Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. Januar 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Frankreich erhöht Sicherheitsstufe

Nach dem blutigen Militäreinsatz in Mali hat Frankreich die Sicherheitsvorkehrungen im eigenen Land erhöht. Um möglichen Vergeltungsanschlägen muslimischer Terroristen vorzubeugen, sollen öffentliche Gebäude und Verkehrsmittel in Frankreich stärker bewacht werden, sagte Frankreichs Präsident François Hollande am Samstag in einer Fernsehansprache. Gleichzeitig kündigte er an, den Einsatz in Mali fortzusetzen. Daran sollen hunderte französische Soldaten beteiligt sein. Weiter lesen …

Bundesregierung prüft Transall-Einsatz in Mali

Die Bundesregierung ist angesichts der französischen Intervention in Mali offensichtlich bereit, eine logistische Unterstützung im Kampf gegen die Islamisten in Betracht zu ziehen. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.), ob deutsche Hilfe in Betracht komme, werde geprüft, wenn die Eckdaten einer afrikanischen Mission feststünden. Weiter lesen …

Kamil Stoch vergibt Heimsieg

Nach dem ersten Durchgang in Führung liegend vergab Kamil Stoch im Finale von Zakopane (POL) den Sieg an Anders Jacobsen (NOR). Auch Jacobsens Teamkollege Anders Bardal zog noch an dem Polen vorbei, der den Wettkampf als Dritter beendete. Richard Freitag startete im Finale eine furiose Aufholjagd und verbesserte sich vom zehnten auf den vierten Platz. Weiter lesen …

Fourcade gewinnt Sprint in Ruhpolding

Der Franzose Martin Fourcade war wieder der Schnellste in der Loipe und ließ auch beim Schießen keine Federn. Mit null Fehlern sprintete er vor Evgeny Ustyugov und Abdrej Makoveev zum Sieg. Die "Null" war heute die Basis für den Erfolg: Unter den Top-15 des Sprints schossen nur fünf Athleten je einen Fehler, darunter Arnd Peiffer, der als bester Deutscher 15. wurde. Weiter lesen …

Graumann streitet mit Augstein

Dieter Graumann, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, hat in einem Streitgespräch über Antisemitismus in der neuesten Ausgabe des "Spiegel" dem Berliner Publizisten Jakob Augstein vorgeworfen, "kaltherzig" über Israel zu schreiben. Augstein "begreift das jüdische Trauma nicht, das alle Juden weltweit haben. Wir werden uns nie wieder der Gefahr der Vernichtung aussetzen", so Graumann. Weiter lesen …

Neue Vorwürfe zu Schleichwerbung bei "Wetten, dass..?"

In der ZDF-Show "Wetten, dass..?" soll es jahrelang Schleichwerbung gegeben haben, für die eine Werbeagentur Millionenbeträge kassiert hat. Das berichtet der "Spiegel" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe unter Berufung auf Verträge mit einem Autohersteller und einem Unternehmen aus der Solarbranche. In einem im Dezember 2003 für eine Laufzeit von drei Jahren geschlossenen Kooperationsvertrag finden sich laut des Berichts Passagen, die die redaktionelle Unabhängigkeit des ZDF untergraben, was laut Rundfunkstaatsvertrag verboten sei. Weiter lesen …

Liebe geht DOCH durch den Magen: Die Plätzchen-Schätzchen-Recycling-Frage

Weihnachten und die Beziehungsgeschichten mancher Menschen haben einiges gemeinsam: zum Beispiel, dass sie sich mit schönster Regelmäßigkeit wiederholen. Oder dass etwas von ihnen übrig bleibt, wenn sie eigentlich vergangen sind. Auf der Beziehungsseite sind es oft Gefühle. Auf der Weihnachtsseite ist das oft Gebäck. Alte Plätzchen kann man wiederverwerten. Aber wie sieht es mit den alten Schätzchen aus? Weiter lesen …

Selbstgedruckte Schallplatten erfreuen Piraten

Die US-amerikanische Audio-Tüftlerin Amanda Ghassaei hat bewiesen, dass es möglich ist, funktionsfähige Schallplatten mit 3D-Druckern herzustellen, wie diverse US-Medien berichten. Mithilfe eines leistungsstarken 3D-Druckers hat die Bastlerin eine Platte erstellt, die deutlich erkennbare Ausschnitte aus Liedern von Nirvana, Radiohead und anderen Künstlern enthält. Die Tonqualität ist zwar noch schlecht, aber der erste Schritt zur selbstgemachten LP ist damit getan. Der Prozess, bei dem aus digitalen Quellen über die Wellenform ein 3D-Modell für den Drucker erstellt wird, könnte in Zukunft eine neue Ära der Piraterie einläuten. Weiter lesen …

Mats Wilander kritisiert heutige Tennis-Generation

Der ehemalige Weltklasse-Tennisspieler Mats Wilander hat die aktuelle Spielergeneration kritisiert. "Die Spieler heutzutage sind besser, sind schneller und körperlich stärker. Aber es gibt einen Punkt, bei dem sie schwächer sind als zu meiner Zeit: im Kopf. Das ist in allen Sportarten so." Als Beispiel führt der Schwede Boris Becker an: "Als er im Alter von 17 und 18 Jahren zweimal Wimbledon gewann, war es etwas anderes als bei den jungen Spielern heute. Weiter lesen …

Kolonialkriege des Westens: Nun kommt Mali an die Reihe

Der deutsche Nachrichtenblog "politaia.org" berichtet, dass im Zuge der Rekolonisierung Afrikas sind nun Truppen Frankreichs und, wie Le Figaro meldet, Deutschlands nach Mali verfrachtet worden. Das Kriegsministerium in Berlin streitet ab, dass es deutsche Soldaten an der Operation in Mali teilnähmen. Frankreich hält Westafrika ohnehin für seinen Besitz und hat dort seine Truppen nie vollständig abgezogen. Weiter lesen …

BKA warnt vor neuen Phishing-Mails

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und das Bundeskriminalamt (BKA) warnen vor derzeit im Umlauf befindlichen E-Mails mit dem Betreff "Verifizierung ihrer Kreditkarte". Die Empfänger werden aufgefordert, einen in der E-Mail enthaltenen Internet-Link mit der Bezeichnung "VeriSign" anzuklicken. Auf der sich dann öffnenden Webseite sollen Kreditkartendaten eingegeben werden, um diese angeblich auf ihre Sicherheit überprüfen zu lassen. Diese E-Mails sind mit "Bundesamt des Innern" unterzeichnet. Weiter lesen …

China kauft Gold, Rohstoffe und Nahrungsmittel auf, und auch der Westen plant für den Notfall

Wenn es jemals ein Anzeichen dafür gab, dass etwas nicht stimmt, dann ist es vielleicht diese Information von "SHTFplan.com", in deutscher Übersetzung veröffentlicht bei "we-are-change.de". Landwirtschaftsexperten der UN brachten ihre Verwirrung darüber zum Ausdruck, dass China im Jahr 2012 2,6 Millionen Tonnen Reis importiert hat, was eine mehr als vierfache Steigerung gegenüber den 575.000 Tonnen aus dem Jahr 2011 ist.Die Verwirrung rührt daher, dass es keinen ersichtlichen Grund für die drastisch angestiegenen Importe gibt, da es keine Reisknappheit in China gegeben hat. Es wird spekuliert, dass chinesische Importeure die niedrigen internationalen Preise nutzen, aber das bedeutet, dass Chinas im Inland produzierte enorme Reisbestände gehortet werden.Warum sollte China ohne ersichtlichen Grund plötzlich Millionen Tonnen Reis horten? Weiter lesen …

Sicherheitskreise: Russen spionieren wie im Kalten Krieg

In Deutschland spionieren nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden eine ganze Reihe russischer Agenten unter falscher Identität. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (F.A.S.). "Wir stellen fest, dass die Russen noch alle Mittel der Spionage nutzen, die sie zu Zeiten des Kalten Krieges angewendet haben", sagte ein hoher Sicherheitsbeamter dem Blatt. Weiter lesen …

Jan Korte: Verschlimmbesserung beim Beschäftigtendatenschutz

"Die von der Koalition beabsichtigten Änderungen verschlimmbessern den Beschäftigtendatenschutz statt, wie behauptet, die Beschäftigten künftig besser vor Überwachung und Datensammelwut durch die Arbeitgeber zu schützen. Wenn zwar die heimliche Videoüberwachung unterbunden, dafür aber die Möglichkeit der offenen Überwachung massiv ausgedehnt werden soll, kann von einem stärkeren Beschäftigtendatenschutz keine Rede sein", erklärt Jan Korte, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE und im Innenausschuss des Bundestages zu dem von der Koalition angekündigten über zwanzigseitiger Änderungsantrag am eigenen Gesetz zum Beschäftigtendatenschutz. Weiter lesen …

Tino Edelmann siegt in Chaux-Neuve (FRA)

Mit einer starken Laufleistung hat Tino Edelmann den Weltcup in Chaux-Neuve (FRA) für sich entschieden und damit den ersten Saisonsieg für die deutschen Kombinierer errungen. Zweiter wurde Bernhard Gruber aus Österreich, der 1,6 Sekunden Rückstand hatte auf Edelmann. Auf den dritten Platz kam Akito Watabe aus Japan. Insgesamt waren fünf DSV-Athleten unter den besten 20 platziert. Weiter lesen …

Hendrickson gewinnt in Hinterzarten, Vogt Neunte

Die drei führenden Skispringerinnen der Weltcup-Gesamtwertung stellten das Podest in Hinterzarten: Sarah Hendrickson (USA) feierte ihren zweiten Saison-Sieg vor Sara Takanashi aus Japan und Coline Mattel aus Frankreich. Carina Vogt (SC Degenfeld), die derzeit beständigste Springerin des DSV-Teams, landete auf Rang neun. Weiter lesen …

Firmen wehren sich gegen neuen Rundfunkbeitrag

Viele Firmen in Deutschland rechnen mit deutlich höheren Beiträgen für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und wehren sich. "Insbesondere die Einbeziehung von KfZ in die Beitragspflicht sowie der Betriebsstättenansatz führen zu zusätzlichen Einnahmen aus dem Bereich der Wirtschaft", sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Ulmer Biologen untersuchen Futterwahl von Vögeln

Die kalte Jahreszeit stellt Vögel, die nicht in den warmen Süden fliegen, vor Herausforderungen bei der Nahrungssuche: Viele Futterquellen sind gar nicht oder nur unzureichend vorhanden, erschwerend kommt womöglich eine Schneedecke hinzu. Um den gefiederten Tieren zu helfen, richten viele Menschen zusätzliche Futterstellen ein – unter Experten eine strittige Praxis. Aber welche Nahrung bevorzugen einheimische Vögel im Winter? Und inwiefern beeinflussen etwa das Wetter oder der Waldtyp die Futterwahl? Weiter lesen …

DAB Bank leitet Strategiewechsel ein

Der Online-Broker DAB Bank leitet nach Jahren der Stagnation einen Strategieschwenk ein. "Unser Ziel ist es, dass wir in den nächsten Jahren für mehr Kunden zur Erstbank werden", sagte Vorstandschef Ernst Huber der "Welt am Sonntag". Dazu werde die HypoVereinsbank-Tochter im Februar eine Werbeoffensive starten, in deren Zentrum ein Girokonto mit "attraktiven Einlagen- und Dispozinsen" stehe. Weiter lesen …

Lammert stellt sich hinter Steinbrück

Der in Bedrängnis geratene SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück erhält überraschend Rückendeckung von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU). Steinbrücks Bemerkungen über die Höhe der Kanzlerbezüge seien zwar "unklug", aber "ehrlich" und "zutreffend" gewesen, sagte Lammert der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Apple verspielt Coolness-Kredit bei Jugend

Das Image des iPhone als coolstes aller mobilen Geräte scheint sich bei ganz jungen Nutzern langsam abzunutzen, wie der Guardian berichtet. Die starke Konkurrenz, mangelnde Innovationen bei der neuesten Version des iPhone und der Umstand, dass Kinder und Jugendliche ungern dieselben Geräte wie ihre Eltern verwenden, machen Apple bei den jüngsten Smartphone-Nutzern zu schaffen. In den vergangenen zwölf Monaten ist das iPhone in der Gunst der Jung-User laut einer Untersuchung deutlich gesunken, auch wenn noch kein einzelner Konkurrent vorbeiziehen konnte. Weiter lesen …

Frauen ab 50 zufriedener mit Sexleben

Drei Viertel aller Frauen zwischen 50 und 79 Jahren sind mit ihrem Sexleben zufriedener als Männer (nur 50 Prozent) wie die British Association of Sexual Education bei der Analyse von 1.000 heterosexuellen Paaren festgestellt hat. Je älter Frauen werden, umso glücklicher sind sie auch mit ihrem Leben im Schlafzimmer - auch wenn sie weniger Sex und ihre Partner vermehrt Erektionsprobleme haben. Männer hingegen werden im Alterungsprozess immer unzufriedener. Weiter lesen …

Werder Bremen: Aleksandar Stevanovic: Probetraining erfolgreich, Ausleihe perfekt

Der SV Werder Bremen leiht Aleksandar Stevanovic für ein halbes Jahr an den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle aus. Dies gab Cheftrainer Thomas Schaaf am Samstagmorgen bekannt. "Wir machen derzeit schon gute Erfahrungen mit Denni Avdic beim PEC Zwolle und hoffen, dass auch Aleksandar auf gutem Niveau Spielpraxis sammeln kann", so Schaaf zur Ausleihe des 20-Jährigen. Weiter lesen …

BER-Debakel: Misstrauensantrag gegen Wowereit gescheitert

Der im Rahmen des BER-Debakels gestellte Misstrauensantrag gegen Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) ist gescheitert. Der Antrag der Opposition aus Grünen, Linken und Piraten erhielt am Samstagvormittag bei der Abstimmung im Berliner Abgeordnetenhaus wie erwartet keine Mehrheit. 62 Abgeordnete votierten für die Ablösung Wowereits, 85 dagegen. Weiter lesen …

Forscher finden fünf Wege zum Erhalten der Liebe

Um eine Beziehung frisch und lebendig zu halten, raten US-Forscher einer aktuellen Erhebung der University of Illinois zufolge zur Einhaltung von fünf Strategien. Um die Faktoren einer gesunden Partnerschaft herauszufinden, führten die Wissenschaftler eine Meta-Analyse von über 30 Studien sowie rund 12.300 Einzelberichten durch. Ergebnis: Offenheit, positive Haltung, Zusicherungen, gemeinsame Interessen sowie ein gemeinsames soziales Netzwerk sollen eine Beziehung verbessern. Weiter lesen …

Lammert will Energienetze verstaatlichen

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat sich für eine Verstaatlichung der Energienetze in Deutschland ausgesprochen. "Wir sollten bei Fragen der Infrastruktur eher vom Grundsatz einer öffentlichen als einer privaten Verantwortlichkeit ausgehen", sagte Lammert der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Alt-Kanzler Schröder tut Formulierung "Familie und Gedöns" heute leid

Altbundeskanzler Gerhard Schröder bereut seine Formulierung über "Familie und Gedöns". Der Ausspruch habe ihm "dann auch leid getan", sagte der SPD-Politiker der "Welt am Sonntag". "Dass einem so etwas so lange nachhängt, das hätte ich damals nicht gedacht", fügte Schröder an. Es habe sich nicht um einen "Ausdruck von Desinteresse an den `weichen` Themen" gehandelt. "Das hätte auch nicht meiner Politik entsprochen". Weiter lesen …

Zeitung: Arbeitsagentur vermittelt zunehmend Jobs in der Zeitarbeit

In der Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die Kooperation mit der Zeitarbeit in die Kritik geraten - und wird nun überprüft. Das berichtet die Tageszeitung "Die Welt". In einem Diskussionspapier namens "Perspektive Qualität" kritisiere der Vorsitzende des BA-Hauptpersonalrats, Eberhard Einsiedler, dass Vermittlungsvorschläge und Stellenvermittlungen vor allem auf das Konto der Zeitarbeit gingen. Weiter lesen …

foodwatch: Uran im Wasser - was Gesundheitsminister Bahr uns verschweigt

2011 trat endlich ein Uran-Grenzwert für Trinkwasser in Kraft, für den foodwatch jahrelang gekämpft hatte. Die festgesetzte Höchstgrenze von 10 Mikrogramm Uran pro Liter ist zwar sicher für Erwachsene, schreibt foodwatch in ihrem neuesten Newsletter, bietet aber Säuglingen und kleinen Kindern keinen ausreichenden Schutz. Und Mineralwasser darf sogar weiterhin beliebig hoch belastet sein. Weiter lesen …

Kurbjuweits neuer Stalker-Roman beruht auf selbst erlebter Geschichte

Dirk Kurbjuweits neuer Roman "Angst" beruht auf einer selbst erlebten Geschichte. Wie der "Spiegel"-Journalist und Schriftsteller im Gespräch mit der Tageszeitung "Die Welt" sagte, sei seine Familie selbst vor etwa zehn Jahren von einem Stalker bedroht worden, der im gleichen Haus wohnte."Wir sind acht Monate durch die Hölle gegangen." "Angst" erzählt von einer Familie mit zwei kleinen Kindern, die von ihrem Nachbarn über Monate verleumdet und terrorisiert wird. Weiter lesen …

Familienministerin Schröder gegen starre staatliche Frauenquote

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat sich deutlich gegen eine starre staatliche Frauenquote ausgesprochen. "Ich halte es für absurd, ganz unterschiedlichen Unternehmen von der Stahlbranche bis hin zu den Medien dieselbe Quote vorzuschreiben, obwohl es dort vollkommen unterschiedliche Anteile von hochqualifizierten Frauen gibt", sagte Schröder dem Nachrichtenmagazin "Focus". Weiter lesen …

Bischof Ackermann lässt Teilnahme aller Bischöfe an Missbrauchsstudie offen

Der Missbrauchsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Stephan Ackermann aus Trier, lässt offen, ob alle Bistümer eine Fortsetzung der Missbrauchsstudie mittragen würden. "Ich möchte mich an Voraussagen nicht beteiligen", sagte Ackermann der Tageszeitung "Die Welt". "Wir haben einen klaren Beschluss der Bischöfe. Aber selbst wenn der eine oder andere Bischof absagen sollte, stünde die Studie immer noch auf einer empirisch belastbaren Basis." Weiter lesen …

Dax-Vorstandschefs verteidigen Krisenpolitik der Euroländer und der EZB

Die Vorstandschefs von Deutscher Bank, Deutscher Post und Siemens verteidigen Europas Strategie in der Euro-Krise sowie die Reformleistungen der Krisenstaaten. "Schauen Sie sich die sogenannten Krisenländer an. Fangen Sie bei Irland an und gehen Sie bis nach Griechenland und Sie müssen anerkennen, dass die Länder mehr leisteten, als man ihnen zugetraut hatte", sagte Jürgen Fitschen, Co-Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank der Tageszeitung "Die Welt". "Wir erwarten weitere Schritte. Doch das Erreichte macht Mut." Weiter lesen …

FDP laut Umfrage in Niedersachsen bei 4,5 Prozent

Die FDP darf auf den Einzug in den Landtag in Niedersachsen hoffen. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes INFO GmbH, über die das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, kommen die Liberalen eine Woche vor der Wahl auf 4,5 Prozent. Die Wahlforscher sehen aber ein Potenzial von sechs Prozent für die FDP. Weiter lesen …

Nagazin: Platzeck soll BER-Aufsichtsrat nur übergangsweise führen

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) soll den Aufsichtsrat der Berliner Flughafengesellschaft nur vorübergehend führen. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" haben sich der Bund sowie die beiden Länder Berlin und Brandenburg darauf verständigt, diskret nach einem erfahrenen Experten zu suchen, der die Kontrolldefizite an der Spitze des Aufsichtsrates schnell aufarbeiten soll. In der kommenden Woche soll aber zunächst Platzeck das Amt vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) übernehmen. Weiter lesen …

Auch Windows 8 bietet noch keinen perfekten Schutz

Bislang kam noch keine Windows-Version ohne Updates und Patches aus. Grund waren die teils massiven Sicherheitslücken. Trotz der Nachbesserungen zeigte Windows speziell beim Schutz vor Internet-Bedrohungen wie Viren oder Phishing-Seiten Schwächen. Die Fachzeitschrift COMPUTER BILD hat Windows 8 unter die Lupe genommen: Es ist zwar sicherer als die Vorgänger, denselben Schutz wie eine Security Suite bietet es aber nicht (Heft 3/2013). Weiter lesen …

Musik aus dem Ohr

Das menschliche Ohr kann Töne nicht nur wahrnehmen, sondern auch erzeugen. Hört es die zwei oberen Töne eines Dur-Dreiklanges, produziert es den Grundton des Akkordes, den man dann messen kann. Dieses Phänomen, otoakustische Emission (OAE) genannt, nutzen Ohrenärzte für objektive Hörtests etwa bei Neugeborenen. Untersuchungen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) zeigen, dass ein OAE-Hörtest noch verlässlicher wird, wenn man die beiden Töne nicht per Lautsprecher, sondern per Knochenleitung ans Ohr bringt. Weiter lesen …

Kreative Gedankenblitze - Wo und wie uns spontan die besten Ideen kommen

Es gibt Menschen, denen reicht ein kleiner Gedankenblitz und schon erfinden sie geniale Sachen. Wie zum Beispiel Markus Roling und Volker Zitzmann den Eierschalensollbruchstellenverursacher. Oder wie der Japaner Kenji Kawakami den völlig unnützen Badewannenanzug, damit man trocken bleibt - oder die eleganten Businessschuhe ohne Sohle, mit denen man während der Arbeit heimlich barfuß laufen kann. Ich frage mich nur, wie und wo man auf solche Ideen kommt und ob sich solche kreativen Prozesse auch gezielt fördern lassen? Weiter lesen …

IG Metall will ihre "Leitlinien für gute Aufsichtsratsarbeit" überprüfen

Als Reaktion auf den Skandal um den IG-Metall-Funktionär Bertin Eichler, der sich wegen umstrittener Luxusreisen auf Firmenkosten aus dem ThyssenKrupp-Aufsichtsrat zurückziehen muss, kündigt die IG Metall eine Revision ihrer "Leitlinien für gute Aufsichtsratsarbeit" an. "Wir prüfen, ob wir die Regeln verschärfen müssen", sagte die Vorstandssprecherin der IG Metall, Heike Neumeister, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Kauder will 3,5 Milliarden Euro im Bundeshaushalt 2014 einsparen

Der Vorsitzende der Unions-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, hält Einsparungen im Bundeshaushalt 2014 in Höhe von 3,5 Milliarden Euro für möglich. Die Koalition wolle am Ziel eines strukturell ausgeglichenen Haushalts festhalten. "Nach aktuellem Stand fehlen gegenüber dem Haushalt 2013 noch etwa 3,5 Milliarden Euro. Bei einem Bundeshaushalt von insgesamt mehr als 300 Milliarden Euro sollte eine solche Einsparsumme erreichbar sein", sagte Kauder der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Friedrich: Bundespolizei steigt mit Pilotprojekt zur Länderentlastung in Autobahn-Streifendienst ein

Der Bund reagiert auf die ständigen Klagen über zu wenig Personal bei gleichzeitig ständig steigender Anforderungen an die Bundesländer im Bereich der Polizei. "Steigende Anforderungen erfordern eine noch bessere Bündelung der Kräfte", sagte Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) im Gespräch mit der "Leipziger Volkszeitung". Deshalb werde im Zusammenspiel mit Sachsen beispielhaft die Zusammenarbeit zwischen Bundes- und Landespolizei zur Entlastung der Landespolizei erprobt. Weiter lesen …

Sicherheitsfirmen drohen Verdi mit Abbruch der Manteltarifgespräche für Luftsicherheitskräfte

Der Streit um höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen für die privaten Sicherheitskräfte an den deutschen Flughäfen hat sich verschärft. "Die Lohnvorstellungen von Verdi zwischen 17,25 und 77,72 Prozent sind maßlos"¸ sagte Harald Olschok, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Sicherheitsunternehmen, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" mit Blick auf die laufenden Tarifgespräche für das Wach- und Sicherheitsgewerbe in NRW, zu denen auch die Fluggast- und Warenkontrolleure an den Flughäfen zählen. "Der Landesbezirk will keine Einigung, sondern die Muskeln spielen lassen." Weiter lesen …

Ukraine näher an EU-Standards als andere Staaten der ehemaligen Sowjetunion, so der polnische Ex-Präsident

Vergleiche man die Ukraine mit ihren Nachbarländern Weissrussland oder Russland, so sei ihre Situation zweifellos den europäischen Standards am nächsten, sagte der ehemalige Präsident der Republik Polen, Aleksander Kwaśniewski. Die Erklärung macht der Politiker während seines Interviews mit den polnischen Medien in Brüssel, berichtet PAP. Weiter lesen …

Zeitung: Steinbrücks Umfrageabsturz sorgt für Unruhe in der SPD

Nach einer Serie schlechter Umfrage-Ergebnisse für ihren Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück macht sich nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" in der SPD große Unruhe breit. Namhafte Sozialdemokraten sagten, nur ein rot-grüner Erfolg bei der Landtagswahl am übernächsten Sonntag in Niedersachsen könne die Partei vor einem Debakel bei der Bundestagswahl im Herbst bewahren. Weiter lesen …

Zeitung: Heimliche Videoüberwachung von Arbeitnehmern soll verboten werden

Die heimliche Videoüberwachung von Arbeitnehmern wird in Deutschland verboten - im Gegenzug wird die offene Videoüberwachung ausgeweitet: Nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" haben sich Union und FDP überraschend doch noch auf ein Gesetz zum Arbeitnehmerdatenschutz geeinigt. Die Regelungen sollen schon Ende Januar endgültig vom Bundestag verabschiedet werden; der Bundesrat muss nicht zustimmen. Weiter lesen …

Regierungsberater kritisieren von der Leyens Rentenkonzept

Der wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschaftsministerium hat die Pläne der Bundesregierung für eine neue Lebensleistungsrente für Geringverdiener scharf kritisiert. "Diese Zusatzrente hat nichts mit den heutigen oder zukünftigen wirklichen Problemen der Armut in Deutschland zu tun", sagte Beiratsmitglied Axel Börsch-Supan der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Bundesinnenminister drängt auf Tempo bei neuem IT-Sicherheitsgesetz zum Schutz der "kritischen Infrastruktur"

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat die Stärkung und Verbesserung der Transparenz des Verfassungsschutzes, den Schutz der Bürger vor Cyberangriffen auf die öffentliche Infrastruktur, sowie die noch stärkere Internetbeobachtung zahlreicher terroristischer und extremistischer Aktivitäten als Schwerpunkte der Sicherheitspolitik der Bundesregierung bis zur Bundestagswahl an gekündigt. Weiter lesen …

Lammert ruft ARD und ZDF zu mehr Sparsamkeit auf

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat ARD und ZDF zu mehr Sparsamkeit ermahnt. Mit den erstaunlichen Summen, die öffentliche Rundfunk- und Fernsehgesellschaften beispielsweise für Sport-Rechte zahlten, würden "ebenso erstaunliche Gehälter im Sportbetrieb ermöglicht", sagte Lammert im Gespräch mit der "Welt". "Im Ergebnis trägt der Gebührenzahler zur Finanzierung von Traumgehältern bei." Das müsse sich dringend ändern. Weiter lesen …

Mittelstand plant Klage gegen neue Rundfunkgebühr

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) plant, eine Klage gegen den neuen Rundfunkbeitrag einzureichen. Das berichtet die "Bild-Zeitung". "Die Umstellung von einer Geräte- zu einer Haushaltsabgabe führt zu überdurchschnittlich hohen Belastungen für den Mittelstand. Teilweise kommen auf die Unternehmen Mehrkosten von bis zu 500 Prozent zu. Das ist nicht hinnehmbar", sagte Mittelstands-Präsident Mario Ohoven. Weiter lesen …

NRW-Gesundheitsministerin Steffens fordert nach Organspendeskandal fälschungssichere Dokumentation

In der Debatte um die Verhinderung von Missbrauch bei Organtransplantationen fordert die nordrhein-westfälische Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) stärkere Bemühungen um eine fälschungs- und manipulationssichere Dokumentation. "Wir brauchen eine Patientenakte, in der alle relevanten Vorgänge fälschungs- und manipulationssicher dokumentiert werden", sagte Steffens den Zeitungen der WAZ-Gruppe. Weiter lesen …

Gössner feiert dritten Weltcup-Sieg

Miriam Gössner hat ihren dritten Weltcup-Sieg erlaufen. Beim Sprint in Ruhpolding schoss sie nur ein Mal im Stehen daneben, flog durch die Strafrunde und setzte im Ziel ihre Bestzeit, die keine der Kontrahentinnen mehr knacken konnte. Darya Domracheva kam Gössner am nächsten: Auch die Weißrussin schoss eine Extra-Runde, lief am Ende jedoch sieben Sekunden nach der Garmisch-Partenkirchnerin über die Ziellinie. Dritte wurde die Finnin Kaisa Mäkäräinen. Weiter lesen …

Schäuble: Arbeiten an EU-Reform sollten 2014 beginnen

Die EU sollte nach Meinung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ab 2014 einer grundlegenden Reform unterzogen werden. Mit dem Zusammentreten eines neuen Europäischen Parlaments öffne sich 2014 ein Zeitfenster für weitere substanzielle Arbeiten an einer Reform des institutionellen Gefüges der Europäischen Union, schreibt Schäuble in einem Gastbeitrag für die "Welt". Diesen Zeitraum müsse man nutzen, forderte der Minister. Weiter lesen …

Ramsauer will Autofahrer verstärkt vor Geisterfahrern schützen

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will die Autofahrer in Deutschland verstärkt vor Falschfahrern schützen. "Wir hatten im letzten Jahr rund 1.800 Meldungen zu Geisterfahrern. 2010 haben wir ein Pilotprojekt mit Warntafeln gestartet, die wachrütteln sollen", sagte Ramsauer der "Bild am Sonntag". "An unfallträchtigen Autobahnauffahrten sollen die neongelben Warnhinweise jetzt Stück für Stück aufgebaut werden - deutschlandweit." Weiter lesen …

BER-Debakel: Ramsauer kündigt vollständige Aufklärung an

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat eine vollständige Aufklärung des Versagens beim Bau des neuen Berliner Flughafens angekündigt und Schadensersatzforderungen gegen Geschäftsführung und Aufsichtsrat nicht ausgeschlossen. Ramsauer sagte "Bild am Sonntag": "Sämtliche Haftungsfragen und Verantwortlichkeiten werden geklärt. Das gilt auch für das Flughafenmanagement und den Aufsichtsrat. Es werden dafür externe Wirtschaftsprüfer und Anwälte beauftragt. Die Gutachten bilden für spätere Streitfälle eine wichtige rechtliche Grundlage. Die Erkenntnisse unserer Sonderkommission werden wir zuliefern." Weiter lesen …

Van Buyten: Ich kann dem FC Bayern noch helfen

Daniel van Buyten, Innenverteidiger beim FC Bayern München, ist der Ansicht, dass er dem deutschen Rekordmeister noch helfen kann. "Klar weiß ich, dass es für den Trainer nicht einfach ist, er hat eine große Auswahl. Doch ich weiß genauso, dass ich dem FC Bayern mit meinen Qualitäten noch helfen kann", sagte der 34-Jährige im Gespräch mit dem Fernsehsender Sport1. Weiter lesen …

Heidi Montag bedauert Offenheit über Schönheitsoperationen

US-Reality-TV-Darstellerin Heidi Montag, bekannt durch die Serie "The Hills", bedauert es so offen über ihre diversen Schönheitsoperationen gesprochen zu haben. In einer Folge der US-Serie "Celebrity Big Brother" gestand die 26-Jährige, dass sie am besten nie so öffentlich über die Eingriffe hätte sprechen sollen und diese besser privat geblieben wären. Weiter lesen …

Amy Adams bevorzugt natürliche Schönheit

Die US-Schauspielerin Amy Adams Adams bevorzugt natürliche Schönheit. "Ich denke es ist wichtig über Sachen wie Make-up hinaus zu schauen. Eine Frau in ihrem natürlichen Zustand ist am schönsten", sagte die 38-Jährige in einem Video, das auf der Internetseite "Grazia Daily" veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Jochen Tiffe Bild: Screenshot YouTube Video: "Drogentransporte und Auftragsmord für Deutsche Politiker: Jochen Tiffe sagt die Wahrheit ! "
Jochen Tiffe: "Der Bundestag hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht"
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Germanwings: Flugroute kurz vor dem Aufprall
Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Silke Rottenberg, August 2008
Ex-Nationaltorhüterin fordert Umdenken beim DFB nach Tod von Heidi Mohr
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2