Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. September 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Sieht Merkels Sprecher fremd? Verdächtige Aussagen zur Impfung auf der Bundespressekonferenz

Niemand kann für sich ausschließen, dass er einen Tunnelblick hat. Deshalb bitte ich Sie, liebe Leser (und da es sich um das generische Maskulinum handelt, sind Sie, liebe Leserinnen, natürlich auch mit angesprochen), um Mithilfe. Berufsbedingt quälte ich mich öfter, als es für mein Nervensystem gut wäre, durch die Programme der öffentlich-rechtlichen Sender und der großen Medien. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Linke erwartet Einschnitte bei Parteienfinanzierung

Das Wahljahr 2021 nimmt deutlichen Einfluss auf die Parteien- und Fraktionsfinanzierung. Das Ergebnis bei der Bundestagswahl bedeute für die Linke "eine erhebliche Reduzierung" der staatlichen Mittel, sagte ein Parteisprecher der "Welt". "Wir stellen gegenwärtig erste Überlegungen an, wie wir die damit verbundene Herausforderung bewältigen." Weiter lesen …

Kurdische Selbstverwaltung in Nordsyrien sucht Annäherung an Russland

Nach dem schrittweisen US-Abzug aus der Region versucht die Kurdische Selbstverwaltung in Syrien, sich Moskaus Garantien zum Schutz des syrischen Nordostens vor einer möglichen Invasion durch die SNA zu sichern, die von der Türkei unterstützt wird. Davon erhofft man sich, Damaskus neue Kanäle für Verhandlungen über die Zukunft Syriens zu eröffnen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Maskenaffäre: Rechnungshof übt Kritik an Magdeburger Maskendeal

Halle - Ein Auftrag der Magdeburger Uniklinik an die Firma vom Sohn des Klinikchefs hat einen deutlich größeren Umfang als bislang bekannt. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf einen Bericht des Landesrechnungshofs. Dieser wurde in der Entwurfsfassung dem Aufsichtsrat der Uniklinik zugeleitet. Das der MZ vorliegende 15-seitige Papier enthält zudem schwere Vorwürfe. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (29.09.2021)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 11, 14, 16, 31, 36, 43, die Superzahl ist die 4. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1778461. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 103675 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Globale Hackerattacken sollen ALLES lahmlegen – Mitdenker sind nun gefragt

Wie das Event 201 im Oktober 2019 die Kick-off-Veranstaltung für die Covid-Krise war, so könnte auch sehr gut die Cyber Polygon-Konferenz vom 9. Juli 2021 die Weichenstellung für eine bevorstehende „Cyber-Pandemie“ geben, gegen die die Covid-Pandemie dann wie ein Zuckerschlecken scheint. Mit gezielten Hackerattacken läuft regional, national, oder länderübergreifend vielleicht schon bald gar nichts mehr. Kein Strom, kein Wasser, kein Telefon, keine Tankstellen, Supermärkte, Bankautomaten und vieles mehr. Hier ist aktives Mitdenken und cleveres Handeln mehr denn je gefragt. Weiter lesen …

Soja-Wurst statt Schweinebraten: Was wird aus den Bauern? "Zur Sache Baden-Württemberg!", SWR Fernsehen

Noch nie haben die Deutschen so wenig Fleisch gegessen wie im vergangenen Jahr. Mit gut 57 Kilogramm verzehrten sie im Durchschnitt rund vier Kilo weniger als vor 20 Jahren. Besonders unbeliebt ist Schweinefleisch - die Preise sind im freien Fall. Hinzu kommt, dass immer strengere und kostspielige Tierschutzvorgaben eingehalten werden müssen. Auch die Schweinepest und die damit verbundenen Exportverbote tragen dazu bei, dass viele Erzeuger um ihre Existenz bangen. Weiter lesen …

Gesetz gegen Internet-Zensur: 11 US-Bundesstaaten wehren sich gegen „Big Tech“

Die größten Online-Plattformen haben fast eine monopolistische Macht und diese wird auch für einseitige Zensur genutzt. Alles was den Globalisten nicht passt wird einfach gelöscht. Auf diese Weise können wenige Technologiekonzerne die öffentliche Meinung beeinflussen und gefährden somit die Demokratie. In Amerika wollen sich das nicht länger alle gefallen lassen. Dies berichtet Berthold Krafft im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Willy Wimmer über Löschung von RT DE-Kanälen: "RT ist Bestandteil der europäischen Pressefreiheit"

Für den CDU-Politiker und ehemaligen Vizepräsidenten der Parlamentarischen Versammlung der OSZE, Willy Wimmer, ist die Löschung der RT DE-Kanäle bei YouTube ein "vergiftetes Geschenk zum Tag der deutschen Einheit". Die Bürger hingegen hätten ein Interesse daran, "dass RT zur deutschen und europäischen Medienvielfalt beiträgt." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Wohin steuert Oberösterreich? Nach links oder rechts

Am Sonntag fand die Landtagswahl statt – an der Reihung der Parteien änderte sich dabei nichts. Dafür gibt es zwei neue Fraktionen, die aber beide keine Regierungsstärke erreichen. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) muss nach einem durchwachsenen Ergebnis seine Wunden lecken. Zudem hat er die Qual der Wahl: Den Erfolgskurs mit der FPÖ fortführen oder das türkis-grüne Experiment auch auf Landesebene wiederbeleben. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Evangelische Kirche trauert um Eberhard Jüngel

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) trauert um ihr langjähriges Synodenmitglied und ehemaligen Vorsitzenden der Kammer für Theologie, den evangelischen Theologen Eberhard Jüngel. Der Vorsitzende des Rates der EKD, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, würdigte Jüngel als "einen der großen deutschen Theologen des 20. Jahrhunderts". Eberhard Jüngel war am gestrigen Montag (28. September) im Alter von 86 Jahren gestorben. Weiter lesen …

Datensicherheit und Fälschungssicherheit als Vorwand für mehr Überwachung: ÖVP-Mann fordert mehr Scans für „Grünen Pass“

Das 2G/3G-Regime gängelt die Österreicher nun schon seit geraumer Zeit. Nur wer sich per „Grünem Pass“ ausweisen kann, darf noch an Aktivitäten im öffentlichen Leben teilnehmen. Kein Schwimmbad, keine Lokalrunde, kein Friseurbesuch kommt mehr ohne diesen „Wisch“ aus. Nun lässt ein Wirtevertreter und ÖVP-Parteigänger durchblicken, dass es wohl nie wirklich um eine Pandemie ging. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Biden lud Migranten ein: Fox News-Moderator spricht vom „großen Austausch“

An der US-Südgrenze bei Texas drängten zwischen 9. und 24. September an die 30.000 Menschen, vor allem Haitianer, über den Rio Grande und kamen bei der Kleinstadt Del Rio illegal in die USA. Unter der Internationalen Brücke hausten sie in einem Riesen-Camp, das nun in Windeseile geräumt wurde. Nur 2.000 Migranten wurden deportiert, 12.400 in die USA „aufgenommen“. Dies berichtet Kornelia Kirchweger im Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in "The Eppoch Times". Weiter lesen …

Mut-Unternehmer zahlt Ungeimpften im Fall einer Quarantäne weiter Lohn

Der Inhaber einer EDEKA-Filiale im sächsischen Bautzen sorgt mit einem Vorstoß der Menschlichkeit für Aufsehen. In einem Rundschreiben an seine Mitarbeiter stellt er klar, dass er ungeimpften Mitarbeitern im Fall einer Quarantäne weiterhin den Lohn bezahlen werde. Hintergrund ist, dass ab 1. November in Deutschland für Ungeimpfte in Quarantäne keine Lohnfortzahlung mehr zu leisten ist. Dies berichtet Christoph Uhlmann im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Auffällig viele ungültige Stimmen in 99 Berliner Wahlbezirken

Eine rbb24-Datenanalyse zeigt, dass in mindestens 99 Berliner Wahlbezirken ungewöhnlich viele ungültige Stimmen bei den Wahlen am Sonntag gezählt wurden. Betroffen davon sind mindestens 13.120 ungültige Stimmen bei allen Wahlgängen. Die Datenauswertung belegt damit wiederholte Berichte über falsche Stimmzettel, die von den jeweiligen Wahlvorständen als ungültig gewertet werden müssen. Weiter lesen …

Schwedens Sonderweg ist flügellahm: Keine Revolte in Bullerbü: Lasse und Bosse werden geimpft

Schwedens fünfstufiger Plan zum Abbau der Coronamaßnahmen geht mit dem 29. September 2021 in die fünfte und letzte Stufe. Das heißt, dass so gut wie alle Maßnahmen aufgehoben werden. Mit dem Ende der 5. Stufe – da steht noch kein Datum fest – sollen das Gesetz zur Eindämmung der Epidemie und damit alle Bestimmungen aufgehoben werden. Dies berichtet Sören Padel aus Västerbotten, Schweden, auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bloß keine Kritik! Wie die Impfung zur heiligen Kuh geworden ist: Corona aus psychiatrischer Sicht

Woher kommt die Angst von so vielen Menschen vor kritischen Berichten und Aussagen zum Thema Impfung? Warum reagieren so viele mit Aggression bis hin zum Hass auf ein Hinterfragen der offiziellen regierungsamtlichen Wahrheiten, vor allem bei diesem Thema? Es handelt sich dabei um Verdrängungsmechanismen, glaubt der Österreichische Psychiater Raphael Bonelli, einer der lautesten Kritiker der aktuellen Corona-Politik. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

BBK: Notrufstörung behoben

Nach Angaben des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist die Störung des Notrufs in mehreren Regionen Deutschlands wieder behoben. Die Leitstellen seien "nach und nach" wieder erreichbar, teilte die Behörde am Mittwochnachmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Weiter lesen …

"Appell zu mehr Zivilcourage" durch Erinnerung an Sophie Scholl

Die Stipendiaten der Hanns-Seidel-Stiftung haben ein Projekt angestoßen, um im Jahr des 100. Geburtstages (9. Mai 2021) der NS-Widerstandskämpferin Sophie Scholl deren Wirken gegen den Nationalsozialismus und das Unrechtsregime zu würdigen. Ergebnis ist eine multimediale Internetpräsenz, die bei einer Veranstaltung mit Podiumsdiskussion am 25. September 2021 vorgestellt wurde. Weiter lesen …

Dieselpreis steigt deutlich: Stärkere Heizölnachfrage sorgt für Verteuerung auch Benzin klettert

Die im Herbst stärker werdende Heizölnachfrage sorgt an den Tankstellen in Deutschland für deutlich höhere Dieselpreise. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, kletterte der Preis für einen Liter Diesel binnen Wochenfrist um 2,4 Cent und liegt derzeit im bundesweiten Mittel bei 1,444 Euro. Auch Benzin verteuerte sich gegenüber der Vorwoche: Ein Liter kostet im Schnitt 1,581 Euro - ein Plus von 0,8 Cent. Weiter lesen …

dieBasis: Nur 3,4 Prozent der Intensivpatienten hatten 2020 Corona: „Diese Zahl ist ein Skandal!“

2020 hatten nur 3,4 Prozent der Patienten auf Intensivstationen eine COVID-19-Infektion. Diese Zahl ermittelte ein Gutachten des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung, das vom Bundesgesundheitsministerium in Auftrag gegeben worden war. Diese Patienten brachten es auf 1,93 Millionen Verweildauertage in den deutschen Kliniken. Rechnet man die Verweildauer aller Intensivpatienten zusammen, kommt man auf 101,02 Millionen Tage. Dies berichtet die Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis). Weiter lesen …

German-American Day: Neue Ancestry-Analyse der Hamburger Passagierlisten (1850-1934) zeigt die Spuren deutscher Auswanderer

Ancestry, die weltweit größte Online-Plattform für Ahnenforschung, hat anlässlich des German-American Day, der jährlich am 6. Oktober zur Erinnerung an das deutsche Erbe in Nordamerika gefeiert wird, die Aufzeichnungen der Hamburger Passagierlisten [1] analysiert. Diese historischen Passagierlisten zeigen, dass sich von 1850 bis 1934 rund 5,8 Millionen Menschen über die Hansestadt auf den Weg machten, um in Übersee ein neues Leben zu beginnen. Weiter lesen …

Beck: Steigung der Asylanträge in der EU um 115 %

Im zweiten Quartal 2021 wurden 103895 Asylerstanträge in der EU registriert. Laut den gesammelten Daten von Eurostat entspricht dies einem Anstieg um 115 % gegenüber dem zweiten Quartal 2020 (48370). Dr. Gunnar Beck, Wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, fasst die Zahlen wie folgt zusammen: „Unberücksichtigt in der Statistik sind alle Neugeborenen von Asylbewerbern, die in Deutschland mittlerweile über ein Drittel und bis zur Hälfte aller Asylbewerber ausmachen." Weiter lesen …

Explosion in Göteborg: Mutmaßlich krimineller Hintergrund bringt schwedischen Premier in Bedrängnis

Am Dienstag ereignete sich eine schwere Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Göteborg. Zwanzig Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Es liegt der Verdacht nahe, dass die Katastrophe einen kriminellen Hintergrund hat. Der schwedische Premierminister übt sich medial in Schadensbegrenzung. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Bayern: Maskenpflicht im Schulunterricht wird aufgehoben – Ende des Maskenzwangs!

Die Maskenpflicht soll am Sitzplatz für Bayerns Schüler aufgehoben werden. Dies kündigte Ministerpräsident Markus Söder bei einer Sitzung der CSU-Landtagsfraktion an. Bislang musste nicht nur im Schulgebäude, sondern auch während des Unterrichts an bayerischen Schulen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ab wann die neue Regelung gelten soll, ist noch nicht bekannt. Weiter lesen …

Gotha: Statue erschrickt Autofahrerin

Am gestrigen Abend erhielt die Gothaer Polizei eine Mitteilung der "etwas anderen Art". Eine Jugendliche war auf der Verbindungsstraße zwischen der L3007 (zwischen Gotha und Trügleben) und der Schubertstraße unterwegs, als sie eine weiß gekleidete Person im Gebüsch wahrnahm. Die Gestalt schien auch einen Stiel oder ähnliches in der Hand zu halten. Weiter lesen …

Neues Buch "Hilfe, wir werden gechippt!"

Wahrscheinlich lassen sich in Zukunft immer mehr Menschen Mikrochips in den Körper implantieren. So lautet die These des neuen Buches "Hilfe, wir werden gechippt" (Andreas Dripke, 180 Seiten, ISBN 978-3947818-55-6), das im Verlag der internationalen Denkfabrik "Diplomatic Council" erschienen ist. Allerdings, und damit erteilt der Band allen Verschwörungstheoretikern eine klare Absage, erfolgt die "Verchippung der Menschheit" freiwillig. Weiter lesen …

3sat zeigt Doku-Serie "Die Schweizer Alpen – Bräuche, Käuze, Aberglaube"

Schreckhorn, Jungfrau, Gotthard – die Namen der Schweizer Alpengipfel sind sagenumwoben. Das Leben in den Tälern ist geprägt von Geschichten, Mythen und mitunter seltsamen Bräuchen. Die vierteilige Doku-Serie "Die Schweizer Alpen – Bräuche, Käuze, Aberglaube" geht dem alltäglichen Leben in traumhafter Kulisse nach. In 3sat am Mittwoch, 6. Oktober 2021, um 20.15 und 21.05 Uhr, sowie am Mittwoch, 13. Oktober 2021, um 20.15 Uhr und 21.05, in Erstausstrahlung. Weiter lesen …

EuroLeague und easyCredit BBL: ALBA Berlin - FRAPORT Skyliners Frankfurt 101:63

ALBA Berlin fegt Frankfurt mit 101:63 aus der Halle, eine gute Einstimmung auf den Start in die EuroLeague am Freitag beim FC Barcelona. MagentaSport zeigt aus der besten europäischen Liga ein Spiel wöchentlich kostenfrei für alle: zum 1. EuroLeague-Spieltag ab 20.45 Uhr das Duell des Deutschen Meisters Berlin mit dem spanischen Top-Klub am 1. Oktober. Marcus Eriksson zum ALBA-Ziel in Barcelona: "Es ist an der Zeit, vorbereitet und fokussiert zu sein." Bereits am Donnerstag, 30.09., gastiert der FC Bayern bei Maccabi Tel Aviv, vor ausverkaufter Halle. Weiter lesen …

Storch: WDR muss Islamistin entlassen – und zwar sofort

Die vom WDR für die Wissenschaftssendung „Quarks“ vorgesehene Moderatorin Nemi El-Hassan nahm nicht nur an einem antisemitischen Hass-Marsch teil, sondern sie erklärte noch in diesem Sommer ihre Sympathien für antisemitische Positionen und Terroristen. Die Islamistin begrüßte laut Medienberichten mit einem „Like“ unter anderem den Gefängnisausbruch eines Terroristen, der an der Ermordung eines 18-jährigen Israelis beteiligt war. Weiter lesen …

Studie 2021: Die besten Unternehmen für Frauen

Auch in diesem Jahr hat sich BRIGITTE gemeinsam mit TERRITORY Embrace auf die Suche nach den besten Unternehmen für Frauen gemacht. Dafür wurden HR-Abteilungen und Geschäftsführungen von Firmen in ganz Deutschland bereits zum vierten Mal aufgefordert, einen Online-Fragebogen mit 68 Fragen auszufüllen. Weiter lesen …

Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!" erreicht eine Million Unterschriften - Teilnahme noch bis Donnerstag möglich

Die Europäische Bürgerinitiative (EBI) "Bienen und Bauern retten!" steht kurz vor einem historischen Erfolg: Mehr als eine Million Menschen haben die von einem europäischen Bündnis aus über 220 Organisationen getragene Initiative unterzeichnet. Sie fordert unter anderem einen EU-weiten Ausstieg aus der Anwendung chemisch-synthetischer Pestizide bis spätestens 2035. Weiter lesen …

So schnell fallen Technik-Neuheiten im Preis

Die neueste Technik zu besitzen hat oftmals auch seinen Preis. Elektronik-Neuheiten kommen mitunter zu einer hohen unverbindlichen Preisempfehlung der Hersteller (UVP) auf den Markt. Im Handel regulieren sich die Preise dann mit der Zeit erfahrungsgemäß nach unten. Doch wie lange müssen Käufer auf lohnenswerte Ersparnisse warten? Weiter lesen …

Russlands Medienaufsicht droht YouTube mit totalem Verbot wegen Sperrung von RT DE-Kanälen

Die russische Medienaufsichtsbehörde Roskomnadsor hat Google LLC, der Muttergesellschaft von YouTube LLC, ein klares Ultimatum gestellt und erklärt, dass dem Videostreaming-Giganten massive Einschränkungen drohen, wenn YouTube die Löschung der zwei Kanäle des deutschsprachigen Dienstes von RT nicht wieder aufhebt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Handwerk: 5,4 Millionen tätige Menschen im Jahr 2019

Im Jahr 2019 waren in Deutschland im zulassungspflichtigen und zulassungsfreien Handwerk rund 5,4 Millionen Personen tätig. Darunter waren mehr als 4,1 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und etwa 701 600 geringfügig entlohnte Beschäftigte. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis der Ergebnisse der aktuellen Handwerkszählung weiter mitteilt, erwirtschafteten die rund 560 300 Handwerksunternehmen etwa 634 Milliarden Euro Umsatz. Weiter lesen …

Importpreise im August 2021: +16,5 % gegenüber August 2020

Die Importpreise waren im August 2021 um 16,5 % höher als im August 2020. Eine höhere Vorjahresveränderung hatte es zuletzt im September 1981 im Rahmen der zweiten Ölpreiskrise gegeben (+17,4 % gegenüber September 1980). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr im Juli 2021 bei +15,0 % gelegen, im Juni 2021 bei +12,9 %. Weiter lesen …

Neue Podcast-Folge: "Die Entdeckung der Antibiotika war ein riesengroßer Meilenstein in der Medizin"

In der zweiten Folge des Podcasts "Siege der Medizin" der Apotheken-Umschau tauchen die Hörer:innen ein in die unglaubliche Geschichte der Antibiotika. Schauspieler Ulrich Noethen erzählt fesselnde Details und erklärt, warum die Entstehung des Penicillins eine Aneinanderreihung von Zufällen war, Dr. Heidi Horns unterstützt ihn in medizinischen Fragen. Weiter lesen …

Fast 6 Millionen ältere Menschen leben allein

Die meisten Menschen in Deutschland leben im Alter im eigenen Zuhause. Für eine wachsende Zahl von ihnen bedeutet dies allerdings ein Leben allein. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Internationalen Tag der älteren Menschen am 1. Oktober mitteilt, lebten im Jahr 2020 rund 5,9 Millionen Menschen ab 65 Jahren allein - das war jede dritte Person (34 %) in dieser Altersgruppe. Weiter lesen …

Materialmangel der Industrie verschärft sich weiter

Der Materialmangel in der deutschen Industrie hat sich weiter verschärft. 77,4 Prozent der Industriefirmen in Deutschland klagten im September über Engpässe und Probleme bei Vorprodukten und Rohstoffen. Der Rekord vom Vormonat wurde nochmal übertroffen, im August waren es 69,2 Prozent, wie aus aus einer Umfrage des Ifo-Instituts hervorgeht. Weiter lesen …

Wie gesunder Schlaf Depressionen lindern kann

Bei Menschen mit Ein- und Durchschlafstörungen kommen Depressionen doppelt so häufig vor wie bei Menschen, die normal schlafen. Nicht immer ist klar, was zuerst auftrat - die Schlafstörung oder die Depression. Das spielt letztlich aber auch keine Rolle, denn Forschungen zeigen, dass sich selbst bei der Behandlung von nur einer Störung die Symptome der anderen bessern können. Weiter lesen …

Deutsche Wirtschaft fordert DSGVO-Reform

Die deutsche Wirtschaft fordert von der Politik eine Reform der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). "Kleine und mittlere Unternehmen sind überproportional von gesetzlichen Vorgaben und damit von Bürokratie belastet", sagte Iris Plöger, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Juso-Chefin gibt Scholz Rückendeckung für Ampel-Sondierungen ohne rote Linien

Die Jusos haben sich hinter die Strategie von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz gestellt, ohne rote Linien in Sondierungen mit Grünen und FDP zu gehen: "Wir tragen die Linie von Olaf Scholz voll mit, dass in den ersten Tagen erst mal vertrauliche Gespräche geführt werden, um eine Beziehung aufzubauen zu den Verhandelnden", sagte Juso-Chefin Jessica Rosenthal im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Lauterbach gegen Impfpflicht für Lehrer, Erzieher, Ärzte und Pfleger

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach lehnt eine Impfpflicht für Lehrer, Erzieher, medizinisches Personal und Pfleger ab. Er wies damit gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) eine Forderung von Kinder- und Jugendärztepräsident Thomas Fischbach zurück. Lauterbach betonte: "Eine Impfpflicht, wie Thomas Fischbach sie für bestimmte Gruppen fordert, lehne ich ab. Denn die Impfquote unter Lehrern und Erziehern ist sehr hoch. Sie liegt nach meiner Beobachtung und Einschätzung bei weit über 90 Prozent." Weiter lesen …

Grüne Jugend fordert von Parteispitze Absage an Koalition mit Union

Die Grüne Jugend hat die Parteispitze zu einer klaren Absage an eine Koalition mit der Union aufgefordert. "Eine Jamaika-Koalition mit der Union würde die Grüne Jugend nicht mitmachen", sagte Grüne-Jugend-Bundessprecher Georg Kurz im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Wir können auf keinen Fall die Partei, die explizit abgewählt wurde, zurück ins Kanzleramt hieven." Weiter lesen …

Gastronomen scheuen 2G aus Sorge vor Konflikten mit Impfunwilligen

Das von zahlreichen Bundesländern eingeführte 2G-Optionsmodell wird nach Einschätzung des Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga von vielen Gastronomen nicht genutzt, weil sie Auseinandersetzungen mit Impfunwilligen vermeiden wollen. "Die Anfeindungen, die Gastwirte erleben, sind teilweise schon heftig", sagte Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Grüne und FDP beginnen "Vorsondierungen"

Die Parteispitzen von Grünen und FDP haben bereits am Dienstag mit den sogenannten "Vorsondierungen" für eine Regierungsbildung begonnen. FDP-Chef Christian Lindner und FDP-Generalsekretär Volker Wissing sowie die Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck und Annalena Baerbock waren daran beteiligt. Weiter lesen …

HDE fordert digitale Ertüchtigung des Zolls in Koalitionsvertrag

Der Handelsverband Deutschland fordert eine stärkere Kontrolle des Online-Handels in Deutschland, um für mehr Produktsicherheit für Verbraucher und Steuergerechtigkeit im Handel zu sorgen. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp: "Die in den Bundesländern zuständigen Behörden ziehen lieber im stationären Handel Proben als Online-Testkäufe vorzunehmen." Weiter lesen …

EU-Parlament alarmiert über zunehmende Spannungen zwischen Serbien und dem Kosovo

Die wieder aufgeflammten Spannungen zwischen Serbien und dem Kosovo beschäftigen nun auch das Europaparlament. "Die jüngsten Spannungen zwischen Serbien und Kosovo bieten Anlass zur Sorge. Eine militärische Zuspitzung muss unbedingt vermieden werden. Beide Seiten sind verpflichtet, die Sicherheit aller Menschen zu gewährleisten. Provokationen sowie spalterische Rhetorik müssen unverzüglich aufhören", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament, David McAllister, im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

"Das Blut französischer Soldaten": Nach Afghanistan-Debakel liegen die Nerven bei Mali blank

Nach dem NATO-Fiasko in Afghanistan sieht sich der Westen im "Kampf gegen den Terror" auch im westafrikanischen Mali zusehends in die Defensive gedrängt. Nun bestätigte der russische Außenminister Sergei Lawrow Kontakte der malischen Regierung zum Söldnerunternehmen Wagner. Paris und Washington wollen das nicht hinnehmen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

CGTN: Was bedeutet Chinas Verwirklichung von Xiaokang für sein Volk und die Welt?

Die Xiaokang-Gesellschaft oder "eine in jeder Hinsicht mäßig wohlhabende Gesellschaft" ist ein Begriff, der einen lang gehegten Traum der chinesischen Nation beinhaltet. Am 1. Juli gab China bekannt, dass es sein erstes hundertjähriges Ziel erreicht hat, eine solche Gesellschaft aufzubauen. Aber was bedeutet das für ein Land mit 1,4 Milliarden Menschen und für die Welt insgesamt? Weiter lesen …

99,98% Überlebensrate: Corona für die neue Weltordnung: 20 Gründe warum die „Pandemie“ nie existierte

„Dies ist die Krise meines Lebens. Schon bevor die Pandemie ausbrach, wurde mir klar, dass wir uns in einem revolutionären Moment befinden, in dem das, was in normalen Zeiten unmöglich oder sogar undenkbar gewesen wäre, nicht nur möglich, sondern wahrscheinlich absolut notwendig geworden ist… Wir werden nicht dahin zurückkehren, wo wir zu Beginn der Pandemie waren. Das ist ziemlich sicher…“ – George Soros Weiter lesen …

Stoiber erwartet schwierige Erneuerung in Opposition

Der ehemalige Ministerpräsident Bayerns, Edmund Stoiber (CSU), erwartet eine schwere Zeit für die Union in der Opposition. "Man muss die Rolle annehmen, aber eine Erneuerung, die ja auch wegen dieses Ergebnisses für CDU und CSU angesagt ist, die ist sicherlich leichter in einer Regierung zu machen als in der Opposition", sagte er BR24. Weiter lesen …

Israelisches Säbelrasseln vor der UNO: Düsteres Szenario für Erstschlag gegen Iran

Israels Regierungschef Naftali Bennett warnte erneut eindringlich vor dem iranischen Atomprogramm und schloss nicht aus, unabhängig gegen Iran vorzugehen. Eine mögliche israelische Attacke auf Irans Atomanlagen würde laut Haaretz einen totalen Krieg im Nahen Osten auslösen. Die Alternative sei ebenso "erschreckend". Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

RKI meldet ungebrochen praktisch keine Corona-Test-Positiven in Deutschland - Wert weit unter Testfehlertoleranz

Die Bundesoberbehörde Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen vorläufig 11.780 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 12,7 Prozent oder 1.326 Fälle mehr als am Mittwochmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz stieg laut RKI-Angaben von gestern 60,3 auf heute 61 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Weiter lesen …

Anke Engelke bewundert Carolin Kebekus

Die Komikerin Anke Engelke bewundert ihre Kollegin Carolin Kebekus. Sie finde sie menschlich "ganz wunderbar und als Künstlerin extrem begabt", sagte Engelke dem "Zeitmagazin Mann". Kebekus mache ihr Ding und könne das einfach sehr gut. "Stellt sich hin und sagt: `Ich mache mich nicht klein in eurem Männerbusiness! Ich fülle euch eine Halle mit 50.000 Personen.` Für dieses Selbstbewusstsein bewundere ich sie, aber daran merkt man vielleicht auch den Generationsunterschied." Weiter lesen …

Impfpflicht für Kultur & Sport: Nina Proll protestiert gegen Wiener 2G-Diktatur

Bereits am 1. Oktober sollen die Knallhart-Regeln in Wien in Kraft treten. Diese sehen vor, dass nur mehr Geimpfte und Genesene weite Teile des öffentlichen Lebens genießen dürfen. Nun mehrt sich die Kritik an den einmal mehr überzogenen Maßnahmen in der Bundeshauptstadt. An vorderster Front der Kritiker positioniert sich wieder einmal Mut-Künstlerin Nina Proll, die von einer „Diskriminierung auf höchstem Niveau“ sprach und sich ganz klar gegen jede Form der Zwei-Klassen-Gesellschaft positionierte. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Die zweite Repressionswelle

Der folgende Standpunkt wurde von Meinrad Böhl geschrieben: "Nicht nur das Virus steht einer Rückkehr zur Freiheit entgegen — der nächste autoritäre Angriff dürfte an der Klimafront erfolgen. Exklusivabdruck aus „Deutschland 2021—2025: Eine Risikoanalyse“. Wenn das Virus die Ursache, der diktatorisch agierende Staat dagegen die Folge waren, dann könnte mit dem Abklingen des Infektionsgeschehens die Freiheit vollständig zurückkehren. So hoffen es jedenfalls derzeit die meisten „normalen“ Bürger. Was aber, wenn die Errichtung einer Diktatur die Ursache ist — würden sich dann nicht immer wieder Anlässe finden, um weitere Angriffe auf die Freiheit zu begründen?" Weiter lesen …

Heikle Verquickung

Die aktuelle Tarifverhandlung für das private Bankgewerbe erinnert mehr und mehr an einen Familienstreit. Statt der üblichen Auseinandersetzung um Prozentpunkte und Wochenarbeitsstunden scheint diesmal der Umbau im Privatkundengeschäft der Commerzbank Dreh- und Angelpunkt der Gespräche zu sein. Dieser aus Sicht der kleineren Mitglieder des Arbeitgeberverbands (AGV) Banken fragwürdige Fokus dürfte zu einem nicht geringen Anteil auf die Personen zurückzuführen zu sein, die sich am Verhandlungstisch gegenübersitzen. Erstmals seit vielen Jahren führt nicht der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Bank die Verhandlungen für die Arbeitgeber, sondern Sabine Schmittroth, Arbeitsdirektorin und Noch-Privatkundenvorständin der Commerzbank. Weiter lesen …

Deutschland nach der Wahl '21: So viele offene Baustellen und kein Bauarbeiter weit und breit

Dagmar Henn schrieb den folgenden Kommentar: " Alle Parteien, die jetzt an Koalitionen basteln, beanspruchen für sich, zukunftsorientiert zu sein. Keine davon geht die wirklichen Probleme des Landes an. Und sie alle haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht, wenn sie davon ausgehen, die Machtverhältnisse auf der Welt blieben so, wie sie waren. Jeder kennt das Bild: abgesperrte Baustellen auf den Straßen, auf denen Maschinen stehen, aber weit und breit niemand arbeitet. Langsam, aber sicher verwandelt sich die ganze Republik in eine solche Baustelle. Und die jüngsten Wahlen werden nichts daran ändern." Weiter lesen …

Wahl-fang

Dirk C. Fleck schrieb den folgenden Kommentar: "Jetzt zerren, hakeln, treten und schmeicheln sie einander wieder in der „politischen Mitte“. Diese leblose, arrogante, selbstverliebte, jede Verantwortung ablehnende, dem Coronagott huldigende Berliner Mischpoke balgt sich um Pöstchen. Ein sattsam bekanntes Schauspiel. Das dauert noch." Weiter lesen …

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tampa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Screenshots /WB/Eigenes Werk
Schock: Mikroskop-Analyse zeigt völlig verklumptes Blut bei Geimpften
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Corona-Impfung 43-mal tödlicher als Grippeimpfung? Schwere Nebenwirkungen waren bekannt
Bild: Screenshots, Bildzitate; Collage: Wochenblick/Eigenes Werk
Studie: Bis zu 91% Fehlgeburten bei Impfung vor 20. Woche
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren