Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Mars: Erste erfolgreiche Landung chinesischer Raumsonde

Mars: Erste erfolgreiche Landung chinesischer Raumsonde

Archivmeldung vom 15.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Youtube
Bild: Screenshot Youtube

Der chinesische Raumapparat Tianwen-1 mit dem Marsfahrzeug Zhurong hat am Samstag erfolgreich eine weiche Landung auf der Marsoberfläche vollzogen. Das meldet die Agentur Xinhua unter Berufung auf die Nationale Weltraumbehörde Chinas (CNSA).

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "SNA News" schreibt weiter: "Laut der Behörde ist die erste chinesische Raumsonde zur Mars-Erforschung im vorgegebenen Gebiet im südlichen Teil der Utopia-Ebene des Roten Planeten niedergegangen.

Der Raumapparat, der aus einem Orbitmodul, einer Landekapsel und dem Rover besteht, war am 23. Juli 2020 vom Weltraumbahnhof Wenchang auf der Insel Hainan gestartet worden. Ende Februar schwenkte Tianwen-1 in eine stabile Umlaufbahn des Planeten ein. Bei einem erfolgreichen Verlauf der Mission wird der Raumapparat noch in diesem Jahr gewonnene Daten zur Erde übermitteln.

Tianwen-1 verließ am Samstag etwa um 01:00 Uhr Pekinger Zeit (am Freitag um 19:00 Uhr MESZ) den Orbit. Die Landekapsel trennte sich gegen 04:00 Uhr Pekinger Zeit vom Orbitmodul und trat etwa drei Stunden später in die Marsatmosphäre ein. Nach dem neunminütigen Niedergang – um 07:18 Uhr Pekinger Zeit (01:18 Uhr MESZ) – erfolgte die Landung.

Die Mission sieht ein dreimonatiges Umkreisen des Planeten sowie die Landung und Bewegungen der Sonde auf der Marsoberfläche vor. Bei einem Erfolg der Mission werden Forscher die Atmosphäre, das Relief und geologische Eigenschaften sowie die Spezifik des Magnetfeldes des Mars untersuchen und somit Aufschluss über die Entstehung und die Evolution des Roten Planeten sowie des gesamten Sonnensystems erhalten.

Das Hauptziel der Mission ist, mögliche Lebensanzeichen auf dem Mars zu finden und zu klären, ob die Bedingungen auf dem Mars in Zukunft verändert und dem Leben von Menschen angepasst werden können. China hat als drittes Land nach der Sowjetunion und den USA die weiche Landung einer Forschungssonde auf dem Roten Planeten vollzogen.

Die sowjetische Landeskapsel AMS Mars-3 war am 2. Dezember 1971 auf der Marsoberfläche niedergegangen. Die USA hatten im Sommer 1976 die Raumapparate Viking-1 und Viking-2 auf dem Mars landen lassen."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte formt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige