Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Clostridien können aus Zucker Dieselkraftstoff herstellen

Clostridien können aus Zucker Dieselkraftstoff herstellen

Archivmeldung vom 28.01.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.01.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Eine Bakterienart aus der Gruppe der Clostridien kann aus Zucker Dieselkraftstoff herstellen, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Chemiker der Universität von Kalifornien in Berkeley (USA).

Die Fähigkeit der Keime, Zucker in verschiedene Alkohole umzuwandeln, ist lange bekannt. Die Wissenschaftler entwickelten nun ein Verfahren, die Produkte der Bakterien zu einem Dieselgemisch aus langkettigen Kohlenwasserstoffen reagieren zu lassen. Zurzeit sei die Herstellung noch teurer als die herkömmliche aus Erdöl, doch ließe sich Transportenergie einsparen, so die Forscher.

Quelle: Apotheken Umschau (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: