Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

8. Juni 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

FDP-Chef Lindner wirft Schäuble "Täuschungsversuch" vor

FDP-Chef Christian Lindner hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vorgeworfen, die Wähler in die Irre zu führen. In einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Donnerstagausgabe) sagte Lindner, Schäubles "gerauntes Entlastungsversprechen ist ein Täuschungsversuch". Statt Deutschland langfristig auf Wettbewerbsfähigkeit zu bringen, nutze der CDU-Politiker die "Enteignung der Arbeitnehmer über niedrigen Zins und kalte Progression, um seinen Haushalt zu finanzieren". Weiter lesen …

Jaroslav Drobny wechselt an die Weser

Torhüter Jaroslav Drobny schließt sich dem SV Werder Bremen an. Der 36-jährige Torhüter wechselt zur kommenden Saison vom Hamburger SV zu den Grün-Weißen und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30.06.2017. Das bestätigte Geschäftsführer Frank Baumann am Mittwochnachmittag. Zuvor hatte der frühere tschechische Nationaltorhüter bereits den Medizincheck in Bremen absolviert. Weiter lesen …

Datenlöschung bei Volkswagen - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen VW-Juristen

Bei Volkswagen wurde zu Beginn der Abgasaffäre offenbar versucht, möglicherweise belastende Dokumente in größerem Stil zu beseitigen. Diesem Verdacht geht die Staatsanwaltschaft Braunschweig nach. Ein Sprecher bestätigte auf Anfrage, dass gegen einen VW-Mitarbeiter ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenunterdrückung und versuchter Strafvereitelung eröffnet worden sei. Nach Recherchen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung handelt es sich bei dem Beschuldigten um einen hochrangigen VW-Juristen. Weiter lesen …

Sky Experte Marc Surers Siegertipp vor dem Kanada-Rennen: "Ricciardo ist fällig"

Nach dem guten Saisonstart mit vier Siegen in Folge erlebte Nico Rosberg zwei Rennen zum Vergessen. Zuerst der Startunfall in Barcelona und im vergangenen Rennen die Team-Order, dass der Mercedes-Pilot seinen Teamkollegen Lewis Hamilton vorbeilassen muss. Der Brite (82 Punkte) feierte dadurch seinen ersten GP-Sieg in dieser Saison und verkürzte den Rückstand in der Gesamtwertung auf Rosberg (106 Zähler) auf 24 Punkte. In Kanada will Rosberg wieder zu alter Stärke zurückfinden und seinen fünften Saisonsieg einfahren. Sky überträgt ab Freitag das komplette Rennwochenende live. Weiter lesen …

Teilnehmerliste des Bilderbergertreffens 2016 in Dresden

Ab morgen (9. – 12. Juni) beginnt das Treffen der geheimnisumwitterten Bilderberger in Dresden. Der Tagungsort wird nie zufällig gewählt, sondern hat in der Vergangenheit meist massive Auswirkungen auf das Gastgeberland. Publizist Heiko Schrang schreibt dazu in seinem neusten Newsletter: "Während die Bevölkerung wie das hypnotisierte Kaninchen der Fußball-EM folgt und für einen kurzen Moment nationale Gefühle zeigen darf, werden im Schatten des Sportereignisses mal wieder zum Unwohle der Bevölkerung Entscheidungen getroffen." Weiter lesen …

Ohoven: Nein zur Zwangsversicherung für Selbstständige!

Zu Plänen in der Unionsfraktion für eine Rentenversicherungspflicht für Selbstständige erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven: "Vom Mittelstand ein klares Nein zu einer Zwangsversicherung für Selbstständige! Pläne dieser Art werden nicht dadurch besser, dass sie diesmal aus der Unionsfraktion kommen. Die Altersvorsorge auf freiwilliger Basis hat sich in der mittelständischen Unternehmerschaft bewährt. Es kommt jetzt darauf an, dieses Modell demografiefest und damit zukunftssicher weiterzuentwickeln. Mit der notwendigen Reform bei der gesetzlichen Rentenversicherung hat die geplante Zwangsbeglückung von Selbstständigen und Unternehmern nichts zu tun." Weiter lesen …

E-Auto Prämie sponsert Reiche, Hersteller und unattraktive Modelle

"...eine Krankenschwester finanziert der nichtberufstätigen Gattin des Zahnarztes solch ein Fahrzeug mit und die E-Auto fahrende Zahnarzt-Gattin fühlt sich moralisch gut..." Die von der Consline AG ausgewerteten Originalstimmen aus dem Internet zeigen tieferliegende Vorbehalte gegen die E-Fahrzeug Prämie als die bekannten Reichweiten- und Infrastrukturprobleme. Fast gleichauf mit diesen Problemen nennen Internetnutzer in einschlägigen Foren und News-Portalen die Förderung der Oberschicht und die Subventionierung der Autohersteller. Weiter lesen …

Wendt: Anschläge auf Public-Viewing-Veranstaltungen möglich

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hält während der Fußball-Europameisterschaft Terroranschläge in Deutschland für möglich. "Auch wenn bislang keine konkreten Anschlagsvorbereitungen bekannt sind, müssen gerade solche Orte als gefährdet angesehen werden, an denen mit Anschlägen höchstmögliche Öffentlichkeit und eine hohe Opferzahl erreicht werden können", sagte Wendt dem "Handelsblatt". Dazu zählt er auch Public-Viewing-Bereiche. Weiter lesen …

Kraftstoffpreise klettern weiter

Der Preisauftrieb an den Tankstellen hält an. Laut aktueller ADAC-Auswertung verteuerte sich der Liter Super E10 binnen Wochenfrist um 0,2 Cent auf 1,329 Euro. Der Preis für einen Liter Diesel stieg um 0,4 Cent und kostet jetzt 1,112 Euro. Weiter lesen …

Hendricks will Wohnungsneubau vereinfachen

Die komplizierten Bauvorschriften in Deutschland sollen deutlich vereinfacht werden, damit der Neubau von Wohnungen wieder günstiger wird: "1990 gab es noch 5.000 Normen in der Bauwirtschaft, heute sind es bereits 20.000", sagte die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Barbara Hendricks (SPD), der "Welt". Dieses System müsse "deutlich entschlackt werden", um die Baukosten zu senken. Weiter lesen …

Bierhoff äußert sich skeptisch zur Titelchance der DFB-Elf

Der Manager der deutschen Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff, äußert sich skeptisch zur Chance der Deutschen auf einen Triumph bei der EM in Frankreich: "Das wird schwierig, weil wir nach dem WM-Sieg 2014 quasi mit einer neuen Mannschaft in dieses Turnier gehen", so Bierhoff in der Wochenzeitung "Die Zeit". "Die drei Säulen Mertesacker, Lahm und Klose sind weg, mitsamt ihrer großen Erfahrung. Diese Mannschaft muss sich neu finden." Weiter lesen …

Schuldenentlastung für Athen: Grüne kritisieren Blockadehaltung Schäubles

Der Chefhaushälter der Grünen-Bundestagsfraktion, Sven-Christian Kindler, hat die Bedingungen für die Auszahlung der nächsten Hilfstranche des Euro-Rettungsschirms ESM an Griechenland scharf kritisiert: "Substantielle Schuldenerleichterungen soll es erst 2018 geben. Das ist zu spät und zu vage, um Griechenland das zu geben, was es am meisten braucht: Stabilität", sagte Kindler dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

CDU-Politiker verteidigt Pläne für Arzneiversuche an Demenzkranken

Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), hat die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe für Arzneiversuche an Demenzkranken verteidigt. "Wir reden hier über relativ leichte Untersuchungen, wo es nicht um eine lebensverbrauchende Forschung geht, sondern eine lebensbegleitende", sagte Laumann am Mittwoch in einem "Deutschlandfunk"-Interview. Weiter lesen …

Kabinett billigt EEG-Novelle

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die Reform der Ökostrom-Förderung auf den Weg gebracht: Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes sieht einen grundlegenden Wechsel im Fördersystem vor. Geplant ist unter anderem, dass ab 2017 Wind- und Solarparks ausgeschrieben werden. Weiter lesen …

Tourismus-Statistik 2015: Bad Füssing: Bayerischer Hotspot für den Deutschland-Tourismus

Der niederbayerische Kurort Bad Füssing zählt zu den übernachtungsstärksten Reisezielen Deutschlands. Laut aktuellen Übersichten der Statistikbehörden von Bund und Ländern zählt Europas beliebtestes Heilbad mit seinen nur 6700 Einwohnern, aber 2,45 Millionen Übernachtungen, zu den Top-12 in der deutschen Touristikstatistik. Mehr Gästeübernachtungen hatten nur die auch vom Geschäftsreiseverkehr profitierenden Großstädte, an der Spitze Berlin, München, Hamburg, Frankfurt oder Köln. Bad Füssing platzierte sich aber mit weitem Abstand vor allen anderen klassischen Touristik-Destinationen, ob am Meer oder in den Alpen. In Bayern registrierten 2015 nur München und Nürnberg mehr Übernachtungen. Weiter lesen …

Forsa-Umfrage: Mehr als jeder dritte Baden-Württemberger fühlt sich durch sein Smartphone ab und zu gestresst

E-Mails checken, WhatsApp-Nachrichten lesen oder Termine im Kalender prüfen - für viele Menschen ist der regelmäßige Blick auf das Smartphone heute ganz normaler Alltag. Seit vor zwanzig Jahren das erste Handy mit mobilem Internetzugang - das "Nokia 9000 Communicator" - auf den Markt kam, hat sich das Leben vieler Menschen stark verändert. Rund drei Viertel der Deutschen ab 14 Jahren (74 Prozent) verwenden heute ein Smartphone (Bitkom). Der Nutzeranteil hat sich damit innerhalb von vier Jahren mehr als verdoppelt. Eine von der AOK in Auftrag gegebene repräsentative Forsa-Umfrage zeigt, dass sich mehr als jeder dritte Baden-Württemberger (36 Prozent) durch eingehende Mitteilungen oder Benachrichtigungen auf seinem Smartphone ab und zu gestresst fühlt. Weiter lesen …

Gut hören im Gefecht: U.S. Army setzt auf "TCAPS"

US-Soldaten sollen künftig auch in lauten Umgebungen verständliche Befehle entgegennehmen können - und zwar dank des neuen "Tactical Communication and Protective System" (TCAPS). Dieses blendet störende Hintergrundgeräusche aus und verstärkt kaum wahrnehmbare Töne. Gleichzeitig wirkt das TCAPS einem Gehörverlust entgegen, der oft die Folge einer jahrelangen Tätigkeit beim Heer ist. Weiter lesen …

Messbare Veränderungen in unseren Meeren

Ein umfassender Bericht des MSC anlässlich des internationalen Tages der Meere zeigt, dass sich der Anteil nachhaltiger Fischerei am Gesamt-Fischfang in den vergangenen fünf Jahren verdoppelt hat, und dass dies zu zahlreichen messbaren positiven Veränderungen in unseren Meeren geführt hat. Der Bericht wurde heute veröffentlicht. Weiter lesen …

CSU verliert in Bayern massiv

Würde jetzt in Bayern der Landtag neu gewählt, müsste sich die noch alleinregierende CSU auf massive Verluste einstellen. Nach einer Forsa-Untersuchung für das Hamburger Magazin stern käme sie nur noch auf 40 Prozent - 7,7 Prozentpunkte weniger als bei der Landtagswahl 2013. Die SPD könnte im Freistaat mit 16 Prozent rechnen und hätte damit 4,6 Prozentpunkte verloren. Drittstärkste Kraft wären die Grünen mit 14 Prozent (plus 5,4 Prozentpunkte). Die AfD, die bei der Landtagswahl 2013 noch nicht angetreten war, würde mit 10 Prozent im Münchner Landtag vertreten sein, die Freien Wähler mit 6 Prozent (minus 3 Prozentpunkte). Die FDP (4 Prozent) und die Linke (3 Prozent) würden den Einzug verpassen. Auf die sonstigen Splitterparteien entfielen zusammen 7 Prozent. Weiter lesen …

Terrorangst zur EM: Können Fans ihre Reisen nach Frankreich kostenfrei stornieren und Stadiontickets zurückgeben?

Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich ist ein Anlass zum ausgelassenen Feiern für alle Europäer. Doch nicht nur die Terroranschläge von Paris im vergangenen Jahr, sondern auch die aktuellen Terrorakte in Brüssel, Istanbul und weiteren Städten trüben die Stimmung und sorgen für Furcht - gerade vor großen Menschenansammlungen wie beim Public Viewing oder in französischen Fußballstadien. "Viele EM-Reisende sind wegen der aktuellen politischen Situation beunruhigt. Sie sind unsicher, ob sie ihre Reise nach Frankreich nicht besser annullieren und ihre Tickets zurückgeben sollen", so Anja-Mareen Decker, Leiterin der Rechtsabteilung bei ADVOCARD, einem der größten Rechtsschutzversicherer in Deutschland. Weiter lesen …

Samsung: Biegsame Falt-Handys ab 2017

Der koreanische Hersteller Samsung könnte 2017 erste faltbare Smartphones mit biegsamem Display auf den Markt bringen. Das berichtet "Bloomberg" unter Berufung auf Insiderquellen. Demnach werden zwei Modelle unter dem Namen "Project Valley" entwickelt. Eines davon kann demnach von fünf auf acht Zoll Bildschirmgröße aufgeklappt werden, ist also eine Art Smartphone-Tablet-Konvertible. Die offizielle Vorstellung könnte zum Mobile World Congress (MWC) 2017 erfolgen. Weiter lesen …

Initiator der Grundeinkommen-Abstimmung: Humanismus gegen das alte Menschenbild

Die Abstimmung über das bedingungslose Grundeinkommen ist zwar negativ aus¬gefallen, doch die Initiatoren sehen eine gute Zukunft für das Vorhaben – nicht nur in der Schweiz. Es gehe dabei jedoch nicht einfach um eine finanzielle Absicherung, sondern auch um Wiedererweckung humanistischer Werte und Beseitigung eines falschen Menschenbildes. Dies berichtet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Öffentliche EM-Übertragungsorte: Politiker für erhöhte Sicherheitsvorkehrungen

Politiker fürchten, dass in Deutschland öffentliche Übertragungsorte, sogenannte Public-Viewing-Veranstaltungen, während der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich in den Fokus von Terroristen rücken könnten und fordern Konsequenzen: "Eine mögliche Antwort hierauf wären Sicherheitsschleusen, an denen bereits frühzeitig verdächtige Gegenstände abgefangen werden können", sagte der FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki dem "Handelsblatt". Absolute Sicherheit gebe es aber nicht. "Das Ziel sollte aber bleiben, dass die Sicherheitsbehörden den Terroristen immer einen Schritt voraus denken." Weiter lesen …

Wahltrend: FDP und Linke legen zu - Boateng-Effekt bei AfD

Mit seiner umstrittenen Äußerung über den deutschen Fußballstar Jérôme Boateng - "die Leute" fänden ihn als Fußballspieler gut, aber sie wollten "einen Boateng" nicht als Nachbarn - hat AfD-Vize Alexander Gauland kurzfristig sogar die Anhänger der eigenen Partei verschreckt. Denn Anfang vergangener Woche sackte daraufhin der AfD-Wert von 10 auf 7 Prozent ab und stieg dann am Ende wieder auf 11 Prozent. Mit einem Wochendurchschnitt von 10 Prozent kann damit die Partei im stern-RTL-Wahltrend ihren Wert aus der Vorwoche halten. Weiter lesen …

Zahl der "Zappelphilipp"-Diagnosen erneut gestiegen

Die Zahl der ADHS-Diagnosen ist zwischen 2011 und 2014 erneut deutlich gestiegen. Nach Berechnungen der Barmer lag die Zahl der Jugendlichen, bei denen das sogenannte "Zappelphilipp"-Sydrom festgestellt worden ist um 11,6 Prozent über dem früheren Wert. Das geht aus einem bislang unveröffentlichten Report der Krankenkasse hervor, der der "Süddeutschen Zeitung" in Auszügen vorliegt. Insgesamt liege Zahl der Menschen mit der Diagnose ADHS damit bei rund 808.000, also einem Prozent der Bevölkerung, schätzt die Kasse. Weiter lesen …

Hendricks warnt Bahn vor Stilllegung von Güterverkehrszentren

Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat die Bahn davor gewarnt, ihre Pläne für Schließungen und Betriebsreduzierungen der Güterverkehrszentren umzusetzen. "Ziel einer zukunftsfähigen Verkehrspolitik muss es sein, Güterverkehr runter von der Straße zu holen und auf die Schiene zu verlagern", sagte Hendricks der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Dazu brauche es leistungsfähige Güterverteilzentren mit Schienenanschluss. "Ich hoffe sehr, dass die Verantwortlichen der Bahn ihre Absicht noch einmal überdenken." Weiter lesen …

Große Preisunterschiede bei Kontoführungsgebühren

Für Girokonten müssen Kunden der teuersten Bankinstitute und Sparkassen bis zu dreimal höhere Gebühren zahlen als Kunden anderer Banken, so das Ergebnis eines Gebührenvergleiches der WDR-Redaktion "markt". Das kann bis zu 200 Euro Gebührenunterschied im Jahr ausmachen. Und: Wer seine Karte an fremden Geldautomaten nutzt, zahlt nach wie vor teils happige Gebühren. Weiter lesen …

Rekordergebnis beim 1. FC Köln

Köln. Der 1. FC Köln hat im Bundesliga-Geschäftsjahr 2015/16 das zweite Rekordergebnis seiner Vereinsgeschichte bei Umsatz und Gewinn in Folge eingefahren. Im Interview mit der Kölnischen Rundschau spricht Geschäftsführer Alexander Wehrle "vom besten Ergebnis aller Zeiten". Weiter lesen …

Mehrheit der Flüchtlinge kommt ohne Ausweispapiere über Grenze

Die Mehrheit der nach Deutschland eingereisten Migranten ist im Frühjahr 2016 ohne Papiere ins Land gekommen. Das belegen neue Zahlen der Bundespolizei, die "Bild" vorliegen. Demnach waren "rund 80 Prozent" der von Januar bis April festgestellten Migranten nicht im Besitz eines erforderlichen Passdokuments. Das sind bei 114.255 von der Bundespolizei an der Grenze aufgegriffenen Migranten rund 91.000 Flüchtlinge ohne Papiere. Weiter lesen …

Gabriel zeigt sich offen für Vermögenssteuer und kündigt weitere Investitionen an

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich in der Debatte um eine Wiedereinführung der Vermögenssteuer offen für ein entsprechendes Konzept gezeigt. "Die Vermögenssteuer ist keine Erfindung von Rosa Luxemburg, sondern sie steht im Grundgesetz und wurde von einer schwarz-gelben Bundesregierung unter Konrad Adenauer eingeführt", sagte Gabriel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Nach Gauland-Sager: Sixt provoziert mit Werbung

Die für ihre frechen Werbekampagnen bekannte deutsche Autovermietung Sixt hat ein neues Plakat mit AfD-Vize Alexander Gauland gelauncht. Darauf das Konterfei des sogenannten Rechtspopulisten samt Sixt-Laster und darunter zu finden der Spruch "Für alle, die einen Gauland in der Nachbarschaft haben. (Jetzt einen günstigen Umzugs-LKW mieten)". Weiter lesen …

Peinliche Panne bei Adidas mit DFB-Trikots

Peinliche Panne bei Adidas wenige Tage vor Anpfiff der Fußball-EM: Wie das in Bielefeld erscheinende WESTFALEN-BLATT berichtet, können Fans die Trikots mit den Namen von sechs der 23 deutschen EM-Kicker nicht im Onlineshop des Sportartikelkonzerns bestellen. Probleme gibt es bei allen Spielern mit einem Umlaut im Namen: Götze, Müller, Özil, Höwedes, Rüdiger und Schürrle. Weiter lesen …

Sachsen-Anhalt: Luft im Land verbessert - Experten aber besorgt wegen Abgasen

Die Luftqualität in Sachsen-Anhalt hat sich nach Auskunft des Umweltbundesamtes (UBA) in Dessau-Roßlau zwar deutlich gebessert - so ist die Belastung mit Schwefeldioxid, das vor allem beim Verbrennen von Braunkohle entsteht, seit 1990 um mehr als 90 Prozent gesunken. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Aber es gibt Schadstoffe, die noch immer große Sorgen bereiten. Dazu gehören vor allem Stickoxide und Feinstaub. Weiter lesen …

Frankreichs Arbeitsministerin hält an Reform fest

Frankreichs Arbeitsministerin Myriam El Khomri will trotz anhaltender Streiks gegen die Arbeitsmarktreform nicht zurückweichen. Es gebe eine "rote Linie", sie sei "nicht dazu bereit, den Text zu verbiegen und zu entwerten, indem wir auf den Vorrang für betriebliche Vereinbarungen verzichten", sagte El Khomri dem "Handelsblatt". Diese Änderung werde dazu führen, dass mehr unbefristete Arbeitsverträge abgeschlossen werden. Weiter lesen …

Drei Tage vor Fußball-EM: In Frankreich bricht die Welt zusammen

Nach Feiern ist Frankreich in diesen wenigen Tagen vor der Europameisterschaft wirklich nicht zumute. Überflutungen, Massenproteste und Streiks plagen das Land. Vorgestern hat der französische Staatschef zudem vor einer erhöhten Terrorgefahr gewarnt. Und ganz nebenbei droht ein Verkehrskollaps die EM zum Erliegen zu bringen, schreibt das russische online Magazin "Sputnik" auf seiner deutschen Webseite. Weiter lesen …

Richy Müller: Man darf Menschen nicht "verteufeln"

Der Schauspieler Richy Müller hat vor der Premiere seines neusten Films "Hexenjagd" davor gewarnt, Menschen zu "verteufeln". "Hexe ist ja nur eine Bezeichnung für Menschen, die unlieb wurden und die man einfach so bezeichnet hat, um sie los zu werden", sagte der Stuttgarter "Tatort"-Ermittler am Dienstag in "hr2-kultur". Weiter lesen …

Neue Westfälische (Bielefeld): Immer neue Wendungen im Fall Höxter

Die neuen Details, die jetzt rund um die schrecklichen Verbrechen von Höxter-Bosseborn bekannt wurden, sorgen erneut für Bestürzung. Mindestens dreimal hatte die Polizei offenbar die Chance einzugreifen und dem verbrecherischen Treiben des mutmaßlichen Folterpaars W. ein Ende zu bereiten, noch bevor es Tote gab. Dreimal ist diese Chance vertan worden. Besonders die beiden Vorfälle in Höxter und Bad Salzuflen, von denen die Ermittlungsbehörden nun berichteten, werfen viele Fragen auf. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte these in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Genetische Veränderung der Menschheit durch "Corona-Impfstoffe": Unfruchtbarkeit, Allergien und Tot als Nebenwirkungen wegen einer "unklaren" Krankheit? (Symbolbild)
Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes: „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
ARD-Mitarbeiter hat es satt und packt aus: „Ich kann nicht mehr“ - Unglaublicher offener Brief
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen