Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. Juli 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Unions-Vize Connemann: Gabriel erleidet Bruchlandung mit Kartell-Kamikaze

Unions-Fraktionsvize Gitta Connemann sieht in der gerichtlich gestoppten Ministererlaubnis der Übernahme von Kaiser's Tengelmann durch Edeka eine "schallende Ohrfeige" für Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) sagte Connemann: "Das Beschämende daran ist: Dieses Ende war absehbar. Der Minister wollte mit dem Kopf durch die Wand und es einigen wenigen Recht machen, wider besseren Wissens." Weiter lesen …

IWH-Studie: Arbeitslose Väter fachen den Ehrgeiz ihrer Töchter an

Mädchen aus bildungsfernen Familien profitieren laut einer Studie angeblich davon, wenn ihre Väter in ihrer Jugend arbeitslos waren. Sie strengen sich in der Schule stärker an, machen eher Abitur als Mädchen mit vergleichbarem familiärem Hintergrund, deren Väter nie arbeitslos waren und studieren häufiger, so das Ergebnis einer Untersuchung des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) und der Universität Erlangen-Nürnberg. Die Untersuchung liegt der "Welt" vor. Weiter lesen …

Zwei von drei Verbrauchern würden sich gerne von intelligenten Autos bei der Parkplatz- und Tankstellensuche helfen lassen

Für 72 Prozent der Deutschen steht das vernetzte Auto vor allem für Zeitersparnis. Besonders in den verstopften Straßen der Großstädte und Ballungsräume verkürzen die Vernetzungstechnologien die Fahrtdauer. Mit dem Automobilbarometer 2016 - International beleuchtet die Commerz Finanz GmbH diesen Sachverhalt genauer. Weiter lesen …

Grindel und Löw richten Blick auf die WM 2018

Mit ein paar Tagen Abstand haben DFB-Präsident Reinhard Grindel und Bundestrainer Joachim Löw am Dienstagvormittag in einem Telefonat noch einmal persönlich über den Verlauf der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich und die Bilanz der deutschen Nationalmannschaft gesprochen. Neben einer ersten Analyse der zurückliegenden Wochen wurde dabei der gemeinsame Blick nach vorne auf die nächste Weltmeisterschaft 2018 in Russland gerichtet. In diesem Zusammenhang hat Jogi Löw dem DFB-Präsidenten auch klar mitgeteilt, dass er an seinem bis 2018 laufenden Vertrag festhält. Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe verklagt Amazon wegen falscher Angaben zur Entsorgung von LED-Leuchtkörpern

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat Klage gegen Amazon wegen Verbrauchertäuschung beim Landgericht München erhoben. Das Unternehmen behauptet auf seiner Internetseite, dass LEDs (die Abkürzung steht für light-emitting diode) angeblich keine Schadstoffe enthalten und über den Restmüll entsorgt werden könnten. Dies ist jedoch unzutreffend, da die Lampen, je nach Lichtfarbe toxische Stoffe wie Arsen- und Bleiverbindungen enthalten können. Aus diesem Grund dürfen sie auch nicht im Hausmüll entsorgt werden und sind auf dem Produkt durch eine durchgestrichene Restmülltonne entsprechend gekennzeichnet. Weiter lesen …

Oberlandesgericht reduziert Entschädigung für Kachelmann

Im Berufungsverfahren zur Berichterstattung u.a. von BILD über den Vergewaltigungs-Prozess gegen Jörg Kachelmann in den Jahren 2010 und 2011 hat das Oberlandesgericht Köln am Dienstag, 12. Juli 2016, die Geldentschädigung für den Wetter-Moderator weiter reduziert. Nach Ansicht des OLG Köln habe es keine Kampagne gegen den Wetter-Moderator gegeben. Weiter lesen …

Mainzer OB fordert von den Ländern Weiterreichung der Bundesmittel für Integration an die Kommunen

Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling hat an die Länder appelliert, die den Ländern vom Bund zugesagten Mittel für die Integration direkt an die Kommunen durchzureichen. In einem Interview mit dem rheinland-pfälzischen Privatsender Rockland Radio bezweifelte Ebling, dass die Gelder dort ankämen, wo die Arbeit gemacht werde. Weder die Länder, noch der Bund machten "tatsächliche Integrationsarbeit". Diese Arbeit im Zusammenwirken mit den Flüchtlingen, im Alltag, in den Vereinen, fände immer auf kommunaler Ebene statt. Programmideen außerhalb der Kommunen, so Ebling weiter, seien hinfällig, Integration entscheide sich vor Ort. Weiter lesen …

Autofahrer im Blindflug: Autonomes Fahren kann Lebensgefahr bedeuten

Neben dem weltweit Wellen schlagenden Skandal um die Abgaswerte einiger Autohersteller gibt es noch einen weiteren Krisenfall: Mit einem Todesfall und zusätzlichen, noch nicht aufgeklärten Unfällen, kommt die Autopiloten-Funktion des US-Herstellers Tesla in Verruf. Instinktiv sehen die Deutschen diesen Mechanismus kritisch, wie eine Umfrage durch die internationale Technologie- und Innovationsberatungsgesellschaft Invensity ergab. Weiter lesen …

Unfallbilanz 2015: Mehr Unfälle und mehr Verkehrstote

Im Jahr 2015 zählte die Polizei insgesamt 2,5 Millionen Verkehrsunfälle auf deutschen Straßen. Das waren 4,6 % mehr als im Vorjahr. Dabei starben 3 459 Menschen, 2,4 % oder 82 Menschen mehr als 2014. "Damit ist 2015 die Zahl der Verkehrstoten das zweite Jahr in Folge gestiegen", sagte Dieter Sarreither, Präsident des Statistischen Bundesamtes (Destatis), bei der heutigen Pressekonferenz zur "Unfallentwicklung auf deutschen Straßen 2015" in Berlin. Weiter lesen …

47 Millionen Menschen in Deutschland kaufen über das Internet ein

47 Millionen Menschen haben im Jahr 2015 in Deutschland Waren oder Dienstleistungen für private Zwecke über das Internet gekauft oder bestellt. Dies entspricht einem Anteil von 77 % der Internetnutzerinnen und -nutzer ab zehn Jahre. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war das im Vergleich zum Jahr 2010 mit rund 39 Millionen privaten Online-Käuferinnen und -Käufern ein Zuwachs von rund 20 %. Weiter lesen …

BUND-Jahresbericht 2015: Unterstützerzahl und Einnahmen erneut gestiegen

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) verzeichnete 2015 einen Anstieg seiner Unterstützerzahl um rund fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Umweltverband zählt inzwischen über 380000 Mitglieder und rund 190000 Förderer und gehört damit zu den größten deutschen Umweltorganisationen. Bei den Einnahmen legte der Verband 2015 um 10 Prozent zu und konnte knapp 28 Millionen Euro für den Natur- und Umweltschutz ausgeben. Davon stammen rund 19 Millionen Euro aus Mitgliedsbeiträgen bzw. Spenden. Weiter lesen …

Untersuchungskommission "Volkswagen": Deutsche Umwelthilfe verklagt Bundesverkehrsministerium auf Akteneinsicht

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat beim Verwaltungsgericht Berlin Klage gegen das Bundesverkehrsministerium eingereicht, um ihren Anspruch auf Umweltinformationen im Kontext des Abgasskandals geltend zu machen. Die DUH verlangt Einsicht in die Unterlagen im Zusammenhang mit der gegenüber der Volkswagen AG erlassenen Rückrufanordnung, in die Protokolle der Tagungen der Untersuchungskommission "Volkswagen" sowie in die Messprotokolle und Rohdaten der im Auftrag der Kommission durchgeführten Abgasmessungen. Weiter lesen …

"Type while Walk": Nie wieder Laternen knutschen

Für Smartphone-Nutzer, die sich sicher zu Fuß durch den Großstadtverkehr schlängeln und zugleich Texte eintippen möchten, hat Maulik Shah für Biztech Consultancy die App "Type while Walk" konzipiert. Diese bedient sich der Kamera des Mobilgerätes und zeigt Usern beim Texten auf dem Touchscreen im Hintergrund den unmittelbar vor ihnen liegenden Weg. Weiter lesen …

3D-Drucker: Die nächste Generation

3D-Drucker - nahezu täglich begegnen sie uns in allen Medien. Sie produzieren farbenprächtige und manchmal wirklich komplexe Objekte - meist aus Plastik oder Keramik. Von ersten kommerziellen Anwendungen dieser Items wird auch bereits berichtet. Richtig interessant wird es aber erst, wenn Bauteile aus Stahl gedruckt werden können - und das ist bereits die Realität und konnte bei DMG MORI CO LTD in Singapur besichtigt werden. Weiter lesen …

"Human-on-a-Chip": Mini-Cyborg simuliert Organe

Forscher von CN Bio Innovations haben einen "Human-on-a-Chip" entwickelt, in den sieben Organe des Menschen in Miniaturausführung integriert sind. Mittels echtem Organgewebe ahmt das Modell die Physiologie eines Menschen nach. Diese Innovation trägt zur Entwicklung sichererer sowie effektiverer Medikamente bei und soll Tierversuchen allmählich ein Ende bereiten. Bei diesem Verfahren kommen verschiedene menschliche Zellen zum Einsatz. Weiter lesen …

Fahrer stirbt auf der A 5

Auf der Autobahn 5 in Richtung Süden kommt es aktuell zu erheblichen Behinderungen. Von etwa 17 Kilometer Stau berichtet die Polizeiautobahnstation Mittelhessen. Die Ursache des Staus ist ein trauriger Anlass. Gegen 04.45 Uhr verstarb zwischen der Anschlussstelle Friedberg und dem Bad Homburger Kreuz ein Autofahrer. Mit seinem PKW kam er auf der rechten Fahrspur kurz vor dem Bad Homburger Kreuz zum Stehen. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen durch andere Verkehrsteilnehmer kam jede Hilfe für den Fahrer zu spät. Weiter lesen …

Sommerumfrage: 80 Prozent der Deutschen sind im Urlaub online

Sommer, Sonne, Sicherheit - egal ob am Strand oder in den Bergen, auch unterwegs wollen Urlauber online sein. 74 Prozent der Deutschen nehmen dafür ein Smartphone mit in den Urlaub ins Ausland, 31 Prozent ein Tablet - so das Ergebnis der G DATA-Sommerumfrage unter 1000 Internetnutzern. Ein Notebook hat nur noch jeder fünfte Reisende mit im Gepäck. Doch wie gehen Urlauber online? In öffentliche, ungeschützte WLAN-Netze von Hotels, Flughäfen oder Restaurants loggen sich 69 Prozent der Reisenden ein. 21 Prozent nutzen Internetcafés und stationäre Computerterminals - eine Einladung für Datendiebe. Nicht nur Passwörter sind in Gefahr, sondern auch alle persönlichen Daten. Um den Urlaub genießen zu können, rät G DATA, die digitalen Begleiter bereits vor Reisestart umfassend abzusichern und gibt wichtige Reisetipps. Weiter lesen …

Europavergleich: Deutschland investiert zu wenig in Schienenwege

Deutschland steckt nach Informationen der "Welt" pro Kopf deutlich weniger Geld in den Erhalt und Ausbau seines Schienennetzes als die meisten anderen Länder in Europa. Nach Angaben des Bahn-Verbandes "Allianz pro Schiene" wurden in Deutschland im vergangenen Jahr 56 Euro pro Einwohner in die Trassen investiert. Von den großen Bahnländern leisten sich nur Frankreich und Spanien noch geringere Pro-Kopf-Investitionen. Weiter lesen …

Etablierte Parteien verloren 2015 drei Prozent ihrer Mitglieder

Der Mitgliederschwund bei den etablierten Parteien in Deutschland geht ungebremst weiter. 2015 verloren die fünf Bundestagsparteien und die FDP im Vergleich zum Vorjahr 36.500 Mitglieder, das ist ein Rückgang um drei Prozent. Dies ist das Ergebnis einer neuen Parteienstudie des Berliner Politikwissenschaftlers Oskar Niedermayer, die den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vorliegt. Weiter lesen …

Union plant Rentenversicherungspflicht für Selbstständige

Selbstständige sollen nach Unions-Plänen künftig dazu verpflichtet werden, sich für das Alter abzusichern. Darauf sollen sich Rentenexperten von CDU und CSU geeinigt haben, schreibt die "Bild-Zeitung". Als eine Option diskutieren die Unions-Politiker, dass Selbstständige in die gesetzliche Rente einzahlen müssen. Als Alternative wird eine Nachweispflicht zur armutsfesten Altersvorsorge beraten. Weiter lesen …

INSA: AfD verliert deutlich

Im aktuellen INSA-Meinungstrend gewinnen CDU/CSU (31 Prozent) einen Punkt hinzu. SPD (20,5 Prozent) und FDP (7,5 Prozent) verlieren im Vergleich zur Vorwoche je einen halben Punkt. Die Linke (11 Prozent) gewinnt einen Punkt hinzu, die Grünen (12 Prozent) halten ihr Ergebnis aus der Vorwoche. Die AfD (12,5 Prozent) verliert zwei Prozentpunkte. Weiter lesen …

Bundesregierung will gegen Manipulation an Ladenkassen vorgehen

Die Bundesregierung will mit unangekündigten Kontrollen und harten Strafen gegen Manipulationen an Ladenkassen vorgehen. "Wir wissen, dass Aufzeichnungen elektronischer Kassen manipuliert werden, um Steuern zu hinterziehen. Diese Manipulation der Umsätze soll künftig nicht mehr möglich sein", sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzminister, Michael Meister (CDU), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Saudi-Arabien kündigt radikalen Wandel an

Saudi-Arabien steht vor einem grundlegenden Umbau seiner Wirtschaft. "Wir wollen die Voraussetzungen dafür schaffen, ein hochentwickeltes Industrieland zu werden. Unsere Vorbilder sind Länder wie Deutschland, Japan oder Südkorea", sagte der saudi-arabische Energieminister Khalid Al-Falih dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Ältere erhalten immer schwerer Immobilien-Kredite

Ältere Arbeitnehmer und Pensionäre haben in Deutschland immer größere Schwierigkeiten, Immobilienkredite zu bekommen. Diese Erkenntnis beschäftigt nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" inzwischen die Bundesministerien für Finanzen und Verbraucherschutz sowie Abgeordnete des Bundestags, aber auch Banken. Demnach fühlen sich immer mehr Verbraucher diskriminiert und beschweren sich darüber, "wie Banken teilweise mit Totalverweigerung auf Kreditwünsche speziell älterer Menschen reagieren", sagte Lothar Binding, zuständiger Finanzexperte der SPD am Montag der SZ. Weiter lesen …

Suzhou (China) freut sich über erstes Symphonieorchester

Suzhou, eine berühmte chinesische Stadt mit einer reichen Geschichte, ist bekannt für seinen Kulturschatz. Dazu zählen beispielsweise eine traditionelle chinesische Oper, Ballett, Geschichtenerzählen und Balladengesänge im Dialekt von Suzhou sowie Kunqu-Oper, eine der ältesten erhaltenen Formen der chinesischen Oper. Bislang fehlte auf der Liste seiner Kunstformen allerdings ein Symphonieorchester. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte risiko in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen