Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

24. August 2006 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2006

Condoleezza Rice über Fehler von US-Präsidenten, den Irak-Krieg und die Demokratie

Die amerikanische Außenministerin Condoleezza Rice hat eingeräumt, dass der Irak-Krieg das Image der USA drastisch verschlechtert hat. „Dieser Schritt hat Amerika einiges an Popularität gekostet“, sagte die 51-Jährige im Interview mit dem Magazin Reader’s Digest (September-Ausgabe) und kündigte zugleich an, künftig mehr als bisher um Verständnis für die US-Politik werben zu wollen: Weiter lesen …

Navigationsgeräte sind begehrte Beute

Besorgt stellt die Oberhausener Polizei fest, dass in der Rangliste der gestohlenen Gegenstände das Autonavigationssystem mit an oberster Stelle steht. Nicht fest installierte Gegenstände sind eine leichte Beute, denn hier dauert der Diebstahl nur wenige Sekunden. Weiter lesen …

Westdeutsche Allgemeine Zeitung: Waffenstillstand ist noch kein Frieden - Kommentar von Ulrich Reitz

Die Entwaffnung der Hisbollah, die Stärkung und Stabilisierung des Libanon, die Verringerung des syrischen Einflusses im Zedernstaat, vor allem aber: den fundamentalistischen Iran aus der Region zu verdrängen - das alles liegt fundamental im europäischen Interesse. Umso ärgerlicher ist das Hin und Her, die Taktiererei der Europäer im Hinblick auf einen militärischen Einsatz in der Region. Weiter lesen …

Merkel legt Grundstein für weitere Klimazerstörung - Umweltschützer protestieren vor Kraftwerksgelände

Mit Protesten gegen eine falsche Energiepolitik begleitete Greenpeace gestern die Grundsteinlegung für ein Braunkohlekraftwerk in Neurath bei Köln durch Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Umweltschützer haben Warnschilder entlang der Zufahrten zur Baustelle aufgestellt mit der Warnung: "RWE zerstört das Klima". Greenpeace fordert von der Regierung, keine neuen Braunkohlekraftwerke mehr zuzulassen. Weiter lesen …

Südwest Presse: Kommentar zu Vodafone

Wer sein Mobiltelefon ins Handschuhfach legt, um in der Not Hilfe zu holen, hatte bislang womöglich Pech: Das vorab bezahlte Guthaben war nach einer gewissen Zeit verfallen. Dies wird nun anders. Anbieter Vodafone darf Geräte nicht einfach sperren und muss Beträge nach dem Verfall künftig auszahlen. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Zu Gebäudereiniger/Mindestlohn: Irrweg

Die schwarz-rote Bundesregierung hat gestern einen Präzedenzfall mit gehöriger Sprengkraft geschaffen. Auf ihrer Suche nach einem populären Heilmittel gegen Sozialdumping und Arbeitslosigkeit entschied das Kabinett, das Entsendegesetz erstmals über die Baubranche hinaus auszudehnen und auch für die Sparte der Gebäudereiniger einen bundesweit allgemeinverbindlichen Mindestlohn einzuführen. Weiter lesen …