Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schwerin: Diebstahl einer Reliquie aus Kirche

Schwerin: Diebstahl einer Reliquie aus Kirche

Freigeschaltet am 12.09.2020 um 06:43 durch Andre Ott
Bild der entwendeten Reliquie Bild: Polizei
Bild der entwendeten Reliquie Bild: Polizei

Am 11.09.2020 wurde durch unbekannte Täter im Zeitraum von 12:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Propsteikirche St. Anna in Schwerin eine Vitrine aufgebrochen und die Reliquie des heiliegen Ansgar aus dieser entwendet. Weiterhin brachen die Täter zwei Opferstöcke auf. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.400EUR.

Die Höhe des Stehlschadens Stehlschaden ist unbekannt. Durch den Kriminaldauerdienst wurden vor Ort Spuren gesichert und erste ERmittlungshandlungen vorgenommen. Die Polizrei bittet um Mithilfe. Zeugen, die im besagten Tatzeitraum auffällige Personen wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können, wenden sich bitte an das Polizeihauptrevier Schwerin unter der Tel.Nr.: 0385-5180 2224, die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle. Im Auftrag Hannes Fichelmann Polizeihauptrevier SchwerinRückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: [email protected] http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: [email protected]

Quelle: Polizeipräsidium Rostock (ots)

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte atmung in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige