Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

28. Januar 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Studie: Deutsche unzufrieden mit Privatsendern

Die deutschen TV-Zuschauer hadern mit den privaten Fernsehsendern. Das ist das Ergebnis einer Studie des Hamburger Forschungsinstituts Mafo.de im Auftrag des Branchen-Magazins W&V Werben & Verkaufen. Mehr als die Hälfte der Befragten findet die Programme von RTL, ProSieben, Sat.1, Vox und RTL II unsympathisch (55 Prozent) und über ein Drittel hält sie für wenig familienfreundlich (38 Prozent). Rund 42 Prozent der Zuschauer bemängeln fehlende Seriosität. Weiter lesen …

Rückgabemöglichkeiten für schadstoffhaltige Energiesparlampen und Bauschaumdosen immer noch mangelhaft

Verbraucherinnen und Verbraucher scheitern oft bei der ordnungsgemäßen Rückgabe und Entsorgung ausgedienter Energiesparlampen und Bauschaumdosen. Zu diesem Ergebnis kommt die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) in einer bundesweiten Service-Untersuchung von insgesamt 48 Baumärkten und 65 kommunalen Sammelstellen. Während vor allem Wertstoffhöfe die Rücknahme von Bauschaumdosen verweigern oder diese falsch entsorgen, erschweren zahlreiche Baumärkte ihren Kunden die Abgabe von Energiesparlampen. In der Gesamtbetrachtung erhält die Mehrheit der Baumärkte deshalb für ihre Informationsarbeit sowie die Rücknahme von Bauschaumdosen und Energiesparlampen Bewertungen von mittelmäßig bis mangelhaft. Kommunale Sammelstellen schneiden schlechter ab. Weiter lesen …

Werder Bremen: Füllkrug fällt mit Knieverletzung aus

Schlechte Nachrichten für Niclas Füllkrug und den SV Werder Bremen. Der 19-jährige Offensivspieler fällt mit einer Verletzung im rechten Knie aus. Für die weitere Behandlung reist Füllkrug am kommenden Sonntag, 03.02.2013, zu Kniespezialist Dr. Ulrich Boenisch nach Augsburg, wo er sich am darauffolgenden Montag einem arthroskopischen Eingriff unterziehen wird. Weiter lesen …

"Dschungelcamp"-Finalerfolg: Die jungen Zuschauer brachten's

Mit sensationellen 8,76 Millionen Gesamtzuschauern ging am Samstag die siebte Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" zu Ende. Wie eine media control TV-Quotenauswertung zeigt, schalteten besonders jüngere Männer beim Finale verstärkt ein. Sie verzeichneten die größten Zuwächse im Vergleich zur vorletzten Ausgabe am Freitag. In der männlichen Altersgruppe 20 bis 29 Jahre verdoppelten sich sowohl Reichweite (von 240.000 auf 490.000) als auch Marktanteil (von 27,2 auf 53,7 Prozent). Bei den 30- bis 39-Jährigen (350.000 auf 690.000) wurde ebenfalls ein Anstieg um knapp 100 Prozent gemessen. Der Marktanteil kletterte von 24,9 auf 42,9 Prozent. Weiter lesen …

Wie die Antarktis zum weißen Kontinent wurde

Verwitterung von Antarktischem Gestein lässt die Konzentration des Klimagases CO2 in der Atmosphäre sinken. Vor 34 Millionen Jahren gedieh in der Antarktis noch ein üppiger Wald mit Buchen und Palmfarnen. Innerhalb der geologisch sehr kurzen Zeit von 200 000 Jahren kühlte die Erdatmosphäre drastisch ab, und die Antarktis wurde zu dem eisbedeckten Kontinent, wie wir ihn heute kennen. Diese tiefgreifenden klimatischen Veränderungen hängen mit Verwitterungsprozessen auf dem antarktischen Festland zusammen. Über die Ursachen dieser Prozesse berichten jetzt Forscher von der Max-Planck-Forschungsgruppe Marine Isotopengeochemie und von der Universität Florida in der Zeitschrift Nature Geoscience. Weiter lesen …

Delfin bittet Taucher um Hilfe

Bisher wurde meist nur über Fälle berichtet, bei denen Delfine Schiffbrüchigen oder in Not geratenen Menschen geholfen haben, nun aber hat sich ein umgekehrter Fall ereignet. In einem Video ist jetzt ein Delfin zu sehen, der einen Taucher um Hilfe bittet. Fast zwei Millionen Aufrufe bei Youtube und die Verbreitung der Geschichte in den Medien und vielen Foren lösen auch eine rege Diskussion über die immer noch stattfindende Jagd auf Delfine aus. Der Film und die Reaktionen darauf zeigen nicht nur wie sehr die Menschen das Thema bewegt, sondern auch wie überaus intelligent die an sich scheuen Tiere sind. Weiter lesen …

Willingen rollt den roten Teppich für Schlierenzauer aus

Gregor Schlierenzauer ist schon jetzt für viele der Grösste! Durch seinen 46. Weltcuperfolg in Vikersund zog der Österreicher mit Matti Nykänen gleich und egalisierte den für die Ewigkeit gedachten Rekord des legendären Finnen. Dazu kommen 14 weiter Weltcup-Erfolge mit dem Team Österreich für den Tiroler, der zunächst kaum Worte für seine neue Bestmarke fand. «Das ist ein unglaublicher Meilenstein. Ich bin sprachlos. Das ist eine geile Geschichte und macht mich stolz." Weiter lesen …

"Bild": Holtby verlässt Schalke 04 sofort, Bastos kommt

Bundesligist FC Schalke steht nach Informationen der "Bild-Zeitung" kurz vor dem Vollzug von zwei Transfers. Der sofortige Wechsel von Lewis Holtby zu Tottenham Hotspur sei demnach fast perfekt. Die Ablöse für den Mittelfeld-Star liege bei 1,75 Millionen Euro, zudem erhalte Schalke die Einnahmen eines Freundschaftsspiels gegen den englischen Premier-League-Klub. Weiter lesen …

"Flight" legt sichere Landung auf Platz drei hin

In "Flight" legt Denzel Washington als angetrunkener Pilot Whip Whitaker mit seinem Flugzeug eine Bruchlandung erster Klasse hin. In den offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control, wird er dafür mit Platz drei belohnt. Zwischen Donnerstag und Sonntag entschieden sich nach vorläufigen Angaben rund 144.000 Zuschauer für das turbulente und packende Drama. Washingtons Darstellung des alkoholabhängigen Kapitäns brachte ihm eine "Oscar"-Nominierung ein. Weiter lesen …

Keshe Foundation fordert globales Abkommen zum Weltfrieden

Wie man der Website der Keshe-Foundation entnehmen kann, hat der Gründer der Stiftung, Mehran Tavakoli Keshe, am 21.1.2013 eine neue Friedensinitiative gestartet. Mit vier bemerkenswerten Texten hat Keshe unter anderem zu einer Weltfriedenskonferenz aufgerufen, bei der alle Landes- und Religionsoberhäupter der Erde zusammenfinden und den Weltfrieden verankern sollen. Dass am 21. Januar auch die Vereidigung von Präsident Obama stattfand, ist - nebenbei erwähnt - vermutlich bloßer Zufall. Weiter lesen …

Belgischer Abgeordneter spricht über False-Flags und den inszenierten Krieg gegen den Terror

Die Diskrepanz zwischen der echten Welt und den Stellungnahmen der etablierten Politiker wird immer eklatanter. Es ist nicht wirklich ein Kurswechsel von denen im Establishment zu erwarten, die hinter vorgehaltener Hand vollkommen bewusst die weitere Zentralisierung von Macht und die weitere Entmündigung der Bürger anstreben. Diese politischen Figuren üben sich nur in Hinhaltetaktiken und im Schönreden, sowie im Verschleiern der wahren Hintergründe der aktuellen Entwicklungen. Und manche haben ganz einfach wirklich keine Ahnung. Das schreibt Christian Stolle von "We Are Change" zu der Rede des des belgischen Abgeordneten Laurent Louis. Weiter lesen …

Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen sind Nichtraucher

Ob es nun an den Rauchverboten in Restaurants und öffentlichen Gebäuden liegt oder an der umfassenden Aufklärung über die Gesundheitsrisiken: Raucher sind in Deutschland in einer klaren Minderheit. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" betonten zwei Drittel der Männer und Frauen (68,3 %), sie seien Nichtraucher. Weiter lesen …

DBU engagiert sich für Erhalt historischer Parkwälder

Angelegte Wege, Gewässer und Herrenhäuser verliehen ihnen einst einen besonderen Reiz: Historische Parkwälder. "Einige dieser lebenden Geschichtsarchive weisen eine besondere Dichte an Kulturrelikten auf. Heute werden jedoch viele von ihnen bewirtschaftet oder vernachlässigt, sodass die ursprüngliche Botschaft eines historischen Landschaftsparks nicht mehr erlebbar ist", sagt Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde, Generalsekretär der Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU). Weiter lesen …

Ägypten: Mursi verhängt nach Unruhen Ausnahmezustand über drei Städte

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat nach den Ausschreitungen der letzten Tage mit mehr als 30 Toten den Ausnahmezustand über drei Städte verhängt. Wie Mursi am Sonntag in einer Fernsehansprache mitteilte, gilt in den Städten Port Said, Suez und Ismailia in den nächsten dreißig Tagen eine nächtliche Ausgangssperre von 9 Uhr abends bis 6 Uhr morgens. Weiter lesen …

AOK-Chef drängt auf klare Gesetze gegen Bonuszahlungen für Chefärzte

Pläne der Koalition, den Boom mit teuren Operationen in Deutschland mit Hilfe von Empfehlungen der Bundesärztekammer und des Dachverbands der Kliniken zu stoppen, stoßen bei den Krankenkassen auf scharfe Kritik. Am Wochenende forderte AOK-Chef Uwe Deh im Gespräch mit dem "Handelsblatt" statt dessen klare gesetzliche Vorgaben, um zu verhindern, dass Krankenhäuser mit Mengen-Boni für Chefärzte und anderes leitendes Personal weiter das Geschäft mit lukrativen Operationen anheizen können. Weiter lesen …

Breiter Widerstand gegen höhere Besteuerung reicher Erben

Die Koalition und der Bund der Steuerzahler sehen keinen Bedarf für eine spürbare Erhöhung der Erbschaftsteuer. Entsprechenden Überlegungen von SPD und Grünen erteilten sie eine klare Absage. Gerecht sei, den Bürgern dort etwas zurückzugeben, wo der Staat sich durch rein inflationsbedingte Mehreinnahmen bereichere, sagte der finanzpolitische Sprecher der Union-Bundestagsfraktion, Klaus-Peter Flosbach (CDU), "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Medwedew kündigt Privatisierungs-Offensive an

Russland wird in diesem Jahr eine Privatisierungs-Offensive starten. Das kündigte der russische Regierungschef Dmitri Medwedew im "Handelsblatt" an: "Unser Ziel ist kein Staatskapitalismus oder eine Staatswirtschaft", sagte Medwedew . Trotz Deals wie bei der Übernahme des bisher privaten britisch-russischen Ölförderers TNK-BP durch den vom Kreml kontrollierten Rosneft-Ölkonzern gebe es keine Verstaatlichungstendenzen in seinem Land. Vielmehr würden nach dem Verkauf eines 7,5-prozentigen Aktienpakets des größten Geldhauses des Landes, der Sberbank, für fünf Milliarden Dollar im vorigen Jahr nun weitere Staatsanteile privatisiert. Weiter lesen …

SPD will Steuerschlupflöcher für reiche Erben schließen

Die SPD will ein Schlupfloch im Erbschaftsteuerrecht schließen und damit reiche Erben höher besteuern. Konkret geht es um die sogenannte Cash-GmbH, mit der Firmenerben privates Geldvermögen ins steuerbegünstigte Firmenvermögen verlagern können. "Dies zeigt schon, dass es sicher gerecht wäre, große Erbschaften stärker zu besteuern, jedenfalls im allerersten Schritt durch Abschaffung der Cash-GmbH", sagte der finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lothar Binding, "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Tod von Aaron Swartz: Anonymous droht US-Justiz mit Rache

Nach dem Tod des US-Programmierers Aaron Swartz haben Hacker, die nach eigenen Angaben zur Gruppierung Anonymous gehören, der US-Justiz mit Rache gedroht. Wie der Nachrichtensender CNN berichtet, drangen die Hacker am Samstag auf die Internetseite der United States Sentencing Commission ein und veröffentlichten ein Video. Darin hieß es unter anderem, mit dem Tod des Reddit-Mitbegründers und RSS-Co-Autors sei "eine Linie überschritten worden". Weiter lesen …

1. Bundesliga: Bayern gewinnen in Stuttgart

Die Bayern haben im letzten Sonntagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga in Stuttgart mit 2:0 (0:0) gewonnen. Bereits am Nachmittag hatte der HSV im ersten Sonntagsspiel gegen Werder Bremen mit 3:2 gewonnen. Die Bayern sind in der Tabelle weiter unangefochten auf Platz eins, mit Abstand verfolgt von Leverkusen, Dortmund und Frankfurt. Weiter lesen …

Mehr als die Hälfte der deutschen Film- und Fernsehproduzenten mit finanziellen Problemen

Die erste umfassende Analyse zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Film- und TV-Produzenten seit mehr als zehn Jahren zeichnet ein tristes Bild der einstigen Glamourbranche: Demnach arbeiteten 18 Prozent der Firmen 2011 sogar mit Verlust, 22 Prozent erwirtschafteten Mini-Margen bis maximal 2,5 Prozent. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorab. Weiter lesen …

Draghi kritisiert Schäubles ablehnende Haltung zu Finanzhilfen für Zypern

In der Debatte um das geplante Hilfsprogramm für Zypern hat der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) eine heftige Abfuhr erteilt. Beim jüngsten Finanzministertreffen Anfang vergangener Woche widersprach Draghi laut einem Vorabbericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" der Einschätzung Schäubles, die Inselrepublik sei nicht "systemrelevant", eine Pleite des Landes bedeute also keine Gefahr für das Überleben der Euro-Zone. Weiter lesen …

Größter "Dreamliner"-Kunde hält Boeing-Probleme für beherrschbar

Der wichtigste Kunde des US-Flugzeugherstellers Boeing zeigt sich vom Desaster um dessen Prestigeprojekt enttäuscht. Boeing befinde sich in einer "schwierigen Situation", sagte Henri Courpron, der Chef der Flugzeugleasingfirma ILFC, dem "Handelsblatt". Die Boeing 787, auch "Dreamliner" genannt, darf derzeit aufgrund von Problemen mit der Bordbatterie nicht fliegen. ILFC ist weltweit eines der größten Flugzeug-Leasingunternehmen und der größte Kunde für die 787. Insgesamt bestellte das Unternehmen 74 Dreamliner, die erste Auslieferung soll im April stattfinden. Courpron rechnet aber immer noch mit einer rechtzeitigen Auslieferung. Weiter lesen …

Großer K+K-Preis - Philipp Weishaupt siegt mit Souvenir

Der Sieger Philipp Weishaupt streute erst Mal "Asche auf sein Haupt" - sinnbildlich: "Madeleine Winter-Schulze hat mich hier drei Tage lang durch Erfolglosigkeit begleitet und ist dann der unsicheren Wetterlage wegen nach Hause gefahren. Jetzt hat sie den Sieg im Großen Preis grade noch auf dem Bildschirm gesehen...." Die Besitzerin des Siegerpferdes Souvenir freute sich trotzdem riesig. Mit einer blitzschnellen Runde im Stechen der besten vier Paare setzte der Springreiter aus Riesenbeck einen tollen Schlusspunkt unter den Großen K+K Preis in der Halle Münsterland. Weiter lesen …

Lebensmittelumsätze steigen um sieben Prozent

Die gute Konsumstimmung der Deutschen zum Jahresende 2012 zeigt sich in den Kassen des Lebensmitteleinzelhandels. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf neue Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) berichtet, legten die Lebensmittelumsätze im November im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,1 Prozent zu. Weiter lesen …

Bund fordert von der Bahn Aufklärung über Kostenexplosion bei Stuttgart 21

Die Bundesregierung geht offenbar auf Distanz zum Milliardenprojekt Stuttgart 21. Mit 34 hart formulierten Fragen fordert sie von der Deutschen Bahn (DB) Aufklärung über die jüngste Kostenexplosion, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Seit wann ist dem Vorstand bekannt, dass es zu deutlichen Kostensteigerungen kommt?", heiße es etwa in einem Papier dreier Staatssekretäre, die den Bund im Aufsichtsrat der Bahn vertreten. Weiter lesen …

Hells Angels wollen mit Firmengründungen offenbar Vereinsverbot entgehen

Rocker-Banden verfolgen offenbar eine neue Strategie, um einem Vereinsverbot zu entgehen und ihr Vermögen zu retten. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf das Bundeskriminalamt (BKA). Demnach haben Mitglieder der Rockergruppe Hells Angels im Jahr 2012 mehrere Kommanditgesellschaften (KG) gegründet, etwa in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Weiter lesen …

Neumayer fliegt in Vikersund (NOR) aufs Podest, Kranjec siegt

Michael Neumayer ist beim Skifliegen im norwegischen Vikersund auf den zweiten Platz geflogen. Der Berchtesgadener musste sich auf der größten Skiflugschanze der Welt lediglich dem Slowenen Robert Kranjec (416,5 Punkte) geschlagen geben, überflügelte mit 405,5 Punkten aber Vortagessieger Gregor Schlierenzauer (AUT, 400 Punkte), der sich mit Platz drei begnügen musste. Weiter lesen …

Schwedens Premierminister stellt sich gegen Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel bekommt bei ihrer Idee eines neuen Wettbewerbspaktes in Europa starken Widerstand von EU-Regierungschefs. So lehnt Schwedens Premier Fredrik Reinfeldt Merkels Plan strikt ab. "Da haben wir eine klare Differenz mit Deutschland", sagte Reinfeldt dem "Handelsblatt". Er sei für die Vereinbarung gemeinsamer Ziele oder Benchmarks, "und dann sollten wir alles dafür tun, diese auch zu erfüllen. Aber die Idee, dass wir neue Vollmachten an Brüssel geben und die EU-Kommission sagt uns dann, was wir zu tun oder zu lassen haben, lehnen wir kategorisch ab", betonte Reinfeldt, der wie die CDU-Chefin der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) angehört. Weiter lesen …

Toller Erfolg für Nadine Capellmann - Zufriedener Oliver Schulze-Brüning

Das LVM-Dressurchampionat blieb in Nordrhein-Westfalen. Nadine Capellmann aus Würselen gewann den Grand Prix Special mit der 12 Jahre alten Württemberger Stute Girasol mit 75,95 Prozent und war sichtlich stolz auf dieses Resultat. "Seit August letzten Jahres merke ich sehr deutlich, dass sie stabiler wird," so Capellmann. "das ist auch ein Reifeprozess." Was der Pferdedame offenbar gut gefällt ist das Scheinwerferlicht der Siegerehrung. Capellmann: "Dann steht sie da und fühlt sich offenbar wohl. Ich glaube wirklich, sie mag das." Weiter lesen …

Neureuther Slalom-Zweiter bei Hirscher-Sieg in Kitzbühel

Felix Neureuther ist beim Slalom von Kitzbühel aufs Podest gefahren. Als Siebter des ersten Durchgangs überzeugte der Partenkirchner mit einem tollen zweiten Lauf und musste sich nur dem Führenden im Gesamtweltcup, Marcel Hirscher aus Österreich geschlagen geben. Platz drei ging an den Kroaten Ivica Kostelic. Fritz Dopfer schaffte als Siebter ebenfalls den Sprung in die Top-Ten. Weiter lesen …

Schweizer 96-Verteidiger Eggimann erleidet Knöchelfraktur

Der Schweizer Verteidiger Mario Eggimann vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat in der Partie gegen den VfL Wolfsburg (2:1) am Samstag eine Knöchelfraktur am linken Bein erlitten. Wie der Verein mitteilte, sei der 32-jährige Innenverteidiger bereits am Sonntag in Hannover erfolgreich von 96-Mannschaftsarzt Axel Partenheimer operiert worden. Weiter lesen …

Maze feiert Slalom-Heimsieg in Maribor (SLO), Geiger beste Deutsche

Tina Maze hat souverän den Slalom von Maribor gewonnen. Die Slowenin ging als Schnellste des ersten Durchgangs mit sechs Zehntelsekunden Vorsprung ins Finale, baut ihre Führung in einem tollen zweiten Lauf aus und verwies die Schwedin Frida Hansdotter um 0,86 Sekunden auf Platz zwei. Dritte wurde die Östereicherin Kathrin Zettel. Beste DSV-Athletin war Christina Geiger auf dem zwölften Rang. Weiter lesen …

Politiker und Hochschulen beklagen Verlust der deutschen Sprache

Politiker, Hochschul- und Kulturinstitutionen beklagen den Verlust der deutschen Sprache in der Wissenschaft. Die Vorsitzende des Kultusausschusses des Bundestages, Monika Grütters (CDU), nannte den zunehmenden Gebrauch des Englischen "ein falsch verstandenes Gleichheitsdenken an der falschen Stelle". Jede Sprache habe ein kulturelles Gedächtnis, das dürfe man nicht verspielen, sagte Grütters der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

DSV-Kombinierer krönen erfolgreiche JWM mit Teamgold

Der Medaillenregen bei den Kombinierern geht weiter. Nach Doppelgold durch Manuel Faißt und Silber durch David Welde findet die JWM in Liberec mit dem jüngsten Teamerfolg durch Michael Schuller, Jakob Lange, David Welde und Manuel Faißt seinen Höhepunkt und die Schützlinge von Frank Erlbeck und Marko Baacke können insgesamt mit sieben Medaillen äußerst erfolgreich die Heimreise antreten. Weiter lesen …

JWM Liberec: DSV-Juniorinnen holen Bronze im Team mit nur sieben Sprüngen!

Beim JWM-Teamwettkampf der Damen in Liberec erlebte die deutsche Mannschaft einen kuriosen Wettkampf mit einem Wechselbad der Gefühle. Katharina Althaus, Ramona Straub, Svenja Würth und Pauline Heßler lagen nach dem ersten Durchgang aussichtsreich auf Rang drei, als sie durch Paulines Disqualifikation wegen eines zu großen Anzugs einen Schreckmoment erleben mussten. Durch den ungültigen Sprung der Thüringerin gingen Team Germany wertvolle Punkte verloren und die Mädels rutschten auf Rang fünf, weit weg von den angepeilten Medaillenrängen. Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, zeigten alle vier im Finaldurchgang Kampfgeist und sicherten sich mit 762 Punkten die eigentlich verloren geglaubte Bronze-Medaille! Weiter lesen …

Schweiz gewinnt Schneefußball-Weltmeisterschaft

Die Schweiz hat bei der sogenannten Schneefußball-Weltmeisterschaft, einem Spaßturnier mit Fußball-Altstars, den Titel gewonnen. In der Entscheidungspartie siegten die Eidgenossen, bei denen unter anderem der Ex-Dortmunder Stephane Chapuisat spielte, am Samstag gegen Brasilien nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit im Elfmeterschießen. Weiter lesen …

Kubicki: Habe auch schon Journalistinnen "angebaggert"

FDP-Vorstandsmitglied Wolfgang Kubicki hat eingeräumt, in seiner politischen Karriere "selbstverständlich" schon Frauen "angebaggert" zu haben: "Aber immer in charmanter Art", sagte er der "Bild am Sonntag". Zudem hält er es nicht für skandalös, wenn ein Politiker nachts ungebeten an die Hotelzimmertür einer Journalistin klopft. Weiter lesen …

Unterallgäu: Fahranfänger rast mit Auto in Wohnzimmer

In Kammlach im Landkreis Unterallgäu ist ein 19-jähriger Fahranfänger mit seinem Auto durch die Hausmauer eines Wohnhauses gefahren und dort im Wohnzimmer zum Stehen gekommen. Nach Angaben der Polizei war der junge Mann am Samstagabend aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und ungebremst durch die Mauer des Hauses gefahren. Weiter lesen …

RTL-Zuschauer wählen Joey Heindle zum "Dschungelkönig"

Die Zuschauer der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" haben am Samstagabend den Sänger Joey Heindle zum "Dschungelkönig 2013" gewählt. Nach Senderangaben bekam Heindle die meisten Telefonanrufe, vor Travestiekünstler Oliver Knöbel in seiner Rolle als Olivia Jones und Model Claudelle Deckert auf den Plätzen zwei und drei. Weiter lesen …

"Bully" Herbig kehrt ins Fernsehen zurück

Der Komiker Michael "Bully" Herbig, wird nach fünf Jahren TV-Pause mit einer Pro-Sieben-Show auf den Bildschirm zurückkehren. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Laut dem Sender ist das neue Format für die Saison 2013/14 geplant. In den vergangenen Jahren hatte Herbig sich vorrangig seiner Kinoarbeit gewidmet. Weiter lesen …

Striesow kam erst spät zur Schauspielerei

Devid Striesow, 39, wusste bis er zwanzig war "nichts von der Schauspielerei." Das sagte der Grimme- und Deutscher-Filmpreis-Träger der "Bild am Sonntag". "Ich war nie im Theater als Kind, ich wusste nicht mal, dass es Inszenierungen gibt, ich dachte, die haben ihren Text gelernt, treffen sich und dann spielen sie das." Erst auf der Schauspielschule habe er gelernt, dass das ganz anders laufe. Weiter lesen …

De Maiziere und die Kampfdrohnen

Mit der Ankündigung von Bundesverteidigungsminister de Maizière, Kampfdrohnen anzuschaffen, läuft die Bundeswehr Gefahr, im Treibsand imperialer Abenteuer zu enden. Es scheint, als hätte die Bundesregierung die Kriegslogik des britischen Premierministers Cameron übernommen, der jüngst von einem jahrzehntelangen Krieg gegen „Terroristen“ in Afrika sprach – gegen die gleichen Terroristen, die man vor kurzem noch in Libyen und gegenwärtig in Syrien mit Waffen und Logistik unterstützt. Weiter lesen …

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dekade in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Dr. Bodo Schiffmann: Ein weiteres Kind ist möglicherweise am dem Maskengebrauch gestorben - Bitte werdet wach
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Karl Lauterbach (2017)
Lauterbach: Corona-Krise wird eine ganze Generation ein Leben lang beschäftigen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Coronavirus (Symbolbild)
American Centers for Disease Control: 94% der Covid-"Todesfälle" waren falsche Diagnosen!
Bild: SS Video: "Corona-Quartett- Servus TV - Teil 1" (https://youtu.be/oK6RKKaHC1E) / Eigenes Werk
Corona-Quartett: Dr. Kdolsky, Prof. Bhakdi, Prof. Homburg - Teil 1