Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. Juli 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Umfrage: Bei 63 Prozent ist Terrorangst nicht gestiegen

Bei einer Mehrheit der Deutschen hat auch nach den jüngsten Attentaten die Angst vor Anschlägen nicht zugenommen. In einer Umfrage des Instituts TNS Forschung im Auftrag des "Spiegel" antworteten 63 Prozent der Befragten mit "Nein" auf die Frage: "Hat durch die Anschläge in Deutschland bei Ihnen persönlich die Angst zugenommen, selbst einmal von einem Anschlag betroffen zu sein?" 36 Prozent der Befragten antworteten mit "Ja". Weiter lesen …

Geld für Unterstützung von Missbrauchsopfern wird knapp

In einem Mahnbrief an 13 Ministerpräsidenten hat der Bundesbeauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs die Länder aufgefordert, endlich Geld für einen Hilfsfonds zur Unterstützung von Missbrauchsopfern bereitzustellen. Nur wenn alle Länder einzahlten, könnten Betroffene weiterhin die "dringend erforderliche" Hilfe erhalten, mahnt der Beauftragte Johannes-Wilhelm Rörig in dem am Donnerstag verschickten Brief, so der "Spiegel" in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe. Weiter lesen …

VW Skandal - Widerruf Autofinanzierung: Anwälte reichen erste Klage gegen VW Bank in Stuttgart ein

Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, die mehr als 20.000 VW Geschädigte im VW Abgasskandal vertritt, hat vor dem Landgericht Stuttgart eine erste Klage gegen die Volkswagen Bank eingereicht. Hintergrund dieser Klage ist der Widerruf eines Darlehensvertrages, mit dem der Kläger einen 2014 erworbenen VW Golf finanzierte, der von dem VW Abgasskandal betroffen ist. Weiter lesen …

Forsa-Umfrage: "Representativ"?

49 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass sich Angela Merkel nach den Anschlägen der vergangenen Tage alles in allem richtig verhalten hat. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage, die "RTL Aktuell" in Auftrag gegeben hat und die nach Angaben des Instituts "repräsentativ" sein soll. Weiter lesen …

Lebensgefahr - "Pokémon Go - Jäger" im Gleis

Die Bundespolizei wurde am Donnerstag, den 28. Juli, um 22.15 Uhr über eine Person im Gleis in der Ortslage Halberstadt informiert. Daraufhin wurde das betroffene Gleis sofort gesperrt. Eine zur Unterstützung angeforderte Streife des Polizeireviers Halberstadt fand den Mann sitzend neben einem Andreaskreuz an der Strecke vor. Er wurde sofort aus dem Gefahrenbereich herausgeholt. Eine Befragung des 33-Jährgen ergab, dass er "Pokémon Go" gespielt und dabei die Orientierung verloren hat. Der Mann war leicht angetrunken. Ihm war zu keiner Zeit bewusst, dass er sich mit seinem Handeln in akute Lebensgefahr begeben hatte. Weiter lesen …

Kabellose Tastaturen anfällig für Lauschangriffe

Wer zuhause eine kabellose Tastatur verwendet, sollte vielleicht doch wieder auf ein Modell mit Kabel umsteigen. Wie aus einem Praxistest der US-Sicherheitsexperten von Bastille Networks hervorgeht, sind die kabellosen Eingabegeräte nämlich besonders anfällig für Lauschangriffe von Hackern. So können potenzielle Cyber-Kriminelle beispielsweise ganz einfach mitlesen, welchen Text Nutzer dieser Geräte eintippen. Besonders ernüchternd: Diese Abhörmethode funktioniert völlig problemlos bis zu einer Reichweite von 76 Metern, auch durch Glasscheiben und Wände. Weiter lesen …

Schweinsteiger kündigt Rücktritt aus Nationalmannschaft an

Bastian Schweinsteiger wird in Zukunft nicht mehr für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft antreten. "Ich habe soeben den Bundestrainer gebeten mich in Zukunft bei der Nominierung für die Nationalmannschaft nicht mehr zu berücksichtigen, da ich gerne zurücktreten möchte", erklärte der 31-Jährige auf seiner Facebook-Seite. "Mit dem Rücktritt verlasse ich die Nationalmannschaft, die mir immer eine wertvolle Familie war. Ich hoffe, dass die Verbindung trotzdem in der ein oder anderen Form erhalten bleibt." Weiter lesen …

Workplace Modernisierung zählt zu den wichtigsten IT-Aufgaben der kommenden Jahre

Die Art und Weise wie heute gearbeitet wird durchläuft einen fundamentalen Wandel. Immer mehr Mitarbeiter gehen ihren beruflichen Aufgaben auch außerhalb des Büros nach, private und berufliche Technologien verschmelzen rasant. Für Unternehmen ist die Modernisierung von IT-Arbeitsplätzen essentiell, wollen sie im Wettbewerb um junge Talente auch weiter an der Spitze liegen. Weiter lesen …

Gauland: Der Neun-Punkte-Plan der Kanzlerin ist lediglich ein Beweis ihrer Uneinsichtigkeit

Zum Neun-Punkte-Plan der Kanzlerin erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland: "Der Anti-Terror-Plan von Frau Merkel ist nicht mehr als ein Placebo für Gutgläubige, eine Frechheit für Fachleute und ein Hohn für die Opfer der jüngsten Terroranschläge. Die einzelnen Punkte kann man so zusammenfassen: Längst geplant, bereits eingeleitet, heikel, keinen Einfluss oder kaum umsetzbar. Konkrete neue Vorschläge, die das Problem im Kern lösen, sucht man vergebens. 'Historisch' daran ist allein das Versagen der Kanzlerin." Weiter lesen …

Wenn Mietwagenfahrer kriminell handeln

Egal ob man mit dem eigenen Auto oder mit dem Mietwagen unterwegs ist - an Gesetze sollte sich natürlich jeder halten. Dass das nicht immer der Fall ist, zeigt die hohe Anzahl an Polizeiberichten zu Verkehrsvergehen. Wie sich einige Mietwagenfahrer in der Vergangenheit strafbar gemacht haben, hat billiger-mietwagen.de zusammengestellt. Weiter lesen …

Social Media lenkt Kinder vom Frühstück ab

55 Prozent der britischen Kinder verfallen schon vor dem Frühstück der Anziehungskraft von sozialen Netzwerken. Ein Viertel der Schulkinder beschäftigt sich während der ersten Mahlzeit des Tages mit Snapchat oder Instagram, weitere 30 Prozent schauen beim Essen YouTube-Videos an. Das hat eine Befragung von Kellogg's ergeben, an der rund 2.000 Eltern teilgenommen haben. Weiter lesen …

Narzissten hassen flache Hierarchien wie die Pest

Aufstiegsmöglichkeiten im Job sind für manche Arbeitnehmer wichtiger als für andere - für Narzissten sind steile Karriereleitern besonders verlockend. Das haben Emily M. Zitek von der Cornell University und Alexander H. Jordan von der Boston University School of Medicine in ihrer Studie festgestellt. Flache Hierarchien mit gleichberechtigten Angestellten sind demnach für Narzissten ein Alptraum. Weiter lesen …

Goldman Sachs: Klage wegen Korruption in Malaysia

Die Private Equity-Firma Primus Pacific Partners hat vor einem Gericht in New York Klage gegen die Investmentbank Goldman Sachs eingereicht. Dieser wird vorgeworfen, in unangebrachter Weise mit dem umstrittenen malaysischen Premierminister Najib Razak in Verbindung zu stehen und aus diesem Grund im Jahr 2010 zumindest ein konkretes Geschäft zum Nachteil eines Kunden des außerbörslichen Unternehmens beeinflusst zu haben. Genannt wird dabei vor allem der Verkauf der malaysischen Bank EON Capital an die Hong Leong Bank, an der auch Razak finanziell beteiligt ist. Weiter lesen …

Zum Welttag gegen Menschenhandel (30.7.): Unbegleitete Flüchtlingskinder brauchen besseren Schutz

Rund 2,5 Millionen Menschen werden jedes Jahr Opfer von Menschenhandel. Fast die Hälfte davon sind Kinder, die zur Prostitution oder Verrichtung von teilweise lebensgefährlicher Arbeit in Minen, auf Feldern oder in Fabriken gezwungen werden. Darauf weisen die SOS-Kinderdörfer weltweit zum Tag gegen Menschenhandel (30.7.) hin, den die UN 2013 erstmals ausgerufen hatte. Weiter lesen …

FDP-Chef Lindner fordert von Muslimen in Deutschland Toleranz

FDP-Chef Christian Lindner geht auf Distanz zu jenen, die sagen, der Islam gehöre zu Deutschland. "Der Satz, dass der Islam zu Deutschland gehöre, ist mir zu pauschal. Das kann als kritikloses Nebeneinander missverstanden werden", sagte Linder der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ). Auch Muslime müssten sich - wie die katholische Kirche - der Kritik an ihren Glaubensinhalten stellen. Weiter lesen …

Kriminalbeamte: Staat lässt Bürger bei Einbrüchen im Stich

Sebastian Fiedler, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK), hält den "Einbruchsradar" des Landes NRW für sinnlos. "Ich habe bis heute nicht verstanden, was ein `Einbruchsradar` bringen soll. Einbrecher fangen wir damit nicht. Sollen sich die Täter im Internet anschauen können, wo sie schon waren und wo noch nicht?", sagte Fiedler der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). Weiter lesen …

Wanka fordert mehr Einsatz der DAX-Konzerne

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat Großkonzernen und Industrie mangelnden Einsatz für die berufliche Qualifizierung jugendlicher Flüchtlinge vorgeworfen. Insbesondere im Vergleich zu den Anstrengungen des Handwerks nähmen sich die Bemühungen der Dax-notierten Unternehmen verschwindend aus, sagte Wanka dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

"WISO-Konsumagenten" erkunden im ZDF erst "Die Schnäppchen-Falle", dann "Die Zucker-Falle", zudem "Die Vitamin-Falle"

An den kommenden beiden Montagen sind auf dem ZDF-"WISO"-Sendeplatz um 19.25 Uhr die "WISO-Konsumagenten" Anastasia Zampounidis und Wolfgang Trepper im Namen der Verbraucher unterwegs: Am 1. August 2016, 19.25 Uhr, erkunden sie "Die Schnäppchen-Falle", eine Woche später, am 8. August 2016, 19.25 Uhr, testen sie "Die Zucker-Falle". Weiter lesen …

Südwest Presse: Rente - Zusagen einhalten

Die schwarz-rote Koalition hat es in ihren Vertrag geschrieben. 30 Jahre nach der Vereinigung, also 2020, sollen die Renten im Osten an die im Westen angepasst sein. Doch wer finanziert die Zusage? Finanzminister Wolfgang Schäuble will das Staatssäckel dafür nicht aufschnüren. Die Rentenkasse soll's richten, also die Beitragszahler. Nun muss man den altgedienten CDU-Politiker gewiss nicht an den grundgesetzlichen Auftrag erinnern, dass Bund und Länder für gleichwertige Lebensverhältnisse zu sorgen haben. Den kennt er. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rayon in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen