Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

17. September 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Forderung nach Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien stößt auf Kritik

Politiker aus der Großen Koalition und der Opposition haben einer Forderung aus der Unionsfraktion widersprochen, den Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien zu beenden. "Jetzt wieder Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien aufzunehmen, wäre in der gegenwärtigen Situation das falsche Signal", sagte Nils Schmid, außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, dem Nachrichtenportal T-Online. Weiter lesen …

Allensbach: AfD und SPD legen zu - Grüne verlieren deutlich

Die AfD hat in der neuesten Allensbach-Umfrage in der Wählergunst zugelegt. Laut der Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut im Auftrag der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" erhebt und die am Dienstag veröffentlicht wurde, gewinnt die AfD im Vergleich zur letzten Erhebung am 21. August 1,5 Prozentpunkte hinzu und kommt auf 14 Prozent der Stimmen. Dies ist laut Allensbach das bisher beste Ergebnis der AfD in diesem Jahr. Weiter lesen …

Buschkowsky: SPD hat "keinen Kurs mehr"

Der ehemalige Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln und Heinz Buschkowsky (SPD) rechnet mit dem aktuellen politischen Kurs seiner Partei ab. "Die SPD hat ihr Okular völlig verloren. Sie weiß nicht mehr, wo sie hinwill, und hat keinen Kurs mehr", sagte Buschkowsky der "Welt". Weiter lesen …

Agrarheute-Umfrage: 65 Prozent der Landwirte wollen Grüne Kreuze aufstellen

Aus Protest gegen das von Bundesumweltministerin Schulze und Bundesagrarministerin Klöckner am 4. September auf den Weg gebrachte Agrarpaket folgen derzeit zahlreiche Landwirte dem Aufruf ihres Berufskollegen Willi Kremer-Schillings. Der in den sozialen Netzwerken stark vernetzte, besser unter dem Namen Bauer Willi bekannte, Landwirt rief am 7. September Berufskollegen dazu auf, grüne Mahnkreuze auf ihren Äckern, an ihren Wiesen oder vor ihren Betrieben aufzustellen. Mit der eindrücklichen Symbolik wollen die Landwirte auf die negativen Folgen des Agrarpakets insbesondere für kleine Landwirtsbetriebe hinweisen. Weiter lesen …

DGB: Immer mehr Leiharbeiter werden von Betrieben übernommen

Leiharbeiter werden nach Einschätzung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zunehmend von Betrieben in reguläre Beschäftigung übernommen. Der Rückgang der Zahl der Leiharbeiter in Deutschland auf 890.000 Ende Juli des laufenden Jahres sei nicht allein auf konjunkturelle Gründe zurückzuführen, heißt es in einer DGB-Analyse, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet. Weiter lesen …

Röttgen fürchtet Krieg im Nahen Osten

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat vor einem drohenden Krieg im Nahen Osten gewarnt. Die aktuelle Situation sei "vor einer groß angelegten militärischen Eskalation", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag am Dienstag im Deutschlandfunk. "Man kann auch sagen, sie ist ganz kurz vor Krieg." Weiter lesen …

Waldbröl: Ein Huhn - und nun?

Eine Tankstellenmitarbeiterin staunte am Montagabend (16. September) nicht schlecht. Auf dem Tankstellengelände in der Brölstraße lief und flatterte um 22:30 Uhr ein Huhn. Die 23-jährige Angestellte fing das Huhn kurzerhand ein, wusste allerdings nicht so recht, wohin denn nun. Also informierte sie die Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung nahm das Tier in Obhut und brachte es zur Wache. Weiter lesen …

Zigarettenfilter, die sich selbst auflösen

Eine riesige Zahl an weggeworfenen Zigarettenfiltern schwimmt in unseren Ozeanen, und es werden immer mehr: Laut Weltgesundheitsorganisation gelangen jährlich zwischen 340 und 680 Millionen Tonnen Zigaretten in unsere Weltmeere. Damit sind die Kippen das Produkt, das weltweit am häufigsten achtlos in die Natur weggeworfen wird. Max-Fabian Volhard von der FH Münster geht gegen diese immense Umweltverschmutzung vor: Gemeinsam mit seinem betreuenden Professor Dr. Thomas Jüstel forscht er an einem chemischen Stoff, der dafür sorgen soll, dass sich die schädlichen Zigarettenfilter von alleine in der Umwelt zersetzen. Weiter lesen …

ZEW-Konjunkturerwartungen erholen sich etwas

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im September deutlich verbessert: Der entsprechende Index stieg von -44,1 Zählern im August auf nun -22,5 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Weiter lesen …

Menschen unterwerfen sich vollem Handy-Akku

Pendler und Smartphone-affine Menschen teilen Zeit und Raum vor allem nach dem Ladezustand ihrer Mobiltelefone ein. Das ist das Ergebnis von Forschern der Cass Business School. Demnach messen Pendler ihre täglich zurückgelegten Wege und die dafür benötigte Zeit anhand der Entfernung von Ladestationen. "Die Menschen denken nicht mehr darüber nach, ob sie zehn Kilometer zurücklegen oder zehn Haltestellen mit der U-Bahn fahren", sagt Studienleiter Thomas Robinson. Neuer Maßstab sei das Batteriesymbol auf den mobilen Geräten. Weiter lesen …

Hülkenbergs Zukunft in der Formel 1 offen

Der deutsche Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg glaubt noch an eine Zunft für sich in der Königsklasse des Motorsports nach der laufenden Saison. "Aktuell ist die Tinte noch nirgendwo trocken, aber mein Team und ich arbeiten daran. Es gibt definitiv Interesse und Optionen, die wir natürlich gerade ausarbeiten", sagte der Rennfahrer dem Internetportal des Fernsehsenders n-tv. Weiter lesen …

Mini-Gadget behandelt Thrombose im Auge

Mit einem neuen gläsernen Instrument namens "SPOT-RVC" lässt sich eine Thrombose im Auge mit bisher unerreichter Präzision behandeln. Das Gerät haben Forscher am Instant- und Galatea-Lab des Jules-Gonin Hospitals entwickelt. Hierzu haben unter anderem die Universität Lausanne sowie das Unternehmen FEMTOprint kooperiert. Mit dem neuen Device lässt sich ein Präparat direkt in die Vene spritzen, um Gerinnsel aufzulösen. Weiter lesen …

Umfrage: Jeder zweite Gründer hat zu wenig Startkapital

Etwa die Hälfte aller Gründer startet mit weniger als 10.000 Euro in die Selbstständigkeit, ein Großteil davon sogar mit weniger als 5.000 Euro. Das hat eine Online-Umfrage des Ratgeberportals Existenzgründer & Jungunternehmer ergeben. An der anonymen Online-Umfrage haben über 1.000 Gründerinnen und Gründer teilgenommen. Die Umfrage wurde zwischen Juni und September 2019 durchgeführt. Weiter lesen …

Nouripour: Deutschland muss Vermittlerrolle am Golf einnehmen

Der außenpolitische Sprecher der Grünen, Omid Nouripour, hat gefordert, dass Deutschland im Konflikt zwischen Saudi-Arabien und dem Iran eine Vermittlerrolle einnehmen müsse. "Wir haben einen Sitz im Sicherheitsrat. Den sollten wir nutzen und nicht bloß als Prestigeobjekt betrachten", sagte Nouripour in der Sendung "Frühstart" der Redaktion der Fernsehsender RTL und n-tv. Weiter lesen …

Handy-Games können vor Demenz warnen

Handy-Games wie "Candy Crush Saga" sind beliebte Unterhaltung, könnten aber auch als nützliche Warn-Toole dienen, die kognitive Fertigkeiten überprüfen und beispielsweise vor Demenz warnen. Das hat eine Studie von Forschern der University of Kent ergeben. Denn wie gut Spieler mit den Steuergesten klarkommen, lässt Rückschlüsse darauf zu, ob ihr Gehirn noch mit voller Leistung arbeitet. Mit entsprechenden Algorithmen im Hintergrund könnten Games in Zukunft also die geistige Fitness überwachen. Weiter lesen …

Umfrage: Keine Komplikationen bei über 93 Prozent der Tätowierten

Jeder 15.Tätowierte in Deutschland (6,6 Prozent) hatte durch ein Tattoo schon mal gesundheitliche Komplikationen. Das geht aus einer repräsentativen Ipsos-Umfrage für das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" hervor. 6,8 Prozent der Bundesbürger, die sich schon mal tätowieren ließen, bereuen diese Entscheidung der Umfrage zufolge mittlerweile, insbesondere Ältere. Weiter lesen …

Flughafen: Parken direkt am Terminal kostet bis zu 375 Euro für zwei Wochen

Fluggäste, die direkt am Terminal parken wollen, müssen meist tief in die Tasche greifen. Am Flughafen Münster/Osnabrück kosten zwei Wochen im terminalnahen Parkhaus 375 Euro.*) Auch am Bodensee-Airport Friedrichshafen (360 Euro) und am Flughafen Berlin-Tegel (239 Euro) werden vergleichsweise hohe Parkgebühren fällig. Den günstigsten Parkplatz in Terminalnähe gibt es in Paderborn-Lippstadt (78 Euro für zwei Wochen). Weiter lesen …

Deutsche Verbraucher zeigen Billig-Friseuren die rote Karte

Das günstigste Preisschild ist für Verbraucher in Deutschland offenbar nicht das wichtigste Kriterium für die Friseur-Auswahl: Gut 80 Prozent suchen beim Haareschneiden oder Färben in erster Linie eine überzeugende handwerkliche Leistung, die das Geld wert ist. 67 Prozent lehnen Barber-Shops sogar ausdrücklich ab, in denen ungelernte Mitarbeiter Frisuren zum Billigpreis anbieten. Weiter lesen …

Ölexpertin Kneissl sieht keinen Anlass für Panik auf Ölmarkt

Die frühere österreichische Außenministerin und Energiemarktanalystin Karin Kneissl sieht nach dem Drohnen-Angriff auf saudische Ölanlagen keinen Grund für Panik auf dem Ölmarkt. Den jüngsten Preissprung vom Montag will sie nicht überbewertet wissen: "Kurzfristig springen die Preise nach oben", sagte Kneissl dem "Handelsblatt". "Aber das ist keine neue geopolitische Risikoprämie." Weiter lesen …

Grüne: Ministerium fördert neue Laptops statt Spritspar-Technik für Lkw

Mit Fördermitteln des Bundesverkehrsministeriums haben Speditionen bislang vor allem neue Laptops und Sicherheitsmaßnahmen finanziert. Zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs wurde der geringste Anteil des Geldes aus dem Programm "De-minimis" ausgegeben. Das geht aus der Antwort des Ministeriums auf eine Grünen-Anfrage hervor, die der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vorliegt. Weiter lesen …

IG BCE: "Kein Grund für Nullrunde"

Die Chemiegewerkschaft IG BCE hat die Arbeitgeber davor gewarnt, auf eine Nullrunde in den anstehenden Tarifverhandlungen zu bestehen: "Ein leichter Abschwung ist noch keine Krise - zumal wir von einem Allzeithoch kommen", sagte Ralf Sikorski, Mitglied des Bundesvorstandes und zuständig für die Tarifpolitik, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

CDU-Vize drückt beim Klimaschutz aufs Tempo

Die CDU will angesichts der Klimaproteste an diesem Freitag ihre Klimaschutzpolitik beschleunigen. "Der Klimawandel findet jetzt und nicht in zehn Jahren statt, deshalb brauchen wir den Klimaschutz sofort", sagte stellvertretende CDU-Vorsitzender Thomas Strobl der Düsseldorfer "Rheinischen Post. Weiter lesen …

Industrie- und Handelskammertag fordert bei Politik des statistischen Durchschnittswetters "wirtschaftliche Vernunft"

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat das "wachsende Interesse" seiner Mitgliedsunternehmen an Politik des statistischen Durchschnittswetters betont. "Wir brauchen ein stimmiges Gesamtpaket, mit dem sich Klimaziele effizient und in wirtschaftlich vernünftiger Weise erreichen lassen", sagte Präsident Eric Schweitzer der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Daran müssten sich die Beschlüsse der Bundesregierung messen lassen. Weiter lesen …

INSA: GroKo weiter ohne Mehrheit

Im aktuellen INSA-Meinungstrend verlieren CDU/CSU (26,5 Prozent) und FDP (7,5 Prozent) jeweils einen halben Punkt. AfD (16 Prozent)und Bündnis90/Die Grünen (22,5 Prozent) legen jeweils einen halben Punkt zu, so die Umfrage im Auftrag der "Bild". SPD (13,5 Prozent) und Linke (7,5 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Kartenhaus

Die Angriffe der Huthi-Rebellen auf zwei saudi-arabische Ölverarbeitungsanlagen waren gut gezielt. Sie haben rund die Hälfte der saudischen Ölproduktion lahmgelegt, und das wohl nicht nur für Wochen, sondern für Monate - mit dem Ergebnis eines bereits kräftig gestiegenen Ölpreises. Sie dürften auch den Börsengang der staatlichen saudischen Ölgesellschaft Aramco zu Fall bringen. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36304 Alsfeld
15.11.2019 - 17.11.2019
Dr. Pjotr Garjaev: "Die Grundlagen des Lebens"
35037 Marburg
16.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Papst Benedikt XVI Bild: Fabio Pozzebom
ITCCS erhebt schwerste Vorwürfe gegen Joseph Ratzinger
Muriel Baumeister
Muriel Baumeister: "Ich trinke keinen Tropfen Alkohol mehr"
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Gedenkstein an der Unfallstelle in Tellingstedt
Ist das letzte Geheimnis um den tödlichen Unfall von Sängerin Alexandra enthüllt?
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Germanwings: Flugroute kurz vor dem Aufprall
Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen
Trecker auf der Bundesstraße 73 - Archivbild Bild: Polizei
Treckerdemo am Donnerstag in Hamburg: Verkehrsbehinderungen auch auf den Straßen im Landkreis Stade wahrscheinlich
Poppers-Fläschchen
Legale Mischungen - Das darf in Deutschland konsumiert werden und das nicht!