stein-Schulstiftung als größter Träger freier Schulen im Land. Weiter lesen …

SPD fordert Nachbesserungen an Scheuers Klimaschutzplan

Der Koalitionspartner SPD hat Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aufgefordert, sein milliardenschweres Klimaschutzpaket zur Reduktion der CO2-Emissionen nachzubessern. "Bisher ist nicht klar, wie Herr Scheuer seine ganzen Ideen bezahlen und wie er damit die vereinbarten Einsparziele bei klimaschädlichen Gasen im Mobilitätssektor erreichen will", sagte SPD-Vizefraktionschef und Verkehrsexperte Sören Bartol der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Strobl verteidigt CDU-Klimaschutzkonzept

CDU-Bundesvize Thomas Strobl nennt das Klimaschutzpapier seiner Partei ein "kluges, umfassendes Konzept". Der Klimaschutz sei eine der zentralen Fragen, die gelöst werden müssten, sagte Strobl der "Heilbronner Stimme". "Da gibt es kein Vertun: Das geht uns alle an. Das gehört zum Kernauftrag jedes verantwortungsvollen Politikers. Und die Bewahrung der Schöpfung ist Kernauftrag für christliche Demokraten". Weiter lesen …

Duisburgs OB: Regierung muss Ruhrgebiet helfen - auch Saarlands Vize-Ministerpräsidentin fordert Schulden-Erlass

In der Debatte um einen "Aufbau West" hat der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link (SPD) die Bundesregierung zu einem finanziellen Kraftakt für Ruhrgebiet aufgerufen - statt wegen der AfD-Erfolge einseitig die ländlichen Räume in Ostdeutschland zu fördern. Die Verteilung von Fördergeldern nach Himmelsrichtungen könne keine Lösung mehr sein, sagte Link dem Berliner "Tagesspiegel". Weiter lesen …

EZB-Strafzinsen treffen Banken weniger hart

Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), den Einlagenzins von minus 0,4 gestaffelt auf nunmehr 0,5 Prozent abzusenken, entlastet die deutschen Banken im Jahr netto um etwa 520 Mio. Euro. Das hat der Bundesverband deutscher Banken (BdB) errechnet. Zuvor hatte der Branchenverband die Währungshüter scharf kritisiert: "Die EZB erinnert an einen Autofahrer, der in einer Sackgasse die Geschwindigkeit weiter erhöht", kommentierte BdB-Präsident Hans-Walter Peters die gestrige EZB-Entscheidung. Weiter lesen …

Greta Thunberg demonstriert vor dem Weißen Haus

Die umstrittene 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg hat am Freitag erstmals vor dem Weißen Haus in Washington demonstriert. Vor dem Dienstsitz von US-Präsident Donald Trump, den sie ausdrücklich nicht persönlich treffen will, hielt sie ihr mittlerweile weltberühmtes Pappschild mit der Aufschrift "Skolstrejk för Klimatet" hoch. Weiter lesen …

Fanta 4 denken auch nach 30 Jahren nicht ans Aufhören

Die Fantastischen Vier denken auch nach 30 Jahren nicht ans Aufhören. "Was sollen wir denn sonst tun? Das ist unser Beruf, unsere Berufung, unser Leben. Irgendwann hast du doch genug rumgesessen. Dann kommt wieder einer mit einer Idee, du hörst das Stück Musik und denkst: Okay, wir arbeiten weiter", sagte Bandmitglied Michi Beck dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Für Aktien wird die Luft dünn

In beeindruckendem Tempo ist in den zurückliegenden Wochen eine lange Wunschliste der Aktienmärkte beinahe vollständig abgearbeitet worden. Die drohende Italien-Krise ist bis auf Weiteres abgewendet worden, die Chancen, dass der Hard Brexit vermieden werden kann, sind deutlich gestiegen, und im Handelskonflikt gab es zuletzt sehr vielversprechende Signale einer Entspannung. Weiter lesen …