Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

25. August 2006 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2006

REpower 5M: Erfolgreiche Offshore-Premiere

Erfolgreiche Offshore-Premiere für die REpower Systems AG (Prime Standard, WKN 617703): Erstmals ist eine Windenergieanlage des Typs REpower 5M auf offener See aufgestellt worden. In der schottischen Nordsee, im Meeresarm Moray Firth, wurde gerade die erste von insgesamt zwei Anlagen für die Demonstrations-Windfarm „Beatrice“ auf eine Gitterstruktur gesetzt, die in 44 Meter Wassertiefe auf dem Meeresboden verankert ist. Weiter lesen …

Spielraum für mehr Verständnis der virtuellen Welt

Eltern, die nicht wissen, wo Ihre Kinder spielen, machen sich Sorgen. Das gilt für die reale, genauso wie für die virtuelle Welt. Die Initiative „Spielraum“, die sich anlässlich der Games Convention zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentierte, will Eltern und Pädagogen mit den Computer und Videospielen der Kids vertraut machen. Weiter lesen …

Faszination Automobilentwicklung

Am 21. August 2006 haben 34 junge Menschen Ihre Ausbildung bei dem weltweit tätigen Partner der Mobilitätsindustrie aufgenommen. In 11 verschiedenen Ausbildungsberufen und berufsbegleitenden Studiengängen (BA Studiengängen) werden die Berufsanfänger in den nächsten drei bis dreieinhalb Jahren zu Spezialisten ausgebildet werden, um zukünftig an der Entwicklung der Fahrzeuge und Produktionsanlagen von morgen mitzuarbeiten. Weiter lesen …

EVP-Agrarexperte Goepel: Widerstand gegen EU-Pläne zu Warnhinweisen auf Bier- und Weinflaschen

Nach dem angekündigten Widerstand aus Bayern gegen Pläne der EU-Kommission für abschreckende Warnhinweise auf Bier- und Weinflaschen, gibt es auch Kritik aus dem EU-Parlament. Lutz Goepel, agrapolitischer Sprecher der EVP-Fraktion im Europaparlament, lehnt den Vorstoß von EU-Verbraucherschutzkommissar Markos Kyprianou als "unsinnig und überflüssig" ab. Weiter lesen …

PC-Augen brauchen Entspannung

Wenn Ihr Gegenüber die Augen verdreht, nehmen Sie es nicht unbedingt persönlich. Die Augen zu verdrehen kann nämlich auch ein prima Training nach einem anstrengen Bürotag sein. Lange Computerarbeiten, intensives Lesen und Sichten von Unterlagen können den Sehapparat stark strapazieren. Weiter lesen …

Rheinische Post: Die Schulden bleiben

Manche Erfolgsmeldungen sind bei näherem Hinsehen in Wirklichkeit gar keine. So hören viele Politiker bei der Nachricht, die Neuverschuldung sinke unter drei Prozent, schon die Haushaltskassen klingeln. Tatsächlich ist bestenfalls eine leichte Entspannung eingetreten. Weiter lesen …

Schutz der digitalen Privatsphäre vor Hackern und Spionen

Die Privacy Protection Suite bietet alle wichtigen Tools, die für den optimalen Schutz vertraulicher E-Mails, sensibler Dateien, geheimer Passwörter und privater Surftouren benötigt werden. Alle Daten lassen sich in praktisch unknackbaren Tresoren verschließen, passwortgeschütze E-Mails versenden und wichtige Dokumente geschickt in anderen Dateiformaten verstecken. Weiter lesen …

Erklärung zu Sonys Unterstützung des Rückrufs von Lithium-Ion-Batterien, die in Notebook-Computern von Apple verwendet werden

In Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Kommission für Konsumgütersicherheit (U.S. Consumer Product Safety Commission) gab die Apple Computer heute den freiwilligen Rückruf von Lithium-Ion-Batterien bekannt, die in einigen ihrer Notebook-Computer verwendet werden. Die zurückgerufenen Batteriepacks enthalten Batteriezellen, die ursprünglich von Sony hergestellt wurden. Weiter lesen …

Die besten "Harald Schmidt"-Sprüche vom 24. August 2006

Walter Riester hat sich gemeldet. Er hat gesagt: Die Deutschen sollen in die Altersvorsorge investieren und dafür auf ein neues Auto verzichten. Peer Steinbrück hat schon gesagt: Die Deutschen sollen auf den Urlaub verzichten! Ja, gönnt man uns denn gar nichts mehr? Glaubwürdiger wäre für mich einzig ein SPD-Politikermit der Forderung: "Verzichten Sie auf eine neue Frau!" Weiter lesen …

Geldanlage Plattensammlung

Vinyl liegt im Trend. Plattenhändler berichten von einer steigenden Nachfrage: Einige Läden in Österreich verkaufen sogar wieder mehr schwarze als silberne Scheiben. Die Schallplatte erlebt derzeit eine wahre Renaissance - auch für Geldanleger. Vorausgesetzt man besitzt die richtige Platte zur richtigen Zeit. Weiter lesen …