Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. September 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Malteser Hilfsdienst: Begleitung von einsamen und kranken Menschen während Corona-Pandemie ist systemrelevant

Auf der jährlich stattfindenden Bundesversammlung des Malteser Hilfsdienstes zog der wiedergewählte ehrenamtliche Präsident, Georg Khevenhüller, eine Zwischenbilanz zur Hilfe in der Corona-Pandemie. "Ich bin unglaublich dankbar für die vielen kreativen Ansätze, mit denen die Malteser auf die ungewohnte Situation reagiert haben, um den Menschen während dieser schwierigen Zeit helfen zu können. Weiter lesen …

Sichtlich versteckt

Zur Lektion acht der Messias/Messiarin-Serie schreibt Karma Singh: "In der englischen Literatur gibt es eine berühmte Geschichte namens „Der entwendete Brief“ (engl.: „The purloined letter“). Der Kern der Geschichte bestand darin, dass diejenigen, die im Haus des Mannes, der ihn gestohlen hatte, nach dem Brief suchten, ihn die ganze Zeit ansahen, ihn aber nie wahrnahmen, weil er "zu offensichtlich" war." Weiter lesen …

Autobranche drängt weiter auf Staatshilfen

Auch nach dem Autogipfel mit Bundes- und Landesregierungen, der ohne konkrete Ergebnisse endete, hält die Branche an ihrer Forderung nach Staatshilfe fest. "Vor allem für die vielen kleineren und mittleren Zulieferer muss rasch etwas getan werden", sagte die Präsidentin des Verbands der Automobilindustrie, Hildegard Müller, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Weiter lesen …

Dr. med. Dietrich Klinghardt: 5G: Massensterilisation und Krebs vor programmiert?

Diese Sendung, von QS24, zeigt eine oppositionelle Sichtweise zur bestehenden Mainstreamfakten auf, aber fundiert auf wissenschaftlichen Studien. Dabei geben einem diese Ergebnisse schwer zu denken und genügend Gründe, sich mit dem Thema 5G – nochmals eingehend zu beschäftigen. Zu Gast ist Dr. med. Dietrich Klinghardt , Arzt , Wissenschaftler und Ausbildner. Die Moderation hat Alexander Glogg. Weiter lesen …

Ken Jebsen: Der private Mensch hinter KenFM

Wenn Ken Jebsen etwas macht, dann zu 200 %, schnell, voller Energie und Hingabe. So kann man emotional auch die politische Landschaft zutiefst erschrecken und sich auch schnell viele Feinde machen. Das hat Ken Jebsen scheinbar nie wirklich beeindruckt. Man kann von ihm halten, was man will, doch verkauft oder angepasst hat er sich nie. Auch wenn es seinen Kopf gekostet hat, dann war es halt der Preis, den er bereit war, für seine Authentizität zu zahlen. Weiter lesen …

Bund will Beihilfen für Regionalflughäfen über 2024 hinaus

Die Bundesregierung setzt sich bei der EU-Kommission für eine Verlängerung staatlicher Beihilfen für Regionalflughäfen ein. Die Bundesregierung habe in der EU einen Verlängerungswunsch für die Betriebsbehilfen für Flugplätze vorgetragen, die im Jahr 2024 auslaufen, heißt es in der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Sonntagausgaben berichten. Weiter lesen …

Stiftung Corona Ausschuss: Gerald Hüther und Wolfgang Wodarg im Gespräch zu Angstbewältigung

Die Stiftung Corona Ausschuss interviewte den renommierten Neurobiologen und Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung, Dr. rer. nat. Dr. med. habil. Gerald Hüther, zusammen mit dem deutschen bekannten Mediziner und Epidemiologen Wolfgang Wodarg (SPD) zum Themenkomplex der Corona-Trance. Der Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch. Weiter lesen …

Corona-Untersuchungsausschuss – Teil 7

Jochen Mitschka schrieb den folgenden Standpunkt: In Teil 1 und 2 dieser Serie berichteten wir über das erste Hearing des Corona-Ausschusses, mit dem Titel "Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe" (1). In Teil 3 und 4 wird die Anhörung zu dem Thema "Die Lage der Menschen in Pflegeheimen" beschrieben (2). Im 5. und 6. Teil erfolgte eine Berichterstattung über die Zustände in Bergamo (3). Heute beginnen wir mit der Zusammenfassung der 4. Anhörung mit dem Titel: "Der Drosten-Test, die Immunität und die zweite Welle"." Weiter lesen …

Zimmerpflanzen als grüne Superhelden: Stress-Befreier, mit extra Boost fürs Wohlbefinden und für mehr Verbundenheit mit der Natur

Die letzten Monate haben gezeigt, dass ein Zuhause viel mehr sein kann als Wohnraum und Schlafstätte. In kürzester Zeit verwandelten sich die eigenen vier Wände in Homeoffice, Fitness Studio, After-Work Bar und Spa-Bereich. Zimmerpflanzen sind dabei die wichtige Konstante, denn sie haben einen positiven Einfluss - egal in welcher Funktion. Weiter lesen …

Alterskrankheit Herz-Insuffizienz: Gut leben trotz Herzschwäche

Wer als Senior auf der Treppe aus der Puste kommt oder sich nach dem Wohnungsputz erstmal hinlegen muss, bringt das eher mit seinen Jahren in Verbindung als mit dem Herzen. Fakt ist jedoch: Herzschwäche ist in Deutschland der häufigste Grund für Notaufnahmen im Krankenhaus. Die Zahl hat sich zwischen 2000 und 2017 fast verdoppelt - auf knapp eine halbe Million Fälle pro Jahr. Weiter lesen …

Söder stapelt tief

Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich zurückhaltend über eine Kanzlerkandidatur für die Union geäußert. Der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" sagte Söder, er sei der jüngste CSU-Politiker, der in der Parteigeschichte die Doppelfunktion von Ministerpräsident und Parteivorsitzendem ausfülle. Weiter lesen …

Heizöltanks warten und prüfen lassen

Ein Liter ausgetretenes Heizöl kann 1 Millionen Liter Grundwasser verunreinigen. Aber: "Viele Anlagen und Heizöltanks werden nicht regelmäßig gewartet und geprüft", berichtet Heiko Drews, Experte für Anlagensicherheit bei TÜV Rheinland. Das stelle ein unnötiges Haftungsrisiko für Betriebe und Privateigentümer dar. Weiter lesen …

NRW-CDU sieht Kommunalwahl nicht als Testlauf für Laschets Ambitionen auf den Bundesvorsitz

Köln. Die NRW-CDU hält die Kommunalwahlen am Wochenende nicht für einen Test für die bundespolitischen Ambitionen von Ministerpräsident Armin Laschet. "Es wäre es an den Haaren herbeigezogen, aus dem Ergebnis der Kommunalwahl Schlussfolgerungen für den Ausgang der Wahl für den CDU-Parteivorsitz zu ziehen", sagte Generalsekretär Josef Hovenjürgen dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

FDP will höhere Aufwandsentschädigung für Blutspender

Angesichts der zunehmenden Engpässe bei der Versorgung mit Blutkonserven fordert die FDP, die Höchstgrenze der Aufwandsentschädigung für Spender anzuheben. Der derzeit übliche Maximalbetrag von 25 Euro gehe auf eine Empfehlung des "Arbeitskreises Blut" des Robert-Koch-Instituts (RKI) aus dem Jahr 1993 zurück, sagte die FDP-Gesundheitspolitikerin Katrin Helling-Plahr dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Röttgen drängt auf baldigen Stopp von Nord Stream 2

Der CDU-Außenpolitiker und Bewerber für den CDU-Vorsitz Norbert Röttgen hat auf "schnellstmögliche" Konsequenzen gegenüber Russland im Fall des vergifteten Oppositionellen Alexej Nawalny gedrängt. "Die Konsequenzen aus dem russischen Verhalten werden wir schnellstmöglich auf europäischer Ebene ziehen müssen", sagte Röttgen der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Arbeitsminister attackiert Fleischindustrie

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat die Fleischindustrie hart angegriffen und ruft die Bundestagsabgeordneten auf, die neuen Regeln für die Branche ohne Einschränkungen zu beschließen. "Die Argumentation der Branche verändert sich ständig", sagte Heil dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Linke zu Warntag: DDR-Sirenen hätten nie abgebaut werden dürfen

Nach dem von vielen Pannen begleiteten "Warntag" werden die Rufe nach Konsequenzen lauter. "Die ganze Aktion war ein ziemliches Desaster und zeigt, dass wir anders als erwartet und von den Regierenden behauptet, eben nicht gut auf bestimmte Katastrophenfälle vorbereitet sind", sagte André Hahn, Fraktionsvize und Innenexperte der Linken-Bundestagsfraktion, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Israel schließt auch mit Bahrain Frieden

Israel und Bahrain haben nach Angaben von US-Präsident Donald Trump einen "Friedensdeal" abgeschlossen. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und Hamad bin Isa Salman al-Khalifa, König von Bahrain, seien übereingekommen, "vollständige diplomatische Beziehungen" zu etablieren, teilte das Weiße Haus am Freitag mit. Weiter lesen …

Schwerin: Diebstahl einer Reliquie aus Kirche

Am 11.09.2020 wurde durch unbekannte Täter im Zeitraum von 12:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Propsteikirche St. Anna in Schwerin eine Vitrine aufgebrochen und die Reliquie des heiliegen Ansgar aus dieser entwendet. Weiterhin brachen die Täter zwei Opferstöcke auf. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.400EUR. Weiter lesen …

TREE.TV: “Gesundheit verboten – unheilbar war gestern” mit Andreas Kalcker

Angst regiert das Land. Seit Verkündung der Corona-Pandemie, die fast alle Länder weltweit nicht nur auf wirtschaftlicher, sondern auch auf psychischer Ebene nachhaltig geprägt hat, frisst Angst unsere Energie auf. Das schadet dem Immunsystem, das kostet Kraft und macht uns auf Dauer krank. Aktuell ist zu beobachten: Auf politischer Ebene werden wir durch Notverordnungen, auf gesellschaftlicher Ebene durch Hysterie und Maskenpflicht, regiert. Weiter lesen …

Söder: Bayern beteiligt sich an Flüchtlingshilfe

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat angekündigt, dass sich Bayern nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria an der Aufnahme von Flüchtlingen beteiligen wird. Es sei "eine Christenpflicht" zu helfen, sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). "Am besten wäre eine große europäische Lösung. Aber es ist gut, dass Deutschland und Frankreich vorangehen." Weiter lesen …

…und plötzlich bemerken sie Dich…

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "Nachdem die Mainstream-Medien lange Zeit vor den Kritikern der Corona-Politik einfach den Kopf in den Sand gesteckt haben nach der Devise: „Reden ist Silber, doch Schweigen ist Gold“, haben sie jetzt beschlossen, über dieses Phänomen einer neuen Fundamentalopposition von Millionen Bundesbürgern gegen den Merkel-Irrsinn dann doch lieber zu sprechen. Natürlich auf ihre Art." Weiter lesen …

Der Dotcom-Vergleich hinkt

Selbst die eingefleischten Technologie-Fans dürften sich am Dienstag erschrocken haben - wenigstens ein bisschen. Denn durch den Verlust des Nasdaq Composite von rund 4% schien sich die Hoffnung, dass der Einbruch des Index fünf Tage um 5% nur eine Episode war, an die man sich in ein paar Wochen nicht mehr erinnern würde, zu zerschlagen. "There's more pain to come", war in einer angelsächsischen Börsenfernsehsendung zu hören. Weiter lesen …

Die Befreiung

Kerstin Chavent schrieb den nachfolgenden Kommentar: "Um in unsere Kreativität zurückzufinden, müssen wir uns unserer inneren Dämonen bewusst werden. Es geht ums Ganze. Was wir erleben, ist der Schritt von einem Zeitalter ins nächste. Damit er gelingt, brauchen wir einen klaren Blick und Ehrlichkeit uns selbst gegenüber. Wir müssen es wagen, die Dinge beim Namen zu nennen. So verlieren sie ihre Macht. Die klebrigen, dunklen Energien, die sich an uns heften und uns besetzen, müssen weichen, wenn wir uns ihrer bewusst werden und sie ins Licht schicken." Weiter lesen …