Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umweltbundesamt drängt auf Tempolimit

Umweltbundesamt drängt auf Tempolimit

Archivmeldung vom 05.12.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Tempolimit auf der Autobahn (Symbolbild)
Tempolimit auf der Autobahn (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Präsident des Umweltbundesamtes (UBA), Dirk Messner, fordert mehr Anstrengungen für Klimaschutzmaßnahmen im Verkehr - und drängt deshalb auf ein Tempolimit auf Autobahnen. "Mit einem Tempolimit können wir unsere Klimalücke nicht schließen, aber die Emissionen im Verkehr deutlich senken", sagte Messner dem "Handelsblatt".

Zudem koste es nichts und tue nicht weh, "wir sollten es also endlich einführen". Deutliche Kritik übte Messner an der FDP, die ein Tempolimit ablehnt: "Vermutlich haben manche Liberale ein verengtes Freiheitsverständnis an dieser Stelle", sagte er. 

"Ich finde: Wir sollten uns am Freiheitsansatz des Bundesverfassungsgerichts orientieren." Das Gericht habe klar gesagt, dass Klimaschutz die "Freiheitsgrade der nächsten Generationen" erweitere. "Wenn man das ernst nimmt, dann ist ein Tempolimit nicht abstrus", so der UBA-Chef.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte citrin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige