Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

17. März 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

ThyssenKrupp baut Anlagensparte um

Der Essener Stahl- und Technologiekonzern ThyssenKrupp baut seine Sparte Großanlagenbau um. Grund sei die abflachende Konjunktur in wichtigen Märkte sowie andere Kundenbedürfnisse: Der Konzern sei zwar mit der momentanen wirtschaftlichen Entwicklung noch zufrieden, sagte Spartenchef Jens Michael Wegmann dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). "Wir spüren aber den stärkeren Wettbewerb – da müssen wir uns anders aufstellen." Weiter lesen …

Kroatien gibt Flüchtlingsquote in der EU keine Chance

Der von Bundeskanzlerin Angela Merkel angestrebten Quote in der EU zur Verteilung von Hunderttausenden Flüchtlingen gibt Kroatien keine Chance auf dem EU-Gipfel in Brüssel: "Es sieht derzeit nicht besonders gut aus. Vor allem wollen wir nicht, dass es praktisch durch die Hintertür zu einer Erhöhung der bisher festgelegten, aber nicht umgesetzten Verteilungsquote kommen wird", sagte Kroatiens Außenminister Miro Kovac dem "Handelsblatt" in Zagreb. Weiter lesen …

Walter-Borjans kritisiert Schäubles Registrierkassen-Gesetz

Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) kritisiert den Gesetzesentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Bekämpfung von frisierten Registrierkassen. Es sei zwar gut, dass ein Referenten-Entwurf auf dem Tisch liege, sagte Walter-Borjans der "Welt". "Es hat lange genug gedauert. Noch besser wäre es aber eindeutig, wenn der Bund keine weitere Zeitverzögerung in seinen Referenten-Entwurf eingebaut hätte." Weiter lesen …

Warum Russland in US-Staatsschulden investiert

Russland hat 2016 seine Investitionen in US-Staatsanleihen um 4,8 Milliarden Dollar erhöht, wie aus einem Bericht des amerikanischen Finanzministeriums hervorgeht. Laut dem Chef der Investmentholding Finam, Wladislaw Kotschetkow, festigt Moskau somit seine ausländischen Einnahmen und vergrößert die Staatsverschuldung der USA, meldet die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik". Weiter lesen …

Merkel und Hollande beraten mit Poroschenko über Ukraine-Krise

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident François Hollande haben am Donnerstag in Brüssel mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko über die anhaltende Krise in der Ukraine beraten. Alle Seiten stimmten überein, dass die Umsetzung der Minsker Vereinbarungen sowie die Fortführung des Reformkurses der Ukraine dringlich seien, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Weiter lesen …

Guntram Vesper erhält Preis der Leipziger Buchmesse

Guntram Vesper ist am Donnerstag mit dem Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik ausgezeichnet worden. Er erhielt den Preis für seinen Roman "Frohburg", der nach Vespers Geburtsort benannt ist und in dem der Autor von deutschem Leben im zwanzigsten Jahrhundert, von Kultur, Politik, Krieg und Nachkrieg erzählt. Weiter lesen …

Berlin im Schatten von TTIP: Von der Leyen plant Auflösung staatlicher Verwaltung

In der deutschen Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" fragt Willy Wimmer in seinem heutigen Gastbeitrag: "Warum leisten die Deutschen sich noch eine Regierung? Vor allem dann, wenn diese die Gesetze aushebelt und sich um Wählervoten keinen Deubel schert. Die Verteidigungsministerin gibt jetzt die zukunftsfähige Antwort. Man braucht keine Ministerien mehr." Weiter lesen …

Justizminister wollen konsequenter gegen rechte Gewalttaten vorgehen

Die Justizminister aus Bund und Ländern wollen konsequenter gegen rechte Gewalttaten vorgehen. Bei einem Gipfeltreffen in Berlin einigten sich die Minister am Donnerstag auf verschiedene Maßnahmen, bei denen gründlicherer Informationsaustausch zwischen Ländern und Generalbundesanwalt sowie bessere statistische Erfassung von Hasskriminalität im Vordergrund stehen. Zudem sollen bei den Staatsanwaltschaften der Länder weitere Sonderdezernate geschaffen werden, die zielgerichtet gegen politisch motivierte Gewalt vorgehen. Weiter lesen …

Pflanzen halten sich Pilz-Untermieter nach Bedarf

Pflanzen wachsen und gedeihen nur, wenn sie an lösliches Phosphat im Boden herankommen. Gebundenes Phosphat können sie nicht ohne fremde Hilfe nutzen. Die meisten Pflanzen halten sich deshalb eine Mykorrhiza, - ein Pilzgeflecht an der Wurzel, das sie mit wichtigen Nährstoffen versorgt und im Gegenzug dafür Kohlenstoffe aus der Fotosynthese erhält. Weiter lesen …

Das Zentrum der Milchstraße: ein Beschleuniger kosmischer Strahlung mit beispielloser Energie

Seit mehr als 10 Jahren kartographieren die H.E.S.S.-Teleskope in Namibia das Zentrum der Milchstraße in höchstenergetischer Gammastrahlung. Dieses Gammalicht wird von sogenannter kosmischer Strahlung im innersten Bereich unserer Galaxie erzeugt. Mit einer detaillierten Analyse neuester H.E.S.S.-Daten, welche die Wissenschaftler am 16. März im Fachjournal Nature veröffentlichten, ist es ihnen gelungen, zum ersten Mal eine Quelle galaktischer kosmischer Strahlung mit Petaelektronvolt-Energie zu identifizieren: Das supermassive schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße. Weiter lesen …

Gauland: Merkel ist zum "Sicherheitsrisiko für ganz Europa geworden"

Für den AfD-Vizevorsitzenden Alexander Gauland ist Kanzlerin Angela Merkel (CDU) "zu einem Sicherheitsrisiko für ganz Europa geworden". Mit Blick auf die Aufforderung des französischen Ministerpräsidenten Manuel Valls, Deutschland müsse sich zu einer Obergrenze bei der Flüchtlingsaufnahme bekennen, erklärte Gauland am Donnerstag: "Valls Äußerungen beweisen, dass sich Merkel vollkommen isoliert hat. Sie hat mit ihrer verantwortungslosen Asylpolitik genau das Gegenteil einer europäische Lösung erreicht." Weiter lesen …

Gabriel erlaubt Fusion von Edeka und Kaiser`s Tengelmann

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) erlaubt die Übernahme der Supermarktkette Kaiser`s Tengelmann durch Edeka und erteilt die sogenannte Ministererlaubnis. Der Zusammenschluss könne aber erst vollzogen werden, wenn Edeka alle Auflagen erfülle, etwa den Erhalt der Arbeitsplätze, wie aus einer entsprechenden Verfügung hervorgeht, die "Spiegel Online" vorliegt. Weiter lesen …

Wehrbeauftragter will weitere Schritte auf dem Weg zur EU-Armee

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels (SPD), verlangt von der Bundesregierung weitere konkrete Schritte auf dem Weg zu einer EU-Armee. Der SPD-Politiker begrüßte die Unterstellung der niederländischen 43. Mechanisierten Brigade unter die deutsche 1. Panzerdivision, die an diesem Donnerstag mit einem Appell in Lohheide (Niedersachsen) formal vollzogen werden soll. Weiter lesen …

Blattläuse als Bio-Sensoren

Haben Pflanzen eine Art Nervensystem? Das ist nicht leicht herauszufinden, weil es keine guten Messmethoden gibt. Würzburger Pflanzenforscher nahmen dafür Blattläuse – und entdeckten, dass Pflanzen auf verschiedene Schädigungen jeweils anders reagieren. Weiter lesen …

Großes europäisches (Fisch-)Eiersuchen im Atlantik

Kurz vor Ostern, am 21. März 2016, läuft das deutsche Fischereiforschungsschiff „Walther Herwig III“ zu einer sechswöchigen Reise in die Keltische See und in westbritische Gewässer aus. Fischereiwissenschaftler des Thünen‐Instituts für Seefischerei werden während der Fahrt Plankton- und Fischereidaten sammeln. Im Fokus steht dabei die kommerziell wichtigste europäische Fischart, die Makrele (Scomber scombrus). Weiter lesen …

Erlernen der Blindenschrift aktiviert Sehzentrum

Beim Aneignen der Blindenschrift Braille wird das Sehzentrum im Gehirn aktiviert. Diesen überraschenden Befund haben polnische Neurowissenschaftler der Jagiellonen-Universität in Krakau vorgelegt, nachdem sie sehenden Probanden die Brailleschrift gelehrt hatten. Die Erwartung, dass die für den Tastsinn zuständige Hirnregion aktiviert wird, bestätigte sich hingegen nicht. Weiter lesen …

Spielen im Freien schützt vor Kurzsichtigkeit: Schon 40 Minuten täglich können helfen

Schon 40 Minuten tägliches Toben auf dem Spielplatz oder Pausenhof können Kinder im Grundschulalter vor Kurzsichtigkeit schützen. Zu diesem Ergebnis kommt eine chinesische Studie, die den Zusammenhang zwischen Freiluftaktivität und Kurzsichtigkeit bei Kindern in einer randomisierten Clusterstudie untersuchte. Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) sieht einen Mangel an Tageslicht als mögliche Erklärung für die weltweit steigende Zahl kurzsichtiger junger Menschen. Die Fachgesellschaft rät Eltern, ihre Kinder möglichst viel bei Tageslicht draußen spielen zu lassen. Weiter lesen …

Ryanair-Chef gibt Eurowings keine Chance

Die Lufthansa hat nach Ansicht von Ryanair-Chef Michael O’Leary keine Aussicht auf Erfolg mit ihrer neuen Billigplattform Eurowings. "Ich glaube nicht, dass es funktionieren wird", sagte der Vorstandsvorsitzende des größten europäischen Billigfliegers im Interview mit dem "Manager Magazin". Weiter lesen …

Firnis beeinflusst den Geigenklang

Firnisse schützen Kunstwerke und Holzinstrumente vor Schäden durch Umwelteinflüsse. Wie der Firnis den Klang von Geigen beeinflusst, wurde bis vor Kurzem aber kaum erforscht. Jetzt haben Empa-Forschende diesen Zusammenhang untersucht und ihre ersten Resultate veröffentlicht. Weiter lesen …

Grünen-Geschäftsführer: Partei muss wieder mehr klare Kante zeigen

Der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, hat seine Partei aufgefordert, wieder "mehr klare Kante" zu zeigen. "Wir haben das Interesse der Bundespartei zugunsten eines erfolgreichen Wahlkampfs in Baden-Württemberg zurückgestellt. Der Preis dafür war ein Verzicht auf Profilbildung durch die Bundespartei, was zu geringerer Sichtbarkeit und dem Vorwurf der Beliebigkeit geführt hat", schreibt Kellner in einem Gastbeitrag für "Tagesspiegel Online". Weiter lesen …

Her mit den Haaren fürs Vogelnest

Welche Rolle spielt Rotwild in der Natur? Die Antwort hängt davon ab, wen Sie fragen. Für die einen ist der Hirsch im Wald eine Art „Elefant im Porzellanladen“: Also ein Schädling, den es zu bekämpfen gilt. Für die anderen ist Rotwild Teil des Ökosystems; ein „Natur-Gestalter“, ohne den andere Arten nicht existieren würden. Weiter lesen …

Griechische Ex-Außenministerin dringt auf schnelle Entlastung Athens

Griechenlands ehemalige Außenministerin Dora Bakoyannis dringt auf eine schnelle Entlastung ihres Landes in der Flüchtlingskrise. "Es würde jedem Land schwer fallen, Unterkünfte für 100.000 Menschen innerhalb von zwei Monaten zu schaffen. Griechenland steckt zudem nach wie vor in einer schweren Wirtschaftskrise", sagte die Athener Oppositionspolitikerin im Interview mit der "Welt". Weiter lesen …

Einfluss von Yoga auf Selbstwahrnehmung und Problembewältigung bei Grundschulkindern

Yoga scheint bei Grundschulkindern einen positiven Effekt auf das physische Selbstkonzept und den Umgang mit potentiell angsterzeugenden Situationen zu haben. Zu diesem Schluss kommen Forscherteams der Universitäten Regensburg und Münster. Die Forscher um die Regensburger Prof. Dr. Petra Jansen (Lehrstuhl für Sportwissenschaft), Dr. Stefanie Richter und Dr. Susanne Ziereis (beide am Institut für Sportwissenschaft) untersuchten den Einfluss eines Yoga-Trainings auf die kognitiven Funktionen, die Motorik, das physische Selbstkonzept und die Emotionen von Kindern im Grundschulalter. Die Studie erschien in der Zeitschrift „Movement Science and Sport Psychology“ (DOI: 10.3389/fpsyg.2016.00203). Weiter lesen …

Eiszeitliche Säbelzahntiger jagten auf Südamerikas weiten Ebenen

Ähnlich wie der heutige Löwe in der afrikanischen Savanne jagte der Säbelzahntiger (Smilodon populator) im eiszeitlichen Südamerika auf trockenem, offenem Gelände. Zu diesem Ergebnis kommt ein Wissenschaftlerteam unter der Leitung von Professor Hervé Bocherens vom Senckenberg Center for Human Evolution and Palaeoenvironment (HEP) an der Universität Tübingen in einer Studie, die jüngst im Fachmagazin Palaeogeography, Palaeoclimatology, Palaeoecology veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Omega-3-Fettsäuren wirken nachweislich positiv auf das alternde Gehirn

Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin konnten nachweisen, dass sich die menschliche Gedächtnisleistung bei einer Einnahme von Omega-3-Fettsäuren verbessert. Über einen sechsmonatigen Studienzeitraum haben die Forscher den Einfluss dieser natürlichen Nahrungsergänzung bei gesunden, älteren Personen überprüft. Die Erinnerungsfähigkeit der Teilnehmer hat sich während dieser Zeit signifikant gesteigert, berichten die Forscher in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Journal of Alzheimer‘s Disease*. Weiter lesen …

Temperatur ändert Eigenschaften von 2D-Material

Temperatur kann die Eigenschaften zweidimensionaler Materialien dramatisch verändern. Dies stellt eine wichtige Erkenntnis dar, weil die monomolekularen Materialien als vielversprechende Kandidaten für die nächste Generation elektronischer Geräte gehandelt werden, kommentieren die Forscher der University of Arkansas ihre jüngsten Forschungsergebnisse. Weiter lesen …

Tiefe Kluft zwischen Frauen und Männern bei der Rente

Der Lohnrückstand von Frauen ist in Deutschland mit konstant 22 Prozent sehr groß im europäischen Vergleich. Doch schaut man auf die Renten, fällt der Abstand noch weitaus gravierender aus. Das konstatieren Dr. Christina Klenner, Gender-Expertin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung, sowie Dr. Peter Sopp und Dr. Alexandra Wagner vom Forschungsteam Internationaler Arbeitsmarkt in Berlin. Weiter lesen …

Unerwartete Veränderungen der hellen Flecken auf Ceres beobachtet

Beobachtungen mit dem HARPS-Spektrografen am La Silla-Observatorium der ESO in Chile haben unerwartete Veränderungen in hellen Flecken auf dem Zwergplaneten Ceres zu Tage gebracht. Obwohl Ceres von der Erde aus nur als etwas hellerer Lichtpunkt erscheint, zeigt sich bei hochpräzisen Untersuchungen des von Ceres ausgesandten Lichts nicht nur die Veränderung, die man durch die Rotation des Zwergplaneten erwarten würde, sondern auch, dass die Flecken am Tag aufhellen und außerdem noch andere Schwankungen aufweisen. Diese Beobachtungen weisen darauf hin, dass das Material der Flecken flüchtig ist und im warmen Sonnenlicht verdunstet. Weiter lesen …

Vier von zehn Hauptschulen innerhalb der letzten zehn Jahre geschlossen

Die Anzahl der Hauptschulen hat sich seit 2004/2005 um 42 % auf 3 039 im Schuljahr 2014/2015 verringert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren von den Schließungen von Schulen in den letzten 10 Jahren primär die Hauptschulen betroffen. Bei den Realschulen belief sich der Rückgang auf 23 % und bei den Schularten mit mehreren Bildungsgängen auf 19 %. Die Zahl der Integrierten Gesamtschulen (+ 144 %) hat sich hingegen mehr als verdoppelt. Insgesamt gab es im Schuljahr 2014/2015 in Deutschland 33 600 allgemeinbildende Schulen. Dies waren 14 % oder 5 500 Schulen weniger als vor zehn Jahren. Weiter lesen …

Zahl der Verurteilten im Jahr 2014 leicht rückläufig

Im Jahr 2014 wurden in Deutschland rund 748 800 Personen rechtskräftig verurteilt, das waren knapp 1 % weniger als im Jahr 2013 (755 900). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ging die Verurteiltenzahl in Deutschland gegenüber dem Jahr 2007, in dem die Strafverfolgungsstatistik erstmals in allen Bundesländern durchgeführt worden war, um rund 17 % zurück. Weiter lesen …

Studie: Fahrradfahren ist Outdoor-Sportart Nr.1

Fahrradfahren ist die beliebteste Outdoor-Sportart der Deutschen, gefolgt von Schwimmen und Wandern. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie der ROSE Bikes GmbH unter 1.181 Männern und Frauen zwischen 16 und 65 Jahren. Auf Platz vier landet Joggen beziehungsweise Walken. Auch der neue Fitnesstrend Freeletics schafft es als Outdoor-Sportart im Ranking weit nach vorn und schlägt sogar das Fußballspielen. Weniger als zehn Prozent der Deutschen begeistern sich dagegen für Tennis, das Klettern und Golf. Weiter lesen …

NRW: Rot-Grün will Bodycams einführen

Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen im NRW-Landtag wollen noch im laufenden Jahr die gesetzlichen Voraussetzungen für den Einsatz von Bodycams bei der NRW-Polizei schaffen. Das erfuhr die "Rheinische Post" übereinstimmend von Mitgliedern beider Fraktionen. Demnach soll der Einführung ein Feldversuch vorausgehen, um zu klären, wie genau die Kameras eingesetzt werden sollen. Weiter lesen …

Kfz-Versicherung: Großstadtkarten decken Preisunterschiede nach Postleitzahl auf

Innerhalb derselben Großstadt unterscheidet sich der Preis für eine Kfz-Versicherung je nach Postleitzahl um bis zu 23 Prozent - bei sonst identischen Tarifmerkmalen wie Typklasse des Fahrzeugs, Alter des Versicherungsnehmers oder jährlicher Fahrleistung. In der Spitze macht das Kriterium Postleitzahl innerhalb einer Stadt 171 Euro Prämienunterschied pro Jahr aus. Weiter lesen …

Steuer-Gewerkschaft fordert mehr Klarheit über Kosten durch Flüchtlinge

Vor der Ministerpräsidentenkonferenz der Länder hat die Deutsche Steuer-Gewerkschaft vom Bund mehr Klarheit darüber gefordert, wie die Kosten für die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen getragen werden sollen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Bundesvorsitzende Thomas Eigenthaler: "Der Staat mogelt sich derzeit noch an dem Thema Finanzierung der Flüchtlingskosten vorbei." Weiter lesen …

FDP-Chef Lindner: AfD-Wähler nicht dämonisieren

FDP-Chef Christian Lindner hat davor gewarnt, die Wähler der AfD zu dämonisieren. "Neben dem harten, reaktionären Kern ist die Partei offenbar auch für Menschen anziehend, die Protest wählen wollten und deshalb eine Partei ohne Personal und Programm vorgezogen haben", sagte Lindner der "Süddeutschen Zeitung". Die Aufgabe sei es nun, diesen Wählern eine Brücke zurück "in den Kreis der verantwortungsbewussten Kräfte" zu bauen. "Ich will einen Keil zwischen die Partei und ihre Wähler treiben", betonte Lindner. Weiter lesen …

IW sieht keine Lohnlücke zwischen Männern und Frauen

Nach Einschätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bestehen die vom Statistischem Bundesamt und der Bundesregierung errechneten Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen nicht. Gegenüber "Bild" erklärte der für Gender-Pay zuständige IW-Experte Oliver Stettes, berücksichtige man alle Faktoren wie Jobpausen, Firmengröße und Berufswahl "gibt es de facto keine Lohnlücke". Weiter lesen …

Frank Sinatra Jr. gestorben

Frank Sinatra junior ist am Mittwoch im Alter von 72 Jahren gestorben. Der Musiker verstarb überraschend in einem Krankenhaus in Florida, berichten US-Medien. Demnach erlitt er einen Herzstillstand, kurz bevor er einen Auftritt absolvieren wollte. Weiter lesen …

Norbert Blüm nach Idomeni-Besuch: "Geschäfte sind wichtiger als Menschenleben, das ist pervers"

"Wenn Europa noch etwas mit dem Christentum zu tun hat, dann muss es sich von leidenden Kinderaugen erpressen lassen. Ich hoff zumindest, dass es noch so viel Gefühl in Europa gibt". Das sagte der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm (CDU), der am Wochenende mit stern TV das Flüchtlingslager Idomeni besucht hat, am Mittwochabend live bei Steffen Hallaschka im Studiogespräch. "Wer da nicht Mitleid spürt, der hat ein Herz aus Stein, der ist unmenschlich." Blüm hatte von Samstag auf Sonntag bei den Flüchtlingen gezeltet, um ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Die unmenschlichen Verhältnisse vor Ort, der Schlamm, die Kälte und der Stacheldraht machen den 80-Jährigen fassungslos: "Was ich eine Nacht kaum ausgehalten habe, das halten die hier zum Teil schon seit Wochen aus. Was müssen die eigentlich erlebt haben, dass die das hier durchhalten." Weiter lesen …

Sputnik: AfD-Massenprotest in Erfurt

Am Mittwochabend sind in Erfurt laut Polizei-Angaben mindestens 1700 AfD-Anhänger und -Sympathisanten auf die Straße gegangen. Sie zogen vom Stadtring aus zum Landtag und forderten deutlich Merkels Rücktritt. Sie trugen dabei Plakaten mit Aufschriften wie „Merkel muss weg“ oder „Putin, hilf uns“. Weiter lesen …

Videos
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte symbol in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Dr. Bodo Schiffmann: Ein weiteres Kind ist möglicherweise am dem Maskengebrauch gestorben - Bitte werdet wach
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Karl Lauterbach (2017)
Lauterbach: Corona-Krise wird eine ganze Generation ein Leben lang beschäftigen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Coronavirus (Symbolbild)
American Centers for Disease Control: 94% der Covid-"Todesfälle" waren falsche Diagnosen!
Bild: SS Video: "Corona-Quartett- Servus TV - Teil 1" (https://youtu.be/oK6RKKaHC1E) / Eigenes Werk
Corona-Quartett: Dr. Kdolsky, Prof. Bhakdi, Prof. Homburg - Teil 1