Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. Dezember 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Weltgesundheitsorganisation wirbt für Geschwindigkeitsbegrenzungen

Um Straßen sicherer zu machen, wirbt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für eine Anpassung von Sicherheitsbeschränkungen. "Wir wissen seit Jahrzehnten, dass Tempo tödlich ist, aber es gibt noch viel zu tun, um die politischen Entscheidungsträger und die Öffentlichkeit von den enormen Risiken zu überzeugen, die von zu schnellem Fahren ausgehen", sagte Matts-Ake Belin, Leiter der UN-Dekade für Verkehrssicherheit 2021-2030 bei der WHO, am Dienstag. Weiter lesen …

WMO: Tempo der Erderhitzung nimmt drastisch zu

Das Tempo der Erderhitzung hat in der vergangenen Dekade drastisch zugelegt. Das zeigt ein Bericht der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) vom Dienstag. "Jedes Jahrzehnt seit den 1990er Jahren war wärmer als das vorherige, und wir sehen keine unmittelbaren Anzeichen für eine Umkehr dieses Trends", sagte WMO-Generalsekretär Petteri Taalas. Weiter lesen …

November-Blues bei Pkw-Neuzulassungen

"Die Rückgänge bei den Neuzulassungen von E-Fahrzeugen spiegelt vor allem die Verunsicherung der Kundinnen und Kunden bezüglich der Förderung der E-Fahrzeuge in 2024 wider. Dazu trägt nicht zuletzt die Diskussion um geplante Kürzungen im Bundeshaushalt 2024 bei. Keiner weiß heute, wie es mit dem Umweltbonus weitergeht. Wir brauchen hier langfristig verlässliche Rahmenbedingungen, sonst wird der schnelle Hochlauf scheitern", so ZDK-Vizepräsident Thomas Peckruhn, Sprecher des Fabrikatshandels in Deutschland. Weiter lesen …

Forsa: Grüne verlieren - AfD legt zu

In der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa haben die Grünen in der Wählergunst nachgelassen. In der Erhebung für die Sender RTL und ntv verlieren sie einen Punkt und kommen auf 14 Prozent. Die AfD gewinnt unterdessen einen Punkt hinzu und erreicht 22 Prozent. Die Union bleibt mit unverändert 30 Prozent stärkste Partei. Auch die Werte für die SPD (14 Prozent), FDP (5 Prozent), Linke (4 Prozent) und die sonstigen Parteien (11 Prozent) bleiben im Vergleich zur Vorwoche unverändert. Weiter lesen …

Klimakleber frieren fest – Kälte-Rekord!

Ganz Deutschland genießt die winterlichen Temperaturen pünktlich zur Weihnachtszeit. Ganz Deutschland? Nein – denn unseren Klimaterroristen, welche seit einigen Jahren vor dem unmittelbar bevorstehenden Hitzetod warnen, passt das derzeitige Wetter gar nicht. Wie es um unser Klima tatsächlich bestellt und wie groß der Unmut der „Letzten Generation“ darüber ist, und warum sie dennoch weitermachen, verraten Ihnen heute Dr. Stephanie Elsässer und André Poggenburg. Weiter lesen …

Nach Verfassungsgerichtsurteil: Ampel muss grünen Klima-Förderwahnsinn stoppen

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, das den Nachtragshaushalt der Ampel-Regierung für 2021 vor drei Wochen für nichtig erklärt hatte, sorgt nun doch für den großen Knall im grünen Klimalobby-Wunderland: Etliche Projekte müssen gestrichen werden, die Goldgräberstimmung der Transformationsgewinner ist vorerst verflogen. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Björn Höcke (AfD): Vergewaltigung als "identitätsstiftende" Stärkung des Gruppengefühls

Im Zuge der modernen Völkerwanderung haben wir uns an einiges gewöhnen müssen: Zur neue Realität gehört unter anderem, daß Frauen sich nicht mehr frei in der Öffentlichkeit bewegen können und daß wir sehr viel Verständnis für die Täter aufbringen sollen, wenn sie einen Migrationshintergrund haben. Weil das angesichts der Bestialität einiger Verbrechen nicht immer leicht fällt, gibt es zahlreiche Psychologen, Sozialarbeiter und Richter, die uns das erklären. Dies schreibt Björn Höcke (AfD) auf Telegram. Weiter lesen …

Bericht: SPD-Parteitag wird rund zwei Millionen Euro kosten

Der am kommenden Wochenende geplante Bundesparteitag der SPD wird einem Bericht der "Rheinischen Post" zufolge rund zwei Millionen Euro kosten. Es habe eine Preissteigerung von rund 200.000 bis 300.000 Euro gegenüber dem letzten ordentlichen Parteitag im Jahr 2019 gegeben, schreibt die Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe unter Berufung auf Parteikreise. Weiter lesen …

Umweltbundesamt drängt auf Tempolimit

Der Präsident des Umweltbundesamtes (UBA), Dirk Messner, fordert mehr Anstrengungen für Klimaschutzmaßnahmen im Verkehr - und drängt deshalb auf ein Tempolimit auf Autobahnen. "Mit einem Tempolimit können wir unsere Klimalücke nicht schließen, aber die Emissionen im Verkehr deutlich senken", sagte Messner dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Faeser sorgt für Empfangskomitees. Grenzkontrollen schafft nur die AfD!

Wenn halbherzig errichtete Kontrollposten an den Grenzen zu Empfangskomitees werden, weiß man: Da hat Nancy Faeser ihre Finger im Spiel. Seit Mitte Oktober steht die Polizei an den Übergängen zu Polen, Tschechien und der Schweiz – und seitdem wurden auch tatsächlich 3300 Einwanderer kontrolliert. Aber nur ein Drittel von ihnen wurde auch zurückgewiesen. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Deutsche Schüler in Pisa-Studie so schlecht wie nie

Die Leistungen der Schüler in Deutschland haben sich laut der aktuellen Pisa-Studie verschlechtert und sind auf einen neuen Tiefstand gesunken. Die Durchschnittsergebnisse seien sowohl in der Mathematik als auch in den Bereich Lesekompetenz und Naturwissenschaften schwächer als 2018 ausgefallen, teilte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Dienstag mit. Weiter lesen …

Silvester: So laut kann Feuerwerk werden Mit Gehörschutz Hörschäden vermeiden

Böller und Knaller - zu Silvester lassen es Millionen von Menschen überall auf der Welt richtig krachen und begrüßen das neue Jahr mit Feuerwerk. Was manche beim Einsatz von Pyrotechnik unterschätzen: Ein Feuerwerkskörper kann eine Lautstärke von 140 Dezibel (dB) und mehr erreichen. Dies ist lauter als ein Presslufthammer. Explodiert beispielsweise ein Böller wenige Meter vom ungeschützten Ohr entfernt, ist das Risiko für ein Knalltrauma, einen Tinnitus und Hörverlust besonders hoch. "Bei Lautstärken ab etwa 85 Dezibel kann das Gehör Schaden nehmen. Ab 125 Dezibel ist die Schmerzgrenze überschritten", sagt Eberhard Schmidt, Präsident der Bundesinnung der Hörakustiker (biha). Weiter lesen …

Teilzeitquote in Deutschland so hoch wie noch nie

Die Teilzeitquote in Deutschland ist zuletzt auf einen neuen Höchststand gestiegen. Mit einem Plus von 0,3 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahresquartal lag sie im dritten Quartal 2023 bei 39,2 Prozent, wie aus der am Dienstag veröffentlichten Arbeitszeitrechnung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervorgeht. Weiter lesen …

Umweltbundesamt skizziert Plan zur Lösung der Haushaltskrise

Im Streit über den Bundeshaushalt 2024 sieht der Präsident des Umweltbundesamts (UBA), Dirk Messner, noch ungenutzte finanzielle Spielräume. Die von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) bezifferte Lücke im Haushalt 2024 von 17 Milliarden Euro könne man "weitgehend mit dem Abbau umweltschädlicher Subventionen realisieren - und zwar kurzfristig", sagte Messner dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Fast 13 Kilo Schokolade pro Kopf wurden 2022 produziert

Viele der Süßigkeiten, mit denen am Nikolaustag die Stiefel befüllt werden, sind aus Schokolade. Doch nicht nur im Advent sind kakaohaltige Leckereien wie etwa klassische Schokoladentafeln oder Pralinen beliebt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden 2022 in Deutschland 1,09 Millionen Tonnen Schokoladenerzeugnisse für den Absatz produziert, 1,3 % mehr als im Vorjahr. Rechnet man die Gesamtmenge auf die Bevölkerung in Deutschland um, so wurden im vergangenen Jahr 12,9 Kilogramm pro Kopf hergestellt. Das entspricht in etwa der Schokoladenmenge von zweieinhalb Tafeln wöchentlich pro Kopf. Weiter lesen …

FDP dringt auf Neuberechnung des Bürgergeld-Satzes

Im Streit um die Höhe der Bürgergeld-Sätze dringt die FDP darauf, die Berechnungsmethode für die Sozialleistung komplett zu überarbeiten. Zu "Bild" sagte der FDP-Fraktionsvorsitzende Christian Dürr: "Ich hielte es für richtig, im Zuge der Beratungen über den Haushalt auch über die Berechnung des Bürgergelds zu sprechen. Denn die Berechnungsmethode kommt noch aus Zeiten von Hartz IV - das ist längst überholt." Weiter lesen …

Union fordert Bürokratieabbau und mehr Freiräume für Schulen

Die Union hat aus Anlass der für Dienstag geplanten Veröffentlichung der neuen Pisa-Studie über den Leistungsstand von Schülern den Abbau von Bürokratie und mehr Freiräume für die Schulen gefordert. "Jede Berichtspflicht und jede bürokratische Anforderung gehört auf den Prüfstand", sagte der bildungspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Thomas Jarzombek, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Schwarze Null, rote Schulden, schwarze Konten

Der folgende Standpunkt wurde von Rob Kenius geschrieben: "Große Schulden vergrößern die Geldmenge und schaufeln Geld auf (schwarze) Konten der Großgeldbesitzer. Das gilt an erster Stelle für Staatsschulden, auch dann, wenn linke Parteien sie verantworten. Die SPD und die Grünen sind seit Schröder-Fischer keine linken Parteien mehr, weil sie die neoliberale Position vertreten, wonach es an erster Stelle darauf ankommt, dass Geld nach oben fließt und dort zur Verfügung steht. Man hatte die vage Hoffnung, dass die leicht verdienten Milliarden vielleicht irgendwo investiert werden und irgendwie die Wirtschaft ankurbeln und dabei irgendwelche Arbeitsplätze schaffen. Tatsache aber ist, das Geld bleibt überwiegend in der Finanzwelt, wo es sich schneller vermehrt als in der realen Wirtschaft und die neuen Arbeitsplätze sind prekär oder in anderen Ländern." Weiter lesen …

Das OSZE-Außenministertreffen: Wie in Russland über das OSZE-Außenministertreffen berichtet wurde

Thomas Röper schrieb den folgenden Kommentar: "Das Außenministertreffen der OSZE letzte Woche war in deutschen Medien nur am Rande ein Thema, dabei könnte es das Ende der OSZE eingeläutet haben. Ich habe in den letzten Tagen schon viel über das Außenministertreffen der OSZE letzte Woche berichtet und übersetzt. Deutsche Medien haben darüber erstaunlich wenig berichtet und die wenigen Berichte, die es gab enthielten kaum Informationen, dafür aber viel Propaganda. Das Treffen war sehr wichtig, denn es war die fast letzte Chance, die OSZE noch zu retten." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gatt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen