Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik AfD: Die Pleitegeier: 23,5% mehr Insolvenzen wegen Ampel-Politik!

AfD: Die Pleitegeier: 23,5% mehr Insolvenzen wegen Ampel-Politik!

Archivmeldung vom 05.12.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Es sind Zahlen, hinter denen sich oftmals dramatische Schicksale von Menschen verbergen, die nach ihrer Arbeitslosigkeit vor dem Nichts stehen: Die Unternehmens-Insolvenzen in Deutschland sind in diesem Jahr um 23,5 % angestiegen! Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung.

Weiter heißt es darin: "Wenn die Betroffenen nach einer Firmenpleite arbeitslos werden sollten, dann bedeutet das oftmals nicht nur den Verlust des Einkommens, sondern auch den Verlust von Selbstwertgefühl. Und während die verarmten Menschen aus ihrer Wohnung ausziehen müssen und sich zur Besichtigung einer Sozialwohnung einfinden, erinnern sie sich vielleicht an das Wahlplakat der Grünen: „Erlebe dein grünes Wirtschaftswunder!“ Mehr muss man zum Zynismus der Ampel-Regierung wohl nicht wissen.

Niemand in Deutschland – noch nicht einmal die regierungsnahen Wirtschaftsverbände – bestreitet die Ursachen der Insolvenzwelle: Hohe Energiepreise, Bürokratie, Lauterbachs Panik-Politik und eine miserable Bildungspolitik. Alles Probleme, die nicht vom Himmel gefallen sind, sondern jahrelang von der Ampel-Regierung und von der vorhergehenden CDU-Regierung geschaffen wurden!

Die AfD wird dafür sorgen, dass die Entwicklung umgekehrt wird, indem wir uns von der ideologischen Energie- und Wirtschaftspolitik verabschieden: Wir stoppen die „Energiewende“ und nehmen Kernkraftwerke wieder in Betrieb, um die Energiepreise wieder zu senken. Wir beenden die Abzocke durch CO2-Bepreisung und andere ausufernde Steuern und Abgaben. Und wir sorgen dafür, dass unsere „Fachkräfte“ im eigenen Land geschaffen werden – nicht durch Massenmigration, sondern durch eine vernünftige und leistungsfördernde Bildungspolitik. DAS würde ein wirkliches Wirtschaftswunder bewirken – doch ein Wirtschaftswunder ist niemals grün, es kann nur blau sein!"

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte prise in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige