Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

15. Mai 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Netanjahu: "Wir werden weitermachen"

Israels Premierminister Benjamin Netanjahu hat angekündigt, dass die Luftangriffe gegen den Gazastreifen weitergehen, "bis die Sicherheit Israels wiederhergestellt ist". Dass nun seit fünf Tagen von den Palästinensern unentwegt Raketen auf Israel abgefeuert werden, sei von Israel "absolut nicht provoziert" worden, sagte Netanjahu am Samstagabend. Weiter lesen …

3. Liga: Hansa Rostock hat den 3.Platz sicher, will aber mindestens Zweiter werden "Hier ist nix zum Abschalten!"

Hansa siegt vor einigen Dutzend Rostocker Fans mühevoll mit 1:0 beim Absteiger Haching - die Fans sorgen vor allem in der Schlussphase vor dem Stadion für viel Alarm. Hat geholfen, stellte auch Trainer Härtel fest: "Der 3.Platz ist sicher, aber du willst jetzt auch gern Zweiter bleiben." Der 1. FC Kaiserslautern schafft mit großer Moral ein 3:3 bei Viktoria Köln den nächsten großen Schritt für den Klassenerhalt. Ein Spiel, das Lauterns gesamte Saison spiegelte, weil Katastrophen-Fehler zum 1:3 zur Pause führten. Weiter lesen …

Rettungsmann berichtet: Immer mehr Jugendliche töten sich selbst

Eine 28-jährige Schwangere rast mit 120 km/h gegen einen Baum. Ein erst 17-Jähriger stürzt sich aus dem Fenster, während seine Mutter noch mit der Notrufzentrale spricht. Mit 21 erhängt sich ein junger Mann. Waren es vor Corona eher ältere Menschen, die aus Verzweiflung die Kraft weiterzuleben nicht mehr aufbringen konnten, sind es jetzt die, die das Leben doch gerade erst vor sich gehabt hätten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf Zeugenberichte. Weiter lesen …

Innenminister wollen Anti-Israel-Demos stärker beobachten

Anlässlich der zahlreichen Anti-Israel-Demonstrationen haben die Innenminister verschiedener Bundesländer ihre Entschlossenheit betont, keine Toleranz bei antisemitischen Ausschreitungen zu zeigen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sagte der "Welt am Sonntag": "Ich warne alle Randalierer, Chaoten und Straftäter: Die Bayerische Polizei wird ihre Präsenz in den nächsten Tagen bei Versammlungen mit Israel-Bezug deutlich erhöhen. Straftaten während der Versammlung werden nicht geduldet und konsequent verfolgt." Weiter lesen …

Die Verfolgung von Julian Assange

Die Wiederholung der Plattitüde, dass Demokratie von Transparenz und Rechenschaftspflicht abhänge, mag überflüssig erscheinen, doch wie oft wurde in jüngster Vergangenheit die demokratische Ordnung von unseren politischen Spitzen verraten? Wie oft schon haben Medien ihre Kontrollfunktion aufgegeben? Wie oft haben sie nur die Rolle der Echokammer für die Mächtigen von Regierungen und transnationalen Konzernen gespielt? Dies berichtet Alfred de Zayas im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

In Kroatien ist Freiheit: Ein Reisebericht wie von einem anderen Planeten

Raus aus Deutschland. Raus aus diesem unerträglichen und psychisch krank machenden Corona-Wahn. Wir haben fürs erste den Würgegriff abgeschüttelt und sind geflohen. Unser Weg weist gen Süden – und nach Süden werden wir reisen. Das Ziel heißt Kroatien. In der Hoffnung auf Wärme und Meer, auf Freiheit und Leben. Dies schreibt Jörg Schneidereit im Magazin "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Live im TV zu sehen: Israelische Armee bombardiert erneut Hochhaus in Gaza-Stadt

Erneut hat das israelische Militär im Konflikt mit der Hamas und anderen militanten Palästinensergruppen ein Hochhaus in Gaza-Stadt aus der Luft bombardiert. Der Luftangriff wurde dem Eigentümer des Gebäudes zuvor angekündigt und war deshalb live im Fernsehen zu sehen. Im Gebäude haben sich auch Büros von Medienorganisationen befunden haben. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Radeln entlang des Eisernen Vorhangs: Radweg des Jahres 2021

Der fast 400 km lange Radweg wurde für ein einzigartiges Thema ausgewählt, das Radfahrer in drei Ländern erleben können. Der Radweg entlang des Eisernen Vorhangs, auch als EuroVelo 13 bekannt, führt durch Österreich, die Tschechische Republik und die Slowakei. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Spectator.sme.sk". Weiter lesen …

Hermann Otto Solms (FDP): FDP war noch nie so geschlossen

Der ehemalige Bundesschatzmeister und Ehrenvorsitzende der FDP, Hermann Otto Solms, ist mit dem aktuellen Zustand der FDP sehr zufrieden. Im phoenix-Interview erklärt Solms am Rande des Bundesparteitags: "Ich bin 50 Jahre in der FDP und habe noch keine Phase erlebt, in der die Partei so geschlossen war und inhaltlich auch so übereinstimmend gehandelt und gesprochen hat." Weiter lesen …

Streit um CO2-Preis nimmt Fahrt auf

Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (VZBV), Klaus Müller, warnt vor sozialer Ungerechtigkeit durch steigende CO2-Preise infolge des neuen Klimaschutzgesetzes. "Alle zusätzlichen Einnahmen aus der Bepreisung von CO2 müssen an die Bürger - idealerweise pro Kopf - zurückfließen", sagte Müller dem "Spiegel". Weiter lesen …

Lydia Hüskens (FDP): Wähler in Ostdeutschland verlangen viel von der Gesellschaft

Das Thema Freiheit sei in den ostdeutschen Bundesländern fest verankert, betont Lydia Hüskens, Landesvorsitzende der FDP Sachsen-Anhalt. Hin und wieder sorge das für eine große Distanz zu staatlichen Institutionen, erklärt sie am Rande des FDP-Parteitags im phoenix-Interview: "Wir haben manchmal weniger Vertrauen in staatliche Einrichtungen. Auf der anderen Seite, das mag auf den ersten Blick etwas unlogisch klingen, fordern und verlangen wir schon sehr viel von der Gesellschaft." Weiter lesen …

FDP-Chef Lindner will Subventionen beim Klimaschutz abbauen

Der FDP-Parteivorsitzende Christian Lindner sieht im europäischen CO2-Zertifikatehandel die zentrale Maßnahme für einen erfolgreichen Klimaschutz. Im phoenix-Interview sagte Lindner am Rande des FDP-Parteitags: "Der hat ganz verlässlich und garantiert seine Klimaziele erreicht, das würden wir gerne auf Deutschland und auf alle Sektoren übertragen." Weiter lesen …

Zu viel Alkohol? Der CAGE-Test liefert erste Anhaltspunkte

Wer regelmäßig trinkt, muss nicht unbedingt Alkoholiker sein - doch sollte er sich über seinen Alkoholkonsum Gedanken machen. Ein starkes Suchtanzeichen ist etwa, wenn man anfängt, den Alltag so zu planen, dass man trinken kann. "Eine Alkoholsucht zeigt sich an der Macht, die der Alkohol im Leben eines Menschen gewonnen hat", sagt Professor Falk Kiefer, Ärztlicher Direktor am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Geänderte Nutzung: Die Überschusserzielungsabsicht musste neu berechnet werden

Eine Immobilie kann im Laufe ihrer Nutzungszeit ganz verschiedenen Zwecken dienen. Ein Wechsel der Nutzung ist unter Umständen von großer Bedeutung für die steuerliche Bewertung des Objekts. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS weist auf ein höchstrichterliches Urteil hin, in dem es um die Prüfung der Überschusserzielungsabsicht beim Wandel einer Miet- in eine Ferienwohnung ging. (Bundesfinanzhof, Aktenzeichen IX R 37/17) Weiter lesen …

Oft übersehen: Auch Pilze können lebensbedrohliche Infektionen auslösen

Bei schwerwiegenden Infektionskrankheiten wie Lungen- und Hirnhautentzündung oder Blutvergiftung stehen in der Regel Bakterien, seltener Viren unter Verdacht. Pilze werden als mögliche Auslöser dagegen meist übersehen - mit fatalen Folgen. Unerkannt und somit gar nicht oder falsch behandelt, sind solche invasiven Pilzinfektionen meist tödlich. Das Portal www.hilfefuermich.de informiert. Weiter lesen …

CSU will mit Söder-Plakaten Bundestagswahlkampf machen

Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat in einer Grundsatzrede vor der eigenen Landtagsfraktion angekündigt, für die Bundestagswahl im Herbst "Plakate mit meinem Kopf" drucken zu lassen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Laut Zuhörern sagte Söder, man werde im Wahlkampf "nicht nur den Armin zeigen", sondern, auf vielfachen Wunsch der Basis, auch ihn selbst. Weiter lesen …

Pflege: So gehen Sie mit Ihren Gefühlen um

Wut, Angst, Ekel, sogar Hass: In der Pflege kommen starke Emotionen hoch und belasten den pflegenden Angehörigen. Doch sind solche Gefühle wichtig: "Die unangenehmen Gefühle weisen auf etwas hin, das momentan in den Bedürfnissen eines Menschen nicht stimmt", sagt Imke Wolf, die die psychologische Online-Beratung pflegen-und-leben.de gegründet hat, im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Weiter lesen …

Was bleibt von der Arabellion? "auslandsjournal"-Doku im ZDF

In Tunesien begannen die Proteste und Aufstände im Dezember 2010, in Ägypten setzen sie im Januar 2011 ein - und im Frühjahr vor zehn Jahren gingen die Menschen in der gesamten arabischen Welt auf die Straße, um gegen ihre autoritären Herrscher zu protestieren. "Was bleibt von der 'Arabellion'?" fragt am Mittwoch, 19. Mai 2021, eine "auslandsjournal"-Doku, die ab 10.00 Uhr in der ZDFmediathek verfügbar ist und um 0.50 Uhr im ZDF zu sehen ist. Weiter lesen …

Wütende "Systemsprenger": ZDF-"37°"-Reportage porträtiert traumatisierte Kinder

"Systemsprenger" bringen mit ihrer Aggressivität alle an die Grenzen. Doch die Not dieser traumatisierten Kinder wird oft nicht erkannt. Die "37°"-Reportage "Die Wütenden - Wenn Kinder das System sprengen" gibt am Dienstag, 18. Mai 2021, 22.15 Uhr im ZDF, Einblick in das Leben von Luna (18) und Lennard (12). Sie wurden aus ihren überforderten Familien genommen und haben die typische Abstiegsspirale verhaltensauffälliger Kinder durchlaufen - eine Odyssee durch die Instanzen der Jugendhilfe. Die beiden Autorinnen Anabel Münstermann und Valerie Henschel haben Luna und Lennard ein halbes Jahr lang begleitet und geben einen Einblick in die Seelen von Kindern, die sich nirgends angenommen fühlen. Weiter lesen …

Pommern: „Kariertes Land“ putzt sein Zentrum heraus

Zwischen Darłowo (Rügenwalde) und dem Seebad Łeba (Leba) erstreckt sich das „Karierte Land“. Seinen Namen hat der mittelpommersche Landstrich von den zahlreichen Fachwerkhäusern, die bis heute die Dörfer prägen. Swołowo (Schwolow) gilt als Hauptstadt der Region. Dort wird gerade die dritte Phase der Restaurierungsarbeiten abgeschlossen. In den vergangenen Jahren hat sich der kleine Ort zu einem touristischen Magneten im Hinterland der Ostsee entwickelt. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

"Wem gehört die Welt?" Dreiteilige "Terra X"-Doku im "3satThema" und im ZDF

Das Streben nach Wohlstand hat den Lauf der Welt schon immer bestimmt: Es löste Revolutionen, technische Innovationen und Kriege aus, schuf aber auch Sozialsysteme, Kunst und Literatur. Heute gibt es zwar weniger Armut als früher, die Schere zwischen Arm und Reich scheint aber immer weiter auseinanderzugehen. Mit diesem Thema beschäftigt sich am Donnerstag, 20. Mai 2021, ab 20.15 Uhr das "3satThema: Wem gehört die Welt?". Weiter lesen …

"Achtung Immobilienfalle!": ZDFinfo-Doku über die Tricks der Abzocker

In Immobilien zu investieren, scheint eine sichere Geldanlage zu sein. Weder Zinsschwankungen noch Börsencrashs entwerten das Eigenheim. Dennoch kann ein Immobilienkauf zu horrenden Verlusten führen. Am Samstag, 15. Mai 2021, 18.45 Uhr, geht ZDFinfo in "Achtung Immobilienfalle! Die Tricks der Abzocker" der Frage nach, welche Fallen auf dem Weg zum trauten Heim lauern können. Er schildert unterschiedliche Fälle, bei denen Menschen durch einen Immobilienkauf viel Geld verloren haben - manchmal sogar so viel, dass ihre Existenz gefährdet wurde. Weiter lesen …

Viele ältere Arbeitslose werden in der offiziellen Arbeitslosenstatistik nicht erfasst

Viele ältere Langzeitarbeitslose werden nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" (Sonnabend-Ausgabe) nicht in der offiziellen Arbeitslosenstatistik erfasst. Im vergangenen Jahr fielen darunter durchschnittlich 171.000 Personen. Das waren mehr als doppelt so viele wie im Jahr 2010. Damals lag die Zahl bei 73.000 Betroffenen, schreibt das Blatt unter Berufung auf Daten der Bundesregierung, die die Linksfraktion im Bundestag angefordert hatte. Weiter lesen …

Laumann: Quarantäne-Verbot für Altenheime in NRW

Besuchsverbote in Alten- und Pflegeeinrichtungen dürfen in Nordrhein-Westfalen nur noch mit ausdrücklicher Genehmigung der Landesregierung ausgesprochen werden. Das hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Freitag klargestellt, berichtet die in Essen erscheinende "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ, Samstag-Ausgabe). Außerdem will das Land mit einer neuen Allgemeinverfügung das bereits bestehende Quarantäne-Verbot für vollständig geimpfte Bewohner nochmals unterstreichen. Weiter lesen …

SPD-Vize Kühnert blinkt zur FDP

SPD-Vize Kevin Kühnert sieht in der Steuerpolitik kein unüberwindbares Hindernis für eine Ampelkoalition. "Beim Ziel, Steuersenkungen für Privathaushalte zu schaffen, stimmt Christian Lindner mit der SPD zu 95 Prozent überein", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Die FDP möchte für alle Haushalte in Deutschland Entlastungen, die SPD für 95 Prozent." Weiter lesen …

Historiker: "Kinder werden ihr Leben lang leiden"

Das politische Handeln in der Corona-Krise führt nach Auffassung des Verbandes der Historikerinnen und Historiker Deutschlands zu eklatanten Bildungsmängeln in Deutschland. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte die Vorsitzende Eva Schlotheuber: "Bildung war nicht im Fokus. Ich finde das ganz katastrophal. Die Kinder werden ihr Leben lang darunter leiden, die ganze Gesellschaft wird es." Weiter lesen …

Fleischwirtschaft will weiter über Tarifvertrag für Schlachter verhandeln

Die deutsche Fleischwirtschaft hat die Gewerkschaft NGG aufgefordert, die Verhandlungen über einen Tarifvertrag in der Branche fortzusetzen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Theo Egbers, Vorsitzender des Sozialpolitischen Ausschusses der Fleischwirtschaft, sagte dem Blatt: "Wir sehen die Notwendigkeit für Veränderung. Wir wollen weiterverhandeln." Weiter lesen …

Historikerin: Adel strebt weiterhin nach Sonderstatus

Familien des Adels streben in Deutschland nach Eindruck der Historiker-Vorsitzenden Eva Schlotheuber weiterhin nach einer Sonderrolle. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte die Mittelalter-Professorin über die gegenwärtige Häufung von Verhandlungen mit dem Staat um Immobilien: "Es geht um viel Geld und um die Deutung von Geschichte." Weiter lesen …

Wirtschaftsminister erwartet 2022 Vorkrisenniveau

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) geht davon aus, dass Deutschland im nächsten Jahr zu seiner wirtschaftlichen Stärke vor der Pandemie zurückfindet und warnt gleichzeitig vor Steuererhöhungen. "Die deute Wirtschaft wird dieses Jahr zwischen drei und vier Prozent wachsen", sagte Altmaier der "Bild". Weiter lesen …

Niedersachsens Ärztekammerpräsidentin: Jugendliche und junge Eltern bei Impfung vorziehen

Niedersachsens Ärztekammerpräsidentin Martina Wenker hat gefordert, Jugendliche und junge Eltern bei den Corona-Impfungen vorzuziehen. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sprach Wenker von einer "Frage der Generationengerechtigkeit", weil neben den alten Menschen besonders Junge die stärksten Einschränkungen hinnehmen müssten. Weiter lesen …

CGTN: In einer Krise zeigt man sein wahres Gesicht

Krisen sind ein unvermeidlicher Teil der menschlichen Geschichte. Und die Reaktion auf eine Krise kann einen Unterschied in der Entwicklung eines Landes ausmachen. Am 12. Mai 2008 erschütterte ein schweres Erdbeben Wenchuan, einen Landkreis der Provinz Sichuan im Südwesten Chinas. Die Schnelligkeit, mit der die Regierung damals reagierte, verblüffte die Welt. Weiter lesen …

3. Liga: Meppen verliert in Saarbrücken 0:2

Wieder nichts Zählbares, stattdessen kapitale Fehler - der SV Meppen verliert in Saarbrücken 0:2, kann bereits morgen auf einen Abstiegsplatz rutschen. Immerhin eine ungeschminkte Selbsteinschätzung von Trainer Rico Schmitt, der auch in seinem 5. Spiel beim SV Meppen keinen Sieg feierte: "Meine Bilanz ist skandalös aktuell. Trotzdem haben wir noch ein Spiel und diese Chance werden wir nutzen." Auch bei Torwart Domaschke sitzt der Schmerz tief, der ein nahezu religiöses Versprechen gab: "Wenn der Spieltag zu Ende ist, dann gehe ich in die Kirche und zünde drei Kerzen an, wenn wir über dem Strich bleiben." Weiter lesen …

Boris Reitschuster: Deutschland auf Abwegen – nichts wie weg?

Immer öfter schreiben mir Leser, dass sie Auswanderungsgedanken haben. Auch ich selbst habe mich in den vergangenen Monaten und vor allem Wochen immer öfter gefragt, ob es nicht Sinn macht, auf Nummer sicher zu gehen – und zu gehen, bevor es zu spät ist. Oft denke ich dabei an die Geschichte. Wie der Eiserne Vorhang Europa teilte. Wie auf der einen Seite von diesem Freiheit herrschte, und die Menschen auf der anderen Seite in Unfreiheit lebten. Dies schreibt der Investigative Journalist Boris Reitschuster. Weiter lesen …

Frankreich vor dem Knall: Putschisten oder „Generäle in Hausschuhen“?

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "In Deutschland wird nur am Rande registriert, dass im Nachbarland Frankreich hochrangige Militärs dem Präsidenten Macron zumindest indirekt mit einem Putsch drohen. In bislang zwei veröffentlichten Briefen an die französische Regierung und das französische Nationalparlament fordern die Militärs, denen sich mittlerweile eine Viertelmillion Bürger mit ihrer Unterschrift angeschlossen haben, endlich energisch gegen islamistische „Horden in den Vorstädten“ vorzugehen (1). Subtext: wenn ihr das nicht macht, machen wir das selber." Weiter lesen …

Künstliche Intelligenz: Kommt die Totalüberwachung dank Corona?

Bernhard Riegler schrieb den folgenden Kommentar: "Noch 2019 waren selbstfahrende Autos das coolste Ding, das sich die Industrie für uns vorstellen konnte, auch wenn die niemand wollte. Jetzt haben die Eliten entschieden, dass wir in Zukunft überhaupt nicht fahren sollen und es ist nach außen hin etwas still geworden um die künstliche Intelligenz. Ist das Thema nun vom Tisch? Leider ganz und gar nicht, die Schwerpunkte haben sich nur etwas verlagert." Weiter lesen …

Tag der Pressefreiheit – Ein Fest der Pharisäer

Der folgende Standpunkt wurde von Rainer Rupp geschrieben: "Am 3. Mai letzte Woche fand der Internationale Tag der Pressefreiheit statt. Wie nicht anders zu erwarten, gratulierten die herrschenden Eliten der westlichen Edel-Demokraturen im Verein mit ihren dienstbaren Geistern in den so genannten „freien“ Staats- und Konzernmedien vor allem sich selbst. Das alles geschah nach der Devise der aus der christlichen Bibel bekannten Pharisäer. Von denen hieß es, dass sie sich unermüdlich bei Gott bedankten, dass sie bessere Menschen waren als all die anderen." Weiter lesen …

Das Imperium schlägt zurück

Der folgende Beitrag wurde vom Schriftsteller Zoltán Wodianer-Nemessuri in der Zeitung "Ungarn Real" geschrieben und von Sophia Matteikat im Magazin "Unser Mitteleuropa" ins deutsche übersetzt: "Erste These: Niemand ist für die Taten seiner Vorfahren verantwortlich (weder für die schlechten noch für die guten). Zweite These: Kein Land ist für die Politik verantwortlich, die seine Regierungen Jahrhunderte oder Jahrzehnte zuvor betrieben haben. Auch dann nicht, wenn diese mit der Zerstörung des Staates – sei es ein sklaventreibender, ein kommunistischer oder ein nazistischer – und mit dem Tod zehntausender Menschen einherging. Dritte These: Die Zeit vergeht, aber historische Referenzen und Assoziationen nicht." Weiter lesen …

Hot Stocks im Ausverkauf

Im Februar hat die Aktie von Home 24 mit 25,87 Euro ein Hoch erreicht. Inzwischen hat sie 45 Prozent verloren und notiert bei 14,32 Euro. Der Dax-Wert Delivery Hero hat gegenüber seinem Hoch in diesem Jahr 27 Prozent eingebüßt, bei Shop Apotheke sind es 37 Prozent und bei Teamviewer ebenfalls 37 Prozent. Und US-Elektroautobauer Tesla notiert satte 34 Prozent unter dem im Januar erreichten Niveau. Weiter lesen …

Aufklärung blockiert: Kommentar zur Zustimmung der Grünen in Hessen, die NSU-Akten weiterhin unter Verschluss zu halten

Von der in Hessen traditionell besonders rechtskonservativen CDU war nichts anderes zu erwarten. Doch für die in Wiesbaden mitregierenden Grünen ist es ein Offenbarungseid: Im Petitionsausschuss des hessischen Landtags scheiterte kurz vor dem Brückenwochenende eine Eingabe von mehr als 120.000 Menschen, in der eine Offenlegung geheimer Akten von Geheimdienst und Polizei zum rechtsterroristischen NSU gefordert wird. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unhchr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Genetische Veränderung der Menschheit durch "Corona-Impfstoffe": Unfruchtbarkeit, Allergien und Tot als Nebenwirkungen wegen einer "unklaren" Krankheit? (Symbolbild)
Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes: „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen