Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. November 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Dreyer wirft Union "taktische Blockade" beim Bürgergeld vor

Im Streit über das Bürgergeld hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) CDU und CSU scharf kritisiert. "Die Union will mit ihrer taktischen Blockade der Ampelregierung schaden, aber sie trifft damit Millionen Menschen, für die das Bürgergeld eine große finanzielle Erleichterung in sehr schwierigen Zeiten bringt", sagte Dreyer dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Deutschland – Mekka für Migranten aus aller Welt

Nach dem Scholzschen „Doppelwumms“ geht nun der nächste Wumms durch die Republik: die ungeregelte Massenmigration. Die illegalen Einreisen müsse man stoppen, um denen weiter helfen zu können, die Hilfe brauchten, fabulierte eine rundum ratlose Innenministerin Nancy Faeser anlässlich des „Flüchtlingsgipfels“ am 11. Oktober. Was andernorts eine Selbstverständlichkeit ist, muss im Mutterland der „Willkommenskultur“ eigens betont werden. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

“Multikulti” wirkt: Immer mehr Gewalt im deutschen Amateurfussball

Die Segnungen einer multikulturellen Gesellschaft machen auch und gerade vor dem Fußball nicht halt: Das, sich alltäglich auf Deutschlands Straßen abspielt, setzt sich auch auf den Spielfeldern und Bolzplätzen der Nation fort. Besonders im Amateurfussball, wo inzwischen zahlreiche Migrantenvereine aktiv sind, die oftmals wahre Horte der Parallelgesellschaften darstellen, kommt es zu roher Gewalt, Tätlichkeiten und auch zur Austragung kultureller, religiöser und ethnischer Konflikte im Wettstreit mit rivalisierenden Clubs. Und immer wieder geraten Schiedsrichter zwischen die Fronten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Halloween: Syrer und Afghanen bekämpften Linzer Polizei nach Netflix-Vorbild

Um die 200 Migranten, großteils afghanischer und syrischer Herkunft, randalierten an Halloween auf der Linzer Landstraße. Schon vorige Woche zeichneten Messerstechereien und Vergewaltigungen in Wien ein schauderliches Bild importierter Gewalt. Sie sollen sich zuvor auf “TikTok” verabredet haben, Migranten-Unruhen nach einem Netflix-Filmvorbild nachzustellen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Schlaflos in der Hofburg

Hört, hört! Der Herr Bundespräsident hat sich empört, nämlich über die Zustände in dieser Republik. Doch die Aufgeregtheit darüber war Alexander Van der Bellen bei seinem TV-Auftritt nicht anzusehen. Vermutlich hatte er vorher Beruhigungstabletten geschluckt, um vor der Kamera nicht auszurasten, ob der skandalösen Ereignisse in diesem Land. Dies berichtet Kurt Guggenbichler im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Telekom-Insider: „Privatumfeld wird durch das Stasi- bzw. Blockwart-System inspiziert“

Nach dem Beitrag „Die neue Queer-Lobby und Gender-Sprachgouvernante“ über „Magenta-Pride“ – das woke Handbuch der „Telekom LGBTQIA*-Community“ – erreichte uns der folgende Brief eines Telekom-Mitarbeiters. Die Innenansichten sind so spannend und so entlarvend, dass ich sie Ihnen nicht vorenthalten will. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Boris Palmer zerlegt mit einem einzigen Satz im SWR das GEZ-System

Der abtrünnige Grüne Boris Palmer hat mit seiner Wiederwahl zum Oberbürgermeister von Tübingen nicht nur die eigene Partei zerlegt, die sich mit allen Kräften gegen ihn gestellt hatte. Frisch an der Wahlurne bestätigt, zerstörte er auch mit einem einzigen Satz vor laufender Kamera den ganzen Haltungs-Habitus der öffentlich-rechtlichen Sender. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Donezk: Jugendlicher tritt auf Schmetterlingsmine

Ein Jugendlicher in Donezk ist auf eine Landmine vom Typ PFM-1, die so genannte "Schmetterlingsmine" getreten. Dies berichtete der Stab für Territorialverteidigung der Donezker Volksrepublik. Die Behörde meldete über Telegram: "Auf der Delegatskaja-Straße wurde ein Jugendlicher des Jahrgangs 2008 durch eine von ukrainischen Militärs abgeworfene verbotene Antiinfanteriemine PFM-1 'Lepestok' verwundet." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Tino Chrupalla: Deindustrialisierung Deutschlands stoppen

„Die Lage unserer Wirtschaft ist dramatisch.“ Das sagt der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und beruft sich auf eine Konjunkturumfrage seines Verbandes. Gut ein Viertel der in einer DIHK-Konjunkturumfrage befragten Unternehmen gab an, die Produktion wegen der hohen Energiekosten gedrosselt zu haben. Und siebzehn Prozent der Befragten erklärten, die Produktion in das Ausland verlagern zu wollen, in dem die Energiekosten niedriger sind. Weiter lesen …

Sachsen: Schuldenbremse einhalten und zwei Milliarden Euro Notfallhilfe für Unternehmen sind kein Widerspruch!

Zum heutigen Treffen der sächsischen Landesregierung mit Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende im Landtag Sachsen, Jörg Urban: „Die aktuelle Politik der Bundesregierung hat eine Industrieflucht ausgelöst und zwingt viele kleinere Unternehmen in die Knie. Trotzdem schwimmt der Staat gegenwärtig im Geld, weil die Preisexplosion zu einem deutlichen Plus bei der Umsatzsteuer geführt hat." Weiter lesen …

Ukrainisches Außenministerium fordert Ausschluss Russlands aus G20

Das Außenministerium in Kiew hat erneut einen Ausschluss Russlands aus der G20 gefordert. Der russische Präsident Wladimir Putin müsse vom Gipfeltreffen großer Industrie- und Schwellenländer Mitte November auf Bali in Indonesien ausgeladen werden. Das sagte der Sprecher des Außenministeriums, Oleg Nikolenko, am Dienstag auf Twitter. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Fußball-Weltmeisterschaft: Innenministerin Faeser kündigt an, zur WM nach Katar zu reisen

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hat im Rahmen ihrer aktuellen Katarreise angekündigt, zum Eröffnungsspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft reisen zu wollen. Sie habe sich dazu entschieden, den Reformprozess im Land "auch während der WM weiter zu begleiten. Deswegen reise ich zum Eröffnungsspiel der deutschen Mannschaft gegen Japan", sagte Faeser im ARD-Mittagsmagazin. Weiter lesen …

Nach russischen Angriffen auf Infrastruktur: Stromabschaltungen und weitere Sparmaßnahmen in der Ukraine

Der ukrainische staatliche Netzbetreiber "Ukrenergo" verhängt nach den russischen Raketen- und Drohnenangriffen auf das Energieversorgungssystem Einschränkungen auf den Stromverbrauch in mehreren Gebieten des Landes, darunter sind die Hauptstadt Kiew sowie die Gebiete Kiew, Tschernigow, Tscherkassy, Schitomir, Sumy, Charkow und Poltawa. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Angelique Kerber will noch nicht an Karriereende denken

Die dreifache Grand-Slam-Gewinnerin Angelique Kerber will sich noch nicht auf ein Karriereende nach den Olympischen Sommerspielen 2024 in Paris festlegen. "Ich habe nie gesagt, dass mit Olympia Schluss ist", sagte die Tennisspielerin der "Bild". Olympia sei lediglich das "Hauptziel" demnächst. "Mich reizt die Herausforderung, Olympia auch mal auf Sand zu spielen. Aber Schluss sein muss da noch nicht." Weiter lesen …

Dresden: Erfolgreicher Bürgerprotest mit großer politischer Bandbreite

Der Widerstand vernetzt sich weiter: Mehr als 20 Gruppen und Organisationen haben am Samstag in Dresden gegen die Regierung demonstriert. Das breite Bündnis vereint die unterschiedlichen Schwerpunkte der Bürgerproteste: Rückabwicklung aller Corona-Zwangsmaßnahmen, Remigration, Frieden mit Russland, die Überwindung des Polit- und Medien-Kartells und die Freilassung aller politischen Gefangenen, besonders des Querdenken-Gründers Michael Ballweg. Weiter lesen …

Von der Leyen bald im Visier der Staatsanwaltschaft? „Antikorruptions-Ikone“ jagt die EU-Kommissionspräsidentin

Ursula von der Leyen gibt sich gerne als Alleinherrscherin der EU. Dabei legte nicht zuletzt das legendär gewordene „Sofagate“ im April 2021 nahe, dass die Kommissionspräsidentin hinter dem Präsidenten des Europäischen Rates intern nur die protokollarische Nummer zwei ist. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

“Hoamátgsang” ist seit nun schon 70 Jahren offizielle Landeshymne

Seit 70 Jahren ist der “Hoamátgsang“ jetzt offizielle oberösterreichische Landeshymne. Doch inoffiziell wurde der Text von Franz Stelzhamer schon weitaus länger als Hommage an das Land rezitiert und zelebriert. Die heutige Melodie wurde dem „Hoamátgsang“ vor 138 Jahren von einem Volksschullehrer aus St. Veit verpasst. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Englischer Premier: Goldman Sachs Marionette

Eine Bank regiert die Welt: Die Rede ist von Goldman Sachs, die ihre Leute in den höchsten Positionen unterbringt. Alle spannenden Hintergründe zu den aktuellen Geschehnissen in diesem Hörbuch aus dem Bestseller "Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen". Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "NEO". Weiter lesen …

RBB-Skandal: Verstrickung von Politik und Rundfunk beenden – Alte Führungselite endlich entlassen!

Wie durch mehreren Berichten bekannt wurde, sollte der Mann der Berliner Verkehrssenatorin, Bettina Jarasch (Grüne), durch RBB-Direktor Jan Schulte-Kellinghaus ohne eine notwendige Ausschreibung zum Programmchef des RBB-Fernsehens gemacht werden. Alles lief „top secret“ und als Privatnachrichten über die die privaten Mailadressen von Schulte-Kellinghaus und Schlesinger. Weiter lesen …

Mariana Harder-Kühnel: Migrationspolitik – Ampel muss Reißleine ziehen!

Gerade erst wurden in Ludwigshafen zwei unschuldige Opfer der Migrationspolitik beerdigt, während in Dresden ein Schaffner um sein Leben kämpft, nachdem ihn ein Syrer schwer verletzte. Dennoch wird der Zustrom nach Deutschland nicht gestoppt. Im Gegenteil wird inzwischen die Schweiz als Transitland genutzt, 12.000 Asylerstanträge wurden allein in den letzten vier Wochen gestellt. Weiter lesen …

AfD: Lauterbach unter massivem Filz-Verdacht!

Wohl kaum jemand hat den Wert der „Solidarität“ so gern als heuchlerische Monstranz vor sich hergetragen wie Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). Weniger solidarisch geht Lauterbach offenbar mit dem Steuergeld der Bürger um, denn der vermeintliche Moral-Apostel gerät nun unter massiven Filz-Verdacht! Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Sozialdemokraten in Dänemark verlieren - Rasmussen nun Königsmacher

Bei der Parlamentswahl in Dänemark haben die Sozialdemokraten von Ministerpräsidentin Mette Frederiksen laut einer Prognose an Zustimmung verloren, werden aber erneut mit Abstand stärkste Kraft. Laut der von "Danmarks Radio" nach Schließen der Wahllokale veröffentlichten Zahlen kommen die "Socialdemokraterne" nach 25,9 Prozent im Jahr 2019 nun auf 23,1 Prozent der Stimmen. Weiter lesen …

M-PATHIE – Zu Gast heute: Markus Fiedler: “Haben wir nichts aus der Geschichte gelernt?”

Markus Fiedler ist Diplom-Biologe, Lehrer und Journalist. In der Öffentlichkeit wurde Fiedler durch seine investigative Arbeit um die deutschsprachige Enzyklopädie „Wikipedia“ bekannt. Seine erste Dokumentation behandelte die Einträge in der Wikipedia im entsprechenden Profil der Person des Historikers Dr. Daniele Ganser. Gegen Dr. Ganser wurde wegen eines publizierten Artikels, den er über die Einstürze der drei Türme vom 11. September 2001 verfasste, eine Rufmordkampagne mit Hilfe von diffamierenden Beiträgen innerhalb seines Wikipedia-Profils, gestartet. Diese Kampagne hält bis heute an. Weiter lesen …

Russischer Verteidigungsminister Schoigu meldet Mobilisierung von 87.000 Soldaten ins Kampfgebiet

Russlands Verteidigungsminister Sergei Schoigu hat erklärt, dass 87.000 der 300.000 im Rahmen der Teilmobilisierung eingezogenen Personen in die Kampfgebiete entsandt worden seien. Auf einer Videokonferenz mit Behördenvertretern sagte er: "Siebenundachtzigtausend Mann wurden nach der Durchführung von Zusatzausbildungen und Kampftrainings in die Kampfgebiete entsandt." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

EZB will Zinsen weiter erhöhen

Die Europäische Zentralbank (EZB) plant als Reaktion auf die hohe Inflation in den kommenden Monaten weitere Zinserhöhungen. "Wir streben einen Zinssatz an, mit dem das mittelfristige Inflationsziel von zwei Prozent erreicht werden kann", sagte EZB-Präsidentin Christine Lagarde dem lettischen Nachrichtenportal Delfi. Weiter lesen …

Volksrepublik Donezk beklagt 158 Einschläge ukrainischer Granaten in Wohngebieten in 24 Stunden – zwei getötete Zivilisten

Ukrainische Soldaten setzten die Zivilbevölkerung der Volksrepublik Donezk massiven Artillerieangriffen aus: Binnen 24 Stunden wurden Wohngebiete und Objekte der zivilen Infrastruktur von Kiews Truppen 41 Mal beschossen, 158 Haubitzengranaten im Kaliber 152 und 155 Millimeter schlugen in acht Ortschaften der Republik ein. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kiews Truppen trainieren weiter Sturm auf AKW Saporoschje

Mehr als 200 Soldaten der Spezialeinheiten der ukrainischen Streitkräfte trainieren auf dem Gelände des Petrochemie-Lagerkombinats Swesda in der Stadt Saporoschje die Anlandung von Truppen an den Ufern des Dnepr. Dies berichtete Wladimir Rogow, Vorsitzender der Bewegung "Wir gemeinsam mit Russland", gegenüber der Nachrichtenagentur TASS. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Mehr als 15.000 Menschen melden sich seit Beginn der Sonderoperation bei russischen Freiwilligeneinheiten

Seit Beginn der russischen Sonderoperation zur Verteidigung des Donbass haben sich mehr als 15.000 Menschen bei Freiwilligeneinheiten gemeldet, teilte Aleksander Tuljaganow mit, der Leiter der 2. Direktion der Hauptabteilung für Organisation und Mobilisierung des Generalstabs der russischen Streitkräfte. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Bertelsmann plant gegen Gerichtsurteil zum Zusammenschluss von Penguin Random House und Simon & Schuster Berufung einzulegen

Bertelsmann nimmt das Urteil, mit dem der U.S. District Court in Washington, D.C., den geplanten Zusammenschluss von Penguin Random House und Simon & Schuster untersagt, zur Kenntnis. Das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen hält die Entscheidung des Bezirksgerichts für falsch und plant, im Eilverfahren Berufung gegen das Urteil einzulegen. Weiter lesen …

Nahrungsergänzungsmittel weiter im Trend: 2021 wurden 12,1% mehr produziert als im Vorjahr

Besonders in der kalten Jahreszeit greifen Menschen gern zu Vitamin C, Zink oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln, um Erkältungen vorzubeugen oder allgemein ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden 2021 in Deutschland rund 202 000 Tonnen dieser Mittel produziert, das waren 12,1 % mehr als im Jahr zuvor, in dem rund 180 000 Tonnen hergestellt wurden. Weiter lesen …

Weltgefahr: Höchstgrad-Freimaurerei

Dieser Dokumentarfilm kam aus Notschreien von Höchstgrad-Freimaurern zustande, die unter äusserster Not ihre Schweigepflicht gebrochen haben, um dringende Warnrufe an die Weltbevölkerung ergehen zu lassen. Sie haben tausende brisante Dokumente als Beweismaterial zusammengestellt, die belegen sollen, dass diese Welt in allerhöchster Gefahr steht – durch die »Höchstgrad-Freimaurerei«. Um eine grausame, bewusst inszenierte Weltkatastrophe noch im letzten Moment zu stoppen, brauche es uns alle! Weiter lesen …

Städtetag fordert Nachbesserungen beim Bürgergeld

Der Deutsche Städtetag hat Nachbesserungen beim Bürgergeld gefordert und die Ampel sowie Union aufgefordert, sich zu verständigen. "Das Bürgergeld ist eine gute Sache und hat eine breite parlamentarische Unterstützung verdient. Wir appellieren deshalb an die Ampelkoalition und die größte Oppositionsfraktion, sich zu verständigen", sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

G20-Treffen der Gesundheitsminister nennt sechs Schlüsselmaßnahmen für den bevorstehenden Gipfel der Staats-und Regierungschefs

iDer indonesische Gesundheitsminister Budi Gunadi Sadikin hat am 28. Oktober 2022 das zweite G20-Treffen der Gesundheitsminister auf Bali abgeschlossen. Dieses Treffen ist der Höhepunkt der G20-Diskussionen über die Stärkung der globalen Gesundheitsarchitektur und die Stärkung der Pandemieprävention, -vorsorge und -reaktion. Weiter lesen …

Klimaökonom warnt vor Verwässerung der Gaskommissions-Vorschläge

Der Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), Ottmar Edenhofer, hat davor gewarnt, dass die finalen Vorschläge der Expertenkommission "Gas und Wärme" bei der Umsetzung verwässert werden. "Das Risiko ist groß, dass die Politik aus dem guten Kompromiss der Kommission einen schlechten Kompromiss der Koalition macht", sagte der Klimaökonom der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Post sucht Mitarbeiter im Ausland

Die Deutsche Post ruft Büromitarbeiter auf, im anstehenden Weihnachtsgeschäft so gut wie es geht zu helfen. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Verweis auf interne Aussagen der für das Deutschland-Geschäft zuständigen neuen Vorständin Nikola Hagleitner. Weiter lesen …

US-Börsen geben etwas nach - Zinsangst ungebrochen

Die US-Börsen haben am Montag nachgegeben. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 32.733 Punkten berechnet, 0,4 Prozent unter Freitagsschluss. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.870 Punkten 0,1 Prozent im Minus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq Composite zu diesem Zeitpunkt mit rund 10.985 Punkten 1,0 Prozent schwächer. Weiter lesen …

Preis-Explosionen: Reiche Russen kurbeln Serbiens Wirtschaft an

Wladimir Putins Ankündigung zur militärischen Mobilmachung vom 21. September ließ die Preise für Flugtickets aus Russland in die Höhe schießen. Der Ticketpreis von Moskau in Serbiens Hauptstadt Belgrad ist von ehemals 310 Euro (hin und retour) auf unglaubliche 8.993 Euro gestiegen – und das für nur eine Richtung! Mehrere Fluggesellschaften, die die Strecke Moskau – Belgrad befliegen, füllen auf dem Rücken ihrer Kunden ruchlos die Taschen. Ihre Gewinne sind fast um das 30-Fache gestiegen. Dies berichtet Milan Timotic, WB-Korrespondent aus Belgrad. Weiter lesen …

Trotz Pädo-Verdacht! Berlin bekommt Trans-Kita: COMPACT.DerTag am 31

In Berlin-Schöneberg hat sich die LGBTQ-Community einen neuen Tempel errichtet: Der sogenannte „Lebensort Vielfalt am Südkreuz“ mit Beratungsstelle, Pflegeplätzen – und dem deutschlandweit ersten schwul-lesbischen Kindergarten. Seit Jahren wird unser Nachwuchs von Politik und Medien mit Regenbogen-Ideologie beschallt. Herzlich willkommen zu COMPACT.DerTag am 31. Oktober. Weiter lesen …

Versicherungsfall? Nord Stream AG schickt Spezialschiff zur Untersuchung der Explosionen

Zur Feststellung der Schadensursache hat die Nord Stream AG ein Spezialschiff zu den beschädigten Pipelines in der Ostsee geschickt. Die Versicherungen müssten im Falle "höherer Gewalt" oder westlichen Terrors aufkommen. Eine Sabotage durch Gazprom würde als "Kriegshandlung" bewertet, bei der der Schaden nicht übernommen wird. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russlands Ständiger UN-Vertreter Nebensja: Angriffe auf Schwarzmeerflotte beenden die humanitäre Dimension des Getreideabkommens

Die Nutzung eines humanitären Korridors zum Angriff auf die russische Schwarzmeerflotte habe die humanitäre Dimension des ukrainischen Getreideexportabkommens infrage gestellt, sagte der ständige Vertreter Russlands bei den Vereinten Nationen, Wassili Nebensja. Er erklärte: "Das subversive Vorgehen Kiews verstößt in eklatanter Weise gegen die Vereinbarungen von Istanbul vom 22. Juli und setzt deren humanitärer Dimension ein Ende." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Endlich Tabula rasa

Die Hiobsbotschaften aus dem Gesundheitskonzern Fresenius reißen nicht ab. Auch das neue Führungsduo schickt mit der ersten Präsentation eines Zwischenberichts eine Gewinnwarnung in den Markt. Der neue Fresenius-CEO Michael Sen und Carla Kriwet, die neue Chefin der Dialysetochter Fresenius Medical Care (FMC), müssen sich dafür natürlich nicht verantworten, sondern die Versäumnisse ihrer Vorgänger ausbaden. Weiter lesen …

Kanada will mit dem Weltwirtschaftsforum das Known-Traveller-Programm vorantreiben

Norbert Häring schrieb den folgenden Kommentar: "Eine Transparenzanfrage in Kanada hat ergeben: Die Regierung plant ab 2021 gut 100 Mio. kanadische Dollar auszugeben, um zusammen mit dem Weltwirtschaftsforum das globale Überwachungsprojekt Known Traveller Digital Identity voranzutreiben. Ziel des Ganzen ist es, eine von den USA aus kontrollierte Weltpassbehörde zu etablieren. Das Known-Traveller-Prinzip dient der Verbreitung und der Durchsetzung der Nutzung einer global harmonisierten, biometrischen Identitätsdatenbank. Dafür kooperieren Accenture, Weltwirtschaftsforum, US-Homeland-Security, die Regierungen unter anderem Kanadas und der Niederlande und deren große Flughäfen." Weiter lesen …

Es reicht: Klimaaktivisten haben durch Blockaden einen Rettungseinsatz erschwert

Was tun? Das fragen sich nicht nur die Berliner, die sich nicht weiter von den Klimaaktivisten terrorisieren lassen wollen. Auch die Politiker sorgen sich um die Folgen der Aktionen und die zunehmende Radikalisierung. Harte Strafen wegen Sachbeschädigung und Nötigung müssen die Gerichte verhängen - zeitnah, nicht erst Wochen oder Monate nach einer Aktion. Viele der Blockierer, einmal abgelöst von der Straße und erkennungsdienstlich behandelt, durften nach der Feststellung ihrer Personalien wieder gehen - und klebten sich erwartungsgemäß am nächsten Morgen wieder auf einer Autobahnzufahrt fest. Weiter lesen …

Wieder im COVID-Panikmodus?

Der folgende Standpunkt wurde von Annette Groth geschrieben: "1. Die verflixten Masken: Wir erleben derzeit ein deja vu aus den Jahren 2020 und 21. Die Medien warnen wieder vor steigenden Inzidenzen (die besagen gar nix) und vor einer drastischen Zunahme von Infizierten, so dass die Gefahr von übervollen Krankenhäusern und Intensivstationen groß ist. Eine Überlastung der Krankenhäuser und des medizinischen Personals muss vermieden werden, so die dringende Warnung von Gesundheitsminister Lauterbach und anderen selbst ernannten Experten. Um dieses Horrorszenarium zu vermeiden, müsse wahrscheinlich eine Maskenpflicht in Innenräumen angeordnet werden." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ruck in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
George Soros (2022) Bild: World Economic Forum, CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
125 Milliardäre hinterlassen CO2-Fußabdruck von Größe Frankreichs
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Managerin gibt zu: Keine Daten, dass die Impfung schützt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Der G20-Gipfel auf Bali fand vom 15. bis zum 16. November 2022 statt. Bild: Gettyimages.ru / China News Service / Kontributor
Abschlusserklärung G20-Gipfel: Reisefreiheit nur noch mit Besitz von digitalen Gesundheitspässen?
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Netzagentur stellt sich gegen Blackout-Warnung