Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. März 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

1. Bundesliga: Leverkusen holt drei Tore gegen Augsburg auf

Am 25. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen gegen den FC Augsburg einen Drei-Tore-Rückstand aufgeholt. Das Spiel endete unentschieden 3:3. In den übrigen Partien unterlag Köln gegen Schalke 1:3, Wolfsburg schlug Gladbach 2:1, Bremen deklassierte im Abstiegskampf Hannover 96 mit 4:1, Stuttgart schlug Hoffenheim 5:1 und Frankfurt und Ingolstadt trennten sich 1:1. Weiter lesen …

Özdemir: Merkel muss endlich "klare Worte der Kritik" für Ankara finden

Grünen-Chef Cem Özdemir hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit scharfen Worten dazu aufgerufen, Eingriffe der türkischen Staatsführung in die Pressefreiheit nicht länger hinzunehmen: Merkel müsse "endlich klare Worte der Kritik finden und aufhören, absichtlich jede menschenrechtliche Sauerei in der Türkei zu übersehen", sagte Özdemir den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Südwest-AfD-Chef Meuthen geht auf Distanz zu anonymer Wahlkampfhilfe

Der Chef der AfD in Baden-Württemberg, Jörg Meuthen, ist auf Distanz zu einer von unbekannten Unterstützern gewährten Wahlkampfhilfe für die Landtagswahl am 13. März gegangen. Meuthen beteuerte, von der Unterstützung in Form von Großplakaten und einem in Briefkästen geworfenem "Extrablatt" nichts gewusst zu haben: Bei der Zeitung handle es sich "definitiv nicht" um eine Publikation seiner Partei, sagte er dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Merkel erhöht in Flüchtlingskrise Druck auf Griechenland

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erhöht in der Flüchtlingskrise den Druck auf die griechische Regierung. "Eigentlich sollte Griechenland bis Ende 2015 50.000 Unterbringungsplätze für Flüchtlinge geschaffen haben", sagte Merkel der "Bild am Sonntag". "Der Rückstand muss jetzt in Windeseile aufgeholt werden, denn die griechische Regierung muss für menschenwürdige Unterkunft sorgen." Weiter lesen …

CDU-Politiker Hardt warnt vor Ende der Demokratie in der Türkei

Der außenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt (CDU), spricht nach der Übernahme der Zeitung "Zaman" durch die türkische Regierung eine deutliche Warnung in Richtung Ankara aus: "Stirbt die Pressefreiheit, stirbt die Demokratie und damit die Legitimation der Herrschaft", sagte Hardt der "Welt am Sonntag". Die türkische Regierung sollte "souverän mit friedlicher Opposition und anderen Meinungen umgehen". Weiter lesen …

Schulz: EU-Staaten sollen 30.000 Flüchtlinge aus Griechenland übernehmen

Vor dem EU-Gipfel am kommenden Montag hat der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, die Aufnahme von gestrandeten Flüchtlingen aus Griechenland durch einzelne EU-Staaten gefordert: "Wenn wir 30.000 von den Flüchtlingen, die sich jetzt in Griechenland stauen, verteilen würden, wäre das eine enorme Entlastung für das Land", sagte der SPD-Politiker dem "Tagesspiegel am Sonntag". Weiter lesen …

Grüne: Bundestagsverwaltung soll anonyme Wahlkampfhilfe für AfD prüfen

Die Grünen vermuten, dass die AfD-Landesverbände in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz von illegalen Parteispenden für eine Wahlkampagne profitieren und haben deshalb eine Prüfung durch die Bundestagsverwaltung gefordert. "Die AfD versucht anscheinend das Parteiengesetz mit seinen Transparenzpflichten zu umgehen", sagte der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Tsipras greift Orbán scharf an

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán scharf angegriffen. "Wenn die Kanzlerin sich wie Orbán verhalten hätte, dann wäre Europa wohl längst gespalten und damit gescheitert", sagte Tsipras der "Bild" in einem Interview. Weiter lesen …

Magazin: Stasi-Unterlagen-Behörde vor dem Ende

Die Stasi-Unterlagen-Behörde steht offenbar vor dem Ende: Aus dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen soll laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" eine Art Opferbeauftragter werden, nach dem Vorbild des Patientenbeauftragten. Diesen Vorschlag will die Expertenkommission zur Reform der Stasi-Unterlagen-Behörde demnächst dem Kulturausschuss des Bundestages vorlegen. Weiter lesen …

EU fördert Abschiebezentrum in der Türkei

Die Europäische Union fördert die Abschiebung von Flüchtlingen aus der Türkei: Wie der Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Markus Ederer, auf Anfrage der Grünen bestätigt, finanziert Brüssel "Aufbau und Ausstattung von Zentren für die Aufnahme und Rückführung von Drittstaatenangehörigen" in dem Land, berichtet der "Spiegel". Weiter lesen …

Grüne kämpfen gegen Kaffeekapseln

Die Grünen im Bundestag wollen Herstellern von Kaffee in Aluminiumkapseln den Kampf ansagen: "Der Trend zu Kaffeekapseln ist ökologisch ein Irrweg, denn er bedeutet eine enorme Ressourcen- und Energieverschwendung. Bequemlichkeit kann nicht auf Kosten der Allgemeinheit gehen", sagte der umweltpolitische Sprecher der Partei, Peter Meiwald, dem "Spiegel". Weiter lesen …

Merkel: Mannschaftssportarten besonders geeignet für Integration

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält Mannschaftssportarten für besonders geeignet, um Flüchtlinge zu integrieren. Gerade Mannschaftssportarten zeichneten sich dadurch aus, dass man zusammenhalten müsse, so Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Und selbst wenn man die Sprache noch nicht genau beherrsche, kenne man aber die gemeinsamen Regeln und arbeite auf ein gemeinsames Ziel hin. "Das vereint, und das gibt Kraft, und das gibt auch Selbstbewusstsein", sagte die Bundeskanzlerin. Dieses Selbstbewusstsein sei wiederum Voraussetzung dafür, "sich auch in eine neue Gesellschaft einzuleben". Weiter lesen …

Campingurlaub in Deutschland am billigsten

In Deutschland kann eine Familie für weniger als 30 Euro auf einem Campingplatz übernachten. Damit ist die Bundesrepublik laut ADAC Campingführer nach wie vor das günstigste Reiseland für Campingurlauber in Europa. Durchschnittlich zahlt eine Modellfamilie (zwei Erwachsene und ein zehnjähriges Kind) für eine Übernachtung auf einem deutschen Campingplatz rund 27 Euro; darin enthalten sind der Auto- und Caravanstandplatz sowie alle Nebenkosten. Weiter lesen …

Bundesregierung sagt Wettbetrügern den Kampf an

Die Bundesregierung hat Wettbetrügern und Spielmanipulateuren den Kampf angesagt: Bei einer Verurteilung drohen ihnen in Zukunft Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zur "Strafbarkeit von Sportwettbetrug und der Manipulation von berufssportlichen Wettbewerben". Weiter lesen …

Hendricks: Schäuble muss Finanzierung der Integration dauerhaft sicherstellen

Bauministerin Barbara Hendricks hat Wolfgang Schäuble aufgefordert, die Finanzierung der Integration von Flüchtlingen dauerhaft sicherzustellen. "Der Bundesfinanzminister wird einen Weg aufzeichnen müssen, wie mittelfristig und auch langfristig die Integration der Flüchtlinge finanziert werden kann", sagte die SPD-Politikerin dem Magazin "Cicero" (Onlineausgabe). Weiter lesen …

CDU will Privatversicherten Wechselmöglichkeiten erleichtern

Die CDU will auf die extremen Beitragssatzsteigerungen von privaten Krankenversicherungen gesetzlich reagieren: "Wir müssen Privatversicherten endlich die Möglichkeit einräumen, leichter ihren Versicherer zu wechseln", sagte der CDU-Gesundheitsexperte Michael Hennrich der "Bild". "Man kann die Augen vor den massiven Problemen der privaten Krankenversicherungen nicht länger verschließen." Weiter lesen …

Scheidungsfolgen: Wertermittlung für eine Immobilie zählte nicht als außergewöhnliche Belastung

Im Rahmen eines Ehescheidungsverfahrens kommt es immer wieder vor, dass ein Immobilienvermögen bewertet werden muss, um eventuelle Ansprüche des einen Partners gegen den anderen einschätzen zu können. Dafür fallen unter Umständen Gutachterkosten an, die aber nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS nicht automatisch steuerlich geltend gemacht werden können. Weiter lesen …

CDU-Mitglieder hoffen auf freiwilligen Amtsverzicht Steinbachs

Nach einem umstrittenen Tweet der CDU-Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach hoffen Mitglieder der Unionsfraktionsspitze auf einen freiwilligen Amtsverzicht ihrer menschenrechtspolitischen Sprecherin. "Ihre Äußerungen machen fassungslos und sind in keiner Weise nachvollziehbar", sagte Fraktionsvize Sabine Weiss (CDU) dem "Spiegel". "Wenn das ihre Haltung ist, sollte sie ernsthaft über einen Verzicht auf das Amt der Menschenrechtssprecherin nachdenken." Weiter lesen …

Magazin: Flughafen BER erhält weiteres Terminal

Die Berliner Flughafengesellschaft will am BER mit dem Bau eines weiteren Terminals beginnen, obwohl der Flughafen immer noch nicht fertig ist und frühestens Ende 2017 in Betrieb gehen wird. Angrenzend an die zentrale Abfertigungshalle soll bis 2019 ein eigenes Terminal für Billigflieger entstehen, inklusive eigenen Parkhauses und Taxi-Vorfahrt, berichtet der "Spiegel". Weiter lesen …

Experten: SPD-Rentenpläne kosten bis zu 17 Milliarden Euro im Jahr

Die jüngsten Pläne der SPD, das gesetzliche Rentenniveau bis 2030 nicht unter 46 Prozent des durchschnittlichen Arbeitsverdienstes fallen zu lassen, führen nach Rechnung von Experten zu deutlichen Mehrbelastungen der Steuer- oder Beitragszahler: "Wenn man sich auf alle Ausgaben der Rentenversicherung inklusive versicherungsfremder Leistungen bezieht, dann sind es um die 17 Milliarden Euro jährlich, von denen er da redet", sagte der Freiburger Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen dem Nachrichtenmagazin "Focus" zu entsprechenden Vorschlägen des stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Ralf Stegner. Weiter lesen …

Fast alle Wehre und Schleusen an Kanälen Niedersachsen sanierungsbedürftig

Fast alle Schleusen und Wehre an Kanälen in Niedersachsen sind sanierungsbedürftig. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion. Demnach werden 47 von insgesamt 50 Bauwerken am Dortmund-Ems-Kanal, Mittellandkanal, Elbe-Seitenkanal, Küstenkanal und an der Mittelweser mit den schlechtest möglichen Zustandsnoten drei oder vier bewertet. Weiter lesen …

Schauspieler Dany Boon war während der Pariser Anschläge mit seiner Familie im Stadion

Dany Boon hat auch nach vier Monaten noch sehr präsente Erinnerungen an die Pariser Terroranschläge vom 13. November 2015. "Ich war mit meiner Frau und meinen Kindern im Stade de France, als sich vor dem Stadion die Explosionen ereigneten", sagte der französische Schauspieler und Regisseur in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Und dann brach kurz vor Ende des Spiels plötzlich diese Panik aus. Zu sehen, dass die Kinder Angst haben, ging mir an die Nieren. Wir kamen ja aus dem Stadion nicht so schnell heraus, und in der Zwischenzeit erfuhr ich auch noch, was alles in der Stadt passiert war. In der Situation musste man sich sehr stark zusammenreißen." Weiter lesen …

Semino Rossi baut verstärkt auf Facebook-Präsenz

Sänger Semino Rossi setzt neuerdings verstärkt auf die Karte Facebook: "Das gehört in dieser Zeit einfach dazu. Man muss dabei sein. Die Frage ist vielmehr, wie du dabei bist. Private Sachen halte ich da raus. Meine Frau und meine Kinder lasse ich aus dem Spiel. Facebook ist ein Teil des heutigen Lebens. Für einen Künstler ist dieses soziale Netzwerk heutzutage fast unverzichtbar", sagte der 53-Jährige im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Saarland-Ministerpräsidentin fordert "Ende der Politik des Durchwinkens"

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat vor dem EU-Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik ein Ende der "Politik des Durchwinkens" gefordert. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" warnte das CDU-Präsidiumsmitglied ferner davor, Griechenland mit dem Flüchtlingszustrom allein zu lassen "Die Flüchtlingskrise kann nicht allein ein EU-Land lösen - und schon gar nicht eines der schwächsten." Was die Griechen bei der ehrenamtlichen Betreuung von Flüchtlingen trotz ihrer knappen Finanzen leisteten, verdiene " höchsten Respekt". Weiter lesen …

EVP-Fraktionschef lehnt EU-Aufnahme der Türkei kategorisch ab

Vor dem EU-Türkei-Gipfel zur Bewältigung der Flüchtlingskrise hat der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber, ein Beitritt Ankaras zur Europäischen Union kategorisch ausgeschlossen. Europäer und Türken sollten "endlich damit aufhören, jede Zusammenarbeit in Sachfragen mit einer Aufnahme in die EU zu verbinden", sagte der stellvertretende CSU-Vorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Bewerber-Ansturm bei der Bundespolizei

Auf die 3000 zusätzlichen Stellen, die bei der Bundespolizei geschaffen werden sollen, haben sich knapp 20.000 Personen beworben. Dies berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" unter Berufung auf das Bundespolizeipräsidium. "Damit haben sich so viele Bewerber gemeldet wie nie zuvor", sagte eine Sprecherin der Behörde in Potsdam. Man sei angesichts dieser Zahl "sehr zuversichtlich" gestimmt, die zusätzlichen Stellen besetzen zu können. Wie hoch der Anteil an geeigneten Bewerbern ist, konnte die Behörde noch nicht sagen. Weiter lesen …

Röttgen will Bundestag mit Beeinflussung der öffentlichen Meinung durch Russland befassen

Nach Ansicht des CDU-Politikers Norbert Röttgen sollte sich der Bundestag mit dem Einwirken Russlands auf die Meinungsbildung in Deutschland befassen. "Wir beobachten, dass Russland versucht, systematisch, vernetzt und mit beträchtlichen Ressourcen Einfluss auf die öffentliche Meinung in Deutschland zu nehmen", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Vize-Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz wirft CDU-Politikerin Steinbach Rassismus vor

Die stellvertretende Ministerpräsidentin und Wirtschaftsministerin von Rheinland-Pfalz, Eveline Lemke (Grüne), hat der CDU-Politikerin Erika Steinbach wegen eines umstrittenen Flüchtlings-Fotos rassistisches Denken vorgeworfen. "Der unsägliche Tweet mit dem weißen, blonden Kind, bedrohlich umringt von Schwarzen, verrät die Ideologie von der 'deutschen Herrenrasse'", sagte Lemke dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Stoiber begrüßt Positionswechsel Merkels in der Flüchtlingspolitik

Der CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber hat jüngste Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Flüchtlingspolitik als Positionswechsel interpretiert und nachdrücklich unterstützt. "Ich begrüße es außerordentlich, dass die Bundeskanzlerin klargestellt hat, dass die Flüchtlinge in Griechenland bleiben müssen", sagte Stoiber der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

NRW auf dem Weg zum Landtagswahlrecht mit 16

In NRW dürfen bei Landtagswahlen künftig womöglich auch schon 16-Jährige abstimmen. Wie die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) berichtet, treffen sich die Fraktionsvorsitzenden von SPD, CDU, Grünen, FDP und Piratenpartei am 15. März zu einer vorentscheidenden Beratung über zentrale Verfassungsänderungen in NRW. Dabei wird auch die Absenkung des Wahlalters auf der Tagesordnung stehen. Weiter lesen …

Deutsch-italienische Initiative in der Flüchtlingspolitik

In der Debatte über die Reform der europäischen Flüchtlingspolitik gehen Deutschland und Italien in die Offensive. In einem gemeinsamen Brief an die EU-Kommission skizzieren Bundesinnenminister Thomas de Maizière und sein italienischer Kollege Angelino Alfano ihre Vorstellungen von einer gemeinsamen europäischen Aufnahme- und Asylpolitik. Das Schreiben, das der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt, ist an Kommissionsvizepräsident Frans Timmermans und Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos gerichtet. Weiter lesen …

Tsipras verteidigt Griechenland in Flüchtlingskrise

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sein Land gegen Kritik in der Flüchtlingskrise verteidigt. "Die Flüchtlingskrise ist für Griechenland allein nicht lösbar", sagte Tsipras im Interview mit "Bild". "Wir haben die Regeln ja nicht absichtlich verletzt, die Aufgabe überfordert uns einfach. Wir haben kein Problem damit, unsere Landgrenzen zu schützen, aber unsere Küstenlinie ist über 10.000 Kilometer lang." Weiter lesen …

Davis Cup Deutschland gegen Tschechien 1:1 nach dem ersten Tag

Nach dem ersten Tag der Davis Cup Begegnung zwischen Deutschland und Tschechien steht es 1:1. Zunächst legte Philipp Kohlschreiber mit einem 3:6, 6:3, 6:4, 2:6, 6:3-Erfolg über Lukas Rosol zum 1:0 für das deutsche Team vor. Anschließend musste sich Alexander Zverev nach mehr als vier Stunden dem Topspieler der Tschechen, Tomas Berdych mit 6:7 (6), 6:1, 6:4, 6:7 (5), 4:6 geschlagen geben. Am Samstag wird das Doppel ausgetragen, das ab 12.45 Uhr live bei Sat.1 Gold übertragen wird. Weiter lesen …

Prof. Hanns W. Maull: "Australien bietet China die Stirn"

Europa starrt gebannt auf die Flüchtlingskrise. Im Aufmerksamkeitsabseits des alten Kontinents kommt es in Ostasien zu einem heftigen Wettrüsten. Nun will Australien China die Stirn bieten, investiert in den nächsten 20 Jahren 126 Milliarden Euro ins Militär. Ostasien-Experte Prof. Hanns W. Maull sieht nicht zwangsläufig einen Showdown zwischen den USA und China, aber wachsende Spannungen. Weiter lesen …

2. Bundesliga: 1860 setzt Erfolgssträhne fort

Der in den letzten Monaten von Niederlagen gebeutelte TSV 1860 München hat seine jüngste Erfolgssträhne fortgesetzt. Die Löwen gewannen zum Auftakt des 25. Spieltags in der 2. Liga mit 3:2 gegen den SV Sandhausen. In der gleichzeitig stattfindenden Partie spielten Fortuna Düsseldorf und Karlsruher SC 0:1. Weiter lesen …

General: Türkei schickt rund um die Uhr Waffen-Lkw für Terroristen in Syrien

Die Türkei versorgt nach russischen Angaben Daesh (auch Islamischer Staat, IS) und andere Terrororganisationen in Syrien regelmäßig mit Waffen und Material. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums fahren Laster „rund um die Uhr“ über die Grenze. Dies schreibt die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" auf der Webseite. Weiter lesen …

Schweizer Regierung bestätigt Einwanderungsbeschränkung

Die Regierung der Schweiz hat mehrere Gesetzesentwürfe gebilligt, welche auf die Beschränkung der Einwanderung gerichtet sind, darunter auch die Arbeitsmigration aus EU-Ländern. Damit hat Bern das Ergebnis des gesamtnationalen Referendums vom 9. Februar 2014 bestätigt, gemäß welchem das Land das Quotensystem nicht später als Februar 2017 umsetzt. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Kiewer Politiker: EU, Schengen und Nato zerfallen, Ukraine aber bleibt

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet, dass laut dem EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker sich die Ukraine vielleicht erst in einem Vierteljahrhundert zur Europäischen Union gesellen kann. Der Vorsitzende der ukrainischen Radikalen-Partei, Oleg Ljaschko, sieht das aber nicht so düster: Die Ukraine werde zwar niemals EU-Mitglied, dafür aber bleibe das Land bestehen. Weiter lesen …

Roland Suso Richter inszeniert "Ein starkes Team"

Otto Garber (Florian Martens) und Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) sind in ihrem dritten gemeinsamen Fall mit besonders kaltblütigen Mördern und einer alten Liebe von Team-Kollege Ben Kolberg (Kai Lentrodt) konfrontiert. Regie in der Reihe führt erstmals Roland Suso Richter. "Nathalie" (Arbeitstitel) wird seit Anfang März in Berlin gedreht. In weiteren durchgehenden Rollen spielen Arnfried Lerche, Jaecki Schwarz und Robert Seethaler, in Episodenrollen neben anderen Peri Baumeister, Marc Hosemann, Bernd Michael Lade, Tobias Langhoff, Peter Jordan und Michaela Caspar. Das Drehbuch schrieb Leo P. Ard. Weiter lesen …

"Bild"-Chefin Tanit Koch: Pressekodex ermögliche "ungerechtfertigte Selbstzensur"

"Bild"-Chefredakteurin Tanit Koch fordert eine Änderung des Pressekodex. Ziffer 12.1, die eine Nennung des ethnischen oder religiösen Hintergrunds von Tätern einschränkt, müsse nach den Silvester-Vorfällen von Köln verschwinden: "Sie steht für ungerechtfertigte Selbstzensur und belegt, wie unmündig Leser in den Augen des Presserats sind. Schlimmer noch: Ihre Anwendung schürt das Misstrauen gegenüber der journalistischen Arbeit - Menschen merken, wenn ihnen relevante Informationen vorenthalten werden", sagt Koch im "medium magazin". Weiter lesen …

NRZ: Der Plan B wird bereits ausgeführt

Was Merkel nicht will, richtet nun die EU: nämlich die Abschottung Europas. Darauf läuft es beim Sondergipfel der Staatschefs am Montag heraus. Die Kanzlerin darf froh sein, wenn sie ein paar kleinere Länder zur Aufnahme von wenigen Flüchtlingen überzeugen kann. Das wäre für sie ein Mini-Erfolg, mehr aber nicht. Denn insgesamt sind sich die EU-Staaten recht einig: Zäune hoch. Dies trifft vor allem die Griechen hart, deren Land nun zum Flüchtlings-Sammellager wird. Weiter lesen …

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ratlos in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Coronavirus (Symbolbild)
American Centers for Disease Control: 94% der Covid-"Todesfälle" waren falsche Diagnosen!
Karl Lauterbach (2017)
Lauterbach: Corona-Krise wird eine ganze Generation ein Leben lang beschäftigen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Symbolbild
Gesundheitsamt stürmt Schule in Schutzanzügen und macht Zwangstest an 9 und 10 jährigen
'Do Not Trust The Medical Or The National Security Establishment!' With Guest Robert F. Kennedy, Jr.
Robert F. Kennedy Jr. über MK Ultra und die Morde an seinem Vater und seinem Onkel