Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. September 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Lottozahlen vom Mittwoch (02.09.2020)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 6, 10, 23, 39, 45, 49, die Superzahl ist die 3. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 2374797. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 864340 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

EU verspricht weitere Verträge für Impfstoffe

Die Europäische Union (EU) wird mit Pharmakonzernen, die an einem möglichen Impfstoff gegen Covid-19 arbeiten, eng zusammenarbeiten. "Die Unterzeichnung des ersten Vertrags mit Astra-Zeneca letzte Woche war ein entscheidender erster Schritt in unseren Bemühungen, allen Bürgern sichere und wirksame Coronavirus-Impfstoffe zu liefern, bis die Europäische Arzneimittel-Agentur die Sicherheit und die behördliche Zulassung erteilt hat", sagte Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Fußballstar Thomas Berthold spricht Klartext über Corona!

Der Fußballweltmeister von 1990 und langjährige Spieler der Nationalmannschaft Thomas Berthold sorgt seit einigen Wochen für Schlagzeilen in den Mainstream-Medien. Grund dafür ist, dass er massiv die Corona-Politik der Regierung angreift. Jetzt stellt er sich exklusiv den Fragen bei SchrangTV Talk: Dieses Interview ist in seiner Brisanz kaum zu überbieten und sollte unbedingt mit Freunden und Bekannten geteilt werden. Weiter lesen …

Der ganze Betrug fiel einfach in sich zusammen: Überwältigende Anzahl falsch-positiver COVID-Tests

"Nach Angaben der New York Times haben potenziell 90 Prozent der Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, so unbedeutende Mengen des Virus in ihrem Körper, dass diese Personen weder isoliert werden müssen noch Kandidaten für eine Kontaktverfolgung sind. Führende Experten des öffentlichen Gesundheitswesens sind nun besorgt, dass zu viel Testen für die Fehldiagnose einer großen Zahl von Menschen mit harmlosen Mengen des Virus in ihrem System verantwortlich sind. "'Die meisten dieser Menschen sind wahrscheinlich nicht ansteckend...', warnt die Times." Dies schreibt der investigative Journalist Jon Rappoport, als Reaktion auf die überwältigende Anzahl falsch-positiver COVID-Tests. Weiter lesen …

Velbert: Putzmittel verursachen Atemnot und Feuerwehreinsatz

Eine 33-jährige Velberterin musste heute Mittag nach dem Einsatz von Putzmitteln notärztlich behandelt und zum Klinikum Niederberg transportiert werden. Die um 11.44 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus an der Rudolfstraße alarmierten Besatzungen von Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungswagen fanden die Patientin über Atemnot klagend im Treppenraum vor. Zugleich stellten die Retter einen unangenehmen Geruch fest. Weiter lesen …

Nato-Hardliner Hardt: Giftanschlag mit Nowitschok war nur mit Hilfe russischer Regierung möglich

Ein Speziallabor der Bundeswehr hat nachgewiesen, dass der Anschlag auf den russischen Oppositionspolitiker Alexej Nawalny mit dem Nervengift Nowitschok verübt wurde. Dazu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Nato-Hardliner, Jürgen Hardt: "Die sorgfältige Analyse des Speziallabors der Bundeswehr lässt keinen Zweifel daran, dass Alexej Nawalny - wie zuvor schon Sergej Skripal - mit einem hochwirksamen Gift der Nowitschok-Gruppe vergiftet wurde." Weiter lesen …

Arbeitsgericht: Ehemaliger Schulleiter darf Berliner Ballettschule nicht mehr führen

Im Zusammenhang mit dem Berliner Ballettschulskandal hat das Berliner Arbeitsgericht eine erste Entscheidung getroffen: Der ehemalige Leiter der Staatlichen Ballettschule und Schule für Artistik Berlin (SBB), Ralf Stabel, darf nicht länger als Schulleiter eingesetzt werden. Dennoch ist die gegen ihn von der Senatsschulverwaltung ausgesprochene Kündigung unwirksam. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Weiter lesen …

Sonntagsfrage weist CDU-Verluste aus

CDU-Ministerpräsident Armin Laschet kann in der Gunst der Wähler wieder zulegen. Das ist ein Ergebnis des NRW-Trends, den infratest dimap im Auftrag des WDR erhoben hat. Laschet kann demnach sein Ansehen im Vergleich zum Trend vom Juni um 6 Prozentpunkte verbessern und erreicht einen Zustimmungswert von 52 Prozent. Weiter lesen …

CBD-Öl als Einschlafhilfe: Schneller abschalten, besser einschlafen

Viele Menschen kämpfen nach einem stressigen Tag mit dem Einschlafen. Der Körper ist erschöpft, doch der Kopf kann einfach nicht abschalten. Nicht wenige Menschen liegen noch lange wach im Bett und fühlen sich am nächsten Tag aufgrund des Schlafmangels nicht ausgeruht. Die Folge: Der körpereigene Akku läuft oft nur auf halber Leistung, man fühlt sich erschöpft und nicht belastbar. Mit CBD-Produkten aber lassen sich lästige Einschlafprobleme mitunter gut in den Griff bekommen. Weiter lesen …

NRW-Städtetrend vor den Kommunalwahlen: SPD und CDU müssen mit Verlusten rechnen, Grüne können auf Gewinne hoffen

Elf Tage vor den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen haben die Meinungsforscher von infratest dimap im Auftrag des WDR sowie des Kölner Stadt-Anzeigers, des Bonner General-Anzeigers und der Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten die politische Stimmung in ausgewählten Städten des bevölkerungsreichsten Bundeslandes gemessen. Weiter lesen …

MARKmobil Aktuell: Die Antideutschen

Sie bekennen sich offen als Anti-Deutsche und sitzen mittlerweile in hohen und höchsten Positionen. Ihr Tun richtet sich nicht etwa gegen rechtsradikale Neonazis, sondern gegen ALLES, was Deutsch ist. Betroffen sind vor allem die arglosen Menschen in Deutschland, die sich zum Beispiel ehrenamtlich im Verein engagieren, die fleißig fürs Studium pauken - und sogar die, die Flüchtlinge integrieren. Sie haben hinterhältige Feinde. Und nur, weil bei ihnen "deutsch" im Ausweis steht. Aus keinem anderen Grund. Weiter lesen …

„Impfstoff für alle“: Bei globaler Corona-Bekämpfung setzt von der Leyen auf Bill Gates und WHO

Brüssel will die globale Impfstoff-Initiative Covax mit 400 Millionen Euro unterstützen, sagte die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Montag. Hiermit will man auch ärmeren Drittländern bei der Pandemie-Bekämpfung helfen. Allerdings enthüllt ein näherer Blick auf die Hoffnungsträger der ersten Impfwelle gewisse Engpässe der EU-Pläne, schreibt das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Leipziger Buchmesse 2021 soll Ende Mai stattfinden

Die Leipziger Buchmesse soll im kommenden Jahr vom 27. bis zum 30. Mai stattfinden. "Eine Leipziger Buchmesse im Mai gewährt uns mehr Flexibilität bei der Durchführung der Veranstaltung", sagte der Direktor der Leipziger Buchmesse Oliver Zille am Mittwoch. "Wir können im Hinblick auf die pandemische Situation zusätzlich das Außengelände nutzen und gewinnen mehr Möglichkeiten für das Lesefest Leipzig liest und die Manga-Comic-Con." Weiter lesen …

Interviews mit AfD-Politiker bei #Berlin2908

Am vergangenen Samstag fand in Berlin die zweite Großdemonstration gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung statt, auch bekannt unter dem Namen des Twitter-Hashtags #Berlin2908. Sehen Sie nachfolgend per Video die exklusiven Einschätzungen von AfD-Politikern, die bei der Veranstaltung vor Ort waren! Weiter lesen …

"planet e." im ZDF mit zukünftigen Bergführern in den Alpen

Drei Jahre dauert die Ausbildung zum staatlich geprüften Bergführer in den Alpen - ein Beruf, mit dem man im Tourismus Geld verdienen kann, aber auch die Natur der Alpen bewahren soll. Die ZDF-Umwelt-Dokureihe "planet e." hat zwei Anwärter über fast drei Jahre durch ihre Ausbildungszeit zum Bergführer begleitet. Am Sonntag, 6. September 2020, 16.30 Uhr, ist die "Bewahrer der Alpen - Ein Leben als Bergführer" im ZDF zu sehen. Weiter lesen …

Storch: EKD fördert die Schleuser-Industrie und gefährdet Menschenleben

Das von der Evangelischen Kirche mitfinanzierte Rettungsschiff „Sea-Watch 4“ hat derzeit 353 Migranten an Bord. Nun hat Italien ihm einen „sicheren Hafen“ zugewiesen. Im Laufe dieses Sommers war die Zahl der über das Mittelmeer ankommenden „Flüchtlinge“ stark angestiegen. Seit Anfang 2020 registrierte das italienische Innenministerium rund 19.000 Ankünfte; im gleichen Zeitraum 2019 waren es rund 5300 gewesen. Weiter lesen …

Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel wächst: Super E10 steigt erneut, Diesel sinkt weiter

An den Zapfsäulen steigt die Preisdifferenz zwischen Super E10 und Diesel weiter. Wie schon in der Vorwoche erhöht sich der Preis für einen Liter Super E10. Im Bundesschnitt ist ein Anstieg von 0,6 Cent auf 1,254 Euro je Liter zu verzeichnen. Dagegen ist ein Liter Diesel ist im Schnitt erneut günstiger geworden und liegt aktuell bei 1,072 Euro, also um 0,4 Cent niedriger als in der vergangenen Woche. Weiter lesen …

Belastungen von Kinderwunschpaaren minimieren

"Rasanter medizinisch-wissenschaftlicher Fortschritt auf der einen Seite und jahrelanger gesetzgeberischer Stillstand auf der anderen. Das ist das Spannungsfeld, in dem sich die Reproduktionsmedizin seit vielen Jahren bewegt. Es ist höchste Zeit, das 30 Jahre alte Embryonenschutzgesetz an die aktuellen medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnisse anzupassen. Weiter lesen …

Baugewerbe: Entsorgungskosten machen das Bauen teuer

"Wer Umweltschutz und bezahlbares Bauen vereinen möchte, muss ortsnahe Verwertungsmöglichkeiten auf Deponien schaffen und Baustoffrecycling attraktiver machen. Mineralische Bauabfälle dürfen nicht mehr über hunderte von Kilometern quer durchs Land gefahren werden. Das ist kein Beitrag zum Klimaschutz., sondern genau das Gegenteil!", erklärte Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB), im Vorfeld der Befassung des Bundesrats mit der sogenannten Mantelverordnung. Weiter lesen …

Connect-Systeme: Nach Gratis-Start drohen Abokosten

Aktuelle Kraftstoffpreise oder Verkehrsinformationen abrufen, freie Parkplätze suchen oder Musik streamen: Konnektivität wird im Auto immer wichtiger. Während die Dienste in den ersten Monaten nach dem Neuwagenkauf in der Regel gratis sind, erleben Verbraucher später häufig eine böse Überraschung: Viele Services müssen kostenpflichtig verlängert werden. Weiter lesen …

SPD kritisiert kurzfristige Corona-Verordnung in NRW

Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Düsseldorfer Landtag, Thomas Kutschaty, hat die NRW-Landesregierung für die kurzfristige Übermittlung der aktualisierten Corona-Verordnung an die Kommunen in Nordrhein-Westfalen kritisiert. "Die Kommunikation der Landesregierung hat oftmals etwas von der Papstwahl", sagte Kutschaty dem Nachrichtenportal T-Online. Weiter lesen …

Rissinjektion und Flexbandsystem machen Beton wieder dicht

Mehrere Milliarden Kubikmeter Beton werden jährlich weltweit verbaut. Auch wenn komplette Häuser aus Beton eher eine Seltenheit sind, gelten Bauteile, Geschossdecken, Bodenplatten, Kellerböden oder komplette Keller aus Beton als Nonplusultra. Aus Ein- und Mehrfamilienhäusern, Gewerbeobjekten oder Tiefgaragen ist dieser Baustoff heute nicht mehr wegzudenken. Weiter lesen …

Der 19grams Kaffee Adventskalender

Mit dem 19grams Kaffee Adventskalender wird das Warten auf Weihnachten zum Genuss: 24 Tage - 24 Kaffeeländer - 24 der besten Single Origin Kaffees als Espresso- oder Filterröstung, die jeden Kaffee Connaisseur - oder die, die es noch werden wollen - durch den Advent begleiten, in einer wunderschön designten Box. Der Adventskalender zeigt Kaffeeliebhabern die komplexen Facetten des Specialty Coffees. Weiter lesen …

Wie man in der Hängematte richtig entspannt

Stress kennt jeder und vielen Menschen fällt es manchmal garnicht mehr so leicht richtig abzuschalten, die Gedanken ziehen zu lassen und nichts zu tun. Garnichts tun ist auch erwiesenermaßen wirklich schwer. Aber es gibt dennoch zahlreiche Dinge, die dabei helfen können aus dem Stresskreislauf auszubrechen und entspannte Lebensqualität zurückzugewinnen. Eine dieser Dinge, die vielen Menschen beim Entspannen hilft, ist die altbewährte Hängematte. Weiter lesen …

Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund mahnt mehr Gelassenheit im Umgang mit Corona an

Der Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB), Marco Trips, rät zu mehr Gelassenheit im Umgang mit Corona. "Dieser ganze Alarmismus gefällt mir nicht. Viele sind irgendwie in so einer Weltuntergangsstimmung und schimpfen und zeigen auf die anderen. Mit ein bisschen mehr Mit- statt Gegeneinander und einer etwas entspannteren Haltung lässt sich diese Krise meines Erachtens am besten bewältigen", sagte Trips im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Weltkopfschmerztag: Kopfschmerzerkrankungen - aus Angst vor Stigmatisierung halten viele Betroffene ihr Leiden geheim

Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden in der Bevölkerung und werden als Erkrankung immer noch oft unterschätzt. Obwohl der Leidensdruck sehr groß und die Lebensqualität stark beeinträchtigt ist, halten viele Betroffene aus Angst vor Stigmatisierung ihre Krankheit geheim und leiden im Stillen. Weiter lesen …

Linksfraktion nennt SPD und Grünen Reihe von Bedingungen für Koalition

Die Linken im Bundestag knüpfen ein mögliches rot-rot-grünes Bündnis nach der Bundestagswahl 2021 an eine Reihe von Bedingungen. Fraktionschefin Amira Mohamed Ali sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" "NOZ"): "Uns geht es um einen echten Politikwechsel. Wir machen keinen Sozialabbau mit, wir machen keine Kampfeinsätze und keine Aufrüstung mit. Und wir bleiben dabei, dass wir die Auslandseinsätze der Bundeswehr beenden wollen." Weiter lesen …

Weitere Aussetzung der Insolvenzantragspflicht: Ohoven warnt vor "brandgefährlichem Irrweg"

Vor der Entscheidung des Bundeskabinetts über eine Verlängerung der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht an diesem Mittwoch warnt Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft, die Politik vor einem "brandgefährlichen Irrweg". Gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte er: "Es gibt bereits jetzt viele Betriebe, die marktwirtschaftlich nicht mehr rentabel sind oder es nie waren." Weiter lesen …

Heilpraktiker kritisiert Berichterstattung über Wortführerin vor Reichstagsgebäude

Der Vizepräsident der Union Deutscher Heilpraktiker, Frank Haseloff, hat die Berichterstattung über die Frau kritisiert, die in Videos als Wortführerin zum Sturm auf die Treppe des Reichstagsgebäudes bei der Demonstration am Samstag zu sehen ist. Ihre politischen Ansichten seien ihre Privatsache, aber sie werde immer als Heilpraktikerin beschrieben, sagte Haseloff der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Deutsche Krebshilfe: Tumorpatienten nicht vernachlässigen

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krebshilfe, Gerd Nettekoven, warnt davor, Tumorpatienten während der Corona-Pandemie zu vernachlässigen. Wichtige diagnostische Untersuchungen, Behandlungen wie Operationen oder auch Nachsorgetermine dürften nicht noch einmal in hohem Maße aufgeschoben werden. Nettekoven sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Wir müssen aus den Erfahrungen der vergangenen Monate lernen und Schlüsse daraus ziehen." Weiter lesen …

Lindner fordert Ausnahmegesetz für Corona-Impstoff

FDP-Parteichef Christian Lindner will die Entwicklung eines Impfstoffs zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschleunigen. Der Liberale setzt auf ein schnelleres Zulassungsverfahren durch eine gesetzliche Regelung. "Manche Experten sagen, dass ein Impfstoff nicht vor Ende nächsten Jahres kommt", sagte Lindner dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Aminata Touré will eigene Rassismus-Erfahrungen nicht teilen

Die Vizepräsidentin des Landtags Schleßwig-Holstein, Aminata Touré (Grüne), lehnt es ab, auf Fragen nach eigenen Rassismuserfahrungen zu antworten. "Wenn man über persönliche Rassismuserfahrungen sprechen soll, geht es um Demütigungen, die stattgefunden haben. Und ich weiß nicht, warum ich über Demütigungen sprechen soll", sagte sie dem Modemagazin "Vogue" (Septemberausgabe). Weiter lesen …

Standpunkte: Das Herz der Demokratie

Der folgende Standpunkt wurde von Johannes Kreis geschrieben: "Weiterhin findet in den Medien keine sachlich-inhaltliche Auseinandersetzung mit COVID-19 statt. Stattdessen schiebt man fragwürdige Symbolik vor, um den drängenden Fragen zur angeblichen Pandemie auszuweichen." Weiter lesen …

Fanal für den Finanzplatz

Während andernorts die größte Tech-IPO-Welle seit der Jahrtausendwende rollt, verkündet hierzulande eines der wenigen Schwergewichte des am Finanzplatz ohnehin unterrepräsentierten Sektors die Rolle rückwärts. Rocket Internet, deren Going Public einst als "Eisbrecher" und "Leuchtfeuer" gefeiert wurde, sorgt mit dem angekündigten Rückzug von der Börse für ein ganz anderes Fanal. Weiter lesen …

Falsche Richtung

Sicher ist, dass nach der Coronakrise irgendwer bezahlen muss, um die hohen Staatsschulden für die vielfältigen Hilfen zurückzuführen. Der Bundestag hatte zusammen mit dem Nachtragshaushalt 2020 und dem Aussetzen der Schuldenbremse den gesetzlich vorgeschriebenen Tilgungsplan beschlossen: Schon von 2023 an muss der Bund über 20 lange Jahre knapp 100 Mrd. Euro zurückzahlen. Weiter lesen …

Schwarz Weiß Rot in den Köpfen

Dirk Pohlmann schrieb den nachfolgenden Kommentar: "Ich war bei der Querdenkerdemonstration am 29. August in Berlin dabei. Ich habe Eindrücke mitgebracht, meinen persönlichen Ausschnitt der Wirklichkeit, fragmentiert, ich habe gesehen und gehört, was in meiner Reichweite lag. Auf dem Weg zur Demonstration kam ich an einer christlichen Gruppe mit israelischen Fahnen vorbei, an Menschen aus dem Alternativmilieu, an einer Gruppe mittelalter Männer und Frauen, die gedruckte blaue Plakate trugen, ich dachte, es wären AfD Anhänger, aber sie gehörten zu einem Motivationstrainer." Weiter lesen …