Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. September 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Kommandowechsel auf der Fregatte "Lübeck"

Am Donnerstag, den 26. September 2019 um 10 Uhr, heißt es: Kommandowechsel auf der Fregatte "Lübeck". Fregattenkapitän Christoph Sallermann (45) übergibt das Kommando an Fregattenkapitän Mathias Rix (44), der derzeit schon Kommandant auf der Fregatte "Augsburg" ist. Die "Augsburg" ist bereits seit dem 30. Juni aus der Fahrbereitschaft und wird Ende des Jahres außer Dienst gestellt. Weiter lesen …

Kramp-Karrenbauer fordert nach Angriff auf saudi-arabische Öl-Anlagen "verlässliche Beweise"

Die deutsche Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat nach den Luftangriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien zur Zurückhaltung aufgerufen und verlässliche Beweise gefordert. In einem Interview der phoenix-Reihe "mensch amerika!" bezeichnete die CDU-Vorsitzende die Situation in der Golf-Region am Montag anlässlich ihres Antrittsbesuchs in Washington als "unübersichtlich" und "heikel". Weiter lesen …

Ford übergibt Streifenwagen-Flotte an Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen fährt jetzt Ford: Bei der offiziellen Fahrzeugübergabe am Montag in Düsseldorf hat der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul die Schlüssel von fünf Ford S-MAX Polizei-Einsatzfahrzeugen entgegengenommen. In den nächsten Jahren liefert Ford bis zu 1.200 Ford S-MAX-Modelle als komplett neu gestaltete Funkstreifenwagen für die Polizei in NRW aus. Weiter lesen …

Steuerzahlerbund gegen staatlichen Überbrückungskredit für Condor

Der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, hat sich gegen einen durch die Bundesregierung finanzierten Überbrückungskredit für die Fluglinie Condor ausgesprochen. "Die Bundesregierung sollte sich nicht mit einem Überbrückungskredit bei Condor engagieren. Der Steuerzahler sollte rausgehalten werden", sagte Holznagel der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Kramp-Karrenbauer will an Aufrüstung festhalten

Vor ihrem Treffen mit dem US-Verteidigungsminister Mark Esper in Washington hat Annegret Kramp-Karrenbauer im ARD-Mittagsmagazin betont, dass sie am Ziel festhalten will, die Verteidigungsausgaben auf zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts anzuheben: "Es geht darum, dass das, was wir zugesagt haben, in der NATO, in Europa, auch zur eigenen Landesverteidigung umgesetzt werden kann", so Kramp-Karrenbauer. Weiter lesen …

Insolvenz von Thomas Cook: Das gilt jetzt für Kunden!

Das 1841 gegründete Reiseunternehmen Thomas Cook ist pleite. Branchenintern spricht man von dem ersten Opfer des Brexit-Chaos. Die unsicheren Wirtschaftsprognosen und das aufgeweichte britische Pfund haben der Reiselust der Briten einen gehörigen Dämpfer verpasst. Doch nicht nur Urlauber aus dem Vereinten Königreich müssen sich Sorgen machen. Auch die Kunden der deutschen Thomas-Cook-Ableger wie z. B. Neckermann Reisen, Bucher Last Minute, Öger Tours, Air Marin und Thomas Cook Signature sind betroffen. Was die Pleite für deutsche Urlauber bedeutet, erklären ARAG Experten. Weiter lesen …

Beatrix von Storch: "Refugees-welcome-Minister Seehofer produziert mit seiner Einladung an alle Mittelmeer-Migranten eine neue Flüchtlingswelle"

Beim Flüchtlingsgipfel auf Malta beraten heute die europäischen Innenminister über die Seenotrettung im Mittelmeer. Deutschland plant, die weiter ungebremste Masseneinwanderung noch stärker zu fördern - jetzt durch die Aufnahme jedes vierten Mittelmeer-Migranten aus Italien. Die Route über das Mittelmeer soll auf diese Weise eine neue Blütezeit erleben. Weiter lesen …

Kachelmann kommentiert Klima-Debatte und „Fridays For Future“: „Viel Blödsinn“

In die aktuelle Klima-Diskussion hat sich der erfahrene Wetter-Experte Jörg Kachelmann eingeschaltet. „Alle Lager argumentieren mit unwissenschaftlichem Unfug“, kritisiert er. Beispielsweise sei die Behauptung, allein heiße Sommer würden Waldbrände verursachen, absolut falsch. „Bäume fangen erst bei über 200 Grad an zu brennen.“. Dies schreibt das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Umziehen leicht gemacht

Ob wegen einer beruflichen Veränderung, weil die Räumlichkeiten zu klein geworden sind oder aus Altersgründen, es kann immer wieder einmal im Leben ein Umzug vorkommen. Wer plant, einen Wohnungswechsel vorzunehmen, muss an viele Dinge denken. Die Frage kommt auf, wie am besten vorgegangen werden soll, damit alles reibungslos abläuft. Weiter lesen …

Glaser: Die dringend notwendige Änderung des Bundestagswahlrechts wird durch die GroKo verschlafen

Einhundert Staatsrechtsprofessoren haben soeben in einem öffentlichen Aufruf die Politik daran erinnert, dass nach dem gescheiterten Projekt Schäuble das Thema mit größter Priorität wieder auf die Tagesordnung gesetzt werden muss. Zu Recht haben sie darauf hingewiesen, dass bei den derzeitigen politischen Sympathiewerten in der Bevölkerung im Jahr 2021 ein Bundestag entstehen wird mit über 800 Mandatsträgern. Weiter lesen …

Lufthansa winkt bei Thomas Cook ab

Die Lufthansa hat kein Interesse an einer Übernahme des insolventen britischen Reisekonzerns Thomas Cook. "Es gibt keine Pläne der Lufthansa, in das Reiseveranstalter-Geschäft einzusteigen und daher gibt es auch kein Interesse an Thomas Cook", teilte der Konzern auf Anfrage der "Welt" mit. Weiter lesen …

Özdemir weist interne Kritik an Führungsstil zurück

Vor der Entscheidung im Machtkampf um die Grünen-Spitze im Bundestag hat Cem Özdemir interne Kritik an seinem Führungsstil zurückgewiesen. "Ich war früher Handball-Torwart. Die Hütte sauber halten und das Spiel mit guten Pässen nach vorne aufbauen, so sehe ich die Job-Beschreibung auch für die beiden Fraktionsvorsitzenden. Erfolgreich können wir nur als starkes grünes Team sein", sagte Özdemir den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Chef des Steuerzahlerbundes warnt vor neuen Schulden für den Klimaschutz

Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, warnt davor, für den Klimaschutz neue Schulden aufzunehmen. Er sei klar, dass für die geplanten Maßnahmen "die schwarze Null nicht aufgegeben werden darf", erklärte Holznagel im Interview mit dem Bremer WESER-KURIER. "Der Staat muss mit dem Geld auskommen, das er einnimmt - der ausgeglichene Haushalt muss zementiert werden", so Holznagel. Weiter lesen …

SPD will stärkere Förderung der Stahlindustrie

Die SPD im Saarland hat eine stärkere Förderung der deutschen Stahlindustrie als Antrag an den SPD-Bundesparteitag auf den Weg gebracht. "Helfen wir der Stahlindustrie nicht, könnten bald die Lichter ausgehen", sagte die Landesparteichefin und Vize-Ministerpräsidentin Anke Rehlinger der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Punkte-Plan gegen Clankriminalität in NRW

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will den Kampf gegen kriminelle Familienclans weiter verschärfen. Der noch unveröffentlichte 14-seitige Zwischenbericht der sogenannten Bosbach-Kommission zur Bekämpfung der Clan-Kriminalität, der der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vorliegt, plädiert dafür, Polizei und Justiz mit deutlich mehr Befugnissen auszustatten. Weiter lesen …

Klimapaket: VZBV zweifelt an Billigticket-Strategie für die Bahn

Nach Einschätzung des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) werden günstige Bahntickets allein nicht dazu führen, mehr Menschen zum Bahnfahren zu bewegen. "Die Bahn hat nicht nur ein Kapazitäts- und Zuverlässigkeitsproblem, sondern auch eine Qualität, die einiges zu wünschen übriglässt", sagte die Leiterin des Teams Mobilität und Reisen beim VZBV, Marion Jungbluth, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Martin Ling über den Jugendgipfel und die UN-Gipfelwoche

Ihr Wort in die Ohren der Mächtigen: »Wir haben gezeigt, dass wir geeint sind und dass uns junge Leute niemand stoppen kann.« Greta Thunbergs Optimismus ist ansteckend. UN-Generalsekretär Antonio Guterres bekannte beim Jugendgipfel der Vereinten Nationen seine anfängliche Resignation angesichts der riesigen Herausforderung für die Weltgemeinschaft durch den Klimawandel. Weiter lesen …

Habeck: Auch der beste Bundesrat kann keine Kehrtwende einleiten, solange die Bundesregierung ängstlich am falschen Kurs festhält

Robert Habeck, Co-Vorsitzender der Grünen, hat das Klimapaket der Großen Koalition scharf kritisiert: "Die Bundesregierung hat gerade die Hoffnungen einer ganzen Generation zerstört. Was sie vorhat, reicht hinten und vorne nicht, um die Pariser Klimaverträge zu erfüllen", sagte er dem Bielefelder "Westfalen-Blatt" (online). Weiter lesen …

Delmenhorst/Emstek: Fahrzeugbrände

Fahrzeugbrand auf der A 28 in Delmenhorst: Am 21.09.2019 gegen 10:00 Uhr befuhren zwei Bundeswehr-Soldaten mit ihrem Dienst-Fahrzeug, ein VW Transporter, die A 28 in Fahrtrichtung A 1. Kurz vor Gr. Mackenstedt wurde ihnen von anderen Verkehrsteilnehmern wegen starker Rauchentwicklung signalisiert, anzuhalten. Weiter lesen …

Emnid: Union setzt sich von Grünen ab

Die Union hat in der von Emnid gemessenen Wählergunst zugelegt. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, gewinnt die Union im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt hinzu und kommt auf 29 Prozent der Stimmen. Die Grünen bleiben unverändert bei 21 Prozent. SPD und AfD verlieren jeweils einen Prozentpunkt. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (21.09.2019)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 12, 14, 16, 23, 37, 47, die Superzahl ist die 6. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 9767388. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 076656 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …