Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. März 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Köln: Schließung des Hauptbahnhofes nach Fan-Krawallen

In Köln haben Fan-Krawalle zur zeitweiligen Schließung des Hauptbahnhofes geführt. "Wir ziehen massiv Kräfte in Köln zusammen", sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Es seien jedoch keine, für Krawalle bekannte, Fans des 1.FC Köln beteiligt, sondern Anhänger des 1. FC Kaiserslautern. Diese seien auf dem Rückweg von der Zweitligapartie gegen Fortuna Düsseldorf gewesen. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Hertha bezwingt Ingolstadt

Am 27. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Hertha BSC mit einem 2:1-Sieg gegen den FC Ingolstadt Abstand zu den Verfolgern geschaffen. In den übrigen Begegnungen bezwang Bayern München den 1. FC Köln mit 1:0, Hoffenheim bezwang den HSV mit 3:1, Bremen und Mainz trennten sich 1:1 und Wolfsburg trennte sich von Darmstadt ebenfalls 1:1. Weiter lesen …

Experten: Deutschland kann im Negativfall bis zu 6,4 Millionen Flüchtlinge erwarten

Das Migrationsabkommen zwischen der EU und der Türkei wird laut deutschen Experten kaum zur Überwindung der Flüchtlingskrise beitragen, berichtet die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik". Der Deal sieht unter anderem die Rücknahme von in Griechenland gestrandeten Flüchtlingen durch die Türkei vor. Im Gegenzug erhält Ankara Milliardenhilfen und das Versprechen auf engagierte Beitrittsverhandlungen. Weiter lesen …

Griechenland bringt Flüchtlinge von Inseln aufss Festland

Die griechische Armee hat am Samstag damit begonnen, mehr als 6.000 Flüchtlinge von Inseln in der Ostägäis auf das Festland zu bringen. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung "(F.A.S.) unter Berufung auf Quellen in der Europäischen Kommission. Demnach sieht der zwischen der EU und der Türkei vereinbarte Plan zur Bewältigung der Flüchtlingskrise vor, dass alle Flüchtlinge von den Inseln weggebracht werden, bevor am Sonntag die Rückkehrregelung in Kraft tritt. Weiter lesen …

Grünen-Chefin Peter: EU-Türkei-Vereinbarung hat mehr Tote im Mittelmeer zur Folge

Die Grünen haben die EU-Vereinbarung mit der Türkei zur Bewältigung der Flüchtlingskrise scharf kritisiert. Grünen-Chefin Simone Peter sagte dem Berliner "Tagesspiegel" (Sonntag-Ausgabe): "Der beschlossene Ablasshandel zulasten der Geflüchteten wird absehbar zu einer Verlagerung der Fluchtrouten führen und damit zu mehr Toten im Mittelmeer. Das als europäische Lösung der Flüchtlingsfrage zu etikettieren, ist zynisch." Weiter lesen …

Anwalt wirft Germanwings-Mutterkonzern Lufthansa Mitverschulden vor

Knapp ein Jahr nach dem Absturz eines Germanwings-Flugzeugs in den französischen Alpen wirft der Berliner Rechtsanwalt und Professor für Luftverkehrsrecht, Elmar Giemulla, der Konzernmutter Lufthansa Mitverschulden an der Katastrophe vor. "Nach dem, was wir wissen, hat die Flugschule von der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde einen Hinweis darauf bekommen, dass der spätere Kopilot ein Problemfall ist. Unser Vorwurf: Was wurde unternommen?", sagte Giemulla dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag" (Sonntagausgabe). Weiter lesen …

Asselborn: Einigung mit Türkei Resultat von Unfähigkeit der EU

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat die Einigung zwischen der EU mit der Türkei in der Flüchtlingskrise als das Resultat der Unfähigkeit der Europäischen Union, ihre ursprünglichen Konzepte umzusetzen, bezeichnet. Dazu gehörten die EU-Grenzkontrollen, Hotspots an den Außengrenzen und die Umverteilung der Flüchtlinge in die EU-Mitgliedsländer, sagte Asselborn im "Deutschlandfunk". Weiter lesen …

Reich werden mit Roulette Systemen - was ist dran?

Immer wieder schafft es das Roulette, die Menschen in ihren Bann zu ziehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Spiel online oder in einem Casino gespielt wird. Neben Spannung und Unterhaltung wünschen sich die Spieler mithilfe der Kugel einen satten Gewinn. Dieses Glück hat allerdings nicht jeder, und das wirft die Frage auf, ob mithilfe von Strategien wie z. B. Roulette Systemen die Gewinnchancen erhöht werden können. Weiter lesen …

Lammert: Abgeordneten-Immunität kann abgeschafft werden

Im Hinblick auf die öffentliche Berichterstattung über Strafverfahren gegen Abgeordnete wie zuletzt gegen den Grünen-Politiker Volker Beck hat sich Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) dafür ausgesprochen, die Immunität von Parlamentariern abzuschaffen. Er sehe "keine Vorteile" in dem grundgesetzlich festgeschriebenen Schutz vor Strafverfolgung, sagte Lammert dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag" (Sonntagsausgabe). Weiter lesen …

BVG-Chefin für Kopplung der Frauenförderung ans Gehalt der Führungskräfte

Sigrid Nikutta, Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), wirbt für die Kopplung der Frauenförderung ans Gehalt der Führungskräfte: "Das war die erfolgreichste Maßnahme, die wir je eingeführt haben", sagte Nikutta im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Die Hälfte der frei werdenden Stellen muss bei gleicher Qualifikation mit Frauen besetzt werden", so die BVG-Chefin. Weiter lesen …

Mieses Essen und wenig Bewegung machen alt

Eine ungesunde Ernährung und das Fehlen von Bewegung beschleunigen das Altern seneszenter Zellen. Das führt zu einer Beschleunigung von Krankheiten, die normalerweise erst in höherem Alter auftreten. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des Center on Aging an der Mayo Clinic gekommen. Laut den Centers for Disease Control and Prevention leiden allein in den USA 34,9 Prozent der Erwachsenen an Fettleibigkeit. Sie erhöht das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfällen, Typ-2-Diabetes und bestimmter Krebsarten, die zu den Hauptursachen verhinderbarer Todesfälle gehören. Weiter lesen …

Tauber: CDU darf sich nicht nach AfD ausrichten

CDU-Generalsekretär Peter Tauber lehnt es ab, als Konsequenz aus dem Wahlerfolg der AfD die Koordinaten seiner Partei nach rechts zu verschieben: "Die CDU darf sich nicht nach anderen ausrichten, sondern muss offensiv für ihre Werte eintreten und ihren Platz in der Mitte behaupten", sagte der CDU-Politiker dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" und fügte hinzu: "Das C in unserem Parteinamen setzt eine natürliche Grenze nach rechts." Weiter lesen …

Flüchtlingskosten: Oppermann ruft Schäuble zum Einlenken auf

Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im koalitionsinternen Streit um Mehrausgaben für die Integration von Flüchtlingen zum Einlenken aufgefordert. "Der Finanzminister ist nicht dafür da, politische Vorgaben zu machen, er muss für die beschlossene Politik die nötigen Mittel bereitstellen", sagte Oppermann dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Wie er das schafft, überlassen wir ihm." Weiter lesen …

Schneckenschleim macht Flugzeuge eisfrei

Ein Gel, das bei kalten Temperaturen eine Flüssigkeit absondert, soll das Vereisen von Flugzeugen verhindern: Das Eis bildet sich zwar, rutscht aber sofort wieder von der glitschigen Oberfläche ab. Die Forscher haben sich dabei von Nacktschnecken inspirieren lassen. Die Tierwelt zum Vorbild zu nehmen, ist nicht ungewöhnlich: Vergangenes Jahr haben Forscher eine Enteisungs-Beschichtung nach Art des Pfeilgiftfrosches konzipiert. Weiter lesen …

AfD streitet um sozialpolitische Ausrichtung

In der AfD bahnt sich ein Streit um die Positionen in der Steuer- und Sozialpolitik an. "Wir können nicht nur eine Partei der Geringverdiener und Arbeitslosen sein", sagte Parteichef Jörg Meuthen dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" mit Blick auf die jüngsten Landtagswahlen, bei denen viele Bürger dieser Gruppen seine Partei gewählt hatten. Die AfD vertrete die soziale Marktwirtschaft, trete aber "entschieden gegen jede soziale Vollkaskomentalität ein", sagte der VWL-Professor. "Nur wenn Bürger in existenzielle Nöte geraten, die sie nicht selbst bewältigen können, ist der Staat gefragt." Keine Hilfe dürfe es dagegen geben, wenn Leute es "gezielt darauf anlegen, in die Bedürftigkeit zu fallen". Weiter lesen …

Blüm rügt seinen Ex-Staatssekretär Seehofer

Der ehemalige Bundessozialminister Norbert Blüm (CDU) hat seinen früheren Staatssekretär Horst Seehofer (CSU) heftig gerügt. Mit Blick auf die vom CSU-Vorsitzenden geforderte Obergrenze für Flüchtlinge ging Blüm im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Focus" auf Distanz: "Wir machen eine Obergrenze, und in Griechenland hocken die Menschen", so Blüm. "Ich habe kein Verständnis für diese Art von borniertem Egoismus." Weiter lesen …

Her mit den Haaren fürs Vogelnest

Welche Rolle spielt Rotwild in der Natur? Die Antwort hängt davon ab, wen Sie fragen. Für die einen ist der Hirsch im Wald eine Art "Elefant im Porzellanladen": Also ein Schädling, den es zu bekämpfen gilt. Für die anderen ist Rotwild Teil des Ökosystems; ein "Natur-Gestalter", ohne den andere Arten nicht existieren würden. Das 8. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung findet vom 7. - 9. Juli 2016 unter dem Titel "Der Rothirsch als Naturschützer" in Baden-Baden statt. Weiter lesen …

Frühstücken und Faulenzen

Den Tag ganz entspannt, ohne Hektik und Stress zu beginnen, das machen die Deutschen in ihrem Urlaub am liebsten. Zwei Drittel (66,4 %) der Befragten einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" geben an, sich in ihren Ferien vor allem Zeit für ein ausgiebiges Frühstück zu nehmen. Weiter lesen …

Manfred Lütz: Helfen macht glücklich

Manfred Lütz, Psychiater und Bestsellerautor ("Wie Sie unvermeidlich glücklich werden"), hält die Ratgeberliteratur zum Thema "Glück" für absurd: "Bevor ich mein Glücksbuch geschrieben habe, habe ich nicht systematisch Ratgeber gelesen, um nicht unbewusst zu plagiieren. Erst danach habe ich diese Bücher gelesen, und es war wirklich schrecklich", sagte der 62-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

2700 Asylbewerber klagen gegen Bund

Die Zahl der Asylbewerber, die sich gegen die häufig viele Monate langen Anerkennungsfristen mit einer Gerichtsklage wehren, wächst weiter. 2709 solcher Klagen lagen dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Ende Februar vor. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" unter Verweis auf eine Auskunft der Behörde. Ende 2015 waren es nur 2299 solche Klagen mit dem Ziel, über ein Verwaltungsgericht eine Entscheidung zu einem Asylantrag zu erzwingen. Weiter lesen …

EKD: Deutliche Spannungen zwischen AfD und christlichen Werten

Nach Ansicht der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gibt es deutliche Spannungen zwischen vielen Äußerungen aus der AfD und zentralen Werten des Christentums. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der EKD-Ratsvorsitzende Bischof Heinrich Bedford-Strohm, wenn in Parteiprogrammen oder von Personen offen menschenfeindliche Positionen vertreten würden, sei dies nicht mit einem Amt in der Kirche vereinbar. Weiter lesen …

Hofreiter: "Merkel hat ihre humanitäre Haltung aufgegeben"

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat das europäisch-türkische Flüchtlingsabkommen scharf kritisiert. "Angela Merkel hat eine europäische Lösung erreicht - aber damit ihre eigene humanitäre Haltung aufgegeben", sagte Hofreiter der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". "Denn der Deal mit der Türkei geht zu Lasten der Flüchtlinge", sagte der Grünen-Politiker. Weiter lesen …

Verdi: Zu wenig Fluggastkontrolleure in Köln/Bonn

Die Gewerkschaft Verdi hat dem Essener Sicherheitsunternehmen Kötter zu Beginn der Osterferien in NRW erneut vorgeworfen, zu wenig Fluggastkontrolleure am Flughafen Köln/Bonn einzusetzen. Der zuständige Verdi-Gewerkschaftssekretär Özay Tarim sagte der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post": "Es kann nicht sein, dass die Sicherheit darunter leidet, dass zu wenig Personal vorhanden ist und die eingesetzten Mitarbeiter unkonzentriert werden, weil sie nicht genügend Pausen bekommen." Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi fehlten am Donnerstagmorgen 68 Kräfte, am Freitagmorgen 60. Weiter lesen …

Bundesregierung plant Zuschuss zur Mindestrente

Die Große Koalition will langjährig Beschäftigten eine Mindestrente oberhalb der Sozialhilfe garantieren. Das berichten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) unter Berufung auf Regierungskreise. Auf Druck der SPD stelle Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) dafür im Haushalt 2017 zunächst rund 180 Millionen Euro zur Verfügung. Die Summe solle danach "jährlich aufwachsen". Weiter lesen …

Bundesbank-Präsident Weidmann kritisiert Zinsentscheidung der EZB

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat die jüngste Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), den Leitzins auf Null zu senken und das Anleihen-Kaufprogramm zu erhöhen, heftig kritisiert. "Das beschlossene Paket ist sehr weitgehend und hat mich in der Summe nicht überzeugt", sagte Weidmann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Wir erwarten weiterhin ein Anziehen der Konjunktur und der Preise. Es droht keine Deflation." Weiter lesen …

CDU/CSU-Fraktion plant Krisenklausur wegen Flüchtlingsstreit

Wegen des sich zuspitzenden Streits zwischen CDU und CSU in der Flüchtlingskrise plant die Unionsfraktion im Bundestag ein Krisentreffen. Wie "Bild" meldet, soll der geschäftsführende Vorstand in der zweiten Aprilwoche zu einer Klausursitzung zusammenkommen. Bei dem Krisentreffen soll eine gemeinsame Strategie in der Flüchtlingskrise beraten werden, erfuhr "Bild" aus Fraktionskreisen. Dabei soll es auch um die Frage der künftigen Auseinandersetzung innerhalb der Fraktion gehen. Weiter lesen …

Weil sieht keinen Grund für Personalwechsel bei Volkswagen-Führung

Im Abgasskandal von Volkswagen stützt Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) weiterhin den umstrittenen VW-Vorstandvorsitzenden Matthias Müller sowie den umstrittenen Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Hans Dieter Pötsch. Er sehe "keine Veranlassung", über einen personellen Wechsel auf diesen Positionen nachzudenken, sagte Weil der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Nicht weil ich ein blinder Apologet von irgendjemandem wäre, sondern weil ich die Dinge durchaus kritisch und nüchtern betrachte, aber eben auch abgewogen." Weiter lesen …

Europäischer Gerichtshof: Handel mit Tierversuchskosmetika soll in der EU verboten bleiben

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) befasste sich gestern mit der Frage, ob Kosmetika, für die außerhalb der EU Tierversuche durchgeführt wurden, in die EU eingeführt werden dürfen. Hintergrund war die Klage eines Kosmetikverbands. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche begrüßt die Empfehlung des Generalanwalts an den Europäischen Gerichtshof, keine kosmetischen Produkte zuzulassen, deren Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden. Weiter lesen …

Kanzleramt legt Entwurf für BND-Reform vorerst auf Eis

Das Bundeskanzleramt hat seinen Gesetzentwurf zur besseren Kontrolle des Bundesnachrichtendienstes (BND) vorerst auf Eis gelegt. Wie die "Welt am Sonntag" aus Sicherheitskreisen erfuhr, gibt es Bedenken, wonach die Arbeit des Geheimdienstes durch das Vorhaben massiv eingeschränkt werden könnte. Demnach soll vor allem Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) Kritik gegenüber Kanzlerin Angela Merkel (CDU) geäußert haben. Auf Anfrage wollte sich der Minister nicht dazu äußern. Weiter lesen …

Fraktionsvize Friedrich: Spaltung der Union ausgeschlossen

Im unionsinternen Streit über die Flüchtlingspolitik hat der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion und frühere Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) eine Aufkündigung der Fraktionsgemeinschaft mit der CDU ausgeschlossen. "Die Spannung ist unübersehbar, aber zu einer Spaltung wird es nicht kommen und niemand stellt die Fraktionsgemeinschaft infrage", sagte Friedrich FAZ.NET. Auch eine bundesweite Ausdehnung der CSU, die der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer zuletzt nicht ausgeschlossen hatte, stehe "nicht auf der Tagesordnung". Weiter lesen …

Überraschung für Monica Lierhaus bei "DAS!" im NDR Fernsehen: Uli Hoeneß erfüllt ihr einen Herzenswunsch

Monica Lierhaus führt eine - wie sie es nennt - "Löffelliste". Darauf hat sie die Wünsche notiert, die sie sich erfüllen möchte, "bevor sie den Löffel abgibt". Auf dieser Liste steht u. a. der Wunsch, ein Interview mit Uli Hoeneß zu führen. Die Chancen für eine Realisierung stehen seit Freitagabend gut: In einer sehr persönlichen und berührenden Grußbotschaft sagt Uli Hoeneß in der Sendung "DAS!" im NDR Fernsehen, dass er den Herzenswunsch von Monica Lierhaus erfüllen wird. Er fühle sich sehr geehrt, so Hoeneß weiter. Weiter lesen …

Die terrorverdächtige Künstlerin Laura Poitras: "Als ich meine FBI-Akte las, war mir übel."

Laura Poitras ist eine US-amerikanische Dokumentarfilmregisseurin und - produzentin, sie wurde aber auch als terrorverdächtige Staatsfeindin eingestuft. Im exklusiven Gespräch mit dem Kunstmagazin ART (Ausgabe 04/2016) erzählt die 52-Jährige, wie sie vom amerikanischen Geheimdienst überwacht wurde: "Als ich meine FBI-Akte las, war mir zunächst übel. Nach einer Stunde war ich aber bester Stimmung und dachte: Das ist so viel Material, mit dem ich arbeiten kann und etwas Unfassbares illustrieren kann." Weiter lesen …

Allg. Zeitung Mainz: Abwägen

Machen wir uns nichts vor: Nur mit größter juristischer Mühe ist es dem Bundesverwaltungsgericht gelungen, den Rundfunkbeitrag für rechtens zu erklären. Früher war es so: Jemand hatte ein Gerät, man konnte getrost davon ausgehen, dass er es auch benutzte, deshalb musste er Gebühr bezahlen. Seit 2013 ist Beitrag für jede Wohnung schon dann fällig, wenn dort Empfang möglich ist. Punktum. Das ist schon etwas anderes. So spürt man jetzt durchaus ein Gschmäckle von Zwangsfinanzierung, und ob die nächst höhere Instanz, das Bundesverfassungsgericht, das hinnimmt, bleibt abzuwarten. Weiter lesen …

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stieg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Coronavirus (Symbolbild)
American Centers for Disease Control: 94% der Covid-"Todesfälle" waren falsche Diagnosen!
Karl Lauterbach (2017)
Lauterbach: Corona-Krise wird eine ganze Generation ein Leben lang beschäftigen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Symbolbild
Gesundheitsamt stürmt Schule in Schutzanzügen und macht Zwangstest an 9 und 10 jährigen
'Do Not Trust The Medical Or The National Security Establishment!' With Guest Robert F. Kennedy, Jr.
Robert F. Kennedy Jr. über MK Ultra und die Morde an seinem Vater und seinem Onkel